FHEM Forum

FHEM => Codeschnipsel => Thema gestartet von: ThomasRamm am 11 Januar 2016, 00:00:21

Titel: Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 11 Januar 2016, 00:00:21
Hallo, da ich kein passendes Modul für meine Hardware gefunden habe, habe ich einige Ideen aus dem Forum aufgegriffen und ein neues Modul geschrieben.

Dieses Modul ist gedacht für alle die kein fertiges Rolladenmodul haben, sondern ihre Steuerung selber zusammengebastelt haben und deren Rolladensteuerung auf 1,2 oder 3 Ausgängen beruht.
Über welche Hardware/Module die Ausgänge angesprochen werden ist egal, Hauptsache man kann sie mit <device> ON bzw. <device> OFF in fhem steuern.

(http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=47202.0;attach=44053;image)

Was kann das Modul alles?

Sollte die Steuerung mithilfe eines Ausgang die Richtung bestimmen, wird diese immer vor einem Rollo-Start gesetzt.

Bei einem Richtungswechsel während der Fahrt wird der Rollo für 1 Sekunde gestoppt und dann in der Gegenrichtung gestartet um den Motor zu schonen.

Fährt das Rollo zur Position offen oder geschlossen, wird der Motor noch 5 sec. länger an gelassen, um Positionsverschiebungen aufgrund ungenauer Parameter auszugleichen. Bei jedem vollständigen schliessen/öffnen ist die Position damit wieder korrekt.

Die Rollo-Position wird in 10%-Schritten von 0% (offen) bis 100% (geschlossen) zwischengespeichert um auf der Oberfläche für jede Position ein Icon festlegen zu können. Die Ungenauigkeiten die dadurch zwischen echter Position und gespeicherter Position entstehen könnten werden durch oben angeführte Korrektur ebenfalls ausgeglichen.

Ist ein Rollo mit diesem Modul definiert kann man auf der Oberfläche per Klick das Rollo hoch/runter oder auf eine bestimmte Position fahren. Der aktuelle Status des Rollo (fährt hoch/runter,offen,geschlossen,etc.) wird angezeigt.
Die Oberflächenicons werden per devStateIcon gesteuert.

Beim Anlegen des Moduls wird dieses Attribut mit Standardwerten angelegt, so dass man sich einiges an Tipparbeit sparen kann, aber trotzdem die Möglichkeit hat die Darstellung individuell anzupassen.

Auch eine direkte Tastenansteuerung des Motors kann mit berücksichtigt werden, sofern der Motorstatus in fhem verfügbar ist. In diesem Thread und im wiki sind weitere Erklärungen dazu verfügbar.

Die Steuerung kann auch direkt per klick auf das Icon erfolgen, im geschlossenen Zustand fährt es dann hoch, beim fahren wird es gestoppt,...

Eine genaue Beschreibung und weitere Erklärungen zum Modul findest du im FHEM WIKI (http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO)

Vielen Dank an alle die Ihre Ideen hier im Forum posten und Neulinge unterstützen, ohne euch währe ich nicht so weit gekommen.
Ich hoffe durch diesen Beitrag evtl. auch jemandem helfen zu können der das gleiche Problem wie ich hat.


die aktuellste Version findet ihr hier (zur Erstinstallation ebenfalls den Update Befehl benutzen) https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/ (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/)

ToDo
aktuell keine weiteren Anforderungen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 11 Januar 2016, 07:19:45
Hallo,

das ist genau das was ich gesucht habe!

Nur mit dem FS20rsu bekomm ich das nicht geregelt.
wenn ich bei define <name> ROLLO <device> <ausgang> <ausgang-ab>
bei Ausgang ON und Ausgang ab OFF schreibe fährt gar nichts.
schreibe ich nur ON, fahren die Rollladen, aber falsch herum!

Hast du da noch einen Tipp für mich?

Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 11 Januar 2016, 09:24:31
Kenne mich mit dem FS20 Modul nicht aus.
Wie würdest du ihn denn in ohne diesem Modul herunterfahren lassen?
Müssen dann in fhem 2 Ausgänge auf ON geschaltet werden oder nur einer?
Kannst du die zwei SET Befehle (zum hochfahren und den zum runterfahren) die du in fhem eingeben könntest mal posten?
Das Modul führt ja auch nur fhem Befehle aus und ich könnte leichter schauen ob der code so vom Modul generiert würde.

Ich vermute mal spontan das du nur 1 Ausgang schalten musst. Dann müssten 2 Zeilen im Modul geändert werden.

Zeile 255:
    #***** ROLLO LOSFAHREN *****#
    fhem("$befehl1"); #richtung auf/ab
    fhem("$befehl2"); #rollo
ändern in:
    #***** ROLLO LOSFAHREN *****#
    if ($ab eq "on") {
      fhem("$befehl1");
    } else {
    fhem("$befehl2");
    }

und der zweite Block zum stoppen des Rollos:
Zeile 295:
  #Rollo stoppen
  Log3 $name,1,"DEBUG: set $hash->{port} off";
  fhem("set $hash->{device} $hash->{port} off");
ändern in:
  #Rollo stoppen
   if ($hash->{STATE} eq "drive-down") {
   fhem("set $hash->{device} $hash->{portAb} off");
  } else {
   fhem("set $hash->{device} $hash->{port} off");
  }

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 11 Januar 2016, 10:23:05
Haaaa wie geil. 8)

Jetzt hasse ich dich aber   :'( und ich glaube meine Frau hasst dich noch mehr. Nun muss ich alle Rolloabdenkungen wieder auf machen und meine Steuerung umbauen.

Ich habe da gerade 4 fach Homematic Schalter drin. Kanal 1 ist auf und Kanal 2 ist zu. Die Relais sind Schaltungstechnisch verriegelt damit es kein Unglück gibt.

Wenn dein Modul funktioniert muss ich aber die Hardware umbauen *grml*

Ich muss dann mal im WC Testen, da ist am einfachsten dran zu kommen.

 
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Franz Tenbrock am 11 Januar 2016, 10:38:13
Hallo
wie ist das mit der Automatik?

Vor einigen Wochen wurde im Forum hier was vorgestellt, das funktioniert bei mir auch richtig gut.
müsste also eigentlich nichts ändern..

Habe meine Fensterkontakte etwas getunt so dass die Kontakte mitbekommen wie der Türgriffschalter steht, unsere Kinder haben immer die Fenster nur halb geschlossen.

http://forum.fhem.de/index.php/topic,36820.msg290913.html#msg290913

Kann man mit deinem Modul dann die Fensterkontakte ganz einfach integrieren, so als Attribut oder so?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: SvenJust am 11 Januar 2016, 11:15:52
Nun muss ich alle Rolloabdenkungen wieder auf machen und meine Steuerung umbauen.

Ich habe da gerade 4 fach Homematic Schalter drin. Kanal 1 ist auf und Kanal 2 ist zu. Die Relais sind Schaltungstechnisch verriegelt damit es kein Unglück gibt.

Wenn dein Modul funktioniert muss ich aber die Hardware umbauen *grml*

Schau doch mal in den Code von 44_ROLLO.pm. Die Stellen, an denen Befehle an die Hardware geschickt werden, können einfach identifiziert und ggfs geändert werden. Das sollte leichter fallen, als die Rollladenkästen zu öffnen.

VG
Sven
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 11 Januar 2016, 11:23:57
Wenn dein Modul funktioniert muss ich aber die Hardware umbauen *grml*
Ich muss dann mal im WC Testen, da ist am einfachsten dran zu kommen.

wozu umbauen? Den Code modifizieren ist doch wesentlich einfacher.
Das Modul ist nur ein Überbau für bereits in fhem bestehende Rollo-Fahrbefehle in der Form on/off

Wie kannst du denn über die Befehlszeile dein Rollo aktuell steuern?
wenn du mit folgenden Befehlen dein Rollo steuern kannst:
set meinHomeMaticModul Kanal1 on (fährt hoch)
set meinHomeMaticModul Kanal1 off (stoppt)
set meinHomeMaticModul Kanal2 on (fährt runter)
dann den Code wie Im Post oben modifizieren, sind nur 2 kleine eingriffe im code.
In der Definition schreibst du dann einfach:
define meinRollo meinHomeMaticModul Kanal1 Kanal2
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 11 Januar 2016, 11:34:07
Ja so ist es.

Kanal1    Kanal2    Aktion
    0              0         NICHTS
    0              1         HOCH
    1              0         RUNTER
    1              1         UNZULÄSSIG

Da ich aber wie immer hoffe das es ein richtiges FHEM Modul wird (Eingecheckt) wäre meine änderung bei jedem update weg.
Könnte man das als attribut einbauen, das jeder das selber definieren kann? Ich muss mich mal mit der Programmierung beschäftigen und das da einbauen.


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 11 Januar 2016, 12:41:12
also beim FS20rsu ist das so:

Rauffahren: ON
Rauffahren stopp: ON

Runterfahren: OFF
Runterfahren stopp OFF


Hab die Zeilen geändert, jedoch fährt jetzt gar nichts mehr!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 11 Januar 2016, 13:34:12
Ich habe das jetzt mal geändert für mich. Funktioniert gut, danke dir!

Hast du zufällig auch mal dran gedacht manuelles Fahrem am Rollotaster mit abzufangen?

Ich kann auch am Rollo den Taster selber bedinen, dann weiß FHEM aber leider nicht mehr wo das Rollo steht.

Ich habe das schon mal versucht zu Programieren, aber scheiter dann doch immer wieder.
Dardurch das ich einen Rückkanal bei den Homematic Geräten habe sollte die Zeitmessung und auswertung kein Problem sein für jemanden der programmieren kann. Für ein Freizeitprogrammierer mit zwei kleinen Kindern aber anscheinend unmöglich :-(

Ich wäre auch für hinweise und tipps wie es geht dankbar, weil ich daran gerade verzweifel.

*edit*

hätte da gerne ein Problem :-D

2016.01.11 13:25:28 1: PERL WARNING: "my" variable $value masks earlier declaration in same scope at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 139.
2016.01.11 13:25:37 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 141.
2016.01.11 13:26:55 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 180.
2016.01.11 13:26:55 3: DEBUG: set EG_wz_RO_li_RUNTER on
2016.01.11 13:26:55 3: set EG_wz_RO_li_HOCH on
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ManfredC am 11 Januar 2016, 13:52:39


Ich habe da gerade 4 fach Homematic Schalter drin. Kanal 1 ist auf und Kanal 2 ist zu. Die Relais sind Schaltungstechnisch verriegelt damit es kein Unglück gibt.

Du könntest Dir auch mal das Modul STELLMOTOR anschauen. Damit kann man auch Rolläden fahren, und zwar solche die 2 getrennte Relais zum rauf/runterfahren nutzen, oder eins für "go" und eins für die Richtung, so wie das hier vorgestellte Modul. Mit STELLMOTOR brauchst Du Deine Hardware nicht umbauen => besserer WAF  ;)

http://www.fhemwiki.de/wiki/STELLMOTOR (http://www.fhemwiki.de/wiki/STELLMOTOR)

-Manfred
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 11 Januar 2016, 14:04:48
Du könntest Dir auch mal das Modul STELLMOTOR anschauen. Damit kann man auch Rolläden fahren, und zwar solche die 2 getrennte Relais zum rauf/runterfahren nutzen, oder eins für "go" und eins für die Richtung, so wie das hier vorgestellte Modul. Mit STELLMOTOR brauchst Du Deine Hardware nicht umbauen => besserer WAF  ;)

http://www.fhemwiki.de/wiki/STELLMOTOR (http://www.fhemwiki.de/wiki/STELLMOTOR)

-Manfred

Super danke, das tut das selbe wie das Modul hier. Leider habe ich das Manuelle Fahren am Taster damit nicht erschlagen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 12 Januar 2016, 12:15:45
Kann man das Modul auf einfache weise für die FS20rsu umprogrammieren?
Ich hab mal versucht das Modul zu verstehen, aber als FHEM Anfänger ist das zu viel für mich!

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 12 Januar 2016, 14:05:35
Hallo Thomas,

das ist ja ein toller Lösungsansatz.
Damit könnte ich meine FS20 8-fach-Empfänger sinnvoll beschäftigen und meine Uralteigenbaurolladensteuerung endlich rauswerfen.

Für das manuelle Fahren der Rolläden habe ich z.Z. für jeden Rolladen noch einen (potentialfreien) Taster. Diese könnte ich ja auf einen FS20-8fach-Sender legen. Da könnte man in Fhem sogar lange und kurze Tastendrücke auswerten. Nur zum Stoppen fehlt mir dann leider irgendetwas.

Schade Weihnachten ist schon vorbei, aber vielleicht darf ich mir ja doch noch was wünschen.  ::) ::) ::)

Könntest Du bitte noch einen Setbefehl  "Toggel", wie es den bei den HM-Rolladenaktoren gibt, einbauen?

Dann könnte man(n) mit z.B. kurzen Tastendruck:
set <Rolloname> <toggle>
          Fährt das Rollo in die andere Richtung wie bei letzter Fahrt

und bei Bedarf mit langem Tastendruck
set <Rolloname> <stop>
          Stopt ein fahrendes Rollo
mit nur einem externen Taster auf/stop/zu ziemlich komfortabel bedienen.

Bin selber leider Perldummy daher bekomme ich das bestimmt nicht selber hin....

Grüße
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 12 Januar 2016, 14:35:59
Ich bekomme es nicht hin. Das ist dann doch zu hoch für mich.

Das Modul funktioniert aber ich hätte es gerne das es Manuelles fahren mit bekommt. Die Werte dafür hätte es schon, weil die HM Kanäle eine rückmeldung haben, aber ich bekomme es noch nicht mal hin mir ein Log eintrag zu schreiben wenn der Kanal extern getriggert wurde :-(
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 12 Januar 2016, 15:20:55
Hallo Tim,

was meinst Du mit manuellem Fahren?
Hast du HM-Taster die mit dem 4-fach Homematic Schalter im Rolladen direkt verheiratet sind?
Falls ja, mußt Du das natürlich löschen und trennen.
Fhem reagiert auf die die HM-Taster und sendet dann den entsprechenden Befehl an an den 4-fach Homematic Schalter, der den Rolladen ansteuert.
So ist Fhem immer im Bilde wie die Rollos stehen, egal wodurch sie bedient wurden.

So schwebt mir das mit den alten FS20 Empfängern vor die ich noch habe. Die Rückmeldung von den Aktoren ist durch dieses Modul völlig entbehrlich.

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 12 Januar 2016, 15:47:19
Ich habe schon lange vor FHEM eine eigene Steuerung der Rollos mit einem Mega8 drin gehabt.

Diesen habe ich raus geschmissen und an seiner Stelle einen 4Fach HM Aktor eingebaut.

Dessen Interne Tasten ich nun anzapfe für die Rollo direktsteuerung. Diese kann ich nicht vom Aktor an sich trennen und das will ich auch nicht damit meine Frau die Rollos auch ohne funktionierendes Fhem fahren kann.

Das Problem ist jetzt nur das ich bei manuellen Fahren ich die Position nicht kenne.
Da habe ich mich an Perl versucht und die Wiki Einträge gelesen usw. Das ist zu hoch für mich.

Viele Grüße aus Oberbayern

Mobil vom Smartphone aus gesendet. Deswegen kurz gehalten.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 12 Januar 2016, 17:34:37

hätte da gerne ein Problem :-D

2016.01.11 13:25:28 1: PERL WARNING: "my" variable $value masks earlier declaration in same scope at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 139.
2016.01.11 13:25:37 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 141.
2016.01.11 13:26:55 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $value in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 180.
2016.01.11 13:26:55 3: DEBUG: set EG_wz_RO_li_RUNTER on
2016.01.11 13:26:55 3: set EG_wz_RO_li_HOCH on

Den ersten Hinweis kannst du beheben indem du Zeile 139 das my entfernst (da du den Code schon geändert hast ist dies wohl der einfachste weg:
my $value = "";
my $value = $a[2] if defined $a[2]; #join("", @a);

wird zu
my $value = "";
$value = $a[2] if defined $a[2]; #join("", @a);

Warnung 2+3 betrifft nur das Logging, in beiden Fällen sagt er das kein Wert ausgelesen wurde,. Weiß aktuell noch nicht woran das bei dir liegen könnte, hat aber keine Auswirkung auf die Funktionsweise.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 12 Januar 2016, 18:02:06
Folgende Wünsche/Anregungen sind aktuell offen:

1. Einstellbare Arbeitsweise der Kanäle:
Version 1 (default)
Kanal1 Kanal2  Fahrtrichtung
on       off         hoch
on       on         runter
off                    stop

Version 2 (manuelle änderung am Threadanfang beschrieben)
Kanal1 Kanal2  Fahrtrichtung
on       off         hoch
off       on         runter
off       off         stop

Version 3 mit nur einem Kanal (hoffe ich habe das mit dem FS20rsu so richtig verstanden)
set xy on = hoch
set xy on = stop (also 2. senden eines on stoppt den fahrenden Rollo)
set xy off = runter
set xy off = stop (während er runter fährt ein set xy off stoppt den fahrenden Rollo)

2. Status aktualisieren bei Benutzung eines externen Tasters
Das Modul speichert den aktuellen Status in Readings. Wenn dein Tastendruck in fhem ein Event auslöst könnte man ja die entsprechenden Readings aktualisieren.
Ginge vermutlich auch über ein notify, kann ich aber noch ins Modul übernehmen.
Was genau kann denn über die Taster gesendet werden?
Fährst du mit den Tastern immer komplett hoch/runter?
Eine Idee wäre ein neuer set-Befehl korrigierePosition [nn] mit dem nur der fhem status aktualisiert wird.
Wird dein Taster gedrückt kann man dann set myRollo korrigierePosition 100 (100=zu) aufrufen und fhem zeigt dein Rollo als geschlossen an.

3. toggle
set myRollo toggle fährt das Rollo in die gegengesetzte Richtung wie bei letzter Fahrt.

Ich denke alle drei Themen sind sinnvoll und umsetzbar.
Einzig bei Version3 der Kanalansteuerung bin ich mir noch recht unsicher ob das so einfach umsetzbar ist.

Updates folgen jeweils wenn ich eines der Anforderungen umgesetzt habe.
Erstes Update anbei, in dem die Warning Zeile 139 korrigiert wurde (ändert aber nichts an der Funktionsweise/stabilität, ist nur eine Schönheitskorrektur im Log

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 12 Januar 2016, 20:25:33
Hallo Thomas,

erst mal  Danke, daß Du meinen Toggle-Wunsch aufgenommen hast.

Ich wollte schon mal mit der Einrichtung loslegen, bin aber leider ausgebremst worden.
Die 44_Rollo.pm wird nicht in Fhem geladen.

2016.01.12 20:02:14 1: reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Bareword "port" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 295.
Bareword "ab" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 295.

Es handelt sich um die unveränderte 44_ROLLO.pm aus deinem letzten Post vom 18:02.

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 12 Januar 2016, 23:04:00
Der Fehler ist reingerutscht als ich den anderen Fehler beheben wollte.

anbei die aktuellste Version, inklusive toggle-Funktionalität.

Es gibt ein neuen state-Befehl "Fahrtrichtung" mit dem die letzte Fahrt ausgelesen werden kann, und die auch für den toggle-Befehl benutzt wird.
Habe außerdem einen kleinen Bug behoben der auftreten konnte wenn das Rollo gerade herunterfährt und dann während der Fahrt auf "offen" gestellt wird.

Der Dateianhang im ersten Post ist aktualisiert

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 00:15:33
Die zweite Art der Kanalansteuerung ist integriert, es gibt einen weiteren optionalen Parameter in der definition, als wert wird Typ1 (bisheriger standard) oder Typ2 (siehe die ersten posts im thread) akzeptiert.
Der erste post im Thread wurde entsprechend aktualisiert.

Würde mich über eine Rückmeldung freuen ob Typ2 so funktioniert, kann ich nicht komplett testen, da ja meine Rollo anders funktionieren.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 13 Januar 2016, 01:12:31
Hallo,

ich kann dann nur den FS20 Typ testen.
Du hast es auch richtig verstanden.
ON-> auffahren
2. ON-> stop

OFF-> zufahren
2. OFF-> stop

Wenn währen des Fahrens der die andere Richtung gedrückt wird, wird gestoppt und die Richtung gewechselt
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 13 Januar 2016, 06:51:32
Hallo,

erstmal vielen Dank für die Aufnahme und bisherige Umsetzung der Wünsche. Es ist doch gar nicht mehr Weihnachten. 8)

Also zum Typ:
Das funktioniert einwandfrei, was mich ein wenig stört ist das du obwohl der jeweils andere Kanal aus ist, ihn nochmal ausschaltest. Das erhöht die Funklast, kannst du das vermeiden?
Wäre es nicht besser die Typ-Auswahl als Attribut zu hinterlegen?

Allgemein:
Als Anregung: Wie wäre es wenn das Device, Kanal 1 und Kanal 2 auch als Attribut hinterlegt werden, statt bei der Definition? Siehe 39_STELLMOTOR.pm welches hier schon erwähnt wurde.

Ich will nicht dass es hier als nörgeln oder sonst irgendwas rüber kommt, es ist einfach ein super Modul welches du gebaut hast und will nur Anregungen geben wie es noch besser werden kann (in meinen Augen).

