Autor Thema: Modul für Netgear Arlo-Kameras  (Gelesen 35074 mal)

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 675
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #165 am: 20 Juni 2019, 13:22:58 »
@maluk

Moin,
ich bin mal wieder am ausprobieren und habe versucht, den "Netgear M1 Nighthawk Router" als Basisstation zu betreiben. Das funktioniert auch, er wird auf arlo.netgear.com als Basisstation erkannt.

In Deinem Modul wird er per autocreate auch "gesehen", denn im LOG taucht er auf:
2019.06.20 13:01:58 3: Found device routerM1 with name Nighthawk.
Allerdings wird kein device erzeugt.

Kann ich das auch händisch machen?
Ich möchte über das Modul später den Modus ändern können.

Vielen Dank und Grüße

Cheers
mi.ke
FHEM 5.9 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6842 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 4 x HMwLanGW + Ardunio433 + 3 x LGW + IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #166 am: 20 Juni 2019, 18:00:30 »
Hallo mi.ke,

stelle mal am Arlo_Cloud-Device verbose auf 5 und führe nochmal autocreate durch. Schicke mir den Teil des Logfiles, der die Daten zum M1 Router enthält, per privater Nachricht zu. Ich ergänze dann das Modul entsprechend.

Gruß
maluk

Offline Niko1987

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #167 am: 21 Juni 2019, 11:52:45 »
Hallo Jungs,

leider hab ich hier am Land immer wieder DSL Abbrüche bis zu 8 Std.
Immer wenn das Internet weg ist, blockiert das Arlo Modul das komplette Fhem.
Fhem läuft zwar irgendwie, ist aber nicht erreichbar und arbeitet auch nicht oder nur extrem verzögert.

Hat dieses Problem noch jemand?
Wenn ich Arlo disable oder das Internet wieder steht funktioniert fhem wieder einwandfrei ohne restart.

Danke
Gruß
Flo

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 675
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #168 am: 21 Juni 2019, 12:05:38 »
stelle mal am Arlo_Cloud-Device verbose auf 5 und führe nochmal autocreate durch. Schicke mir den Teil des Logfiles, der die Daten zum M1 Router enthält, per privater Nachricht zu. Ich ergänze dann das Modul entsprechend.

Hi maluk,

vielen Dank, das Du das Modul erweiterst.
Hab Dir eine PM geschickt.

Cheers
mi.ke
FHEM 5.9 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6842 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 4 x HMwLanGW + Ardunio433 + 3 x LGW + IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 675
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #169 am: 21 Juni 2019, 12:12:24 »
leider hab ich hier am Land immer wieder DSL Abbrüche bis zu 8 Std.

Wie krass, dass es sowas in 2019 noch gibt, unfassbar

Immer wenn das Internet weg ist, blockiert das Arlo Modul das komplette Fhem.
Fhem läuft zwar irgendwie, ist aber nicht erreichbar und arbeitet auch nicht oder nur extrem verzögert.

Hat dieses Problem noch jemand?
Wenn ich Arlo disable oder das Internet wieder steht funktioniert fhem wieder einwandfrei ohne restart.

Man könnte ein notify/DOIF bauen, das, wenn keine Internetverbindung besteht, das ArloCloud-Device disabled. Wenn die Verbindung wieder steht, disable wieder auf 0.

Cheers
mi.ke


FHEM 5.9 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6842 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 4 x HMwLanGW + Ardunio433 + 3 x LGW + IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #170 am: 22 Juni 2019, 12:37:27 »
Hallo Jungs,

leider hab ich hier am Land immer wieder DSL Abbrüche bis zu 8 Std.
Immer wenn das Internet weg ist, blockiert das Arlo Modul das komplette Fhem.
Fhem läuft zwar irgendwie, ist aber nicht erreichbar und arbeitet auch nicht oder nur extrem verzögert.

Hat dieses Problem noch jemand?
Wenn ich Arlo disable oder das Internet wieder steht funktioniert fhem wieder einwandfrei ohne restart.

Danke
Gruß
Flo

Hallo Flo,

du kannst mir (gerne auch als persönliche Nachricht) eine Logfile-Auszug aus einem solchen Zeitraum schicken, an dem FHEM wegen dem Modul hängt. Vielleicht kann ich das Verhalten so anpassen, dass FHEM nicht lahmgelegt wird.

Trotzdem würde ich mich mal bei meinem DSL-Anbieter beschweren. Klagen über schlechte Bandbreiten (nicht nur auf dem Land) sind ja bekannt, aber bei deinem DSL scheint ja irgendetwas anderes nicht in Ordnung zu sein.

