Autor Thema: mqtt2.template: Contributing  (Gelesen 3858 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
mqtt2.template: Contributing
« am: 15 Dezember 2018, 11:45:40 »
Hallo zusammen!

Vorab: Dieser Thread betrifft (bislang) ausschließlich MQTT2_DEVICE, nicht MQTT_DEVICE. Beachte dazu z.B. diesen Wiki-Beitrag.

Bitte nutzt möglichst diesen Thread, wenn ihr neue templates für mqtt2.template vorschlagen wollt.
Für Fehlermeldungen, Diskussionen zu Verbesserungsvorschlägen zu vorhandenen ist ein weiterer Thread gedacht, dieser hier sollte möglichst übersichtlich bleiben und sich auf das Wesentliche beschränken.

Generelle Anmerkungen zur attrTemplate-Funktion bitte hier posten.

Folgende Wünsche hätte ich:

Parameter verwenden
Ein template unterscheidet sich von einem list insbesondere dadurch, dass es ggf. benötigte Parameter aus den vorhandenen Informationen extrahiert, so dass es nicht nur auf ein konkretes Gerät (z.B. mit einer Seriennummer) paßt, sondern auf - prinzipiell - alle Geräte eines Typs oder sogar mehrerer Typen.
Wer Hilfestellung braucht, um aus einem konkret konfigurierten Gerät (=list) ein template zu machen: Es ist ok, hier einen Link auf den Beitrag mit dem list oder einen neuen Thread zu posten und um Hilfe zu bitten. Danach sollte sich hier aber wieder nur das Ergebnis finden.
Schaut euch die vorhandenen templates an, da ist schon einiges an Beispielen zu finden, auch wie man mehrere Parameter rausfindet, v.a. bei mqtt2zigbee (BASE_TOPIC und DEV_ID) und MiLight.

Eine Sonderform der Parametrierung ist die interne Weiterleitung auf bereits vorhandenen templates: Wenn es "nur" darum geht, ein bestimmtes Gerät anders oder erweitert zu konfigurieren, als ein bereits vorhandenes, kann man erst das vorhandene anwenden und dann einfach (nur) die abweichenden Attribute etc. setzen. Beispiel: A_10a_shellyplug. Dabei gilt die Regel, dass die letzte attr-Anweisung für ein bestimmtes Attribut sich am Ende tatsächlich auch im Device wiederfindet.

Defaults in der MQTT-Konfiguration der Geräte nutzen
Bitte laßt die MQTT-Einstellungen möglichst dort unverändert, wo sie sich auf den Empfang und die Auswertung in FHEM auswirken. Das betrifft z.B. den Namen des Geräts in den topics oder den Aufbau der topic-Struktur. Danach kann und darf man alles ändern, aber erst mal sollte es für andere in derselben Ausgangslage klappen!
Das gilt entsprechend für Modifikationen der firmware selbst.

Beschreibung hinzufügen
Andere freuen sich darüber, wenn ihr schreibt, für welches Gerät ihr das konkret verwendet habt und was der Zweck ist. Das muß im template einzeilig sein, längere Beschreibungen lassen sich mit "<br>" dann in der "?"-Ansicht formatieren.

Testen

Ein template kann man am z.B. testen, indem man in eine eigene template-file (idR. in /opt/fhem/FHEM/lib/AttrTemplate) anlegt. Dann nach jeder Änderung mit "{ AttrTemplate_Initialize() }" neu einlesen, was voraussetzt, dass der user fhem die Rechte hat, die Datei auch zu lesen.

Vorschläge möglichst als diff
Ist alles fertig, könnt ihr eine Kopie dr vorhandenen mqtt2.template-Datei anlegen, und euer template in die bisherge einfügen. Ein diff -u <original> <eure Kopie> ~/mqtt2.template.<hinweis>.patch ausführen, dann liegt im home-Verzeichnis eures users die neue Datei, die ihr nach Durchsicht dann hier anfügen könnt.
Wäre dabei schön, wenn gleich eine sinnvolle Einordnung in das Nummernsystem drin wäre.
Der erste Buchstabe steht für eine Hauptgruppe.
- A ist reserviert für ESP-Derivate (aktuell Shelly und Tasmota),
- B-M für Kaufgeräte, die nativ MQTT sprechen
- L-Z für eher seltene Geräte oder auch ESP-firmwares, z.B. X90_esp_milight_hub_bridge
Die zweite Angabe wäre dann ein bestimmter Grundtyp ggf. mit einer oder mehreren Varianten. Orientiert euch einfach an dem, was da ist und macht einen Vorschlag.
Aber selbstredend ist es auch ok, wenn ihr nur eine Datei liefert, die ausschließlich euer Device enthält.

Viel Spaß beim Entwickeln und Anwenden!

Beta-User

EDIT:
links zu diversen template-Threads
- zigbee2mqtt: https://forum.fhem.de/index.php/topic,91394.0.html
- tasmota: https://forum.fhem.de/index.php/topic,94434.0.html
- tasmota-shutter: https://forum.fhem.de/index.php/topic,98366.0.html
- shelly: https://forum.fhem.de/index.php/topic,94060.0.html
- eBus: https://forum.fhem.de/index.php/topic,97989.0.html
- MiLight@sidoh-Bridge: https://forum.fhem.de/index.php/topic,86932.0.html
« Letzte Änderung: 04 April 2019, 14:15:54 von Beta-User »
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline torte

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #1 am: 08 Januar 2019, 21:20:06 »
Hallo zusammen

für den Shelly2 als Rolladen Schalter habe ich dieses Template erzeugt

# shelly2 using original firmware.
name:A_11b_shelly2_roller
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
desc:shelly2 using original firmware. <br>NOTE: shelly2 roller operated
par:DEVNAME;Shelly2 name in the topic;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,shellies/([^/]*)/, ? $1 : undef }
attr DEVICE comment shelly2 roller operated
attr DEVICE setList \
  open:noArg shellies/DEVNAME/roller/0/command open\
  close:noArg shellies/DEVNAME/roller/0/command close\
  stop:noArg shellies/DEVNAME/roller/0/command stop\
  pos:slider,0,1,100 shellies/DEVNAME/roller/0/command/pos $EVTPART1
attr DEVICE readingList shellies/DEVNAME/roller/0/pos:.* state\
  shellies/DEVNAME/status/0/rollers:.* power
attr DEVICE devStateIcon 0:fts_shutter_100@green 100:fts_shutter_10@white 9\d.*:fts_shutter_10 8\d.*:fts_shutter_20 7\d.*:fts_shutter_30 6\d.*:fts_shutter_40 5\d.*:fts_shutter_50 4\d.*:fts_shutter_60 3\d.*:fts_shutter_70 2\d.*:fts_shutter_80 1\d.*:fts_shutter_90 0\d.*:fts_shutter_100
attr DEVICE model A_11b_shelly2


Bin mir aber nicht sicher bei dem Namen den ich ausgesucht habe und ob das attr für devStateIcon reinkommen darf.
Gleichzeitig habe ich einen Slider eingerichtet für die Position des Rollos in Prozent, weiß nicht ob das nötig ist, ich find es ganz praktisch.
Hoffe das auch sonst alles richtig ist, bei meinen shellys ist jedenfalls okay so.

Grüße
Torte

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #2 am: 09 Januar 2019, 07:27:50 »
Danke, hab's eingecheckt!

Anmerkungen:
- Den Namen fand ich ok. Dieser sollte halt aussagefähig sein und sich irgendwie sinnvoll ins Umfeld einfügen. Allerdings sollte "model" dem Namen entsprechen: damit soll es leichter sein festzustellen, welches template angewandt wurde, falls jemand mal Probleme hat.
- Das devStateIcon ist im Prinzip auch völlig ok, allerdings macht eine Farbgebung je nach gewähltem Hintergrund mal mehr, mal weniger Freude (so jedenfalls mein bisheriger Eindruck); die Farbangaben habe ich daher rausgemacht, lasse mich da aber gerne auch vom Gegenteil überzeugen.
- die Descr. darf gerne auch kurze Hinweise zum "doing" enthalten. Ich habe jetzt mal präventiv einen kurzen Hinweis eingebaut, dass (irgendwelche ?) settings zuerst anzupassen seien. Bitte um Rückmeldung, ob dem so ist bzw. wie/wo man dazu eingreifen sollte (wenn es nicht "selbsterklärend" ist).
« Letzte Änderung: 11 Januar 2019, 08:23:18 von Beta-User »
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #3 am: 13 Januar 2019, 09:11:49 »
@torte:
Habe eben noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, die m.E. zur besseren Kompabilität mit AutoShuttersControl zweckmäßig sind. Für den Fall, dass du das auch nutzt, wäre es nett, du würdest dir das kurz ansehen. Weitere Diskussion dann ggf. separat bzw. im "Anregungen..."-Thread.
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline luke666s

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #4 am: 16 Januar 2019, 16:25:23 »
Hallo,
ich hätte ein Template für die Xiaomi Zigbee Tür/Fenster Sensoren. getestet mit den Aquara und den Mijia Sensoren. Solange das reading "contact" ist müssten aber auch Sensoren von anderen Herstellern funktionieren

name:L_06_zigbee2mqtt_XiaomiContactSensor
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat contact
attr DEVICE devStateIcon open:fts_window_1w_open@red close:fts_window_1w@green
attr DEVICE genericDeviceType contact
attr DEVICE eventMap true:close false:open
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_06_zigbee2mqtt_XiaomiContactSensor

Viel Spass damit

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #5 am: 16 Januar 2019, 20:22:58 »
@luke666s: Danke, hab's mit kleinen Änderungen eingecheckt:

- Xiaomi raus, ich gehe auch davon aus, dass die Abstraktion bereits auf der zigbee2mqtt-Ebene erfolgt und daher auch andere Hersteller/Modelle passen würden=> findet sich jetzt in der desc, mit welchen Modellen getestet- genricDeviceType ist homekit-spezifisch und würde bei Leuten (wie mir), die das nicht haben zu Fehlern führen (ich sollte das wohl in den ersten Beitrag als Hinweis aufnehmen...).


Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline luke666s

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #6 am: 18 Januar 2019, 00:09:53 »
hier noch der Xiaomi Aquara Temp/Hum/Hpa sensor... ich hoffe mal der ist generisch, von den Readings sieht es gut aus....  das Template ist es auf jeden Fall :)

name:L_07_zigbee2mqtt_TempHumHpaSensor
desc: Temp/hum/hpa sensor via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aquara WSDCGQ11LM Temperature Humidity Sensor
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat {sprintf ("Temperature: %.1f°C Humidity: %.1f%% Pressure: %.1fhpa", ReadingsVal($name,"temperature",0), ReadingsVal($name,"humidity",0), ReadingsVal($name,"pressure",0)) }
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_07_TempHumHpa_TempSensor

cheers

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #7 am: 18 Januar 2019, 07:12:57 »
....und eingecheckt, Danke!
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Intruder1956

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 579
  • Auch wenn man Älter wird, kann man besser werden
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #8 am: 20 Januar 2019, 12:37:07 »
Hallo,
kann es sein, das das Template L_01_zigbee2mqtt_bridge einen Fehler hat.
z.b. folgende Zeile
zigbee2mqtt/bridge/log:.*\"type\".\"devices\".\"message\".* devices\

Ich frage deshalb weil nach dem

igbee2mqtt/bridge/log:.*\ im Editor  fhem.cfg  oder beim editieren von attr readinglist, alles in grün angezeigt wird.

Gruß Werner
Zotac CI547 32GB RAM 500GB SSD,ESXI 6.5, VM-Fhem5.8, VM-ioBroker, Cul 868Mhz;Cul 433Mhz = Busware, LGW, HM-MOD-RPI-PCB, Uniroll, IT YCR-100 TMT2100,ITR-1500, LD382 mit Wifilight, ESA 2000 + SENSOR WZ SET,FS20 TFK, HM-Sec-SC, HM-CC-RT-DN,PCA301,

Offline OdfFhem

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 269
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #9 am: 20 Januar 2019, 13:35:45 »
Da die Einträge in der readingList wie gewünscht ihren Dienst verrichten, vermute ich, dass es "lediglich" Interpretationsprobleme mit den maskierten Hochkommata im Editor gibt.

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #10 am: 20 Januar 2019, 14:23:52 »
Vorab @Intruder1956: das ist m.E. der falsche Ort für diese Frage!

Für Fehlermeldungen, Diskussionen zu Verbesserungsvorschlägen zu vorhandenen ist ein weiterer Thread gedacht, dieser hier sollte möglichst übersichtlich bleiben und sich auf das Wesentliche beschränken.

Und da es bei deiner Frage auch "nur" darum geht, dass ein _verändertes_ Attribut irgendwie im Editor "komisch" aussieht, ist es eigentlich m.E. gar keine Frage zu den templates, sondern gehört in einen separaten Thread.

