Autor Thema: Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon  (Gelesen 1844 mal)

Offline r00t2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #15 am: 06 Dezember 2018, 13:35:50 »
Leider sind nach ~40 Minuten Betrieb immer mehr Pixel weiß dargestellt worden (so wie Schneeflocken) und die Beamereinheit wurde sche***heiß.
Lesen kann man dann natürlich fast nichts mehr.

Ich lass den jetzt Mal abkühlen und schaue, ob die Pixel wieder "zurückkommen".
Das deckt sich auch mit dem, was manche im uC-Board sagen: https://www.mikrocontroller.net/topic/463384#5640759
Bei anderen wiederum wird er im Betrieb nicht heiß: https://www.mikrocontroller.net/topic/463384#5646492

Eventuell ist tatsächlich noch dazu das Videosignal aus dem RPi zu stark und es kann ein Widerstand in der Leitung zur Abhilfe beitragen.
FHEM 5.7 (Raspberry Pi 2 B | Raspbian Jessie Lite | UZB Z-WAVE.Me | SIGNALDuino 433 MHz | FritzBox | Kodi | Pioneer AVR | MQTT | Node Red | Diverse Google Dienste)

Offline peterk_de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 709
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #16 am: 08 Dezember 2018, 17:09:45 »
Bei mir bleibt das Bild immer noch Blau ... ist Video+ nun eigentlich der 5. oder 6. PIN von links auf der Anschlussplatine? Nicht dass ich nicht schon beides probiert hätte ... Masse ist ja in dem Forumsbeitrag eindeutig zu erkennen, bloß beim + bin ich mir unsicher ...

Immerhin scheint meiner (noch) keine Pixelfehler zu haben, alles schön blau, aber das Blech auf der Projektoreinheit wird doch ganz schön warm...
FHEM-VM: 2x Intel NUC5i5 Proxmox Cluster
FHEM2FHEM-Roomnodes: 6x Raspi, 1x NUC5i5
Frontends: 4x TabletUI, Siri, Grafana, StreamDeck
IOdevs: 3xHM, CUL868, HarmonyHub, HueBridge
Devices: 86xHomematic, >30xLAN/WiFi, 22xHUE, 15xTechem, 15xBTLE, 5xIPCAM, 4xSONOS, 2xHomeConnect, DENON, Geofency, ..

Offline peterk_de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 709
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #17 am: 08 Dezember 2018, 20:32:17 »
Hat sich erledigt, es lag am Raspi ...

Da war die Zeile #hdmi_force_hotplug=1 in der /boot/config.txt einkommentiert und damit der Videoausgang ausgeschaltet  ::) ...

Jetzt surrt das Teil, ich bin begeistert von der Bildqualität und der Helligkeit - deutlich heller als mein alter Projektionswecker, fast schon zu hell für meinen angestrebten Zweck, aber mal gucken :-) Jetzt kommt da erstmal nen dicker Kühlkörper drauf.
FHEM-VM: 2x Intel NUC5i5 Proxmox Cluster
FHEM2FHEM-Roomnodes: 6x Raspi, 1x NUC5i5
Frontends: 4x TabletUI, Siri, Grafana, StreamDeck
IOdevs: 3xHM, CUL868, HarmonyHub, HueBridge
Devices: 86xHomematic, >30xLAN/WiFi, 22xHUE, 15xTechem, 15xBTLE, 5xIPCAM, 4xSONOS, 2xHomeConnect, DENON, Geofency, ..

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2215
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #18 am: 09 Dezember 2018, 19:01:08 »
Ich lese auch mal mit...
Sollte das Thema nicht in die Bastelecke o,ä.?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
RasPi: RFXTRX, HM, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2701
  • geht nich gips nich
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #19 am: 11 Dezember 2018, 00:14:45 »
Würde der Pfriemler auch sagen (im Mitlesemodus).
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Jessie@Raspi(2), HMLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 256
    • Florian-Asche
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #20 am: 11 Dezember 2018, 16:19:20 »
Meiner ist gerade angekommen. Huray!

Edit:
Ich habe dann erstmal die "böse" Batterie entfernt.
Bei mir kommen nach 10 Minuten Betrieb 41 Grad C am Projektor auf dem blanken blech vorne.

Denke mit kleinem Kühlkörper, eigenes 3D Gehäuse wird das Teil ganz nett.
« Letzte Änderung: 11 Dezember 2018, 17:17:00 von Florian_GT »
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1112
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #21 am: 12 Dezember 2018, 15:21:21 »
Habe leider im Moment keine Zeit zu basteln, wie verhält sich der Beamer, wenn ohne Batterie, die Spannungsversorgung eingeschaltet wird, geht direkt die LED an und er ist betriebsbereit...?
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 870
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #22 am: 12 Dezember 2018, 16:56:31 »
Das würde mich auch interessieren. Ich hab meinen nach dem Pixeldefekt zurückgeschickt nd wollte erstmal abwarten...

Online Klaus0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #23 am: 12 Dezember 2018, 18:42:09 »
Ich kann es Euch ohne Batterie nicht sagen, aber vermutlich nicht, da es schon mit Batterie nicht geht
Er hat einen Taster charge - off - on,  charge und off sind rastend, on nur tastend

Ich denke man müsste mit dem Raspi z.B.  2 Relais ansteuern, direkt on und off überbrücken
« Letzte Änderung: 12 Dezember 2018, 18:49:51 von Klaus0815 »

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 870
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #24 am: 12 Dezember 2018, 19:20:18 »
Du weißt schon, dass Du "On" für ein paar Sekunden gedrückt halten musst damit er angeht, oder?

Relais wirds nicht brauchen, wohl nur einen Levelshifter 5V->3.3V, denke ich.
« Letzte Änderung: 12 Dezember 2018, 19:25:31 von tomster »

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 256
    • Florian-Asche
Antw:Mini-Beamer für 18,50 € bei Amazon
« Antwort #25 am: Gestern um 23:25:40 »
Du weißt schon, dass Du "On" für ein paar Sekunden gedrückt halten musst damit er angeht, oder?

Relais wirds nicht brauchen, wohl nur einen Levelshifter 5V->3.3V, denke ich.

Ich beteibe meinen Beamer ohne Batterie. Nur über die externe USB Stromversorgung. Zum einschalten muss wie oben zu lesen, der Taster ein paar Sekunden betätigt werden. Aber ich denke das Problem ist nicht unlösbar für uns.
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

 

decade-submarginal