Autor Thema: Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol  (Gelesen 157095 mal)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #30 am: 15 November 2018, 11:50:26 »
Zum Verständnis: Muss ich mich bei
setKeyValue
getKeyValue
überhaubt selbst um Verschlüsselung/Verschleierung kümmern?

Meine Antwort ist nicht böse gemeint sondern dient zum lernen. Schaue Dir die Routinen welche Du verwenden willst an.
Beide Funktionen findest Du in der fhem.pl. Schaue nach ob dort verschlüsselt wird oder nicht.

Wenn Du dann noch Fragen offen hast bitte einfach noch mal fragen  ;)
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #31 am: 15 November 2018, 14:58:40 »
@CoolTux Ein einfaches NEIN hätte es auch getan.
Nun ist die Frage, wieviel Aufwand ist es wert, ein Passwort vor sich selbst zu verstecken?
Was sind die Angriffszenarien?

Der Code von pejonp verwendet ja keine Geheimnisse, also ist es keine Verschlüsselung.
Ist das Verschleiern überhaupt nötig?
Und wenn ja, wäre ein von FHEM vorgegebenes Verfahren hilfreich.

Gruß, Stefan.
Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #32 am: 15 November 2018, 15:24:02 »
@CoolTux Ein einfaches NEIN hätte es auch getan.

Wie gesagt nicht böse gemeint. Es geht darum das Du beim nächsten mal weißt das man solche Dinge am besten direkt am Code der FHEM Funktion erkennen kann. Also auch wenn Du mal andere Fragen hast.
Fragen kann man natürlich immer.  :)
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #33 am: 21 November 2018, 14:38:55 »
Hallo Stefan,

habe die letzten Dateien raufgespielt und es läuft. Die Scene und auch die einzelnen Steuerungen. Beim Fenster wird mir dann z.B. 80 für 80% offen angezeigt. Ist aber ok.
Vielleicht könnte man die Scenen als Button gruppiert darstellen. Nur so als Idee, wie man das umsetzt habe ich jetzt auch nicht vor Augen und auch noch nicht gemacht. Vielleicht als Schalter nur mit Beschriftung.

Die Angaben fürs devStateIcon passen so bei mir. Wenn ich deine Angaben einstelle, ist es genau falsch herrum. Auf ist Zu und Zu ist Auf.

attr Velux_3 devStateIcon on:fts_shutter_10@green off:fts_shutter_100@black 9\d.*:fts_shutter_10 8\d.*:fts_shutter_20 7\d.*:fts_shutter_30 6\d.*:fts_shutter_40 5\d.*:fts_shutter_50 4\d.*:fts_shutter_60 3\d.*:fts_shutter_70 2\d.*:fts_shutter_80 1\d.*:fts_shutter_90 0\d.*:fts_shutter_100

Vielen Dank für deine Arbeit.

Jörg
LaCrossGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)+Velux KLF200+MAX!+HM-MOD-UART:Smoke HM-SEC-SD+VITOSOLIC 200 RESOL VBUS-LAN+SolarEdge SE5K(Modbus)+Sonnen!eco8(10kWh)+TD3511+DRT710M(Modbus)+ZigBee+Z-Wave+MQTT+vitoconnect

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #34 am: 21 November 2018, 16:30:04 »
Danke für's Testen.
Ich stelle mal die letzten Änderungen zusammen:
  • Szenen sind mit Namen ansprechbar.
  • Ich habe eine Queue implementiert. Fast alle Kommandos landen erst einmal in der Queue. Bei Szenen wird die Abarbeitung der Queue erst fortgestetzt, wenn die Szene beendet ist. Kommandos an die Nodes geben die Queue aber sofort frei, wenn das Kommando von der Box akzeptiert wurde. So kann man viele Geräte fast gleichzeitig bewegen.
  • Nach erfolgreichem Login setze ich die Uhr der KLF200 Box auf FHEM-Zeit. (Noch keine Zeitzonen) Die Uhr ist sonst immer im Jahr 1970 rumgedümpelt.
  • Ich habe toggle so angepasst, dass es ein stop aufruft, falls der Node in Bewegung ist.

Vielleicht könnte man die Scenen als Button gruppiert darstellen. Nur so als Idee, wie man das umsetzt habe ich jetzt auch nicht vor Augen und auch noch nicht gemacht. Vielleicht als Schalter nur mit Beschriftung.

Da weiß ich jetzt nicht, was du meinst.
Ich habe bei mir auf der KLF200 das so gemacht:
attr <device-name> webCmd scene
Mit dem Attribute webCmd kannst du dir wahrscheinlich auch Buttons bauen, wie du sie dir wünschst.

