Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hi,
bin seit heute auch stolzer Besitzer des Saugers.
Vom ersten Eindruck und Probelauf begeistert.

Hat jemand eine Idee, wie ich als Apfelnutzer (Apple  ;)) an den Token komme, den ich für fhem ja benötige?

LG und schon mal danke!
2
ok, vielen dank allen nochmal. Läuft jetzt stabil  :)
3
Sonstige Systeme / Antw:[AMADNG] AMAD 4.0 The Next Generation of AMAD
« Letzter Beitrag von CoolTux am Heute um 15:18:40 »
ich weiß nicht, ob dus schon drinne hast, hab lang nimma mit amad ausserhalb eines fest stromversorgten tablets gespielt.

stromverbrauch reduzieren (also eventuell ne art einstell-flow, indem mal alles abstellen kann, was man nicht braucht)
automatisches abstellen von amad, wenn ein eingestelltes wlan nicht erreichbar ist und auch keine datenverbindung besteht.

kurzum: amad mobil-tauglich machen. vielleicht sogar ne art sparversion für unterwegs basteln?

Habe mir da noch mal Gedanken zu Deiner Idee gemacht. Eventuell könnte man da tatsächlich eine gewisse Logik einbauen. So eine Art mobiler Modus. Man sagt halt das es sich um ein Mobiles Gerät ha denkt und schon wird das ganze aktiviert.
4
FHEM Development / Antw:DevIO und udp
« Letzter Beitrag von rudolfkoenig am Heute um 15:17:13 »
Folgendes ist als Ergaenzung zu justme1968 und CoolTux zu verstehen:

FHEM ist single threaded, d.h. jede Art von sleep (oder select mit timeout) ist unerwuenscht.
Einzige Ausnahme ist das globale select in fhem.pl, was alle nutzen sollten, wenn sie von irgendwoher Daten erwarten.

Dafuer traegt  man den Device-Hash, der ein FD enthalten muss, ins globale %selectlist ein. Falls auf diesem FD Daten anlegen, wird die zum Device gehoerende ReadFn aufgerufen.

DevIo, HttpUtils_NonBlockingGet, TcpServer_Open, Blocking, etc kapseln diese Funktionalitaet fuer unterschiedliche Zwecke, leder gibt es noch kein "UdpServer_Open" (obwohl vermutlich sehr einfach).

Windows macht in _diesem_ Zusammenhang uebrigens gar keine Probleme, da alles mit Netzwerk (dank BSD-Code-Klau^H^H^H^HUebernahme) hervorragend mit select funktioniert. Nur die serielle (d.h USB) Kommunikation ist unter FHEM@Windows suboptimal (d.h. via polling) geloest.

5
Revision 14387: 10_ZWave.pm: do not activate commands for controlled classes (Forum ...

10_ZWave.pm: do not activate commands for controlled classes (Forum: #72418)

Source: Revision 14387: 10_ZWave.pm: do not activate commands for controlled classes (Forum ...
6
MAX / Antw:Problem mit MAXLAN ondemand
« Letzter Beitrag von NDR008 am Heute um 15:14:52 »
- yes, IP is correct (it´s working, but FHEM get´s slow the longer it´s running)
- Repowering doesn´t help
- only FHEM is accessing the Cube. No other Software is running.

after a "fresh" restart of FHEM everything is working fine, but after some hour´s of running, FHEM get´s slower and slower.
Not just die "MAX" things ! everything slows down more and more.

How is slow and slower? If you are using Cube remember that there is a limit of how many commands can be transmitted per hour.
This was another problem I had, but 1hr later it was working well.

What are you using to run FHEM? (I am running on a Raspberry pi)
7
TabletUI / Antw:TV RemoteControl Widget für TabletUI
« Letzter Beitrag von Standarduser am Heute um 15:13:46 »
Hallo,
soetwas gibt es meines Wissens nach nicht.
Bisher ist der gängige Weg für solch eine Umsetzung das entsprechende Anordnen von Push Widgets mittels Tabelle oder sonstigen Methoden zur Positionierung. Genug Möglichkeiten bietet FTUI ja, ganz im Gegensatz zu FHEM Web, was meiner Meinung nach solch ein Widget auch überflüssig machen und die Flexibilität rauben würde.
Durch Font Awsome und die Material Icons sollten eigentlich auch so gut wie alle benötigten Icons verfügbar sein.
8
Anfängerfragen / Antw:Fehler in Log: fbCallMonitor
« Letzter Beitrag von KernSani am Heute um 15:08:14 »
Zitat von: d0m2011 link=topic=72429.msg640673#msg640673 date=
Muss denn der Code (siehe oben) in die 99_myUtils.pm?
Ja, da muss er hin. Nur Module, die mit 99 anfangen werden automatisch von FHEM geladen.
9
Automatisierung / Antw:Notify Perl Code
« Letzter Beitrag von rudolfkoenig am Heute um 14:57:16 »
Falls man Probleme mit dem Perl-Code hat, dann sollte man es nach 99_myUtils.pm verschieben: da sind die Fehlermeldungen klarer, und man muss nicht mit ;; und \ rumkaempfen. Letzteres versucht zwar FHEMWEB zu verstecken, das funktioniert aber nicht perfekt.

Beispiel: In fhem.cfg bleibt:
define myNotify notify MessageNotify:message.* { myFunction($NAME, $EVTPART1) }
und in 99_myUtils.pm gibt es
sub
myFunction($$)
{
  my ($NAME, $EVTPART1) = @_;
...
}

Testen kann man das mit
{ myFunction("MessageNotify", "bla") }oder wie bisher mit
trigger MessageNotify message bla
Falls man auf eine variable Anzahl von Event-Feldern reagieren will, dann uebergibt man $EVENT an die Funktion (statt $EVTPART*), da spaltet man es selbst (my @evArr = split(" ", $EVENT)), und prueft auf die Laenge von evArr, bevor man auf bestimmte Elemente zugreift.
10
Hard- und Firmware / Antw:ERR:CCA Fehler beim Senden
« Letzter Beitrag von rudolfkoenig am Heute um 14:43:56 »
Der HM-Code in culfw ist seit langen unveraendert, Ansgar entwickelt aber aktiv sein culfw-Branch, und liegt mW den Fokus auf die Verbesserung der HM-Unterstuetzung. Achtung, sein firmware erfordert leider angepasste FHEM-Module, die nicht per FHEM-Update verteilt werden.
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal