Autor Thema: Hilfe bei der Erstellung einer a-Culfw  (Gelesen 356 mal)

Offline Angrydad

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Hilfe bei der Erstellung einer a-Culfw
« am: 20 April 2019, 11:23:23 »
Hallo zusammen!

Ich würde hilfe benötigen bei der erstellung einer a-Culfw.
(Würde dafür auch einen sechser Träger versenden ;-))

Es geht um FHT8v Ventile - Nur um diese, FHT80b und die Fensterkontakte FT können rausfliegen.

Ich bin in einem Haus mit 4 Etagen KG,EG,OG,DG.

In jeder dieser Etagen gibt es FHT8v Ventile, 17 sind es gesamt.

Jetzt möchte ich gerne pro Etage einen Hauscode vergeben und die Ventile dann mit der Ventilkennunung zuordnen.

Also z.B.

EG  Hauscode 1234, - Erstes Ventil 123401 zweites Ventil 123402 usw. bis 123408
OG Hauscode 1334, . Erstes Ventil 133401 zweites Ventil 133402 usw. bis 133408



Bei der neuen Version ist es so das ja jedes Ventil einen eigenen Hauscode bekommt also:

Ventil 1 123401 Ventil 2 133401 usw.

Bei der alten Version (bis r139) war es so das der Hauscode gleich bleibt aber sich die Ventilkennung ändert, also:

Ventil 1 123401 Ventil 2 123402 usw.

Die beiden Versionen möchte ich jetzt eben kombinieren.

Hat da jemand eine Idee dazu?


Besten Dank!

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4901
Antw:Hilfe bei der Erstellung einer a-Culfw
« Antwort #1 am: 23 April 2019, 21:11:04 »
Hallo,

warum brauchst Du eine a-culfw? Wenn ich das richtig überblicke, willst Du Protokolle, die auf 868 MHz funken. Da reicht die culfw, wenn die in den Speicher passt, hast Du alle Protokolle, die Du brauchst.

Aber ggf. bin ich auch nicht in der Thematik so tief drin  :(.

Gruß Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Angrydad

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Hilfe bei der Erstellung einer a-Culfw
« Antwort #2 am: 25 April 2019, 17:31:19 »
Servus!

Ne.. a-culfw hab ich das getauft weil es ja dann eine Alternative culfw ist.
Bei der "Originalen" culfw verhält es sich wie oben beschriben.

Ob für die "neue" eine a-culfw oder die standard culfw als Grundlage verwendet wird ist mir eigentlich egal...

Mfg.

 

decade-submarginal