Autor Thema: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?  (Gelesen 7140 mal)

Offline Asuries

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #15 am: 06 Januar 2013, 18:25:59 »
Hi,

keiner der Entwickler interesse? Würde ggfl. auch das DECT!200 zur leihweisen (!)
Verfügung stellen, oder Zugriff auf meine Fritzbox gewähren....

Gruß
Stefan
Es gibt immer Leute die meinen, sie seien schlauer als ich. Das Schlimmste ist, sie sind es auch.

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #16 am: 21 Januar 2013, 19:49:24 »
Super Gerät hoffe das man die über die Fritz.box irgendwie zugreifen und Steuern kann. Aber ist alles noch recht neu ;)
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17100
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #17 am: 21 Januar 2013, 20:30:46 »
Ueber die FB-eigene Oberflaeche geht das tadellos, da koennte fhem einiges davon lernen. Leider kriege ich keine Doku von AVM (oder besser gesagt keine Antwort auf meine Anfrage), beim Herumraten habe ich den Spass erstmal verloren, und mitraten will auch keiner, siehe Link

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Aw: Schaltsteckdose FS20 ST mit Stromerfassung?
« Antwort #18 am: 21 Januar 2013, 20:33:58 »
ja echt schade aber es gibt doch viel von FHEM für die Fritzbox da muss es doch einen weiteren weg geben per telnet ?? Um befehle an die Fritz.box zu schicken ?
Quasi wie beim MAXLAN
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

 

decade-submarginal