Autor Thema: nanoCUL funkt nicht?  (Gelesen 524 mal)

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
nanoCUL funkt nicht?
« am: 09 November 2018, 11:32:15 »
Hallo zusammen!

Nach einem nicht funktionierenden Busware CUL habe ich einen nanoCUL zusammengebaut und versuche diesen nun mit meinem Homematic HM-CC-RT-DN zu verbinden. Der CUL wird korrekt initialisiert:
define CUL1 CUL /dev/serial/by-id/usb-1a86_USB2.0-Serial-if00-port0@38400 1234
attr CUL1 hmId 658712
attr CUL1 rfmode HomeMatic
set CUL1 hmPairForSec 600
Der CUL1 wird als "Initialized" hmPair wird auch mit "1" angegeben. Soweit passt also alles.
Wenn ich am Thermostat nun drei Sekunden die mittlere Taste drücke, sucht dieser auch für 30 Sekunden. Mehr passiert allerdings nicht. Es scheint keine Funkverbindung stattzufinden.

Beim Kauf des CC1101 hab ich drauf geachtet, dass es sich um einen 868er-Modul handelt (4 Spulen anstelle von 2 Spulen und 2 Kondensatoren). Bei der Verdrahtung habe ich mich an diese Pinbelegung gehalten (die ich irgendwo aus dem Internet habe, nicht von meinem Händler):
Arduino CC1101
VCC 3.3 V    VCC 3.3 V
PIN GND GND
PIN D11 SI
PIN D13 SCLK
PIN D12 SO
PIN D02 GDO2
PIN D03 GDO0
PIN D10 CSN

Leider habe ich keine LED zu Hand um Pun D09 abzuschauen. Im Anhang findet ihr ein Bild von meinem Aufbau und einen Auszug auf FHEM.

Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich nach dem Fehler suchen könnte?

Vielen Dank und viele Grüße

« Letzte Änderung: 09 November 2018, 11:34:00 von dogman »

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #1 am: 09 November 2018, 11:43:30 »
Was kommt bei get ccconf?
Gibt es.weitere USB-Geräte mit dieser ID (der Wandlerchip hat leider keine Seriennummer; mehrere daher "by-path"...)
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #2 am: 09 November 2018, 12:06:56 »
Hallo Beta-User!

Hier die Ausgabe von get ccconf:
CUL CUL1 ccconf: freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dBNein, es ist gerade kein weiteres Gerät an USB angeschlossen. Irgendwann kommt vielleicht mal ein Bluetooth-Dongel für Maus und Tastatur dazu. In ferner Zukunft vielleicht ein zweiter nanoCUL für 433MHz. Aber gerade: keine weitern (externen) USB-Geräte.

Viele Grüße

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #3 am: 09 November 2018, 12:54:40 »
Hmmm, die Kommunikation zum cc1101 passt also.
Könnte dann nur am Empfangspin oder der Antenne liegen.

Abstand? Würde mal mit 1-2m anfangen.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #4 am: 09 November 2018, 16:22:09 »
Hallo Beta-User!

Ich hab alles zwischen 10cm und 2m durchprobiert. Die 30 Sekunden beim Thermostat laufen einfach ab, ohne das etwas passiert.

Kann ich irgendwie kontrollieren, dass das CC1101 richtig verlötet ist?
Kann ich den falschen Arduino (CH340 vs FTDI) haben?
Kann ich irgendwie messen, ob an der Antenne was abgegeben wird?

Vielen Dank!

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #5 am: 09 November 2018, 16:34:12 »
Die spi-Verbindung ist OK, der cc1101 antwortet ja. Ob auch die Verbindung zu D2 (?) passt, kannst du nochmal nachmessen.
Aber wenn 2 io's.nichts anzeigen, würde ich auch mal.die Gegenstelle in Frage stellen. Hast du ein anderes 868-er device?
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #6 am: 09 November 2018, 16:38:39 »
Leider habe ich bisher nur eins. Ich bin noch ganz am Anfang und wollte erst mal testen :)
Wie messe ich denn die Ausgänge am CC1101?

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #7 am: 09 November 2018, 17:39:04 »
Widerstand d2 zum entspricht. Ausgang am cc1101 = 0?

Ansonsten würde ich an deiner Stelle a) nicht in HM einsteigen (zwave ala Ersatz) und b) wenn HM, dann ein anderes io verwenden (pi-pcb)
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #8 am: 09 November 2018, 18:31:25 »
Hallo Beta-User!

Danke schon mal, dass du dir so viel Zeit nimmst!

Ich hab gerade vom Arduino D02 bis zu einem (mir unbekannten) Beinchen am Chip auf dem CC1101 durchklingeln können. Also die Verbindung bis dahin steht. :)
Kann ich irgendetwas an der Antenne messen?

Viele Grüße

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #9 am: 09 November 2018, 18:46:35 »
Mit Antenne bin ich überfragt...
Was evtl. geht: einen cul unter eine vccu hängen (wiki) und den anderen mit der seriellen Konsole (z.b. arduino IDE) auf hm-modus stellen und sehen, ob da was rauskommt, wenn du z.b. einen der virtuellen buttons der vccu drückst...

Ist mir aber klar, dass das nichts ist, was man als Einsteiger versteht. Ich würde den Thermostat zurück schicken bzw. wenn möglich jemanden in der Nähe (usertreffen-thread als Quelle?) fragen, ob er das prüfen kann.
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1856
  • Es begann alles so klein ;-)
nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #10 am: 09 November 2018, 19:46:01 »
Hi,
Der nanoCUL sieht doch gut aus!
Ich würde mal Verbose auf 5 setzen und im Eventmonitor schauen ob irgendetwas (also auch von Nachbarn) ankommt.
Falls ja, würde ich das HM Gerät vollständig reseten und dann erneut probieren.
Falls nein, würde ich mit set DEV raw X?? (?? Z.B. 99) Die Debugausgaben aktivieren oder die Freq auf 433.920 setzen und nochmal mit anderen Sendern (Intertechno) testen.
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline dogman

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #11 am: 10 November 2018, 13:38:41 »
Hallo Beta-User, hallo RaspiLED!

Danke für euer Feedback!
Ich hab den CUL auf Verbose 5 gestellt, rfmode auf SlowRF und die Frequenz auf 433.920.
Mein ccconf sagt:
CUL1 ccconf => freq:433.920MHz bWidth:464KHz rAmpl:42dB sens:8dBUnd so lasse ich ihn jetzt einfach was laufen und schaue auf den Eventlog?

Viele Grüße

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1856
  • Es begann alles so klein ;-)
nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #12 am: 10 November 2018, 13:49:48 »
Jepp! Oder Du hast eine Fernbedienung von Funksteckdosen oder Garage oder Autostandheizung oder oder oder...

In unserer Siedlung warte ich keine Minute und sehr was ;-)

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4352
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #13 am: 10 November 2018, 17:17:59 »
Jepp! Oder Du hast eine Fernbedienung von Funksteckdosen oder Garage oder Autostandheizung oder oder oder...

In unserer Siedlung warte ich keine Minute und sehr was ;-)

Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Trifft das auch zu, wenn du einen 868-er cul auf.433 empfangen läßt?
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1856
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:nanoCUL funkt nicht?
« Antwort #14 am: 10 November 2018, 17:35:21 »
Ja, die Nachbarn sind so nah ;-(
Aber sei es drum: Ich wollte nur den Punkte machen, dass man nicht einen halben Tag warten muss!
Ich würde eh bevorzugen etwas eigenes zum testen zu nutzen, im Debugmode sollte man dann gezielt was sehen können.
Gruß Arnd


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...