Also bitte nicht böse sein, wenn ich hier was verzapfe.
Wenn ich helfen kann, mache ich das jederzeit gerne!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 13 Januar 2016, 09:33:15
Uiii, geht das hier schnell. Ich bin begeistert.
Da muß ich mir die Woche gleich mal einen Testaufbau machen.
Der Ansteuer-Typ2 ist übrigens bestens geeignet um die Velux Dachrolläden mit Polwendung zu betreiben.

Dem Wunsch mit den Attributen für Typ und Kanäle vom Kollegen würde ich mich gerne anschließen.

Ich weiß. Gibst du den kleinen Finger, wird dir der ganze Arm abgerissen ;D

Gruß
Andi

PS: Das Modul ist so praktisch und hilfreich, das sollte auf jeden Fall eingecheckt werden.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 10:39:00
Bezüglich der Attribute:
wo liegt denn da der Vorteil? Sowohl ports als auch Typ ist doch etwas was nach der Definition nie wieder geändert wird.
Ein Nachteil ist ganz klar das das Vorhandensein der Attribute jedes mal geprüft werden muss, da man sie versehentlich mit einem klick löschen könnte.
Und wenn du doch mal Typ oder Port ändern musst kannst du das in der Oberfläche im nachhinein ja auch noch machen, klick auf den Eintrag def und die Parameter entsprechend ändern.

Bezüglich dem zusätzlichen OFF-Schalten:
Wenn ich den zweiten Kanal nicht OFF schalte, dann ist er doch immer noch ON, woher weiß mein Rollo dann in welche Richtung er fahren soll? Oder steckt da noch mehr Logik hinter?
Bei mir sind es ganz einfache Relais die solange in ihrem Status bleiben bis ich per fhem was anderes sage.

Bezüglich FS20rsu-Modul:
kommt, bin aber die nächsten 2 Tage unterwegs. Evlt. werde ich mal versuchen das "blind" zu erweitern.
Kommt diesmal aber nicht als Typ=Typ3 sondern als Typ=FS20rsu.
Da es hier einen eindeutigen Namen gibt würde ich den auch verwenden wollen, bei der Unterscheidung Typ1 und Typ2 sind mir einfach keine Aussagekräftigen Namen eingefallen.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 13 Januar 2016, 10:45:12

Bezüglich dem zusätzlichen OFF-Schalten:
Wenn ich den zweiten Kanal nicht OFF schalte, dann ist er doch immer noch ON, woher weiß mein Rollo dann in welche Richtung er fahren soll? Oder steckt da noch mehr Logik hinter?
Bei mir sind es ganz einfache Relais die solange in ihrem Status bleiben bis ich per fhem was anderes sage.


Hallo Thomas,

bei meinem Gräten sieht das so aus, als ob du wenn du 0 1 schalten willst Kanal1 erst auf 0 schaltest und dann Kanal2 auf 1. Unabhänging ob Kanal1 0 oder 1 ist.

Wenn ein Kanal schon den Wert hat, dann brauche ich den doch nicht nochmal schalten?!

2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Define redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 64.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Undef redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 111.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Set redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 126.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Start redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 182.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Stop redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 319.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine calculateDriveTime redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 363.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Get redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 392.
2016.01.13 10:46:14 1: PERL WARNING: Subroutine ROLLO_Attr redefined at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 430.
2016.01.13 10:46:50 3: DEBUG: set   EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.13 10:46:50 3: DEBUG: set   EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.13 10:46:50 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.13 10:46:50 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.13 10:47:00 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 off
2016.01.13 10:47:03 3: DEBUG: set   EG_wc_RO_mi_SW_02 off
2016.01.13 10:47:03 3: DEBUG: set   EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.13 10:47:03 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 off
2016.01.13 10:47:03 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.13 10:47:13 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off

Bezüglich der Attribute:
wo liegt denn da der Vorteil? Sowohl ports als auch Typ ist doch etwas was nach der Definition nie wieder geändert wird.
Ein Nachteil ist ganz klar das das Vorhandensein der Attribute jedes mal geprüft werden muss, da man sie versehentlich mit einem klick löschen könnte.
Und wenn du doch mal Typ oder Port ändern musst kannst du das in der Oberfläche im nachhinein ja auch noch machen, klick auf den Eintrag def und die Parameter entsprechend ändern.

Da hast du nicht unrecht! Es ist reine gewohnheitssache aus anderen Modulen.


------------

Sollte es bei dem CMD's nicht heißen: öffnen schließen schlitz  8)

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 11:29:05
Hallo,
habe mal eine entsprechende Abfrage für die off-Befehle auf den aktuellen Status eingefügt.
Da ich gerade keine Möglichkeit habe das ganze zu testen (nur reinen texteditor zur Hand) kann es aber sein das es eine Fehlermeldung gibt.
Typisch für mich sind vergessene ; am Zeilenende oder ( statt {, etc.

zum testen kannst du mich auch direkt anschreiben, dann müssen wir den Thread nicht mit Kleinigkeiten zuhauen und können uns auf funktionierende Versionen beschränken

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 11:38:40
Sollte es bei dem CMD's nicht heißen: öffnen schließen schlitz  8)

Ja ginge auch. Ich habe mich aber gegen Verben entschieden, da die cmd Positionen darstellen sollen, die das Rollo anfahren soll.
Eigentlich gibt es nur 2 "echte" cmd: position und stop.
offen,geschlossen,schlitz sind hinterlegte Namen für die cmd: "position 0", "position 100", "position 90" (beliebige weitere Namen können hinzugefügt werden wie z.B. beschattung=70 etc.).
Ich hätte auch schreiben können oben,unten,schlitz

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 13:05:15
... genau das, was ich gerade für meine Visualisierung mit smartVISU suche ... ;)

Ich hab allerdings eine EIB/KNX-Rollo-Steuerung und (nur) folgende Befehle zur Verfügung:

- set EIB_3207 on (Rollo runterfahren)
- set EIB_3207 off (Rollo hochfahren)
- set EIB_3208 on/off (Rollo Stop)

Thomas, kann ich da drauf mit Deinem Modul aufsetzen, wie setze ich das auf Deine Kanalsteuerung um?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 13:48:54
... genau das, was ich gerade für meine Visualisierung mit smartVISU suche ... ;)

Ich hab allerdings eine EIB/KNX-Rollo-Steuerung und (nur) folgende Befehle zur Verfügung:

- set EIB_3207 on (Rollo runterfahren)
- set EIB_3207 off (Rollo hochfahren)
- set EIB_3208 on/off (Rollo Stop)

Thomas, kann ich da drauf mit Deinem Modul aufsetzen, wie setze ich das auf Deine Kanalsteuerung um?

Ja, können wir einbauen. Ist deine Programmierung so vorgegeben oder hast du dir das selber so gebaut? Frage nur wegen Namensgebung. Wenn das immer bei KNX so ist würde ich Typ=KNX als name nehmen.
Es gibt im Modul nur 2 Stellen an denen die eigentlichen SET-Befehle abgesetzt werden. Dort muss nur eine weitere "Typ-Bedingung" eingetragen werden.
die definition wäre dann define <name> ROLLO EIB_3207 EIB_3208 knx (oder Typ3)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 13:50:40
Hier mal was zum testen,
habe gerade kein fhem zur Hand, deshalb konnte ich selber noch nicht testen.
Wenn der code ok ist, aktualisiere ich die Datei im ersten Thread

2 Neue Funktionstypen:
Typ3 (für KNX/EIB)
FS20rsu (selbsterklärend :-))

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 14:25:54
Danke Thomas, kanns kaum erwarten, dass ich hier (Büro) wegkomme und testen kann ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 13 Januar 2016, 15:06:30
Danke Thomas, kanns kaum erwarten, dass ich hier (Büro) wegkomme und testen kann ...

Gut das ich vom Büro auf mein FHEM komme, so kann ich an Tagen wie diesem auch mal vom Büro aus Testen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 17:37:35
Ja, können wir einbauen. Ist deine Programmierung so vorgegeben oder hast du dir das selber so gebaut?
Ist so vorgegeben ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 17:44:07
Hier mal was zum testen,
habe gerade kein fhem zur Hand, deshalb konnte ich selber noch nicht testen.
Wenn der code ok ist, aktualisiere ich die Datei im ersten Thread

2 Neue Funktionstypen:
Typ3 (für KNX/EIB)
FS20rsu (selbsterklärend :-))

Gruß
Thomas

Geht leider noch nicht, allerdings ist bei Funktionsweise auch (noch) Typ1 eingetragen

zu meinen devices:
- set di_rollo_lang on (fährt das Rollo runter)
- set di_rollo_lang off (fährt das Rollo hoch)
- set di_rollo_kurz on (stoppt das Rollo, egal in welche Richtung es fährt)
- set di_rollo_kurz off (stoppt das Rollo, egal in welche Richtung es fährt)

Und so hab ichs definiert: define ROLLO di_rollo_lang di_rollo_kurz Typ3
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 18:53:25
nicht, dass wir uns falsch verstehen, zum stoppen reicht einer der beiden Befehle ...
  } elsif ($hash->{Funktionsweise} eq "Typ3") {
      #BEFEHL ZUM STOPPEN BEI HOCHFAHREN DES ROLLO
      fhem("set $hash->{device} $hash->{portAb} on");
      fhem("set $hash->{device} $hash->{portAb} off");
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 20:04:49
hier noch ein Auszug aus meinem logfile:2016.01.13 20:01:34 3: ROLLO sendet: set di_rollo_lang Typ3 on
2016.01.13 20:01:34 3: ROLLO sendet: set di_rollo_lang di_rollo_kurz on
2016.01.13 20:01:34 3: set di_rollo_lang Typ3 on : Unknown argument Typ3, choose one of off on on-for-timer on-till raw string value
2016.01.13 20:01:34 3: set di_rollo_lang di_rollo_kurz on : Unknown argument di_rollo_kurz, choose one of off on on-for-timer on-till raw string value
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 20:29:32
sorry, es funktioniert  ;D

Meine Definition war einfach unvollständig, ich hatte den "-" für das fehlende Device vergessen

Bleibt nur die Frage, warum Du im Befehl zum Stoppen beim Hochfahren zwei Befehle gesetzt hast
- set portAB on
- set portAB off

m.E. reicht da einer, man hört es auch, das Rollo klickt 2x ...

Aber ansonsten, Hut ab, eine echte Bereicherung, werde noch etwas testen/spielen und berichten.

D a n k e ....


Lösung:

Stop beim Hochfahren -> set portAB on
Stop beim Runterfahren -> set portAB off

dann läufts ruckelfrei am Ende

jetzt muss ich nur noch mit den Positionen experimentieren, bei 90% fährt das Rollo gerade mal 4 Sekunden ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 13 Januar 2016, 22:23:43
Typ3 jetzt korrigiert, hatte das falsch verstanden.
Typ2 leicht geändert, es wird kein off mehr gesendet wenn der Ausgang bereits off ist um die Funklast zu verringern
FS20rsu ist als 4. Typ implementiert
Es gibt 2 neue Set-Befehle:

extern <positionsname>: startet das Rollo-Modul mit allen Einstellungen ohne das der Hardwarebefehl abgesetzt wird (für Situation das das Rollo per Taster gestartet wird, der nicht abgefragt wird). Beispielkonfiguration für diese Situation folgt noch

reset <positionsname>: setzt nur den internen speicher auf eine beliebige position falls differenzen zwischen ist und soll entstanden sind.

Neue Version und Beschreibung folgen in wenigen minuten im ersten Post

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 13 Januar 2016, 23:14:42
Thomas, wie kommen denn solche Zahlenwerte über 100 zustande?2016.01.13 22:46:14 3: set ROLLO_Dieter state 150 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:46:15 3: set ROLLO_Dieter state 190 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:16 3: set ROLLO_Dieter state 120 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:18 3: set ROLLO_Dieter state 165 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:19 3: set ROLLO_Dieter state 195 : Please define ROLLO_Dieter first
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 00:42:56
Thomas, wie kommen denn solche Zahlenwerte über 100 zustande?2016.01.13 22:46:14 3: set ROLLO_Dieter state 150 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:46:15 3: set ROLLO_Dieter state 190 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:16 3: set ROLLO_Dieter state 120 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:18 3: set ROLLO_Dieter state 165 : Please define ROLLO_Dieter first
2016.01.13 22:55:19 3: set ROLLO_Dieter state 195 : Please define ROLLO_Dieter first

Ich glaube nicht das diese set-Befehle von meinem Modul kommen. Einen solchen Eintrag gibt es nicht.
Wenn du das definierte rollo öffnest kannst du das attribut verbose mit Wert 4 hinzufügen, dann gibt es einen für mich sehr aussagekräftigen log.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 14 Januar 2016, 06:59:47
Hab das jetzt mal installiert.
In der hem.cfg steht: define KROLL ROLLO Kueche_Fenster on off FS20rsu

Als Funktionsweise / Typ wird FS20rsu erkannt, jedoch die Steuerung funktioniert nicht.

Bei Ab/ON Befehl steht folgendes im Log:
ROLLO sendet:
2016.01.14 06:57:26 3: ROLLO sendet: set Kueche_Fenster on off
2016.01.14 06:57:26 3: set Kueche_Fenster on off : Bad time spec

und dies beim Auf/OFF Befehl
06:58:21 3: ROLLO sendet:
2016.01.14 06:58:21 3: ROLLO sendet: set Kueche_Fenster on on
2016.01.14 06:58:21 3: set Kueche_Fenster on on : Bad time spec

entweder hab ich das falsch eingebunden, denn er nimmt immer noch zwei Kanäle beim Befehl senden!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frini am 14 Januar 2016, 07:39:48
Morgen zusammen,
ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe meine Rollos (Homematic Rolladenaktor) in FHEM angelernt und das funktioniert super.
Welche Vorteile hätte ich mit diesem Modul? Entweder ist es noch zu früh für mich, oder ich bin einfach zu blöd das zu verstehen   :o
Ich bin ja immer bereit meine Steuerung zu optimieren  :D
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 07:53:32
Hab das jetzt mal installiert.
In der hem.cfg steht: define KROLL ROLLO Kueche_Fenster on off FS20rsu

Als Funktionsweise / Typ wird FS20rsu erkannt, jedoch die Steuerung funktioniert nicht.

Bei Ab/ON Befehl steht folgendes im Log:
ROLLO sendet:
2016.01.14 06:57:26 3: ROLLO sendet: set Kueche_Fenster on off
2016.01.14 06:57:26 3: set Kueche_Fenster on off : Bad time spec

und dies beim Auf/OFF Befehl
06:58:21 3: ROLLO sendet:
2016.01.14 06:58:21 3: ROLLO sendet: set Kueche_Fenster on on
2016.01.14 06:58:21 3: set Kueche_Fenster on on : Bad time spec

entweder hab ich das falsch eingebunden, denn er nimmt immer noch zwei Kanäle beim Befehl senden!

Bitte die Definition folgendermaßen abändern:
define KROLL ROLLO - Kueche_Fenster - FS20rsuParameter1: Ein Device dessen Readings als Kanal benutzt werden soll hast du nicht, deshalb -
Parameter2: Der Name des Kanal1 der benutzt werden soll
Parameter3: Der Name von Kanal2 braucht nicht eingegeben werden, da dein Typ nur ein 1-Kanal Rollo ist, hier kann alles stehen, ich habe mal ein - genommen
Parameter4: Dein Steuerungstyp

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 07:55:27
Morgen zusammen,
ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe meine Rollos (Homematic Rolladenaktor) in FHEM angelernt und das funktioniert super.
Welche Vorteile hätte ich mit diesem Modul? Entweder ist es noch zu früh für mich, oder ich bin einfach zu blöd das zu verstehen   :o
Ich bin ja immer bereit meine Steuerung zu optimieren  :D

Ganz einfach! Du brauchst das Modul nicht. Dein Rolladenaktoren bringen alles das schon mit.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 07:58:39
Morgen zusammen,
ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe meine Rollos (Homematic Rolladenaktor) in FHEM angelernt und das funktioniert super.
Welche Vorteile hätte ich mit diesem Modul? Entweder ist es noch zu früh für mich, oder ich bin einfach zu blöd das zu verstehen   :o
Ich bin ja immer bereit meine Steuerung zu optimieren  :D

Hallo, eine Funktionierende Steuerung wird von diesem Modul vorausgesetzt, Schritt 1 hast du also schon mal erledigt.

3 Gründe gabe es für mich dieses Modul zu schreiben:
Wenn du diese Punkte alle schon umgesetzt hast, benötigst du dieses Modul nicht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 08:07:03
Hallo, eine Funktionierende Steuerung wird von diesem Modul vorausgesetzt, Schritt 1 hast du also schon mal erledigt.

3 Gründe gabe es für mich dieses Modul zu schreiben:
  • Eine schicke Oberflächenvisualisierung
  • Du kannst beliebige Positionen anfahren, wie z.B. halb zu.
  • Du kennst damit den Status deiner Rollos und kannst darauf reagieren.
    z.B. einen Taster programmieren mit dreifacher Funktionsweise:
    Wenn Rollo-unten dann Rollo-hoch,
    wenn Rollo-oben dann Rollo-runter,
    wenn Rollo gerade fährt, dann Rollo-Stop.

All diese Funktionen bring der HM Rolloaktor schon mit :-( Leider gab es den noch nicht als ich meine Rollos gemacht habe.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frini am 14 Januar 2016, 08:11:09
Alles klar hab ich verstanden. Danke für die Erklärung  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 08:28:14
Hallo Thomas,

ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen und denke das könnte auch was für mich sein.
Gibt es die Möglichkeit eine weitere Funktionsweise einzubauen?

Problem:

Ich habe eine Markise die Ich per Homematic 4-Fach-Schaltaktor ansteuere (zumindest im Sommer, kommt ja irgendwann wieder...).
Beschreibung: Zweite Fernbedienung gekauft, Drähte an Tasten gelötet und an die Aktor-Ausgänge entsprechend angeschlossen.

Nun ist die derzeitge Steuerung wie folgt:
Kanal 1 fährt die Markise raus (On für eine Sekunde)
Kanal 2 stoppt Markise (On für eine Sekunde)
Kanal 3 fährt die Markise rein (On für eine Sekunde)

Gesteuert wird das dann übers Smartphone oder über ein Homematic 6-Fach Taster (zumindest drei Tasten davon werden genutzt).

Die aktuelle Position der Markise ist mir dadurch in FHEM dann nicht bekannt.

Ich hoffe es ist so verstanden worden?

Grüße
Olli
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 08:40:14
Hallo Thomas,

die Version 1004 funktioniert nun perfekt für den Typ3 (knx)

Zwei Fragen zu      set <name> extern <position:offen,geschlossen,schlitz,stop>

Die "set device extern"-Befehle muss man schon noch selbst absetzen, gesteuert durch ein notify, welches merkt, wenn ein Taster gedrückt wurde, richtig?

Das Setzen einer bestimmten Position zwischen 0 und 100 macht keinen Sinn damit?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 09:45:37
Hallo Thomas,

die Version 1004 funktioniert nun perfekt für den Typ3 (knx)

Zwei Fragen zu      set <name> extern <position:offen,geschlossen,schlitz,stop>

Die "set device extern"-Befehle muss man schon noch selbst absetzen, gesteuert durch ein notify, welches merkt, wenn ein Taster gedrückt wurde, richtig?

Das Setzen einer bestimmten Position zwischen 0 und 100 macht keinen Sinn damit?

Hallo, ein Beispiel für die Benutzung mit einem externen Taster habe ich gerade im Wiki dokumentiert. Wurde in zusammenarbeit mit RettungsTim geschrieben und erfolgreich getestet. http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO#Zusammenspiel_mit_externem_Taster (http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO#Zusammenspiel_mit_externem_Taster)

Ich sehe im Moment noch kein Anwendungszenario für das Setzen einer bestimmten Position, das integrieren von positionen wäre aber noch möglich.
Wird ein Taster gedrückt, fährt doch das Rollo immer bis zur Endposition. Würde ich in fhem angeben das es nur bis Position 80 fährt, stoppe das Rollo aber nicht bei 80 würde die Anzeige in fhem und der Ist-Stand abweichen.
Will ich das mein Rollo vorher stoppt, z.B. durch einen weiteren Tastendruck kann das stoppen, z.B. in der aktuellen Position 50% wieder per set <extern> stop an fhem gesendet werden.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 10:10:04
Ich sehe im Moment noch kein Anwendungszenario für das Setzen einer bestimmten Position, das integrieren von positionen wäre aber noch möglich. Wird ein Taster gedrückt, fährt doch das Rollo immer bis zur Endposition. Würde ich in fhem angeben das es nur bis Position 80 fährt, stoppe das Rollo aber nicht bei 80 würde die Anzeige in fhem und der Ist-Stand abweichen.
Will ich das mein Rollo vorher stoppt, z.B. durch einen weiteren Tastendruck kann das stoppen, z.B. in der aktuellen Position 50% wieder per set <extern> stop an fhem gesendet werden.

Da stimme ich Dir zu!

Ich nutze übrigens smartVISU zur Visualisierung, wobei die Schnittstellen "smartVISU <-> fronthem <-> ROLLO" wunderbar funktioieren. Die "Internals" meiner ROLLO-Devices übergebe ich dazu mittels userReadings an fronthem. Mein vorerst letztes to-do ist hier die Übergabe einer in smartVISU manuell/grafisch gesetzten Position an meine ROLLO-Devices ... aber der Tag ist ja noch lang ....

Ich beneide alle, die eine Rollo-Hardware haben, die bereits Positionen unterstützt, umso mehr bin ich dankbar für Deine Arbeit und unterstütze gern mit weiteren Tests ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 13:13:29
Ich muß da noch mal nachfragen.
Ich habe gerade den Wikieintrag mit dem externen Taster gelesen und auch die dafür benötigten DOIF zu verstehen versucht.

define rollo_manuell_auf DOIF ([meinRollo_Kanal1] eq "on" and [meinRolloModul] ne "drive-up") (set meinRolloModul extern offen) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-up") (set meinRolloModul extern stop)
define rollo_manuell_ab  DOIF ([meinRollo_Kanal2] eq "on" and [meinRolloModul] ne "drive-down") (set meinRolloModul extern geschlossen) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal2] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-down") (set meinRolloModul extern stop)

Mit diesem externen Taster ist doch kein Jalousienentaster gemeint der direkt die Phase Auf/Ab auf den Rohrmotor bügelt?

Es handelt sich doch wohl eher um einen Taster wie er bei den z.B. 4 bzw 8-fach Homematicmodulen
http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-LC-Sw4-PCB_4-Kanal-Schaltaktor (http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-LC-Sw4-PCB_4-Kanal-Schaltaktor)
http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-MOD-Re-8_8-Kanal-Empfangsmodul (http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-MOD-Re-8_8-Kanal-Empfangsmodul)
vorhanden ist und auch extern angeschlossen werden kann. Diese Module zeigen in Fhem ja den Schaltstatus auch an wenn er manuell betätigt wurde.

Zitat
Man kann nun das Rollo sowohl über die Oberfläche als auch per Taster bedienen und fhem und der reale Ist-Status sind synchron. Ach eine gleichzeitige Bedienung ist möglich, Das Rollo startet z.B. aufgrund einer Automatisierung morgens zum hochfahren und man klickt schnell auf den Taster neben dem Bett und stoppt das ganze wieder.

Diese Wiki-Taster-Lösung scheint doch auch nur für Typ2 (1 Relais für AB, 1 Relais für AUF) zu funktionieren.
Außerdem scheint es doch eigentlich eine Zweitasterlösung zu sein, weil ich ja einen Taster-Auf und einen Taster-Ab habe. Zum Abwürgen einer Automatikfahrt müßte ich auch den richtigen Richtungstaster erwischen sonst raucht mir der Motor ab wenn ich die Relais nicht gegeneinander schaltungstechnisch verriegelt habe.

In den DOIF wird erkannt ob der Status des Schaltkanals außerhalb vom Modul sich geändert hat, nur wer schaltet den Schaltkanal wieder aus wenn er manuell gesetzt wurde?

Es handelt sich ja da bei den Tastereingängen um eine Tooglefunktion, muß ich den auch wieder per Hand zurücksetzen oder übernimmt das Modul das an einer Stelle die ich übersehen habe?

Vielleicht könnte mir das Thomas oder RettungsTim (für den das anscheinend gestrickt wurde) mal kurz erklären.

Gruß
Andi


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 13:29:16
Mit diesem externen Taster ist doch kein Jalousienentaster gemeint der direkt die Phase Auf/Ab auf den Rohrmotor bügelt?

Richtig ist es nicht!! Der würde keine Rückmeldung senden.

Es handelt sich doch wohl eher um einen Taster wie er bei den z.B. 4 bzw 8-fach Homematicmodulen
http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-LC-Sw4-PCB_4-Kanal-Schaltaktor (http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-LC-Sw4-PCB_4-Kanal-Schaltaktor)
http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-MOD-Re-8_8-Kanal-Empfangsmodul (http://www.fhemwiki.de/wiki/HM-MOD-Re-8_8-Kanal-Empfangsmodul)
vorhanden ist und auch extern angeschlossen werden kann. Diese Module zeigen in Fhem ja den Schaltstatus auch an wenn er manuell betätigt wurde.

Richtig, in meinem Fall der HM-LC-SW4-BA-PCB. Das habe ich aber hier schon mehrfach erwähnt.  ;)

Diese Wiki-Taster-Lösung scheint doch auch nur für Typ2 (1 Relais für AB, 1 Relais für AUF) zu funktionieren.

Das weiß ich nicht, das muss Thomas sagen, weil ich nur den Typ2 nutze und hier habe.

Außerdem scheint es doch eigentlich eine Zweitasterlösung zu sein, weil ich ja einen Taster-Auf und einen Taster-Ab habe. Zum Abwürgen einer Automatikfahrt müßte ich auch den richtigen Richtungstaster erwischen sonst raucht mir der Motor ab wenn ich die Relais nicht gegeneinander schaltungstechnisch verriegelt habe.

Grundlegend ja, aber es ist bei mir natürlich schaltungstechnisch verriegelt.

In den DOIF wird erkannt ob der Status des Schaltkanals außerhalb vom Modul sich geändert hat, nur wer schaltet den Schaltkanal wieder aus wenn er manuell gesetzt wurde?

Es handelt sich ja da bei den Tastereingängen um eine Tooglefunktion, muß ich den auch wieder per Hand zurücksetzen oder übernimmt das Modul das an einer Stelle die ich übersehen habe?

Im Grunde würde sich das Relai niemals ausstellen wenn du es nicht mit dem Taster wieder aus machst. ABER: HM bietet mir aber die möglichlkeit eine einschaltzeit über die Register einzustellen. Da habe ich bei jedem 40Sekunden eingestellt. Also nach spätesten 40Sekunden geht der Kanal wieder auf off. Das Funktioniert auch mit den Tasten. Nur wenn ich auf der FHEM oberfläche auf on schalte würde es on bleiben bis ich ihm wieder ein off befehl schicke. Aber im FHEM wird nur noch über das Modul geschaltet!

Ich hoffe so alle deine Fragen beantwortet zu haben!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 13:37:01
houston wir haben ein problem

Beim FHEM neustart (warum auch immer) vergisst das Modul die Position der Rollos!

Siehe Screen. Internals STATE offen >> Readings STATE position-80

Die position-80 wäre der richtige zustand!

*edit*
Das verhindert gerade das ich das Modul in das Live System übernehme.  :'(
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 13:57:17
Hallo Tim,

Zitat
HM bietet mir aber die möglichlkeit eine einschaltzeit über die Register einzustellen. Da habe ich bei jedem 40Sekunden eingestellt.
Ist ein guter Hinweis, war mir bis jetzt unbekannt. Also werfe ich die FS20 8-fach Empfänger doch weg  ;D und hole mir die HM 8-fach Empfänger.
Eine immer funktionierende Bedienmöglichkeit außerhalb von Fhem ist ja nicht schlecht, für alle Fälle....

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 14:00:39
Das kommt drauf an was man will und wie dein Haus aufgebaut ist. 8Fach zu 8Fach ist bestimmt schnell getauscht, aber der Rolloaktor von HM bring halt alles das hier von Haus aus mit.

Allerdings ist das natürlich auch eine Frage des Geldes...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 14:08:31
Ich lebe jetzt mit meinen in 2001 verbauten EIB/KNX Aktoren (ohne Status) und versuche, mit smartVISU und ROLLO optisch das Beste rauszuholen  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 14:09:05
Kleine Ergänzung noch zum Externen Taster:

Wie viele externe Taster du hast und wie du das ganze verdrahtet hast um dein Rollo damit zu starten ist für das Modul und die DoIf-Regel egal, da hier nur der Status des Rollo ausgelesen wird.
Nämlich "Es fährt" wer hat es gestartet? Wie hat er es gestartet? Mir Egal.

Da dem Modul gesagt wird das Rollo will in Position "offen" oder "geschlossen" würde fhem das Rollo nach Ende der Laufzeit auch wieder stoppen, du kannst nach dem manuellen starten also den Raum verlassen, der Rest geht automatisch oder umgekehrt über fhem das Rollo starten und per Taster stoppen.
Deshalb wird auch diese Situation abgefangen. Mit welchem Taster du das Rollo stoppst ist auch dabei wieder egal. Das Modul bekommt nur die Info "Rollo fährt nicht mehr" wie du das geschafft hast - Egal. Dem Rollo-Modul wird nur diese Tatsache mitgeteilt. (Dann sendet er natürlich auch kein STOP mehr nach Ablauf der Fahrzeit)

Wenn du Taster hast die ein "ich wurde gedrückt" an fhem senden, kannst du dir das natürlich sparen.
In Tims Fall hat die Rollo-Hardware die zum steuern benutzt wird aber noch zusätzliche Tasteranschlüsse die nicht extra ausgelesen werden können.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 14:14:50
Hallo Thomas,

ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen und denke das könnte auch was für mich sein.
Gibt es die Möglichkeit eine weitere Funktionsweise einzubauen?

Problem:

Ich habe eine Markise die Ich per Homematic 4-Fach-Schaltaktor ansteuere (zumindest im Sommer, kommt ja irgendwann wieder...).
Beschreibung: Zweite Fernbedienung gekauft, Drähte an Tasten gelötet und an die Aktor-Ausgänge entsprechend angeschlossen.

Nun ist die derzeitige Steuerung wie folgt:
Kanal 1 fährt die Markise raus (On für eine Sekunde)
Kanal 2 stoppt Markise (On für eine Sekunde)
Kanal 3 fährt die Markise rein (On für eine Sekunde)

Gesteuert wird das dann übers Smartphone oder über ein Homematic 6-Fach Taster (zumindest drei Tasten davon werden genutzt).

Die aktuelle Position der Markise ist mir dadurch in FHEM dann nicht bekannt.

Ich hoffe es ist so verstanden worden?

Grüße
Olli

Sorry,
habe deinen Beitrag überlesen.
Klar lässt sich das mit einbauen, ist ja im Prinzip nichts anderes als die verschiedenen Rollo-Steuerungen die bisher eingebaut wurden.
Das ON für 1 Sekunde, muss dass 1 Sekunde sein, oder reicht auch ein Impuls?

Wenn du das über deine Fernbedienung startest, bekommen wir vom Rollo oder von der Fernbedienung eine Info an fhem das eine Aktion gestartet wurde? - Denn zusätzlich über fhem wirst du sicherlich deine Fernbedienung weiter benutzen wollen. Oder läuft die Fernbedienung sowieso schon über fhem?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 14:22:39
Meine Velux-Solar-Rollos gesteuert mit HM-4-fach Funkschalter freuen sich schon auf ROLLO ....  :D  Das ist ja wie ein zweites Weihnachten ...  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 14:26:59
Sorry,
habe deinen Beitrag überlesen.
Klar lässt sich das mit einbauen, ist ja im Prinzip nichts anderes als die verschiedenen Rollo-Steuerungen die bisher eingebaut wurden.
Das ON für 1 Sekunde, muss dass 1 Sekunde sein, oder reicht auch ein Impuls?

Wenn du das über deine Fernbedienung startest, bekommen wir vom Rollo oder von der Fernbedienung eine Info an fhem das eine Aktion gestartet wurde? - Denn zusätzlich über fhem wirst du sicherlich deine Fernbedienung weiter benutzen wollen. Oder läuft die Fernbedienung sowieso schon über fhem?

Kein Problem, du hast ja auch richtig Stress hier in dem Thread. Ist ja richtig was los... :-)

Ein Impuls sollte auch reichen.
Leider bekommt mann vom Motor der Markise nichts zurück, ist ja nur ein Klick auf der Fernbedienung der vom Homematic Schaltaktor simuliert wird.
Nein die original Fernbedienung nutze ich nicht mehr.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 14:32:08
Kein Problem, du hast ja auch richtig Stress hier in dem Thread. Ist ja richtig was los... :-)

Ein Impuls sollte auch reichen.
Leider bekommt mann vom Motor der Markise nichts zurück, ist ja nur ein Klick auf der Fernbedienung der vom Homematic Schaltaktor simuliert wird.
Nein die original Fernbedienung nutze ich nicht mehr.

Wenn du HM Schaltaktoren verwendest, dann hast du doch eine rückmeldung. Oder "tipst" nur nur mit dem Aktor? Also macht den 1s an und ann wieder aus?

Ähm, warum gesht du nicht mit deinem Aktor direkt an den Motor. Dann hättest du das selbe wie ich!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 14:33:14
Meine Velux-Solar-Rollos gesteuert mit HM-4-fach Funkschalter freuen sich schon auf ROLLO ....  :D  Das ist ja wie ein zweites Weihnachten ...  ;)

Ja währe schön gewesen, wenn das Modul früher da gewesen wäre.
Ich habe das inzwischen für Velux (Solar) wie folgt gelöst:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg383818.html#msg383818
http://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg388742.html#msg388742

Ist aber relativ teuer die Lösung!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 14:34:49
Wenn du HM Schaltaktoren verwendest, dann hast du doch eine rückmeldung. Oder "tipst" nur nur mit dem Aktor? Also macht den 1s an und ann wieder aus?

Ähm, warum gesht du nicht mit deinem Aktor direkt an den Motor. Dann hättest du das selbe wie ich!

Ja klar, vom Aktor schon aber nicht vom Motor.
Der braucht nur ein Impuls von der Funke und läuft los.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 14:35:44
Ja währe schön gewesen, wenn das Modul früher da gewesen wäre.
Ich habe das inzwischen für Velux (Solar) wie folgt gelöst:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg383818.html#msg383818
http://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg388742.html#msg388742

Ist aber relativ teuer die Lösung!

Wahnsinn....

Wenn das Modul bei dir kunktioniert, würde an deiner Stelle zurückbauen, dem den HM Teilen kann man so viele schöne andere Sachen dann machen :-D

Ja klar, vom Aktor schon aber nicht vom Motor.
Der braucht nur ein Impuls von der Funke und läuft los.


Also sprich du kommst nicht an den Motor an sich? Ist die Elektronik im Motor verschweißt? Weil die Elektronik würde ich rausschmeißen und den Hm Aktor einbauen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 14:36:59
Kleine Ergänzung noch zum Externen Taster:

Wie viele externe Taster du hast und wie du das ganze verdrahtet hast um dein Rollo damit zu starten ist für das Modul und die DoIf-Regel egal, da hier nur der Status des Rollo ausgelesen wird.
Nämlich "Es fährt" wer hat es gestartet? Wie hat er es gestartet? Mir Egal.

Danke für Deine Erläuterung. Dreh- und Angelpunkt ist also ein Schaltaktor dessen Schaltzustand von Fhem erkannt wird.

Da scheidet ja FS20 dann leider aus.
Es sei den, ich würde diesen direkt ( quasi parallel zu Fhem) über einen FS20-Sender schalten. Das bekommt Fhem mit wenn es läuft und die Rollos funktionieren auch wenn Fhem nicht laufen sollte.
Mit dem FS20-Sender könnte ich dann auch z.B. für 40 Sekunden einschalten, was die Taster auf der FS20 Platine leider nicht können.
Da ich von den FS20-8-fach Senderplatinen auch noch ein paar habe muß ich mir da mal Gedanken machen....

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 14:41:14
Danke für Deine Erläuterung. Dreh- und Angelpunkt ist also ein Schaltaktor dessen Schaltzustand von Fhem erkannt wird.

Da scheidet ja FS20 dann leider aus.
Es sei den, ich würde diesen direkt ( quasi parallel zu Fhem) über einen FS20-Sender schalten. Das bekommt Fhem mit wenn es läuft und die Rollos funktionieren auch wenn Fhem nicht laufen sollte.
Mit dem FS20-Sender könnte ich dann auch z.B. für 40 Sekunden einschalten, was die Taster auf der FS20 Platine leider nicht können.
Da ich von den FS20-8-fach Senderplatinen auch noch ein paar habe muß ich mir da mal Gedanken machen....

Gruß
Andi

Ja das wäre dann die billigste Lösung, dann hast du ein FS20 mit Rückmeldung. Dann kannst du es wieder so betreiben wie ich.

Die Fehlende Rückmeldung ist der Grund warum ich alle FS20 Komponenten rausgeschmissen habe und nun HM betreibe. Die FS20 gehen noch ganz gut in der Bucht weg…

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 14:43:47
Wahnsinn....

Wenn das Modul bei dir kunktioniert, würde an deiner Stelle zurückbauen, dem den HM Teilen kann man so viele schöne andere Sachen dann machen :-D

Also sprich du kommst nicht an den Motor an sich? Ist die Elektronik im Motor verschweißt? Weil die Elektronik würde ich rausschmeißen und den Hm Aktor einbauen.

Die Elektronik rauszuschmeißen ist natürlich auch ein Ansatz. Müsste ich mal im Frühling schauen. Derzeit ist mir das zu kalt.
Wäre aber über HM sicherlich die eleganteste Lösung, da gebe ich Dir Recht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 14:47:59
@AndiL: ehrlich gesagt habe ich deine Verdrahtung noch nicht ganz verstanden.
Du schaltest das Rollo per FS20, weisst aber nicht ob das Rollo geschaltet wurde? Sorry das ich so doof nachfragen muss, aber ich habe weder FS20 noch HM und kenne mich damit nicht aus. Bei mir wird alles durch einfachste Relais und per Kabel verdrahteten Tastern gesteuert.

@octek0815: Wenn ich richtig gelesen habe, dann siehst du in fhem bereits den Stand des Rollo? Dann benötigst du dieses Modul eigentlich doch nicht.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 14 Januar 2016, 15:01:35
@octek0815: Wenn ich richtig gelesen habe, dann siehst du in fhem bereits den Stand des Rollo? Dann benötigst du dieses Modul eigentlich doch nicht.

Ja tut er, aber schau dir mal sein Aufbau an! Wahnsinn...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 15:10:15
Ja tut er, aber schau dir mal sein Aufbau an! Wahnsinn...

Hallo Thomas,
Hallo Tim,

ihr verwechselt da was. Es ging bei meiner ursprünglichen Anfrage (http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg391181.html#msg391181) nicht um Röllläden, sondern um eine Markise.
Das was Ihr gerade meint mit meiner "Teuren" Velux-Rollladen-Lösung ist erledigt, da bekomme ich ja den Status und will da ja nix mehr dran ändern.
Also zurück zum Thema, es ging um eine Markise (is ja Rollladen ähnlich, fährt halt raus und rein und nicht hoch und runter ;-) ) die ich mit einem HM Aktor steuere...

Grüße
Olli
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 15:20:40
ah, ok.
Wie genau sehen deine Befehle zum steuern in fhem aus?
Wird hiermit dein Rollo durch fhem korrekt gesteuert?

zum hochfahren:
set xa on
set xa off

zum herunterfahren:
set xb on
set xb off

zum stoppen (egal ob hoch oder runter):
set xc on
set xc off
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 15:24:13
ah, ok.
Wie genau sehen deine Befehle zum steuern in fhem aus?
Wird hiermit dein Rollo durch fhem korrekt gesteuert?

zum hochfahren:
set xa on
set xa off

zum herunterfahren:
set xb on
set xb off

zum stoppen (egal ob hoch oder runter):
set xc on
set xc off

Genau so. Nur das ich das mit dem On-for-timer 1 jeweils mache und somit im Moment kein off senden muss.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 14 Januar 2016, 15:31:21
Dann kann ich das aufnehmen.
Einzig die Tatsache das wir jetzt bei 3 Kanälen gelandet sind macht mir etwas sorgen.

Entweder ich muss die define erweitern das 3 Kanäle angelegt werden können,
oder die Kanäle doch in Attribute auslagern. Dann müssen Personen die nur 1 Kanal zur Steuerung haben eben nur 1 attribut anlegen, die anderen mit mehreren Kanälen entsprechend weitere Attribute.

Abändern müssten alle ihre definitionen auf jeden Fall, denn Kanal 3 als optionalen Parameter hinter den Typ zu setzen wäre zwar rückwärtskompatibel aber extrem unleserlich.
Was meint ihr dazu?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 15:34:29
Hallo Thomas,

Zitat
@AndiL: ehrlich gesagt habe ich deine Verdrahtung noch nicht ganz verstanden.
Die Nachfrage ist natürlich berechtigt.

Im Moment habe ich eine von einem ehrwürdigen 8051 gesteuerte Rolladensteuerung aus meiner "Vor-Fhem-Zeit".
Bedient wird jeder Rolladen durch einen Taster Auf/Stop/Zu in einem 6-Fach Tastsensor von Gira. Alle anderen Tasten sind mit anderen Funktionen belegt deshalb muß meine neue Rolladenlösung unbedingt mit einem Taster zur Ansteuerung auskommen. Dieser Giratasten sind konventionell potentialfrei, also nix mit Bus/Funk etc. und über Kabel mit der zentralen Verteilung verbunden.

Die alte Steuerung würde ich jetzt gerne in Rente schicken und durch was Fhem kompatibles ersetzen. Dein Modul war das worauf ich lange gewartet habe.
Die Relais für die Rohrmotoren würde ich jetzt gerne mit den FS20
http://www.fhemwiki.de/wiki/FS20_SM8_8-Kanal-Schaltmodul (http://www.fhemwiki.de/wiki/FS20_SM8_8-Kanal-Schaltmodul)
ansteuern weil ich von denen noch 4 Stück rumliegen habe. Ich kann die auch verhöckern und die entsprechenden Homematicteile verwenden. Die sind relativ günstig im Vergleich zu den fertigen HM-Rolladenaktoren.
 
