49_SSCam: Fragen, Hinweise, Neuigkeiten und mehr rund um dieses Modul

Begonnen von DS_Starter, 14 Dezember 2015, 16:19:08

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

DS_Starter

Ja, ist kompatibel.  Siehst du im Internal COMPATIBILITY.
Das setze ich immer wenn die Prüfung/der Test erfolgreich war.
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

FHEM_Starter

Hallo DS_Starter,

ich kann bestätigen, dass $TIME nun korrekt gesetzt wird. Ein pures Nachladen der 49_SSCam.pm hat jedoch nicht gereicht, nach einem kompletten update lief aber alles. Nur falls noch jemand darüber stolpern sollte.

Danke für die rasche Umsetzung,
Gruß Wolfgang

DS_Starter

#2492
Zitat
Ein pures Nachladen der 49_SSCam.pm hat jedoch nicht gereicht, nach einem kompletten update lief aber alles.
Ja. Vielleicht hat der eine oder andere schon festgestellt dass immer mal wieder Module wie SMUtils.pm / API.pm / ErrCodes.pm mit ausgeliefert werden.
Viele Modulautoren sind für ihre Module dazu übergegangen, wiederverwendbare Funktionen auszulagern, zentral zu pflegen und in ihre paketierten Module einzubinden.
Das ist auch bei SSCam der Fall. Deswegen ist im Zweifel immer ein restart nach dem Update auszuführen, damit die Bestandteile zueinander passen.
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

flummy1978

Hallöchen,

ich hatte die Woche Probleme mit meiner DS - Platte abgeraucht da hats n bissl gedauert bis Surveillance Station wieder korrekt lief. Nachdem ich jetzt alles wieder eingerichte hab, bekomme ich (Bei einer Cam - ist die Einzige nicht Reolink Cam, nämlich TP Link)  ständig die Meldung:

2023.01.23 16:15:53.704 2: SSCam.C200_WZ_110 - ERROR - Operation Getptzlistpatrol not successful. Cause: 400 - Execution failed
2023.01.23 16:19:21.852 2: SSCam.C200_WZ_110 - ERROR - Operation Getptzlistpreset not successful. Cause: 400 - Execution failed



Daraufhin hatte ich ein wenig gestöbert und gesucht was ich alles machen kann (inkl Neustart Fhem, Diskstation, SvStation und Löschen neu erkennen der Cam) war leider alles ohne Erfolg.... Das unten stehende kam noch bei Verbose 5 raus

2023.01.23 14:05:44.518 4: SSCam.C200_WZ_110 - Stream-URLs of camera C200-WZ-110 retrieved
2023.01.23 14:05:44.609 4: SSCam.C200_WZ_110 - ####################################################
2023.01.23 14:05:44.609 4: SSCam.C200_WZ_110 - ###    start cam operation Getptzlistpreset         
2023.01.23 14:05:44.609 4: SSCam.C200_WZ_110 - ####################################################
2023.01.23 14:05:44.610 4: SSCam.C200_WZ_110 - --- Start getCamId ---
2023.01.23 14:05:44.610 4: SSCam.C200_WZ_110 - CAMID already set - ignore get camid
2023.01.23 14:05:44.610 4: SSCam.C200_WZ_110 - --- Start Getptzlistpreset ---
2023.01.23 14:05:44.611 5: SSCam.C200_WZ_110 - HTTP-Call will be done with httptimeout-Value: 20 s
2023.01.23 14:05:44.611 4: SSCam.C200_WZ_110 - Call-Out now: http://192.168.0.20:1848/webapi/entry.cgi?api="SYNO.SurveillanceStation.PTZ"&version="6"&method=ListPreset&cameraId=1&_sid=".....xxxx...."
2023.01.23 14:05:44.887 5: SSCam.C200_WZ_110 - JSON returned: $VAR1 = {
          'success' => bless( do{\(my $o = 0)}, 'JSON::PP::Boolean' ),
          'error' => {
                       'code' => 400,
                       'errors' => {
                                     'param1' => '',
                                     'param2' => ''
                                   }
                     }
        };


Nu bin ich allerdings am Ende mit meinem Latein und hoffe, dass mir jemand mit mehr Erfahrung besser helfen kann  :-\

Vielen Dank und VG
Andreas

DS_Starter

Hallo Andreas,

leider ist 'code' => 400 ein ganz allgemeiner Fehler, der bedeutet dass etwas nicht ausgeführt werden konnte. Super Mitteilung von Synology.  ;)
Ich gehe mal davon aus, dass die TP-Link Kamera auch eine PTZ-Kamera ist, die das können müsste ?

