Autor Thema: ESA / EM unterstüzung in FHEM  (Gelesen 63720 mal)

teggi

  • Gast
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #15 am: 13 Januar 2013, 19:38:35 »
Ich kriege trotz der Änderungen beim ESA2000_WZ immer noch den berühmten Fehler:
"ESA2000 Device 011e (Unknown type: )"

@str0mer: Kannst Du mal bitte Deine komplette 64_ESA200.pm posten?

Offline stromer-12

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #16 am: 13 Januar 2013, 21:52:07 »
Bitte sehr ;)
FHEM 5.8(SVN) auf CT mit HMUSB | HMLAN | CUL
FHEM 5.8(SVN) RPi mit HMser | CUNO
loggt mit MariaSQL(ARIA) auf SSD
S300TH | FHT80TK-2 | FS20:AS4,HGS,ST,TK,UTS,WS1
HM: >50 Geräte, KFM100

teggi

  • Gast
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #17 am: 14 Januar 2013, 08:24:32 »
Super. Das funktioniert!

Vielen Dank.

teggi

  • Gast
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #18 am: 22 Januar 2013, 20:11:23 »
Also, der ESA-Sensor funkt brav, ich habe jede Menge einträge im Log und auch einen schicken Plot.

Hat jemand einen Tipp, wie ich den Wert "total_kwh" mit meinem Zählerstand synchronisiere?

Irgendwas analog zu dem, was damals beim EM1000 so funktioniert hat:
"setstate EMWZ_NAME 2012-mm-dd hh:MM:SS basis basisWert"

Offline stromer-12

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #19 am: 23 Januar 2013, 01:06:48 »
Da ist noch ein Fehler im Modul, deswegen funktioniert das mit base_1 bzw base_2 nicht.
FHEM 5.8(SVN) auf CT mit HMUSB | HMLAN | CUL
FHEM 5.8(SVN) RPi mit HMser | CUNO
loggt mit MariaSQL(ARIA) auf SSD
S300TH | FHT80TK-2 | FS20:AS4,HGS,ST,TK,UTS,WS1
HM: >50 Geräte, KFM100

HJosefL

  • Gast
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #20 am: 28 Januar 2013, 13:43:52 »
Hallo zusammen,

habe folgende Änderung eingefügt, um die Startzählerstände zu ergänzen :

# $v[12] =  $v[2]/$v[4]; # calculate kWh total since reset of device (does only make sense if ticks per kWh does not change!!)
    if($dev eq "5c58") {
       $v[12] =  $v[2]/$v[4] + 4560.9;      
        } elsif($dev eq "5e84") {
       $v[12] =  $v[2]/$v[4] + 36769.7;
       } else {
       $v[12] =  $v[2]/$v[4] + 4656.662;
       }
"5c58" und "5e84" sind Gerätenamen (dev) und die anderen Zahlen sind die Startzählerstände.

Offline matze1986

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #21 am: 30 Januar 2013, 20:32:24 »
Hi, ich betreibe auch ein ESA1000WZ und ein ESA1000GAS.
Ich betreibe die Module jedoch über die von folgender Seite ersteltte Patchdatei :
http://https://katastrophos.net/andre/blog/tag/hack/

Fand ich von der Funktion einfacher, bezüglich Kosten und Korrekturfaktoren.

Jetzt hab ich meine Anlage soweit laufen, das nur noch das geloggt wird, was ich auch will.
Wie kann ich jetzt FHEM sagen, das es wieder bei null anfangen soll die Werte zu addieren. Derzeit liegen die CUM-Werte schon ziemlich hoch.
CUM: 8882.344 Diese sollten jetzt wieder bei Null beginnen.

Jemand eine Idee???

Offline WiKa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #22 am: 31 Januar 2013, 01:40:44 »
Hallo Matze,
was sagt der Autor des Beitrages auf:
http://katastrophos.net/andre/blog/tag/hack/
zu deinem Problem?

VG,
WiKa
FB7390 FW:FRITZ!OS 05.50 / RFXTRX433 FW:433_64 / ELRO AB440R (modified to IT-Code) - AB440S (IT-Code) - AB440IS (IT-Code) / Oregon THGN132N - THN132N - THGR122N / Intertechno PAR-1000 - PAR1500

Offline matze1986

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #23 am: 31 Januar 2013, 17:34:57 »
gute Frage, den hab ich nicht gefragt.

Aber es ist ja eine allgemeine FHEM Frage denke ich. Da die Readings ja identisch sind(im Aufbau).
Ich wollte es nur mit erwähnen, falls jemand von euch auch Schwierigkeiten mit der 64_CUL_ESA.pm hat.

