Wartezeit bei "cmdpause" auslesen ?

Begonnen von fast-eddy, 17 Juni 2024, 13:15:37

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

fast-eddy

Hallo zusammen,

Ich versuche gerade ein DOIF mit Attribut "cmdpause" zu debuggen und dabei wäre es sehr hilfreich,
wenn ich irgendwo sehen könnte, wann das DOIF das nächste Mal ausgeführt wir.

Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Wert auslesen kann?

Grüße,
Ralf
Raspberry Pi | HMUART | HMLAN | JeeLink | HUE | Z-WAVE.ME | HM-LC-Bl1PBU-FM | HM-PB-2-WM55 HM-CC-RT-DN | HM-LC-SW4-SM | HM-WDS10-TH-O HM-WDS30-T-O | HM-LC-SW4-DR | HM-Sen-MDIR-O-2 | HM-SEC-SCo |  Technoline TX 29 DT-HT|

Damian

Bei cmdpause wird der Zeitstempel des Status des DOIF-Devices berücksichtigt. Wann etwas ausgeführt wird, hängt aber vom Trigger ab. cmdcpause verhindert nur ein vorzeitiges Ausführen.

die Formel ist dann:

frühste nächste Ausführung: nicht vor <Zeitstempel letzter Ausführung> + <cmdpause>
Programmierte FHEM-Module: DOIF-FHEM, DOIF-Perl, DOIF-uiTable, THRESHOLD, FHEM-Befehl: IF

fast-eddy

Danke für Deine Antwort Damian.

So steht es ja auch in der commandref - ich hatte gehofft, dass FHEM das ähnlich zu "sunrise" oder "sunset" "vorberechnet" und dann den Zielwert wegschreibt.

Dann muss ich wohl selber rechnen ;-)
Raspberry Pi | HMUART | HMLAN | JeeLink | HUE | Z-WAVE.ME | HM-LC-Bl1PBU-FM | HM-PB-2-WM55 HM-CC-RT-DN | HM-LC-SW4-SM | HM-WDS10-TH-O HM-WDS30-T-O | HM-LC-SW4-DR | HM-Sen-MDIR-O-2 | HM-SEC-SCo |  Technoline TX 29 DT-HT|