Autor Thema: [Howto] Terminal für FHEM  (Gelesen 43164 mal)

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
[Howto] Terminal für FHEM
« am: 03 Januar 2013, 20:55:51 »
Dieser Thread soll eine Möglichkeit aufweisen, wie man ein kostengünstiges Terminal für FHEM realisieren kann. Weitere Bauvorschläge und konstruktive Kritik sind herzlich willkommen.

Grundsätzliches

Als Ausgangsbasis für ein Terminal kann ein Tablet dienen. Die Hardware-Anforderungen sind recht gering, da entweder eine App ausgeführt wird (iOS: FHEMobile, FHEMTXT; Android: andFHEM) oder aber der integrierte Browser dazu dient, den/das FLOORPLAN/FHEMWEB darzustellen.
Wichtig sind die Anforderungen an das Display und dessen Auflösung:
Zum einen sollte man sich vor dem Kauf überlegen welche Maße das Terminal aufweisen sollte, um es angenehm mit den Fingern bedienen zu können. Zum anderen darf die Auflösung und somit die resultierende Pixeldichte nicht vernachlässigt werden, damit alle gewünschten grafischen Elemente angezeigt werden können.
Falls die Wahl auf ein Tablet mit Android als Betriebssystem fällt, so sollte darauf geachtet werden, dass mindestens Android 4.0 zum Einsatz kommt.

Eigene Lösung

Tablet

Als Tablet kommt bei mir ein Archos 10D G3 zum Einsatz, da mir persönlich ein Tablet unter 10" einfach zu klein für den Anwendungszweck erschien. Wenn ich auf das Terminal schaue, möchte ich auf einen Blick den gesamten Floorplan des Hauses im Blick haben, ohne meine Augen anstrengen zu müssen. Der niedrige Preis war jedoch hauptsächlich der Kaufgrund, da ich für ein Terminal nicht mehr ausgeben wollte.

Technische Daten
Archos 10D G3
Display: 10,1"
Auflösung: 1024x600
Pixeldichte: 117,5 ppi
Betriebssystem: Android 4.0
Preis: ~110€

Vorteil: Preis
Nachteil: Blickwinkelabhängigkeit (Stichwort: Panel-Lotterie),  Probleme mit der WLAN-Verbindung


Halterung

Ich hatte hauptsächlich nur schöne und nützliche Tablet-Halterung für iPads gefunden. Eine Universalhalterung für Tablets gibt es lediglich von hama und diese ist - tut mir leid - potthäßlich. Daraufhin habe ich mit meiner weiblichen Unterstützung (sie hat wirklich manchmal gute Ideeen:-)) überlegt wie, wir unser Tablet mit einfachen Baumarkt-Mitteln günstig an die Wand bekommen. Ich habe schließlich selbst einen Halterung gebaut, dazu habe ich ein J-Profil aus Alu im Baumarkt gekauft(ihr habt richtig gelesen "J", kein langweiliges U-Profil). Das J-Profil habe ich entsprechend bearbeitet und innen mit Moosgummi ausgekleidet.

Benötigte Werkzeuge: Wasserwaage, Stift, Meter, Bohrmaschine, opt. Schraubstock, opt. Latte die in das J-Profil passt, opt. Standbohrmaschine
Benötigte Material: J-Profil (Griffprofil) in Alu, Schrauben und Dübel, Moosgummi oder ähnliches (insgesamt ca. 10€)

Vorgehen:
-   Das J-Profil auf die gewünschte Länge schneiden.  (Um Kratzer auf der Oberfläche zu vermeiden empfiehlt es sich das J-Profil über eine Latte in den Schraubstock zu spannen.)
-   Die Löcher zur Befestigung bohren, welche sich möglichst nahe am Rand befinden sollten. (Hier ebenso keinen Druck auf das Alu ausüben, denn sonst kann es zu Kratzern führen.)
-   Bohrungen an der Wand abmessen und  anzeichnen. („Luft" für Innenverkleidung nach Oben hin einplanen)
-   Schräg in die Wand bohren, damit die Schrauben sich versenken lassen. (Untere Leiste: schräg nach unten Bohren. Obere Leiste: schräg nach oben Bohren)
-   Dübel verwenden
-   Profile festschrauben (Achtung mit dem Bohrkopf des Akkuschraubers nicht an die Leiste kommen)
-   Inneres der Profile mit Moosgummi oder ähnlichem auskleiden um keine Kratzer durch die Schraubköpfe auf dem Tablet zu hinterlassen.

Vorteil: Tablet muss nicht geöffnet werden (kein Garantieverlust), Tablet kann jederzeit zu Wartungs- und Programmierzwecken entfernt werden (durch seitliches Herausschieben)
Nachteil: 4 Löcher in der Wand, nur bedingt innerhalb des J-Profils neigbar, kein Diebstahlsschutz, bzgl. des Ladekabels muss ich mir noch eine Lösung einfallen lassen (siehe Bild)

Offline Jumbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #1 am: 03 Januar 2013, 20:57:57 »
Klasse Howto !!!

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #2 am: 03 Januar 2013, 21:13:42 »
die Forum upload Software mach was falsch mit der Bilder Auflösung da sie riesig sind, das Gleiche ist mit meinen Bilder passiert.

