Autor Thema: Frage 2 Sonoff POW R2  (Gelesen 312 mal)

Offline doman75

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
Frage 2 Sonoff POW R2
« am: 11 Februar 2019, 14:51:39 »
Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende 2 Sonoff POW R2 mit Tasmota-Firmware 6.4.1 in betrieb genommen, in FHEM seber habe ich
Zitat
defmod MQTT MQTT2_SERVER 1883 global
attr MQTT autocreate 1
angelegt.
in den Geräten habe ich ausser der IP von FHEM für den MQTT Server nix weiter eingetragen.

Dann habe ich das erste Gerät angeschlossen und es ging auch gleich alles(an und ausschalten), dann das zweite und plötzlich haben beide das selbe gemacht (also wenn ich den einen anschalten wollte ging der andere mit an, bei aus das gleiche)
Ich habe dann in den Geräten bei den MQTT Parametern das Topic für jeden anders eingestelllt von sonoff auf DVES_%06X, und die Geräte gelöscht und neu anlegen lassen, danach ging es.

Dürfen die Topics nicht gleich heissen? Oder habe ich irgendwo anders einen Fehler?

Bei setlist stand vorher bei beiden drin
off:noArg    cmnd/sonoff/POWER1 0
  on:noArg     cmnd/sonoff/POWER1 1
  toggle:noArg cmnd/sonoff/POWER1 2

danach bei einem z.bsp:
off:noArg    cmnd/DVES_32B22B/POWER1 0
  on:noArg     cmnd/DVES_32B22B/POWER1 1
  toggle:noArg cmnd/DVES_32B22B/POWER1 2

Vielen Dank für eure Hilfe

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8155
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:Frage 2 Sonoff POW R2
« Antwort #1 am: 11 Februar 2019, 15:00:14 »
Dürfen die Topics nicht gleich heissen? Oder habe ich irgendwo anders einen Fehler?
Woran sollte FHEM oder irgend ein anderer MQTT-Teilnehmer denn erkennen, dass es sich um ein anderes Gerät handelt, wenn du beide Tasmota-ESP's dieselben Infos an derselben Stelle abliefern (und abholen) läßt?
Das muß pro und Richtung Gerät an mind. einer Stelle unterschiedlich sein, am einfachsten in der Topic-Struktur...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

Offline doman75

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
Antw:Frage 2 Sonoff POW R2
« Antwort #2 am: 11 Februar 2019, 15:14:45 »
Die beiden POWs haben ja unterschiedliche IPs, daher dachte ich geht der Befehl "cmnd/sonoff/POWER1 2" geht dann auch nur an die IP des MQTT2_DEVICE raus wo ich das gerade wollte, bzw. beim empfangen des Stromverbrauches dachte ich er ordnet es der richtigen IP zu von der er die Info bekommen hat. Dem ist also nicht so?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8155
  • eigentlich eher user wie "developer"
Antw:Frage 2 Sonoff POW R2
« Antwort #3 am: 11 Februar 2019, 15:28:12 »
Kann sein, dass es sich durch die Angabe der jeweiligen CID vermeiden ließe, dass beide was mitbekommen. Der MQTT2_SERVER kann das verwalten, aber es gibt spätestens dann Probleme, wenn es ein anderer Broker wäre etc... Daher besser: Pfade sauber gestalten.
Wozu kann man denn den Namen festlegen, wenn man am Ende alle Devices gleich benennt (hier: sonoff)? Lieber da dann besser unterscheidbare "sprechende" Namen nehmen (wobei ich aus Gewohnheit bei sowas ausschließlich ASCII-Zeichen verwende und nichts, was unter einem der mir bekannten OS "speziell" ist).
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN
svn:MySensors, WeekdayTimer, AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, httpmod}

 

decade-submarginal