Autor Thema: Schalten mumbi Dosen / tasmota+rf-Bridge  (Gelesen 696 mal)

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Schalten mumbi Dosen / tasmota+rf-Bridge
« am: 01 Mai 2019, 11:24:09 »
Hi zusammen,

da ich für unseren Sohn einen LED Streifen unter seinem Bett angebracht habe und ich meine "alten Dip-baren" Dosen alle im Einsatz habe, habe ich mir nun mumbi Funksteckdosen gekauft.
Ich habe eine Sonoff bridge mit der tasmota FW geflasht (hiermit steuer ich auch meine alten Dosen) und bekomme im log auch angezeigt, wenn ich eine der neuen Dosen per Fernbedienung schalte:
/Smarthome/DG/sonoffrf/tele/RESULT = {"RfReceived":{"Sync":10200,"Low":320,"High":820,"Data":"02270F","RfKey":"None"}}Nun stehe ich allerdings etwas auf dem Schlauch, da meine alte Definition zum Schalten nicht mehr funktioniert:
Internals:
   CFGFN      FHEM/Kinderzimmer2.cfg
   FUUID      5c5dae99-f33f-d748-ec16-c9d02811aa145a23
   IODev      Mosquitto
   NAME       og_fe_led
   NR         247
   STATE      on
   TYPE       MQTT_DEVICE
   READINGS:
     2019-04-19 14:17:50   state           #002270F
     2019-04-19 14:17:50   transmission-state outgoing publish sent
   message_ids:
   publishSets:
     :
       topic      /Smarthome/DG/sonoffrf/cmnd/RfCode
       values:
         on:off:toggle
         on:off:toggle
     on:
       topic      /Smarthome/DG/sonoffrf/cmnd/RfCode
       values:
         off
         toggle
   sets:
     on:off:toggle
   subscribe:
   subscribeExpr:
   subscribeQos:
Attributes:
   IODev      Mosquitto
   alexaName  "LED Felix"
   alias      "LED Felix"
   devStateIcon ON:rc_GREEN:OFF OFF:rc_RED:ON Offline:rc_BLUE:OFF
   event-on-change-reading state
   eventMap   #002270F:on #02270E:off
   publishSet on:off:toggle on:off:toggle /Smarthome/DG/sonoffrf/cmnd/RfCode
   room       Licht,MQTT,Homekit,alexa,Felix
   stateFormat {ReadingsVal($name,"presence","") eq "Offline" ? "Offline" : ReadingsVal($name,"state","")}
   webCmd     on off toggle
Wie ihr dem List schon entnehmen könnt, habe ich es mit 2 führenden Nullen, bzw. einer und auch keiner getestet, allerdings ohne Erfolg.
Hat noch jemand einen Tipp für mich?

Danke & Gruß,
Tobi
« Letzte Änderung: 06 Mai 2019, 21:36:00 von onkel-tobi »

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22870
Antw:Schalten mumbi Dosen
« Antwort #1 am: 01 Mai 2019, 11:34:47 »
Ja, auf MQTT2 umsteigen, und attrTemplates nutzen.

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:Schalten mumbi Dosen
« Antwort #2 am: 04 Mai 2019, 15:30:59 »
Hi,

danke für deine Antwort.

Ich habe aktuell MQTT laufen über einen lokal laufenden mosquitto.
D.h. wenn ich das richtig verstehe müsste ich diesen dann auch verwenden und muss als step 1 ein MQTT2_client einrichten:
nternals:
   BUF       
   CFGFN      FHEM/vccu.cfg
   DEF        127.0.0.1:1883
   DeviceName 127.0.0.1:1883
   FD         86
   FUUID      5cc9fd42-f33f-daf3-a48c-cc267ba6493a0d69
   NAME       MQTT2
   NR         42
   PARTIAL   
   STATE      opened
   TYPE       MQTT2_CLIENT
   WBCallback
   clientId   MQTT2
   lastMsgTime 1556976545.34821
   nextOpenDelay 5
   READINGS:
     2019-05-04 15:12:35   state           opened
Attributes:
   autocreate 1
   room       MQTT

Aber wie es nun weiter geht, da stehe ich auf dem Schlauch.
Oder habe ich das mit dem Client mißverstanden?