Wen es interessiert: Die templates bearbeite ich vor dem Hochladen ins svn ausschließlich mit Kate unter einem Linux-System, fürs Testen kopiere ich das meistens blockweise auf der Konsole auf meinen FHEM-Server, das ganze mit ssh und mc als Editor.... Wer da Verbesserungsvorschläge hat, darf die gerne in dem anderen Thread loswerden.
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Intruder1956

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 579
  • Auch wenn man Älter wird, kann man besser werden
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #11 am: 20 Januar 2019, 14:36:34 »
soll ich es hier löschen ??
Zotac CI547 32GB RAM 500GB SSD,ESXI 6.5, VM-Fhem5.8, VM-ioBroker, Cul 868Mhz;Cul 433Mhz = Busware, LGW, HM-MOD-RPI-PCB, Uniroll, IT YCR-100 TMT2100,ITR-1500, LD382 mit Wifilight, ESA 2000 + SENSOR WZ SET,FS20 TFK, HM-Sec-SC, HM-CC-RT-DN,PCA301,

Offline luke666s

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #12 am: 30 Januar 2019, 17:23:09 »
hab hier noch ne Kleinigkeit....
name:L_08_zigbee2mqtt_Human_Motion_Sensor
desc: Temp/hum/hpa sensor via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aquara RTCGQ11LM Human Motion Sensor
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Motion: occupancy Luminance: illuminance
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_08_Human_Motion_TempSensor
name:L_09_zigbee2mqtt_Motion_Sensor
desc: Temp/hum/hpa sensor via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aquara DJT11LM Smart Motion Sensor
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Motion: action X: angle_x Y: angle_y Z: angle_z
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_09_Motion_Sensor
name:L_10_zigbee2mqtt_Water_Leak_Sensor
desc: Temp/hum/hpa sensor via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aquara SJCGQ11LM Water Leak Sensor
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Leak: water_leak
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_10_Water_Leak_Sensor
name:L_11_zigbee2mqtt_Light_Switch
desc: Temp/hum/hpa sensor via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aquara WXKG02LM 2btn Smart Light Switch
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/](.*):, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat click
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_11_Light_Switch

cheers....
« Letzte Änderung: 30 Januar 2019, 19:36:22 von luke666s »
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #13 am: 31 Januar 2019, 07:09:27 »
hab hier noch ne Kleinigkeit....
:)
Sehen mustergültig aus & sind eingecheckt, viel Spaß allen damit!
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline luke666s

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #14 am: 01 Februar 2019, 10:37:58 »
Hier mal ein Template für den Magichome RGB(W) Controller -> https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki/MagicHome-LED-strip-controller
Zumindest bei den von mir verwendeten LED strips musste ich im Tasmota "Arilux LC-01" als Gerät auswählen...

DISCLAIMER: es existieren mindestens 2 Varianten vom RGB controller! Ich habe beide getestet, hatte aber mit der alten Variante (mit aufgelöteten ESP) das Problem, dass sie sich (nacht dem ersten umflashen auf tasmota 6.4.1) zwar wie die neue über POWER steuern liess aber mir nur ein POWER1 reading zurück gab und kein POWER reading, sich aber im Gegenzug auch nicht über POWER1 steuern ließ... Ein zusätzlicher factory reset hatte geholfen.... Die neue mit integriertem ESP hatte dieses Problem nicht. Hier war cmnd und reading gleich (POWER). Evt war das nur ein Einzelfall ich wollte es aber erwähnen...

Weiterhin habe ich es statt A_05 A_05a genannt, falls noch jemand den passenden RGBW also A_05b hinzufügen will :)

name:A_05a_tasmota_rgb_led_controller
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
desc:Tasmota RGB controller tested with RGB variant of Magichome, arilux LC-01 ,etc... -> https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/wiki/MagicHome-LED-strip-controller
par:DEVNAME;ESP's name in the topic;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,tele/([^/]*)/, ? $1 : undef }
attr DEVICE setList\
  off:noArg cmnd/DEVNAME/POWER 0\
  on:noArg cmnd/DEVNAME/POWER 1\
  toggle:noArg cmnd/DEVNAME/POWER 2\
  rgb:colorpicker,RGB cmnd/DEVNAME/COLOR
attr DEVICE readingList \
  tele/DEVNAME/LWT:.* LWT\
  stat/DEVNAME/POWER:.* POWER\
  tele/DEVNAME/STATE:.* { json2nameValue($EVENT) }\
  stat/DEVNAME/RESULT:.* { json2nameValue($EVENT) }\
  tele/DEVNAME/INFO.:.* { json2nameValue($EVENT) }
attr DEVICE userReadings rgb /stat/DEVNAME/COLOR
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE autocreate 0
attr DEVICE devStateIcon {Color::devStateIcon($name,"rgb","rgb","state")}
attr DEVICE stateFormat POWER
attr DEVICE webCmd on:off:rgb
attr DEVICE icon light_control
attr DEVICE userReadings rgb {ReadingsVal($name,'Color','0')}
attr DEVICE webCmd rgb:rgb ff0000:rgb 00ff00:rgb 0000ff:toggle:on:off
attr DEVICE model A_05a_tasmota_rgb_led_controller

sollte jemand das hombridgeMapping brauchen....