Dann würde ich die raten in der Syno SVS für diese Kamera einen Preset und und eine Patroillenfahrt anzulegen und zu schauen ob dann die Abruffunktion erfolgreich ausgeführt werden kann.

In nder SVS hat der benutzte User auch die Rechte diese Kamera bedienen zu können ?
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

flummy1978

Hai,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.....

Puuuhhh das sind aber viele Details, die ich alle nicht nutze  ::) ;D Nu aber mal langsam:

ZitatIch gehe mal davon aus, dass die TP-Link Kamera auch eine PTZ-Kamera ist, die das können müsste ?
Die Cam war vorher schon in Betrieb und ja sie kann PT - Z ist ausgegraut wenn ich über die SvS drauf zugreife - nutzte ich aber ehrlicherweise auch gar nicht.

ZitatDann würde ich die raten in der Syno SVS für diese Kamera einen Preset und und eine Patroillenfahrt anzulegen und zu schauen ob dann die Abruffunktion erfolgreich ausgeführt werden kann.
In nder SVS hat der benutzte User auch die Rechte diese Kamera bedienen zu können ?
Wie gesagt sind das Funktionen die ich alle nicht genutzt habe, wo kann ich das kontrollieren / einstellen? Ich meine wenn der Benutzer das Problem hätte, würden anderen Cams auch Probleme machen? Außerdem würde das schon vor dem Festplattencrash passieren oder ?

Was ich grad noch probiert habe: Wenn ich bsw bei einer anderen Cam die auch PTZ hat, "set andere_CAM createPTZcontrol" ausführe - wird die Steuerung optisch komisch, aber hergestellt. Ich kann das Device wieder löschen. Bei der betroffenen Fehler-Cam wird ein Device erstellt, aber es entsteht keine PTZ Steuerung und es steht oben

Error in Streaming function definition of SSCamSTRM.SSCam.C200_WZ_110.PTZcontrol

Nun steht hier ja ein DEF:

{FHEM::SSCam::ptzPanel('SSCam.C200_WZ_110','SSCamSTRM.SSCam.C200_WZ_110.PTZcontrol','ptzcontrol')}

Wenn ich das auführe, bekomme ich
2023.01.23 19:55:55.904 1: ERROR evaluating {FHEM::SSCam::ptzPanel('SSCam.C200_WZ_110','SSCamSTRM.SSCam.C200_WZ_110.PTZcontrol','ptzcontrol')}: Can't use string ("SSCam.C200_WZ_110") as a HASH ref while "strict refs" in use at ./FHEM/49_SSCam.pm line 9076.

im Log... vielleicht hilft das ja weiter?

Ich bin da irgendwie n bissl überfordert grad  ???

VG
Andreas

DS_Starter

Naja, ist erstmal stochern im Dunkeln.

Zitat
Wie gesagt sind das Funktionen die ich alle nicht genutzt habe, wo kann ich das kontrollieren / einstellen? Ich meine wenn der Benutzer das Problem hätte, würden anderen Cams auch Probleme machen? Außerdem würde das schon vor dem Festplattencrash passieren oder ?
Einstellen kannst du Preset/Patrol direkt in der SVS der Syno in der App "IP-Kamera" -> PTZ-Steuerung -> Voreinstellung bzw. Überwachung.
Wegen den Rechten ... wenn du in SSCam im Attr session die "SurveillanceStation" einstellst, wird die Userverwaltung der SVS verwendet. Da gibt es auch eine App auf Oberfläche die "Benutzer" heißt. Dort kann man Rechte auf Kameras oder Kameragruppen festlegen etc.
Es könnte sein dass diese Cam nicht dort enthalten ist je nachdem wie das Attr steht.

Vllt. hilft es auch die Kamera in der SVS zu löschen und neu hinzufügen. Danach ein "get ... scanVirgin" im FHEM ausführen.

Die anderen dargestellten Fehler kann ich bei mir mit der aktuellen V von SSCam bzw. SSCamSTRM nicht nachvollziehen.
Mein DEF im PTZ Steuerungs Device sieht so aus:


{FHEM::SSCam::ptzPanel('SSCam.Keller','SSCamSTRM.SSCam.Keller.PTZcontrol','ptzcontrol')}


und funktioniert auch einwandfrei.
Das können natürlich Folgefehler sein weil das Kamera-Device nicht so funktioniert wie es soll.
Du solltest auf jeden Fall die aktuellste SSCam(STRM) Version einsetzen.