Gruß
Manfred

Offline Niko1987

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #171 am: 22 Juni 2019, 12:50:59 »
Hallo Flo,

du kannst mir (gerne auch als persönliche Nachricht) eine Logfile-Auszug aus einem solchen Zeitraum schicken, an dem FHEM wegen dem Modul hängt. Vielleicht kann ich das Verhalten so anpassen, dass FHEM nicht lahmgelegt wird.

Trotzdem würde ich mich mal bei meinem DSL-Anbieter beschweren. Klagen über schlechte Bandbreiten (nicht nur auf dem Land) sind ja bekannt, aber bei deinem DSL scheint ja irgendetwas anderes nicht in Ordnung zu sein.

Gruß
Manfred

Hallo Manfred,

ja leider musste ich hier einen Regionalen Anbieter wählen. Das Große pinke T bietet nur light DSL.

Die Störungen bei meinem Anbieter scheinen immer weitläufiger zu sein.
Wenn ich eine Störung habe, funktioniert das Internet auch bei Freunden und Nachbarn nicht die den gleichen Anbieter haben.
Wenn es mal läuft dann hab ich auch super Bandbreiten :)

Danke für deine Hilfe

Gruß
Florian

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #172 am: 22 Juni 2019, 19:22:01 »
Hi maluk,

vielen Dank, das Du das Modul erweiterst.
Hab Dir eine PM geschickt.

Cheers
mi.ke

Ich habe mal eine Version gebaut (siehe Anhang), mir der der Router funktionieren sollte (inkl. Mode setzen). Bitte ersetze mal 49_Arlo.pm in deiner Installation. Vor dem Test bitte das Nighthawk-Device löschen und erneut autocreate durchführen.

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #173 am: 22 Juni 2019, 19:49:11 »
Hallo Manfred,

ja leider musste ich hier einen Regionalen Anbieter wählen. Das Große pinke T bietet nur light DSL.

Die Störungen bei meinem Anbieter scheinen immer weitläufiger zu sein.
Wenn ich eine Störung habe, funktioniert das Internet auch bei Freunden und Nachbarn nicht die den gleichen Anbieter haben.
Wenn es mal läuft dann hab ich auch super Bandbreiten :)

Danke für deine Hilfe

Gruß
Florian

Hallo Florian,

im ersten Moment sieht das Log für mich halbwegs normal für den Fall aus, dass gerade das Netzwerk weggebrochen ist und das Modul versucht, alle Verbindungen neu herzustellen. Du kann mal mit folgenden 2 Attribute am Cloud-Device spielen:

* pingInterval: standardmäßig wird alle 90 Sekunden ein Ping gesendet. Wenn der schiefgeht, versucht das Modul sich neu zu verbinden. Du kannst mal den Wert auf 180 (Sekunden) oder eventuell noch höher setzen. Zu hoch sollte er nicht sein, da sonst die Session auf der Arlo-Seite abläuft. Wo genau der kritische Wert liegt, kann ich dir aber nicht sagen. Das müsstest du ausprobieren. Ein höherer Wert bedeutet aber auch, dass es bei eventuellen Verbindungsproblemen länger dauert, bis die Verbindung wieder steht (wie immer gibt es Vor- und Nachteile für niedrige und hohe Werte  ;))
* ssePollingInterval: dieser Wert ist standardmäßig bei 2 (Sekunden). Auch diesen Wert kannst du mal hochsetzen (z.B. auf 4 Sekunden oder noch höher). Das dürfte die Last verringern, führt ab zu trägeren Reaktionszeiten im Normalbetrieb.

Es ist immer ärgerlich, wenn der Internet Provider nicht zuverlässig funktioniert. Ich habe auch immer mal wieder Probleme und muss ab und zu meine FritzBox neu starten - da nutzt die beste Bandbreite nichts, das ist einfach ärgerlich.

Gruß
maluk

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #174 am: 22 Juni 2019, 19:49:56 »
Danke für deine Mühe aber was ist ein Nighthawk-Device?  :P

Die Antwort war für mi.ke  ;)

Offline Niko1987

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #175 am: 22 Juni 2019, 19:51:32 »
Die Antwort war für mi.ke  ;)
Sorry  8)

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 675
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #176 am: 23 Juni 2019, 10:16:33 »
Ich habe mal eine Version gebaut (siehe Anhang), mir der der Router funktionieren sollte (inkl. Mode setzen). Bitte ersetze mal 49_Arlo.pm in deiner Installation. Vor dem Test bitte das Nighthawk-Device löschen und erneut autocreate durchführen.

Hallo maluk,

mit der neuen Version wird der Nighthawk erkannt und die Modi lassen sich perfekt schalten, klasse.

Ein kleines Problem gibt es leider noch.
Da der Nighthawk ein Mobiles-Gerät ist, lässt sich die Arlo-Funktion im Router Menü deaktivieren um Akku zu sparen. Im Arlo-Browser und in der APP wird der Router dann als Offline markiert.

