Autor Thema: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration  (Gelesen 62106 mal)

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
node version zu alt?
Ne, das nicht. Ist 8.11.3
Zunächst ist mir mal aufgefallen, dass ich attr MyAlexa alexaFHEM-auth user:pass vergessen hatte.
Macht aber keinen Unterschied bis jetzt. Hab also mit
ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'nachgesehen, was läuft. Ergebnis:
pi@raspberrypithree:~ $ ps -ef | egrep '(alexa|ssh)'
root       790     1  0 15:01 ?        00:00:00 /usr/sbin/sshd -D
root       870   790  0 15:01 ?        00:00:00 sshd: pi [priv]     
pi         928   870  0 15:01 ?        00:00:00 sshd: pi@pts/0     
pi        7016   930  0 15:07 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (alexa|ssh)
Das ist nicht ganz das, was ich erwartet habe (auch wenn ich es nicht wirklich verstehe)
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20311
und das ist auch die
node version die fhem verwendet?

so lange es beim starten eine fehlermeldung gibt wirst du keinen laufenden alexa-fhem prozess finden.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
Das ist eine gute Frage. Wie bekomme ich raus, welche Version FHEM benutzt? Und wenn es mehrere Versionen gibt, müsste ich das mit node --version nicht sehen?
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20311
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.

das npmjs modul könnte helfen.

du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.

hast du nvm verwendet?
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.

das npmjs modul könnte helfen.

du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.

hast du nvm verwendet?
Jetzt machst du mich fertig. Vier Sätze, vier mal  :o?
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
wenn du das mit dem gleichen user machst unter dem fhem läuft.
Wenn ich das richtig verstehe läuft FHEM unter dem User pi, oder?
pi@raspberrypithree:~ $ ps -ef | egrep '(FHEM)'
pi        8435   930  0 15:48 pts/0    00:00:00 grep -E --color=auto (FHEM)
das npmjs modul könnte helfen.
Inwiefern und was wäre zu tun?
du kannst auch mal die ganze platte nach node binaries durchsuchen.
Gern, nur wie?
hast du nvm verwendet?
Bestimmt... irgendwann mal.

Sorry, bin ziemlicher Noob was die Grundlagen von Linux angeht. Lerne aber gerne dazu, wenn mir jemand ein paar Hinweise gibt.

LG
petjek
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline sebastianbieber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Ich schon wieder...

mit einem aktuellen, neuen Problem: Meine Geräte sind weg??? Hab' heute Mittag mal ein "restart" gemacht, und eine neue Suche auf der Amazon-Alexa-Seite... seitdem gibts keine Geräte und keine Szenen mehr =8-O
Im Debug-Log ist nix zu finden, da werden ganz brav 18 Geräte zurückgegeben beim Discover...

Hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür? Gestern Abend gings noch, und ich hab' seitdem kein Update gemacht!?!

So long, Sebastian

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 952
mit einem aktuellen, neuen Problem: Meine Geräte sind weg??? Hab' heute Mittag mal ein "restart" gemacht, und eine neue Suche auf der Amazon-Alexa-Seite... seitdem gibts keine Geräte und keine Szenen mehr =8-O
Im Debug-Log ist nix zu finden, da werden ganz brav 18 Geräte zurückgegeben beim Discover...

Hat jemand vielleicht eine Erklärung dafür? Gestern Abend gings noch, und ich hab' seitdem kein Update gemacht!?!

Nein, aber ich kenn das ;). Siehe eine Seite davor.
Ich würde dir gerne sagen, wie ich's wieder hinbekommen habe. Aber ich weiß nicht, welcher der etlichen Schritte zum Erfolg geführt hat.

Habe gestern Abend mal das alexa-Device gelöscht, alexa-fhem komplett deinstalliert und den Skill deaktiviert. Und danach alles wieder installiert. Hat nichts geändert. Dann hab ich die Registierung beim Vereinsserver gelöscht. Hat auch nicht direkt geholfen. Nach etlichen Restarts von alexa-fhem und des ganzen Servers, auf dem FHEM läuft, und dem Neuanlegen eines Gerätes für alexa hat's dann irgendwann wieder funktioniert. Wie gesagt, leider kein Plan, was da jetzt entscheidend war.
Wenn ich's wieder machen müsste, würde ich den Skill deaktivieren und dann die Registrierung beim Vereinsserver löschen. Und nach ein bisschen warten den Skill wieder aktivieren.

Die Registrierung kannst du so löschen:
sudo -u fhem ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
das npmjs modul könnte helfen.
OK, das habe ich dann gefunden.

get fhemServerNpm showInstalledList sagt
Package Name Installed Version
alexa-fhem 0.5.26
homebridge 0.4.16
homebridge-fhem 0.3.7
homebridge-http 0.0.9
node-red 0.17.5
node-red-admin 0.1.3
npm 3.10.10

get fhemServerNpm showOutdated liefert mir dann
Package Name Installed Version Update Version Upgrade Version
homebridge 0.4.16 0.4.46 0.4.46
homebridge-fhem 0.3.7 0.5.2 0.5.2
node-red 0.17.5 0.20.0 0.20.0
node-red-admin 0.1.3 0.1.5 0.1.5
npm 3.10.10 6.9.0 6.9.0

Von Node ist da aber nichts zu sehen.

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20311
es sollte ein reading zur node version geben. irgendetwas scheint komisch zu sein.

gib mal im in fhem (telnet oder command box in fhemweb)

  "node --version"
ein. mit anführungszeichen. und schau was im fhem log steht.
« Letzte Änderung: 14 März 2019, 18:39:30 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline sebastianbieber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Hab's wieder... @drhirn, ähnlich planlos wie bei Dir. Deinstallation hab' ich nicht gemacht, aber Registrierung gelöscht und so... Hat auch nicht geholfen. Bei mir ging's plötzlich wieder, nachdem ich alle Scenes entfernt hatte. Ich kann aber nicht sagen, ob's jetzt an den Scenes gelegen hat, oder generell an "man muss ein Device ändern"...

So long, Sebastian

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 952
Eher an "man muss ein Device ändern". Das war's bei mir dann ja auch. Allerdings hatte ich das vor der Deregistrierung auch schon des öfteren gemacht. Und da hatte es keine Auswirkungen.

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
es sollte ein reading zur node version geben. irgendetwas scheint komisch zu sein.

gib mal im in fhem (telnet oder command box in fhemweb)

  “node —version“

ein. mit anführungszeichen. und schau was im fhem log steht.

Ich bin per ssh auf dem Raspi.
node -version gibt ein node: bad option: -version zurück
node --version sagt v8.11.3

Aber ich vermute du meinst etwas anderes mit "in fhem"

Gebe ich das in der Command Box ein kommt
Unknown command “node, try help.
« Letzte Änderung: 14 März 2019, 18:37:33 von petjek »
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20311
sorry. die auto korrektur hat ein paar zeichen durcheinander gebracht:"node --version"
« Letzte Änderung: 14 März 2019, 19:40:48 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline petjek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
Ergebnis im Terminal hatte ich schon geschrieben (s.O.)
Und in der Command Box bleibt es bei
Unknown command "node, try help.
Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.

 

decade-submarginal