Autor Thema: toggle und readings klappt nicht  (Gelesen 1198 mal)

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
toggle und readings klappt nicht
« am: 24 Oktober 2018, 12:53:14 »
Hallo,

seit einem der letzten Updates von FHEM stimmt etwas mit meinem Mysensors in Fhem nicht mehr, aktuell Fhem Version 17568 und Mysensors Modul vom 22.6.18.
Zum Beispiel ein schlichtes Aktor bzw Relay Node hab ich bisher mit "set Aktor status1 on" eingeschaltet und die readings haben sich aktualisiert, das funktioniert jetzt nicht mehr. Ein Neuanlegen des Device bringt auch nichts, es werden dann überhaupt keine Readings mehr erzeugt.
Der andere Fehler, mittels attr setCommands off:status1:off on:status1:on konnte man den Aktor auch mittels toggle ein und ausschalten, nun bei toggle wird immer nur ein "on" gesendet.
Hat denn wer noch diese Probleme?

Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #1 am: 24 Oktober 2018, 13:05:10 »
Hallo.

Eigentlich kann ich mir grade nicht vorstellen, dass da was durch den von MySensors kommenden code verbogen wurde. Ich nutze allerdings die neueste Fassung der 2.0-API-Entwickler-Fassung, das könnte einen Unterschied machen.

Aber die aktuellen Versionen sollten eigentlich auch jünger sein, bitte gleiche beide Modulteile mal mit dem svn ab.

Wenn beides aktuell ist, kannst du entweder auch die 2.0-API-Device.pm nehmen oder es mit einem Downgrade auf eine ältere Fassung versuchen.

Aber vom Bauchgefühl her klingt das nach einem ganz anderen Problem: Ist die SD-Karte OK?
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #2 am: 24 Oktober 2018, 15:05:49 »
Moin,

bei mir laufen folgende Versionen:

FHEM Latest Revision: 17609
00_MYSENSORS.pm        17290 2018-09-06 08:29:45Z Hauswart
10_MYSENSORS_DEVICE.pm 16896 2018-06-22 08:21:12Z Hauswart

Mein Testaktor (mit einem Relais + Button Sktech) zeigt die Probleme nicht, da läuft alles einwandfrei.
Ein produktiver Aktor stresst allerdings gerade mal wieder. Da sind aber Funkprobleme schuld, so glaube ich zumindest...
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #3 am: 24 Oktober 2018, 16:03:00 »
Könnte die Ursache sein, wenn du Acks anfoederat. Dann wird nämlich erst die Rückmeldung ausgewertet.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #4 am: 24 Oktober 2018, 16:14:34 »
Könnte die Ursache sein, wenn du Acks anfoederat. Dann wird nämlich erst die Rückmeldung ausgewertet.

Ja, das ist richtig. Aber es gehen sowohl die Signale vom Gateway, als auch das ACK vom Aktor teilweise verloren. Oder sie kommen mit einer Zeitverzögerung von 10-30 Min. (!) an.
Ich habe einen Testaktor mal in die Nähe des entsprechenden Gateways positioniert (Dachboden vom Nebengebäude), da lief es. Ich werde noch mal verschiedene Antennen-Positionen probieren, oder ich muss doch auf eine Außenantenne umsteigen.
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #5 am: 24 Oktober 2018, 16:42:08 »
Wie wäre es mit einem Repeater? Irgendwo dazwischen...
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #6 am: 24 Oktober 2018, 17:35:47 »
Der Aktor, um den es geht, ist eigentlich als zentraler Repeater vorgesehen. Er soll später weitere Sensoren am Ende meines Grunstückes versorgen. Zwischen ihm und dem Gateway liegt nur noch die Außenwand/Dach meines Nebengebäudes und ca. 15m Luftlinie. Da macht ein weiterer Repeater keinen Sinn
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #7 am: 24 Oktober 2018, 17:40:10 »
Ok:; würde für den Aktor und das GW die 2300m-Variante der nRF empfehlen (normale pa+lna) sollten es auch tun, aber da gibt es uU. Takes).
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #8 am: 24 Oktober 2018, 17:56:10 »
Ich nutze derzeit die "NRF24L01+PA+LNA Antenna version" im Gateway und für den Aktor die "Enhanced NRF24L01 Radio With a DIY Dipole Antenna Modification" (https://www.instructables.com/id/Enhanced-NRF24L01/).

Was ist denn die 2300m Version?
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #9 am: 24 Oktober 2018, 17:59:36 »
Such mal in der Bucht. Ist eine geschirmte Ausführung.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #10 am: 24 Oktober 2018, 18:12:38 »
OK, danke für den Tipp, das ist tatsächlich noch mal eine weitere gute Option.
Mein nRF hat nur eine "Eigenbau-Schirmung". Bei meinem zweiten Gateway funktioniert das auch gut. Aber da komme ich auch mit der Standard-Pegel-Einstellung aus. Bei der fehlerhaften Funkverbindung ist der Pegel auf MAX eingestellt.
« Letzte Änderung: 24 Oktober 2018, 18:14:45 von alru »
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #11 am: 25 Oktober 2018, 10:44:54 »
Danke für eure Antworten.

Zitat
Ich nutze allerdings die neueste Fassung der 2.0-API-Entwickler-Fassung, das könnte einen Unterschied machen.

Meinst du mit der 2.0-API-Entwickler-Fassung Mysensors selbst? Ich nutze derzeit Mysensors 2.3.0 auf dem Gateway, auf dem Aktor node ist noch 2.2.0. Laut Entwickler ist es doch abwärtskompatibel.
Habe soeben mal FHEM auf 17616 gehoben und auch vom mysensors Modul ist nun die Version vom 24.10 drauf (thanks Hauswart). Hab Fhem aber nicht neugestartet, nur ein reload vom mysensors Modul durchgeführt, leider gleiches Problem wie vorher.
Was ist da nur faul?

Grobby

PS Also hab nun doch noch ein shutdown restart nachgeschoben und siehe da es klappt wieder wie immer. @ Hauswart, vielen vielen Dank für deine Arbeit!
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2018, 10:48:27 von grobby »

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #12 am: 25 Oktober 2018, 11:49:36 »
Das was du beschreibt, ist normal, wenn Acks angefordert werden, aber die Verbindung sehr schlecht ist  (es wird in immer längeren Abständen erneut gesendet, bis das ACK kommt).
Kann man also nur beheben, wenn man den Funk-Teil verbessert. Alles auf demselben lib-Stand zu haben, kann helfen, dürfte hier aber nicht die Ursache sein.

Mit Version war die 10_...Device.pm gemeint, hier aus dem Forum. Kann z.B. auch Heartbeat und RSSI (allerdings ist nicht so ganz klar, welchen Aussagegehalt das bei nRFs hat).
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #13 am: 25 Oktober 2018, 13:18:06 »
Glaub RSSi ist mit den nrf dingern nicht möglich.
Was ist denn nun an dem Modell was 2300m können soll anders, außer das es geschirmt ist? Laut Beschreibung ist doch max Sendeleistung auch nur 100mW.
Ich setze als Gateway als auch Repeater Node nur die Nrf mit der Stabantenne ein, der Rest mit den Normalen. Trotzdem kommt es manchmal vor das zB ein Motion Sensor dauerhaft in Fhem auf on steht obwohl das Node selbst auf off steht. Irgendwie verschluckt er machmal Signale. Löst man den Motionsensor nochmals aus dann zeigt Fhem auch wieder off.

Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #14 am: 25 Oktober 2018, 14:27:49 »
RSSI: da wird ein Pseudo-Wert berechnet, frag bitte nicht wie... Daher der Hinweis, dass es geht, aber die Aussagekraft unklar.

Was die 2300m-HW angeht: Nach entsprechenden Hinweisen bei MySensors.org habe ich mir zwei kommen lassen und kann bestätigen, dass die Sendeleistung tendenziell etwas besser ist als bei den 1100m-Versionen. Habe das aber derzeit nur mit Milight im Einsatz.
Eine gute Antennenauslegung sollte mit den 1100m-Teilen aber für deine Anforderungen auch genügen.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #15 am: 12 November 2018, 17:27:36 »
Hallo,

also ich grab das Thema mit dem toogle noch mal aus, habe heute wieder ein update gemacht und auch FHEM neugestartet. Leider funktioniert das toogle in Verbindung mit Mysensors nicht. Es wird statt "Aus" zu toogln immer "An" getoogelt. Hat denn noch wer dieses Problem? Version ist nun:

Latest Revision: 17732

File                   Rev   Last Change

fhem.pl                17731 2018-11-11 18:16:45Z rudolfkoenig
96_allowed.pm          17613 2018-10-24 15:37:39Z rudolfkoenig
90_at.pm               17561 2018-10-18 14:45:30Z rudolfkoenig
98_autocreate.pm       17684 2018-11-05 15:52:53Z rudolfkoenig
57_Calendar.pm         17531 2018-10-14 16:19:52Z neubert
00_CUL.pm              17559 2018-10-18 07:45:07Z rudolfkoenig
00_DFPlayerMini.pm     16321 2018-03-03 20:25:45Z kaihs
98_dummy.pm            16965 2018-07-09 07:59:58Z rudolfkoenig
91_eventTypes.pm       14888 2017-08-13 12:07:12Z rudolfkoenig
72_FB_CALLLIST.pm      16433 2018-03-18 08:20:35Z markusbloch
72_FB_CALLMONITOR.pm   16709 2018-05-08 20:14:58Z markusbloch
01_FHEMWEB.pm          17657 2018-11-01 10:34:37Z rudolfkoenig
92_FileLog.pm          17181 2018-08-20 17:23:26Z rudolfkoenig
98_help.pm             15223 2017-10-10 10:14:24Z betateilchen
02_HTTPSRV.pm          16874 2018-06-15 17:18:55Z neubert
49_IPCAM.pm             2626 2013-02-01 19:19:15Z mfr69bs
10_IT.pm               17540 2018-10-15 19:00:42Z bjoernh
00_MYSENSORS.pm        17290 2018-09-06 08:29:45Z Hauswart
10_MYSENSORS_DEVICE.pm 17611 2018-10-24 10:56:06Z Hauswart
91_notify.pm           17225 2018-08-29 12:34:29Z rudolfkoenig
33_readingsGroup.pm    16299 2018-03-01 08:06:55Z justme1968
33_readingsProxy.pm    16299 2018-03-01 08:06:55Z justme1968
14_SD_WS07.pm          16935 2018-07-02 20:22:34Z Sidey
98_statistics.pm       16438 2018-03-18 18:51:57Z tupol
70_STV.pm              12857 2016-12-21 11:59:33Z Zwiebel
99_SUNRISE_EL.pm       16632 2018-04-17 19:00:21Z rudolfkoenig
98_SVG.pm              17457 2018-10-04 12:33:53Z rudolfkoenig
32_SYSSTAT.pm          10567 2016-01-18 21:34:09Z justme1968
98_telnet.pm           17529 2018-10-14 12:57:06Z rudolfkoenig
59_Twilight.pm         16005 2018-01-27 06:05:51Z igami
99_Utils.pm            15713 2017-12-28 11:01:02Z rudolfkoenig
98_version.pm          15140 2017-09-26 09:20:09Z markusbloch
98_weblink.pm          16293 2018-02-28 21:33:57Z rudolfkoenig

