Autor Thema: eigenes Logfile statt fhem.log für debuging  (Gelesen 989 mal)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28064
eigenes Logfile statt fhem.log für debuging
« am: 20 März 2022, 08:34:21 »
Hallo,

Ich würde für ASC gerne ein eigenes Logfile haben wollen um alle Log3 Ausgaben genau dort rein zu schreiben statt in fhem.log.
gassistant verwendet das zum Beispiel und ich habe versucht mich entsprechend an dem Modulcode in das Thema ein zu arbeiten. Ich habe sofern für mich ersichtlich alle entsprechenden Voraussetzungen und Codeteile umgesetzt. Das Logfile wird auch wunderbar angelegt, dennoch wird in fhem.log geschrieben statt in mein angegebenes Logfile.

Internals:
   DEF        ./log/AutoShuttersControl-%Y-%m-%d.log Logfile
   FD         20
   FUUID      62369114-f33f-5153-6e14-88f80beaee2305a2
   FVERSION   92_FileLog.pm:0.255330/2022-01-21
   NAME       ascFHEMlog
   NOTIFYDEV  Logfile
   NR         85
   NTFY_ORDER 50-ascFHEMlog
   REGEXP     Logfile
   STATE      active
   TEMPORARY  1
   TYPE       FileLog
   currentlogfile ./log/AutoShuttersControl-2022-03-20.log
   logfile    ./log/AutoShuttersControl-%Y-%m-%d.log
Attributes:
   room       hidden






Internals:
   FUUID      5f06d4c4-f33f-5153-7e64-e9c79a30f01b9d26
   MID        da39a3ee5e6b4b0d3255bfef95601890afd80709
   NAME       myASC
   NOTIFYDEV  global,myASC,RolloKinZimSteven_F1,RolloKinZimSteven_F2,RolloWohnzimmer_F1,RolloWohnzimmer_F2,dummyHelligkeitSensor,myAstro,FensterKinZimStevenLi,FensterKinZimStevenRe,RegenSensorDummy,rgr_Residents
   NR         84
   NTFY_ORDER 51-myASC
   STATE      created new drive timer
   TYPE       AutoShuttersControl
   VERSION    v0.10.23
   logfile    ./log/AutoShuttersControl-%Y-%m-%d.log
   OLDREADINGS:
   READINGS:

   helper:

Attributes:
   ASC_ascFHEM-log ./log/AutoShuttersControl-%Y-%m-%d.log
   ASC_debug  1
   room       ASC
   verbose    4

Aber wie genau ist nun der Zusammenhang zwischen der Log3() Fn und und dem angegeben Logfile. Ich kann nicht erkennen das Log3 da irgendwie Informationen holt wo es hinschreiben soll.
Das einzige was mir noch aufgefallen ist, das im Internal von gassistant noch ein currentlogfile existiert. Leider kann ich nicht ersehen wer diesen Eintrag in den Instanzhash schreibt.



Grüße
Marko
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5990
Antw:eigenes Logfile statt fhem.log für debuging
« Antwort #1 am: 20 März 2022, 08:50:57 »
Welchen Vorteil hat es bitte, wenn jedes Modul sein eigenes Log anlegt? Ich sehe nur Nachteile!

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28064
Antw:eigenes Logfile statt fhem.log für debuging
« Antwort #2 am: 20 März 2022, 09:05:13 »
Wer sagt das jedes Modul das machen soll.
Es geht auch nicht um eine Dauerhaftigkeit, sondern darum dies in bestimmten Debugmodus zu tun. Es geht um Übersichtlichkeit. Es ist ein Wunsch der ASC User um bestimmte Probleme näher analysieren zu können. Das Modul ist sehr komplex und daher ist es schon vom Vorteil hier mit einem seperaten Logfile in bestimmten Situationen zu arbeiten.

Aber wie auch immer, hast Du eine Idee zu meiner Anfrage?
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5990
Antw:eigenes Logfile statt fhem.log für debuging
« Antwort #3 am: 20 März 2022, 09:09:57 »
Nein. Nur den Kommentar, dass es aus meiner Sicht NICHT der Übersichtlichkeit dient. Ein Filter über das bestehende Logfile ist einfacher und übersichtlicher. Vorasusetzung ist natürlich, dass eindeutig genug geloggt wird, um Filter verwenden zu können.

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28064
Antw:eigenes Logfile statt fhem.log für debuging
« Antwort #4 am: 20 März 2022, 09:13:04 »
Danke für Deine Sicht welche sehr gerne im ASC Thread weiter diskutiert werden darf da die ASC User nicht dieser Ansicht sind.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,126833.0.html
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net