Ich überlege gerade zweite Halterung für meinen HP Touchpad zu basteln und im Flor aufhängen, das gute am HP Touchpad ist dass ne induktive Halterun/Ladestation gibts also kein extra Kabel
und alles versteckt.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #3 am: 03 Januar 2013, 21:50:05 »
Hi xequtor,

genau das wollte ich demnächst auch mal vorstellen. War ich leider zu langsam.
Deine Halterung sieht auch nett aus.

Anbei auch einmal ein Paar Bilder von meiner Lösung incl. Halterung.
Derzeit steht leider der Baum davor, kommt aber am Wochenende wieder weg.

Falls interesse besteht, kann ich auch mal meine App zur Verfügung stellen.
Die App bassiert auf Phonegap und stellt einige Gertätefunktionen per Javascript zur Verfügung.

- Vollbild
- Autostart beim Booten vom Tablet
- kein Entsperren notwendig
- Bei Stromversorgung bleibt das Tablet an. (kann per JS gesteuert werden)
- Akku- und Netztwerkevents werden als JS events weitergegeben und noch ein paar Sachen.
- Bildschirmhelligkeit kann per JS eingestellt werden (funktioniert leider mit dem Archos 10D G3 gerade nicht)

Leider ist die App derzeit noch experiemntal, da ich im Moment wenig zeit für die Weiterentwicklung habe.

Was mich bei diesem Tablet aber stört, ist dass es 100% Akku anzeigt sobald das Netzteil dran ist. Nach dem Abstecken zeigt es dann die wahre Akkukapazität an. Ist das bei dir auch so?

Gruß
Dirk


(siehe Anhang / see attachement)


(siehe Anhang / see attachement)

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #4 am: 03 Januar 2013, 22:04:22 »
Hallo Dirk,

ist das auch ein Archos 10D G3? Woher stammt die Halterung, dürfte für einige hier wissenswert sein.

Grüße

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #5 am: 03 Januar 2013, 22:20:40 »
Ja, ist auch ein Archos 10D G3. Bis vor kurzem hing da noch ein Flytouch II.
Die Halterung ist aus 0,75er "Baumarktstahlblech" mit der Blechschere ausgeschnitten, gebogen, lackiert und mit Mosgummi beklebt.
Das Tab klemmt da "nur" zwischen den 3 Blechen oben und unten. (Mosgummi)

Wegen der Winkelabhängkeit vom Display steht das Tablet auf dem Kopf in der Halterung.
Es hängt etwa in Kopfhöhe im Wohnzimmer und so kann man den Screen auch gut vom Sitzen auf der Couch erkennen.
Daher sind die Buchsen auf der anderen Seite.

Gruß
Dirk




Offline Matthias Gehre

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 707
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #6 am: 03 Januar 2013, 23:19:02 »
Danke für die vielen Informationen!

Warum braucht man Android 4.0? Könntest du das in der ersten Nachricht erklären?

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #7 am: 03 Januar 2013, 23:26:19 »
Aus meiner Sicht ist Androis 4.0 keine Pflicht.

Ich hatte auch einige Zeit ein Android 2.1 bzw. 2.2 auf meinem alten Tablet laufen.
Bei Tablets mit Android 4 kann man aber davon ausgehen dass der Browser alle verwendeten Technologien unterstützt, und das das Tablet Hardwaremässig ausreichend bestückt ist.

Gruß
Dirk

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #8 am: 04 Januar 2013, 00:35:19 »
Hintergrund war einfach nur wie Dirk meinte, dass die Geräte auf einem annehmbaren Stand sind. Kann derzeit leider nicht meinen ersten Post editieren (siehe Link). Sobald sich das ändert, werde ich den Post abändern.
Grüße

Offline thoweiss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #9 am: 04 Januar 2013, 09:56:56 »
Ich will ja nicht meckern...

Aber die Bilder sind viel zu Groß - macht die bitte etwas kleiner vor dem Hochladen,
das Forum scheint keine Anpasssung der Größe zu machen.

Gruß,
Thorsten

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #10 am: 04 Januar 2013, 11:17:42 »
Aus diesem Grund habe ich auch die Bilder nur in den Anhang, damit man sie mit Hilfe eines richtigen Bildbetrachters anschauen kann. Aber gut, im Anhang herunterskalierte Bilder.
Grüße

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #11 am: 08 Januar 2013, 11:39:41 »
Hallo,
super Lösung, aber wo hast du das Tablet für den Preis bekommen?
Klaus
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #12 am: 08 Januar 2013, 11:51:56 »
Zitat
aber wo hast du das Tablet für den Preis bekommen?

Gibts derzeit bei CONRAD

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #13 am: 08 Januar 2013, 12:03:11 »
101 EUR mit Gutscheincode "020105"
2x RPi FHEM + CUL

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #14 am: 08 Januar 2013, 12:14:17 »
Gutschein Code leider nicht mehr gültig... :-(
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #15 am: 08 Januar 2013, 12:14:52 »
hab nur 95€ bezahlt: Man kann bei Conrad zwei Gutscheine kombinieren und wenn man mit Sofortüberweisung bezahlt (dies ist sehr kritisch zu betrachten) hat man keine Versandkosten. Hab mir sogar noch die kostenlose Funkwetterstation rausgelassen, Codes weiß ich nicht mehr aber findet man in Google und bei den großen Schnäppchenseiten sofort.

