Autor Thema: [Howto] Terminal für FHEM  (Gelesen 43548 mal)

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #30 am: 08 Januar 2013, 23:07:00 »
Nur das er nicht aus versehen kippt. Darum auch opt. = optional

Grüße

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #31 am: 10 Januar 2013, 19:04:49 »
ich habe den Archos heute bekommen und ich muss sagen .... es ist schlecht.
Es ist träge in Bedingung, man drückt auf die Rückseite mit sehr wenig kraft und schon gibts in der Mitte des LCD's Wölbungen , sogar wenn man ihn auf den schoss liegt.
Browser Bedingung träge, LCD Qualität? gibts nicht es ist ein Spielzeug meine Ansicht nach. Es geht zurück zu Conrad.
Und es war auch ein Rueckleufer, da es was mit Abdruck auf dem Bildschirm und das runde Aufkleber war doppelt. Schade ich hab mit mehr erwartet.
Aber auf die Wand als ein Bediendisplay es ist vielleicht ausreichend wenn nicht träge mit die App.
2x RPi FHEM + CUL

Offline C. Zimmermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #32 am: 11 Januar 2013, 11:32:35 »
Hmm mit der Bedienung hab ich bei meinem nicht so die Probleme. Welche App hast den laufen lassen?
Die Verarbeitung des LCDs kann ich absolut nachvollziehen, ist hier genauso. Darum hab ich bei meiner Befestigungslösung auch darauf geachtet, dass ich keinen Druck auf die Rückseite ausübe.
Man muss sich halt klar sein, dass man für 100€ (derzeit) noch nicht auf das Niveau eines iPad kommt. Als Terminal finde ich den Archos aber mehr als ausreichend, ich hab schon schlechtere digitale Bilderrahmen gesehen, die mehr gekostet haben.

Schade jedoch, dass es in deinem Fall nicht gepasst hat und Conrad dir nen Rückläufer geschickt hat. Den hätte ich wohl auch sofort wieder zurückgeschickt. Kannst dir ja mal das Nexus 7 oder Galaxy Tab 7 (keine Ahnung welche Bezeichnung, aber ~170€) anschauen.

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #33 am: 11 Januar 2013, 13:26:32 »
Zitat von: C. Zimmermann schrieb am Fr, 11 Januar 2013 11:32

...

Schade jedoch, dass es in deinem Fall nicht gepasst hat und Conrad dir nen Rückläufer geschickt hat. Den hätte ich wohl auch sofort wieder zurückgeschickt. Kannst dir ja mal das Nexus 7 oder Galaxy Tab 7 (keine Ahnung welche Bezeichnung, aber ~170€) anschauen.


ich tendiere zu Nexus 7, es stimmt auch unter 200 EUR kriegt man kaum ein gutes Gerät.
Mit dem Archos hab ich auch versucht mit dreamdroid zu streamen nach paar Minuten hat er dann gestottert.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #34 am: 11 Januar 2013, 14:17:26 »
Hallo!

Wollte gerne auch mal meinen Senf dazu geben

Ich habe mir vor einigen Tagen ein Flytouch Superpad6 in dem bekannten Auktionshaus ersteigert. Das Teil hat Android 4 drauf und ich bin soweit ganz zufrieden.
Das Display ist gut erkennbar die Anschlussmöglichkeiten sind auch ok. Ohne dass ich jetzt wieder die Diskusion über WLAN lostreten will, war aber mein Grund für das Flytouch, das es eben einen LAN-Anschluss hat. Ich nutze diesen für PoE, da sämtliche Kommunikationsgeräte bei mir über eine USV laufen.
Somit ist auch bei Stromausfall die Kommunikation nach außen möglich. Zudem haben wir hier auf dem Land leider noch starke Netzschwankungen, aber das nur so nebenbei.

Von der Bedienung her gib es sicher wesentlich bessere Geräte, aber für die Wandmontage reicht es völlig aus. Durch die Displaytechnik muss man dieses halt mit etwas mehr Druck bedienen, aber dies ist Gewöhnungssache.

Inzwischen nutze ich den Dolphin Browser und muss sagen, das geht richtig gut. Vor allem diese Vollbildansicht ist super.

In den Einstellungen des Gerätes kann man auch das entsperren des Bildschirmes deaktivieren, so dass man gleich nach betätigen des Knopfes "loslegen" kann. Über den Dolphin könnte man auch das ausschalten des Bildschirmes einstellen, aber das Teil muss ja nicht immer an sein.

So, das wollte ich nur mal so nebenbei mitgeteilt haben. Wenn meine Wandbefestigung und die ganze Floorplan-Optik soweit vorzeigenswert ist, werde ich sicher auch mal ein Bild hier einstellen.

Gruß Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #35 am: 11 Januar 2013, 15:15:13 »
Mhh auch interessant, das mit PoE nutze ich auch gerne ja, meine VoIP Telefone haben das zumindest.

Aber mal eine Frage, das ist dann kein 10" Gerät oder? Und du meinst da ist ein LAN Anschluss dran? Ich kenne das bis jetzt nur als USB Dongle, die laufen ja meistens unter Android 4 ganz gut. Aber das direkt einer dran ist, wäre natürlich ein Argument. Und der kann auch PoE? Nee oder? Da habe ich doch jetzt was falsch verstanden oder?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #36 am: 11 Januar 2013, 15:29:27 »
Also der hat 10,2" und der LAN-Anschluß ist im Gerät hardwaremäßig verbaut, also nix mit Dongle. Einfach mal nach Superpad6 googlen :-)

PoE direkt kann er natürlich nicht. Das geht über solche Adapter. Gib mal bei Amazon poe injektor bzw. poe splitter ein.