Die FS20 Dinger haben den entscheidenden Nachteil das sie keine Rückmeldung an Fhem melden wenn sie über den onboard Taster geschaltet wurden. Die Homematicteile machen das.
Mit deinem Modul ist diese fehlende Rückmeldung aber kein Nachteil mehr. Daher haben es diese Dinger eigentlich verdient, daß ich benutze. Zumal sie schon da sind.

Die Gegenstücke zu den Schaltmodulen, die 8-fach FS Sender habe ich auch noch vorrätigt.

Dankenswerter Weise hast Du mir den Wunsch nach dem Toggelbefehl erfüllt, daher habe ich mir jetzt folgendes überlegt.

Der potentialfreie Taster an der Wand geht auf einen Eingang des 8-fach FS20 Senders.
Dieser sendet an Fhem:
Langer Tastendruck-> an Fhem. Fhem an Rollomodul -> Rolladen toggle
Kurzer Tastendruck-> an Fhem. Fhem an Rollomodul -> Rolladen stop
somit ist schon mal nach außen hin alles wie früher  ;D

Tritt jetzt der seltene Fall auf, daß Fhem unpäßlich ist, liegt im Anschlußraum eine FS20 Fernbedienung die direkt mit jedem Kanal der Rolladensteuerung verheiratet ist und so einen Ersatzbetrieb gewährleistet. Alternativ könnte man noch ein Bedienfeld mit Tastern basteln oder direkt auf die FS20 Platinentaster drücken.

Hatte auch schon überlegt die Rolladenrelais mit 1-wire-Schaltaktoren z.B. DS2408 anzusteuern. Das wäre wohl die günstigste Rolladensteuerung die man sich vorstellen kann...


Gruß
Andreas


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: octek0815 am 14 Januar 2016, 15:37:07
Dann kann ich das aufnehmen.
Einzig die Tatsache das wir jetzt bei 3 Kanälen gelandet sind macht mir etwas sorgen.

Entweder ich muss die define erweitern das 3 Kanäle angelegt werden können,
oder die Kanäle doch in Attribute auslagern. Dann müssen Personen die nur 1 Kanal zur Steuerung haben eben nur 1 attribut anlegen, die anderen mit mehreren Kanälen entsprechend weitere Attribute.

Abändern müssten alle ihre definitionen auf jeden Fall, denn Kanal 3 als optionalen Parameter hinter den Typ zu setzen wäre zwar rückwärtskompatibel aber extrem unleserlich.
Was meint ihr dazu?


Ich kann das nur schwer beurteilen was besser ist da ich das Modul ja noch nicht im Einsatz habe, hätte aber halt gern die Möglichkeit.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 17:09:49
Zitat
Was meint ihr dazu?

Ich finde das wirklich toll das Thomas für jede Anfrage offen ist. Daumen hoch.

Aber bei der Markiesenanfrage finde ich, das ist doch etwas exotisch in der Ansteuerung um es direkt ins Modul aufzunehmen.
Meiner Meinung nach ist das doch mit Bordmitteln jetzt schon zu lösen.

Der Kollege octek0815 kann sich doch einen Rolladen Typ2 anlegen, der mit je einem Kanal für AUF und AB. Statt realen Schaltaktoren nimmt man(n) zwei Dummys für Kanal-Auf und Kanal-Ab. Mit drei DOIFs die auf die drei Kombinationen der AUF-AB-Dummys triggern generiere ich meine drei on-for-timer Impulse für die realen Schaltaktoren die auf die Fernbedienungsknöpfchen drücken.
Fertig ist die Markiese mit Positionierungsanzeige in Fhem. Vielleicht gibt es sogar Bildchen für eine Markiese statt einem Rolladen.

Müßte doch funktionieren oder?

Gruß
Andi



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 18:09:49
Die extern-Steuerung im Zusammenhang mit den (für Typ3 angepassten) DOIF aus dem Wiki funktioniert perfekt bei meinem Typ3-Rollo (knx).

Anbei mal ein Screenshot von meiner Visualisierung und einem vom ROLLO-Modul korrekt auf halb gesetzten Rollo, es ist einfach nur geil ....
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 14 Januar 2016, 18:26:55
hallo grappa24,

das sieht in der Tat sehr gut aus.
Wenn ich mit dem auch noch anfange muß ich eins von meinen anderen Hobbys aufgeben.... ;D

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 14 Januar 2016, 20:15:48
jetzt brauch ich doch noch mal Eure Hilfe, meine manuelle Abwärtskontrolle zieht den Status des Rollos bei externer Steuerung nicht nach (aufwärts funktioniert es), weder beim Runterfahren aus Pos0 noch beim Runterfahren aus einer bel. Position

Hier meine DOIFs:define rollo_manuell_auf DOIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] ne "drive-up") (set meinRolloModul extern offen) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal2] eq "on" and [meinRolloModul] eq "drive-up") (set meinRolloModul extern stop)
define rollo_manuell_ab  DOIF ([meinRollo_Kanal1] eq "on" and [meinRolloModul] ne "drive-down") (set meinRolloModul extern geschlossen) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal2] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-down") (set meinRolloModul extern stop)

Ich hab ein Rollo Typ3 mit folgenden Kanälen:

meinRollo_Kanal1 off -> fährt Rollo hoch
meinRollo_Kanal1 on -> fährt das Rollo runter
meinRollo_Kanal2 on -> Stop beim Hochfahren
meinRollo_Kanal2 off -> Stop beim Runterfahren

Vom "Gefühl" her wird der "set extern geschlossen" Befehl nicht angestoßen (manuell funktioniert dieser Befehl)

Modul Version 1004

Vielleicht hab ich das ja auch falsch verstanden, meine "externen" Befehle kommen von einem EIB-Wandtaster, der genau die vier o.a. Befehle senden kann und die auch von fhem registiert werden ...


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 15 Januar 2016, 06:37:06
Schau dir mal die DOIF's an. Auf was steht der Status? Das funktionierende wird immer wechseln. Wenn nix passiert steht es auf cmd_2 wenn Manuelles fahren erkannt wird steht es auf cmd_1.

Wechselt das nicht funktionierende DOIF den Status? Wenn nicht liegt es am DOIF.

Hier mal meine DOIF's

Internals:
   DEF        ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-down") (set Test_Rollo extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "off" and [Test_Rollo] eq "drive-down") (set Test_Rollo extern stop)
   NAME       rollo_manuell_ab
   NR         859
   NTFY_ORDER 50-rollo_manuell_ab
   STATE      cmd_2
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2016-01-14 13:13:39   Device          Test_Rollo
     2016-01-14 13:13:39   cmd_event       EG_wc_RO_mi_SW_02
     2016-01-14 13:13:39   cmd_nr          2
     2016-01-14 13:13:39   e_EG_wc_RO_mi_SW_02_STATE off
     2016-01-14 13:13:39   e_Test_Rollo_STATE position-80
     2016-01-14 13:13:39   state           cmd_2
   Condition:
     0          InternalDoIf('EG_wc_RO_mi_SW_02','STATE','') eq "on" and InternalDoIf('Test_Rollo','STATE','') ne "drive-down"
     1          InternalDoIf('EG_wc_RO_mi_SW_02','STATE','') eq "off" and InternalDoIf('Test_Rollo','STATE','') eq "drive-down"
   Devices:
     0           EG_wc_RO_mi_SW_02 Test_Rollo
     1           EG_wc_RO_mi_SW_02 Test_Rollo
     all         EG_wc_RO_mi_SW_02 Test_Rollo
   Do:
     0:
       0          set Test_Rollo extern geschlossen
     1:
       0          set Test_Rollo extern stop
   Helper:
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
   Internals:
     0           EG_wc_RO_mi_SW_02:STATE Test_Rollo:STATE
     1           EG_wc_RO_mi_SW_02:STATE Test_Rollo:STATE
     all         EG_wc_RO_mi_SW_02:STATE Test_Rollo:STATE
   Itimer:
   State:
Attributes:
   room       Test

Internals:
   DEF        ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-up") (set Test_Rollo extern offen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "off" and [Test_Rollo] eq "drive-up") (set Test_Rollo extern stop)
   NAME       rollo_manuell_auf
   NR         858
   NTFY_ORDER 50-rollo_manuell_auf
   STATE      cmd_2
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2016-01-14 13:13:39   Device          Test_Rollo
     2016-01-14 13:04:03   cmd_event       EG_wc_RO_mi_SW_01
     2016-01-14 13:04:03   cmd_nr          2
     2016-01-14 13:11:34   e_EG_wc_RO_mi_SW_01_STATE off
     2016-01-14 13:13:39   e_Test_Rollo_STATE position-80
     2016-01-14 13:04:03   state           cmd_2
   Condition:
     0          InternalDoIf('EG_wc_RO_mi_SW_01','STATE','') eq "on" and InternalDoIf('Test_Rollo','STATE','') ne "drive-up"
     1          InternalDoIf('EG_wc_RO_mi_SW_01','STATE','') eq "off" and InternalDoIf('Test_Rollo','STATE','') eq "drive-up"
   Devices:
     0           EG_wc_RO_mi_SW_01 Test_Rollo
     1           EG_wc_RO_mi_SW_01 Test_Rollo
     all         EG_wc_RO_mi_SW_01 Test_Rollo
   Do:
     0:
       0          set Test_Rollo extern offen
     1:
       0          set Test_Rollo extern stop
   Helper:
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
   Internals:
     0           EG_wc_RO_mi_SW_01:STATE Test_Rollo:STATE
     1           EG_wc_RO_mi_SW_01:STATE Test_Rollo:STATE
     all         EG_wc_RO_mi_SW_01:STATE Test_Rollo:STATE
   Itimer:
   State:
Attributes:
   room       Test

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 15 Januar 2016, 07:31:53
Danke Tim ...

folgender Test aus geschlossenem Zustand:

1. manuell hochgefahren
2. manuell stopp bei 70%
2. manuell runtergefahren bis Autostop


Die manuelle Aufwärtskontrolle funktioniert:
Internals:
   CFGFN
   DEF        ([di_rollo_lang] eq "off" and [Rollo_Dieter] ne "drive-up") (set Rollo_Dieter extern offen) DOELSEIF ([di_rollo_kurz] eq "on" and [Rollo_Dieter] eq "drive-up") (set Rollo_Dieter extern stop)
   NAME       Rollo_Dieter_manuell_auf
   NR         477
   NTFY_ORDER 50-Rollo_Dieter_manuell_auf
   STATE      cmd_2
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2016-01-15 07:24:22   Device          di_rollo_lang
     2016-01-15 07:23:13   cmd_event       di_rollo_kurz
     2016-01-15 07:23:13   cmd_nr          2
     2016-01-15 07:23:13   e_Rollo_Dieter_STATE position-70
     2016-01-15 07:23:13   e_di_rollo_kurz_STATE on
     2016-01-15 07:24:22   e_di_rollo_lang_STATE on
     2016-01-15 07:23:13   state           cmd_2
   Condition:
     0          InternalDoIf('di_rollo_lang','STATE','') eq "off" and InternalDoIf('Rollo_Dieter','STATE','') ne "drive-up"
     1          InternalDoIf('di_rollo_kurz','STATE','') eq "on" and InternalDoIf('Rollo_Dieter','STATE','') eq "drive-up"
   Devices:
     0           di_rollo_lang Rollo_Dieter
     1           di_rollo_kurz Rollo_Dieter
     all         di_rollo_lang Rollo_Dieter di_rollo_kurz
   Do:
     0:
       0          set Rollo_Dieter extern offen
     1:
       0          set Rollo_Dieter extern stop
     2:
   Helper:
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
   Internals:
     0           di_rollo_lang:STATE Rollo_Dieter:STATE
     1           di_rollo_kurz:STATE Rollo_Dieter:STATE
     all         di_rollo_lang:STATE Rollo_Dieter:STATE di_rollo_kurz:STATE
   Itimer:
   Readings:
   State:
   Timerfunc:
   Trigger:
Attributes:
   room       Dieter,Rollos

Die manuelle Abwärtskontrolle funktioniert offensichtlich nicht:
Internals:
   CFGFN
   DEF        ([di_rollo_lang] eq "on" and [Rollo_Dieter] ne "drive-down") (set Rollo_Dieter extern geschlossen) DOELSEIF ([di_rollo_kurz] eq "off" and [Rollo_Dieter] eq "drive-down") (set Rollo_Dieter extern stop)
   NAME       Rollo_Dieter_manuell_ab
   NR         929
   NTFY_ORDER 50-Rollo_Dieter_manuell_ab
   STATE      cmd_1
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2016-01-15 07:24:22   Device          di_rollo_lang
     2016-01-14 19:44:10   cmd_event       Rollo_Dieter
     2016-01-14 19:44:10   cmd_nr          1
     2016-01-15 07:23:13   e_Rollo_Dieter_STATE position-70
     2016-01-15 07:23:13   e_di_rollo_kurz_STATE on
     2016-01-15 07:24:22   e_di_rollo_lang_STATE on
     2016-01-14 19:44:10   state           cmd_1
   Condition:
     0          InternalDoIf('di_rollo_lang','STATE','') eq "on" and InternalDoIf('Rollo_Dieter','STATE','') ne "drive-down"
     1          InternalDoIf('di_rollo_kurz','STATE','') eq "off" and InternalDoIf('Rollo_Dieter','STATE','') eq "drive-down"
   Devices:
     0           di_rollo_lang Rollo_Dieter
     1           di_rollo_kurz Rollo_Dieter
     all         di_rollo_lang Rollo_Dieter di_rollo_kurz
   Do:
     0:
       0          set Rollo_Dieter extern geschlossen
     1:
       0          set Rollo_Dieter extern stop
     2:
   Helper:
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
   Internals:
     0           di_rollo_lang:STATE Rollo_Dieter:STATE
     1           di_rollo_kurz:STATE Rollo_Dieter:STATE
     all         di_rollo_lang:STATE Rollo_Dieter:STATE di_rollo_kurz:STATE
   Itimer:
   Readings:
   State:
   Timerfunc:
   Trigger:
Attributes:
   room       Dieter,Rollos
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 15 Januar 2016, 09:12:06
Mir fällt dabei nur auf das RettungsTim ein Problem mit seinem zweiten doif hat und grappa24 ebenfalls das Problem mit seinem zweiten doif hat.
Was passiert wenn ihr den funktionierenden doif entfernt? Funktioniert dann der andere DOIF?
Kenne mich mit DOIF nicht so gut aus, habe selber nur einen einigen eingesetzt.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 15 Januar 2016, 10:30:20
Was passiert wenn ihr den funktionierenden doif entfernt? Funktioniert dann der andere DOIF?
Auch dann funktioniert der zweite DOIF nicht

Schaut man sich die Readings des nicht funktionierenden DOIF an, sieht man, dass "cmd_event", "cmd_nr" und "state" seit gestern abend 19:44:10 nicht mehr verändert wurden, die anderen schon:Readings:
     2016-01-15 07:24:22   Device          di_rollo_lang
     2016-01-14 19:44:10   cmd_event       Rollo_Dieter
     2016-01-14 19:44:10   cmd_nr          1
     2016-01-15 07:23:13   e_Rollo_Dieter_STATE position-70
     2016-01-15 07:23:13   e_di_rollo_kurz_STATE on
     2016-01-15 07:24:22   e_di_rollo_lang_STATE on
     2016-01-14 19:44:10   state           cmd_1
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 15 Januar 2016, 11:04:21
Mein Probelm habe ich gefunden.

Hier die Funktionierenden DOIF's. Nicht ganz sauber aber geht.

define rollo_manuell_auf DOIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-up") (set Test_Rollo extern offen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "off") (set Test_Rollo extern stop)
attr rollo_manuell_auf room Test

define rollo_manuell_ab DOIF ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-down") (set Test_Rollo extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "off") (set Test_Rollo extern stop)
attr rollo_manuell_ab room Test
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 15 Januar 2016, 11:59:55
Tim, was genau hast Du gegenüber den DOIFs im Wiki geändert, was an der Syntax oder an der Logik, ich sehs grad nicht ...

ah ja, Du hast beim DOELSEIF die zweite Bedingung (AND) weggelassen ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 15 Januar 2016, 12:07:28
im DOELSIF fehlt die Abfrage nach dem Status des Rollo-Modul.

Nachteil dabei ist das der ELSIF bei jedem OFF des Kanal ausgeführt wird, also auch wenn das ganze über das Modul gesteuert wurde und somit im Modul doppelt abgearbeitet wird.

im Wiki steht dort DOELSEIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-up")Wenn also mein Kanal1 den Status von "on" auf "off" wechselt,
aber mein RolloModul denkt ich fahre gerade hoch (state=drive-up),
dann ist der stop-Befehl an fhem vorbeigegangen und ich will es dem RolloModul schnell noch mit "extern..." mitteilen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 15 Januar 2016, 12:44:41
Das Problem sitzt meist vor dem PC  8)   Ich hab ja Typ3 und damit zwei Befehle fürs stoppen, im DOELSEIF wird aber nur der eine abgefragt. Das ist auch die Erklärung, warum bei mir manuell_auf geht und manuell_ab nicht ... werds gleich testen, muss aber jetzt erst mal kochen, man kommt ja zu nix mehr  ;)
Außerdem ist mein Rollomotor vom Testen schon ganz heiß, so was sollte man nicht im Sommer machen ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 15 Januar 2016, 13:08:53
Hier nochmal eine Verbesserung, fals beide Kanäle geschaltet werden!

define rollo_manuell_auf DOIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-up") (set EG_wc_RO_mi_SW_02 off) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-up") (set Test_Rollo extern offen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "off") (set Test_Rollo extern stop)
attr rollo_manuell_auf room Test

define rollo_manuell_ab DOIF ([EG_wc_RO_mi_SW_01] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-down") (set EG_wc_RO_mi_SW_01 off) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "on" and [Test_Rollo] ne "drive-down") (set Test_Rollo extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_SW_02] eq "off") (set Test_Rollo extern stop)
attr rollo_manuell_ab room Test[quote author=ThomasRamm link=topic=47202.msg391933#msg391933 date=1452856048]
im DOELSIF fehlt die Abfrage nach dem Status des Rollo-Modul.

Nachteil dabei ist das der ELSIF bei jedem OFF des Kanal ausgeführt wird, also auch wenn das ganze über das Modul gesteuert wurde und somit im Modul doppelt abgearbeitet wird.

im Wiki steht dort [code]DOELSEIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-up")
Wenn also mein Kanal1 den Status von "on" auf "off" wechselt,
aber mein RolloModul denkt ich fahre gerade hoch (state=drive-up),
dann ist der stop-Befehl an fhem vorbeigegangen und ich will es dem RolloModul schnell noch mit "extern..." mitteilen.
[/quote][/code]

Ja das ist ein Problem, aber nur so kann ich es umgehen das wenn ich Manuell fahre das Problem des hängenden DOIF auftritt.
Weil das DOIF bei off nicht mehr schaltet da dein Modul nicht mehr im "drive-up" oder "drive-down" steht.

Habe ich was übersehen, oder brauche ich da noch zwei neue Statis "m-drive-up" und "m-drive-down" für die Manuelle Fahrerrei
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 15 Januar 2016, 15:18:50
so, meine DOIFs gehen jetzt beide, muss nur noch Deine Tim und meine Erkenntnisse kombinieren ... falls mein Rollo wieder mal das Denken anfängt ...  ;)

Ich hab ja Typ3 mit folgenden Befehlen

meinRollo_Kanal1 off -> fährt Rollo hoch
meinRollo_Kanal1 on -> fährt das Rollo runter
meinRollo_Kanal2 on -> Stop durch kurzen Impuls zum Runterfahren
meinRollo_Kanal2 off -> Stop durch kurzen Impuls zum Hochfahren

Ich kann die Rollos also stoppen, indem ich meine Schalter kurz antippe, egal ob on oder off. Daher müssen meine DOIFs beide Arten von Stop-Befehlen abfragen. Hier mein aktueller Code, exemplarisch für manuell_ab, wie gesagt noch nicht die endgültige Lösung     DOIF ([di_rollo_lang] eq "on" and [Rollo_Dieter] ne "drive-down") (set Rollo_Dieter extern geschlossen)
DOELSEIF ([di_rollo_kurz] eq "off" and [Rollo_Dieter] eq "drive-down") (set Rollo_Dieter extern stop)
DOELSEIF ([di_rollo_kurz] eq "on" and [Rollo_Dieter] eq "drive-down") (set Rollo_Dieter extern stop)

Geht sicher noch eleganter, da hier eq "drive-down" zweimal abgefragt wird, aber so isses übersichtlicher ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: moonsorrox am 15 Januar 2016, 18:52:31
Ich habe mal eine Frage zu diesem Modul...
Es hört sich alles ganz super an und hier wird auch viel geschrieben was interessant klingt, aber das alles geht doch mit einem Rollladenaktor von Homematic schon immer.

Mir ist jetzt nicht ganz klar warum dieses Modul nun erstellt wurde...

Ich finde im Wiki gleich als 1. Satz folgendes
Zitat
Das Modul ROLLO bietet eine einfache Möglichkeit, mit ein bis zwei Relais den Hoch-/Runterlauf eines Rolladen zu steuern und punktgenau anzuhalten. Außerdem wird die aktuelle Position in fhem abgebildet. Über welche Hardware/Module die Ausgänge angesprochen werden ist dabei egal.

Das mit den Relais verstehe ich, aber wie sollen diese denn angesteuert werden von Fhem. Ich frage ja auch nicht ohne Grund, da ich auch noch Rollläden mit Somfy steuere und diese noch nicht in Fhem eingebunden habe weil ich dazu extra Culs brauche... und das habe ich mir bisher erspart.

und weiter
das mit den Hardware Modulen, was ist damit gemeint, welche sollen das sein.?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 16 Januar 2016, 11:34:44
Hallo moonsorrox,
dieses Modul ist für alle die eben keine fertig gekaufte Lösung haben.

Meine Konfiguration sieht z.B. so aus das im Keller eine Siemens S5 diverse Relais schaltet. An diesen Relais hängen dann z.B. die Rollo-Motoren.
Mit meiner in fhem konfigurierten S5 kann ich also den Ausgang A0.1 (Rollo hoch) 10 sekunden auf on stellen. Aber woher weiss fhem nun das mein Rollo in Position 30% offen steht?
Ein weiteres Problem ist das herunterfahren. Hier reicht bei mir nicht Ausgang A0.2 auf ON zu setzen, sondern ich muss zusätzlich berücksichtigen das A0.1 auf OFF stehen muss, und zusätzlich noch A0.3 auf ON stellen.
Diese ganze konfiguration für jeden meiner Rollos in fhem vorzunehmen ist natürlich über diverse notify und dummy möglich, aber sehr aufwendig.
Genau hier setzt das Modul an. Es berechnet die Positionen und fügt alle notwendigen Teile für eine einfache Visualisierung zusammen.

Und zu den Hardware-Modulen, das wäre in meinem Beispiel die in fhem konfigurierte Siemens S5 mit der ich die entsprechenden Ausgänge An-/Aus- Schalte.
Dieses Modul ist kein neues Hardware-Modul sondern eher ein helper-Modul.

Hoffe ich konnte dir unsere Situation näher bringen.
Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: moonsorrox am 16 Januar 2016, 11:38:31
Ja... das erklärt mir alles... Irgendwie dachte ich, bin ich zu blöd oder sehe ich den Wald vor Bäume nicht....

Ok S5 ist etwas betagt, wir haben auch noch viele in der Firma und wenn dann mal Programmier-technisch was zu machen ist bekomme ich immer Hirnblutungen... :D
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 16 Januar 2016, 12:14:22
Hallo,
ich habe das Modul ziemlich stark überarbeitet und folgende Änderungen sind erfolgt:

1. Neu: Typ4 Steuerung mit 3 Kanälen

2. Geändert: Alle internen Stati sind jetzt als Reading angelegt und bleiben somit bei einem Neustart erhalten. Die Readings werden automatisch bei Erstbenutzung angelegt. Bei der Umstellung evtl. mit "reset geschlossen/offen" dem Reading einmalig sagen wie die Rollos gerade stehen, ich habe einen Taster in fhem der alle Rollos auf einmal hochfährt, den betätige. Sind die Rollos schon oben passiert nichts, aber fhem weiß dann das alle Rollos offen sind.

3. Gändert: device, kanal1, kanal2, kanal3 und typ werden nicht mehr in der Definition angelegt, sondern als Attribut.
Wegen der Abwärtskompatiblität zu bereits vorhandenen Definitionen werden die defines aber trotzdem noch ausgelesen und legen automatisch die notwendigen attribute an. Also fhem neu starten und die Attribute sind da. Soll danach eins geändert werden empfehle ich in den Details die def zu bearbeiten und die inhalte zu löschen, da sonst bei jedem neustart die definitionen wieder die attribute überschreiben.

4. Geändert: ein paar der Readings habe ich umbenannt damit klarer ist was dort genau steht, und ein paar entfernt da sie redundant waren.

5. Neu: das von mir per default eingefügte devstateicon habe ich erweitert. Nun kann man das icon in der Oberfläche direkt anklicken um aktionen auszulösen. Als standard habe ich folgendes vorgegeben:

Rollo fährt -> stop
Rollo offen -> geschlossen
Rollo geschlossen -> offen
Rollo position 90-50 -> geschlossen
Rollo position 10-40 -> offen

Achtung: Da die Änderungen recht umfangreich sind solltet ihr das am besten nochmal bei euch testen, nicht das mir beim ganzen umschreiben ein Fehler reingerutscht ist.
Neueste Version wie immer im ersten Post, Wiki wird gleich noch aktualisiert.

Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 16 Januar 2016, 13:38:10
leider schaltet er beim runter fahren den Kanal nicht mehr ab:

2016.01.16 13:35:00 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:00 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:00 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:08 5: ROLLO_Set Befehl=offen:
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:08 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 13:35:08 5: Auftrag:offen
2016.01.16 13:35:08 5: Position: 100 -> 0 | Abw�rts: off
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:08 5: Parameter: Position=100,Ziel=0,Abw�rts=off,FahrzeitGesamt=5,Schritte=100,FahrzeitBerechnet=5
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:08 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 13:35:08 3: ROLLO sendet:
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:08 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:08 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 13:35:08 5: Befehl1: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 on
Befehl2:
2016.01.16 13:35:08 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:08 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 13:35:08 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:18 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:18 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:18 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:18 5: Rollo gestoppt, neue Position:0 = offen
2016.01.16 13:35:18 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:18 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:18 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:18 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=geschlossen:
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 13:35:29 5: Auftrag:geschlossen
2016.01.16 13:35:29 5: Position: 0 -> 100 | Abw�rts: on
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:29 5: Parameter: Position=0,Ziel=100,Abw�rts=on,FahrzeitGesamt=5,Schritte=100,FahrzeitBerechnet=5
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:29 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 3: ROLLO sendet:
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:29 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 5: Befehl1: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
Befehl2:
2016.01.16 13:35:29 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 13:35:29 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:39 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:39 5: ROLLO_Set Befehl=extern:geschlossen
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 13:35:39 5: Auftrag:geschlossen
2016.01.16 13:35:39 5: Position: 100 -> 100 | Abw�rts: off
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:39 3: Position start + ziel sind identisch
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo wird gestoppt in 5 sekunden.
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:39 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
2016.01.16 13:35:44 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:44 5: Rollo extern gestoppt
2016.01.16 13:35:44 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
2016.01.16 13:35:44 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 13:35:44 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 13:35:44 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 13:35:44 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 16 Januar 2016, 13:52:38
> leider schaltet er beim runter fahren den Kanal nicht mehr ab:


Hallo Tim, habe die ganzen "unnötigen" Oberflächen-Logs mal entfernt, für mich sieht das laut log korrekt aus. (Sofern du Typ2 hast, habe da den überblick verloren wer welche Konfiguration benutzt). Hier dein Log mit ein paar gelöschten Zeilen:

2016.01.16 13:35:08 5: ROLLO_Set Befehl=offen:
2016.01.16 13:35:08 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 13:35:08 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 13:35:08 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 13:35:18 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:18 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
Befehl hoch + stop wurde ausgeführt

2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=geschlossen:
2016.01.16 13:35:29 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:39 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
Befehl runter + stop wurde ausgeführt

2016.01.16 13:35:39 5: ROLLO_Set Befehl=extern:geschlossen
2016.01.16 13:35:44 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
Der set_extern:geschlossen war jetzt doppelt vom doif, das müsste man ja eigentlich noch im doif rausfiltern, hat aber ja keine Auswirkungen auf die korrekte Funktionsweise.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 16 Januar 2016, 14:03:51
Thomas, das erweiterte devstateicon ist echt Klasse, hilft mir sehr bei floorplan! Ich fange jetzt mal an zu testen (Typ3, knx)

<OT> zur Visualisierung benutze ich seit Jahren floorplan, steckt viel Arbeit drin. Jetzt hab ich smartVISU getestet, sieht natürlich sehr professionell aus, ist aber aufwändiger zu gestalten. Mit den erweiterten devstateicons schlägt bei mir das Pendel wieder zum floorplan aus ...  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 16 Januar 2016, 14:09:07
Ja aber wo wird der EG_wc_RO_mi_SW_02 wieder ausgeschaltet??

Komischerweise wird EG_wc_RO_mi_SW_01 ausgeschaltet. Der ist aber nicht an!
2016.01.16 13:35:29 5: ROLLO_Set Befehl=geschlossen:
2016.01.16 13:35:29 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 13:35:29 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 13:35:39 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 13:35:39 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 13:35:39 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 16 Januar 2016, 14:21:57
Kannst du es mit der Version ausführen, enthält eine zusätzliche log-Zeile, weiß aktuell nicht warum der falsche Kanal geschaltet wird, im code sieht es korrekt aus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 16 Januar 2016, 14:39:51
Esst habe ich es geöffnet und dann geschlossen. Öffnen Funktioniert einwandfrei! Schließen schaltet er nicht mehr ab!

2016.01.16 14:37:45 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:37:45 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:37:45 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:37:55 5: ROLLO_Set Befehl=offen:
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:37:55 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 14:37:55 5: Auftrag:offen
2016.01.16 14:37:55 5: Position: 100 -> 0 | Abw�rts: off
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 14:37:55 5: Parameter: Position=100,Ziel=0,Abw�rts=off,FahrzeitGesamt=5,Schritte=100,FahrzeitBerechnet=5
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 14:37:55 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 14:37:55 3: ROLLO sendet:
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:37:55 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:37:55 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 on
2016.01.16 14:37:55 5: Befehl1: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 on
Befehl2:
2016.01.16 14:37:55 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:37:55 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 14:37:55 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:05 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 14:38:05 5: Stop-Parameter: richtung=undef, typ=Typ2, device=, kanal1=EG_wc_RO_mi_SW_01, kanal2=EG_wc_RO_mi_SW_02, kanal3=
2016.01.16 14:38:05 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 14:38:05 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 14:38:05 5: Rollo gestoppt, neue Position:0 = offen
2016.01.16 14:38:05 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:05 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:05 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:05 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:12 5: ROLLO_Set Befehl=geschlossen:
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:12 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 14:38:12 5: Auftrag:geschlossen
2016.01.16 14:38:12 5: Position: 0 -> 100 | Abw�rts: on
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 14:38:12 5: Parameter: Position=0,Ziel=100,Abw�rts=on,FahrzeitGesamt=5,Schritte=100,FahrzeitBerechnet=5
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 14:38:12 3: ROLLO sendet: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 14:38:12 3: ROLLO sendet:
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:12 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:12 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_02 on
2016.01.16 14:38:12 5: Befehl1: set  EG_wc_RO_mi_SW_02 on
Befehl2:
2016.01.16 14:38:12 5: Rollo wird gestoppt in 10 sekunden.
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:12 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 14:38:12 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 14:38:22 5: Stop-Parameter: richtung=undef, typ=Typ2, device=, kanal1=EG_wc_RO_mi_SW_01, kanal2=EG_wc_RO_mi_SW_02, kanal3=
2016.01.16 14:38:22 3: CUL_HM set EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 14:38:22 5: Rollo gestoppt: set  EG_wc_RO_mi_SW_01 off
2016.01.16 14:38:22 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:22 5: ROLLO_Set Befehl=extern:geschlossen
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Start
2016.01.16 14:38:22 5: Auftrag:geschlossen
2016.01.16 14:38:22 5: Position: 100 -> 100 | Abw�rts: off
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) >> calculateDriveTime
2016.01.16 14:38:22 3: Position start + ziel sind identisch
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) << calculateDriveTime
2016.01.16 14:38:22 5: Rollo wird gestoppt in 5 sekunden.
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) << Start
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:22 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:22 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
2016.01.16 14:38:27 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Stop
2016.01.16 14:38:27 5: Stop-Parameter: richtung=undef, typ=Typ2, device=, kanal1=EG_wc_RO_mi_SW_01, kanal2=EG_wc_RO_mi_SW_02, kanal3=
2016.01.16 14:38:27 5: Rollo extern gestoppt
2016.01.16 14:38:27 5: Rollo gestoppt, neue Position:100 = geschlossen
2016.01.16 14:38:27 4: ROLLO (Test_Rollo) >> Set
2016.01.16 14:38:27 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.01.16 14:38:27 4: ROLLO (Test_Rollo) << Set
2016.01.16 14:38:27 4: ROLLO (Test_Rollo) << Stop
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 16 Januar 2016, 15:15:08
Tim, hast Du Deine DOIFs geändert/angepasst? Die Version 1005 lief bei mir zunächst nicht, weil die DOIFS (v1004) noch aktiv waren. Ohne die DOIFs geht bei mir Typ3 v1005 perfekt ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 16 Januar 2016, 15:18:13
Nein habe ich nicht. Habe gerade eine neu Version von Thomas bekommen. Er hat noch einen Fehler gefunden. Denke die geht gleich online, habe ihm gerade geschrieben das es jetzt geht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 16 Januar 2016, 15:22:49
Fehler behoben,
neue Version im 1. Thread
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 16 Januar 2016, 20:15:46
Hallo Tim,

wärst Du so nett und beschreibst Deine funktionierenden DOIFs mal mit Pseudocode, dann fällt mir der Transfer auf meinen Typ3 leichter  ;)

In etwa so:
Fährt das phyikalische Rollo hoch und der Status des virtuellen Rollos ist nicht „drive-up“, dann setze das virtuelle Rollo auf „offen“. Stoppt dann das physikalische Rollo während das virtuelle Rollo noch hochfährt, dann stoppe auch das virtuelle Rollo.

Danke, Dieter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 16 Januar 2016, 20:52:26
Hallo Thomas,

an einigen Stellen in der Doku ist von einem Zusatzmodul 44_ROLLADEN_Automatic die Rede. In den Attributen von ROLLO gibt es das attr automatic-enabled das dafür gedacht ist.

Meine Suche nach dem Zusatzmodul war leider erfolglos.
Hab ich was übersehen, oder ist das noch in der Mache?

Gruß
Andi

PS: Auch nach Update auf 1007 funktioniert der Testaufbau (Typ1 und 2) noch wunderbar......
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 17 Januar 2016, 15:03:35
Hallo Tim,

wärst Du so nett und beschreibst Deine funktionierenden DOIFs mal mit Pseudocode, dann fällt mir der Transfer auf meinen Typ3 leichter  ;)

In etwa so:
Fährt das phyikalische Rollo hoch und der Status des virtuellen Rollos ist nicht „drive-up“, dann setze das virtuelle Rollo auf „offen“. Stoppt dann das physikalische Rollo während das virtuelle Rollo noch hochfährt, dann stoppe auch das virtuelle Rollo.

Danke, Dieter

Muss ich morgen in ruhe machen. Außerdem will ich das noch optimieren. Heute hat meine Frau alle Rollos manuell hoch gefahren und als die automatic Zeit gekommen ist, sind sie alle runter gefahren :-( shit

Hallo Thomas,

an einigen Stellen in der Doku ist von einem Zusatzmodul 44_ROLLADEN_Automatic die Rede. In den Attributen von ROLLO gibt es das attr automatic-enabled das dafür gedacht ist.

Meine Suche nach dem Zusatzmodul war leider erfolglos.
Hab ich was übersehen, oder ist das noch in der Mache?

Gruß
Andi

PS: Auch nach Update auf 1007 funktioniert der Testaufbau (Typ1 und 2) noch wunderbar......

Boaaaaa echt???!!! Geil kommt da noch was??

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 17 Januar 2016, 15:10:26
Falls jemand meine Automatik interessiert. Aber so ein Modul würde mich interessieren.

#########################################################################
##  Notwendige Dummy
##  Zweck.........: Dummy definieren
##  Standort......: System
#########################################################################
define Automatik dummy

define OG_kz_RO_mi_dummy ROLLO -
attr OG_kz_RO_mi_dummy automatic-enabled on
attr OG_kz_RO_mi_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr OG_kz_RO_mi_dummy drive-down-time-to-100 23
attr OG_kz_RO_mi_dummy drive-up-time-to-100 28
attr OG_kz_RO_mi_dummy funktionsweise Typ2
attr OG_kz_RO_mi_dummy kanal1 OG_kz_RO_mi_HOCH
attr OG_kz_RO_mi_dummy kanal2 OG_kz_RO_mi_RUNTER
attr OG_kz_RO_mi_dummy room Kinderzimmer
attr OG_kz_RO_mi_dummy verbose 0
attr OG_kz_RO_mi_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define OG_kz_RO_mi_manuell_auf DOIF ([OG_kz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set OG_kz_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([OG_kz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set OG_kz_RO_mi_dummy extern offen) DOELSEIF ([OG_kz_RO_mi_HOCH] eq "off") (set OG_kz_RO_mi_dummy extern stop)
attr OG_kz_RO_mi_manuell_auf room Kinderzimmer
define OG_kz_RO_mi_manuell_ab DOIF ([OG_kz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set OG_kz_RO_mi_HOCH off) DOELSEIF ([OG_kz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_kz_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set OG_kz_RO_mi_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([OG_kz_RO_mi_RUNTER] eq "off") (set OG_kz_RO_mi_dummy extern stop)
attr OG_kz_RO_mi_manuell_ab room Kinderzimmer

define OG_sz_RO_mi_dummy ROLLO -
attr OG_sz_RO_mi_dummy automatic-enabled on
attr OG_sz_RO_mi_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr OG_sz_RO_mi_dummy drive-down-time-to-100 23
attr OG_sz_RO_mi_dummy drive-up-time-to-100 28
attr OG_sz_RO_mi_dummy funktionsweise Typ2
attr OG_sz_RO_mi_dummy kanal1 OG_sz_RO_mi_HOCH
attr OG_sz_RO_mi_dummy kanal2 OG_sz_RO_mi_RUNTER
attr OG_sz_RO_mi_dummy room Schlafzimmer
attr OG_sz_RO_mi_dummy verbose 0
attr OG_sz_RO_mi_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define OG_sz_RO_mi_manuell_auf DOIF ([OG_sz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set OG_sz_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([OG_sz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set OG_sz_RO_mi_dummy extern offen) DOELSEIF ([OG_sz_RO_mi_HOCH] eq "off") (set OG_sz_RO_mi_dummy extern stop)
attr OG_sz_RO_mi_manuell_auf room Schlafzimmer
define OG_sz_RO_mi_manuell_ab DOIF ([OG_sz_RO_mi_HOCH] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set OG_sz_RO_mi_HOCH off) DOELSEIF ([OG_sz_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [OG_sz_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set OG_sz_RO_mi_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([OG_sz_RO_mi_RUNTER] eq "off") (set OG_sz_RO_mi_dummy extern stop)
attr OG_sz_RO_mi_manuell_ab room Schlafzimmer

define EG_wc_RO_mi_dummy ROLLO -
attr EG_wc_RO_mi_dummy automatic-enabled on
attr EG_wc_RO_mi_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr EG_wc_RO_mi_dummy drive-down-time-to-100 13.6
attr EG_wc_RO_mi_dummy drive-up-time-to-100 16.1
attr EG_wc_RO_mi_dummy funktionsweise Typ2
attr EG_wc_RO_mi_dummy kanal1 EG_wc_RO_mi_HOCH
attr EG_wc_RO_mi_dummy kanal2 EG_wc_RO_mi_RUNTER
attr EG_wc_RO_mi_dummy room WC
attr EG_wc_RO_mi_dummy verbose 0
attr EG_wc_RO_mi_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define EG_wc_RO_mi_manuell_auf DOIF ([EG_wc_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_wc_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_wc_RO_mi_dummy extern offen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_HOCH] eq "off") (set EG_wc_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_wc_RO_mi_manuell_auf room WC
define EG_wc_RO_mi_manuell_ab DOIF ([EG_wc_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_wc_RO_mi_HOCH off) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_wc_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_wc_RO_mi_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wc_RO_mi_RUNTER] eq "off") (set EG_wc_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_wc_RO_mi_manuell_ab room WC

define EG_ku_RO_mi_dummy ROLLO -
attr EG_ku_RO_mi_dummy automatic-enabled on
attr EG_ku_RO_mi_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr EG_ku_RO_mi_dummy drive-down-time-to-100 19
attr EG_ku_RO_mi_dummy drive-up-time-to-100 22.8
attr EG_ku_RO_mi_dummy funktionsweise Typ2
attr EG_ku_RO_mi_dummy kanal1 EG_ku_RO_mi_HOCH
attr EG_ku_RO_mi_dummy kanal2 EG_ku_RO_mi_RUNTER
attr EG_ku_RO_mi_dummy room Küche
attr EG_ku_RO_mi_dummy verbose 0
attr EG_ku_RO_mi_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define EG_ku_RO_mi_manuell_auf DOIF ([EG_ku_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_ku_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_ku_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_ku_RO_mi_dummy extern offen) DOELSEIF ([EG_ku_RO_mi_HOCH] eq "off") (set EG_ku_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_ku_RO_mi_manuell_auf room Küche
define EG_ku_RO_mi_manuell_ab DOIF ([EG_ku_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_ku_RO_mi_HOCH off) DOELSEIF ([EG_ku_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ku_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_ku_RO_mi_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_ku_RO_mi_RUNTER] eq "off") (set EG_ku_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_ku_RO_mi_manuell_ab room Küche

