Autor Thema: Unverständlicher (für mich) LED Controller  (Gelesen 182 mal)

Offline jsChris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Unverständlicher (für mich) LED Controller
« am: 09 November 2018, 09:12:07 »
Moin,

ich habe hier zwei LED Controller (12V), die ich einfach nicht verstehe und hoffe, dass mir jemand von euch weiterhelfen kann.

Die Controller steuern das eingebaute Licht in den Küchenschränken. Ein Leuchtmittel sieht mir eigentlich wie ein "normaler" Stripe aus. Das für mich merkwürdige: es gehen 2 Adern rein, wie immer plus/minus, aber es gehen auch nur 2 Adern raus, cw/ww. Ich würde erwarten, dass auch plus mit dem Leuchtmittel verbunden werden muss. Das Licht lässt sich dimmen und es lässt sich die Farbtemperatur kaltweiss, warmweiss einstellen.

Ich würde nun sehr gerne die Controller gegen entsprechende ZigBee, Z-Wave oder auch Homematic Controller ersetzen, da mich die mitgelieferte Fernbedienung doch sehr nervt.

Anbei auch ein Foto, von außen und innen.

Der Controller heißt: GERA (ja, nicht Gira) RF LED Controller 993121000012

Vielleicht hat jemand eine Idee, einen Tipp, eine Lösung?

Danke
Chris

   

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Unverständlicher (für mich) LED Controller
« Antwort #1 am: 09 November 2018, 09:24:46 »
Moin
Fuer mich sieht das so aus, als ob CW nicht bestueckt ist, zumindest die Klemmen fehlen!
Wir haben da bald wieder was im Angebot. https://forum.fhem.de/index.php/topic,69740.msg852442.html#msg852442
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline jsChris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Unverständlicher (für mich) LED Controller
« Antwort #2 am: 09 November 2018, 15:58:00 »
Hmm, das versteh ich nich :)

Die Adern die rausgehen sind ja auf dem Gehäuse mit ww und cw bezeichnet, auf der Platine steht dazu LED+ und LED-. Könnte es nicht sein, dass LED+ (ww) tatsächlich der Pluspol ist und LED- die Steuerung für cw/ww? Erscheint mir zwar merkwürdig, aber anders kann ich es mir nicht erklären.

Sorry, dass das Foto auf dem Kopf steht, habe ich vorhin nicht gesehen.

Danke
Chris

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Unverständlicher (für mich) LED Controller
« Antwort #3 am: 09 November 2018, 20:24:18 »
Moin
Sorry. aber ich muss Dir leider widersprechen! 2 Adern gehen ab und zwei Adern gehen rein. Eingang 12/24V plus und minus, Ausgang ist 2mal vorhanden. Einmal CW und einmal WW. CW ist die Klemme nicht bestueckt, aber die Beschriftung auf der Platine zeigt es. Wenn Du die Klemmen nachruestest, wird der Kanal sogar funktionieren, da die Elektronik komplett aussieht.
Wenn Du Dir Deinen stripe ansiehst, wirst Du da auch nur WW haben, mit zwei Adern.
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline jsChris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Unverständlicher (für mich) LED Controller
« Antwort #4 am: 10 November 2018, 11:48:19 »
Hi Christoph,

vielen Dank für deine Mühe! Ich verstehe jetzt, was du meinst.

Aber :)

Ich kann mit der vorhandenen Fernbedienung stufenlos zwischen kalt und warmweiß wechseln (und dimmen). Das ist ja gerade, was mich so verwirrt.

Leider komme ich nicht richtig an den Stripe dran, bzw. habe ich es gestern mal versucht, traue mich aber nicht so recht Gewalt anzuwenden. Wahrscheinlich ist es nur ein Profil mit Diffusor, aber sehr genau zugeschnitten und exakt verbaut.

Den Hersteller und auch den Küchenverkäufer habe ich auch schon angeschrieben, bisher aber keine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Ich habe hier einen ZigBee Controller von Dresden Electronics (cw/ww). Meinst du, ich sollte einfach mal probieren, ob ich etwas erreiche?

Noch mal: vielen Dank für deine Mühe :)
Chris

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Unverständlicher (für mich) LED Controller
« Antwort #5 am: 10 November 2018, 12:25:45 »
Moin
Wenn Du das https://www.dresden-elektronik.de/funktechnik/solutions/wireless-light-control/wireless-ballasts/?L=%2525252525252525270%2525252525252525253DAeID%3Ddam_frontend_pushdocID%3D4620&eID=dam_frontend_push&docID=4603 hast, dann macht der das Gleiche.Eventuell musst Du die Abgangseite tauschen, wenn WW und CW vertauscht sind.
Was es nicht alles gibt!? Da sind die WW und CW verpolt angeschlossen, deshalb geht das mit dem "Farbwechsel".
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE