Wechselrichter Hoymiles HM-600 mit FHEM verbinden anstelle mit WLAN Stick DTU-W1

Begonnen von josburg, 25 Mai 2021, 18:03:41

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Bitschubser

Hallo,
habe hier jetzt einiges mitgelesen und muss nun doch (dumme) Fragen stellen.

Ich habe AhoiDTU auf dem MCU und bekomme über das Web-Interface die Werte der Wechselrichter angezeigt.
MQTT ist konfiguriert, im FHEM wurde automatisch ein Gerät MQTT2_AHOY_DTU66 angelegt.
Auf dieses Gerät habe ich das Template "hoymiles_microinverter_hub_bridge" angewendet.
Daraufhin erschienen nach kurzer Zeit zwei weitere Geräte, die die einzelnen Wechselrichter repräsentieren.
Auf diese Geräte soll laut TomLees Antwort #159 in diese Thread nun das Template hoymiles_microinverter_inverter angewendet werden.
Das habe ich aber gar nicht?
FHEM ist aktuell, Ahoi ist Version 0.5.66

Mache ich was falsch, oder was habe ich übersehen?
FHEM in VM auf Proxmox, Homematic über 2x HM-Lan, Homematic-IP über Raspimatic in VM auf Proxmox, SMA-Wechselrichter, Pushover, TTS, Shelly + Sonoff über MQTT

Beta-User

Möglicherweise musst du etwas warten, da ist eine filter:-Anweisung aktiv.
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE:FILTER=readingList=.*/ch0/U_AC:.*
Es muss also U_AC für ch0 gesendet worden sein (bzw. in der readingList vorhanden sein.

fyi: wer noch einen älteren MI hat, dürfte demnächst auch per Ahoy-MQTT Daten erhalten können...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

laserrichi

Zitat von: Beta-User am 09 Februar 2023, 14:00:45
fyi: wer noch einen älteren MI hat, dürfte demnächst auch per Ahoy-MQTT Daten erhalten können...
oh da freue ich mich :-) habe noch einen MI-600  und mit der DTUsim klappt es bei mir leider nicht... warum auch immer.

Wenn ahoy das dann drin hat wäre richtig cool... eine Version für alle Varianten.

RaspberryPi 4 Bullseye,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+,ulanzi tc001 mit awtrix light

Beta-User

Was hast du für eine (ESP-) Hardware? Falls du selbst compilen kannst, könntest du meine aktuellste Fassung testen: https://github.com/rejoe2/ahoy/tree/development03. Ist zwar noch mit etwas heißer Nadel gestrickt, aber besser wie nichts...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

GeZi3560



Auf diese Geräte soll laut TomLees Antwort #159 in diese Thread nun das Template hoymiles_microinverter_inverter angewendet werden.
Das habe ich aber gar nicht?



Ich hab ich  hab das mal gesehen, versuche es auch gerade nachzustellen.
Wenn man das Template aktiviert kommen Fragen  wie z.B. Inverternummer,und wieviele Panels dran sind.

Wenn ich es recht verstanden habe gilt folgende Vorgehensweise:
1. AHOYDUT über MQTT mit FHEM verbinden.
2. Diesem MQTT Device das das Attribut template "Homiles-Microinverter-Hub_Bridge" zuweisten
3. Dann wird ein neues MQTT device per Autocreate angelegt.
4. Dieses Device soll dann das Attribut Template "oymiles_microinverter_inverter" bekommen. (wenn das Template da ist)

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

Ich bleib mal dran.  :)




Raspberry Pi 4 4GB, MariaDB,2 Cul V3 868 ,1 Cul V3, 433, Zwave-USB, Conbee2, DeConz, MAX WT und Ventile,HM, Somfy, Fibaro, Shellys, Tradfri, Lidl Zigbee

laserrichi

Zitat von: Beta-User am 09 Februar 2023, 16:23:06
Was hast du für eine (ESP-) Hardware? Falls du selbst compilen kannst, könntest du meine aktuellste Fassung testen: https://github.com/rejoe2/ahoy/tree/development03. Ist zwar noch mit etwas heißer Nadel gestrickt, aber besser wie nichts...

ich nutze momentan einen ESP8266.

Deine Software habe ich mal geflasht,  0.5.83

Ich sehe den MI600 allerdings nur die Netzspannung Frequenz und die Temperatur.
Grundsätzlich funktioniert also die Kommunikation :-)
RaspberryPi 4 Bullseye,Homematic,Z-Wave,Rademacher Duofern,Signalduino,Fritz7590,ESPEasy,Tasmota,Robonect,Kameras,1-Wire,Modbus,Solar,Maranz,VU+,ulanzi tc001 mit awtrix light

Beta-User

Ja, mehr habe ich vor meinem Urlaub nicht mehr geschafft. Aber vielleicht bekommt ihr das ja vollends hin, bis ich wieder dazu kommen könnte....
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

RalfP

Hallo,

ich habe den Ahoi_DTU jetzt in Betrieb, aber noch keinen Inverter dran. Das braucht noch ein wenig.

Ich probiere gerade JsonMod auf den verschiedenen Endpoints. Die Informationen werden in Reading geschrieben. Von aussen sieht alles gut aus, so das ich ganz zuversichtlich bin/war, das ich später auch Daten erhalte, um z.B. einen Plot zu erstellen.