Achja mittlerweile ist der Floorplan angepasst und wird mittels Dolphin Fullscreen dargestellt (unter dolphin Browser auf Apps und Lockscreen deaktivieren nicht vergessen)

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #16 am: 08 Januar 2013, 12:23:17 »
wenn man ein Newsleter abonniert mit irgendeine Email Adresse bekommt man 5 Euro
2x RPi FHEM + CUL

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #17 am: 08 Januar 2013, 12:29:58 »
Taschenrechner, Funk-Thermometer WS-9160-IT und free Versand plus 5 EUR für Newsletter abonnieren, Weihnacht 2.0 :)
2x RPi FHEM + CUL

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #18 am: 08 Januar 2013, 12:35:19 »
shit, Taschenrechner, Funk-Thermometer WS-9160-IT ist abgelaufen, aber warum dann conrad akzeptiere die Gutscheine!?
2x RPi FHEM + CUL

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #19 am: 08 Januar 2013, 12:39:55 »
hab hier gerade gelesen dass das Tablet viele Probleme haben soll, WiFI, Akku, SD, LCD Resolution etc.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #20 am: 08 Januar 2013, 12:47:21 »
Zitat von: xequtor schrieb am Di, 08 Januar 2013 12:39
hab hier gerade gelesen dass das Tablet viele Probleme haben soll, WiFI, Akku, SD, LCD Resolution etc.

Das ist Richtig. Es gibt aber auch entsprechende Lösungen:

- LCD Flimmert -> umtauschen
- Auflösung -> Für ein Tablet an der Wand für knap 100€ kann man durchaus damit leben (ich zumindestens)
- Blikwinkel -> Tablet an der Wand auf den Kopf stellen.
- WLAN -> Feste IP vergeben
- Akku, SD -> Hab hier keine Probleme ggf. auch umtauschen.

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #21 am: 08 Januar 2013, 12:49:57 »
Ergänzung:
Sofern kann man für ein 10Zoll Tablet für knapp 100€ für den Betrieb mit FHEM an der Wand eigentlich nicht so viel verkehrt machen.
Tablets mit 200€ aufwärts wahren mir dafür zu schade. Oder ich bin zu geizig :)

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #22 am: 08 Januar 2013, 12:56:57 »
ist schon richtig, für 100 EUR kann man nicht viel falsch machen. Ich überlege noch gerade ob kaufen oder nicht.
2x RPi FHEM + CUL

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #23 am: 08 Januar 2013, 12:58:18 »
Blickwinkel ist Glückssache, bei mir ist im Vergleich zu Dirk das Panel richtig herum verbaut, aber da das Tablet an der Wand hängt ist das eh egal.

Ich wollte auch absichtlich ein Tablet, welches nicht unbedingt für die Couch taugt. Denn so wird man (bzw. weibchen) nicht in Versuchung geführt konstant an dem Tablet herumzufummeln.

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #24 am: 08 Januar 2013, 13:02:33 »
Zitat von: C. Zimmermann schrieb am Di, 08 Januar 2013 12:58
Blickwinkel ist Glückssache, bei mir ist im Vergleich zu Dirk das Panel richtig herum verbaut, aber da das Tablet an der Wand hängt ist das eh egal.

Ich denke nicht das das Panel bei mir falsch verbaut ist. Wenn das Tablet aber an der Wand hängt un man es sonst von einem tiefer gelegenem Punkt aus betrachtet, dann wird das Bild deutlich dunkler. Daher hab ich mein Tablet umgedreht. So trit dieser Effekt nocht mehr auf.

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #25 am: 08 Januar 2013, 13:47:27 »
ich hab mir das Ding bestellt mal schauen ob ich's behalte, ich hab schon nen HP Touchpad aber will ihn nicht an die wand klatschen.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #26 am: 08 Januar 2013, 14:08:00 »
Zitat von: C. Zimmermann schrieb am Di, 08 Januar 2013 12:14

Achja mittlerweile ist der Floorplan angepasst und wird mittels Dolphin Fullscreen dargestellt (unter dolphin Browser auf Apps und Lockscreen deaktivieren nicht vergessen)


Christoph, hast du noch interesse an meiner App? Ich denke gegen Ende nächster Woche hab ich wohl auch das Einstellungsmenü soweit fertig, dass die Start URL nicht mehr fest codiert ist. Sobald das Fertig ist, werde ich die hier auch mal veröffentlichen.
Wenn du es schneller haben möchtest, brauch ich deine StartURL.

Gruß
Dirk

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #27 am: 08 Januar 2013, 22:39:46 »
Hallo,

Hab mal ne Frage zu dem Dolphin Browser.

Habe diesen eben mal installiert, aber die empfolenen Einstellungen (Apps und Lockscreen) finde ich nicht.
Könnte ich dazu mal bitte einen Tipp bekommen?

Danke, Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #28 am: 08 Januar 2013, 22:46:25 »
Dolphin Browser -> Einstellungsbutton -> Add-ons -> Vollbild -> AN
opt. Bildschirm dauernd an: Dolphin Browser -> Einstellungsbutton -> Mehr ->  Einstellungen -> Lab -> Bildschirm anlassen -> An
opt. Bildschirm immer im Landscape Mode: Dolphin Browser -> Einstellungsbutton -> Mehr ->  Einstellungen -> Lab -> Ausrichtung -> Landschaft
opt. no Lockscreen: Android "Desktop" -> Systemeinstellungen -> Entwickleroptionen (System) -> Aktiv lassen -> Ein

Falls du rausfindest wie ich im Dolphin diesen Suchscreen unterbindet, lass es mich wissen. Der nervt ... :(

Grüße

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #29 am: 08 Januar 2013, 23:05:41 »
Hallo

Danke. Das war wieder typisch, hab doch den adon-Button übersehen:-(

Vollbild geht jetzt. Sieht super aus ohne den ganzein Leistengedöns

Werd mich morgrn mal versuchen amit zu beschäftigen. Wozu eigentlich diesen Landschaftsmodus, die Darstellung ist bei mir jedenfalls so auch gut.

Gruß Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #30 am: 08 Januar 2013, 23:07:00 »
Nur das er nicht aus versehen kippt. Darum auch opt. = optional

Grüße

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #31 am: 10 Januar 2013, 19:04:49 »
ich habe den Archos heute bekommen und ich muss sagen .... es ist schlecht.
Es ist träge in Bedingung, man drückt auf die Rückseite mit sehr wenig kraft und schon gibts in der Mitte des LCD's Wölbungen , sogar wenn man ihn auf den schoss liegt.
Browser Bedingung träge, LCD Qualität? gibts nicht es ist ein Spielzeug meine Ansicht nach. Es geht zurück zu Conrad.
Und es war auch ein Rueckleufer, da es was mit Abdruck auf dem Bildschirm und das runde Aufkleber war doppelt. Schade ich hab mit mehr erwartet.
Aber auf die Wand als ein Bediendisplay es ist vielleicht ausreichend wenn nicht träge mit die App.
2x RPi FHEM + CUL

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #32 am: 11 Januar 2013, 11:32:35 »
Hmm mit der Bedienung hab ich bei meinem nicht so die Probleme. Welche App hast den laufen lassen?
Die Verarbeitung des LCDs kann ich absolut nachvollziehen, ist hier genauso. Darum hab ich bei meiner Befestigungslösung auch darauf geachtet, dass ich keinen Druck auf die Rückseite ausübe.
Man muss sich halt klar sein, dass man für 100€ (derzeit) noch nicht auf das Niveau eines iPad kommt. Als Terminal finde ich den Archos aber mehr als ausreichend, ich hab schon schlechtere digitale Bilderrahmen gesehen, die mehr gekostet haben.

Schade jedoch, dass es in deinem Fall nicht gepasst hat und Conrad dir nen Rückläufer geschickt hat. Den hätte ich wohl auch sofort wieder zurückgeschickt. Kannst dir ja mal das Nexus 7 oder Galaxy Tab 7 (keine Ahnung welche Bezeichnung, aber ~170€) anschauen.

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #33 am: 11 Januar 2013, 13:26:32 »
Zitat von: C. Zimmermann schrieb am Fr, 11 Januar 2013 11:32

...

Schade jedoch, dass es in deinem Fall nicht gepasst hat und Conrad dir nen Rückläufer geschickt hat. Den hätte ich wohl auch sofort wieder zurückgeschickt. Kannst dir ja mal das Nexus 7 oder Galaxy Tab 7 (keine Ahnung welche Bezeichnung, aber ~170€) anschauen.


ich tendiere zu Nexus 7, es stimmt auch unter 200 EUR kriegt man kaum ein gutes Gerät.
Mit dem Archos hab ich auch versucht mit dreamdroid zu streamen nach paar Minuten hat er dann gestottert.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #34 am: 11 Januar 2013, 14:17:26 »
Hallo!

Wollte gerne auch mal meinen Senf dazu geben

Ich habe mir vor einigen Tagen ein Flytouch Superpad6 in dem bekannten Auktionshaus ersteigert. Das Teil hat Android 4 drauf und ich bin soweit ganz zufrieden.
Das Display ist gut erkennbar die Anschlussmöglichkeiten sind auch ok. Ohne dass ich jetzt wieder die Diskusion über WLAN lostreten will, war aber mein Grund für das Flytouch, das es eben einen LAN-Anschluss hat. Ich nutze diesen für PoE, da sämtliche Kommunikationsgeräte bei mir über eine USV laufen.
Somit ist auch bei Stromausfall die Kommunikation nach außen möglich. Zudem haben wir hier auf dem Land leider noch starke Netzschwankungen, aber das nur so nebenbei.

Von der Bedienung her gib es sicher wesentlich bessere Geräte, aber für die Wandmontage reicht es völlig aus. Durch die Displaytechnik muss man dieses halt mit etwas mehr Druck bedienen, aber dies ist Gewöhnungssache.

Inzwischen nutze ich den Dolphin Browser und muss sagen, das geht richtig gut. Vor allem diese Vollbildansicht ist super.

In den Einstellungen des Gerätes kann man auch das entsperren des Bildschirmes deaktivieren, so dass man gleich nach betätigen des Knopfes "loslegen" kann. Über den Dolphin könnte man auch das ausschalten des Bildschirmes einstellen, aber das Teil muss ja nicht immer an sein.

