Autor Thema: KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle  (Gelesen 995 mal)

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« am: 06 Februar 2019, 16:18:04 »
Hallo Zusammen,

ich habe auf dem Raspberry Pi Fhem und KNXD installiert. Soweit so gut.
Via USB habe ich den Raspberry Pi mit KNX verbunden (Busch-Jaeger 6186 USB Schnittstelle).

In der /etc/knxd.conf habe ich

KNXD_OPTS="-DTRS -e 1.1.0 -E 0.0.2:8 -b usb:"
hinzugefügt. Mit

knxtool groupswrite local: 2/0/0 1

kann ich auch Aktoren schalten (Beobachtet über den Busmonitor der ETS5). Das Funktioniert soweit

Jetzt zu meinem Problem, der Einbindung in FHEM:

Mit
define <name> TUL <device> <physical address>

muss ich die Schnittstelle anlagen, aber was muss ich für <device> eintragen? Bei einer IP-Schnittstelle ist es die IP-Adresse und bei USB?

Den Rest habe ich wie folgt:
define KNX TUL <device> 1.1.0
Danke für eure Hilfe :)


Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #1 am: 06 Februar 2019, 16:25:01 »
Die IP Adresse des knxd
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #2 am: 07 Februar 2019, 09:12:20 »
okay, Danke.

Jetzt wird Sie als "Initialized" angezeigt. Dann werde ich mich jetzt ans ansteuern der KNX Komponenten wagen.

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #3 am: 07 Februar 2019, 11:06:49 »
Jetzt habe ich doch noch ein Problem:
Das Ansteuern der Gruppe (siehe Bild im Anhang) über das Webinterface funtioniert zum Teil. Nachdem ich den Befehl zum einschalten/ ausschalten abgesetzt habe erhalte ich im LogFile folgenden Eintrag:

2019.02.07 09:56:25 2: getRequest: communication to knxd failed
2019.02.07 09:56:25 2: GetGroup: seems like knxd not connected
2019.02.07 09:56:25 1: knxd:172.25.12.147 disconnected, waiting to reappear
2019.02.07 09:56:36 3: OpenDev: OBD response from knxd:172.25.12.147
2019.02.07 09:56:36 1: TUL knxd:172.25.12.147 reappeared (KNX)

Dann ist der Fhem Server für ein paar Sekunden nicht erreichbar.
Das Problem liegt vermutlich bei dem getRequest. Wie kann man das beheben?

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #4 am: 07 Februar 2019, 12:45:18 »
Warum verbindest du dich mit dieser IP: 172.25.12.147
Nimm doch die IP aus deinem eigenen Netzwerksegment, nicht die Multicastadresse.
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #5 am: 07 Februar 2019, 13:30:19 »
Die 172.25.12.147 ist die IP Adresse vom Raspberry Pi auf dem KNXd und FHEM läuft. Bin froh, dass es damit halbwegs funktioniert.

Mein Wissen zu KNXd ist nicht groß genug, um unterscheiden zu können, was die Multicastadresse und was die aus dem eingenen Netzwerksegment ist. Wie kann ich diese Adresse herausfinden?

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #6 am: 08 Februar 2019, 14:59:52 »
Funktioniert denn nicht einfach

define KNX TUL knxd:localhost 1.1.0 ?

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #7 am: 11 Februar 2019, 10:58:56 »
Funktioniert denn nicht einfach

define KNX TUL knxd:localhost 1.1.0 ?

Doch, das funktioniert auch. Aber das Problem bleibt leider.

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #8 am: 11 Februar 2019, 14:53:43 »
Doch, das funktioniert auch. Aber das Problem bleibt leider.

Welches Problem?
Die Meldung
knxd:172.25.12.147 disconnected, waiting to reappearkommt dann sicherlich nicht mehr!
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #9 am: 12 Februar 2019, 08:57:32 »
Das Problem:

Jetzt habe ich doch noch ein Problem:
Das Ansteuern der Gruppe (siehe Bild im Anhang) über das Webinterface funtioniert zum Teil. Nachdem ich den Befehl zum einschalten/ ausschalten abgesetzt habe erhalte ich im LogFile folgenden Eintrag:

2019.02.07 09:56:25 2: getRequest: communication to knxd failed
2019.02.07 09:56:25 2: GetGroup: seems like knxd not connected
2019.02.07 09:56:25 1: knxd:172.25.12.147 disconnected, waiting to reappear
2019.02.07 09:56:36 3: OpenDev: OBD response from knxd:172.25.12.147
2019.02.07 09:56:36 1: TUL knxd:172.25.12.147 reappeared (KNX)

Dann ist der Fhem Server für ein paar Sekunden nicht erreichbar.
Das Problem liegt vermutlich bei dem getRequest. Wie kann man das beheben?

Die Meldung kommt leider immer noch:

2019.02.11 10:59:41 2: getRequest: communication to knxd failed

2019.02.11 10:59:41 2: GetGroup: seems like knxd not connected

2019.02.11 10:59:41 1: knxd:localhost disconnected, waiting to reappear
2019.02.11 10:59:51 3: OpenDev: OBD response from knxd:localhost
2019.02.11 10:59:51 1: TUL knxd:localhost reappeared (KNX)

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #10 am: 12 Februar 2019, 11:02:35 »
Wenn dein TUL so aussieht:
define KNX TUL knxd:localhost 1.1.0

kennt er die IP 172.25.12.147 gar nicht.
Ich glaub Dir nicht ganz ;-)

Mach mal ein
list KNX
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #11 am: 12 Februar 2019, 11:48:32 »
Hallo JoeALLb,

das ist mir schon bewusst, daher habe ich die neuen Meldungen aus dem LogFile angefügt. Prinzipiell hat sich an dem Problem und den Einträgen im LogFile nichts geändert, außer natürlich, dass jetzt nicht mehr die IP Adresse in den Meldungen steht, sondern "localhost".

Ende der Woche bin ich wieder zuhause, dann werden ich ein
list KNXmachen.

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #12 am: 12 Februar 2019, 17:01:35 »
Servus!
Wenn dein lokaler KNXD zwischendurch nicht antwortet, dann... hast Du aber ein gröberes Problem!
Da müsste man das Problem dan tief im System suchen...
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (8.1 Watt), KNX,
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline tikem002

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #13 am: 12 Februar 2019, 18:07:50 »
 :o oh je...

Hast du eine Ahnung wo ich suchen kann bzw. was ich ausprobieren kann?

Offline jewuma

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:KNXD und Busch-Jeaeger USB Schnittstelle
« Antwort #14 am: 13 Februar 2019, 12:20:02 »
Man kann den knxd ind Debug-Modus versetzen laut Doku:

Zitat
Use -t 0xffc -f 9 if you want to watch in excruciating detail what knxd is doing.

Außerdem kannst du mal in der /var/log/syslog nachsehen, da schreibt der auch Meldungen über sein "Befinden" rein.

Gruß

Jens