Die Angaben fürs devStateIcon passen so bei mir. Wenn ich deine Angaben einstelle, ist es genau falsch herrum. Auf ist Zu und Zu ist Auf.

attr Velux_3 devStateIcon on:fts_shutter_10@green off:fts_shutter_100@black 9\d.*:fts_shutter_10 8\d.*:fts_shutter_20 7\d.*:fts_shutter_30 6\d.*:fts_shutter_40 5\d.*:fts_shutter_50 4\d.*:fts_shutter_60 3\d.*:fts_shutter_70 2\d.*:fts_shutter_80 1\d.*:fts_shutter_90 0\d.*:fts_shutter_100

Dass auf und zu bei mir vertauscht sind, war mir klar, aber darauf wollte ich nicht hinaus.

Edit:
Was ich meine, bei z.B. state 8 würde ich bei dir erwarten, dass das Pattern
0\d.*:fts_shutter_100nicht anspringt, weil es ja nicht mit einer 0 beginnt.

Ich habe bei mir jetzt hinter jedem Icon noch ein toggle hinzugefügt. Dadurch habe ich eine prima Ein-Button-Bedienung für das Handy.

attr <device-name> devStateIcon off:fts_window_2w:toggle on:fts_shutter_100:toggle \d:fts_window_2w:toggle 1\d:fts_shutter_10:toggle 2\d:fts_shutter_20:toggle 3\d:fts_shutter_30:toggle 4\d:fts_shutter_40:toggle 5\d:fts_shutter_50:toggle 6\d:fts_shutter_60:toggle 7\d:fts_shutter_70:toggle 8\d:fts_shutter_80:toggle 9\d:fts_shutter_90:toggle 100:fts_shutter_100:toggle
(Bei mir wieder alles anders herum!)

Unsere letzten Diskussionen (Passwort etc.) habe ich nicht vergessen. Ich arbeite daran.

Gruß, Stefan.
« Letzte Änderung: 22 November 2018, 08:26:13 von buennerbernd »
Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #35 am: 22 November 2018, 10:29:21 »
Hallo Stefan,

was hast du für IO-Homecontrolgeräte. Ich habe Velux Solarrollladen und Velux Fensterheber. Wenn's vom selben Hersteller ist sollten doch die Infos identisch sein ?!

mit dem WebCmd probiere ich mal aus.
attr <device-name> webCmd scene

Das Pattern wird wahrscheinlich vom off bzw. on Pattern übersteuert. Werde ich mal testen. Ist ja nur unnötiger Code.
0\d.*:fts_shutter_100

Mit dem Passwort mach wie du möchtest. Aber wenn es im Modul gesetzt werden kann, muss keine extra Dateien im Linux Filesystem an/abgelegt werden. Ist vielleicht für unerfahrene  User einfacher.

Jörg
LaCrossGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)+Velux KLF200+MAX!+HM-MOD-UART:Smoke HM-SEC-SD+VITOSOLIC 200 RESOL VBUS-LAN+SolarEdge SE5K(Modbus)+Sonnen!eco8(10kWh)+TD3511+DRT710M(Modbus)+ZigBee+Z-Wave+MQTT+vitoconnect

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #36 am: 22 November 2018, 10:52:39 »
Hallo Jörg,

ich habe 5 Velux Rolläden.

Ich hoffe, ich habe deine Frage richtig verstanden:
Du hast im KLF200Node Modul noch die Default-Einstellung. Da ist für Rollläden on = up und off = down.
Die Default-Einstellung habe ich so gewählt, weil sie nach der Doku besser zu den meisten Gerätetypen passt.
Dieser Default entspricht auch der Default-Einstellung in Homematic-Rollläden und würde glaube ich auch zu Alexa und Siri-Steuerungen passen.

Mit dem folgenden Attribut kann man das genau umkehren:
attr <device-name> directionOn down

Das finde ich für mich logischer und so habe ich es bei mir im ganzen Haus so eingestellt, dass on bedeutet, dass die Rollläden unten sind.
Der Nutzer kann so einstellen, wie es zum Gerätetyp und zum persönlichen Empfinden am Besten passt.

Gruß, Stefan.
Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #37 am: 22 November 2018, 11:08:16 »
Hallo Stefan,

ja ich habe alles noch auf Default. Vielleicht hilft bei den Rollläden auf/zu oder oben/unten. Ich hatte bei meiner anderen Lösung (Perlmodul) auf/zu als Einstellung. Aber es kann ja jeder anpassen. Alles ok.