Danke & Gruß,
Tobi


Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 22870
Antw:Schalten mumbi Dosen
« Antwort #3 am: 04 Mai 2019, 17:24:00 »
Fuer autocreate muss man mit MQTT2_CLIENT beim ersten MQTT2_DEVICE ein bridgeRegexp Attribut setzen, siehe https://fhem.de/commandref_modular.html#bridgeRegexp

Hier nochmal die drei MQTT Alternativen fuer FHEM, zusammengefasst:
- Alternative 1: mosquitto + MQTT + MQTT_DEVICE: alles (d.h. Readings und Set/Get Befehle) muss explizit konfiguriert werden.
- Alternative 2: mosquitto + MQTT2_CLIENT + MQTT2_DEVICE: einfacher, fuer autocreate braucht man beim ersten MQTT2_DEVICE ein manuell konfiguriertes bridgeRegexp Attribut.
- Alternative 3: MQTT2_SERVER + MQTT2_DEVICE: autocreate funktioniert per Voreinstellung.

Fuer MQTT2_DEVICE (egal ob mit MQTT2_CLIENT oder MQTT2_SERVER) gilt: alle Readings werden automatisch angelegt/dekodiert, fuer Set/Get oder Bridge-Geraete wie zigbee2mqtt ist eine manuelle Konfiguration notwendig.
Dabei kann attrTemplate (d.h. von anderen Benutzern erstellte Attribut-Sammlungen fuer bestimmte Endgeraete) dies erleichtern, bzw. ersparen.

Es funktionien alle drei Varianten, aber wenn man sich nicht auskennt, empfehle ich Variante 3, um das Leben uns, Supportern, zu erleichtern.

Da fuer mumbi noch kein attrTemplate vorhanden ist, muss man fuer alle drei Varianten:
- MQTT Grundlagen aneignen (insb. Topic-Struktur)
- die Mumbi MQTT Topic-Hierarchie aus einer mumbi Dokumentation kennenlernen
- setList konfigurieren

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Schalten mumbi Dosen
« Antwort #4 am: 05 Mai 2019, 21:59:31 »
Hi & danke für die Antwort,

dass liest sich nach einer längeren Aktion. Werde kch mir mal kn Ruhe anschauen müssen.

Aktuell hätte ich mosquitto + mqtt2_client und eben 2 sonoff bridge mit tasmota.

Bestehende Bewegungsmelder und Steckdosen schalte ich noch per mqtt.

Die Daten kommen jedenfalls schon mal rein, wenn ich via FB schalte. Aber insofern werde ich mich dann mal mit attrTemplates beschäftigen.

Gruß,
Tobi



Gesendet von iPad mit Tapatalk

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 11697
  • eigentlich eher "user" wie "developer"
Antw:Schalten mumbi Dosen
« Antwort #5 am: 06 Mai 2019, 07:21:44 »
Zur Info: es gibt bzgl. der RF-Bridge mind. noch einen User, der auch Senden will (ob Mumbi oder sonst was, sollte im Prinzip egal sein...).

Bitte einfach an den betr. "template-Thread" anhängen und vorab mal den Thread zu IR lesen (beide hier im MQTT-Bereich, denke ich). IR ist zwar nicht ganz gleich, aber (vermutlich) sehr ähnlich und da gibt es schon Infos zum senden.

(Anmerkung noch: der Thread-Titel könnte m.E. verbessert werden, tasmota+rf-Bridge ergänzen?).
« Letzte Änderung: 06 Mai 2019, 07:24:21 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | BT@OpenMQTTGateway
svn:MySensors, WeekdayTimer, RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate => {mqtt2, mysensors, zwave}

 

decade-submarginal