Autor Thema: Optmal Xiaomi Netzwerk aufbauen mit Reichweite?  (Gelesen 201 mal)

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1894
Optmal Xiaomi Netzwerk aufbauen mit Reichweite?
« am: 08 Januar 2019, 12:22:38 »
Hallo,
bin aktuell nich recht unsicher. Neben Homematic will ich ein weiteres Netzwerk aufbauen.

Aktuell wollte ich Z-Wave nutzen da es dort ein RFID Pad gibt. Auch Türschlösser sind verfügbar.

Jedoch bin ich jetzt auf Xiaomi gestoßen. Vor allen Preislich Intressant da ich gut 3-4 Wassersensoren 10 Temperatursensoren gebrauchen könnte.
Daher werde ich z-wave in sachen RFID/Türschloss wohl erstmal verschieben.

Wie baue ich also mein neues Xiaomi Netzwerk am besten auf ?  Da ich ebenfalls ein Stallgebäude habe ist Reichweite ein großes Thema. Xiaomi nutz ja das Zigbee Protokoll. Kann ich somit einfach ein Zigbee Gateway kaufen und Xiaomi mit nutzen? So würde das Türschloss später mit Zigbee auch funktionieren.

Für Xiaomi gibt es ja auch lösungen per Modul in FHEM ohne Gateway. Funktioniert hier auch noch das Mesh Netzwerk?

Funsteckdosen von Xiaomi im Haus zu verteilen wäre kein Problem.
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline Starsurfer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
    • Projekt-Heimwerken
Antw:Optmal Xiaomi Netzwerk aufbauen mit Reichweite?
« Antwort #1 am: 12 Januar 2019, 09:34:01 »
Schau dir mal den Conbee USB Stick von Dresden Elektronik an, dann noch ein/zwei Osram Smart Plugs (Repeater) sinnvoll platzieren und die Reichweite sollte passen.
Reicht bei mir für ein ganzes Haus über zwei Etagen.
Wie weit ist den das Stallgebäude entfernt? 
Zotak Zbox + LaCrosseGateway + CURL 433 + 868 + HM-MOD-RPI-PCB WLAN + ConBee + Migateway
HomeMatic HM-CC-RT-DN - Sonoff Tasmota
LaCrosse TX29DTH - PCA301 - Intertechno IT1500
Arduino Mega - MQTT - Pluggit 300

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1894
Antw:Optmal Xiaomi Netzwerk aufbauen mit Reichweite?
« Antwort #2 am: 12 Januar 2019, 16:39:36 »
Danke ich habe aber gelesen das der Stick öfters Probleme machen soll?! Aber das ist sicher wie bei allem bei manchen geht es bei manchen nicht ... Auch das anlernen soll "sehr fummelig sein "

Hatte mich aktuell eher auf ein Xiaomi Gateway eingestellt. Das neue Aquara wenn es mit FHEM laufen sollte. Zum Verlängern 12$ diese Xiaomi Plugs. Die sind wohl Repeater und können auch noch Strom Messen.
Ich denke ich brauche 3 Plugs bis zum "Stallgebäude"

Wegen sicherheit Gateway wird später kein Internet bekommen :)

Raspberry PI3 mit allem möglichen.