Blocking.pm            17553 2018-10-17 15:56:35Z rudolfkoenig
No Id found for Constants.pm
DevIo.pm               17702 2018-11-07 19:02:28Z rudolfkoenig
FritzBoxUtils.pm       16691 2018-05-05 17:11:26Z rudolfkoenig
GPUtils.pm              6653 2014-10-02 11:59:37Z ntruchsess
HttpUtils.pm           17034 2018-07-27 05:47:13Z rudolfkoenig
No Id found for Message.pm
myUtilsTemplate.pm      7570 2015-01-14 18:31:44Z rudolfkoenig
RTypes.pm              10476 2016-01-12 21:03:33Z borisneubert
SetExtensions.pm       17100 2018-08-07 07:40:20Z rudolfkoenig
TcpServerUtils.pm      17529 2018-10-14 12:57:06Z rudolfkoenig

fhemweb.js                 17645 2018-10-30 10:27:44Z rudolfkoenig
fhemweb_readingsGroup.js   15189 2017-10-03 17:53:27Z justme1968


Grobby

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #16 am: 21 November 2018, 17:26:25 »
Hallo,

also ich helf mir mal selbst. Ein "request Ack 1" hat bei der Vitrine gefehlt, sonst besteht obiges Problem.

Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #17 am: 21 November 2018, 19:35:16 »
Danke für die Rückmeldung.
Wenn es mit ACK klappt, bin ich mir ziemlich sicher, dass die Qualität der Funkverbindung die eigentliche Ursache deiner Probleme ist - die solltest du angehen, das ACK ist nur "second-best". Das gilt vor allem dann, wenn du es wie alru machen willst und die Node als Repeater nutzen.
Just my2ct.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline alru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #18 am: 22 November 2018, 08:44:07 »
Moin,

ich habe übrigens jetzt die geschirmte Version der "NRF24L01+PA+LNA Antenna version" für mein Ethernet - Gateway im Einsatz. Dazu eine Außenantenne, um den hinteren Bereich von meinem Grundstück abzudecken: Und siehe da, jetzt ist die Verbindung zu meinen Node stabil.
Gruß,

Stefan
(Raspi 3B - Stretch / CUL868 / MAX!Cube@culfw / HomeMatic / MySensors)

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #19 am: 22 November 2018, 10:45:14 »
Hallo,

es klappt auch wenn ich ACK am Gateway und am Node (Vitrine) auf 0 setze, also beides ACK 0. Funkverbindung, das node ist ca 3m vom Gateway entfernt, verstehe den Zusammenhang nicht so richtig. Muss den zwangsläufig beiderseits 1 oder 0 sein?

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #20 am: 22 November 2018, 11:55:27 »
Moin,

ich habe übrigens jetzt die geschirmte Version der "NRF24L01+PA+LNA Antenna version" für mein Ethernet - Gateway im Einsatz. Dazu eine Außenantenne, um den hinteren Bereich von meinem Grundstück abzudecken: Und siehe da, jetzt ist die Verbindung zu meinen Node stabil.
Danke für die Rückmeldung!
Hallo,

es klappt auch wenn ich ACK am Gateway und am Node (Vitrine) auf 0 setze, also beides ACK 0. Funkverbindung, das node ist ca 3m vom Gateway entfernt, verstehe den Zusammenhang nicht so richtig. Muss den zwangsläufig beiderseits 1 oder 0 sein?
Die Entfernung ist nur ein Faktor unter mehreren. Insbesondere Fake-nRF's haben auch bei geringen Entfernungen uU. schlechte Verbindungen, wobei eine erhebliche Serienstreuung bestehen kann (u.A. deswegen auch der Tip mit den geschirmten, da sind wohl bisher keine fakes im Umlauf).

Was ACK angeht, ist die Einstellung am GW eine Art Vorgabe für alle Nodes, die über dieses GW laufen, letztlich maßgebend ist die Einstellung an der Node (steht da was, gilt das, steht nichts, gilt die GW-Einstellung). Das kann also unterschiedlich sein.
Was aber wichtig ist zu wissen: Das Reading wird bei Nicht-ACK-Messages direkt geändert, die message also so behandelt, als käme sie in jedem Fall an, bei ACK-Messages wird es erst aktualisiert, wenn das ACK kommt.

