Autor Thema: FHEM mit einem Handy steuern  (Gelesen 2125 mal)

Offline kud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
FHEM mit einem Handy steuern
« am: 03 Januar 2013, 13:17:37 »
Hallo,

möchte gern FHEM per Android-Handy steuern.
Dazu habe ich die App "Tasker" installiert, womit man alles mögliche anfangen kann.
Ein Testknopf, welcher einen Browser mit folgenden Parametern aufruft klappt.
http://meineIP:8083/fhem?cmd.Heizung_minimal=set Heizung_minimal on

Jetzt möchte ich aber nicht einen Browser aufrufen. Welche Möglichkeiten der Kommunikation habe ich da?
In der Command.ref steht
FHEM wird entweder über einfache ASCII-Kommandozeilen gesteuert die in Dateien wie z.B. der Konfigurationsdatei fhem.cfg gespeichert sind oder über eine TCP/IP Verbindung, entweder direkt in einer "telnet"-Sitzung, oder per fhem.pl im Client-Modus oder über eines der Webfrontends.

Was ist fhem.pl im Client-Modus?
Geht das evtl. mit einem Telnetbefehl?

Danke für die Hilfe.
Gruss
KUD

Ps. Ich kenne andfhem ;-)



 

Offline StefanV

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Aw: FHEM mit einem Handy steuern
« Antwort #1 am: 03 Januar 2013, 13:56:18 »
Habs schon im anderen Thread beantwortet...

Du kannst FHEM über HTTP-Get mit Tasker steuern.

Ciao, Stefan
FHEM auf FritzBox 7390
Cuno für FS20, HMLAN für HomeMatic
EM 1000-WZ, S300TH
FS20ST-4, FS20 AS4-2
HM-LC-Bl1PBU-FM

Offline kud

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Aw: FHEM mit einem Handy steuern
« Antwort #2 am: 03 Januar 2013, 14:55:05 »
Erledigt....
Die Lösung für TASKER dank Stefan gefunden. Die Leerzeichen müssen durch %20 ersetzt werden.