Neueste Beiträge

#21
Solaranlagen / Aw: Deye Hochvolt Hybridinvert...
Letzter Beitrag von Burny4600 - 13 Juli 2024, 15:33:06
In der Zwischenzeit habe ich eine passende Registerliste für meine DEYE Hochvolt-Hybridinverter und DEYE Hochvolt-Batteriespeicher gefunden.
Im Anhang findet ihr meinen ersten Test.

Für die Verbindung habe ich einen WaveShare USB zu RS485 4CH Konverter in Verwendung.
Gekauft bei Amazon https://www.amazon.de/dp/B0CGR28CGC?psc=1&ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details

Den Konverter habe ich am Deye-Hybridinverter am Port RS485 angeschlossen. Die RS485-Adresse des Deye-Hybridinverters ist in meinem Fall die Adresse 12. Nach Änderung der Deye-Hybridinverter Adresse muss man sich ein wenig Geduld haben bis die eingestellte Adresse auch funktioniert. Sowie die Verbindung aber steht kommen permanent Daten an.

Wenn ich die restlichen benötigten Datenpunkte eingepflegt habe werde ich die fertige Konfiguration bereitstellen. Mit dem Vorhandenen könnt ihr schon mal eure Verbindung testen.
#22
Anfängerfragen / http request mit JSON DAten r...
Letzter Beitrag von roli - 13 Juli 2024, 13:40:05
I rufe momentan bei mir "curl" mit  <ip-addr>/?cmd=value
wobei cmd und natürl. value unterschiedlich sind.  Die um einem anderen Device Werte
zu übermitteln.
Zurück bekommen ich immer einen JSON String mit entsprechenden Werten.

Ich würde hierfür ein FHEM Device  wie z.B  HTTPMOD  verwenden.  Leider ist die Docu hierfür
nicht immer uptodate  oder das was ich im Forum finde ist outdated !?

Momentan kommt für mich ein Raspi OS  update nicht in Frage und ich mache auch ungern FHEM updates,
da ich in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht habe und dann zu lang gebraucht habe bis ich wieder ein Lauffähiges System hatte.

Also es wäre supen, wenn ich :

   * den URL Aufruf  individuell setzten könnte   (  ist attribut  getURL  dafür geeignet ? )

   * ich kein Intervall hätte , sondern gezielt nur 1 mal - je nach  regel oder Bedarf, nachdem ich
     die URL aktuell gesetzt habe - HTTPMOD aufgeführt würde.

Im Intervall tut es und ich bekomme auch auf JSON die richtigen REadings gesetzt und gefüllt.



 
#23
Automatisierung / Aw: cmdalias um diesen als Fav...
Letzter Beitrag von wowogiengen - 13 Juli 2024, 12:39:59
Hallo,
ich habs jetzt so gemacht:

define c_HaustuereAuf cmdalias HaustuereAuf AS set MySipClient call **2 10 -.#9
attr c_HaustuereAuf room Büro,System
#   ALIAS      haustuereauf
#   DEF        HaustuereAuf AS set MySipClient call **2 10 -.#9
#   FUUID      66917b42-f33f-a625-3f0f-1b18d250de406d8f
#   NAME       c_HaustuereAuf
#   NEWCMD     set MySipClient call **2 10 -.#9
#   NR         241
#   PARAM     
#   STATE      defined
#   TYPE       cmdalias
#
setstate c_HaustuereAuf defined


Das geht...
Danach bin ich aber drauf gekommen, dass ich beim telegram bot auch die Favoriten anders schreiben kann:
define teleBot TelegramBot
...
attr teleBot favorites /-[Haustüre Auf]=HaustuereAuf;;\
/-[Rolladen Wohnzimmer Auf]=set RolladenWohnzimmer Auf;;\
/-[Rolladen Wohnzimmer Auf 5]=set RolladenWohnzimmer up 5;;\
/-[Rolladen Wohnzimmer 65]=set RolladenWohnzimmer pct 65;;\
/-[Rolladen Wohnzimmer Runter 5]=set RolladenWohnzimmer down 5;;\
/-[Rolladen Wohnzimmer Zu]=set RolladenWohnzimmer Zu;;\
/-[Alle Rolladen Auf]=set AlleRolladen Auf;;\
/-[Alle Rolladen Zu]=set AlleRolladen Zu;;\
/-[Rolladen Buero Auf]=set RolladenBuero Auf;;\
/-[Rolladen Buero Zu]=set RolladenBuero Zu;;\
/-[Rolladen Buero 60]=set RolladenBuero pct 60;;\
/-[Temperatur Bad 22]=set HzgSetBad desired-temp 22;;\
/-[Temperatur Bad 29]=set HzgSetBad desired-temp 29
...
#24
Marktplatz - Güter / Suche freigeschaltete ORF Kar...
Letzter Beitrag von Tobias - 13 Juli 2024, 11:55:22
Hi,
Ich suche einen freundlichen FHEM User mit Wohnsitz in Österreich der mir eine über sein ORF GiS Konto laufende ORF Sat Karte verkaufen kann. Vorzugsweise als grüne Smardcard anstatt Kartenloses CI-Modul.