LG,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

FHEM_Starter

Hallo Heiko,

ich habe eine Anregung/Verbesserungswunsch für Dein Modul im Hinblick auf den Versand von Telegrammen beim Auslösen eines Snaps.

Ist es möglich, zwei weitere Readings zu erstellen, eines welches eine space getrennte Liste von Empfängern enthält und eines, welches den Namen eines Hinweistones (z.b. critical, silent, none etc) enthält. So könnten dynamisch unterschiedliche Empfänger festgelegt werden und den Hinweiston (z.B. silent in der Nacht) für einen besseren WAF Faktor definiert werden.

Danke und Gruß
Wolfgang

heutige Syntax:
snapTelegramTxt tbot => teleBot, peers => @peer1 @peer2, subject => Bewegungsalarm bei $CAM. Es wurde $CTIME der Schnappschuss $FILE erstellt

Wunschsyntax:
snapTelegramTxt tbot => teleBot, peers => receiverreading, sound => soundreading, subject => Bewegungsalarm bei $CAM. Es wurde $CTIME der Schnappschuss $FILE erstellt

DS_Starter

#2498
Hallo Wolfgang,

schaue ich mir gerne an.
Du möchtest diese zwei Variablen wahrscheinlich gerne als Readings haben damit eine Änderung nicht zu einer Strukturänderung mit rotem Fragezeichen führt nehme ich an ?

Normalerweise würde ich sowas als Attribut abbilden. Denkbar wären zum Beispiel zwei Attribute die ihrerseits Readings auf angegebene Werte setzen. Die wären dann dynamisch änderbar ohne save-Zwang. Nach einem FHEM Neustart stehen sie allerdings wieder auf dem Attribut-Standard.
Wäre das für deinen UseCase ok ?


Ich habe jetzt zuweit um die Ecke gedacht.  ???
Es reicht durchaus ein Reading angeben zu können. Der User ist dann für die Erstellung und den Inhalt selbst verantwortlich.
Passt schon.

Wie man allerdings Sound mit dem Telegram-Modul übergibt muss ich mir erstmal anschauen.
Oder gib mir mal bitte ein Beispiel wie du per Telegram einen Sound verschickst (unabhängig von SSCam).

Grüße,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

FHEM_Starter

Hallo Heiko,

auch ich war zu schnell und habe die Notification Möglichkeit von Telegram mit Push-over verwechselt.
Was jedoch geht ist ein "set TelegramBot silentmsg bla bla bla". Damit wäre der Ton unterdrückt.

Danke und Gruß
Wolfgang

DS_Starter

Zitat
Was jedoch geht ist ein "set TelegramBot silentmsg bla bla bla". Damit wäre der Ton unterdrückt.
Das heißt du würdest jetzt gerne eine silentmsg haben wollen ?

Und
Zitat
peers => receiverreading

wäre bei dir jetzt auch noch im Scope, oder ?
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

FHEM_Starter


DS_Starter

ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

DS_Starter

Hallo Wolfgang,

in meinem contrib (siehe Fußtext) habe ich eine Version zum Test hochgeladen.

Die Attribute recTelegramTxt und snapTelegramTxt können mit "option => silent" ergänzt werden um den Versand ohne Signalisierung beim Client durchzuführen.

z.B.

attr <device> snapTelegramTxt tbot => teleBot, peers => , subject => ohne Signalisierung, option => silent
attr <device> recTelegramTxt tbot => teleBot, peers => , subject => ohne Signalisierung, option => silent


Grüße,
Heiko
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter

DS_Starter

Und nun hab ich noch eingebaut, dass peers aus einem Reading durch Angabe von "r:<Reading>" gelesen werden kann.

z.B.:


tbot => teleBot,
peers => r:peerTelegram,
subject => Bewegungsalarm bei $CAM. Es wurde $CTIME der Schnappschuss $FILE erstellt. Jetzt ist es $TIME,
option => silent


Mehrzeilige Eingabe des Attributes snapTelegramTxt , recTelegramTxt  ist möglich.
ESXi 6.5 @NUC6i5SYH+FHEM auf Debian, DbLog/DbRep MariaDB
Maintainer: SSCam, SSChatBot, SSCal, SSFile, DbLog/DbRep, Log2Syslog, SolarForecast,Watches, Dashboard, PylonLowVoltage
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/HMaaz
Contrib: https://svn.fhem.de/trac/browser/trunk/fhem/contrib/DS_Starter