Autor Thema: Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration  (Gelesen 48038 mal)

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1663
Also eine Gruppe "Büro" hab ich, aber ich besitze kein Gerät namens Temperatur. Das sind nur LaCrosse-Termostate die ich in FHEM habe, irgendwie fehlt mir der Schritt dazwischen.
Ich habe bei den LaCrosse Sensoren in den Attributen eingestellt (genericdevicetyp), das es ein Thermostat ist, dann den alexa Namen festgelegt, dann bei dem alexa Service ein add des devices durchgeführt und dann den alexa Service nochmal neu gestartet.

Gruß Sascha

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 02 Februar 2019, 13:17:03 von sash.sc »
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1663
Hallo justme1968,
wie binde ich den Rolladen denn als Schalter ein?
Erzeuge ich mir einen DUMMY, der dann Ein und aus mit rauf- und runterfahren "verlinkt"?

Gruss RPunkt
Habe meine Rollos als "blind" in genericdevicetyp eingegeben bzw gesetzt.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 02 Februar 2019, 13:17:45 von sash.sc »
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19605
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #437 am: 02 Februar 2019, 13:19:17 »
@RPunkt: genericDeviceType switch, homebridgeMapping für On etwa so: On:state,cmdOn=top,CmdOff=bottom,valueOff=bottom

@sash.sc: thermometer sind nicht genericDeviceType Thermostat sondern thermometer
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #438 am: 02 Februar 2019, 14:44:58 »
Wollte heute auf meiner VM zum testen es auch mal installieren. Hab mich ans Wiki gehalten. Erster Fehler:

/usr/bin/env: »node“: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Hab dann über die Suche gefunden, dass man folgendes versuchen soll:
ln -s /usr/local/bin/node /usr/bin/node
Hat auch nicht geklappt. Dann gemerkt, dass
node --versionfolgendes auswirft:
Die Anwendung »node« ist momentan nicht installiert. Sie können sie durch folgende Eingabe installieren:
sudo apt install nodejs-legacy

Und das, obwohl sudo apt-get install nodejs npm keinen Fehler ausgeworfen und alles installiert hatte
Nach legacy ging es kurz weiter. Nun kommt folgender Fehler im Log:

/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/cli.js:15
  let startupPromise = new Promise(function (resolve) {
  ^^^

SyntaxError: Block-scoped declarations (let, const, function, class) not yet supported outside strict mode
    at exports.runInThisContext (vm.js:53:16)
    at Module._compile (module.js:374:25)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
    at Module.load (module.js:344:32)
    at Function.Module._load (module.js:301:12)
    at Module.require (module.js:354:17)
    at require (internal/module.js:12:17)
    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa:17:1)
    at Module._compile (module.js:410:26)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/lib/cli.js:15
  let startupPromise = new Promise(function (resolve) {
  ^^^

SyntaxError: Block-scoped declarations (let, const, function, class) not yet supported outside strict mode
    at exports.runInThisContext (vm.js:53:16)
    at Module._compile (module.js:374:25)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)
    at Module.load (module.js:344:32)
    at Function.Module._load (module.js:301:12)
    at Module.require (module.js:354:17)
    at require (internal/module.js:12:17)
    at Object.<anonymous> (/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem/bin/alexa:17:1)
    at Module._compile (module.js:410:26)
    at Object.Module._extensions..js (module.js:417:10)

Da komme ich jetzt nicht wirklich weiter :)
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19605
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #439 am: 02 Februar 2019, 14:45:55 »
deine node version ist zu alt. du brauchst mindestens 8.x.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #440 am: 02 Februar 2019, 14:46:55 »
Dann schaue ich mal, wie ich die updaten kann :)
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline der.einstein

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Hallo FHemler,
habe gestern nach längerer Pause mich wieder mit der Materie beschäftigt und mit dem FHEM Connector meine Alexa 1. Generation integriert.
Bin begeistert: "Alexa, schaltet die Stehlampe ein!" --> läuft!

Daher Riesendankeschön an die Schöpfer!

