Autor Thema: ShellyFlood  (Gelesen 612 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 9676
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:ShellyFlood
« Antwort #15 am: 22 März 2020, 12:24:31 »
Hmm, alleine aus dem screenshot werde ich nicht schlau. Du hast versucht, "nichts" an den shelly zu senden, deswegen steht was in "state"?

Für den Rest (z.B., warum kein "online"-Status kommt), kann ich wenig sagen, da fehlen m.E. wesentliche Infos betreffend die "Elemente" zwischen dem mosquitto-Server (den ich hier nur indirekt als Schilderung aus MQTT.fx "zu sehen" bekomme) und dem MQTT2_DEVICE.
Das wären aber vermutlich Dinge, die nichts mit dem spezifischen Gerät zu tun haben, und daher m.E. hier OT sind (Mad ist nicht der TE! Sonst wäre es ok.).
Also: Wenn es ein MQTT2-"Erstling" ist (?), dann wäre meine Empfehlung, im Wiki bei MQTT2_CLIENT (das ist hoffentlich der TYPE von "mosquitto"?) anzufangen und da mal autocreate "simple" anzuschalten. Wenn es da schon Probleme gibt, bitte neuen Thread aufmachen.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Mad

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:ShellyFlood
« Antwort #16 am: 23 März 2020, 21:38:09 »
So, konnte das Problem lösen. Einfach alles mal neustarten und es funktioniert.
Vielen Dank für die Hilfe!