Hoffe, das halbwegs verständlich erläutert zu haben.

Gruß, Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #21 am: 22 November 2018, 13:02:55 »
Okay, das war gut erklärt, deshalb hat es auch immer on bzw An getoggelt, weil die Rückmeldung nicht kam das es nun An ist und so fhem nicht weiss das als nächstes off bzw Aus an der Reihe ist.

Mal was anderes, timeoutAck und TimeoutAlive kann man auch zeitgleich setzen? Ist10 sek bei timeoutAck ein guter wert? TimeoutAlive hab ich auf mehrere Stunden gesetzt.

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #22 am: 22 November 2018, 14:06:28 »
Das mit toggle ist eher so, dass FHEM halt von einem Stand ausgeht, und dann das Gegenteil sendet. Kam der vorige Befehl nicht an, passiert eben nichts...

Die timeOuts funktionieren unabhängig voneinander, was ein für dich "vernünftiger" Wert ist, kann ich aber nicht sagen. Bei guter Verbindung kommt das ACK quasi sofort, ein kurzer timeOut (z.B. 2 sec) kann hier also gut zur Fehlersuche genutzt werden. Wenn es darum geht, notify uä. auf "DEAD" anzusetzen, um massive Probleme per Message zu signalisieren, würde ich eher länger wählen. Vorher würde ich mir aber mal den (Pseudo-) RSSI-Wert mal ansehen, die nRF's kennen das zwar nicht direkt, aber dennoch gibt's da HW-ACKs usw.; da hat sich vermutlich jemand Gedanken gemacht, wie er eine Art Indikator daraus basteln kann...

timeoutAlive (in der Forum-Version, ich hoffe, dass ich bald mal zum finalen Testen komme) kann man gut mit heartbeat- und smartsleep-Messages nutzen (es werden nicht mehr Reading-Aktualisierungen verwendet). Da setze ich die Werte auf den 2-3-fachen Erwartungswert + etwas, also bei smartsleep-nodes mit 3-Minuten-Sendeintervall wären das z.B. 9:05 Minuten, bei einer reinen Relay-Node mit 5-Minütigem heartbeat könnte 10:05 ein guter Wert sein. Ich nutze das aber derzeit nur für eine Anzeige in einer ReadingsGroup.

Gruß, Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline grobby

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #23 am: 24 November 2018, 16:00:10 »
Hallo, danke für die Erklärung. Im Moment habe ich 5 Batteriebetriebene MotionTemp Nodes im Einsatz. Die Temp wird  nach 3h überprüft, gibt es eine Änderung wird gesendet oder halt geprüft wenn der Motionsensor anspricht über interrupt. Ansonsten schicke ich die Nodes in den normalen sleep. Smartsleep hab ich noch nicht getestet bzw brauche ich das zwingend? Funktioniert denn heartbeat in fhem eigentlich? Jedenfalls habe ich TimeoutAlive auf 11000 gestellt und die Nodes sind damit meistens Alice. Mit dem heartbeat das wäre natürlich sehr interessant, was muss ich dafür andern?

Größe Grobby

Offline Beta-User

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 5443
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:toggle und readings klappt nicht
« Antwort #24 am: 24 November 2018, 16:08:52 »
Heartbeat funktioniert mit der Version hier aus dem Forum (2.0-API).

Muß irgendwann noch hardware basteln, um das mit dem OTA zu testen und ggf. noch umzubauen, aber der Teil mit heartbeat und smartsleep scheint soweit zu passen.

Du müßtest bei den MotionTemp halt noch ein sendHeartbeat() (?) neben der Info über den aktuellen Temperaturwert mit einbauen, das reine Senden der Werte reicht dann nicht mehr für alive.

Bei Fragen bitte den anderen Thread benutzen, da gibt es auch eine kurze Zusammenstellung, was sich geändert hat (z.B. auch der battery-Reading-Name)...
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

 

decade-submarginal