Was ich aber nicht hinbekomme, ist, meine Squeezeboxen (LMS) einzubinden. Im WiKi steht ja, dass man genericDeviceType media und homebridgeMapping anlegen soll. Aber "playback" gibts da ja nicht. Nur play, Pause, stop, next, previous als set Befehle einzeln.

Was kann ich da machen?

Dankeschön.

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Sorry, dass ich nicht mit komplizierten Code-Schnippseln dienen kann ;-)

Falls ihr mir nicht weiterhelfen könnt: Wo kann ich nachschaun bzw. in welchem Forum-Thread nachfragen?

Danke

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk


Offline gvzdus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #442 am: 02 Februar 2019, 15:58:11 »
@Amenophis86

Ich glaube, Debian nennt aktuell node nur noch nodejs. Du kannst bitte einmal probieren:
node --version
nodejs --version

Offline RPunkt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Habe meine Rollos als "blind" in genericdevicetyp eingegeben bzw gesetzt.

Hallo sash.sc,
okay das mit dem genericdevicetyp habe ich nun auch gesehen.
Aber dann muss ich doch wohl auch ein homebridgeMapping machen, oder.
Meine Steuerung kennt ja nur die Befehle up, down, stop, top und bottom.
Da stehe ich irgendwie noch auf der Leitung.

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1663

Ich benutze die Rollo Aktoren von Homematic. Die gehen von 0 bis 100 Prozent.
Habe dann nur noch über den add Befehl im alexa Service die Aktoren hinzugefügt.
Und unter richtigen Namen sind die Rollos dann auch bedienbar.

Aber selbst wenn ich sage :

Rollos auf

Dann fahren die ein Stück weit auf.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19605
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #445 am: 02 Februar 2019, 16:38:37 »
das ist so.

rauf und runter bedeutet ein bisschen rauf und runter. außerdem müsste auch rauf und runter um xxx% gehen. und natürlich auf xxx%.

wenn du noch etwas anderes möchtest kannst du aktuell nur über alexa routinen gehen.

das problem ist das alexa aktuell noch keine nativen rollläden kennt. das ist im forum eines der meist gewünschten features. also am besten bei amazon beschweren damit es schneller geht. oder die smart home custom intents nach deutschland kommen.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6381
  • NIVEAu ist keine Creme...
Sorry, dass ich nicht mit komplizierten Code-Schnippseln dienen kann ;-)

Falls ihr mir nicht weiterhelfen könnt: Wo kann ich nachschaun bzw. in welchem Forum-Thread nachfragen?

Danke

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

Vielleicht ist das eher zielführend für deine Aufgabe: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.0.html

In dem Thread wird auch (in der Mitte mal und gegen Ende) erläutert, wie man alexa-fhem und das echodevice "kombinieren" kann...

Gruß, Joachim
FHEM 5.9 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, HUE, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM 5.9 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.9 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Snips, Google Home, ...

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #447 am: 02 Februar 2019, 19:02:26 »
Konnte nach Update der Node Version alles einrichten und testen, gefällt mir richtig gut. Klar wurde bereits mehrfach auch für Coustum Skill etc gewünscht, hänge ich mich dran. Was ich allerdings noch nicht ganz verstanden habe trotz suchen und lesen. Wenn ich den Coustum Skill weiterhin nutzen will, dann muss ich quasi auf meinem Pi zwei Alexa Instanzen laufen lassen die eine für den Coustum mit der alten Config etc und die neue für den SmartHome. Und da gibt es keine Problem, wenn ich bei einem bereits laufenden System mit Alex jetzt einfach das hier alles auch durch führe, dann kann ich beide parallel laufen lassen?
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19605
steht weiter oben schon ein paar mal :) und auch im anderen thread.

nur eine einzige alexa-fhem instanz mit config einträgen für proxy und zusätzlicher port 3000 weiterleitung.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2648
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Einladung zum Beta-Test: "FHEMlazy" zur einfacheren Alexa-Integration
« Antwort #449 am: 02 Februar 2019, 19:18:54 »
Dann habe ich es überlesen, sry. Gehe nochmal auf die Suche. Dank dir.
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System