So, das wollte ich nur mal so nebenbei mitgeteilt haben. Wenn meine Wandbefestigung und die ganze Floorplan-Optik soweit vorzeigenswert ist, werde ich sicher auch mal ein Bild hier einstellen.

Gruß Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #35 am: 11 Januar 2013, 15:15:13 »
Mhh auch interessant, das mit PoE nutze ich auch gerne ja, meine VoIP Telefone haben das zumindest.

Aber mal eine Frage, das ist dann kein 10" Gerät oder? Und du meinst da ist ein LAN Anschluss dran? Ich kenne das bis jetzt nur als USB Dongle, die laufen ja meistens unter Android 4 ganz gut. Aber das direkt einer dran ist, wäre natürlich ein Argument. Und der kann auch PoE? Nee oder? Da habe ich doch jetzt was falsch verstanden oder?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #36 am: 11 Januar 2013, 15:29:27 »
Also der hat 10,2" und der LAN-Anschluß ist im Gerät hardwaremäßig verbaut, also nix mit Dongle. Einfach mal nach Superpad6 googlen :-)

PoE direkt kann er natürlich nicht. Das geht über solche Adapter. Gib mal bei Amazon poe injektor bzw. poe splitter ein.

Mit dem Injektor speist du die Spannung in's LAN-Kabel und mit dem Splitter teilst du es vor dem Gerät wieder auf. Musst dir zwar ein Anschlusskabel für den Flytech zurecht fummeln, aber es geht super.
Es gibt Splitter, da kann man sogar diverse Spannungen einstellen.

Gruß Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #37 am: 11 Januar 2013, 16:16:21 »
Mhh 10er nicht schlecht.

Jo jo ich kenn das PoE Zeugs, deswegen ja auch die Frage. Mir ist sonst noch kaum ein PoE fähiges Gerät unter die Augen gekommen, bis auf Telefone... das hätte mich jetzt gewundert.

Mhh aber ist nicht schlecht, ich mag auch kein WLAN, daher ne feine Sache. Bekommst man da den Akku raus bei dem Teil?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #38 am: 11 Januar 2013, 16:22:44 »
Naja, nicht so wie evtl. bei anderen. Aber es geht. Hab ihn noch nicht draußen, kommt aber später noch.

Hier gibts ne schöne Anleitung um ihn zu öffnen:

http://www.youtube.com/watch?v=aC0nH-5cx5c

Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #39 am: 11 Januar 2013, 21:49:21 »
hab jetzt die IP von Archos auf feste IP umgestellt (DHCP vorher) und funktioniert besser, so vielleicht ist es noch ok für meine Zweck als streamning client für Dreambox mit dreamdroid und FHEM schalt Zentrale. Mal schauen wie mit XBMC PVRclient und Dreambox funktioniert.
2x RPi FHEM + CUL

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #40 am: 12 Januar 2013, 21:09:44 »
ich hab mich gegen den Archos 10d entschieden und schicke es am Montag zurück,
das einzie was mir gefeht in die 10:9. Ich kaufe mir wahrscheinlich Cube U9GT5 9,7 zoll mit Retina (ca 200EUR)) oder GooPad Mini - 8 zoll (ca 100EUR) beide mit Alu Schalle und Super CPU/GPU, es sind China Tablets aber nicht zu vergleichen mit dem billigen zeug was man kennt aus China und auch nicht zu vergleichen mit dem Archos.
Mein HP Touchpad ist auch jetzt zu verkaufen nach dem ich den Cube U9GT5 und GooPad Mini 8 gesehen habe.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #41 am: 13 Januar 2013, 19:49:02 »
Hi Christoph,

hier noch ein Bild von der anderen Seite:

(siehe Anhang / see attachement)


Den Holstecker hatte ich ohne Griff-Teil abgewinkelt angeschlossen und mit Schrumpfschlauch isoliert.

Gruß
Dirk

Offline Jumbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #42 am: 13 Januar 2013, 22:54:46 »
hey

dein floorplan sieht ja geil aus....


kannst du mal zeigen wie du das gemacht hast ? ich meine den code und so ?

danke

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #43 am: 13 Januar 2013, 23:00:53 »
Hi Jumbo,

das ist noch eine recht alte Lösung die ich auch endlich mal aktualisieren wollte.
Das ist entstanden als es noch kein Floorplan-Modul gab, und war mal "schnell in PHP zusammengefrickelt".
Die Werte kommen aber aus FHEM.

Gruß
Dirk

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #44 am: 14 Januar 2013, 15:59:21 »
Hallo Zusammen,

ich habe mir bei Conrad das Archos 10D G3 Tablet geholt und muss sagen, dass ich für den Preis ganz zufrieden bin. Ware war Originalverpackt und eingeschweisst. Display ist trotz anderslautender Aussagen ganz ok, klar kann man kein iPad Display für den Preis erwarten.

An der Wand habe ich das Pad mit 3 Magnethalterungen für Rauchmelder aus dem Baumarkt befestigt (Muss man allerdings nach unten mit einem kleinen Winkel gegen abrutschen sichern :-( ), so kann man es jederzeit entfernen und zum laden über Nacht an die Steckdose hängen.

@Christoph: nochmals vielen Dank für die Klasse Idee und Umsetzung.

