Autor Thema: Verständisproblem "Regulärer Ausdruck"  (Gelesen 384 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5961
  • Eigentlich USER! svn: templates mqtt2+httpmod
Antw:Verständisproblem "Regulärer Ausdruck"
« Antwort #15 am: 11 Januar 2019, 14:55:27 »
Nicht ganz korrekt (und sonderbar formatiert):
.* = jeder Wechsel (kann ja auch "absent" "10", "12.7", "stormy, "dead" .... sein, was so ein Gerät halt liefert ;) .
.on = jeder Wechselauf " on" (aber nicht "online" uä.)

Da wären wir wieder bei:
http://regex101.com/

Generell: bestimmte Sonderzeichen (insbesondere: Leerzeichen) durch einen "." ersetzen und dann mal Grundlagendoku lesen, z.B. hier: https://fhem.de/commandref_DE.html#intro -Abschnitt Geräte-Spezifikation (devspec)
Allerdings erweitert um die Frage: "Was bedeutet das *?" Lösung: aaO....
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

 

decade-submarginal