Autor Thema: Weboberfläche nicht erreichbar  (Gelesen 3309 mal)

Offline manne44

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Weboberfläche nicht erreichbar
« am: 21 März 2019, 19:40:05 »
Das Thema wurde hier schon oft behandelt, aber so wie ich das alles durchgesehen habe, gab es für mein Problem keine Antwort:
  • Der Netzspannung fällt aus.
  • Netzspannung kommt wieder
  • FHEM kann mit dem üblichen Aufruf weder intern noch extern erreicht werden, aber Zugriff über WinSCP oder Putty funktionieren tadellos. FHEM läuft.
  • Wird über Putty ein Shutdown des BananaPi mit "shutdown -r now" ausgelöst, sind alle Probleme wie weg.
Also der BananaPi wird über eine SSD, die mit SATA angeschlossen ist, gebootet, also es kann kein Speicherkartenproblem sein.
Es kann auch kein csrfToken-Problem sein, denn es wird zwar FHEM 5.8 genutzt, aber mit "attr WEB csrfToken none" wird es ausgeschaltet.
Was kann denn bei einem harten Ausstieg (Netzspannung weg) und einem geordneten Ab-und Anschalten durch shutdown so anders sein, dass FHEM über die WEB-Oberflächen nicht mehr zu erreichen ist? Und was könnte man denn da machen, um das auszuschließen?
« Letzte Änderung: 21 März 2019, 19:47:17 von manne44 »
(BananaPi SSD) (HM-LAN) (HM-CC-RT-DN) (HM-LC-Sw1-SM) (DECT 200) (HM-ES-PMSw1-PI) (HM-Sec-SCo) (ESP8266) (Sonoff) (DS18S20) (Arduino-Nano) (WH2601)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 21144
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #1 am: 21 März 2019, 20:23:32 »
Vielleicht steht eine Antwort auf diese Fragen im FHEM-Log, es waere zielfuehrend, diese hier anzuhaengen.

Offline manne44

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #2 am: 21 März 2019, 20:36:52 »
Ich hatte mir natürlich sofort das LOG-File angesehen, aber nichts als die von mir generierten Einträge gefunden. Deshalb hatte ich es auch gelöscht. Allerdings habe ich auch mit "attr global verbose 2" die Meldungsflut verringert, so dass vielleicht wichtige Einträge nicht sichtbar waren. Ich könnte das noch mal mit verbose 5 wiederholen und so prüfen, ob dieser Sachverhalt reproduzierbar ist.
(BananaPi SSD) (HM-LAN) (HM-CC-RT-DN) (HM-LC-Sw1-SM) (DECT 200) (HM-ES-PMSw1-PI) (HM-Sec-SCo) (ESP8266) (Sonoff) (DS18S20) (Arduino-Nano) (WH2601)

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5654
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #3 am: 21 März 2019, 20:58:37 »
Ich würde Tippen auf USB (oder andere externe Geräte), welche nach einem Stromausfall noch nicht wieder da sind.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline manne44

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #4 am: 22 März 2019, 00:38:02 »
An USB kann es nicht liegen, es sind keine USB-Ports belegt. Über I2C wird ein Arduino Nano abgefragt.
Da wartet nichts, denn FHEM läuft einwandfrei.
(BananaPi SSD) (HM-LAN) (HM-CC-RT-DN) (HM-LC-Sw1-SM) (DECT 200) (HM-ES-PMSw1-PI) (HM-Sec-SCo) (ESP8266) (Sonoff) (DS18S20) (Arduino-Nano) (WH2601)

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1659
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #5 am: 29 August 2019, 19:41:24 »
Hallo zusammen.

Ich habe das  gleiche Problem.
Ich habe aber vor ein paar tagen versucht den unificontroller zu installieren. dies hat nicht geklappt.
Habe dann den unifi controller und das java deinstalliert. ich vermutet das dort ein paar module mit deninstalliert wurden, die für den zugriff auf fhem zuständig sind.

Habe die fhem.cfg bearbeitet und es auf log4 gestellt. ich kann jedoch nix feststellen, warum der webzugriff nicht mehr funktioniert !!!!

Wie kann man da  zur Fehlersuche vorgehen ?

Danke !
 Gruß
Sascha
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 22717
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1659
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #7 am: 29 August 2019, 20:51:03 »
Danke für den TIP.

Habe aber mal einen Neustart mit verbose4 in ein leeres logfile laufen lassen.
Der Startvorgang bleibt eine ganze Zeit bei folgendem hängen

2019.08.29 20:40:31 4: FHEM::Meta::__GetMetadata WARNING: Unregistered core module or package:
  FHEM/RTypes.pm has defined VCS data but is not registered in MAINTAINER.txt.
  Added acting maintainer with limited support status
2019.08.29 20:42:55 4: dewpoint_notify: cmd_type=dewpoint devname=installer dewname=dew_state, dev=installer, dev_regex=.* temp_name=temperature hum_name=humidity


Wenn ich in der Konsole unter TOP schaue, bleib die CPU Auslastung bei 100%. Aber FHEM scheint weiter zu laufen. Lichter gehen automatisch an, etc.

Jemand noch eine Idee, wo ich nach Fehlern suchen kann ?
Wenn ich ins LOG schaue, scheint FHEM normal weiter zu laufen.

Danke !

Sascha
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 22717
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #8 am: 29 August 2019, 20:53:36 »
Wie aktuell ist Dein FHEM? Ich meine Julian hatte vor ein paar Tagen für Meta eine Verbesserung ins SVN geladen das es nicht mehr so lange dauert.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1659
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #9 am: 29 August 2019, 21:01:48 »
Kann man die Version ausserhalb vom WEBIF ausloesen ?

Letztes Update vor ein "paar" Tagen könnte auch letzte woche gewesen sein.  ::)
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 22717
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #10 am: 29 August 2019, 21:05:13 »
Sollte aber reichen. Wie ist es wenn du ihn etwas mehr Zeit gibst. So 5 min zum Beispiel. Dann sollte Meta locker fertig sein.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1659
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #11 am: 29 August 2019, 21:23:07 »
Auch wenn ich warte, bleibt fhem nicht erreichbar (port 8083).
Habe mal über port 8085 und 8084 aus dem browser zugegriffen. Dort klappt der zugriff und das WEBIF wird dargestellt.

Unter der konsole bleibt aber weiterhin die Auslastung bei 100%.
Wenn ich in fhem unter sysmon schaue, bleibt die auslastung bei ca. 40%.

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 22717
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #12 am: 30 August 2019, 05:31:59 »
Dann starte FHEM mal im Debug Mode wie im Artikel geschrieben.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1659
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #13 am: 30 August 2019, 13:57:39 »
So, habe eine leere Log Datei ab dem Start mit verbose 5 laufen lassen. habe mir parallel in der konsole mal mit TOP angeschaut, wie lange das alles dauert.
Es dauert ca. 4 Minuten, dann geht die CPU Last von 100% auf ca. 15% im Schnitt runter und bleibt auch da.
Wenn ich jetzt den Webzugriff über Port 8083 starte, dann geht die Last für ca. 1 Minuten auf 100% und dann wieder runter. zugriff auf das WEBIF geht nicht.
Was auch auffällt unter TOP, dass beim Webzugriff eine 2. instanz geöffnet wird, die dann mit 100% Auslastung für ca. 1 Minute zu Buche schlägt.

In der LOG datei ist, soweit ich das beurteilen kann, auch nix zu finden, was den Zugriff über Port 8083 verhindert.

Danke und Gruß
Sascha
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 22717
Antw:Weboberfläche nicht erreichbar
« Antwort #14 am: 30 August 2019, 13:59:58 »
Dann starte FHEM mal im Debug Mode wie im Artikel geschrieben.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer

 

decade-submarginal