Viele Grüße

Klaus
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #45 am: 15 Januar 2013, 09:27:32 »
Hallo,

Zitat von: xequtor schrieb am Fr, 11 Januar 2013 21:49
hab jetzt die IP von Archos auf feste IP umgestellt (DHCP vorher) und funktioniert besser, so vielleicht ist es noch ok für meine Zweck als streamning client für Dreambox mit dreamdroid und FHEM schalt Zentrale. Mal schauen wie mit XBMC PVRclient und Dreambox funktioniert.


Wo hast Du denn die Einstellung der IP Adresse gefunden?

Klaus
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #46 am: 15 Januar 2013, 09:48:46 »
Hi Klaus
Zitat von: Klaus Rubik schrieb am Di, 15 Januar 2013 09:27
Wo hast Du denn die Einstellung der IP Adresse gefunden?


- In den WLAN-Einstellungen lange auf dein Netzwerk drücken
- Netzwerk ändern
- Erweiterte Optionen einblenden antippen
- IP-Einstellungen -> auf Statisch

Gruß
Dirk

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #47 am: 27 Januar 2013, 15:33:21 »
Hallo,

hier ist mal die eine kleine APP von mir :)
Beitrag: Neue Fullscreen Browser APP für Android (WebViewControl)

Gruß
Dirk

Offline Spiff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #48 am: 02 November 2013, 23:52:25 »
Hallo Dirk,

wie kann man denn die Sunset/Sunrise-Zeit auslesen und auf der Seite anzeigen lassen?
Ich habe schon viel gesucht, aber nichts dazu gefunden. Nutzt du dafür einen eigenen Code und die sunrise_abs()-Funktion?

Gruß
Spiff

Offline strauch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1133
  • Anfänger :-)
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #49 am: 04 November 2013, 09:57:39 »
Ich denke, es lohnt sich auch mal bei gebrauchten Tabs ein Auge drauf zu werfen. Mir wäre beim Archos die Auflösung zu gering. Momentan überlege ich mein Galaxy Tab 8.9 an die Wand zu "nageln" und mir selbst ein neues zu kaufen.
Allerdings finde ich bisher keine Lösung 100%. Aber andFHEM macht sich, ich hoffe das man die Geräte noch selber sortieren kann, weil bei mir im Haus keiner was mit CUL_HM, FS20 oder CUL_FHTTK anfangen kann :-). Die neue Version von andFHEM gefällt mir schon sehr gut. Geht in die richtige Richtung.
@Dirk so gut ich deinen Ansatz finde, ich finde die original Oberfläche von FHEM nicht schön und nicht touch geeignet. Mir selber fehlen leider die Fähigkeiten bzw. die Zeit FHEM mal eine jquery mobile Oberfläche zu verpassen, das würde mir gefallen.

Hat jemand das Tablet schon mal getestet? http://geizhals.de/archos-97b-titanium-hd-502390-a994280.html 4:3 fände ich für die Wand sogar noch besser.
FHEM 5.6 VMware mit Debian. 1 CUL für FS20 und HMLAN für Homematic, HM-CC-RT-DN, HM-LC_Sw1PBU-FM, HM-LC-Bl1PBU-FM,  HM-SEC-SC, HM-SEC-SC-2, HM-LC-Sw1-Pl2, HM-Sec-RHS, ASH2200, FHT80B, S20KSE, Sonos, XBMC, FB_Callmonitor, SMLUSB, Arduino Firmata, uvm.

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #50 am: 08 November 2013, 22:25:53 »
Hallo Spiff,

Zitat
wie kann man denn die Sunset/Sunrise-Zeit auslesen und auf der Seite anzeigen lassen?
Ich habe schon viel gesucht, aber nichts dazu gefunden. Nutzt du dafür einen eigenen Code und die sunrise_abs()-Funktion?

In FHEM geht das am einfachsten tatsächlich mit der sunrise_abs()-Funktion.

Zuvor müssen die Attribute global longitude und global latitude gesetzt sein.

Ganz einfach eingebunden geht das z.B. so:
define Sunset weblink htmlCode { '<b>Sunset:</b> ' . sunset_abs('REAL') . '<br>'}
define Sunrise weblink htmlCode { '<b>Sunrise:</b> ' . sunrise_abs('REAL') . '<br>'}

Gruß
Dirk

Offline Spiff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #51 am: 14 November 2013, 20:53:50 »
Super, danke, das funktioniert.

Ich habe noch eine Frage zu den Werten - die stimmen nicht ganz mit denen gängiger Webseiten überein.
Das frage ich aber woanders, passt hier vielleicht nicht.

Viele Grüße
Spiff

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5454
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #52 am: 09 Januar 2014, 21:55:46 »
Und vor allem "ausverkauft"
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #53 am: 19 Januar 2014, 21:14:18 »
Nabend,

ich hab auch mal geschaut wegen Tab, eben ist wieder eins Superpad 6 Flytouch über die Theke gegangen für 90 Euro, aber das war mir dann doch zu viel für so ein 1 GHz Single Core Teil wo ich ehe alles ausschlachten muss was ich nicht brauch, z.B. den Akku. Ich hab noch ein Amerry HDMI Stick rumliegen auf dem Android 4.2 läuft. Wenn man ein Touch Display hat würde das Teil eine neue Verwendung finden.

