Autor Thema: Neues Modul: vitoconnect  (Gelesen 93372 mal)

Offline 3M

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #525 am: 27 November 2020, 10:30:24 »
Vielen Dank Andreas  !
Der set Befehl funktioniert einwandfrei! Sorry für die unvollständige Fehlerbeschreibung. War mein erster Post.
lG
Christian

Moin Christian,
klar habe ich eine Erklärung. Entweder Du hast einen Befehlt gesendet oder Viessmann hat die API geändert oder  in dem Modul ist ein Fehler.
Aber wie soll ich Dir nun weiterhelfen? Du hast nicht mal geschrieben, welche Befehl du genau ausführst, keine Fehlermeldung, kein Auszug aus dem Logfile oder so ... Ich bin doch kein Hellseher :-(
Im Logfile müsste mindestens sowas drin stehen, wie
... Fehler während der Befehlsausführung: ...Mit der Info kannst Du dann in der Routine "vitoconnect_Set" nachschauen, welcher API-Befehl ausgeführt werden soll ...
Ah, ich sehe schon ... Du hast vermutlich "set HK2-Solltemperatur_normal xxx" ausgeführt, oder? Da ist wirklich ein Fehler im Modul (Zeile 1095: "heating.circuits.0.operating.programs.normal/setTemperature" muss "heating.circuits.1...." heißen, für HK3 entsprechend "2"). Das kann eigentlich noch nie funktioniert haben.
Bugfix releas kommt morgen. Bitte mal ausprobieren, ob es danach geht.
VG
Andreas



Offline Pe-Sal

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #526 am: 18 Dezember 2020, 11:23:35 »
Hallo Andreas,

zunächst einmal herzlichen Dank für dieses tolle Modul. Ich habe es am 5.12. installiert und es hat auf Anhieb mit meiner Brennstoffzelle Vitovalor PA2 funktioniert.
Lediglich die folgenden vier Readings der Brennstoffzelle wurden im Perl-Format angelegt:
heating.power.production.current.status
heating.power.production.current.value
heating.sensors.power.output.status
heating.sensors.power.output.value

Jetzt zu meinem Problem:
Ich betreibe das Modul seit gestern mit zwei Anlagen einer Brennstoffzelle Vitivalor PA2 für die Grundlast und eine Wärmepunmpe Vitocal-300-G für die Spitzenlast.
Solange nur die Brennstoffzelle registriert und funktionierte wie gesagt alles einwandfrei.
Gestern hat auch die Wärmepumpe ein VitoConnect-Modul bekommen und seit dem sind unter meinem Account 2 Anlagen registriert.
Erste Anlage ist die Wärmepumpe, zweite Anlage ist die Brennstoffzelle.
Das hat das Modul auch erkannt und die Readings für die Wärmepumpe automatisch angelegt und diese werden auch regelmäßig aktualisiert.
Die Readings für die Brennstoffzelle sind zwar weiterhin vorhanden, werden seit dem aber leider nicht mehr aktualisiert (erkennbar am Time Stamp).

In der VitoCare App muss ich jetzt immer zwischen den beiden Anlagen hin und her switchen, um deren Daten zu sehen.
Deshalb vermute ich, ich muss das auch in FHEM irgendwie machen oder dort zwei Devices anlegen.
Leider habe ich keine Info gefunden, wie ich im Modul die Anlage über "set" auswählen bzw. umschalten kann.
Oder ich müsste in FHEM für jede Anlage ein eigenes Device anlegen. Aber auch hier finde ich keinen passenden "set" Paramter.

Ist es Dir möglich, das Modul für die Anwendung mit Anlage zu erweitern?

Mit besten Grüßen

Peter
FHEM auf Raspberry Pi3 mit:
- DUOFERNSTICK und DUOFERN-Funkmotore
- G-Homa WiFi Steckdosen
- HUE-Integration
- VitoConncent-Integration

Offline andreas13

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #527 am: 21 Dezember 2020, 12:39:54 »
Hallo Peter,
die fehlenden Readings habe ich ergänzt. Kommt morgen mit dem Updaten.

Leider habe ich nur eine Anlage. Wenn Du (oder jemand anderes mit 2 Anlagen) mir Deine Zugangsdaten von Viessmann gibt, könnte ich versuchen, das Modul auf für mehrere Anlagen auszubauen. Dank Corona muss ich dieses Jahr ja keine Familenbesuche machen  ;D . Keine Sorge, ich stell Dir nicht über Weihnachten die Heizung aus ;-)

Viele Grüße

Andreas

Hallo Andreas,

zunächst einmal herzlichen Dank für dieses tolle Modul. Ich habe es am 5.12. installiert und es hat auf Anhieb mit meiner Brennstoffzelle Vitovalor PA2 funktioniert.
Lediglich die folgenden vier Readings der Brennstoffzelle wurden im Perl-Format angelegt:
heating.power.production.current.status
heating.power.production.current.value
heating.sensors.power.output.status
heating.sensors.power.output.value

Jetzt zu meinem Problem:
Ich betreibe das Modul seit gestern mit zwei Anlagen einer Brennstoffzelle Vitivalor PA2 für die Grundlast und eine Wärmepunmpe Vitocal-300-G für die Spitzenlast.
Solange nur die Brennstoffzelle registriert und funktionierte wie gesagt alles einwandfrei.
Gestern hat auch die Wärmepumpe ein VitoConnect-Modul bekommen und seit dem sind unter meinem Account 2 Anlagen registriert.
Erste Anlage ist die Wärmepumpe, zweite Anlage ist die Brennstoffzelle.
Das hat das Modul auch erkannt und die Readings für die Wärmepumpe automatisch angelegt und diese werden auch regelmäßig aktualisiert.
Die Readings für die Brennstoffzelle sind zwar weiterhin vorhanden, werden seit dem aber leider nicht mehr aktualisiert (erkennbar am Time Stamp).

