Autor Thema: DoorPi => DoorFHEM  (Gelesen 3759 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6638
DoorPi => DoorFHEM
« am: 23 Januar 2019, 08:00:03 »
Mit der Anbindung meiner DoorPi-Türsprechanlage an FHEM via Modul 70_DoorPi.pm war ich nie ganz zufrieden - immer etwas frickelig, mit komischen Kommunikationsverläufen hin und her und entsprechend geringem WAF.

Da DoorPi zwar immer noch ein aktives Forum hat, die Software aber wohl nicht mehr weiter entwickelt wird, habe ich mich entschlossen, ein komplett neues Modul Door zu bauen. Es soll zusammen mit dem darunter liegenden FHEM dieselbe Hardware benutzen können wie DoorPi (also bei mir: Nextion Display, iButton Reader) und mindestens dieselbe Funktionalität bieten. Das heißt: Beim Betätigen einer Türklingel wird (via linphone) eine VoIP-Verbindung aufgebaut, der Gesprächsteilnehmer kann verschiedene Aktionen auslösen.

Zur Planung der Features und zum Testen suche ich MItstreiter. Allerdings soll das auch nicht gleich losgehen - ich denke, so ab Mai ist realistisch...

LG

pah
Gefällt mir Gefällt mir x 7 Liste anzeigen

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2533
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #1 am: 23 Januar 2019, 14:44:15 »
Freut mich zu hören,
mit linphone wollte ich mich schon lange mal beschäftigen, u.U. kann man auch mein SIP Modul gebrauchen wenn statt Live Audio fertige MP3 Dateien oder Textbausteine in die eine oder andere Richtung übertragen werden sollte.
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6638
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #2 am: 23 Januar 2019, 17:13:08 »
ist eine Option, sicher. Ich habe derzeit eine schöne FHEM-Anwendung mit externem Shellscript laufen, die einen vorher als wav-Datei erzeugten DTMF-Code per linphonecsh an einen Anrufbeantworter übermittelt und ihn somit umschaltet.

LG

pah

Offline yoda_gh

  • Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 71
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #3 am: 23 Januar 2019, 22:46:23 »
Klingt spannend, würde mich auch interessieren - und ich frage mich schon lange, ob DoorPi bei mir nicht Overkill ist. Die Klingel wird sowieso schon von FHEM erkannt und DoorPi extern getriggert (da ich zur Sicherheit die klassische Installation belassen habe und stattdessen an der Glocke die Spannung erkenne), die Kamera wird ebenfalls über FHEM und die Fritzbox direkt angesteuert, letztlich brauche ich eigentlich nur die Möglichkeit über FHEM den SIP-Anruf anzustoßen...

Ich kann gerne auch testen, für aktives mit-entwickeln ist meine Zeit aus familiären Gründen aber vermutlich zu knapp...

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6638
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #4 am: 15 Mai 2019, 06:40:52 »
Neueste Entwicklung: DoorPi-Forum ist komplett tot.

LG

pah

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2533
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #5 am: 15 Mai 2019, 08:43:48 »
Na das ist doch Wasser auf deine Mühlen bzw. war das nicht schon vor ein paar Wochen deine Vorhersage, als wir in Karlsruhe im Biergarten über das Thema sprachen ?
 
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6638
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #6 am: 15 Mai 2019, 09:34:02 »
Wenn ich für jede richtige Vorhersage in meinem Leben eine Tüte Popcorn bekommen hätte, wäre die Welt-Maisernte in Gefahr...

LG

pah
Gefällt mir Gefällt mir x 5 Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6638
Antw:DoorPi => DoorFHEM
« Antwort #7 am: 13 Juni 2019, 14:51:25 »