FHEM Forum

FHEM - Hausautomations-Systeme => EnOcean => Thema gestartet von: AnBad am 10 September 2020, 12:16:02

Titel: Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: AnBad am 10 September 2020, 12:16:02
Hallo,

könnt Ihr mir bitte eine Empfehlung zu einem guten Jalousie-Aktor geben?

Anforderung:
- FHEM steuerbar,
- manuell mit kabelgebundenen Schalter steuerbar,
- Übertragung im Minimum "Manuell wurde über kabelgebunden Schalter gefahren"
- Übertragung der aktuellen Position wäre wünschenswert. (Achtung: Rollo fährt abwärts und aufwärts unterschiedlich schnell.)

Weiter Infos:
Ich habe seit drei Jahren zum Test einen "Eltako TF61J". Ich bekomme es nicht hin, dass automatische Fahrten (z.B. Sonnenschutz) nach manueller Schalter-Fahrt für eine entsprechende Zeit gestoppt werden. Also, Rollo fährt wegen Sonne runter. Ich fahre manuell wieder hoch. Nach kurzem Moment fährt wieder automatisch runter.

Ich habe schon mehrere Test mit AutoShuttersControl gemacht und auch vor Jahren hier im Forum fragen dazu gestellt. Alles einfach zu kompliziert und mir zu risikohaft, schließlich soll alles über viele Jahre funktionieren.

Vielen Dank und viele Grüße
Titel: Antw:Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: tfhem am 25 September 2020, 17:31:06
Bei mir werkeln Aktoren von Nodon und Permundo, welche auch über Wandtaster- oder schalter gesteuert werden und übertragen die Position. Keiner dieser Aktoren hat den gewünschten Status "Manuell wurde über Wandschalter gefahren".

Allerdings lässt sich die gewünschte Funktionalität wohl in FHEM programmieren. Ich benötige nämlich gleiche Funktionalität und bin erst durch deinen Post und den Verweis auf ASC auf meinen Lösungsansatz gekommen, bzw. experimentiere gerade damit.

Meine Rollladen steuere ich über  DOIFs, z.Z. je Rollladen ein DOIF. Für den Fall, dass der Wandschalter genutzt wird, gibt es im DOIF einen eigenen Bedingungszweig. Dieser prüft, ob beim Aktor der Status "closes", "opens" oder "in_motion" vorliegt. Ist diese Bedingung erfüllt, muss der Rollladen manuell gesteuert worden sein. Ansonsten wäre ja ein anderer Bedingungszweig verwendet worden. Ist die Bedingung wahr, wird in einem Dummy der Status "manuell" gesetzt. Gleichzeitig wird ein at definiert, welches mit einem Timer den Dummy wieder auf "auto" setzt. Den Dummystatus "auto" verwende ich als Bedingung in den anderen Szenarien. (Statt einem Dummy müsste es auch mit einem Reading im Device funktionieren.)

Erste Versuche sind vielversprechend.
Titel: Antw:Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: AnBad am 27 September 2020, 09:57:38
Hallo,
das ist ein interessanter Ansatz.


Da muss ich mal drüber nachdenken, wie man sowas realisieren kann. Vielen Dank.

Viele Grüße
Titel: Antw:Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: tfhem am 02 Oktober 2020, 09:11:48
Wie ich mittlerweile feststelle, wird bei einer manuellen Fahrt über den kabelgebundenen Schalter kein Status a la "opens", "closes" oder "in_motion" ausgelöst. Ich werde es daher jetzt mit "endPosition01:.not_reached" versuchen.
Titel: Antw:Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: FrauMeier am 15 März 2021, 21:40:49
Ich habe den FJ62NP von Eltako. Der meldet bei Manueller fahrt im Reading "up, down, stop" So kann ich über doif erfassen ob das mit oder ohne einen Fhem Befehl ausgelöst wurde. Und kann eine Sperre aktivieren.
Titel: Antw:Empfehlung Jalousieaktor
Beitrag von: Johnnyflash am 16 März 2021, 06:22:21
Das tut der am Anfang genannte TF61J ebenfalls, wenn man die Bestätigungstelegramme aktiviert hat. Und beim stoppen einer Fahrt meldet er auch zurück, wie lange der Motor gefahren ist. In meinen Augen entspricht der aktor also eigentlich komplett dem. Anforderungsprofil.