Autor Thema: Tochscreen mit Raspberry  (Gelesen 707 mal)

Offline Syntaxterror

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Tochscreen mit Raspberry
« am: 04 Februar 2019, 13:01:10 »
Hallo,

meine FHEM-Installation ist im Keller, die Anzeige war bisher ein Tablet im Erdgeschoss.
Nun ist mir das Tablet zu klein geworden und ich habe mir einen Touchscreen (MagDok) mit 15,5" angeschafft. Daran hängt ein weiterer Raspberry.
Hier läuft ein Raspbian mit Chromium im Kiosk-Modus. Das ganze funktioniert, ist aber nicht wirklich schön.

Nun meine Idee: Auf dem Anzeige-Raspi kann Kodi(o.LibreElec) laufen, als Mediaserver für z.B. die Küche ideal.
Hier müsste nur als AddOn ein Webbrowser für die FHEM-FTUI drauf und alles wäre perfekt.
Leider gibt es kein Browser-AddOn für KODI auf einem Raspberry, nur für x86.

Kennt einer eine Lösung oder weiß, wie ich KODI im Hintergrund laufen lassen kann und Chromium-Kiosk im Vordergrund?
Dann könnte man KODI über den Browser steuern, nicht so schön, aber erst mal eine Lösung.

Kann vielleicht sogar einer ein Browser-AddOn für KODI programmieren?

Touch-Monitore gibt es mittlerweile für 130€ bei 23", auch welche in 4k. Ein Tablet ist also mittlerweile nicht mehr unbedingt nötig und eine RasPi ist einfacher zu händeln als ein Tablet.

Also Ziel: eine universelle Anzeigeeinheit mit Touch-Monitor und einem Raspi dran statt Tablet.

Schon mal Danke für die Antworten!
FHEM5.7produktiv Pi3+Pi2,CUL868,CUL433,ser2net,DS2482 mit ca.30Sensoren/Aktoren, ca.100xHomematic,Gertboard+GPIO, 10xLaCrosse

Offline Peteruser

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
  • FHEM + ESPEasy + Homematic + HUE + DUROFERN
Antw:Tochscreen mit Raspberry
« Antwort #1 am: 10 April 2019, 08:01:09 »
Hallo,
meines Wissens ist sowohl Kodi also auch FHM im Browser lauffähig, damit ist das dann über die Browsertab machbar.
Ist das nicht auch eine Möglichkeit?

Peter
Ubuntu FHEM + ESPEasy + Homematic + HUE + DUROFERN