define EG_ez_RO_mi_dummy ROLLO -
attr EG_ez_RO_mi_dummy automatic-enabled on
attr EG_ez_RO_mi_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr EG_ez_RO_mi_dummy drive-down-time-to-100 23
attr EG_ez_RO_mi_dummy drive-up-time-to-100 28
attr EG_ez_RO_mi_dummy funktionsweise Typ2
attr EG_ez_RO_mi_dummy kanal1 EG_ez_RO_mi_HOCH
attr EG_ez_RO_mi_dummy kanal2 EG_ez_RO_mi_RUNTER
attr EG_ez_RO_mi_dummy room Esszimmer
attr EG_ez_RO_mi_dummy verbose 0
attr EG_ez_RO_mi_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define EG_ez_RO_mi_manuell_auf DOIF ([EG_ez_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_ez_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_ez_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_dummy] ne "drive-up") (set EG_ez_RO_mi_dummy extern offen) DOELSEIF ([EG_ez_RO_mi_HOCH] eq "off") (set EG_ez_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_ez_RO_mi_manuell_auf room Esszimmer
define EG_ez_RO_mi_manuell_ab DOIF ([EG_ez_RO_mi_HOCH] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_ez_RO_mi_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_ez_RO_mi_RUNTER] eq "on" and [EG_ez_RO_mi_dummy] ne "drive-down") (set EG_ez_RO_mi_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_ez_RO_mi_RUNTER] eq "off") (set EG_ez_RO_mi_dummy extern stop)
attr EG_ez_RO_mi_manuell_ab room Esszimmer

define EG_wz_RO_li_dummy ROLLO -
attr EG_wz_RO_li_dummy automatic-enabled on
attr EG_wz_RO_li_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr EG_wz_RO_li_dummy drive-down-time-to-100 21.5
attr EG_wz_RO_li_dummy drive-up-time-to-100 26.3
attr EG_wz_RO_li_dummy funktionsweise Typ2
attr EG_wz_RO_li_dummy kanal1 EG_wz_RO_li_HOCH
attr EG_wz_RO_li_dummy kanal2 EG_wz_RO_li_RUNTER
attr EG_wz_RO_li_dummy room Wohnzimmer
attr EG_wz_RO_li_dummy verbose 0
attr EG_wz_RO_li_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define EG_wz_RO_li_manuell_auf DOIF ([EG_wz_RO_li_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_li_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_li_dummy] ne "drive-up") (set EG_wz_RO_li_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_wz_RO_li_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_li_dummy] ne "drive-up") (set EG_wz_RO_li_dummy extern offen) DOELSEIF ([EG_wz_RO_li_HOCH] eq "off") (set EG_wz_RO_li_dummy extern stop)
attr EG_wz_RO_li_manuell_auf room Wohnzimmer
define EG_wz_RO_li_manuell_ab DOIF ([EG_wz_RO_li_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_li_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_li_dummy] ne "drive-down") (set EG_wz_RO_li_HOCH off) DOELSEIF ([EG_wz_RO_li_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_li_dummy] ne "drive-down") (set EG_wz_RO_li_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wz_RO_li_RUNTER] eq "off") (set EG_wz_RO_li_dummy extern stop)
attr EG_wz_RO_li_manuell_ab room Wohnzimmer

define EG_wz_RO_re_dummy ROLLO -
attr EG_wz_RO_re_dummy automatic-enabled on
attr EG_wz_RO_re_dummy devStateIcon offen:fts_shutter_10 geschlossen:fts_shutter_100 schlitz:fts_shutter_80 drive-up:fts_shutter_up@red drive-down:fts_shutter_down@red position-100:fts_shutter_100 position-90:fts_shutter_80 position-80:fts_shutter_80 position-70:fts_shutter_70 position-60:fts_shutter_60 position-50:fts_shutter_50 position-40:fts_shutter_40 position-30:fts_shutter_30 position-20:fts_shutter_20 position-10:fts_shutter_10 position-0:fts_shutter_10
attr EG_wz_RO_re_dummy drive-down-time-to-100 21.5
attr EG_wz_RO_re_dummy drive-up-time-to-100 26.3
attr EG_wz_RO_re_dummy funktionsweise Typ2
attr EG_wz_RO_re_dummy kanal1 EG_wz_RO_re_HOCH
attr EG_wz_RO_re_dummy kanal2 EG_wz_RO_re_RUNTER
attr EG_wz_RO_re_dummy room Wohnzimmer
attr EG_wz_RO_re_dummy verbose 0
attr EG_wz_RO_re_dummy webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define EG_wz_RO_re_manuell_auf DOIF ([EG_wz_RO_re_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_re_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_re_dummy] ne "drive-up") (set EG_wz_RO_re_RUNTER off) DOELSEIF ([EG_wz_RO_re_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_re_dummy] ne "drive-up") (set EG_wz_RO_re_dummy extern offen) DOELSEIF ([EG_wz_RO_re_HOCH] eq "off") (set EG_wz_RO_re_dummy extern stop)
attr EG_wz_RO_re_manuell_auf room Wohnzimmer
define EG_wz_RO_re_manuell_ab DOIF ([EG_wz_RO_re_HOCH] eq "on" and [EG_wz_RO_re_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_re_dummy] ne "drive-down") (set EG_wz_RO_re_HOCH off) DOELSEIF ([EG_wz_RO_re_RUNTER] eq "on" and [EG_wz_RO_re_dummy] ne "drive-down") (set EG_wz_RO_re_dummy extern geschlossen) DOELSEIF ([EG_wz_RO_re_RUNTER] eq "off") (set EG_wz_RO_re_dummy extern stop)
attr EG_wz_RO_re_manuell_ab room Wohnzimmer

define du_Rollo_Master dummy
attr du_Rollo_Master alias Automatik aktiv:
attr du_Rollo_Master devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Master group Rollos Settings
attr du_Rollo_Master icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_Master room System
attr du_Rollo_Master setList state:an,aus
attr du_Rollo_Master sortby 01
attr du_Rollo_Master webCmd state

define du_Rollo_Art dummy
attr du_Rollo_Art alias Art:
attr du_Rollo_Art devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Art group Rollos Settings
attr du_Rollo_Art icon fts_shutter_updown
attr du_Rollo_Art room System
attr du_Rollo_Art setList state:Normal,Urlaub,Weihnachten
attr du_Rollo_Art sortby 02
attr du_Rollo_Art webCmd state

define du_Rollo_Zeit_ho dummy
attr du_Rollo_Zeit_ho alias Zeit HOCH:
attr du_Rollo_Zeit_ho devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Zeit_ho group Rollos Settings
attr du_Rollo_Zeit_ho icon icoUhr
attr du_Rollo_Zeit_ho room System
attr du_Rollo_Zeit_ho setList state:time
attr du_Rollo_Zeit_ho sortby 10
attr du_Rollo_Zeit_ho webCmd state
 
define du_Rollo_Zeit_ho_WE dummy
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE alias Zeit HOCH WE:
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE group Rollos Settings
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE icon icoUhr
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE room System
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE setList state:time
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE sortby 11
attr du_Rollo_Zeit_ho_WE webCmd state

define du_Rollo_Luminosity_ru dummy
attr du_Rollo_Luminosity_ru alias Helligkeit RUNTER
attr du_Rollo_Luminosity_ru devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Luminosity_ru group Rollos Settings
attr du_Rollo_Luminosity_ru icon fts_shutter_down
attr du_Rollo_Luminosity_ru room System
attr du_Rollo_Luminosity_ru setList state:textField
attr du_Rollo_Luminosity_ru sortby 20
attr du_Rollo_Luminosity_ru webCmd state
   
define du_Rollo_Zeit_ru_start dummy
attr du_Rollo_Zeit_ru_start alias Zeit RUNTER start:
attr du_Rollo_Zeit_ru_start devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Zeit_ru_start group Rollos Settings
attr du_Rollo_Zeit_ru_start icon icoUhr
attr du_Rollo_Zeit_ru_start room System
attr du_Rollo_Zeit_ru_start setList state:time
attr du_Rollo_Zeit_ru_start sortby 21
attr du_Rollo_Zeit_ru_start webCmd state
 
define du_Rollo_Zeit_ru_ende dummy
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende alias Zeit RUNTER ende:
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende group Rollos Settings
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende icon icoUhr
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende room System
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende setList state:time
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende sortby 22
attr du_Rollo_Zeit_ru_ende webCmd state

define du_Rollo_kz dummy
attr du_Rollo_kz alias Automatik Kinderzimmer aktiv:
attr du_Rollo_kz devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_kz group Rollos Settings
attr du_Rollo_kz icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_kz room System
attr du_Rollo_kz setList state:an,aus
attr du_Rollo_kz sortby 02
attr du_Rollo_kz webCmd state

define du_Rollo_sz dummy
attr du_Rollo_sz alias Automatik Schlafzimmer aktiv:
attr du_Rollo_sz devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_sz group Rollos Settings
attr du_Rollo_sz icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_sz room System
attr du_Rollo_sz setList state:an,aus
attr du_Rollo_sz sortby 02
attr du_Rollo_sz webCmd state

define du_Rollo_wz dummy
attr du_Rollo_wz alias Automatik Wohnzimmer aktiv:
attr du_Rollo_wz devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_wz group Rollos Settings
attr du_Rollo_wz icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_wz room System
attr du_Rollo_wz setList state:an,aus
attr du_Rollo_wz sortby 02
attr du_Rollo_wz webCmd state

define du_Rollo_ez dummy
attr du_Rollo_ez alias Automatik Esszimmer aktiv:
attr du_Rollo_ez devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_ez group Rollos Settings
attr du_Rollo_ez icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_ez room System
attr du_Rollo_ez setList state:an,aus
attr du_Rollo_ez sortby 02
attr du_Rollo_ez webCmd state

define du_Rollo_ku dummy
attr du_Rollo_ku alias Automatik Küche aktiv:
attr du_Rollo_ku devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_ku group Rollos Settings
attr du_Rollo_ku icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_ku room System
attr du_Rollo_ku setList state:an,aus
attr du_Rollo_ku sortby 02
attr du_Rollo_ku webCmd state

define du_Rollo_wc dummy
attr du_Rollo_wc alias Automatik WC aktiv:
attr du_Rollo_wc devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_Rollo_wc group Rollos Settings
attr du_Rollo_wc icon fts_shutter_automatic
attr du_Rollo_wc room System
attr du_Rollo_wc setList state:an,aus
attr du_Rollo_wc sortby 02
attr du_Rollo_wc webCmd state

define di_OG_kz_RO_mi DOIF ([du_Rollo_kz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([OG_kz_TK_mi] eq "closed" or [OG_kz_TK_mi] eq "tilted") and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_kz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [OG_kz_TK_mi] eq "closed" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (set OG_kz_RO_mi_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (set OG_kz_RO_mi_dummy geschlossen)

define di_OG_sz_RO_mi DOIF ([du_Rollo_sz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([OG_sz_TK_mi] eq "closed" or [OG_sz_TK_mi] eq "tilted") and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_sz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [OG_sz_TK_mi] eq "closed" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_OG_sz_RO_mi at +00:00:05 set OG_sz_RO_mi_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_OG_sz_RO_mi at +00:00:05 set OG_sz_RO_mi_dummy geschlossen)

define di_EG_wz_RO_li DOIF ([du_Rollo_wz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_wz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_EG_wz_RO_li at +00:00:10 set EG_wz_RO_li_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_EG_wz_RO_li at +00:00:10 set EG_wz_RO_li_dummy geschlossen)

define di_EG_wz_RO_re DOIF ([du_Rollo_wz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_wz] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_EG_wz_RO_re at +00:00:15 set EG_wz_RO_re_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_EG_wz_RO_re at +00:00:15 set EG_wz_RO_re_dummy geschlossen)

define di_EG_ez_RO_mi DOIF ([du_Rollo_ez] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([EG_ez_TK_mi] eq "closed" or [EG_ez_TK_mi] eq "tilted") and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_ez] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [EG_ez_TK_mi] eq "closed" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_EG_ez_RO_mi at +00:00:20 set EG_ez_RO_mi_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_EG_ez_RO_mi at +00:00:20 set EG_ez_RO_mi_dummy geschlossen)

define di_EG_ku_RO_mi DOIF ([du_Rollo_ku] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_ku] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_EG_ku_RO_mi at +00:00:25 set EG_ku_RO_mi_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_EG_ku_RO_mi at +00:00:25 set EG_ku_RO_mi_dummy geschlossen)

define di_EG_wc_RO_mi DOIF ([du_Rollo_wc] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and ([GT_ga_BM:brightness] < [du_Rollo_Luminosity_ru] and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) or ([du_Rollo_wc] eq "an" and [du_Rollo_Master] eq "an" and [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) (define at_EG_wc_RO_mi at +00:00:35 set EG_wc_RO_mi_dummy schlitz) DOELSEIF ([du_Rollo_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] or [{ReadingsVal("du_Rollo_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) (define at_EG_wc_RO_mi at +00:00:30 set EG_wc_RO_mi_dummy geschlossen)

# Allegemeins zu Rollo

define di_Rollo_Art DOIF ([du_Rollo_Art:state] eq "Urlaub") (attr UrlaubTimer disable 0) DOELSE ([du_Rollo_Art:state] ne "Urlaub") (attr UrlaubTimer disable 1)

define di_Rollo_SetTime DOIF ([global:?INITIALIZED] or [du_Rollo_Zeit_ho:?] or [du_Rollo_Zeit_ho_WE:?] or [du_Rollo_Luminosity_ru:?] or [du_Rollo_Zeit_ru_start:?] or [du_Rollo_Zeit_ru_ende:?] or [du_OG_se:?] or [du_EG_se:?] or [du_OG_se_TI:?] or [du_EG_se_TI:?]) (modify di_EG_ku_RO_mi [di_EG_ku_RO_mi:&DEF], modify di_EG_wc_RO_mi [di_EG_wc_RO_mi:&DEF], modify di_EG_ez_RO_mi [di_EG_ez_RO_mi:&DEF], modify di_EG_wz_RO_li [di_EG_wz_RO_li:&DEF], modify di_EG_wz_RO_re [di_EG_wz_RO_re:&DEF], modify di_OG_sz_RO_mi [di_OG_sz_RO_mi:&DEF], modify di_OG_kz_RO_mi [di_OG_kz_RO_mi:&DEF], modify di_OG_kz_SE_mi [di_OG_kz_SE_mi:&DEF], modify di_OG_sz_SE_mi [di_OG_sz_SE_mi:&DEF], modify di_EG_wz_SE_li [di_EG_wz_SE_li:&DEF], modify di_EG_wz_SE_re [di_EG_wz_SE_re:&DEF])
attr di_Rollo_SetTime do always
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 17 Januar 2016, 16:36:15
Hab jetzt das mal mit meinen FS20RSU getestet.
Mit dem neuem Modul, bei dem die Funktionsweise als Attr gesetzt wird, funktioniert es nicht mehr.
Vorher hat alles funktioniert.
Was geb ich da falsch ein?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 17 Januar 2016, 16:44:13
im log steht

ROLLO sendet: set   on
2016.01.17 16:38:42 3: ROLLO sendet:
2016.01.17 16:38:42 3: set   on : Please define on first

bei off ist es das gleiche
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 17 Januar 2016, 17:34:25
Hallo miche,
sieht so aus als wenn die kanäle nicht als attribut gesetzt sind.
Das funktioniert jetzt nicht mehr über die define, sondern als attr

hallo AndiL,
ja ich habe noch ein Modul für meine Rollo Automatisierung geschrieben.
Läuft bei mir seit ca. 1 jahr, muss heute noch Sachen für Dienstreise packen, werde es evtl. danach mal online stellen.
Werde es in extra thread beschreiben, aber euch hier darüber informieren wenn was online ist.


Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 17 Januar 2016, 17:42:33
Hi Thomas,

das könnt schon sein. muss ich da einen Kanal für on und den zweiten für off anlegen?

Jetzt hab ich mal das alte Modul Version 1003 installiert.
Mit dieser fahren die Rollos wieder, jedoch nicht auf die gewünschte Position, sondern immer nur ganz auf oder ganz zu. Verdammt...

so, Beitrag geändert. Das alte Modul geht wieder. War von mir ein Fehler!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 18 Januar 2016, 10:08:25
Zitat
hallo AndiL,
ja ich habe noch ein Modul für meine Rollo Automatisierung geschrieben.
Läuft bei mir seit ca. 1 jahr, muss heute noch Sachen für Dienstreise packen, werde es evtl. danach mal online stellen.
Werde es in extra thread beschreiben, aber euch hier darüber informieren wenn was online ist.

Danke für die Info. Da warte ich mal geduldig ab.

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 18 Januar 2016, 10:21:10
Das mit der Gedult muss ich nocht üben  :-\ :-\ :-\ :-\ :-\ :-\ :-\ :-\
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 19 Januar 2016, 09:52:22
Ich weiß nicht ob jemand hier deine Intertechno kennt und dir schnell eine Antwort geben kann.

Also musst du uns ein paar mehr infos geben!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 19 Januar 2016, 09:57:46
Ich könnte noch mal Eure Hilfe bei der manuellen Steuerung für Typ3 gebrauchen. Das Modul funktioniert einwandfrei, die Rückmeldung bei manueller Steuerung funktioniert einwandrei, aber sobald man beides mischt, gehts durcheinander ...

Hier mal so einfach wie möglich meine Kanäle und exemplarisch die manuelle Abwärtskontrolle:

Kanal_1 off -> hochfahren
Kanal_1 on -> runterfahren
Kanal_2 on -> Stop durch kurzen Impuls zum Runterfahren
Kanal_2 off -> Stop durch kurzen Impuls zum Hochfahren

DOIF ([Kanal_1] eq "on" and [Rollo] ne "drive-down") (set Rollo extern geschlossen)
DOELSEIF ([Kanal_2] eq "off" and [Rollo] eq "drive-down") (set Rollo extern stop)
DOELSEIF ([Kanal_2] eq "on" and [Rollo] eq "drive-down") (set Rollo extern stop)

Die Besonderheit bei mir ist halt, dass es zwei Möglichkeiten gibt, das Rollo zu stoppen, die ich beide abfrage(n muss) ...

Das "Blöde" ist, dass ohne die manuelle Kontrolle das schöne ROLLO-Modul für mich nutzlos ist (wegen des WAF, Ihr wisst schon ....  ;) )
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 19 Januar 2016, 12:16:38
sitze gerade hier auf der Arbeit und kann es nicht überprüfen.....würde es so mit meinen Intertechno CMR-500 funzen ?!

define Testrollo ROLLO Wohnzrollolli PortA0 PortA1 Typ1

Sitze ebenfalls auf der Arbeit und kenne dein Intertechno Ding nicht. Wenn Du den ersten Satz aus der sehr guten Moduldoku im Wiki.....

Zitat
Über welche Hardware/Module die Ausgänge angesprochen werden ist egal, Hauptsache man kann sie mit <device> ON bzw. <device> OFF in fhem steuern.

..... mit JA beantworten kannst wird es funktionieren. Ansonsten eher nix mit funzen.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 20 Januar 2016, 11:22:02
mit
Set Rollowoli on
Set Rollowoli off
steuere ich meine Rolläden normalerweise.
wie stoppst Du Deine Rollos "während der Fahrt"?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 20 Januar 2016, 12:03:55
bei on, durch nochmaliges on
bei off, durch nochmaliges off
hast Du mal Typ FS20rsu ausprobiert?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 20 Januar 2016, 14:59:23
… denn sie wissen nicht, was sie tun. ;)

ja, hatte ich auch getestet. leider bleiben die rolläden stumm :-(
(Rollowoli PortA0 PortA1 FS20rsu)

Ich vermute PortA0 PortA1 hast Du einfach so aus dem WIKI Beispiel übernommen und das gibt es bei deinem Rolladenknödel gar nicht?
Schau mal in Dein Logfile, das wird von Meldungen wimmeln, das Du erst mal was definieren sollst bevor es benutzt wird....

Wenn Du die zwei Ausgänge von Deinem Intertechnoding nicht explizit von Fhem aus schalten kannst geht es leider nicht.

Es sei den der Typ FS20rsu würde mit dem auch gehen.
Nach meinem Verständnis würde der allerdings vermutlich so definiert.

define Testrollo ROLLO Rollowoli FS20rsu
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 20 Januar 2016, 15:13:55
in diesem Forum fehlt eindeutig die "like" funktion, sonst hättest Du AndiL jetzt eines von mir bekommen  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 20 Januar 2016, 15:23:52
 ;D
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 20 Januar 2016, 18:00:45
Modul ROLLO_Automatik
Dieses Modul hilft mir meine ganzen Automatisierungsschnipsel zusammenzufassen. Einige Parameter sind im Moment noch fest im Code eingebaut, bei Interesse kann ich das ganze variabler gestalten.

define <Szenario Name> ROLLO_Automatik
Attribute:

Rolladen-positionen: welcher Rolladen soll welche Position haben wenn das Szenario aktiv wird?
   mehrere rollo können mit , getrennt pro position vorgegeben werden, andere positionsgruppen werden mit leerzeichen getrennt
Uhrzeit: die Uhrzeit zu der dieses Ereignis eintreten soll, kann auch eine Variable/dummy sein wie z.B. Sonnenaufgang. Die Variable muss im State eine Uhrzeit im Format [hh:mm:ss] enthalten.
Tage-aktiv: die Tage an denen dieses Szenario aktiv sein soll, wie Montag,Dienstag,Mittwoch... + Feiertag
Bedingung: weitere Bedingung die zum aktivieren des Szenario erfüllt sein muss, wobei die Bedingung folgendermaßen verarbeitet wird: <Variablename> <operator> <Wert (Zahl)>
Variablename muss im State wiederrum eine Zahl sein, die mit Zahl verglichen werden kann.