Leider habe ich aber im Log folgendes:
Use of uninitialized value $name in substitution (s///) at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode.pm line 105.
Use of uninitialized value $name in exists at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode.pm line 108.
Use of uninitialized value $name in lc at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode.pm line 109.
Use of uninitialized value $find in exists at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode/Alias.pm line 25.
Use of uninitialized value $find in hash element at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode/Alias.pm line 77.
Use of uninitialized value $name in string ne at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode.pm line 114.
Use of uninitialized value $name in hash element at /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24/Encode.pm line 118.


Dies bei jeder Abfrage, bei unterschiedlichen Endpoints. z.B. http://192.168.2.30/api/index

{"menu":{"name":["Live","Serial / Control","Settings","-","REST API","-","Update","System","-","Documentation"],"link":["/live","/serial","/setup",null,"/api",null,"/update","/system",null,"https://ahoydtu.de"],"trgt":[null,null,null,null,"_blank",null,null,null,null,"_blank"]},"generic":{"version":"0.5.66","build":"f8fe044","wifi_rssi":-77,"ts_uptime":171934,"esp_type":"ESP8266"},"ts_now":1676568809,"ts_sunrise":1676528591,"ts_sunset":1676564782,"ts_offset":0,"disNightComm":false,"inverter":[],"warnings":[],"infos":[]}


Kennt jemand, in Verbindung mit JsonMod und Ahoi_DTU, diese Thematik zufällig?

Grüße
Ralf

fritzhugo123

Hi,

ich brauche mal eure Hilfe bei der Einbindung der AhoyDTU in FHEM via MQTT.

Das MQTT2 device für die DTU habe ich angelegt und ich bekomme auch Readings für version und uptime.
Was leider nicht klappt ist das automatische Anlegen der weiteren Geräte, so dass ich das inverter Template zuweisen kann.

AhoyDTU ist 0.5.66 und hier ein paar Auszüge aus dem Log (MQTT verbose 5). Man kann sehen, dass die Daten des Inverters dort ankommen, aber scheinbar nicht ausgewertet werden:

2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch1/U_DC0.7
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/U_DC\0000.7
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch1/I_DC0.01
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/I_DC\0000.01
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch1/P_DC0
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/P_DC\0000
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(19)/HM600/ch1/YieldDay0
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/YieldDay\0000
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(21)/HM600/ch1/YieldTotal0
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/YieldTotal\0000
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(22)/HM600/ch1/Irradiation0
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch1/Irradiation\0000
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch2/U_DC25.8
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/U_DC\00025.8
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch2/I_DC6.19
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/I_DC\0006.19
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch2/P_DC158.6
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/P_DC\000158.6
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(19)/HM600/ch2/YieldDay157
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/YieldDay\000157
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(21)/HM600/ch2/YieldTotal0.157
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/YieldTotal\0000.157
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(22)/HM600/ch2/Irradiation52.867
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: dispatch autocreate=no\000myBroker\000/HM600/ch2/Irradiation\00052.867
2023.02.16 17:48:38 5: myBroker: received PUBLISH (0)(15)/HM600/ch0/U_AC231.3

Was mache ich falsch oder muss ich tun?

Gruß, Matthias

GeZi3560

Steht schon weiter oben:

1. AHOYDUT über MQTT mit FHEM verbinden.
2. Diesem MQTT Device das das Attribut template "Homiles-Microinverter-Hub_Bridge" zuweisten
3. Dann wird ein neues MQTT device per Autocreate angelegt.
4. Dieses Device soll dann das Attribut Template "hoymiles_microinverter_inverter" bekommen. (wenn das Template da ist) dauert etwas..
Raspberry Pi 4 4GB, MariaDB,2 Cul V3 868 ,1 Cul V3, 433, Zwave-USB, Conbee2, DeConz, MAX WT und Ventile,HM, Somfy, Fibaro, Shellys, Tradfri, Lidl Zigbee

fritzhugo123

Soweit die Theorie, aber nach Schritt 2 passiert nichts mehr.
Das neue MQTT device wird nicht angelegt und ich habe keine Ahnung warum.
Autocreate steht auf 1, aber es scheint nicht zu funktionieren.

Kann ich manuell etwas machen/anlegen?

OdfFhem


fritzhugo123

So, ich habe nun auch die richtige Stelle für das autocreate gefunden und der Wechselrichter wurde erfolgreich angelegt.
Inverter Template ist zugewiesen und die Werte werden ausgelesen.

Eine Sache funktioniert allerdings noch nicht und die ist mir wichtig.
Das Schreiben des Limits klappt nicht.
Es geht weder über set inverter_name limit, noch über set IO publish Base_ID/devcontrol/0/11/0 50
Muss ich noch was an der setList anpassen?

Über die Ahoy Webgui funktioniert es.

Beta-User

Bitte code-tags verwenden.
Falls da "Base_ID" steht, ist es falsch. Muss HM600 sein.
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

fritzhugo123

Ich habe Base_ID nur als allgemeinen Wert hingeschrieben.

Muss es der Name des Topics sein, dann wäre es DTU, so wie ich es auch verwende.
Oder muss es der Name des inverters sein? Dann wäre HM600 richtig.