attr DEVICE homebridgeMapping Hue=Color,max=100,factor=3.6,cmd=color,cmds=0:color+100,On=POWERcheers
« Letzte Änderung: 01 Februar 2019, 10:40:02 von luke666s »

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #15 am: 05 Februar 2019, 07:59:32 »
Zu dem Magichome RGBW-Controller:
- So ganz will mir das mit den userreadings-Anweisungen nicht einleuchten. Es ist doppelt (im Ergebnis also nur das letzte maßgebend, und dann wird eigentlich nur das Reading "Color" nach "rgb" gedoppelt; soweit erkennbar, gibt es kein Reading für die Helligheit. Müßte ganz ohne userreadings doch eigentlich auch so gehen:attr DEVICE devStateIcon {Color::devStateIcon($name,"color","color","state")}- Was das mit POWER, POWER1 usw. angeht, haben wir für andere Tasmota-Varianten da vorab eine Umstellung (mit einem innerhalb des templates zuerst angewendeten anderen template) vorgenommen, dass immer POWER1 verwendet wird und der Status klein geschrieben zurückkommt usw.. Würde das hier auch Sinn machen, v.a. um die beschriebenen Probleme mit unterschiedlichen ESP's zu vermeiden?

Udate:
habe das als template ins svn geladen mit den genannten Änderungen. Wäre nett, wenn du das kurz testen könntest :) .
« Letzte Änderung: 05 Februar 2019, 16:33:51 von Beta-User »
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 919
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #16 am: 07 März 2019, 15:29:11 »
Hallo,

hab die letzten etlichen Stunden mit einem Shelly RGBW2 gespielt und dabei auch erste Gehversuche mit den MQTT-Templates gemacht. Hier das Ergebnis.
Bitteschön aber nicht in die Liste integrieren. Das war nur so ein Versuch. Ich lasse den einfach hier stehen, falls jemand (oder ich) damit weitertun möchte.

Shelly ist auf "weiß" konfiguriert (spricht die vier Kanäle als weiße Leuchten an), das "Template" gilt nur für Kanal 0.

# shellyrgbw2 white-channel 0 only using original firmware
name:A_16_shellyrgbw2_white_c0
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
desc:shellyrgbw2 using white-channel 0 only with original firmware
par:DEVNAME;name of this shelly;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,shellies/([^/]+)/, ? $1 : undef }
attr DEVICE setList\
on:noArg shellies/DEVNAME/white/0/command on\
off:noArg shellies/DEVNAME/white/0/command off\
brightness:colorpicker,BRI,0,1,100 shellies/DEVNAME/white/0/set {"$EVTPART0":"$EVTPART1"}
deletereading DEVICE status_.*
attr DEVICE readingList\
shellies/DEVNAME/white/0:.* { state=>$EVTPART0 }\
shellies/DEVNAME/white/0/status:.* {json2nameValue($EVENT)}
attr DEVICE webCmd toggle:on:off:brightness
attr DEVICE genericDeviceType light
attr DEVICE model A_16_shellyrgbw2_white_c0

Offline Capu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #17 am: 09 März 2019, 17:53:15 »
So... Nachdem das Brett vor dem Kopf weg ist  ;)

WXKG12LM - Xiaomi Aqara wireless switch (with gyroscope)
name:L_12_zigbee2mqtt_Wireless_Button
desc: Wireless button via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aqara WXKG12LM wireless switch with gyroscope
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/]([^/]+).*:, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Click: click Action: action
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_12_Wireless_Button

@luke666s, @Beta-User
Das "Aqara" ohne "u" ;)

Server: Raspberry 3B+ - USB-SSD (Raspian Stretch) - HM-MOD-RPI-PCB - 433MHz@GPIO - MQTT2
Support: Raspberry (Raspian Stretch) - lepresenced - CC2531 - zigbee2mqtt
Stuff: HM-Thermostate, -Dimmer, -Schalter, -Fensterkontakte, 433MHz-"Baumarktsteckdosen", Aqara Temp/Hum/hPa, Aqara wireless switch

Offline TomLee

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1196
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #18 am: 11 März 2019, 12:57:39 »
Hallo,

stehe gerade etwas auf dem Schlauch, wo steht/sieht man denn die Beschreibung/Description/desc: die man im Template angibt.
War der Meinung der Inhalt steht später dann über Replace, ist aber nicht so.