Mit dem Injektor speist du die Spannung in's LAN-Kabel und mit dem Splitter teilst du es vor dem Gerät wieder auf. Musst dir zwar ein Anschlusskabel für den Flytech zurecht fummeln, aber es geht super.
Es gibt Splitter, da kann man sogar diverse Spannungen einstellen.

Gruß Stefan
Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #37 am: 11 Januar 2013, 16:16:21 »
Mhh 10er nicht schlecht.

Jo jo ich kenn das PoE Zeugs, deswegen ja auch die Frage. Mir ist sonst noch kaum ein PoE fähiges Gerät unter die Augen gekommen, bis auf Telefone... das hätte mich jetzt gewundert.

Mhh aber ist nicht schlecht, ich mag auch kein WLAN, daher ne feine Sache. Bekommst man da den Akku raus bei dem Teil?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Stefan 69

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #38 am: 11 Januar 2013, 16:22:44 »
Naja, nicht so wie evtl. bei anderen. Aber es geht. Hab ihn noch nicht draußen, kommt aber später noch.

Hier gibts ne schöne Anleitung um ihn zu öffnen:

http://www.youtube.com/watch?v=aC0nH-5cx5c

Fhem auf RPi 2, FB7390 FRITZ!OS06.23, CUL , HMLAN, FlyPad6 für Floorplan, Heizung HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, Eingriff BuderusRegel. HM-LC-SW4-PCB, Rollläden HM-LC-Bl1PBU-FM, Fenster/Tür HM-SEC-SC/HM-SEC-RHS, DS212j FS20-UE1, HM-Sec-SD

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #39 am: 11 Januar 2013, 21:49:21 »
hab jetzt die IP von Archos auf feste IP umgestellt (DHCP vorher) und funktioniert besser, so vielleicht ist es noch ok für meine Zweck als streamning client für Dreambox mit dreamdroid und FHEM schalt Zentrale. Mal schauen wie mit XBMC PVRclient und Dreambox funktioniert.
2x RPi FHEM + CUL

Offline xequtor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 182
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #40 am: 12 Januar 2013, 21:09:44 »
ich hab mich gegen den Archos 10d entschieden und schicke es am Montag zurück,
das einzie was mir gefeht in die 10:9. Ich kaufe mir wahrscheinlich Cube U9GT5 9,7 zoll mit Retina (ca 200EUR)) oder GooPad Mini - 8 zoll (ca 100EUR) beide mit Alu Schalle und Super CPU/GPU, es sind China Tablets aber nicht zu vergleichen mit dem billigen zeug was man kennt aus China und auch nicht zu vergleichen mit dem Archos.
Mein HP Touchpad ist auch jetzt zu verkaufen nach dem ich den Cube U9GT5 und GooPad Mini 8 gesehen habe.
2x RPi FHEM + CUL

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #41 am: 13 Januar 2013, 19:49:02 »
Hi Christoph,

hier noch ein Bild von der anderen Seite:

(siehe Anhang / see attachement)


Den Holstecker hatte ich ohne Griff-Teil abgewinkelt angeschlossen und mit Schrumpfschlauch isoliert.

Gruß
Dirk

Offline Jumbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 409
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #42 am: 13 Januar 2013, 22:54:46 »
hey

dein floorplan sieht ja geil aus....


kannst du mal zeigen wie du das gemacht hast ? ich meine den code und so ?

danke

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #43 am: 13 Januar 2013, 23:00:53 »
Hi Jumbo,

das ist noch eine recht alte Lösung die ich auch endlich mal aktualisieren wollte.
Das ist entstanden als es noch kein Floorplan-Modul gab, und war mal "schnell in PHP zusammengefrickelt".
Die Werte kommen aber aus FHEM.

Gruß
Dirk

Offline Klaus Rubik

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 390
Aw: [Howto] Terminal für FHEM
« Antwort #44 am: 14 Januar 2013, 15:59:21 »
Hallo Zusammen,

ich habe mir bei Conrad das Archos 10D G3 Tablet geholt und muss sagen, dass ich für den Preis ganz zufrieden bin. Ware war Originalverpackt und eingeschweisst. Display ist trotz anderslautender Aussagen ganz ok, klar kann man kein iPad Display für den Preis erwarten.

An der Wand habe ich das Pad mit 3 Magnethalterungen für Rauchmelder aus dem Baumarkt befestigt (Muss man allerdings nach unten mit einem kleinen Winkel gegen abrutschen sichern :-( ), so kann man es jederzeit entfernen und zum laden über Nacht an die Steckdose hängen.

@Christoph: nochmals vielen Dank für die Klasse Idee und Umsetzung.

Viele Grüße

Klaus
FHEM 5.7 auf Cubietruck mit CUL868 und RFXTRX 433
CUL_WS  : S300TH              FHT         : FHT80B, FHT80TF
HMS        : HMS100-TF         FBDECT   : DECT!200, FRITZ!Powerline 546E
FS20       : FS20DI10, FS20ST, FS20WS1, FS20DU-2, FS20 FMS