Autor Thema: Welchen Rolladenaktor kaufen?  (Gelesen 1074 mal)

Offline AnBad

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Welchen Rolladenaktor kaufen?
« am: 02 Februar 2019, 17:24:08 »
Hallo Profis!!

Bevor ich rund 20 Rolladenaktoren mit EnOcean-Protokoll anschaffe, würde ich gerne wissen, wie Eure Erfahrungen Stand heute sind.

1)Was ist das beste Model? Z.B. Eltako TF61J-230V oder vielleicht doch der NODON SIN2RS01? Anderes Model? (Zum Test habe ich mir den Eltako TF61J-230V. Ich habe im Moment hier die Sorge, dass wenn mit örtlichen, verkableten Schalter geschaltet wird, FHEM keine Reading davon bekommt, also die "Autofunktionen" von FHEM für eine bestimmte Zeit sich nicht unterbinden lassen.)
2) Wie ist es mit der Kompatibilität zu FHEM auf Raspbian?
3) Örtlich verkabelten Taster oder Auf/Ab-Wippe muss gewährleistet werden.
3a) Was ist besser, Taster oder Auf/Ab?
4) Wird von FHEM erkannt, ob der verkabelte Taster oder Auf/Ab-Schalter betätigt wurde? (Ist ja wichtig, wenn mit dem Taster z.B. FHEM ein Steuersignal wegen Sonne gesendet hat, aber mit örtlichen SChalter sozusagen "überschrieben" wird. Dann darf sich das Rollo ja nicht wieder runter fahren für eine bestimmte Zeit.
5) Stromverbrauch ist mir auch wichtig. Die derzeitigen, alten Schalter brauchen rund 3-5 Watt dass Stück. Das geht gar nicht.
6) Natürlich ist bei 20 Stück Schaltern auch der Anschaffungspreis wichtig.
7) EEP und damit verbundene Einstellmöglichkeiten? Kann man mit den Aktoren grundsätzlich gleiches machen? Oder sind die Funktionen usw. sehr unterschiedlich?

Danke
« Letzte Änderung: 02 Februar 2019, 17:26:28 von AnBad »

 

decade-submarginal