Autor Thema: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270  (Gelesen 14862 mal)

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #15 am: 11 Januar 2013, 10:07:46 »
und der Aufruf von auf der FB von ./MyUtils/LanDeviceActive LinuxServer funktioniert klaglos?

zeigst Du mir noch die .profile und debug.cfg.

ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline Henry

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #16 am: 11 Januar 2013, 10:18:49 »
***anstelle von EDIT***
aber die obrige Fehlermeldung kam auf deiner LanDeviceAcktiv.pl

# ./MyUtils/LanDeviceActive.pl iPhone-von-Walter
# echo $?
1
# ./MyUtils/LanDeviceActive.pl NichtExistent
# echo $?
2
#

auf dieser kommt die Fehlermeldung :
/var/media/ftp/SanDisk-Cruzer-01/MyUtils/LanDeviceActive.pl: line 3: 1: not found
/var/media/ftp/SanDisk-Cruzer-01/MyUtils/LanDeviceActive.pl: line 6: 2: not found
Connection to 192.168.2.1 closed.

DebianServer als FHEM-Plattform
FS20 über CUL868
Intertechno über Signalduino
Philips HUE

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #17 am: 11 Januar 2013, 10:39:12 »
um Missverständnisse auszuräumen ...
# ./MyUtils/LanDeviceActive.pl iPhone-von-Walter
# echo $?
1
# ./MyUtils/LanDeviceActive.pl NichtExistent
# echo $?
2
#

hier befinde ich mich auf meiner FB im Verzeichnis /var/media/ftp/Storage-01 und führe das Perl-Programm auf der FB aus. echo $? ist keine Fehlermeldung, sondern ein Kommando mit dem der Exit code des letzten ausgeführten Programmes ausgegebne wird.

Hast Du dies auch so ausgeführt?

Wenn nein, bitte nachholen und Ergebnis posten.
Wenn ja und kein Fehler, bitte .profile und debug.cfg posten

ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #18 am: 11 Januar 2013, 10:42:16 »
kannst mich auch über chat erreichen.

ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #19 am: 12 Januar 2013, 16:19:52 »
Hallo Henry,

wie sieht es aus? Bist Du weitergekommen?

ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #20 am: 15 Januar 2013, 13:10:16 »
Hi,

wenn ich die .Profile auf den Stick kopiere wird sie kurz darauf automatisch gelöscht. Habt Ihr eine Idee warum?
Die Debug.cfg habe ich nun so angepasst, das sie die Profile nach .Profile kopiert.

Die oben gepostete Profile sowie die debug.cfg sind jeweils hinten abgeschnitten und unvollständig (lange Zeilen)

Bei meinen selbst gebauten Varianten, habe ich momentan noch ein Problem, mit den Umgebungsvariablen.
Er Sucht das Perl immer im Home von Rudi...ich komme nicht weiter mit dem Setzen der Variablen.

Wenn ich das Script LanDeviceActive.pl anstelle der fhem.pl in das Startfhem Script schreibe geht sie.
Versuche ich sie Einzeln zu starten fehlt die Warning. Perl -V gibt eine fehlende Config.pl - aber wie gesagt,
die Scripte setzen bei mir auch partout nicht für die Shell die PERL5LIB Einstellungen.

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #21 am: 16 Januar 2013, 08:38:32 »
Hallo,

Zitat
wenn ich die .Profile auf den Stick kopiere wird sie kurz darauf automatisch gelöscht. Habt Ihr eine Idee warum?


Lediglich eine Verdachtsvermutung. Hatte zuerst den Stick NTFS formatiert. Da gabs ein paar Ungereimtheiten bzgl des Verhaltens. Nach Empfehlung aus dem Internet ist er jetzt ext2 formatiert.

Zitat
Bei meinen selbst gebauten Varianten, habe ich momentan noch ein Problem, mit den Umgebungsvariablen.
Er Sucht das Perl immer im Home von Rudi...ich komme nicht weiter mit dem Setzen der Variablen.

Hast Du das home Verzeichnis in /etc/passwd angepasst? Wenn ja und Du gehst mit telnet an die FB, dann wird lediglich das Web-Passwort gefordert. Du bist aber nicht mit der Umgebung von root angemeldet. Entweder nach dem Login ein su - oder per ssh root@FBipadresse anmelden.
Ansonsten benötige ich ein bischen mehr Information was Du alles gemacht hast und wie sich die Fehler genau äussern.
ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #22 am: 18 Januar 2013, 07:48:05 »
Hallo,

hier nochmal die vollständigen Inhalte von .profile und debug.cfg. Ich kann nicht nachvollziehen was hier falsch gelaufen ist.

#!/bin/sh

USBSTICK=$(mount | grep /var/media/ftp/ | sed -e "s|^.*ftp/||g" -e "s/ .*$//")
export PERL5LIB=/var/media/ftp/$USBSTICK/perl/lib/perl:/var/media/ftp/$USBSTICK/perl/lib/perl/arch
export PATH=/sbin:/usr/sbin:$PATH


# Warten bis der Stick gemounted ist
sleep 20
# Name des USB-Sticks herausfinden und in Variable speichern
USBSTICK=$(mount | grep /var/media/ftp/ | sed -e "s|^.*ftp/||g" -e "s/ .*$//")
#
export PERL5LIB=/var/media/ftp/$USBSTICK/perl/lib/perl:/var/media/ftp/$USBSTICK/perl/lib/perl/arch
#
# Warten bis die FritzBox den Stick erreichen kann
while !(test -d /var/media/ftp/$USBSTICK/dropbear); do
sleep 5
done