Jörg
LaCrossGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)+Velux KLF200+MAX!+HM-MOD-UART:Smoke HM-SEC-SD+VITOSOLIC 200 RESOL VBUS-LAN+SolarEdge SE5K(Modbus)+Sonnen!eco8(10kWh)+TD3511+DRT710M(Modbus)+ZigBee+Z-Wave+MQTT+vitoconnect

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #38 am: 22 November 2018, 22:23:31 »
Ich habe noch eine neue Version hochgeladen. Es werden jetzt mehr Systeminformationen angezeigt (Hersteller, Versionsnummern etc.)
Ich habe überlegt, in welchem Format ich die  8 Byte Seriennummer der Nodes darstelle.
Dabei bin ich darauf gestoßen, dass darin evtl. das Produktionsdatum des io-Homecontrol-Moduls eincodiert ist. Bei mir ist das jeweils 4 bis 8 Wochen vor dem Datum, das auf den Rollläden angegeben ist. @Jörg: Kannst du bei deinen Geräten mal schauen, ob das plausibel ist?
Hast du deine 8 Geräte eigentlich an einer oder zwei KLF200?

Gruß, Stefan.
Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #39 am: 22 November 2018, 23:48:03 »
Hallo Stefan,

dieser Rollladen wurde 11.2008 eingebaut.
buildNumber 12
ioManufacturer VELUX
model VELUX Roller Shutter
name Joerg Rollladen links
nodeTypeSubType Roller Shutter
nodeVariation NOT SET
operatingState Done
pct 100
powerMode LOW POWER MODE
remaining 0
runStatus Session 6: EXECUTION COMPLETED
serial 86 9303 38 8 12 3453 (208 week 12?)
state on
statusReply Session 6: COMMAND COMPLETED OK
target 100
velocity SILENT


diesen Rollladen habe ich in diesem Jahr eingebaut ca. 08.2018.

buildNumber 7
ioManufacturer VELUX
model VELUX Roller Shutter
name Bella Rolladen links
nodeTypeSubType Roller Shutter
nodeVariation NOT SET
operatingState Done
pct 100
powerMode LOW POWER MODE
remaining 0
runStatus Session 4: EXECUTION COMPLETED
serial 83 10845 90 18 27 5188 (2018 week 27?)
state on
statusReply Session 4: COMMAND COMPLETED OK
target 100
velocity DEFAULT

Fensterheber KSX 100 habe ich alle diese Jahr eingebaut. Erst Einen und dann die restlichen 3.

buildNumber 22
ioManufacturer VELUX
model VELUX Window opener with integrated rain sensor
name Joerg Fenster rechts
nodeTypeSubType Window opener with integrated rain sensor
nodeVariation NOT SET
operatingState Done
pct 0
powerMode LOW POWER MODE
remaining 0
runStatus Session 14: EXECUTION COMPLETED
serial 86 9308 38 18 21 188 (2018 week 21?)
state off
statusReply Session 14: COMMAND COMPLETED OK
target 0
velocity SILENT

buildNumber 22
ioManufacturer VELUX
model VELUX Window opener with integrated rain sensor
name Bella Fenster links
nodeTypeSubType Window opener with integrated rain sensor
nodeVariation NOT SET
operatingState Done
pct 0
powerMode LOW POWER MODE
remaining 0
runStatus Session 14: EXECUTION COMPLETED
serial 86 9308 38 18 24 75 (2018 week 24?)
state off
statusReply Session 14: COMMAND COMPLETED OK
target 0
velocity SILENT

Ich habe alle 8 Geräte auf einem KLF200. Es können ja bis zu 200 ?? oder so angelernt/gesteuert werden ??
Angefangen habe ich mit 2 Solarrolläden 2008 und den mitgelieferten Einwegfernbedienungen. Dann eine alte Einwegfernbedienung auf beide Rollläden angelernt und per FS20-Switch an FHEM angebunden (https://forum.fhem.de/index.php/topic,19583.msg444246.html#msg444246) und Zeitgesteuert die Rolläden bedient. Dann eine KLR 100 Velux Funkfernbedienung (ebay) bekommen und darüber zeitgesteuert die Rolläden bedient. Nach leeren Batterien hatte die alles vergessen.

Jetzt habe ich auch noch 2 VELUX INTEGRA Control Pad KLR 200 (preiswert bei ebay bekommen). Die sind sozusagen mein Backup falls mal was verloren geht. Von dort kannst du die Config auf alle Fernbedienungen (Einweg, KLR 100)  und auch KLF200 wieder raufschieben. Über die Oberfläche in FHEM kann ich aber jedes Gerät einzeln steuern. Wenn man die elekt. Eingänge beim KLF200 nutzen möchte, kann man nur 5 Gruppen mit insgesamt 200 Geräten schalten. Aber nutze ich nicht, da alles Solar ist (Rolläden sowie Fensterheber). Ich wollte keine Kabel ziehen.

