Autor Thema: der 2. Signalduino kaputt  (Gelesen 328 mal)

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
der 2. Signalduino kaputt
« am: 26 April 2019, 09:49:20 »
jetzt ist mir innerhalb von 4 Monaten schon der 2. Signalduino von in-circuit kaputt gegangen.
Den ersten hatte ich eingesendet und sie haben einen Defekt bestätigt (der Ronny).
Der steht dann in Status closed und

019.01.29 00:16:45 3: Opening theSIGNALduino device /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:16:45 3: Setting theSIGNALduino serial parameters to 57600,8,N,1
2019.01.29 00:16:45 1: theSIGNALduino/define: /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:16:45 1: theSIGNALduino/init: /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:16:45 3: theSIGNALduino device opened
2019.01.29 00:16:47 3: theSIGNALduino/init: disable receiver (XQ)
2019.01.29 00:16:47 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 0
2019.01.29 00:16:57 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 1
2019.01.29 00:17:07 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 2
2019.01.29 00:17:17 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 3
2019.01.29 00:17:17 2: theSIGNALduino/init retry count reached. Reset
2019.01.29 00:17:17 3: theSIGNALduino reset
2019.01.29 00:17:17 3: Opening theSIGNALduino device /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:17:17 3: Setting theSIGNALduino serial parameters to 57600,8,N,1
2019.01.29 00:17:17 1: theSIGNALduino/define: /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:17:17 1: theSIGNALduino/init: /dev/ttyACM0
2019.01.29 00:17:17 3: theSIGNALduino device opened
2019.01.29 00:17:19 3: theSIGNALduino/init: disable receiver (XQ)
2019.01.29 00:17:19 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 0
2019.01.29 00:17:29 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 1
2019.01.29 00:17:39 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 2
2019.01.29 00:17:49 3: theSIGNALduino/init: get version, retry = 3
2019.01.29 00:17:49 2: theSIGNALduino/init retry count reached. Closed
2019.01.29 00:17:49 2: theSIGNALduino closed

Kennt das Problem noch jemand, kommt das öfters vor?

Da hängen aber nun 8 Temperatur Sensoren der billigen Art dran. Die wollen empfangen werden.
8 Temperatursensoren von Hm würden jetzt einfach knapp 400 kosten.

Der Signalduino + Sensoren (a 15 EUR) kommt auf 170 in Summe.

Gibt es eine Alternative für Temperatur Sensoren mit einem günstigen Empfänger? Ist ja egal welches System, da man diverse an fhem anbinden kann...

Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2116
Antw:der 2. Signalduino kaputt
« Antwort #1 am: 26 April 2019, 10:41:53 »
Selber bauen? Kostet <15€ mit aliexpress.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3328
Antw:der 2. Signalduino kaputt
« Antwort #2 am: 26 April 2019, 10:45:25 »
Zitat
Kennt das Problem noch jemand, kommt das öfters vor?
eher nicht.
Zitat
jetzt ist mir innerhalb von 4 Monaten schon der 2. Signalduino von in-circuit kaputt gegangen.
Den ersten hatte ich eingesendet und sie haben einen Defekt bestätigt (der Ronny).
Mal den Grund des Defekts hinterfragen ? Lötstelle, Arduino, CC1101.....
Schon seltsam.
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline Frood42

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:der 2. Signalduino kaputt
« Antwort #3 am: 26 April 2019, 14:43:01 »
Selber bauen? Kostet <15€ mit aliexpress.
Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Die gibts in der Tat schon für 12,50 bei Amazon. Ein ordentlicher Neuftech CC1101 Wireless Module RF und Nano Arduino.
Wichtig dabei ist wohl dass der Transceiver schon zusammengebaut und irgendwie getestet / geeicht ist.

Mal 3-4 in die Schublade und dann ist es auch egal wenn sie defekt gehen...

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1036
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:der 2. Signalduino kaputt
« Antwort #4 am: 26 April 2019, 19:53:39 »
Hallo Frood42,

falls du an der Messstelle 230V zur Verfügung hast und gewillt bist Wlan einzusetzen, und als letzte Voraussetzung, basteln und löten kannst und willst, dann kommst du sicher mit ~ 5 Eur aus für eine Messstelle aus.

Stichworte sind: ESP8266, KANNIX (hier im Forum) und Dallas DS18B20, Software: ESPEasy oder Tasmota.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Fhem 5.9 auf HP ThinClient T610, UniFi-Controller, Homematic, HMUART, ESP8266, Sonoff, Rollladenaktoren von Papa Romeo, 1-Wire-Temperatursensoren, Wlan-Kamera, SIGNALduino, WH3080-Wettereinheit, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline gloob

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2736
Antw:der 2. Signalduino kaputt
« Antwort #5 am: 26 April 2019, 19:59:20 »
jetzt ist mir innerhalb von 4 Monaten schon der 2. Signalduino von in-circuit kaputt gegangen.
Den ersten hatte ich eingesendet und sie haben einen Defekt bestätigt (der Ronny).

Hast du die Signalduinos selbst gelötet oder irgendwo fertig gekauft?
Wenn fertig gekauft, was sagt der Verkäufer dazu?
Raspberry Pi 3 | miniCUL 433MHz | nanoCUL 868 MHz | nanoCUL 433 MHz | MySensors WLAN Gateway | LaCrosse WLAN Gateway | SignalESP 433 MHz | SignalESP 868 MHz | HM-MOD-UART WLAN Gateway | IR - 360 Grad WLAN Gateway