Ich dachte da an sowas an so ein Touch Display wie der Kollege hier verwendet hat: http://mkcastor.com/2014/01/02/pipad-build/ Wenn die Displays runter skalieren können, sollte man als Quelle ja alles nehmen können was HDMI hat. Und für den Touch Kram sollte man keine Treiber brauchen, das sind doch mehr oder weniger Maus HID Devices für die so gut wie immer Treiber bei sind.

Hat damit schon mal jemand rumgespielt? Sicherlich ist das nicht billiger als ein Tab aber zumindest ein Stück weit flexibler.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #54 am: 12 Februar 2014, 21:58:06 »
So hängt, einfach und schlicht ;-)
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)
Andere Meinung Andere Meinung x 1 Liste anzeigen

Offline Spiff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #55 am: 12 Februar 2014, 22:02:07 »
Hi,

was ist das jetzt genau für ein Tablet?

Gruß
Spiff

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #56 am: 12 Februar 2014, 22:09:19 »
Sieht doch gut aus.
Wozu ist das USB Kabel?

Gruß
Dirk

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #57 am: 13 Februar 2014, 09:05:13 »
Das ist ein Super-Flypad 9 (Zumindest laut Karton ;-), ein klassisches China Pad eben)

Der USB Stecker ist für den USB LAN Adapter, ich bin kein Freund von WLAN. Mit den Kabel sieht nicht so edel aus, aber dafür bekommt man das Pad leicht ab. Da ist hinten Klettband und unten eben die Kunststoff Profilschiene mit Löchern für den Ton. Ich wollte Ursprünglich Alu nehmen, aber dann schrammt das nachher. Vor dem Pad ist ein PoE Splitter für den Strom.

Wenn ich das Teil irgend wann doch mal zerlegt bekomme würde ich gerne einen kleinen Schalter einbauen um den Akku ab zu klemmen. Ich weiß nicht ob die Dauerladung so optimal ist bei den China Dingern.

Ich muss nur mal schauen ob das mit den LAN Adapter so zuverlässig läuft. Heute Morgen wollte dieser keine DHCPOFFER mehr bestätigen, erst ein Reboot des Pads half.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5454
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #58 am: 13 Februar 2014, 14:18:50 »
Und wenn Du es auf "FesteIP" einstellst?
Es könnte ja auch am dhcp-Server gelegen haben ...

Aber auf jeden fall sieht es schon mal edel aus. Dürfte man fragen, wie viel Dir das Tablet/USB-Adapter gekostet hat?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #59 am: 13 Februar 2014, 21:57:53 »
Das wollte ich als nächstes versuchen wenn das wieder auftritt aber am server liegt es nicht, der löft :-)

Das Tab habe ich für ca. 70 geschossen in der Bucht und die Adapter kosten da auch unter 10 Euro. Ich hab den Adapter aber zerlegt damit der in den Kabelkanal passt und das Lankabel habe ich auch angelötet die Buchse vorher runder...

Gruß Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2185
  • Give more - Expect less
Antw:Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #60 am: 17 März 2014, 10:53:23 »
Hi xequtor,

genau das wollte ich demnächst auch mal vorstellen. War ich leider zu langsam.
Deine Halterung sieht auch nett aus.

Anbei auch einmal ein Paar Bilder von meiner Lösung incl. Halterung.
Derzeit steht leider der Baum davor, kommt aber am Wochenende wieder weg.

Falls interesse besteht, kann ich auch mal meine App zur Verfügung stellen.
Die App bassiert auf Phonegap und stellt einige Gertätefunktionen per Javascript zur Verfügung.

- Vollbild
- Autostart beim Booten vom Tablet
- kein Entsperren notwendig
- Bei Stromversorgung bleibt das Tablet an. (kann per JS gesteuert werden)
- Akku- und Netztwerkevents werden als JS events weitergegeben und noch ein paar Sachen.
- Bildschirmhelligkeit kann per JS eingestellt werden (funktioniert leider mit dem Archos 10D G3 gerade nicht)

Leider ist die App derzeit noch experiemntal, da ich im Moment wenig zeit für die Weiterentwicklung habe.

Was mich bei diesem Tablet aber stört, ist dass es 100% Akku anzeigt sobald das Netzteil dran ist. Nach dem Abstecken zeigt es dann die wahre Akkukapazität an. Ist das bei dir auch so?

Gruß
Dirk


(siehe Anhang / see attachement)

(siehe Anhang / see attachement)

Hi Dirk,

gefällt mir sehr gut und würde ich gerne nachbauen.

Du sprichst noch von einer App?
Was ist das genau und wie hast Du diese tolle Übersicht gemacht?
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - MiLight - Sonos - Homebridge - Alexa - Nest Protect - Debmatic auf Ubuntu mit HmIP-RFUSB

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #61 am: 17 März 2014, 11:00:54 »
Hallo Mitch,

Zitat
Du sprichst noch von einer App?
Was ist das genau und wie hast Du diese tolle Übersicht gemacht?
Ja, zu der App die dort als Grundlage läuft, gibt es Informationen hier: http://www.fhemwiki.de/wiki/WebViewControl und hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,10628

Die Oberfläche die da zu sehen ist, ist ein etwas PHP-Code welcher von FHEM gefüttert wird.
Der Code ist aber recht "speziell".

