Autor Thema: [geloest] Sonoff 433MHz RF mit RFXTRX  (Gelesen 561 mal)

Offline Annitoka

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
[geloest] Sonoff 433MHz RF mit RFXTRX
« am: 23 April 2019, 13:07:04 »
Hallo zusammen,

ich versuche Sonoff 433MHz RF mit dem RFXTRX (Firmware EXT 1025) zu steuern bzw. zu lesen ohne die 433 Bridge von Sonoff zu verwenden.
Laut Bedienungsanleitung des RFXTRX (RFXtrx Version 5.60) sollte dies gehen, siehe Kapitel 15.5
Wenn ich den RFXTRX am PC mit dem RFXmngr test program laufen lassen, sehe ich auch, dass die Signale empfangen werden.
Ich habe den RFXTRX mit Lightning 4 auch entsprechend der Anleitung gesetzt (inklusive Pulse Timing 370), das Lighting4-Protokoll ist in FHEM aktiviert. Allerdings empfange ich in FHEM die Daten nicht. Kann mir jemand hier weiterhelfen?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße
Kai

P.S. mit der Firmware Pro1 habe ich es geschafft, dass die Signale erkannt werden, wenn auch als MS10 - aber damit kann ich zumindest was anfangen - ansonsten bleibt nur die PT2262 Signale von Hand anzulegen, autocreate geht nicht
« Letzte Änderung: 25 April 2019, 21:43:59 von Annitoka »
Fhem auf RasPi3 mit Homematic Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB, USB-RFXTRX und Arduino als MySensor-Gateway