Autor Thema: FHEM auf FB 7270  (Gelesen 3758 mal)

diro

  • Gast
FHEM auf FB 7270
« am: 31 Dezember 2012, 10:13:06 »
Hallo Forum,
ich benötige Hilfe.
Ich möchte gern FHEM auf meine FB 7270 installieren, doch ich bin nicht so bewandert mit dem Installieren oder ich kapier die Anleitungen nicht, ich bekomme es nicht hin.Wer kann mir eine für mich Verständliche Anleitung liefern oder Helfen!
Vielen dank und einen Guten Rutsch in 2013
Ronald

Offline Hoobert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #1 am: 31 Dezember 2012, 13:33:56 »
Hallo diro,

ich habe fhem auf meiner FB 7270v3 mit Hilfe folgender Anleitung installiert und zum Laufen gebracht.

Wenn ich richtig informiert bin, läuft fhem mittlerweile auch ohne Freetz, dann könntest Du mit dieser (original fhem-) Anleitung zum Ziel kommen.

Versuch mal Dein Glück mit den bereits existierenden Anleitungen, wenn Du nicht weiterkommst wird Dir sicher geholfen.

Viel Erfolg und guten Rutsch
Hoobert

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #2 am: 01 Januar 2013, 21:44:18 »
Hi,

bitte beachten - in der og Anleitung Zeigt der Link auf ein altes Zip File. Auf Fhem.de ist das 5.3 er Zip File für dieFritzbox verfügbar. Info am Rande:
Bei mir gab es bei einigen Installationen Probleme mit verschiedenen USB Sticks. Wenn Probleme auftreten hilft es oft den Stick zu tauschen.

Gruß Andreas

diro

  • Gast
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #3 am: 02 Januar 2013, 19:55:10 »
Leider komm ich nich weiter habe schon 2 Sticks ausprobiert aber ich bekomms nicht hin.....
in Telnet wir angezeigt siehe Anhang.
Danke für die Antwort

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #4 am: 02 Januar 2013, 21:04:37 »
Hallo Ronald,

Sieht aber doch so aus, als ob er den Stick gemountet hat. Versuch mal über z.B. Filezilla die Dateien von fhem nach /var/media/ftp/Lexar-JDFireFly-01 zu kopieren.

Gruß Andreas

diro

  • Gast
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #5 am: 03 Januar 2013, 19:47:52 »
Also ich komm nicht weiter, langsam verzweifele ich, jedes Anleitung Probiert nur das ergebnis not found

Offline Hoobert

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #6 am: 03 Januar 2013, 20:42:58 »
Hallo diro,

versuch mal die startfhem abzuändern, indem Du Dein FHEM-Home-Verzeichnis nicht mir df ermitteln lässt, sondern den Pfad direkt eintragen. Zumindest funktioniert das bei mir.

Gruß
Hoobert

-Tob-

  • Gast
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #7 am: 18 Januar 2013, 12:37:48 »
Konntest du das Problem schon lösen?
Ich habe auch erst vor ein paar Tage mit einer FB 7270 und FHEM mein FS20 funksystem zum laufen gebracht. Dein problem ist, dass in der startfhem  folgendes:
"home=/var/InternerSpeicher/$root/fhem"
verwendet wird.

Du musst aber
"home=/var/media/ftp/Lexar-JDFireFly-01/fhem"
eingeben, wie Hoobert es schon sagte. Dann wird es auch gefunden!!
Um die startfhem zu ändern gehe einfach in das fhem verzeichnis und gebe folgendes ein:
vi startfhem
in der startfhem drück einmal "i" um sie zu editieren, dann änderst du die zeile und drückst "ESC", danach kannst du mit :wq die datei speicherun und beenden!

Falls dir das auch nicht hilft, guck mal in die beiden Threads von mir rein, dort gibt es ein Addon von PeMu welches du probieren kannst, aber auch hier musst du den Pfad für deinen Stick noch ändern.

Link
Link

Viel Erfolg ;)

diro

  • Gast
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #8 am: 28 Januar 2013, 19:41:35 »
Sorry, das ich mich nicht eher gemeldet habe aber meine 7270 ist geschrottet, habe erst mal eine 7360 muss erst ne neue besorgen!
Danke bis dahin
Ronald

Offline rabbe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Aw: FHEM auf FB 7270
« Antwort #9 am: 08 Februar 2013, 20:13:30 »
Hallo,

ich habe FHEM 5.3 auf meine 7240 (FritzOS 05.50) installiert, die Passwortabfragen mit # entfernt und via Telnet aktiviert. Zur Zeit ist die ganze Veranstaltung noch eine Art Trockenübung ohne zusätzliche Hardware. Was mir dabei auffällt, dass von der Aktivierung via Telnet bis zur Möglichkeit des Zugriffes via 8083 ziemlich viel Zeit vergeht. Oder ist das normal? Ich verwende einen 32GB-Sick an einem USB-Hub.

Danke und Gruß rabbe

   
Wheezy@MeLE A2000 (A10) | FHEM 5.6 | CUL433 | CUL868 | FRITZ!Box 7362SL --- CUL_WS: AS(H)2000, S2001I(D/A), WS7000-15/16/20, S300TH, S555TH, ASH555, KS555 | CUL_TX: TX3P | FS20: FS20 STR-2 | FBAHA, FBDECT: FRITZ!Dect 200 | Calendar | ENIGMA2 | JSONMETER | PROPLANTA | SYSMON