Autor Thema: Fail Inclusion:  (Gelesen 204 mal)

Offline Klemens

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Fail Inclusion:
« am: 05 Dezember 2018, 23:08:02 »
Hallo zusammen,

vorneweg: Ich bin Anfänger hier und bitte um Hilfe. Ich konnte nicht recherchieren, was hier falsch läuft.
Mein Plan: Mit FHEM die Heizungsthermostate Spirit von Eurotronic steuern. Als CUL habe ich ein ZME UZB1.

- Inklusion hat zunächst funktioniert. Autocreate hat mir das hier erzeugt:
define ZWave_THERMOSTAT_2 ZWave 55555555 2
attr ZWave_THERMOSTAT_2 IODev ZWDongle_0
attr ZWave_THERMOSTAT_2 classes ZWAVEPLUS_INFO ASSOCIATION ASSOCIATION_GRP_INFO VERSION MANUFACTURER_SPEC
IFIC DEVICE_RESET_LOCALLY PROTECTION SENSOR_MULTILEVEL SWITCH_MULTILEVEL THERMOSTAT_MODE THERMOSTAT_SETPO
INT BATTERY CONFIGURATION ALARM POWERLEVEL SECURITY SECURITY_S2 TRANSPORT_SERVICE SUPERVISION FIRMWARE_UP
DATE_MD
attr ZWave_THERMOSTAT_2 room ZWave
define FileLog_ZWave_THERMOSTAT_2 FileLog ./log/ZWave_THERMOSTAT_2-%Y.log ZWave_THERMOSTAT_2
attr FileLog_ZWave_THERMOSTAT_2 logtype text
attr FileLog_ZWave_THERMOSTAT_2 room ZWave
- Egal was ich danach absetzen wollte: Nach 5 Sekunden kam No ACK "zurück".

- Nächster Versuch: Thermostat aus FHEM raus schmeissen, Auf Werkseinstellungen zurück setzen und neu Inkludieren. Jetzt hat nicht mal mehr das funktioniert. Hier der log:
2018-12-05 22:16:40 ZWDongle ZWDongle_0 addNode on
2018-12-05 22:16:41 ZWDongle ZWDongle_0 ZW_ADD_NODE_TO_NETWORK learnReady
2018-12-05 22:17:02 ZWDongle ZWDongle_0 ZW_ADD_NODE_TO_NETWORK nodeFound
2018-12-05 22:17:05 ZWDongle ZWDongle_0 addNode off
2018-12-05 22:17:05 ZWDongle ZWDongle_0 ZW_ADD_NODE_TO_NETWORK failed
2018-12-05 22:17:06 ZWDongle ZWDongle_0 ZW_ADD_NODE_TO_NETWORK done

Kann mir jemand helfen?

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19508
Antw:Fail Inclusion:
« Antwort #1 am: 06 Dezember 2018, 09:42:12 »
Zitat
Als CUL habe ich ein ZME UZB1.
Das klingt in meinen Ohren wie "als VW habe ich ein Ford".
CUL ist ein USB-Transceiver der Firma BusWare, mit dem man _auch_ ZWave steuern kann, wird aber in dieser Kombination kaum verwendet, in FHEM wird sie per ZWCUL angesprochen. Ein ZME UZB1 ist auch ein USB-Transceiver, ist aber _exklusiv_ fuer ZWave, und wird in FHEM per ZWDONGLE angesprochen. Ist fuer ZWave sicher die problemlosere Alternative.

Zitat
Egal was ich danach absetzen wollte: Nach 5 Sekunden kam No ACK "zurück".
Klingt nach Funk- bzw. Kommunikationsproblem, was zahlreiche Ursachen haben kann (grosse Entfernung, zu viel Abschirmung/Waende, schwache Batterie, etc). Die kaputte Inklusion ist auch ein Hinweis, das wird komplett im Firmware der UZB1 abgearbeitet, FHEM ist "unschuldig".

An ein Funkproblem kann auch die schlechte Antenne der UZB1 sein Anteil haben, allerdings kenne ich kein Dogle mit guter (d.h. teurere) Antenne, weil die Hersteller auf die Mesh-Eigenschaften des ZWave-Netzwerks verlassen.

Offline Klemens

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Fail Inclusion:
« Antwort #2 am: 06 Dezember 2018, 17:42:53 »
Guten Abend und danke! Ja, da meinte ich dann dongle.. Okay, dass fhem da nicht involviert ist ist für mich schon mal hilfreich. Schlechten Empfang kann ich aber eigentlich ausschließen : das sollte trotz billiger Antenne bei 3m Distanz und Altbau Dachgeschoss eigentlich kein Thema sein..
Also als Versuch den uzb1 flashen, bzw. Als defekt zurück schicken? Oder haben Sie andere Ideen?
Auch wenn ich noch nicht weit bin : danke für Ihr tolles Projekt und Ihren Einsatz!