Set:

Aktivieren: startet dieses Szenario sofort
Prüfen: prüft die gesetzten Parameter und Startet das Szenario wenn sie wahr sind
ein: Aktiviert dieses Szenario
aus: deaktiviert dieses Szenario

Programmidee / Ablauf

Das Modul prüft täglich zur Attr-Uhrzeit folgende Bedingungen:
  Aktuellen Tag herausfinden, wobei:
  - if (Value('Kalender_Feiertage') ne "none") dann Heute = "Feiertag";
  - if (Value('kalender.urlaub') eq "ja") dann Heute = "Feiertag";
  -> sonst Heute = [Wochentag]

  prüfen ob Feiertag,oder [Wochentag] in Attr-Tage-aktiv vorhanden ist
  -> Wenn nein, Szenario NICHT aktivieren

  prüfen ob ich in der Oberfläche Ausschlafen aktiviert habe und das Szenario vor
  10:00Uhr aktiviert werden soll.
  -> Wenn nein, Szenario NICHT aktivieren

  prüfen ob Bedingung erfüllt ist laut Attr-Bedingung.
  -> Wenn nein, Szenario NICHT aktivieren

  Wenn alle prüfungen ok sind, dann Szenario starten:

  für jedes Rollo:
   Prüfen ob Rollo-Attribut: automatic-enabled = off
   -> Rollo NICHT fahren
   Prüfen ob Rollo-Attribut: automatic-delay > 0
      -> mithilfe eines neuen at_* wird das Rollo [n] Minuten später gestartet
   
  Alle Rollo auf die vorgegebene Position fahren

Um das ganze verständlicher zu machen habe ich ein paar Bilder meiner Editier-Oberfläche gepostet.
Ale Szenarien in sich sind unabhängig voneinander und werden zur vorgegebenen Zeit aktiviert.

Bild Automatik
Hier sieht man die von mir eingerichteten Szenarien, sowie den dummy "Pennen",
außerdem einen weiteren Dummy der mir das zuletzt gestartete Szenario anzeigt. (Falls ich mit anderen Modulen als Bedingung darauf zugreifen will)

Bild Szenario1 (Nacht (kalt))
Attribut Bedingung: Szenario wird nur gestartet wenn es unter +25°C sind. MeinWetter.heute.max ist ein Readingsproxy auf das Attribut '   
fc1_high_c' des Modul 'Weather'


Danach sieht man welche Rollo alle heruntergefahren werden sollen
Nächste Zeile zeigt die Tage an denen das Szenario aktiviert werden soll
Uhrzeit ist eine Variable in meinem fhem deren State die eigentliche Uhrzeit enthält, die sich täglich um sekunden/minuten verschiebt.

Bild Szenario2 (Nacht (warm))
Das Gegenstück von Nacht (kalt), insbesondere in der Bedingung erkennbar.
Ausserdem werden hier verschiedene Positionen angefahren, einige Rollo werden geschlossen, andere halb-offen gelassen und eines gar nicht geschlossen.

PS: Sonnenaufgang/Sonnenuntergang wird mithilfe des Sunrise Modul berechnet und abgespeichert (im wiki toll erklärt), ich werde dieses aber wohl durch das twilight-Modul ersetzen und die Zeiten durch ReadingsProxy dieses Moduls übernehmen.

Bild pennen
ist bei mir ein dummy ohne jede Verknüpfung

Es muss ausserdem noch ein 'device' Kalender_Feiertage geben, der "none" zurückgibt, oder einen beliebigen Wert (bei mir den Namen) eines heutigen Feiertags. Dies erledigt bei mir das Modul holiday, ebenfalls im wiki toll beschrieben

kalender.urlaub ist ein dummy der durch das google Kalender-Modul gefüllt wird, habe ich aber nicht so wirklich benutzt.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 20 Januar 2016, 19:07:49
Thomas,

können wir nicht für Typ3 noch gemeinsam ein Modul für diese blöden DOIFs zur Extern-Steuerung zusammen schreiben :)  ... ich komm da nicht weiter ...  :-\
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 20 Januar 2016, 23:27:55
Thomas,

können wir nicht für Typ3 noch gemeinsam ein Modul für diese blöden DOIFs zur Extern-Steuerung zusammen schreiben :)  ... ich komm da nicht weiter ...  :-\

Können wir versuchen.
Brauche dazu aber noch ein paar infos.
Woher weiss fhem das dein Rollo fährt wenn es extern gestartet wurde?
Dein Kanal1 wird es wohl vermutlich nicht sein, da  du bei Typ 3 ein on für hochfahren, ein off für runterfahren auf demselben Kanal sendest. Oder hat dein Kanal weitere Stati die abgefragt werden können?

Gruß
Thomas

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 21 Januar 2016, 06:30:34
Bin ich blind oder gibts die ROLLO_Automatik.pm nicht?!

Könnte da man noch ein realen Helligkeitswert, z.b. vom HM Bewegungsmelder mit aufnehmen?

Ich weiß... der wieder mit seinen Sonderwünschen  ;)

(http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=47202.0;attach=44702;image)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 21 Januar 2016, 08:29:27
Können wir versuchen.
Brauche dazu aber noch ein paar infos.
Woher weiss fhem das dein Rollo fährt wenn es extern gestartet wurde?
Dein Kanal1 wird es wohl vermutlich nicht sein, da  du bei Typ 3 ein on für hochfahren, ein off für runterfahren auf demselben Kanal sendest. Oder hat dein Kanal weitere Stati die abgefragt werden können?
Doch Thomas, meine Wandtaster senden genau diese vier Befehle an fhem

Kanal_1 off <-> hochfahren                                                     <-> Taster oben (langer Druck)
Kanal_1 on <-> runterfahren                                                   <-> Taster unten (langer Druck)
Kanal_2 on <-> Stop durch kurzen Impuls zum Runterfahren     <-> Taster unten (kurzer Druck)
Kanal_2 off <-> Stop durch kurzen Impuls zum Hochfahren       <-> Taster oben (kurzer Druck)

Beispiel: Ein langer Druck auf "Wandtaster unten" fährt mein Rollo runter und sendet "Rollo Kanal_1 on" an fhem, mit "set Rollo_Kanal_1 on" fahre ich das Rollo mit fhem runter ...

Hier meine manuelle Abwärtskontrolle als Beispiel:DOIF ([Kanal_1] eq "on" and [Rollo] ne "drive-down") (set Rollo extern geschlossen)
DOELSEIF ([Kanal_2] eq "off" and [Rollo] eq "drive-down") (set Rollo extern stop)
DOELSEIF ([Kanal_2] eq "on" and [Rollo] eq "drive-down") (set Rollo extern stop)
Funktioniert solange, wie man nicht zwischen extern abwärts und extern aufwärts wechselt bzw. solange man nicht zwischen externer und fhem-Steuerung wechselt ...

P.S. Im Wiki ist Typ3 m.E. nicht vollständig dokumentiert, die Befehle für Kanal 2 müssten wie folgt lauten:
Kanal 2 - on - Stoppt das Runterfahren und das Hochfahren (kurzer Impuls "runter")
Kanal 2 - off - Stoppt das Runterfahren und das Hochfahren (kurzer Impus "hoch")

P.P.S. Meine EIB/KNX Installation ist untypisch, weil auf einem EIB normalerweise auch die Stati für die Postition sind, die wurden bei mir aber leider nicht programmiert, so dass ich "nur" die o.a. vier Stati habe und auf das ROLLO-Modul angewiesen bin  ;)


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 21 Januar 2016, 11:32:39
Bin ich blind oder gibts die ROLLO_Automatik.pm nicht?!

Könnte da man noch ein realen Helligkeitswert, z.b. vom HM Bewegungsmelder mit aufnehmen?

Ich weiß... der wieder mit seinen Sonderwünschen  ;)

(http://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=47202.0;attach=44702;image)

Bist nicht Blind, habe es gerade im Beschreibungs-Post nachgeholt.
Den Helligkeitswert kann man als Bedingung aktuell schon mit aufnehmen. Willst du ihn als "Uhrzeit" benutzen wann morgens/abends die Rollos auf/zu sein sollen, oder als zusätzliche Bedingung (nur abends um 8, wenn helligkeit < x)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 22 Januar 2016, 06:30:19
Ich habe es derzeit hiernach aufgebaut:

http://www.fhemwiki.de/wiki/Rolladensteuerung_mit_Eingabem%C3%B6glichkeiten (http://www.fhemwiki.de/wiki/Rolladensteuerung_mit_Eingabem%C3%B6glichkeiten)

Da gibt es viel Luft für Fehler.

Also Funktionen die ich nutze, viele bzw. die meisten hast du schon drin: (Kopiert aus dem Wiki)


Derzeit habe ich einen Schutz drin, wenn bei Türen der Sensor offen anzeigt fährt das Rollo nicht runter. Aussperrschutz!! (Ist echt doof beim Grillen wenn Plötzlich alle Rollos runter gehen und du kein Haustürschlüssel bei hast. Ein hoch auf den Fingerprint!)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: rr725 am 22 Januar 2016, 10:14:35
habe einmal das Modul getestet, weil ich die Funktion prikelnd finde, eine Position anfahren zu können.
Ein kleines Problem habe ich aber dabei.
Meine Aktoren reagieren auf on= auf, Off= ab. Noch einmal die gleiche Taste und die Rolläden bleiben stehen.
(Wohnzrollolli FS20rsu).
Gebe ich nun " Set Testrollo position 50" ein fährt das Rolo auch herunter, jedoch sofort wieder herauf.
Habe ich etwas übersehen, fehlt mir da ein Attribut ?!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 22 Januar 2016, 14:30:20
DOIF Erläuterungen:

Die wichtigste info an alle: es muss das attribut "do:always" im DOIF gesetzt werden damit das ganze im Zusammenspiel funktioniert.

@grappa: versuch mal folgendes:

define kanal1_doif DOIF ([Kanal_1] eq "on" and [Rollo] ne "drive-down") (set Rollo extern geschlossen)
attr kanal1_doif do always

define kanal2_doif DOIF ([Kanal_2] and [Rollo] =~ "drive") (set Rollo extern stop)
attr kanal2_doif do always
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 22 Januar 2016, 14:32:16
@rr725: kannst du bei deinem ROLLO verbose=5 setzen, Rollo fahren und dein Log posten.
Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit

Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 22 Januar 2016, 15:14:14
define kanal2_doif DOIF ([Kanal_2] and [Rollo] =~ "drive") (set Rollo extern stop)
attr kanal2_doif do always
wie wird hiebei meine externe Stop-Bedingung (Kanal_2 on bzw Kanal_2 off) erkannt? Ich bin zu doof für perl .... :-[
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: rr725 am 22 Januar 2016, 17:57:43
@rr725: kannst du bei deinem ROLLO verbose=5 setzen, Rollo fahren und dein Log posten.
Ist bestimmt nur eine Kleinigkeit

Gruß Thomas

Hi Thomas,
es funktioniert nun alles bestens. Kann es sein, dass ich hier ein falsches Modul geladen hatte. Hab noch einmal das erste genommen, fhem neu gestartet und siehe da....    :D :) ;)

Vielen Dank, für das tolle Modul !!!!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gerhard am 23 Januar 2016, 13:51:52
Hallo Thomas,

ich mochre das Modul ROLLO mit typ4 benutzen.
ich dachte Kanal1 wird gesetzt (set-on-for-time 1) wenn das Modul nach oben fahren möchte, Kanal2 nach unten und Kanal3 wenn stop.

allerdings egal welche richtung wird immer nur Kanal3 für stop am ende der Fahrt gesetzt, aber die Kanäle für Hoch Runter werden nicht gesetzt.

habe ich was falsch verstanden, oder Mache ich etwas falsch?

Gerhard
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gerhard am 23 Januar 2016, 15:03:09
@all

vll. kann mir jemand helfen, hier der DEF

define myRollo_01 ROLLO
attr myRollo_01 automatic-enabled on
attr myRollo_01 devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr myRollo_01 drive-down-time-to-100 20
attr myRollo_01 drive-up-time-to-100 20
attr myRollo_01 funktionsweise Typ4
attr myRollo_01 kanal1 EL_BT_Up
attr myRollo_01 kanal2 EL_BT_Down
attr myRollo_01 kanal3 EL_BT_Stop
attr myRollo_01 room ROLLOK
attr myRollo_01 webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

so wird nur kanal3 gesetzt wenn die Fahrt zu ende ist.

ich mochte dazu bei Fahrt nach oben kanal1 on-for-timer 1 gesetzt haben und bei Fahrt nach unten kanal2 on-for-timer 1 gesetzt haben
wie?????????????

Danke, Gerhard
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gerhard am 23 Januar 2016, 18:22:06
@Thomas:

mit folgender Änderung funktioniert es jetzt wie in wiki der Typ4 beschrieben ist:

    #========= Typ4 ========================================#
    } elsif ($typ eq "Typ4") {
      if ($ab eq "on") {
        $befehl1 = "set $device $kanal2 on-for-timer 1";
        $befehl2 = "";
      } else {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 on-for-timer 1";
        $befehl2 = "";
      }

vorher:

    #========= Typ4 ========================================#
    } elsif ($typ eq "Typ4") {
      if ($ab eq "on") {
       "set $device $kanal2 on-for-timer 1";
      } else {
        "set $device $kanal1 on-for-timer 1";
      }

ich hoffe es war so gemeint.

Gerhard

PS am Ende habe ich noch =cut eingefügt aber Device specific help wird nicht angezeigt??
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 24 Januar 2016, 20:15:49
Hab jetzt heute di neueste Version mit FS20 nochmal getestet!
Läuft super bis jetzt!

Vielen Dank !!!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 24 Januar 2016, 23:44:43
DOIF Erläuterungen:

Die wichtigste info an alle: es muss das attribut "do:always" im DOIF gesetzt werden damit das ganze im Zusammenspiel funktioniert.

@grappa: versuch mal folgendes:

define kanal1_doif DOIF ([Kanal_1] eq "on" and [Rollo] ne "drive-down") (set Rollo extern geschlossen)
attr kanal1_doif do always

define kanal2_doif DOIF ([Kanal_2] and [Rollo] =~ "drive") (set Rollo extern stop)
attr kanal2_doif do always
Thomas, die manuelle Steuerung wird damit korrekt an das ROLLO-Modul übertragen, wenn ich aber dann mit dem ROLLO-Modul steuern möchte, kommt die Fehlermeldung "Position start + ziel sind identisch" und das Rollo bewegt sich nicht mehr, nur noch manuell ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 25 Januar 2016, 06:30:43
Gestern Abend hab ich noch festgestellt, wenn die Rollläden geschlossen sind und noch mal einen schließ Befehl bekommen, dann steht im LOG Position und Ziel identisch und dann gibt es einen Auf Befehl. Das ist seltsam. Wo kommt der her?


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 25 Januar 2016, 08:57:52
Thomas, die manuelle Steuerung wird damit korrekt an das ROLLO-Modul übertragen, wenn ich aber dann mit dem ROLLO-Modul steuern möchte, kommt die Fehlermeldung "Position start + ziel sind identisch" und das Rollo bewegt sich nicht mehr, nur noch manuell ...

Wird veim aufrufen des Rollo Modul der Doif ebenfalls amtiviert?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 25 Januar 2016, 09:42:45
Wird veim aufrufen des Rollo Modul der Doif ebenfalls amtiviert?
ja Thomas, das Rollo Modul sendet ja die Fahrbefehle auf den EIB und diese werden "natürlich" auch vom DOIF verarbeitet, als kämen sie von extern ... das scheint mein Problem zu sein ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 26 Januar 2016, 06:39:25
Ich habe es derzeit hiernach aufgebaut:

http://www.fhemwiki.de/wiki/Rolladensteuerung_mit_Eingabem%C3%B6glichkeiten (http://www.fhemwiki.de/wiki/Rolladensteuerung_mit_Eingabem%C3%B6glichkeiten)

Da gibt es viel Luft für Fehler.

Also Funktionen die ich nutze, viele bzw. die meisten hast du schon drin: (Kopiert aus dem Wiki)

  • Automatik aktiv
  • Art (das will ich später mit dem Google Kalender ändern können. Urlaub und auf Feiertage reagieren)
  • Sonnenschutz. Ich habe an der Ost und Süden Differenz Temperatur Sensoren. Einen Sensor mit weißen und einem mit Schwarzen Schrumpfschlauch überzogen, die Differenz ergibt mir den
  • Sonneneinstrahlwert
  • Zeit hoch
  • Zeit hoch WE und Feiertage
  • Helligkeit runter
  • Zeit runter (Zu dieser Zeit fahren die Rollläden runter, egal ob der angegebene Helligkeitswert erreicht wurde)

Derzeit habe ich einen Schutz drin, wenn bei Türen der Sensor offen anzeigt fährt das Rollo nicht runter. Aussperrschutz!! (Ist echt doof beim Grillen wenn Plötzlich alle Rollos runter gehen und du kein Haustürschlüssel bei hast. Ein hoch auf den Fingerprint!)

Darf ich mal vorsichtig anklopfen?!  8) 8) :-\
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 26 Januar 2016, 13:12:52
Ich habe gestern Abend/Nacht das Modul erfolgreich in Betrieb nehmen können. Das Modul kam genau zur rechten Zeit. Vielen Dank dafür!
Bedingt durch meine Hardware, waren allerdings 2 Anpassungen / Workarounds notwendig.
Über ein 1-Wire-Relaismodul (DS2408, OWSWITCH) wird bei mir eine GIRA-Rollladensteuerung über deren Nebenstelleneingänge angesteuert.

1. Deshalb müsste ich ergänzend zum device als kanal1 und kanal2
output Abzw.
output B
angeben. Das Modul erlaubt bisher allerdings nur die Angabe eines Readings, bestehend aus einem einteiligen Bezeichner. Als Workaround dient jeweils ein Dummy ("Up" und "Down") mit passendem Notify. Dieser wird dann als eigenständiges Device angegeben.

2. Die beiden Eingänge der GIRA-Anlage müssen exklusiv angesteuert werden (ON,OFF; OFF,ON; OFF,OFF). Dazu habe ich die hinterlegten Muster für Befehl 1 und 2 im Modul beim typ2 um explizite OFF-Kommandos ergänzt (jeweils mit OFF zuerst).
Aus
    #========= Typ2 ======================================#
    }
    elsif ($typ eq "Typ2")
    {
      if ($ab eq "on")
      {
        $befehl1 = "set $device $kanal2 on";
        $befehl2 = "";
      }
      else
      {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 on";
        $befehl2 = "";
      }
    #========= Typ3 ========================================#
    }
   
wird

    #========= Typ2 ======================================#
    }
    elsif ($typ eq "Typ2")
    {
      if ($ab eq "on")
      {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 off";
        $befehl2 = "set $device $kanal2 on";
      }
      else
      {
        $befehl1 = "set $device $kanal2 off";
        $befehl2 = "set $device $kanal1 on";
      }
    #========= Typ3 ========================================#
    }
   
Können die Anforderungen im Modul ergänzt werden?
1. Unterstützung mehrteiliger Bezeichner für ein Reading.
2. Ein Typ, bei dem explizit OFF gesetzt wird.

Viele Grüße,
Mario

Edit: Frage als solche erkennbar gemacht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 26 Januar 2016, 15:54:57
$befehl1 = "set $device $kanal1 off";
$befehl2 = "set $device $kanal2 on";

Die Idee ist nicht schlecht. Weil ich Pessimist (Optimist mit Erfahrung  ;D) bin, hab ich das auch harwaremäßig so realisiert. Aber Hosenträger und Gürtel ist immer besser.

Zitat
Können die Anforderungen im Modul ergänzt werden: 1. Unterstützung mehrteiliger Bezeichner für ein Reading. 2. Ein Typ, bei dem explizit OFF gesetzt wird.

Nach mehrmaligen Lesen bin ich zur Überzeugung gekommen, hier würde ein Fragezeichen am Ende zum Verständnis beitragen.

Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 26 Januar 2016, 16:33:05
An beiden 230V-Leitungen kann wegen einer passenden Schaltung der Relais (Öffner von Kanal1 bedient Zuleitung des Relais für Kanal2) nicht gleichzeitig Spannung anliegen.
Aber genau deshalb ist es notwendig Kanal1 auszuschalten, wenn Kanal2 angesteuert werden soll.

Gruß,
Mario
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 26 Januar 2016, 17:21:48
Ich hab den Typ2 auch an zwei Rolläden im Einsatz.
Es ist schon immer so gewesen, daß nur eins der beiden Relais zu einer Zeit an ist.
Ich habe noch mal in der Wiki nachgesehen und dort ist z.Z. bei Typ2 Schaltzustand des unbeteiligten Relais ein "-" wo besser ein "OFF" stehen würde. Evt. kann Thomas das ja mal beim nächsten mal abändern, dann gibt es da keine Missverständnisse.

Gruß
Andi


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 28 Januar 2016, 17:01:43
Hi,

komisches Verhalten.

mit "define Rollo1 ROLLO OUT_1 PortA0 PortA1 Typ1" erhalte ich:
(https://abload.de/img/rolloz6so9.png)

was läuft hier falsch?
selbst wenn ich den Port und Typ korrigiere passiert nichts. kein Relais schaltet.
jemand eine Idee?

