Neues Frontend: FhemNative Updates

Begonnen von Syrex-o, 16 Juli 2019, 14:50:24

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Goofy180173

Hallo,

ich hab erstmals versucht FHEMNative zu installieren.
Allerdings bekomme ich einen Fehler beim laden des Moduls 00_websocket.pm
Excessivly long <> operator at ./FHEM/00_websocket.pm line 18
Ich kann daher kein wsPort definieren


Syrex-o

Zitat von: Goofy180173 am 14 März 2021, 09:09:22
Hallo,

ich hab erstmals versucht FHEMNative zu installieren.
Allerdings bekomme ich einen Fehler beim laden des Moduls 00_websocket.pm
Excessivly long <> operator at ./FHEM/00_websocket.pm line 18
Ich kann daher kein wsPort definieren
Seid den letzten Updates empfehle ich meistens Fhemweb zu nutzen. Da gibt es keine Probleme.

Goofy180173

Dafür bin ich scheinbar auch zu blöd :(
Wenn ich folgendes ausführe:
set attr longpull to websocket in FHEM Device WEB
bekomme ich Please define attr first
Außerdem welchen Port muss ich dann angeben
8083 auf dem meine Web Instanz läuft.
Die läuft auf https. Funktioniert das jetzt eigentlich?

ioT4db

Es muss ,,longpoll" heißen und der Port ist der gleiche über den Du dein Fhemweb aufrufst (normalerweise ist das 8083).
VG...
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Goofy180173

#514
Danke für den Hinweis, aber der Fehler bleibt der gleiche.
Please define attr first.

Internals:
   BYTES_READ 130697
   BYTES_WRITTEN 499676
   CONNECTS   135
   CSRFTOKEN  csrf_134687627232699
   DEF        8083 global
   FD         5
   FUUID      5c877201-f33f-fa42-3872-685614ddb984413d
   NAME       WEB
   NR         4
   NTFY_ORDER 50-WEB
   PORT       8083
   SSL        1
   STATE      Initialized
   TYPE       FHEMWEB
   READINGS:
     2021-03-14 20:27:38   state           Initialized
Attributes:
   HTTPS      1
   editConfig 1
   endPlotNow 1
   hiddenroom AlarmRoom
   longpoll   websocket
   sslVersion TLSv12:!SSLv3
   stylesheetPrefix default


Hab hier mal ein List von WEB angefügt.
Als Fehler in der App bekomme ich
No connetcion to FHEM. Please review your IP settings

Goofy180173

Ich hab den Text aus dem Github einfach reinkopiert ohne zu denken.
deshalb der Fehler.
Hab aber davor schon das Attribute gesetzt. siehe List.
Trotzdem funktioniert es nicht.
Ich hab auch eine Web Instanz ohne SSL probiert.

ioT4db

mh, dann bin ich auch erstmal überfragt. Sind denn die Häkchen grün, wenn Du die Daten von Fhem in die Verbinungseinstellungen von FhemNative eingibst?
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Goofy180173

Ich hab keine grünen Hackerl.
Wo sollten die sein?

ioT4db

#518
sorry, war käse von mir. dachte da wären welche gewesen, aber ich hatte ne andere Stelle in Erinnerung  ::).

auf welche Plattform läuft denn FNA, Windows, Android? Welche Version verwendest Du 2.6.3 oder 2.6.4? Schonmal einen Ping probiert? Sicher, dass es ohne Auth wirklich nicht klappt? Was sagt denn die "Toast-Nachricht" nachdem Du "Speichern" gedrückt hast? So langsam gehen mir die Ideen aus...

FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Goofy180173

Ich verwende die Version 2.6.3 von hier https://github.com/Syrex-o/FhemNative/releases.
Ich hab die Windows und die Android Version ausprobiert.
Im Windows funktioniert die Verbindung ganz sicher weil ich mit dem Browser https://192.168.1.10:8083/fhem?room=Wohnzimmer drauf bin.
Ich hab doch Basic Authentication eingestellt und User und Passwort eingegeben.
Siehe Screenshot vorher.
Wo soll ich die Message sehen?

ioT4db

diese Nachrichten kommen normalerweise im FNA Fenster unten links (grün oder rot). Wichtig ist, dass diese in den Einstellungen aktiviert sind, sollte aber Standard sein.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich schön öfter von Problemen gelesen habe, wenn die Auth verwendet wird. Da ich die Auth selbst nicht verwende, kann ich es aber auch nicht mit Gewissheit sagen...
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Goofy180173

Vielen Dank für die Hilfe!
Ich hab die Authentication deaktiviert und ohne SSL verwendet.
Hab im Taskmanager noch einen Prozess von FHEM Native gefunden und beendet und siehe da, es funktioniert.
Schön wäre wenn die Authentifizierung und SSL auch noch funktioniert, dann kann man die App auch von extern verwenden.

ioT4db

gut, dass es so nun funktioniert! dann kannst Du nun FNA testen...

zum Thema von extern verwenden: ich für mich, würde niemals ein gerät nach außen freigeben, wenn es nicht unbedingt sein muss! Auch wenn SSL, Auth usw. Ich versuche das alles über VPN zu realisieren, was bis dato auch ganz gut klappt. war jetzt etwas offtopic, sorry  :)
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Goofy180173

Jetzt hab ich noch eine Frage.
Ich hab einige Z-Wave Dimm Aktoren. Deren State ist off oder dim 0 - dim 99.
Ein Slider braucht aber Reading mit  Wert 0 - 99. Ich hab aber nirgends ein Reading in dem nur der Wert 0 - 99 drinnen steht, bzw das ich so setzen kann.
Gibt's dafür vielleicht auch eine Lösung?



ch.eick

Zitat von: Goofy180173 am 15 März 2021, 17:30:51
Ich hab einige Z-Wave Dimm Aktoren. Deren State ist off oder dim 0 - dim 99.
Ein Slider braucht aber Reading mit  Wert 0 - 99. Ich hab aber nirgends ein Reading in dem nur der Wert 0 - 99 drinnen steht, bzw das ich so setzen kann.
Eventuell kannst Du das reading im Device mit einer regex Formatieren. Das könntest Du aber in dem entsprechenden Thread klären.
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; SamsungTV H-Serie; Sonos; Vallox; Luxtronik; 3x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/ch.eick