Gruß

Thomas

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #19 am: 11 März 2019, 13:10:10 »
stehe gerade etwas auf dem Schlauch, wo steht/sieht man denn die Beschreibung/Description/desc: die man im Template angibt.
War der Meinung der Inhalt steht später dann über Replace, ist aber nicht so.
Die Frage wäre m.E. besser hier aufgehoben gewesen: https://forum.fhem.de/index.php/topic,94494.msg872200.html#msg872200 (bzw. es handelt sich ggf. sogar um eine ganz allgemeine Frage zum ganzen...)

Grundsätzlich gehört immer zusammen, was ab "name:" bis vor das nächste "name:" steht.
"desc:" ist das, was als Beschreibung bei Aufruf von ? erscheint.

Was mit Replace gemeint ist, kann ich nur raten:
Wenn man irgendeine Variable vorab mit Inhalt füllen will, der dann in den nachfolgenden Zeilen statt der Variable eingesetzt werden soll, macht man das mit "par: ...". Dabei ist die Syntax: VARIABLENNAME;Hinweistext, der in einem Dialogfeld zur Erstetzen im Aufruf erscheint, wenn die hinter dem nächsten Trenner (";") stehende Perl-Funktion "undef" zurückgibt. Wird was anderes als undef (oder vielleicht ""?) zurüchgeliefert, wird das direkt und ohne weitere Rückfrage übernommen.

Wenn das in der Form noch nicht weiterhilft, bitte in den anderen Thread ausweichen!
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Capu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #20 am: 12 März 2019, 12:11:43 »
Mahlzeit... Hätte da noch zwei Aqaras

Xiaomi Aqara WXKG11LM wireless button (older, without gyro | single, double, triple, quadruple click)
name:L_13_zigbee2mqtt_wireless_button_old
desc: Wireless button without gyro via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aqara WXKG11LM wireless button
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/]([^/]+).*:, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Click: click
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_13_wireless_button_old

Xiaomi Mi/Aqara MFKZQ01LM smart home cube (shake, wakeup, slide, flip180, flip90, rotate_left and rotate_right)
name:L_14_zigbee2mqtt_aqara_cube
desc: Aqara smarthome cube via zigbee2mqtt <br>Tested with: Xiaomi Aqara MFKZQ01LM smarthome cube
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/]([^/]+).*:, ? $1 : undef }
attr DEVICE stateFormat Action: action
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
deletereading DEVICE .*
attr DEVICE model L_14_aqara_cube
Server: Raspberry 3B+ - USB-SSD (Raspian Stretch) - HM-MOD-RPI-PCB - 433MHz@GPIO - MQTT2
Support: Raspberry (Raspian Stretch) - lepresenced - CC2531 - zigbee2mqtt
Stuff: HM-Thermostate, -Dimmer, -Schalter, -Fensterkontakte, 433MHz-"Baumarktsteckdosen", Aqara Temp/Hum/hPa, Aqara wireless switch

Offline Capu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #21 am: 18 März 2019, 10:42:29 »
Guten Morgen zusammen,
hab speziell für die Müller Licht/MLI/Aldi "tint" Leuchten noch ein Template erstellt. RGBW Leuchte mit Farbauswahl und Farbtemperaturauswahl bei weißem Licht.

name:L_02d_zigbee2mqtt_light_MLItint
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE:FILTER=CID=zigbee.*
desc: MuellerLight/MLI/Aldi tint RGBW bulb connected via zigbee2mqtt <br>tested with Mueller Light tint RGBW bulb
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/]([^/]+).*:, ? $1 : undef }
attr DEVICE icon hue_filled_white_and_color_e27_b22
attr DEVICE stateFormat {lc ReadingsVal("$name","state",0)}
attr DEVICE devStateIcon {zigbee2mqtt_devStateIcon255($name)}
attr DEVICE webCmd toggle:on:off:brightness:color_temp:white:bright:color
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
attr DEVICE setList \
  on:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"ON"}\
  off:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"OFF"}\
  white:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"brightness": 200 , "color_temp": 320}\
  bright:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"brightness": 254, "color_temp": 250}\
  color_temp:colorpicker,CT,250,1,454 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"$EVTPART0":"$EVTPART1"}\
  brightness:colorpicker,BRI,0,5,255 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"on","$EVTPART0":"$EVTPART1"}\
  color:colorpicker,HEX,0,15,255 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"color":{"$EVTPART0":"#$EVTPART1"}}
attr DEVICE model L_02d_zigbee2mqtt_light_MLItint

Vielleicht kann das ja noch jemand gebrauchen ;)
Viel Spaß damit!

