Autor Thema: Miele 3rd party API in FHEM einbinden  (Gelesen 38676 mal)

Offline timmib

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 164
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #135 am: 04 März 2021, 12:43:19 »
Ja, ich auch.

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #136 am: 04 März 2021, 14:52:34 »
Mh, interessant.

Ich hab' sowas nicht bekommen.

Könnt ihr bitte:
* list von den devices schicken (PM oder Forum)
* verbose von allen MielAtHome-Instanzen auf 5 setzen, 'ne zeit laufen lassen und mir dann das log zukommen lassen

EDIT:
So sieht das bei mir alle 2 Minuten aus:
2021.03.04 15:13:53.639 5: KG.Keller.MieleWaschmaschine (MieleAtHome::MAH_updateValues:528) called
2021.03.04 15:13:53.639 4: KG.Keller.MieleWaschmaschine (MieleAtHome::MAH_getAccessToken:1543) found local token with remaining lifetime of 1482234.36014199 seconds
2021.03.04 15:13:53.639 4: KG.Keller.MieleWaschmaschine (MieleAtHome::MAH_getAccessToken:1543) found local token with remaining lifetime of 1482234.36005902 seconds
2021.03.04 15:13:53.640 4: KG.Keller.MieleWaschmaschine (MieleAtHome::MAH_getAccessToken:1543) found local token with remaining lifetime of 1482234.35956502 seconds
2021.03.04 15:13:53.784 5: KG.Keller.MieleWaschmaschine (MieleAtHome::MAH_onGetDeviceIdentAndStateReply:956) reply: err:, code:200, data:{[...]}

LG
Christian
« Letzte Änderung: 04 März 2021, 15:17:57 von choenig »

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #137 am: 05 März 2021, 08:15:12 »
Moin,

danke euch beiden für die PMs.

Die Daten sehen leider genau aus, wie bei mir.

found local token with remaining lifetime ...

deutet darauf hin, dass er **kein** refresh macht.

Ist das ok für euch, das erstmal mit verbose 5 weiterlaufen zu lassen und mal zu beobachten, ob irgendwann mal ein MAH_doThirdpartyTokenRequest kommt? Das sollte nämlich der request sein, der den token bei Miele erneuert.

LG
Christian

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #138 am: 05 März 2021, 10:12:08 »
Moin,

ich habe mich gerade mal an Miele gewandt und sie haben mir gesagt, dass sie nur die absolute Anzahl an token refreshes zählen, nicht den Zeitlichen Zusammenhang.

Ich werde schauen, dass ich in den nächsten Tagen einen counter einbaue, um das nachvollziehen zu können. Ich befürchte, dass ich sonst erstmal nichts tun kann.

Oder habt' ihr einen Vorschlag?

LG
Christian

Offline xerion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 606
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #139 am: 05 März 2021, 10:52:05 »
Moin Christian,

das mit dem Counter hilft schon mal damit wir nicht jeden Tag die Logfiles sichten müssen. Hat Miele denn gesagt was toleriert wird?
Also ich versteh das so, der Token hat ein Ablaufdatum und wenn dieser vorbei ist musst dieser aktualisiert werden und wenn ich dich richtig verstanden habe, dann erkennt das MieleAtHome Modul das selber wann der abgelaufen ist und dann wird erst ein neuer generiert. Weist du wie oft der Token normalerweise erneuert werden muss?

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1345
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #140 am: 05 März 2021, 11:09:22 »
hallo Christian,
ich hab immer mal wieder zur Unzeit, wenn der GS definitiv nicht läuft die folgenden Meldungen im LOG:
2021.03.05 05:14:44 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/48_MieleAtHome.pm line 1089.
2021.03.05 05:14:44 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in concatenation (.) or string at ./FHEM/48_MieleAtHome.pm line 956.
Keine Ahnung, soll nicht gemeckert sein. Stört mich absolut nicht, aber vielleicht nützt es was.

Miele sollte froh sein, dass Du die Einbindung ihrer Geräte in FHEM vorangetrieben hast. Das ist der einzige Grund, bei kommenden Neuanschaffungen diese Marke zu bevorzugen.
Als kaufender Kunde möchte ich hier die Erwartung an Miele loswerden, das sie Dich optimal mit Informationen etc. unterstützen. Die Einbindung der Materialfüllstände von Salz und Klarspüler in die API steht seitens Miele auch immer noch aus.
Will damit zum Ausdruck bringen, die Miele Programmierer hätten genug andere Aufgaben, als Kunden zu verärgern und zukünftige Kunden zu vertreiben!
LG
det.

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #141 am: 05 März 2021, 11:39:25 »
@xerion

Genau so sollte es sein, wie du beschreibst.
Ich denke, dass der Token normalerweise länger als ein Monat, vielleicht sogar 3 Monate Gültigkeit hat. Weiss ich aber nicht so genau, weil ich mich länger nicht mit dem Miele-Thema beschäftigt habe :)

Es kann natürlich sein, dass da ein Bug in meinem Code ist, der dazu führt, dass er es öfter macht, als nötig. Vielleicht liegt es aber auch an eurem Setup, welches möglicherweise irgendwie speziell ist, und er es da öfter macht, als nötig.

Wie gesagt, ich werde mal einen counter in die readings einbauen, damit wir es nachvollziehen können.

@det.

