Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wunschliste / Antw:Neues Modul für REV Ritter iComfort
« Letzter Beitrag von Funatic am Heute um 13:59:49 »
Hallo ELW,

ich nutze iComfort dank Deines Codes in Kombination mit Rollo und Clunis Rolladensteuerung.

Auch ich habe oft Probleme, dass Steuerbefehle nicht am iComfort Aktor ankommen. Das ist ziemlich ärgerlich, wenn die einzelne Rollläden im Urlaub tagsüber unten oder nachts oben bleiben. Passiert zum Glück nicht ganz so häufig, da das zweite Kommando, das den Motor dann nach z.B. 30s ausschalten sollte dann als start-Befehl interpretiert wird und der Rollladen dann zum Glück doch noch schließt oder öffnet (kommt trotzdem noch zu häufig vor, dass er eben doch unbewegt bleibt).
Richtig doof wird das ganze aber, wenn ein Rollladen nicht zu 100% geschlossen oder geöffnet wereden soll. Z.B. beim Sonnenschutz, beim Lüften oder beim entspannteren Aufwachen, bei dem der Rollladen erstmal nur ein klein wenig geöffnet werden soll. Ein verpasstes Signal macht dann die ganze Programmierung hinfällig...
Mir wäre als auch sehr daran gelegen, wenn Du die Zuverlässigkeit erhöhen könntest.

Was hälst Du von folgender Idee:
- nach dem Senden eines Kommandos (z.B. Jalousieschalter hoch) fragst du unmittelbar den Status des Aktors ab. Der sollte ja nun auf "hoch" (on) stehen.
- Ist der Status nicht wie erwartet, sendest Du das Kommando nocheinmal.
- Das ganze 3x dann gibst du auf und belässt es dabei. Unbedingt eine ungerade Anzahl an Wiederholungen versuchen - sollte das Kommando nämlich wider erwarten doch durchgegangen sein, dann wird bei jeder geraden Wiederholung das Kommando gestoppt, bei der ungeraden wieder getriggert...

Bin gespannt auf dein (oder auch fremdes) Feedback!


Gruß,

Thomas
2
DOIF / Antw:DOIF schaltet nicht mehr
« Letzter Beitrag von Damian am Heute um 13:40:16 »
Mit der Definition allein wird dir keiner hier helfen können.
Am besten list des Moduls im vermeintlichen Zustand posten.
3
Hallo LT@Home,

ja, in Deiner fhem.cfg muss es für Deinen HM CUL lauten

define CUL1 TSCUL /dev/serial/by-id/usb-busware.de_CUL868_868000-if00@12000000 0000
statt

define CUL1 CUL ...

damit Du auch das 00_TSCUL.pm Modul verwendest, wie es sein soll.

Gruß, Ansgar.
4
Automatisierung / Antw:Boiler nur 1mal am Tag Schalten bei Anwehsenheit
« Letzter Beitrag von CoolTux am Heute um 13:33:30 »
Das kann ich unmöglich lesen. Es fehlen die Codetags beim Code. Das ist das Raute Symbol hier beim Forumeditor. Außerdem was sollen die ganzen doppelkomma und Back Slash, das ist nicht das was ich dir gegeben habe.
Erstelle ein notify in FHEMWEB und bearbeite es darüber. Dort fügst du dann meinen Code an der richtigen Stelle ein.

Was sagst ein
{ $today }
In der FHEMWEB Kommandozeile oben eingeben?
5
Automatisierung / Antw:Boiler nur 1mal am Tag Schalten bei Anwehsenheit
« Letzter Beitrag von kinghill am Heute um 13:27:45 »
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten.
Ich habe jetzt ein wenig rum Probiert. Komme aber leider nicht zum richtigen Ergebnis:
on-for-timer habe ich ans laufen bekommen.

aber wenn ich folgende Config nutze bekomme ich eine Hash Meldung. Was hat das zu bedeuten? Bzw was mache ich da damit?

define Bad_Boiler_on notify Boiler_Einschalten.on {\
   fhem("set Bad_Boiler on-for-timer 60") if( $today ne (split(' ', ReadingsTimestamp('Bad_Boiler','state',0)))[0] )};;{\
   }

018-04-22 13:24:37 MQTT_DEVICE Bad_Boiler on
2018.04.22 13:24:37 3 : Bad_Boiler_on return value: HASH(0x1a92a10)

Ottos Variante funktioniert leider nur bedingt. Bei erneutem Schalten meines Dummy Switches schält auch der Boiler erneut ein. Die Funktion 1 X am Tag scheint da nicht zu funktionieren.

Danke
6
Bastelecke / Antw:Neuartiges CUL Interface - miniCUL mit WLAN-Schnittstelle
« Letzter Beitrag von reibuehl am Heute um 13:27:30 »
Mit flash.sh hat es funktioniert. Die alte Firmware Version hatte in FHEM immer die Readings cmds und version gesetzt. In der neuen gibt es version nicht mehr und cmds und uptime stehen auf "No answer". Ist das im rfmode HomeMatic so zu erwarten oder geht da noch was schief?
Wenn ich über die uC Console im EspLink Kommandos absetze, wird aber zum Beispiel bei V die Version angezeigt:
V 1.26.03 a-culfw Build: 300 (2018-04-15_20-15-39) miniCUL (F-Band: 868MHz)
7
FRITZ!Box / Antw:IP-Adressen in 72_FRITZBOX.pm?
« Letzter Beitrag von gbomacfly am Heute um 13:15:59 »
Genau, die IPs aller verbundenen Geräte.
8
ZWave / Antw:LAN zu Zwave - Gateway? Was gibt es, was taugt und was nicht?
« Letzter Beitrag von Damu am Heute um 13:14:34 »
Ja es läuft sehr gut.
Jetzt suche ich ein LAN_UART Modul für 2 UART Schnittstellen mit Stromversorgung.
Bei meinem Gateway ist ein WIZ107SR als Lan_UART verbaut.
Etwas fertiges wäre natürlich besser.
9
Sonstiges / Antw:Hilfe zu Modbus Fehler
« Letzter Beitrag von StefanStrobel am Heute um 13:11:16 »
Hallo Rico,

hast Du auch die dafür vorgesehenen delay-Attribute getestet?

im logischen Device:
dev-timing-sendDelay
dev-timing-commDelay

im physischen Device:
busDelay
clientSwitchDelay

die sind eigentlich genau für solche Fälle da :-)

Gruss
   Stefan
10
Frontends / Antw:Plots --> wordpress
« Letzter Beitrag von ffdec am Heute um 12:32:03 »
Ich versuche gerade einen Plot via InfoPanel einzubauen. Leider bekomme ich immer wieder Fehlermeldungen.

plot 1 550 450 1 30 {SVG_UV_log_1}
date 2 50 50

2018.04.22 12:29:40 1: ERROR evaluating {SVG_UV_log_1}: Bareword "SVG_UV_log_1" not allowed while "strict subs" in use at (eval 5685) line 1.

2018.04.22 12:29:40 3: Bareword: space is not allowed in  definition: Display the power reported by the EM1010
2018.04.22 12:29:40 3: Bareword: space is not allowed in  definition: Corresponding FileLog definition:
2018.04.22 12:29:40 3: Bareword: space is not allowed in  definition: define ememlog FileLog /var/log/fhem/emem-%Y.log emem:power.*
2018.04.22 12:29:40 1: No Logdevice
Seiten: [1] 2 3 ... 10
decade-submarginal