Wir sind leidenschaftliche Österreich Liebhaber und auch mehrmals im Jahr dort, leider ist es uns aber verwehrt den ORF auch zuhause in DE sehen zu dürfen :(

Den Rest gerne via PM
#25
EnOcean / Aw: Repeater an TCM-Modul
Letzter Beitrag von kassi - 13 Juli 2024, 11:50:19
Kurze Anmerkung zur Funktion von TCM 310 / TCM 515 (ist auch in einigen Geräten verbaut) nachdem das erfahrungsgemäß nicht so offensichtlich ist.

Prinzipiell können TCM 310 (USB 300) / TCM 515 auf zwei Arten konfiguriert werden:

1. Wenn ein neues Telegramm empfangen wird, dann wird es sofort ausgegeben
Das ist die Standardkonfiguration
RSSI und Repeater Level entsprechen dem ersten empfangenen Telegramm.
Hier kann ein interessanter Effekt auftreten, der bei Kunden regelmässig für Verwirrung sorgt:

Wenn der Empfänger den Sender gerade noch "schwach" hört, dann wird man am Empfänger einen geringen RSSI (z.B. -90 dBm) und Repeater Level 0 sehen.
Das liegt daran, weil das Originaltelegramm logischerweise vor dem repeateten Telegramm kommt.

Geht man nun salopp gesprochen zwei Schritte weiter vom Sender weg (so dass der Empfänger den Sender ohne Repeater nicht mehr hört), dann sieht man am Empfänger plötzlich einen wesentlich höheren RSSI (nämlich den vom Repeater). Der Profi sieht natürlich Repeater Level 1 im Telegramm, aber das Detail wird gerne übersehen.


2. Wenn ein neues Telegramm empfangen wird, dann wartet der Empfänger ob noch weitere Subtelegramme kommen.
Dieser Modus wird hauptsächlich zur Entwicklung und zum Debug benutzt und wird über das ESP3 Kommando CO_WR_MATURITY eingeschaltet.

Der Empfänger (TCM 310 / USB 300 / TCM 515) gibt dann folgendes aus:

- Zahl der empfangenen Subtelegramme
Anhand der empfangenen Subtelegramme sieht man meistens, ob Repeater aktiv sind (wenn es mehr als 3 empfangene Subtelegramme gibt).

- Repeater Level des ersten empfangenen Subtelegramms
Daran kann man erkennen, ob der Empfänger den Sender auch ohne Repeater hören würde
Das ist sinnvoll für die Repeater Planung

- Bester RSSI aller empfangenen Subtelegramme
Falls Repeater aktiv sind, dann ist das in der Regel der RSSI von Repeater zu Empfänger

Auch in diesem Modus werden Kunden häufig von der Tatsache überrascht, dass Repeater Level und RSSI nicht notwendigerweise zum gleichen Gerät gehören.
Ist ein Repeater aktiv, aber das Originaltelegramm gerade so noch empfangbar, dann sieht man häufig einen hohen RSSI und Repeater Level 0.
Das hat schon oft für Überraschung gesorgt.

In der nächsten Empfängergeneration werden wir deshalb noch einen dritten Modus (zum Debug) einführen, bei dem alle Subtelegramme ausgegeben werden.
Der Empfänger kann daraus dann korrekt ablesen, wie viele / wie starke Telegramme in jedem Modus (Original, L1 Repeater, L2 Repeater) empfangen wurden.
Damit kann man die oben beschriebenen Fallstricke identifizieren.

Was leider prinzipiell nicht geht, ist zu sehen, wie der Repeater den Sender gehört hat.
Das liegt im Protokoll begründet und gilt übrigens für die meisten Protokolle.
#26
English Corner / Aw: JK BMS
Letzter Beitrag von holle75 - 13 Juli 2024, 11:20:08
@Gisbert, sorry, ich finde mal wieder keine Info zu den Basics .... secrets.yaml ... wohin damit in fhem? Bis jetzt hab ich alles direkt ins Device yaml eingetragen. Aber so ließe sich das allgemein für mehr Devices vereinfachen.

