Autor Thema: Formatierung der Readings/Internals/Attribute  (Gelesen 99 mal)

Offline jgrete

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Formatierung der Readings/Internals/Attribute
« am: 14 Januar 2019, 12:55:31 »
Moin,
ich hätte gern eine Möglichkeit, die Ausgaben von Internals und Readings in mehrere Zeilen umzubrechen - bzw. dies automatisch geschehen zu lassen.
Wenn in einem Reading/Internal/Attribut das Wertefeld zu breit wird, werden alle anderen Sektionen auch in die Breite gezogen und damit extrem unübersichtlich.
Im konkreten Fall geht es zwar um das Modul HOMEMODE, aber ich hatte dieses Problem schon öfter auch bei anderen Modulen.
Möglicherweise gibt es das ja schon - in dem Fall, sorry! Bitte ein Schubser in die richtige Richtung (ja, ich habe mit der SuFu gesucht, ist aber leider keine FiFu...)
Besten Dank schonmal
Ciao
Jürgen
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Felix_86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • https://puresec.de
Antw:Formatierung der Readings/Internals/Attribute
« Antwort #1 am: 14 Januar 2019, 14:15:47 »
Da bin ich bei dir.
Grade wenn ein Modul einen Fehler wirft und es ein "error" / "lastError"-Reading gibt, dann zerreißt es einem die komplette Ansicht und man (ich) findet sich gar nicht mehr zurecht.
MfG,
Felix

RPi3 B, FHEM Featurelevel 5.9, 216 Device
CUL, IT, TCM97001, HUEBridge, HUEDevice, mailcheck, readingsGroup, alexa, SYSMON, TelegramBot, Weather (OWM), FRITZBOX, PRESENCE, UWZ, at, notify, FileLog, DOIF, HTTPMOD, SVG, TRAFFIC, dummy, weblink