Autor Thema: Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren  (Gelesen 279 mal)

Offline Gasmast3r

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren
« am: 08 Februar 2019, 13:45:57 »
Hallo habe hier 4 Sonoff Pow die ich per Mqtt und dem TASMOTA_DEVICE angebunden hatte, aber die nachträglich umgeflashten Basic's bekomme ich nicht zum laufen.

Durch eine Fehler habe ich alles was mit Mqtt zu tun hat gelöscht.

Nun suche ich eine gute und einfache Methode Sonoff's mit Tasmota in Fhem anzubinden.

MQTT Bridge habe ich gesehen finde es aber nicht so komfortabel wie TASMOTA_DEVICE.

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk


Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 11934
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren
« Antwort #1 am: 08 Februar 2019, 13:52:32 »
MQTT2-Server, der Rest (Anlegen der einzelnen Devices) sollte fast automatisch gehen. Dann jeweils passende templates anwenden.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Gasmast3r

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren
« Antwort #2 am: 08 Februar 2019, 18:11:17 »
Templates??
Da geht's schon los.
Habe sonst ESP bridge genutzt aber bei den POW's nicht so toll und die Basic's bekomme ich nicht wieder auf ESP geflasht (ewentuell mache ich was falsch).

Da war das TASMOTA_DEVICE eine große Hilfe für mich, da ich die nur definieren musste und fertig.

Aber das will keine neuen Geräte annehmen, und bei den letzten 2 POW's habe ich das grad noch geschafft.

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk


Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 11934
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren
« Antwort #3 am: 08 Februar 2019, 18:38:41 »
Ok, es klang so, also suchtest du nach einer Alternative zu was, was hier im Forum nicht supportet wird (oder habe ich in meiner commandref was übersehen...?).

MQTT2 funktioniert jedenfalls auch gut zusammen mit Tasmota, soweit erkennbar auch ohne irgendeine Einschränkung bei der Zahl der Geräte. Einlesen mußt du dich halt, aber weiteres Gejammere darüber, dass du halt was neues lernen mußt, tue ich mich ehrlich gesagt nicht an :P . Details: https://wiki.fhem.de/wiki/MQTT2-Module_-_Praxisbeispiele.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Gasmast3r

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 491
Antw:Wie am Bestes Sonoff/Tasmota integrieren
« Antwort #4 am: 08 Februar 2019, 20:28:01 »
Hy das Verlange ich hoffe doch mal nicht, mit Tempalets klang es so als wenn ich jeden einzelnen teil selber angeben muss. Bin noch auf Arbeit deswegen such technisch noch etwas eingeschränkt.

Ich werde mir das am we mal in Ruhe zur Aufgabe machen mich das zu belesen.
So habe ich aber schon mal eine Richtung die ich gehen kann

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk