Autor Thema: FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset  (Gelesen 4024 mal)

Offline TeleDet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Hallo!

Ich habe vor ein paar Tagen meine Raum-Heizkörper-Steuerung umgestellt. MAX! Wand- u. Heizkörperthermostate hinzugefügt
und ELV FHT80b-2 mit sammt den zugehörigen FHT8V u. FHT80TF-2 umgesetzt bzw. neu zusammengestellt. Ich suchte nach
einer Möglichkeit die FHT80b-2 auf Werkseinstellung zu reseten (Factoryreset). Da ich hier im Forum und bei Onkel „Google“
nicht fündig wurde habe ich einfach mal ein wenig probiert. Und siehe da etwas Erstaunliches gefunden.

Es gibt im FHT80b-2 ein verstecktes Service-Menü für diverse Einstellungen. U.a. ist darüber ein Werksreset (Factoryreset)
scheinbar auf Auslieferungs-Zustand möglich.

Beschreibung:

Wenn man die beiden Tasten „Funktion“ und „Nacht/Tag“ gleichzeitig beim einlegen der Batterien gedrückt hält, bekommt
man folgendes „SySE“ (System Setting) – Menü zu sehen:

(http://www.pixelland.de/fht/1.jpg)


000 zeigt hierbei scheinbar den einstellbaren Systemparameter an. Mit dem Stellrad lassen sich Parameter von 000 bis 100 auswählen.

Bestätigt man die Auswahl mit der Taste „PROG“ dann muss man nacheinander die Tasten

(http://www.pixelland.de/fht/2.jpg)

„Funktion“ (tast 001)

(http://www.pixelland.de/fht/3.jpg)

 „PROG“ (tast 002)

(http://www.pixelland.de/fht/4.jpg)

und „Nacht/Tag“ (tast 003) drücken.

Scheinbar eine Art Sicherung gegen unbeabsichtigtes aktivieren!? Danach kann man Einstellung des gewählten Menüpunktes
vornehmen und muss zum Abschluss die Taste „PROG“ betätigen. Dann wird eine Temperatur angezeigt welche man nochmals mit

(http://www.pixelland.de/fht/5.jpg)
(http://www.pixelland.de/fht/6.jpg)

„PROG“ bestätigen muss.
Anschließend Batterien raus und wieder rein.

Leider wird nicht angezeigt was welcher Menüpunk/Parameter (000 – 100) bewirkt. Ich habe festgestellt, das wenn
man den Menüpunkt 000 verwendet und dann alles wie beschrieben durchgeht, nach einem erneuten entfernen der
Batterien und wieder einlegen alle Einstellungen inkl. Datum (bei mir wurde dann 2003.06.15 12:00 angezeigt) jungfräulich
sind. D.h. mein FHT80b-2 kennt weder seine ehemaligen Heizkörperthermostate noch Tür/Fensterkontakte und die Wochen-
programme und Temperaturen stehen auf Werkseinstellung.

Eins ist nur merkwürdig, die Geräte-Adresse ändert sich bei dieser Prozedur auch jedesmal!?

Kennt vielleicht jemand dieses Menü schon und kann mir Einzelheiten zu den Menüpunkten (000 – 100) geben? Ich denke
mal ELV wird uns da keine Details verraten wollen.

 ;) Gruß Teledet
« Letzte Änderung: 11 Februar 2017, 13:20:38 von TeleDet »

Offline TeleDet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset
« Antwort #1 am: 24 Januar 2016, 15:05:55 »
 ::) Hmmm entweder hat es euch die Sprache verschlagen  ??? oder ist die Sache
einfach nicht interessant ?

Gruß TeleDet

Online Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4647
  • Are we just self-replicating DNA?
Antw:FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset
« Antwort #2 am: 24 Januar 2016, 15:29:01 »
Das ist total interessant.

Vielleicht lassen sich diese Dinger, von denen ich 10 im Betrieb habe, noch verbessern.

Aber Dein Beitrag ist ja noch keine 48 Stunden alt...

Viele Grüße
Boris

Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline TeleDet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset
« Antwort #3 am: 24 Januar 2016, 15:37:51 »
Ich war wohl ein wenig ungeduldig  ;D

Ich denke da läst sich bestimmt was finden wenn jemand Zeit, Muse und ein wenig Ahnung hat!?
Mehr als ich meine ich.  ;)

Gruß TeleDet

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset
« Antwort #4 am: 07 Februar 2019, 19:42:10 »
Mit dem Service Code 10 kann die ID verstellt werden.

Bsp: 1010 ergibt in Fhem 0a0a

Offline TeleDet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:FHT80b-2 verstecktes Service-Menü inkl. Werksreset o. Factoryreset
« Antwort #5 am: 08 Februar 2019, 16:58:13 »
@bjoernh

Super! Ich habe damals beim "spielen" mich gewundert warum der WT plötzlich eine andere ID hatte,
konnte es nur nicht mehr zuordnen durch was ich sie verstellt habe.  ;)

Gruß TeleDet

 

decade-submarginal