# ist /etc/passwd existent
while !(test -f /etc/passwd); do
sleep 5
done
/bin/cat /var/media/ftp/$USBSTICK/files/passwd > /etc/passwd

if !(test -d /var/tmp/.ssh); then
mkdir /var/tmp/.ssh
cp /var/media/ftp/$USBSTICK/files/authorized_keys /var/tmp/.ssh
fi
chmod -R 600 /var/tmp/.ssh

#
cp /var/media/ftp/$USBSTICK/files/.profile /var/tmp

# ist dropbear erreichbar
while !(test -f /var/media/ftp/$USBSTICK/dropbear/dropbear); do
sleep 5
done

# Dropbear starten
/var/media/ftp/$USBSTICK/dropbear/dropbear -m -s -r /var/media/ftp/$USBSTICK/dropbear/rsa_host_key -d /var/media/ftp/$USBSTICK/dropbear/dss_host_key


ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline sweetie-pie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #23 am: 19 Januar 2013, 00:32:18 »
Hallo,

ich frage mal vorsichtig, dieses Projekt ist euch bekannt?

http://freetz.org/wiki

Ich habe vor Jahren auch mit nachladen usw. angefangen. Das hat immer wieder zu Problemen geführt. Das freetz-Projekt nimmt das AVM-Image und erweitert es um div. wählbare Tools, u.a. auch dropbear mit Keys o.ä....
Das Projekt hat eine starke und hilsbereite Gemeinde. Ich selber setzte freetz seit 5-6 Jahren ein...

 Gruß
   Holger

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #24 am: 19 Januar 2013, 10:05:45 »
Ja, kenn ich und hatte es auch schon mal im Einsatz. Bin dann aber wieder auf Orginal-AVM zurück und bau mir das dazu was ich brauche.
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline Henry

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #25 am: 19 Januar 2013, 10:37:18 »
Zitat von: sweetie-pie  schrieb am Sa, 19 Januar 2013 10:05
Hallo,

ich frage mal vorsichtig, dieses Projekt ist euch bekannt?

Ja ich kenne das auch und hatte es mal auf meine FB 7170 getestet.
Da aber auch ich immer mir der neuesten oder gar Labor Firmware bei meiner 7270 arbeite gefällt mir das nach laden besser.
Kein Risiko und es geht auch alles bis jetzt jedenfalls.Die Probleme kamen durch mein unverständnis oder meien Fehler.
Ich habe jetzt per nachladen SSH und Perl auf meiner FB7270 zu laufen und das ohne Probleme.

Schönen Smastag ... Henry
DebianServer als FHEM-Plattform
FS20 über CUL868
Intertechno über Signalduino
Philips HUE

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #26 am: 19 Januar 2013, 18:22:02 »
Hi,

auch hier - bekannt aber nicht in der Haupt-Box im Einsatz. In den W502v in der Garage und im Carport als WDS empfänger ist freetz ok. Wenn die Haupt Box nicht mehr geht und man ist dientslich verreist ist es für die bessere Hälfteaber einfacher eine USB Stick aus der box zu ziehen und sie Stromlos zu machen als im Freetz festzustellen wo es hängt. Gerade wenn die Box neben Fhem auch noch so unwichtige Aufgaben wie Dect-Basis oder Internetzugang bereitstellt......

Scripte auf der Fritz gehen bei mir übrigens auch seit ein paar Tagen. Net::SSH::Perl ist auch da aber ich bekomme u s verrecken Math::Pari nicht auf Ubuntu 12.04lts 64 Bit ans laufen...

ich werde heute Abend mal Net::SSH probieren.

Gruß Andreas

Offline Henry

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #27 am: 19 Januar 2013, 19:01:51 »
Zitat von: Sturi2011 schrieb am Sa, 19 Januar 2013 18:22
Hi,
 aber ich bekomme u s verrecken Math::Pari nicht auf Ubuntu 12.04lts 64 Bit ans laufen.
Gruß Andreas

Willkommen im Club, bei mir ist es nur andersherum. Ich bekomme es nicht auf meinen DebianServer zum laufen aber Walter hilft mir total und zur Zeit komme ich zu mindestens immer kleine Schritte weiter. Aber durch einen Fehler habe ich es auf meinen Desktop Ubuntu 12.10 installiert und da läuft es was mir aber nicht viel nützt.
Also du bist nicht alleine und noch sehe ich ein kleines Licht am ende des Tunnels.

Henry
DebianServer als FHEM-Plattform
FS20 über CUL868
Intertechno über Signalduino
Philips HUE

Offline wkarl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 857
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #28 am: 19 Januar 2013, 20:36:41 »
Hallo,

versuch mal folgendes:
    mal den Inhalt von .cpan löschen
    build-essentials installiert?
    libmath-bigint-gmp-perl installiert?

Quintessenz aus dem trouble shooting mit Henry aus den letzten Tagen

ciao walter
FHEM 5.7 & TabletUI 2.2 auf Fedora22 Server auf NUC5i5RYK
CUL 868 > FAST EnergyCam
HMLAN > HomeMatic TCs & VDs, Bewegungsmelder, Schalter, Taster, Steckdosen

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Aw: An/Abwesenheit mit Kombination fhem auf CentOS und FritzBox7270
« Antwort #29 am: 20 Januar 2013, 20:34:51 »
Hi,

geht soweit alles - cpan tat nicht aber dh-make-perl hat es dann getan.
Nun habe ich versucht, das ganze jede Minute aufzurufen. Offensichtlich
wird der Port nach dem ende der Connection noch für eine Minute blockiert.

Net::SSH: Can't bind socket to port 1023: Die Adresse wird bereits verwendet at /opt/fhem/FHEM/99_myUtils.pm

Blöd wenn man 2 Geräte abfragen will - Close bringt nichts...

Gruß Andreas