FHEM Forum

FHEM - Hausautomations-Systeme => SlowRF => Thema gestartet von: Klaus Rubik am 11 März 2013, 16:25:16

Titel: DECT!200/FBAHA cannot init x.x.x.x, ignoring it
Beitrag von: Klaus Rubik am 11 März 2013, 16:25:16
Hallo,

seit einigen Tagen habe ich sowohl eine DECT!200 wie auch eine Powerlan 546 im Betrieb. Funtkionieren nach Router-Reboot auch immer wunderbar. Wenn ich FHEM aber irgendwann nachstarte, dann lassen sich die FBAHA devices nicht mehr ansprechen. Fehlermeldung im LOG:

Zitat

2013.03.11 16:11:07 3: Opening fbaha device 192.168.0.119:2002
2013.03.11 16:11:07 3: fbaha device opened
2013.03.11 16:11:07 1: FBAHA_DoInit called
2013.03.11 16:11:10 1: Timeout reading answer for get REGISTER
2013.03.11 16:11:10 1: Cannot init 192.168.0.119:2002, ignoring it


Tritt der Fehler nur bei mir auf (single User Problem :-(), oder hat das auch schon jemand anderes beobachtet?

Viele Grüße und danke für jede Unterstützung

Klaus

Titel: Aw: DECT!200/FBAHA cannot init x.x.x.x, ignoring it
Beitrag von: rudolfkoenig am 11 März 2013, 17:22:32
Nein, das Problem hatte ich nicht. Du koenntest statt der IP Adresse die Unix-Socket Variante versuchen.
Titel: Aw: DECT!200/FBAHA cannot init x.x.x.x, ignoring it
Beitrag von: Klaus Rubik am 12 März 2013, 08:56:18
Hallo Rudi,

mit dem UNIX-Socket hat es funktioniert, geht ber nur lokal auf der FB6390, nicht für die Powerline 543 Steckdose, da hier der AHA Server auf der Steckdose läuft.
Ich lebe wohl erst mal mit kontrollierten und sauber koordinierten restarts :-)

Danke für den Tip und insgesamt für eure Leistung im Bezug auf FHEM!!!

Viele Grüße

Klaus
Titel: Aw: DECT!200/FBAHA cannot init x.x.x.x, ignoring it
Beitrag von: Dragonfly am 12 März 2013, 13:55:31
Hatte das selbe Problem (FW 5.50).
Nach Umstieg auf UNIX-Socket alles wieder gut.

Lg