Das Modul erkennt die Änderung nach Offline dann nicht automatisch. Ausschliesslich mit einem manuellen updateReadings im Arlo_Cloud Device ändert sich das Reading im Modul.

Wird die Arlo-Funktion im Router wieder aktiviert, nutzt auch ein updateReadings im Arlo_Cloud Device nichts. Das Reading im Modul bleibt auf disarmed . Im Browser und der APP wird der korrekte Zustand angezeigt.
Man kann das Readings im Modul dann nur noch mit wildem "Modus umschalten" in der APP wieder zum aktualisieren bewegen.

Siehst Du eine Möglichkeit das abzufangen?

Cheers
mi.ke
FHEM 5.9 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6842 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 4 x HMwLanGW + Ardunio433 + 3 x LGW + IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo

Offline choetzu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1136
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #177 am: 29 Juni 2019, 00:47:57 »
Mal ne kurze Zwischenfrage: kann mir einer die verschiedenen Intervall Atribute so erklären, dass ich es als Laie auch kapiere. Resp. Was sie bezwecken.. Ich möchte diese Werte gerne u.U. Optimieren.

- sspollingInterval: was bezwecken Ss Events?
- pingintervall. Wieso ist der Heartbeat wichtig?

Danke.
Lg c
Raspi3, EnOcean, Zwave, Homematic

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #178 am: 30 Juni 2019, 10:54:39 »
Mal ne kurze Zwischenfrage: kann mir einer die verschiedenen Intervall Atribute so erklären, dass ich es als Laie auch kapiere. Resp. Was sie bezwecken.. Ich möchte diese Werte gerne u.U. Optimieren.

- sspollingInterval: was bezwecken Ss Events?
- pingintervall. Wieso ist der Heartbeat wichtig?

Danke.
Lg c

Der ssePollingInterval legt fest, wie häufig geprüft wird, ob Rückantworten von Arlo angekommen sind. Ein zu niedriger Wert kann die Prozessor-Last erhöhen, ein zu hoher Wert sorgt dafür, dass die Antworten evtl. zu träge verarbeitet werden. Wenn für dich z.B. eine schnelle Reaktion auf den Bewegungssensor wichtig ist, kannst du den ssePollingInterval auf 1.

Zum pingInterval: Arlo arbeitet mit Sessions, wie man sie häufig in Web-Anwendungen findet. Wenn man zu lange nichts tut, wird man automatisch abgemeldet. Daher sendet das Modul standardmäßig alle 90 Sekunden einen Request an den Server, damit die Session nicht beendet wird. Würde das Modul dies nicht tun, würden nach einer gewissen Zeit keine Events mehr vom Server kommen, also keine Bewegung mehr erkannt werden und keine Snapshots mehr übertragen werden. Der Ping ist in Wirklichkeit auch noch etwas mehr als ein reiner Ping: wenn man sich in der Arlo App oder über das Web bei Arlo anmeldet, verwirft Arlo die Session des FHEM-Moduls. Beim Ping wird das erkannt und das FHEM-Modul meldet sich wieder neu an.  Ein niedriger Wert als 90 sorgt dafür, dass dies schneller passiert, allerdings werden dann auch häufiger Requests an Arlo gesendet. Ich halte 90 Sekunden für einen guten Wert, der mir in der Praxis auch keinerlei Probleme bereitet.

Offline maluk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Modul für Netgear Arlo-Kameras
« Antwort #179 am: 30 Juni 2019, 12:45:44 »
Ein kleines Problem gibt es leider noch.
Da der Nighthawk ein Mobiles-Gerät ist, lässt sich die Arlo-Funktion im Router Menü deaktivieren um Akku zu sparen. Im Arlo-Browser und in der APP wird der Router dann als Offline markiert.

Das Modul erkennt die Änderung nach Offline dann nicht automatisch. Ausschliesslich mit einem manuellen updateReadings im Arlo_Cloud Device ändert sich das Reading im Modul.

Wird die Arlo-Funktion im Router wieder aktiviert, nutzt auch ein updateReadings im Arlo_Cloud Device nichts. Das Reading im Modul bleibt auf disarmed . Im Browser und der APP wird der korrekte Zustand angezeigt.
Man kann das Readings im Modul dann nur noch mit wildem "Modus umschalten" in der APP wieder zum aktualisieren bewegen.

Siehst Du eine Möglichkeit das abzufangen?

Anbei nochmal eine neue Version, die den Status offline erkennt. Wenn das Gerät wieder online geht, sollte er den Status automatisch wieder aktualisieren. Ob es funktioniert, kann ich leider nicht validieren. Versuche es mal und gebe hier Rückmeldung.

 

decade-submarginal