Jörg
LaCrossGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)+Velux KLF200+MAX!+HM-MOD-UART:Smoke HM-SEC-SD+VITOSOLIC 200 RESOL VBUS-LAN+SolarEdge SE5K(Modbus)+Sonnen!eco8(10kWh)+TD3511+DRT710M(Modbus)+ZigBee+Z-Wave+MQTT+vitoconnect

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #40 am: 23 November 2018, 08:44:02 »
Hallo Jörg,

Na bei 8 angeschlossen Geräten kann man sich den Preis der KLF200 ja schon fast schön reden ;) Gut zu wissen, dass wirklich mehr als 5 gehen.
Das Produktionsdatum scheint wirklich plausibel zu sein, zumindest für Velux. Danke für deine Mithilfe.

Zu dem Problem mit den Fernbedienungen: Meine Einweg-Fernbedienungen liegen ungenutzt im Schrank. Wir nutzen nur Taster an der Wand, angeschlossen an die KLF200.
Habe ich ein Problem, wenn die Batterien in den Fernbedienungen leer sind? Sollte ich irgendwann vorsorglich wechseln? Ist das Wechseln schon ein Problem?

Gruß, Stefan.
Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #41 am: 23 November 2018, 09:42:35 »
Hallo stefan,

Die klf200 war nicht so teuer (152,00 Euro) glaube ich über eBay. Da ist ja schon ein Velux Display Klr 200 teuer, damit kann man aber auch viel machen. Nur nicht mit fhem.
Und wie gesagt ich wollte keine Kabel verlegen, deshalb die Fernbedienungen.
Wenn die Batterie bei der einwegfernbedienung gewechselt wird geht nichts verloren. Ich habe glaube ich immer noch die ersten bei den rolllädenfernb. Drin. 2008.

Jörg
LaCrossGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)+Velux KLF200+MAX!+HM-MOD-UART:Smoke HM-SEC-SD+VITOSOLIC 200 RESOL VBUS-LAN+SolarEdge SE5K(Modbus)+Sonnen!eco8(10kWh)+TD3511+DRT710M(Modbus)+ZigBee+Z-Wave+MQTT+vitoconnect

Offline diki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #42 am: 23 November 2018, 12:31:35 »
Hallo zusammen,

ich frage jetzt mal direkt nach. Kann man mit der Velux KLF200 auch somfy io-homecontrol Aktoren/Sensoren ansteuern/auslesen (Rollladenantriebe, Windsensor, Sonnenlichtsensor)? Könnte ich dann damit die Tahoma-Box ersetzen?

Vielen Dank,
Dirk

Offline buennerbernd

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #43 am: 23 November 2018, 12:52:00 »
Hallo Dirk,

es wäre jetzt frech von mir, zu behaupten, ja das geht. Ich kann es ja nicht testen.
Bei den somfy Aktoren bin ich mir relativ sicher, dass sie funktionieren. Das steht so in der Doku.
Bei den Sensoren bin ich mir nicht so sicher, ob man die direkt auslesen kann. Es würde mich aber brennend interessieren.
Was geht denn da mit der Tahoma-Box? (Kannst ja mal Screenshots machen.)

Gruß, Stefan.




Modulentwickler von KLF200 und KLF200Node

Offline diki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Antw:Velux KLF200 mit Firmware 2.0.0.71 für io-homecontrol
« Antwort #44 am: 23 November 2018, 15:06:54 »
Hallo Stefan,

an der Tahoma-Box hängen 10 io Rollladenantriebe und eine Beschattung (praktisch auch io Rollladenantrieb) inklusive Windsensor und Sonnenlichtsensor für ein Terrassentach. Der Windsensor kommuniziert direkt mit dem Beschattungsantrieb, hier komme ich leider nicht an Messwerte. Den Sonnenlichtsensor nutze ich für die Beschattungssteuerung, bisher mit einem Script https://forum.fhem.de/index.php?topic=73964.0. Inzwischen bin ich auf das Modul 73_AutoShuttersControl.pm https://forum.fhem.de/index.php/topic,92628.0.html umgestiegen.

Die Box funktioniert mit dem Modul 26_tahoma.pm https://forum.fhem.de/index.php/topic,28045.0.html und FHEM perfekt, aber da bin ich auf die Anbindung an die Cloud angewiesen. Das war bisher kein Problem (ein "Ausfall" in ca. 2 Jahren, da hat Somfy die Server aktualisiert - da ging aber Nachmittags schon wieder alles).

Falls mit der Velux KLF200 mehr als 5 Geräte konfigurierbar sind und ich eben auch offline steuern kann (geht bisher nur über die lokalen Fernbedienungen) würde mich das dennoch sehr interessieren.

Wovon sollte ich denn Screenshots machen?

Gruß, Dirk.