Ich müs

Offline mikka1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #24 am: 27 Februar 2013, 13:15:11 »
Guten Tag

Ich habe seit letztem Herbst 2 ESA2000-LED Sensoren zur erfassung des Stromverbrauchs, habe es damals bereits versucht, die Lust verloren und mich jetzt wieder dahinter gesetzt, leider kriege ich es immer noch nicht auf die Rolle:-(

Ich betreibe einen RPI mit aufgesetztem CUL/COC: Firmware V 1.53, CSM868

Ich kriege zwar Meldungen, die ergeben jedoch keinen Sinn. Ich habe die 64_ESA2000.pm entsprechend verschiedner Ratschläge hier im Forum ergänz mit meinen Codes, leider erhalte ich auf diese Codes kein Log, es wird jedoch über Autocreate ein neues erstellt, dass sich sodann mit den Meldungen beider Sensoren füllt. Erkennbar ist dies auch an denn unterschiedlichen Ticks. Ticks:1131 ist die Einheit mit dem Code 6205 für den Strom allgemein. Ticks 921 ist die Einheit mit dem Code 68c5, für die Wärmepumpe.

Hier ein Auszug aus dem Log "FileLog_ESA2000_LED_011e"


2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e repeat: -
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e sequence: 107
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e ticks_kwh: 1131
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e raw: CNT: 107- CUM: 0 CUR: 0  TICKS: 1131 HR
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e diff_sec: 36
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e last_sec: 1361964854
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e rate: HR
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:34:14 ESA2000_LED_011e CNT: 107- CUM: 0.000 CUR: 0.000 TICKS: 1131 HR
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e repeat: +
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e sequence: 120
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e ticks_kwh: 921
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e raw: CNT: 120+ CUM: 0 CUR: 0  TICKS: 921 HR
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e diff_sec: 137
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e last_sec: 1361964991
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e rate: HR
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e
2013-02-27_12:36:31 ESA2000_LED_011e CNT: 120+ CUM: 0.000 CUR: 0.000 TICKS: 921 HR

Für die Codes 6205 und 68c5 wurde zwar ebenfalls per autocreate eine device und ein log angelegt, dies bleibt aber leider leer.

Auszug aus meine fhem.cfg

define ESA2000_68c5 ESA2000 68c5
attr ESA2000_68c5 alias Wärmepumpe
attr ESA2000_68c5 loglevel 6
attr ESA2000_68c5 model esa2000-led
attr ESA2000_68c5 room Waschküche
define FileLog_ESA2000_68c5 FileLog ./log/ESA2000_68c5-%Y.log ESA2000_68c5
attr FileLog_ESA2000_68c5 alias Wärmepumpe
attr FileLog_ESA2000_68c5 logtype myStromPower4:Plot,text
attr FileLog_ESA2000_68c5 room Waschküche
define ESA2000_6205 ESA2000 6205
attr ESA2000_6205 alias Strom
attr ESA2000_6205 loglevel 6
attr ESA2000_6205 model esa2000-led
attr ESA2000_6205 room Waschküche
define FileLog_ESA2000_6205 FileLog ./log/ESA2000_6205-%Y.log ESA2000_6205
attr FileLog_ESA2000_6205 alias Strom
attr FileLog_ESA2000_6205 logtype Power8:Plot,text
attr FileLog_ESA2000_6205 room Waschküche
define ESA2000_LED_011e ESA2000 011e
attr ESA2000_LED_011e room ESA2000
define FileLog_ESA2000_LED_011e FileLog ./log/ESA2000_LED_011e-%Y.log ESA2000_LED_011e
attr FileLog_ESA2000_LED_011e logtype myStromPower4:Plot,text
attr FileLog_ESA2000_LED_011e room ESA2000

Hat ev. jemand eine Idee, was ich falsch mache oder ob die ESA allenfalls defekt sind?

Besten Dank

Gruss Stephan

Offline stromer-12

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #25 am: 01 März 2013, 14:14:46 »
Was hast du den für krumme werte bei den Ticks?
ich habe bei mir die Werte zu stehen, welche ich in den ESA2000 eingestellt habe.