Danke für die Meldungen, guck ich mir dann auch an :)

Miele hat sehr schnell und sehr freundlich geantwortet, ich denke nicht, dass sie mir/uns etwas böses wollen :)

LG
Christian

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #142 am: 05 März 2021, 14:50:34 »
Hi,

ich habe jetzt mal v1.0.2 hochgeladen, die enthält die readings für den token-refresh-count:

   READINGS:
     2021-03-05 14:32:56   tokenRefreshCount_withBearer 2
     2021-03-05 13:49:10   tokenRefreshCount_withRefreshToken 5

Wird ab morgen im update sein.

LG
Christian

Offline timmib

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 164
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #143 am: 06 März 2021, 18:50:59 »
Hi,

laut internal dauert es noch was bis das neue Reading bei mir auftaucht:
OAUTH2_EXPIRES_AT = 2021-03-10 13:24:20

 ;D

Viele Grüße

Tim
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1345
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #144 am: 07 März 2021, 10:01:55 »
laut internal dauert es noch was bis das neue Reading bei mir auftaucht:
OAUTH2_EXPIRES_AT = 2021-03-10 13:24:20
Genauso OAUTH2_EXPIRES_AT
2021-03-21 10:41:22
LG
det.

Offline KOAL

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Smarthome, spart Geld
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #145 am: 26 September 2021, 08:47:26 »
Hallo Leute,

ich brauche "leider" eine neue Waschmaschine, funktioniert das mit Mile noch oder ist das nicht mehr möglich?
Ich würde sehr gerne eine die mit FHEM funktioniert.

Würde diese funktionieren? "WTD 160 WCS" https://www.miele.at/e/wt1-waschtrockner-wtd-160-wcs-8-5kg-lotoswei-11568310-p
Diese hat "Miele@home"


LG, Danke
KOAL
« Letzte Änderung: 26 September 2021, 08:52:05 von KOAL »
1X DEBAIN 11 ESXI VM, Openvpn-Server, FHEM, DHCP, HM-LAN W, USB-Enocean, Smartvisu V3.X
1X UBUNU 20.X LTS ESXI VM, AUTO-SERVER, Openvpn-Backup Server
1X UBUNU 20.X LTS ESXI VM, MAILSERVER, CLOUD
1X Lockerstor 4, NAS + APC CS650
1X WIN-10 ESXI VM, BLUEIRIS CAM Server

Offline choenig

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Module: MieleAtHome, WS980, [ALP600]
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #146 am: 26 September 2021, 15:03:51 »
Hi,

die FHEM-Integration von Miele@Home funktioniert gut, hier sind die Infos zum Modul: https://forum.fhem.de/index.php/topic,112114.0.html.

Jedoch sind die Möglichkeiten, die Waschmaschine aus FHEM zu steuern eher begrenzt. Im groben geht AN, AUS, START, STOP. Für START muss sie natürlich vorbereitet werden ;-). Sehr gut funktioniert die Anzeige der Restlaufzeit in FHEM.

LG
Christian
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline KOAL

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
  • Smarthome, spart Geld
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #147 am: 26 September 2021, 17:21:56 »
Hi,

vielen Dank,
steuern muss gar nicht gehen, ich will nur wissen wie es der Maschine geht.
Bei unsere alten haben wir das mittles Strommessung gemacht, das geht gut aber man bekommt halt nur eine Info wenn die Maschine fertig ist, und nicht zb. 10 Minuten vorher.


Danke, dann besorgen wir uns so einen nun. :)
Toll das du/ihr das Modul gebaut habt.

Ich würde gerne eine "Petition" unterschrieben damit Miele auch weiß das wir zum Großteil deswegen eine so teure Maschine kaufen.


LG, und nochmal Danke
KOAL
1X DEBAIN 11 ESXI VM, Openvpn-Server, FHEM, DHCP, HM-LAN W, USB-Enocean, Smartvisu V3.X
1X UBUNU 20.X LTS ESXI VM, AUTO-SERVER, Openvpn-Backup Server
1X UBUNU 20.X LTS ESXI VM, MAILSERVER, CLOUD
1X Lockerstor 4, NAS + APC CS650
1X WIN-10 ESXI VM, BLUEIRIS CAM Server
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1618
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #148 am: 28 September 2021, 06:56:01 »
Ich würde gerne eine "Petition" unterschrieben damit Miele auch weiß das wir zum Großteil deswegen eine so teure Maschine kaufen.
Also ich habe mir meine Maschine sicher nicht zum Großteil deswegen gekauft, sondern weil sie gegenüber dem asiatischen Elektroschrott eine andere Qualität hat, ganz einfach etliche Jahre keine Probleme verspricht und die Wäsche schonend behandelt. Und OK, eine Anbindungsmöglichkeit an eine Hausautomatisierung gehört zu so einem Qualitätsversprechen auch mit dazu.
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Online rabehd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1213
Antw:Miele 3rd party API in FHEM einbinden
« Antwort #149 am: 28 September 2021, 07:40:14 »
Also ich habe mir meine Maschine sicher nicht zum Großteil deswegen gekauft, sondern weil sie gegenüber dem asiatischen Elektroschrott eine andere Qualität hat, ganz einfach etliche Jahre keine Probleme verspricht und die Wäsche schonend behandelt.
Stimmt wohl auch nicht mehr so
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Reparieren-statt-Wegwerfen,sendung1187122.html
Auch funktionierende Lösungen kann man hinterfragen.