In der VitoCare App muss ich jetzt immer zwischen den beiden Anlagen hin und her switchen, um deren Daten zu sehen.
Deshalb vermute ich, ich muss das auch in FHEM irgendwie machen oder dort zwei Devices anlegen.
Leider habe ich keine Info gefunden, wie ich im Modul die Anlage über "set" auswählen bzw. umschalten kann.
Oder ich müsste in FHEM für jede Anlage ein eigenes Device anlegen. Aber auch hier finde ich keinen passenden "set" Paramter.

Ist es Dir möglich, das Modul für die Anwendung mit Anlage zu erweitern?

Mit besten Grüßen

Peter
Maintainer des Vitoconnect Moduls
In Betrieb: FritzBox 7590, Homematic
piko Wechelrichter (HTTPMOD). Sonos ....
noch: IT

Offline sw586

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #528 am: 01 Januar 2021, 17:55:15 »
Hallo Andreas,

erst mal vielen Dank für deine Arbeit - das Modul läuft super.
Beim aufräumen meiner Logs bin ich über das Reading Device_Time_Offset (heating.device.time.offset.value) gestolpert.
Das scheint der Zeitversatz zwischen der lokalen Uhr der Heizung und der Serverzeit/Internetzeit zu sein.
Nachdem ich die Uhrzeit lokal korrigiert habe hat sich jedenfalls der Wert von 57 auf 60 geändert.

Das mit den zwei Heizungen von Peter habe ich übrigens mit zwei Devices auf zwei getrennte Accounts mit unterschiedlichen email Adressen gelöst.
Ich hatte bisher den Eindruck das das auch gar nicht anders geht.

Viele Grüße
Stefan

Offline Uwe S.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #529 am: 13 Januar 2021, 23:01:42 »
Hallo Andreas,

erst einmal vielen Dank für das tolle Modul.

Meine Idee ist eine Benachrichtigung aufs Handy (per Telegram) und ggf. Ansage auf dem EchoDot bei einer auftretenden Störungsmeldung.
Dazu habe ich ein event-on-change-reading auf das Reading "Fehlereintraege_aktive" und ein entsprechendes notify angelegt.
Soweit so gut. Jetzt aber kommt nach jedem Auslesen im Inhalt des Reading "Fehlereintraege_aktive" zwar eigentlich immer der gleiche Inhalt, aber immer anders sortiert, so dass ein Event generiert und mein notify ausgelöst wird.
Bekommst Du die Werte für das Reading so aus der API? Hast Du vielleicht die Chance, diese zu sortieren, bevor du sie ins Reading einstellst?

Gruß und Danke für Deine Bemühungen
Uwe Stupning

Offline amenomade

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7411
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #530 am: 14 Januar 2021, 00:42:02 »
Hallo Andreas,

erst einmal vielen Dank für das tolle Modul.

Meine Idee ist eine Benachrichtigung aufs Handy (per Telegram) und ggf. Ansage auf dem EchoDot bei einer auftretenden Störungsmeldung.
Dazu habe ich ein event-on-change-reading auf das Reading "Fehlereintraege_aktive" und ein entsprechendes notify angelegt.
Soweit so gut. Jetzt aber kommt nach jedem Auslesen im Inhalt des Reading "Fehlereintraege_aktive" zwar eigentlich immer der gleiche Inhalt, aber immer anders sortiert, so dass ein Event generiert und mein notify ausgelöst wird.
Bekommst Du die Werte für das Reading so aus der API? Hast Du vielleicht die Chance, diese zu sortieren, bevor du sie ins Reading einstellst?

Gruß und Danke für Deine Bemühungen
Uwe Stupning
Du kannst auch selbst in einem userReadings sortieren, und deine Benachrichtigung darauf basieren
Pi 3B, Alexa, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, Debmatic und HM / HmIP Komponenten, Rademacher Duofern Jalousien, Fritz!Dect Thermostaten, Proteus

Offline Uwe S.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:Neues Modul: vitoconnect
« Antwort #531 am: 14 Januar 2021, 07:53:58 »
OK,

da scheitere ich vermutlich an meinen Perl-Kenntnissen, um den String aus Fehlereintraege_aktive richtig zu zerlegen.
Dummerweise sind nicht nur die Einträge new, current und gone immer anders sortiert, sondern auch deren Inhalte ("accessLevel":...,"timestamp":...,"errorCode":...,"audiences":...,"priority":...).


{"gone":[{"accessLevel":"customer","timestamp":"2021-01-14T06:03:07.080Z","errorCode":"f4","audiences":[],"priority":"criticalError"}],"new":[],"current":[]}

Kann oder mag mir dabei jemand auf die Sprünge helfen?
Reichen würde es den Eintrag new immer gleich sortiert zu bekommen um darauf mit einem event_on_change_reading zu reagieren.

Alternativ hatte ich mal mit dem Reading Brenner_Status getestet. Der wechselt aber beliebig in Error, auch wenn die Heizung störungsfrei läuft.


 

decade-submarginal