Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Homematic / Antw:Selbstbau HM_WDS10_TH_O mit Luftdruckmessung
« Letzter Beitrag von tndx am Heute um 20:05:04 »
Kann mir jemand sagen wo auf dem Board von Dirk (Version 1.1 oder 1.2) die Serielle Schnittstelle ist? Welche Pins muss ich da nehmen?

Siehe Pinout von Arduino Pro Mini, die RX- und TX-Pins sind die beiden, die einer (runden) Ecke der Platine am nächsten liegen
12
Meines Erachtens braucht man dafür kein Skript. Das fehlende Modul steht doch da:
you may need to install the RPC::XML::Client module

Müsste mit einem einfachen
sudo apt-get update && sudo apt-get install librpc-xml-perlgetan sein.

Btw: Wenn man "RPC::XML::Client debian" googelt kommt man normalerweise auf den richtigen Paketnamen. Dann muss man sich auch nicht mit CPAN o.ä. rumschlagen.

Edit: Das natürlich jetzt unabhängig von der Tatsache, dass Buster usw. grundsätzlich keine so gute Idee ist …
13
Gerne, schaffe ich aber erst morgen früh da was nachvollziehbar es zusammenzustellen.

Gruss Thomas
14
Sonstiges / Antw:Neue Version von HTTPMOD mit neuen Features zum Testen
« Letzter Beitrag von Gisbert am Heute um 19:49:56 »
Hallo Stefan,

vielen Dank für deine Unterstützung. Ich bin zu der gleichen Einschätzung gekommen und habe die Konsequenz gezogen diese Abfrage ganz sein zu lassen, da ich nicht wirklich einen Plan habe, diese Daten aus der Seite herauszubekommen.
Für Finanzdaten gibt es spezialisierte Tools; man muss vielleicht nicht versuchen, alles mit FHEM lösen zu wollen.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
15
sleep, notify triggert auf einen Event! Im Suchmuster gibt es kein größer kleiner if ...

Ich würde es so verwenden:
sleep device:absent ; mach was
notify device:temperature:.* war die Zahl kleiner 7 dann mach was
16
MQTT / Antw:MQTT2_DEVICE mit setList:widgets {setreading ;; mqtt topics}
« Letzter Beitrag von schwatter am Heute um 19:47:19 »
...Vielen Dank! Mal wieder. Hab ich tatsächlich verdrängt....Jetzt hat es klick gemacht.
Ich hatte ein gutes Jahr Zwangspause bei MQTT_only mit dem Bot. Das vergisst man sehr viel.

Gruß schwatter

17
Homematic / Antw:Register anzeigen und setzen
« Letzter Beitrag von uge am Heute um 19:46:22 »
Bei mir steht folgendes im WEB-Attribut styleData:

{
 "f18": {
  "Pinned.menu": true,
  "cols.bg": "ffffff",
  "cols.fg": "486cac",
  "cols.link": "4c4c4c",
  "cols.evenrow": "E8E8E8",
  "cols.oddrow": "F0F0F0",
  "cols.header": "DDDDDD",
  "cols.menu": "EEEEEE",
  "cols.sel": "c6d8f8",
  "cols.inpBack": "FFFFFF",
  "savePinChanges": true,
  "Pinned.Room.Home.grp.00_Homestatus": true,
  "Pinned.Room.Home.grp.01_Statusanzeige": true,
  "hidePin": true,
  "hideLogo": true
 }
}

Die HMdeviceTools-Zeile wurde wie in Franks Screenshot mit schwarzem Hintergrund dargestellt (Firefox).
Mir gefiel hellgrau besser, so habe ich die Zeile 74 (backgroundColor) im Script geändert.
Ich kenne mich aber auch nicht so gut aus und weiß nicht wie es dynamisch zu lösen wäre.

Jedenfalls finde ich die Idee mit Icons in jedem Device super!

Screenshot:
18
So ein Verhalten ist weder geplant, noch bekannt, und ich habe dafuer auf Anhieb keinen Grund im Code gefunden.
Da das Problem anhand des Textes hier nachzustellen nicht trivial ist: kannst Du mir dabei helfen, mit Anleitung und/oder Beispiel-fhem.cfg?
19
Sprachsteuerung / Antw:Rhasspy, mein Weg zu neuen Ufern: es läuft
« Letzter Beitrag von Gisbert am Heute um 19:41:57 »
Hallo Jörg,