Danke auch an Nenno für die initialen Logs :)


UPDATE:
Sorry, grad gemerkt das ich die falsche (Test-)Version eingestellt hab! :(

DAS ist die Richtige!
name:L_02d_zigbee2mqtt_light_MLItint
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE:FILTER=CID=zigbee.*
desc: MuellerLight/MLI/Aldi tint RGBW bulb connected via zigbee2mqtt <br>tested with Mueller Light tint RGBW bulb
par:BASE_TOPIC;base topic as set in configuration.yaml of the zigbee2mqtt bridge in the topics;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,([^/]+)[/].*:, ? $1 : undef }
par:DEV_ID;name of the device in the zigbee2mqtt bridge;{ AttrVal("DEVICE","readingList","") =~ m,[^/]+[/]([^/]+).*:, ? $1 : undef }
attr DEVICE icon hue_filled_white_and_color_e27_b22
attr DEVICE stateFormat {lc ReadingsVal("$name","state",0)}
attr DEVICE devStateIcon {zigbee2mqtt_devStateIcon255($name)}
attr DEVICE webCmd toggle:on:off:brightness:color_temp:warm:white:hex
attr DEVICE readingList BASE_TOPIC/DEV_ID:.* { json2nameValue($EVENT) }
attr DEVICE setList \
  on:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"ON"}\
  off:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"OFF"}\
  warm:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"brightness": 200 , "color_temp": 360}\
  white:noArg BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"brightness": 254, "color_temp": 250}\
  color_temp:colorpicker,CT,250,1,454 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"$EVTPART0":"$EVTPART1"}\
  brightness:colorpicker,BRI,0,5,255 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"state":"on","$EVTPART0":"$EVTPART1"}\
  hex:colorpicker,HEX,0,15,255 BASE_TOPIC/DEV_ID/set {"color":{"$EVTPART0":"#$EVTPART1"}}
attr DEVICE model L_02d_zigbee2mqtt_light_MLItint

Nachtrag 21.03.2019: Nochmal leicht abgeändert das Template, so werden die beiden "presets" vielleicht deutlicher vom Verständnis.
« Letzte Änderung: 21 März 2019, 22:23:22 von Capu »
Server: Raspberry 3B+ - USB-SSD (Raspian Stretch) - HM-MOD-RPI-PCB - 433MHz@GPIO - MQTT2
Support: Raspberry (Raspian Stretch) - lepresenced - CC2531 - zigbee2mqtt
Stuff: HM-Thermostate, -Dimmer, -Schalter, -Fensterkontakte, 433MHz-"Baumarktsteckdosen", Aqara Temp/Hum/hPa, Aqara wireless switch

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #22 am: 22 März 2019, 22:15:34 »
So,

jetzt habe ich die tint nochmal ausgepackt und ein wenig am Testsystem rumgebastelt.

Das "Müller"-template ist nach unserer Nomenklatur eigentlich ein verbessertes rgbw-hex, als solches ist es jetzt mit den Presets zu finden; leider war bei meinem Testsystem Color nicht geladen, aber bei den Systemen, bei denen das irgendwo schon läuft, sollte auch die hex-Rückwärtsauswertung einigermaßen passen...


Dazu gibt's auch zwei neue tastmota-templates für einen Rollladenmodus von 87insane.
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2206
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #23 am: 21 April 2019, 15:40:49 »
Hi Beta-User,

wenn du es auch sinnvoll findest: würdest du evtl. die bridgeRegexp von "L_01_zigbee2mqtt_bridge" um den Unterstrich (und evtl. andere Trenner erweitern):

attr env_zigbee bridgeRegexp zigbee2mqtt/([A-Za-z0-9_]*)[/]?.*:.* "zigbee_$1"
Quelle:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,99800.0.html

Offline Cube

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #24 am: 09 Mai 2019, 02:48:05 »
Es wäre sinnvoll im tasmota_rgb_led_controller-Template die setList noch um die Möglichkeit den Dimmer-Wert einzustellen zu ergänzen:

attr DEVICE setList\
  off:noArg CMNDTOPIC/POWER1 0\
  on:noArg CMNDTOPIC/POWER1 1\
  toggle:noArg CMNDTOPIC/POWER1 2\
  Color:colorpicker,RGB CMNDTOPIC/COLOR\
  Dimmer:colorpicker,BRI,0,5,100 CMNDTOPIC/DIMMER

Ich vermisse außerdem Templates für mit Espurna angebundene LEDs. Arbeitet da schon jemand dran? Ansonsten würde ich mir das vielleicht mal bei Gelegenheit anschauen.

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #25 am: 09 Mai 2019, 07:24:11 »
Thx, die Dimmer-Option ist im svn. Bei der Gelegenheit: das Color-devStateIcon kennt doch auch ein Brightness-Reading, wenn ich das richtig im Kopf habe. Entsprechend noch anpassen?

Espurna hatte ich bisher nicht auf dem Radar, können wir aber gerne aufnehmen. Wenn möglich bitte bei der Gelegenheit auch um Info, wie die bridgeRegexp im General-Bridge-template zu erweitern wäre (auf die Schnelle scheint es aber keinen eindeutigen "Espurna-Kenner" zu geben => geht nicht). Wenn es dazu was zu diskutieren gibt, bitte einen separaten Thread aufmachen :) . Dieser hier soll "schlank" bleiben...
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Cube

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #26 am: 10 Mai 2019, 01:34:43 »
Thx, die Dimmer-Option ist im svn. Bei der Gelegenheit: das Color-devStateIcon kennt doch auch ein Brightness-Reading, wenn ich das richtig im Kopf habe. Entsprechend noch anpassen?

Stimmt, das sollte man wie folgt ändern:
attr DEVICE devStateIcon {Color::devStateIcon($name,"rgb","Color","Dimmer","POWER")}
Zur Zeit bekomme ich beim Versuch das Template zu aktivieren übrigens folgende Fehlermeldung:
Unknown template_entry_name A_01z_tasmota_set_lowercase_texts_and_state1_nF

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #27 am: 10 Mai 2019, 06:56:21 »
Danke für den Hinweis zum kaputten internen Verweis, habe ich gefixt. Dadurch dürfte auch das Reading POWER1 relevant werden, hab's gleich entsprechend angepaßt und bitte ggf. um Rückmeldung, wenn es nicht funktioniert.
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline Cube

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #28 am: 15 Mai 2019, 13:14:12 »
Im Template für die zigbee2mqtt-Bridge ist in der setList bei y_device_setting eine Klammer zu viel, wodurch das Template nicht komplett angewendet wird.

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #29 am: 15 Mai 2019, 13:16:58 »
Thx, update folgt (vermutlich vor morgen früh!)
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
    • ich
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #30 am: 15 Mai 2019, 16:07:14 »
Ja eigentlich gehört Tasmota Pow (r2?) Template vorschlag ja auch hier reich
« Letzte Änderung: 15 Mai 2019, 16:09:23 von DasQ »
Dont drink and drive, if you can smoke and fly

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6588
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #31 am: 15 Mai 2019, 16:12:35 »
Ja eigentlich gehört Tasmota Pow (r2?) Template vorschlag ja auch hier reich
War das eine positive Rückmeldung zu dem vertemplateten Vorschlag in meiner Antwort? Da waren in meiner Wahrnehmung noch ein paar Fragen offen...

Dann: Soll das den vorhandenen POW ersetzen oder zusätzlich ins file?

Wenn ich dazu klare Antworten erhalte, mach ich das selbstredend direkt mit rein :) .
Server: HP-T5740@stretch, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM@VCCU | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | MQTT2: MiLight@ESP-GW + zigbee2mqtt | SIGNALduino | MapleCUN | ZWave
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 214
    • ich
Antw:mqtt2.template: Contributing
« Antwort #32 am: 15 Mai 2019, 18:57:51 »
Das relay in state schaltbar zu machen, hat den Vorteil, dass man on-for-timer etc. verwenden kann, macht es aber erforderlich, das devStateIcon mit Perl zusammenzubasteln. Außerdem sollte das online/offline-Symbol direkt zum WEB-IF führen, ohne dass extra die IP angezeigt wird; ich finde das eine elegante Lösung, die auch bei einigen anderen Devices so umgesetzt ist (die MiLight-Bridge, z.B.), ist aber natürlich Geschmackssache.


hab ich mir zu herzen genommen und noch den punkt klickbar gemacht schaus dir an. von mr aus ists ok
Dont drink and drive, if you can smoke and fly

 

decade-submarginal