Und wie binde ich es ein? Also muss man im Device.yaml noch irgendwas beachten? Oder nur bei jeweiligen "passwert" die Referenz eintragen? zb

!secret my_broker
#27
Verbrauchsmessung / Aw: Schnittstelle zur Übertrag...
Letzter Beitrag von Andy_C - 13 Juli 2024, 11:18:46
Hallo Zusammen,

vielleicht hat es sich ja schon erledigt..... ich hatte das Szenario für 2 Jahre in Betrieb. Schau dir mal den Pulsecounter 2 an... ich hatte 2 x Drehstrom und 2 normale Abnehmer dran... Ist auf der Hutschiene, WLAN sollte verfügbar sein... Alles per Webbrowser Einstellbar... hatte ich per HTTP in Fhem eingebunden. Vielleicht gibts da inzwischen auch was mit LAN.

viele Grüße
#28
Bastelecke / Aw: eBUS Adapter 3.0 Inbetrieb...
Letzter Beitrag von bumaas - 13 Juli 2024, 11:04:02
Ich scheitere leider an der Inbetriebnahme des Adapters 3.1 (07/2022), der in einem Raspberry aufgesteckt ist. Die Leds des Adapters leuchten wie sie sollen (grün blinkt), aber ebusctl liefert "no signal"

version: ebusd 23.3.23.3
update check: OK
device: /dev/ttyAMA0, serial speed, enhanced
access: *
signal: no signal
reconnects: 0
masters: 1
messages: 11
conditional: 0
poll: 0
update: 4
address 04: slave #25, ebusd
address ff: master #25, ebusd

Am Ebus selber kann es meiner Meinung nach nicht liegen, denn ein älterer Adapter V2 lief daran bislang daran ohne Probleme.

Ich habe den Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2 frisch mit Debian GNU/Linux 12 (bookworm), arm64 neu aufgesetzt und dmesg zeigt die erwartete Ausgabe:

dmesg|grep ttyAMA0 liefert

[    2.867335] 3f201000.serial: ttyAMA0 at MMIO 0x3f201000 (irq = 99, base_baud = 0) is a PL011 rev2
ps aux | grep -v grep | grep "ebusd"liefert
root        1764  0.1  0.9 307932  8632 ?        Ssl  13:35   0:00 /usr/bin/ebusd -d enh:/dev/ttyAMA0 --latency=40 --address=ff --scanconfig --accesslevel=*
Soweit sieht es in meinen Augen schon ganz gut aus.

Im Logfile gibt es jedoch Fehlereinträge:
2024-07-13 14:12:55.423 [network debug] SSL state 9=SSLv3/TLS read server session ticket: type 0x1001=loop,connect, val>2024-07-13 14:12:55.423 [network debug] SSL state 1=SSL negotiation finished successfully: type 0x1002=exit,connect, va>2024-07-13 14:12:55.443 [network debug] SSL state 1=SSL negotiation finished successfully: type 0x1001=loop,connect, va>2024-07-13 14:12:55.443 [network debug] SSL state 1=SSL negotiation finished successfully: type 0x1001=loop,connect, va>2024-07-13 14:12:55.443 [network debug] SSL state 9=SSLv3/TLS read server session ticket: type 0x1001=loop,connect, val>2024-07-13 14:12:55.443 [network debug] SSL state 1=SSL negotiation finished successfully: type 0x1002=exit,connect, va>2024-07-13 14:12:55.464 [network debug] SSL state 1=SSL negotiation finished successfully: type 0x4008=write,alert, val>2024-07-13 14:12:55.465 [main info] successfully read file memory.csv
2024-07-13 14:12:55.465 [main info] read config files, got 11 messages
2024-07-13 14:12:55.465 [bus notice] bus started with own address 31/36
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
2024-07-13 14:12:55.465 [bus error] device status: missing enhanced byte 2
...
Hat jemand einen Tipp, an welcher Stelle das Problem nun zu suchen ist?

Vielen Dank

Burkhard

Hat jemand eine Idee, wo ich nun ansetzen müsste?
#29
Sprachsteuerung / Aw: Rhasspy, mein Weg zu neuen...
Letzter Beitrag von Gisbert - 13 Juli 2024, 10:38:13
Hallo Jörg,

heute Morgen habe ich bemerkt, dass Rhasspy (rhasspyMQTT2) disconnected ist.

Die Ursache liefere ich auch gleich mit. Ich musste wegen eines JsonMOD-Devices das Attribut dnsServer bei global von der IP-Adresse meines pi-hole-Servers auf 1.1.1.1 setzen, da ansonsten keine Abfrage per JsonMOD möglich war.

Setze ich das Attribut dnsServer bei global auf die IP-Adresse meines pi-hole-Servers, dann ist Rhasspy (rhasspyMQTT2) wieder connected.

Es funktioniert auch nicht, wenn ich bei rhasspyMQTT2 statt localhost die IP-Adresse des Fhem-Servers eingebe.

Damit habe ich die Wahl das Rhasspy oder die Abfrage per JsonMOD funktioniert, ersteres ist bevorzugt.

Mit attr global dnsServer 1.1.1.1:
define rhasspyMQTT2 MQTT2_CLIENT localhost:1883
attr rhasspyMQTT2 clientOrder RHASSPY
attr rhasspyMQTT2 room Rhasspy
attr rhasspyMQTT2 subscriptions setByTheProgram
attr rhasspyMQTT2 username gis23
#   BUF       
#   CFGFN      ./FHEM/myRhasspy.cfg
#   Clients    :RHASSPY:
#   ClientsKeepOrder 1
#   DEF        localhost:1883
#   DeviceName localhost:1883
#   FUUID      61978527-f33f-e986-ee32-8a8fd1dc8a8f3bb5
#   NAME       rhasspyMQTT2
#   NEXT_OPEN  1720856945.35605
#   NR         1323
#   PARTIAL   
#   STATE      disconnected
#   TYPE       MQTT2_CLIENT
#   clientId   rhasspyMQTT2
#   connecting 1
#   eventCount 3
#   nextOpenDelay 10
#   nrConnects 2368
#   nrFailedConnects 22
#   MatchList:
#     1:RHASSPY  ^.
#   READINGS:
#     2024-07-13 09:48:55   state           disconnected
#   helper:
#     bm:
#       MQTT2_CLIENT_Set:
#         cnt        18
#         dmx        -1000
#         dtot       0
#         dtotcnt    0
#         mTS        13.07. 09:45:26
#         max        0.000262975692749023
#         tot        0.0014348030090332
#         mAr:
#           HASH(0x55d1c04bb2f8)
#           rhasspyMQTT2
#           connect
#       MQTT2_CLIENT_connect:
#         cnt        2359
#         dmx        -1000
#         dtot       0
#         dtotcnt    0
#         mTS        13.07. 03:17:18
#         max        0.00908303260803223
#         tot        3.30434703826904
#         mAr:
#           HASH(0x55d1c04bb2f8)
#
setstate rhasspyMQTT2 disconnected
setstate rhasspyMQTT2 2024-07-13 09:48:55 state disconnected


Viele Grüße Gisbert
#30
Server - Windows / Aw: grundlegende einrichtung u...
Letzter Beitrag von the ratman - 13 Juli 2024, 10:21:01
keine angst, ich bereite schon mal zukünftige nervereien für dich vor *sfg*

hab oben ja schon geschrieben, dass ich probleme hab, mit winconnect von fhem aufs win zu kommen.
das scheint wohl ein generelles problem zu sein. weil fhem erreicht auch nicht die db am win unterbau. egal, ob ich localhost, oder die ip nehme, er findet sie nicht. die db ist aber von allen meinen anderen rechnern erreichbar, die user stimmen, die rechte stimmen ... bin grad wieder mal ratlos.


so, bin mal umgestiegen auf oracle mysql und hab dann 127.0.0.1 in der db.conf eingetragen.
rennt auf anhieb, alles gut mit der db - ich frag lieber nicht, warum *g*

noch zu erledigen:
1) rauskriegen, warum winconnect nicht mag. probier aber morgen nochmal 127.0.0.1, hatte ich zwar schon, aber ...
2) hmlan und andere hw einbinden
3) hoffen, dass der fehler von philips hue nicht auch am neuen rechner kommt ... oder kennt sich da zufällig wer von euch aus? https://forum.fhem.de/index.php?topic=137777.0


funfact:
ich hab das addon "binnenIis gone" installiert, weil mir das ganze gegendere zu umständlich zu lesen ist.
lese ich meine beiträge durch und stelle fest, dass da schrott steht "DefaultInboundAction" - ich sehe nämlich nur "DefaultboundAction".
keine ahnung, wie oft ich jetzt versucht hab den "fehler" auszubessern ...