Mit dem Floorplan von FHEM und der App lässt sich so was in der Art aber auch umsetzen.
Ein schönes Beispiel von rainer1962 ist hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,10628

Gruß
Dirk

Shampooman

  • Gast
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #62 am: 22 Mai 2014, 16:34:20 »
Vielleicht ganz interessant für einige. Ich habe das ganze jetzt auch schon einmal auf einem Kindle fire HD umgesetzt. Ich konnte dem Angebot für 80 Euro nicht widerstehen. WebViewControl läuft interessanterweise auch auf den FireOS. Das Kindle ist halt leider etwas klein. Aber durchaus verwendbar.

Vielleicht hilft die Information ja jemandem. :)

Offline M aus B.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 42
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #63 am: 28 Mai 2014, 20:28:51 »
Das mit dem kindle fire ist eine interessante Idee. Ich werde mir das Ding mal ansehen.
Danke für den Tipp

Michael
Cubietruck mit Homematic und noch ein Rest FS20
Sonos
Raspi 3 als Testsystem

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2589
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #64 am: 13 Oktober 2014, 07:59:35 »
Hier, ich überlege auch sowas umzusetzen und hatte da entweder an ein iPad 1. ( mittlerweile recht günstig) oder an dieses hier gedacht http://geizhals.de/1029857 das einen schönen großen Bildschirm hat. Was würdet ihr mir empfehlen?
Bin aber auch am überlegen das fhem dashboard anstatt den floorplan zu verwenden !?
Fhem Cubitruck Armbian Stretch 4.18.8-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2012,FB6590
Hanspreed 13,3 Zoll Wandtablett mit FTUI

delink2000

  • Gast
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #65 am: 16 Januar 2015, 16:24:08 »
werde mir glaube ich das Kobo Arc 10.1 HD für solche Zwecke zulegen, welches schon für unter 150,- Euro zu haben ist.... ist recht flott, hat ein geiles Display und appstore-kompatibel... die Schwächen (klobig, Laufzeit, spiegelig) spielen für den (größtenteils) stationären Gebrauch keine Rolle...

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2589
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #66 am: 16 Januar 2015, 22:30:06 »
Also ich hab mir das hier http://geizhals.de/hannspree-13-3-hannspad-schwarz-sn14t71b-a1029857.html an die Wand gehangen und bis her sehr zufrieden damit
Fhem Cubitruck Armbian Stretch 4.18.8-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2012,FB6590
Hanspreed 13,3 Zoll Wandtablett mit FTUI

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2926
    • Homepage
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #67 am: 16 Januar 2015, 22:40:30 »
Haben die eine extra Ladebuchse oder geht das über den miniUSB? Den brauch ich nämlich für den USB LAN Adapter.

Nur mal so am Rande, ich such nämlich auch noch ein zweites.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline mbenker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #68 am: 17 Januar 2015, 07:32:24 »
Ich habe durch Zufall ein altes Cat Nova 8 Zoll bekommen und bin begeistert.
Großes Display und für fhem gut ausreichend. .
FHEM auf FB7390 (Umzug auf BananaPi ist in Arbeit)
RFXcom 433MHz/HMLAN/ LED WifiBridgeV3 +LED RGBW 9W Bulbs / LW12 Stripe Controller + LED Stripes
Aktoren + Sensoren : HomeEasy, HomeMatic, (Ebay Billig auf 433 MHz)
7" ChinaTablet zur Steuerung fest an der Wand.

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2589
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #69 am: 17 Januar 2015, 18:00:53 »
Haben die eine extra Ladebuchse oder geht das über den miniUSB? Den brauch ich nämlich für den USB LAN Adapter.

Nur mal so am Rande, ich such nämlich auch noch ein zweites.

Hat eine extra Ladebuchse, mit einem normalen Netzstecker, und 13 Zoll für den Preis findet man nicht oft
Fhem Cubitruck Armbian Stretch 4.18.8-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2012,FB6590
Hanspreed 13,3 Zoll Wandtablett mit FTUI

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1227
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #70 am: 01 Februar 2015, 15:16:55 »
Stehe auch gerade vor der Tablet-Wahl!

Fürs Galaxy Tab 4 würde ja sprechen, dass es unten die Hardwaretasten hat und man somit das Display voll ausnutzen kann. Leider kostet es über 200€, was mir eigentlich zu viel ist! Habt Ihr ne gute Alternative bis 200€ max?

Bin gerade dabei meinen Floorplan zu erstellen. Die Tablets haben ja meist eine Auflösung von 1280x800. Mit welcher Auflösung sollte ich dann das Hintergrundbild für den FP erstellen? Man muss ja links die Menuleiste noch abziehen, die man ja wohl leider beibehalten muss, um zwischen den floorplans zu wechseln, oder?
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

Offline FhemPiUser

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 670
Antw:[Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #71 am: 04 Januar 2016, 12:54:31 »
Hallo Shampooman,
interessant mit dem fire tablet.

wie sind die Ergahrungen mit webviewcontrol und dem fire tablet? geht webviewcontrol wie bei einem android-tablet  ohne hacks? kann man das display aus fhem heraus einschalten?

 

decade-submarginal