Bei dir loggen beide ESA2000 in die selbe Datei, da der Code vom 64_ESA2000.pm meiner Meinung nach Fehlerhaft ist.
Ich habe Änderungen bei mir durchgeführt, damit meine ESA laufen. Joachim meinte aber es wäre nicht gut den Code so zu verändern, naja.
FHEM 5.8(SVN) auf CT mit HMUSB | HMLAN | CUL
FHEM 5.8(SVN) RPi mit HMser | CUNO
loggt mit MariaSQL(ARIA) auf SSD
S300TH | FHT80TK-2 | FS20:AS4,HGS,ST,TK,UTS,WS1
HM: >50 Geräte, KFM100

Offline mikka1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #26 am: 01 März 2013, 16:11:03 »
Da habe ich keine Ahnung. Momentan hängt nur einer dran, der wird auch schön mit dem seinigen Code erkannt und ins richtige Log geschrieben, aber die Ticks... habe 1000 eingestellt wie auf dem Zähler, da waren es die 921 wie im Fred, habe jetzt ein wenig gespielt, passt aber immer noch nicht. Habe den Bausatz von ELV, ist mit 1000WZ angeschrieben.
Ausserdem scheint mir, das er sehr empfindlich auf die positionierung reagiert, oder meine Zähler-LED zu schwach ist.

Mal schauen.

Offline stromer-12

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #27 am: 01 März 2013, 17:06:23 »
Wie sieht den bei dir die Zeile CUL_0_RAWMSG aus?

bei mir so:
S226062011E00006A4A0001000000002B2B
FHEM 5.8(SVN) auf CT mit HMUSB | HMLAN | CUL
FHEM 5.8(SVN) RPi mit HMser | CUNO
loggt mit MariaSQL(ARIA) auf SSD
S300TH | FHT80TK-2 | FS20:AS4,HGS,ST,TK,UTS,WS1
HM: >50 Geräte, KFM100

Offline mikka1

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #28 am: 01 März 2013, 17:18:58 »
COC_RAWMSG  SF768C5011E000000BB0000001DE003CB21
COC_RAWMSG  S1668C5011E000000BB0000001FB403CB20

Interessanterweise wechselt diese zwischendurch, die ersten 3 sowie welche bei den letzten 9 Ziffern...

Hier noch ein Auszug aus meinem Logfile

2013.03.01 16:53:37 1: ESA2000 msg s8d68c5011e000000bb0000001f2e03cb
2013.03.01 16:53:37 1: ESA2000 seq 8d
2013.03.01 16:53:37 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 16:53:37 1: ESA2000 code 011e
2013.03.01 16:58:52 1: ESA2000 msg s0f68c5011e000000bb0000001f4d03cb
2013.03.01 16:58:52 1: ESA2000 seq 0f
2013.03.01 16:58:52 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 16:58:52 1: ESA2000 code 011e
2013.03.01 17:08:41 1: ESA2000 msg s9368c5011e000000bb0000001f8803cb
2013.03.01 17:08:41 1: ESA2000 seq 93
2013.03.01 17:08:41 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 17:08:41 1: ESA2000 code 011e
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 msg s1668c5011e000000bb0000001fb403cb
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 seq 16
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 code 011e
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 msg s9668c5011e000000bb0000001fb403cb
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 seq 96
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 17:16:09 1: ESA2000 code 011e
2013.03.01 17:18:52 1: ESA2000 msg s1768c5011e000000bb0000001fc503cb
2013.03.01 17:18:52 1: ESA2000 seq 17
2013.03.01 17:18:52 1: ESA2000 device 68c5
2013.03.01 17:18:52 1: ESA2000 code 011e

Offline stromer-12

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Aw: ESA / EM unterstüzung in FHEM
« Antwort #29 am: 01 März 2013, 17:55:26 »
Zitat von: mikka1 schrieb am Fr, 01 März 2013 17:18

COC_RAWMSG  SF768C5011E000000BB0000001DE003CB21
COC_RAWMSG  S1668C5011E000000BB0000001FB403CB20

Interessanterweise wechselt diese zwischendurch, die ersten 3 sowie welche bei den letzten 9 Ziffern...


s8d68c5011e000000bb0000001f2e03cb
_8d                                sequence
___68c5                            device
_______011e                        code
___________000000bb                total-tickets beim ESA2000
___________________0000            ticks per seq beim ESA2000
_______________________001f2e      nicht ausgewertet beim ESA2000
_____________________________03cb  ticks per kwh beim ESA2000



der 1000WZ hat eine andere Datenzusammenstellung als der 2000LED.

FHEM 5.8(SVN) auf CT mit HMUSB | HMLAN | CUL
FHEM 5.8(SVN) RPi mit HMser | CUNO
loggt mit MariaSQL(ARIA) auf SSD
S300TH | FHT80TK-2 | FS20:AS4,HGS,ST,TK,UTS,WS1
HM: >50 Geräte, KFM100

 

decade-submarginal