Zitat
Hast du jetzt eine siteId2room-Logik für deinen mobilen Satelliten eingerichtet?
Das habe ich nicht. Ich plane nur mit meinem Handy (das sauteuere Teil, was mit meiner linken Hand verwachsen ist ;D) als Spracheingabegerät.
Wenn ich die Limits kenne, kann ich mich ja darauf einstellen. Vermögende Leute haben Hauspersonal, die die Bitten der Herrschaften ausführen, unser einer macht es mit Technik wett.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
20
Hi Axel,

heute ist was seltsames passiert zum ersten Mal.
Und zwar ist die Anlage im Moment so eingestellt, dass bei Warmwasserbereitung bei <35°C der Heizstab einspringt (wieso, weiß ich eigentlich gar nicht, war schon immer so eingestellt) und ab 35°C dann der Kompressor.
Ab 16:15 ging die Warmwasserbereitung bei 34,3°C los (also zunächst kurz Heizstab), aber dann ab 35°C passierte nichts mehr.
So ging das dann bis zum Ende des Zeitfensters im Wechsel und das Wasser war immer noch nur 35°C warm (Diagramm im Anhang).
Ich hatte das DebugLog noch auf onDHW und dort steht im fraglichen Zeitraum folgendes:

2021.12.08_16:19:34: HPSU 916: AntiMixerSwing occurred
2021.12.08_16:19:34: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Bereitschaft, s:check, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:34: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Bereitschaft, s:checkAktVal, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:34: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Bereitschaft, s:write, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:35: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Bereitschaft, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:35: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Bereitschaft, s:verify, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:35: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:check, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:35: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:checkAktVal, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:35: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:write, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:36: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:read, r:3, wait:
2021.12.08_16:19:36: HPSU 1269: SetVal k:mode_01 v:Heizen, s:verify, r:3, wait:

Gehe ich also Recht in der Annahme, dass da (fälschlicherweise ?) ein AntiMixerSwing erkannt wurde und die Anlage danach nicht mehr so richtig in die Warmwasserbereitung gekommen ist ?
Muss man da "was machen" oder war das evtl. sogar etwas, was du im Zuge der 1.14d1 korrigiert hast (auf die ich im Anschluss jetzt upgedated habe) oder war das einfach ein one-off (ist ja auch vorher nie passiert) und ich lasse einfach alles, wie es ist ?

Ich habe gerade nochmal die "develope" aktualisiert.
Da war noch ein Fehler drin  :o

Version ist dann "1.14d1"

Und dann noch was zur Warmwasserbereitung grundsätzlich. Du hattest in dem letzten Beitrag geschrieben:

@siebo:
Ich muss feststellen, dass ich das Menü mit den "Zeitfenstern" noch nie verwendet habe  ::)
So wie es aussieht, blockiert die Anlage damit hart die Warmwasserbereitung außerhalb der definierten Zeit. Das könnte ich bestimmt - sehr aufwändig - per ... Befehle "aushebeln". Das würde ich aber lieber lassen. Ich habe die Philosophie, dass die "Intelligenz" nur auf einer Seite liegen soll. In meinem Fall ist das FHEM. Ich verwende hierfür das DOIF - glaub mir, so schwierig ist das nicht - hier ein Beispiel:

1. Über die FHEM Befehlszeile definierst du ein DOIF:
define WarmwasserZeitfenster DOIF ##2. Mit klick auf DEF das Eingabefeld öffnen und folgendes reinkopieren und anpassen:
([06:15-07:45] or [17:00-20:00])
(set myHPSU Soll_T_Warmwasser_1 48)

DOELSE
(set myHPSU Soll_T_Warmwasser_1 37)
3. Das DOIF mit
attr WarmwasserZeitfenster room Heizungdem Raum "Heizung" zuordnen.

Ich bin total verwundert, dass keiner das Zeitfenster nutzt ;), machen das "alle" so ?
Ich meine, grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, die Warmwasser-Zeitplanung im FHEM aufzunehmen.
Wenn ich das aber so mache, dann springt die Warmwasserbereitung bei 32°C immer wieder an, um die Temperatur wieder auf 35°C zu bringen (3°C Hysterese, oder wie das heißt).

Das wird im Moment durch das Zeitfenster unterbunden und es gilt nach dem morgendlichen Duschen für die Temperatur "nach mir die Sintflut", bis meine Frau abends duschen will.
Ist es überhaupt sinnvoll, die Wassertemperatur so weit runtergehen zu lassen ?
Hab mir aber noch gar keine Gedanken gemacht, ob das wirklich so schlau ist.
Ist ein bisschen Offtopic auch, aber vllt. kannst du oder jemand anderes da trotzdem kurz was zu sagen, bevor ich das in FHEM implementiere ?

Gruß Siebo
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10