Grüße
Frank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 28 Januar 2016, 19:42:10
@Frank: Ich wüde wie folgt definierendefine Rollo1 ROLLO OUT_1 und dann die Kanäle  und Funktionsweise über Attribute zuordnenattr Rollo1 Kanal1 PortA0
attr Rollo1 Kanal2 PortA1
attr Rollo1 funktionsweise Typ1
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 28 Januar 2016, 19:46:19
Ist nen Versuch wert wenn er dann nicht wegen fehlender Parameter meckert.

Ich versuchs und Meld mich wieder.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 28 Januar 2016, 23:00:18
Mit "define Rollo1 ROLLO" angelegt war wie zuvor der Typ2 ausgewählt und kanal1 vergeben.
Hab dann den Typ,  beide Ausgänge und das Ausgabe-device manuell gesetzt.
Scheint zu funktionieren.

Dennoch ein seltsames Verhalten. Er sollte doch den kompletten define verarbeiten können...

Grüße
Frank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Markus M. am 30 Januar 2016, 23:08:02
Danke für das Modul, ich hab mal ein wenig damit rumgespielt.
Für meine sich komplett unterscheidenden Funkmodule und Innenjalousien musste ich es allerdings komplett umbauen.

An On/Off Funkmodule darf z.B. kein Stop Kommando bei Stillstand gesendet werden, da sie sonst wieder losfahren.
Ein paar meiner Jalousien sind eigentlich Beamerleinwände die oben und unten Überstand und ein zusätzliches Stop-Kommando haben.
Das Modul scheint relativ fehleranfällig zu sein was die Zustände angeht, Positionen ausserhalb 0..100 sollten nicht vorkommen.

Vielleicht sind ein paar meiner Ideen ja für die Weiterentwicklung brauchbar:
- Komplette Kommandos statt Device/Typ für universellen Einsatz (commandUp,commandDown,..2,..3)
- Verschiedene Stop-Kommandos je nach Laufrichtung oder universell (commandStopUp,commandStopDown,commandStop)
- Zeiten für Anlauf, Überstand und Endpositionszugabe (reactionTime,excessTop,excessBottom,resetTime)
- Blockierung mit verschiedenen Modi (blockMode: blocked,force-open,force-closed,only-up,only-down,half-up,half-down)
- Module die nicht gestoppt werden dürfen wenn sie nicht laufen (autoStop:1)

Viel Spass damit :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tom99 am 02 Februar 2016, 15:24:15
Hallo,

seit kurzem Beschäftige ich mich mit Fhem und bin begeistert. Vielen Dank für die tolle Arbeit.
Da ich leider nicht in Perl programmieren kann brauche ich Hilfe beim 44_Rollo Modul.
Es funktioniert soweit ganz gut, bis auf die Anzeige bei ganz offen und geschlossen.

Ich benutze den Typ2 mit einen MCP23017 für Kanal1 und Kanal2
Ich Arbeite momentan mit den Default Werten, da ich an den Relais noch nicht angeschlossen habe.
Die Automatik on oder off macht auch keinen Unterschied (Automatik Modul nicht installiert). 

Ich bekomme im Fhem.log folgende Meldung:

Useless use of string in void context at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 329, <$fh> line 462.
Useless use of string in void context at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 331, <$fh> line 462.
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 462.

Den externen Taster simuliere ich mit einer FS20-S8 Fernbedienung.
Ich hab es nur mit den on off gemacht mit den dimup und dimdown hab ich nicht hinbekommen, vieleicht mach hier ein Profi eine Vorschlag.

Hier meine Config:
define dg_BU_ro_Rollo ROLLO
attr dg_BU_ro_Rollo automatic-enabled on
attr dg_BU_ro_Rollo devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen s$
attr dg_BU_ro_Rollo drive-down-time-to-100 20
attr dg_BU_ro_Rollo drive-up-time-to-100 20
attr dg_BU_ro_Rollo funktionsweise Typ2
attr dg_BU_ro_Rollo group 2. Rollo
attr dg_BU_ro_Rollo kanal1 out_2prxPortA0
attr dg_BU_ro_Rollo kanal2 out_2prxPortA1
attr dg_BU_ro_Rollo room Büro
attr dg_BU_ro_Rollo webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

#notify vom externen Schalter(FS20-S8)
define dg_BU_ro_Rollo_n1 notify dg_BU_hs_Rollo:on IF ([out_2prxPortA0:&STATE:[(on|off)]] eq "off" and$
attr dg_BU_ro_Rollo_n1 room Büro
define dg_BU_ro_Rollo_n2 notify dg_BU_hs_Rollo:off IF ([out_2prxPortA1:&STATE:[(on|off)]] eq "off" an$
attr dg_BU_ro_Rollo_n2 room Büro
define dg_BU_ro_manuell_auf DOIF ([out_2prxPortA0] eq "on" and [dg_BU_ro_Rollo] ne "drive-up") (set d$
attr dg_BU_ro_manuell_auf room Büro
define dg_BU_ro_manuell_ab DOIF ([out_2prxPortA1] eq "on" and [dg_BU_ro_Rollo] ne "drive-down") (set $
attr dg_BU_ro_manuell_ab room Büro

Wenn ich im Web-Interface auf "offen" klicke fährt der Rollo nach oben, wie er soll. Nach dem Beenden der Fahrt
erscheint nicht das Symbol "Rollo geschlossen", sondern "position--20" als Text und "position-130" erscheint bei
geschlossen. Die Steuerung über die Prozent Angabe und schlitz ist OK.
Es scheint, es gibt ein Problem mit den zusätzlichen Zeiten beim ganz- öffnen und schließen. Wenn ich z.B. folgendes mache:
1. geschlossen --> Rollo fährt runter --> Anzeige "position-130" als Text
2. nochmal auf geschlossen  --> Rollo fährt hoch auf 70% --> Anzeige "70"
Das gleiche Verhalten habe ich mit "offen" beim zweiten "offen" fährt er runter auf 30.
Und selbst dann wenn ich den Rollo mit den externen Taster fahre.
Innerhalb 0 - 100 ist es OK. "unter" "0" oder "über" "100" falsche Anzeige

Mit freundlichen Grüßen
Tom
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 07 Februar 2016, 21:02:41
Hallo,

ich habe eine Frage zu Modul ROLLO_Automatik.

Meinen ersten Rolladen habe ich wie folgt in FHEM definiert und er funktioniert mit händischen Klicks in der FHEM-Web-Oberfläche sehr gut:
define Fenster_RolloMotor GenShellSwitch /opt/rc-switch/rcswitch-pi/sendIntertechno....
attr   Fenster_RolloMotor comment FunkEinbauSchalter Intertechno CMR-500
attr   Fenster_RolloMotor room hidden

define Fenster_Rollo ROLLO Fenster_RolloMotor - - FS20rsu
attr Fenster_Rollo automatic-enabled on
attr Fenster_Rollo devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr Fenster_Rollo drive-down-time-to-100 14
attr Fenster_Rollo drive-up-time-to-100 14
attr Fenster_Rollo funktionsweise FS20rsu
attr Fenster_Rollo kanal1 Fenster_RolloMotor
attr Fenster_Rollo kanal2 -
attr Fenster_Rollo room Zimmer
attr Fenster_Rollo group Rolladen
attr Fenster_Rollo webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

Das Rollo fährt auf Klick hoch und auch runter. Auch die Zwischenpositionen z.B. "schlitz" oder xx-Prozent werden gut angefahren.

Nun würde ich gerne diesen Rolladen automatisch Zeit- bzw. Sonnenstandgesteuert morgens hoch- und abends runterfahren lassen. Dazu habe ich den Beitrag http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg395290.html#msg395290 hier ein paar Seiten vorher gefunden.

Leider ist dort kein Beispiel aufgeführt, wie ich diesen in fhem.cfg programmieren kann. Ich würde mich über ein Beispiel einer funktionierenden Zeitsteuerung mit diesem Modul sehr freuen. Danke.

Mit lieben Grüßen
Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Intruder1956 am 07 Februar 2016, 21:07:25
hallo,
ich habe es z.b. so gelöst:

define Bad_Rollo_runter at *{sunset(-1500)} set Bad_Rollo down
attr Bad_Rollo_runter icon weather_sunset
attr Bad_Rollo_runter room Rolladen
define Bad_Rollo_rauf at *{sunrise(2700)} set Bad_Rollo up
attr Bad_Rollo_rauf icon weather_sunrise
attr Bad_Rollo_rauf room Rolladen
#
Gruß Werner
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 07 Februar 2016, 21:11:56
Hallo Intruder1956,

Danke für Dein Tipp mit dem at. Ich hatte auch schon Versuche mit WeekdayTimer gestartet.
Aber, hmmm... wie würde es denn mit dem Modul ROLLO_Automatik funktionieren?
"define <Szenario Name> ROLLO_Automatik" ist für mich zu wenig, um etwas damit anfangen zu können.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 07 Februar 2016, 21:45:11
@Bracew: Ist eigentlich ganz gut beschrieben..

Hier ein Beispiel aus meiner Konfiguration:
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
# Automatisierung
# mit ROLLO_Automatik
# nach: http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg395290.html#msg395290
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
define Sonnenaufgang dummy
attr Sonnenaufgang room System

define Sonnenuntergang dummy
attr Sonnenuntergang room System

define SonnenAufUntergangUpdateAt at *00:10:00 {my $Sonnenaufgang = sunrise_abs("CIVIL");; my $Sonnenuntergang = sunset_abs("CIVIL");; fhem("set Sonnenaufgang $Sonnenaufgang");; fhem("set Sonnenuntergang $Sonnenuntergang");;}
attr SonnenAufUntergangUpdateAt room x_System
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
define Kalender_Feiertage dummy
attr Kalender_Feiertage room Flur
set Kalender_Feiertage none
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
define kalender.urlaub dummy
attr kalender.urlaub room Flur
set kalender.urlaub room nein
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
define Pennen dummy
attr Pennen room Flur
set Pennen nein
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
define AbendWocheAlleArbeitenRolloModus ROLLO_Automatik

attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus Rolladen-positionen Rollos:geschlossen
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus devStateIcon ein:general_an@green:aus aus:general_aus:ein
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus Uhrzeit Sonnenuntergang
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus Tage-aktiv Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus verbose 5
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus alias Abend (Woche, alle arbeiten)
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus comment Alle Rolläden werden bei Sonnenuntergang geschlossen.
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus room Flur
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus group Automatik
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus verbose 5
attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus webCmd Aktivieren
#~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu den Dummies Kalender_Feiertage, kalender.urlaub und Pennen bitte im Beitrag noch mal nachlesen. Sie sind bei mir zur Zeit noch ohne Funktion, aber für das Modul notwendig.
Gruß,
Mario
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 08 Februar 2016, 09:05:43
Guten Morgen.

Habe 2 kleine Probleme mit dem Rollo Modul.

Zum einen habe ich folgende Einträge im Log:
Useless use of string in void context at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 329, <$fh> line 1175.
Useless use of string in void context at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 331, <$fh> line 1175.
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 1175.
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 1185.

Zum anderen werden bei mir die Positionen nicht richtig angefahren.
Ist der Rollo zu und ich will ihn auf Position "50" fahren, bleibt er bei ca 30% stehen. Fahre ich ihn dann in Position "offen", bleibt er ca 15% vorher stehen.
Die Zeiten stimmen bei mir, da "offen" und "geschlossen" deckungsgleich mit der Endabschaltung sind.

Kann ich das irgendwie korrigieren?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 09 Februar 2016, 18:57:03
Hallo,

danke erst einmal an Mario67. Nach Deinem Beispiel habe ich den Code in fhem.cfg für meine Zwecke übernommen.

Dennoch, auch ich habe Fehler im Log (Hier Auzugsweise nach Restart):
Useless use of string in void context at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 329, <$fh> line 177.
Useless use of string in void context at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 331, <$fh> line 177.
2016.02.09 18:43:34 1: --------------------------------
2016.02.09 18:43:34 1:
2016.02.09 18:43:34 1: Next: 10:00:00
2016.02.09 18:43:34 1: --------------------------------
2016.02.09 18:43:34 3: Uhrzeit unbekannt:Sonnenaufgang
Use of uninitialized value $zeit in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO_Automatik.pm line 415, <$fh> line 234.
2016.02.09 18:43:34 3: modify at_ROLLO_Automatik_Huehner_Rollo_Morgens * : Wrong timespec : either HH:MM:SS or {perlcode}
2016.02.09 18:43:34 1: --------------------------------
2016.02.09 18:43:34 1:
2016.02.09 18:43:34 1: Next: 10:00:00
2016.02.09 18:43:34 1: --------------------------------
2016.02.09 18:43:34 3: Uhrzeit unbekannt:Sonnenuntergang
Use of uninitialized value $zeit in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO_Automatik.pm line 415, <$fh> line 243.
2016.02.09 18:43:34 3: modify at_ROLLO_Automatik_Huehner_Rollo_Abends * : Wrong timespec : either HH:MM:SS or {perlcode}

In der FHEM-Weboberfläche wir angezeigt, dass das Rollo bei Sonnenauf- bzw. -untergang sich bewegen sollte. Sonnenauf- und -untergang werden mit 07:30:20 bzw. 18:21:42 in der Weboberfläche angezeigt. Es bewegt sich das Rollo aber nicht.

Ich hoffe auf Eure Hilfe.

Mit lieben Grüßen Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 09 Februar 2016, 23:38:00
Hallo,

mir ist gerade erst wieder eingefallen, dass ich diesen Effekt auch hatte. Offensichtlich kann zum Zeitpunkt der Definition des Szenarios in der Routine getUhrzeit die im Dummy hinterlegte Zeit nicht aufgelöst werden.
Ein nächträgliches erneutes Setzen des Attributes Uhrzeit z.B. mit attr AbendWocheAlleArbeitenRolloModus Uhrzeit Sonnenuntergangbewirkt, dass das entsprechende notify korrekt parametriert wird (mit z.B. 07:15:55 statt 10:00:00). Leider scheint dies nach jedem Neustart oder rereadcfg notwendig zu sein. Evtl. kann Thomas etwas dazu sagen.

Gruß,
Mario
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 10 Februar 2016, 20:37:22
Hallo ,

ich glaube ich habe den Fehler bei meinem RasPi in 44_ROLLO.pm eliminieren können mithilfe des Beitrags
http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg397027.html#msg397027
dafür Danke @Gerhard.

@Mario67: danke für Deinen Tipp.
Ich habe nun mal
attr Rollo_Morgens Uhrzeit Sonnenaufgang und
attr Rollo_Abends Uhrzeit Sonnenuntergangin die FHEM Eingabezeile eingegeben.
Mal sehen, was nun morgen mit den Rolladen passiert, ob sie am Morgen hoch und am Abend runter fahren mit ROLLO_Automatik.pm.

Nichts desto trotz wäre es toll, wenn ThomasRamm die Fehler in beiden Modulen (44_ROLLO.pm und 44_ROLLO_Automatik.pm) korrigieren könnte, damit auch ein Neustart oder rereadcfg nicht jedes mal dazu führt, dass die Steuerung aussteigt.
Im Prinzip sind beide Module Klasse.
Ich hoffe @ThomasRamm ließt mit. Danke dann schon einmal für die Fehlerbereinigung.


Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 10 Februar 2016, 21:07:23
Ich habe gerade meinen Tippfehler gesehen: Es handelt sich natürlich nicht um ein notify sondern jeweils um ein at.
Ob die Auslösezeiten aktualisiert wurden kannst Du dir z.B. bei deinem
at_ROLLO_Automatik_Rollo_Abendsansehen.

Gruß,
Mario
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 10 Februar 2016, 21:36:34
Hallo Mario67,

bisher hatte ich nicht zugeben wollen, dass ich das Rollo im Hühnerstall als Hühnerklappe bzw. Hühnerein- und ausgang montiert habe. :-[

Deshalb ist meine Original fhem.cfg auch mit Begriffen wie "Huehner" gespickt und sieht wie folgt aus:
# #################################################################
# Automatisierung mit ROLLO_Automatik
# nach: http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg395290.html#msg395290
# #################################################################
define Sonnenaufgang dummy
attr   Sonnenaufgang room Huehnerstall
attr   Sonnenaufgang group Automatik_Schaltung_Schaltzeiten_fuer_Rollo_Hoch_und_Runter

define Sonnenuntergang dummy
attr   Sonnenuntergang room Huehnerstall
attr   Sonnenuntergang group Automatik_Schaltung_Schaltzeiten_fuer_Rollo_Hoch_und_Runter

define SonnenAufUntergangUpdateAt at +*06:11:11 {my $Sonnenaufgang = sunrise_abs('HORIZON=-3',0,"05:00:00","09:00:00");; my $Sonnenuntergang = sunset_abs('HORIZON=-9',0,"16:00:00","22:30:00");; fhem("set Sonnenaufgang $Sonnenaufgang");; fhem("set Sonnenuntergang $Sonnenuntergang");;}
attr   SonnenAufUntergangUpdateAt room Huehnerstall

define Kalender_Feiertage dummy
attr   Kalender_Feiertage room hidden
set    Kalender_Feiertage none

define kalender.urlaub dummy
attr   kalender.urlaub room hidden
set    kalender.urlaub room nein

define Pennen dummy
attr   Pennen room hidden
set    Pennen nein

define Huehner_Rollo_Morgens ROLLO_Automatik
attr   Huehner_Rollo_Morgens Rolladen-positionen Huehner_Rollo:offen
attr   Huehner_Rollo_Morgens Tage-aktiv Montag,Dienstag,Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
attr   Huehner_Rollo_Morgens Uhrzeit Sonnenaufgang
attr   Huehner_Rollo_Morgens devStateIcon ein:general_an@green:aus aus:general_aus:ein
attr   Huehner_Rollo_Morgens group Automatik_Schaltung
attr   Huehner_Rollo_Morgens room Huehnerstall
attr   Huehner_Rollo_Morgens webCmd Aktivieren

define Huehner_Rollo_Abends ROLLO_Automatik
attr   Huehner_Rollo_Abends Rolladen-positionen Huehner_Rollo:geschlossen
attr   Huehner_Rollo_Abends Tage-aktiv Montag,Dienstag,Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
attr   Huehner_Rollo_Abends Uhrzeit Sonnenuntergang
attr   Huehner_Rollo_Abends devStateIcon ein:general_an@green:aus aus:general_aus:ein
attr   Huehner_Rollo_Abends group Automatik_Schaltung
attr   Huehner_Rollo_Abends room Huehnerstall
attr   Huehner_Rollo_Abends webCmd Aktivieren
# #################################################################

Was müsste ich denn nun in die Befehlszeile eingeben, damit morgen das Hühnertürchen auf- bzw. zugeht?

Wenn ich attr Rollo_Morgens Uhrzeit Sonnenaufgang eingebe, schluckt FHEM dies klaglos. Keine Reaktion.

Wenn ich attr at_ROLLO_Automatik_Huehner_Rollo_Morgens Uhrzeit Sonnenaufgang eingebe, bekomme ich die Fehlermeldung
Zitat
at_ROLLO_Automatik_Huehner_Rollo_Morgens: unknown attribute Uhrzeit. Type 'attr at_ROLLO_Automatik_Huehner_Rollo_Morgens ?' for a detailed list.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 10 Februar 2016, 21:46:32
Das Setzen des Attributes Uhrzeit beim ROLLO_Automatik-Device führt zu einer Modifikation der Startzeit für das zugehörige at. Dieses at wird durch das Modul automatisch angelegt. Es befindet sich im Raum Unsorted.

Das at SonnenAufUntergangUpdateAt hatte ich zur täglichen Aktualisierung der Zeiten für Sonnenaufgang und -untergang in den beterffenden Dummy-Devices angelegt (kurz nach Mitternacht). Das kann man auch anders machen, und hat nicht direkt etwas mit der Rollo-Automatik zu tun.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 11 Februar 2016, 17:28:35
Hallo zusammen,
war leider die letzte Zeit viel unterwegs.
Bin gerade von Affalterbach (gibt da sehr schöne Autos) nach Hause gekommen und habe mir die letzten Posts des Thread durchgelesen (mein eigener letzter Post war aus dem ICE nach Berlin, wenn ihr euch die Tippfehler in dieser einen Zeile anseht wisst ihr auch warum ich es aufgegeben habe von unterwegs mit dem Handy zu schreiben).

Folgende Anmerkungen:

@Mario67 + @AndiL hatten am "26 Januar 2016, 13:12:52" angefragt bei Typ 2 den anderen Kanal explizit auf off zu setzen, hatte ich so sogar am Anfang umgesetzt, aber am "13 Januar 2016, 22:23:43" auf Userwunsch entfernt, um die Funk-Menge zu begrenzen. Da ein "Nicht-Funktionieren" aber schwerer wiegt als ein "Er funkt mir ein bisschen viel" würde ich das wieder aktivieren

@MarcusM hat am "30 Januar 2016, 23:08:02" das Modul um einige Punkte verändert, das schaue ich mir nochmal in ruhiger Minute an und schaue was davon ich einbauen kann/will, auf jeden Fall schon mal Dank an MarcusM, freue mich über jede Unterstützung, zumal ich selber auch mehr Newbie als Profi bin.

@BraceW zu deiner Frage vom "07 Februar 2016, 21:02:41" zum Automatik_Modul: das Modul wollte ich ursprünglich noch gar nicht im Forum preisgeben, da es noch ein paar fest verdrahtete Notwendigkeiten hat, bzw. auch noch einen "größeren" Fehler, werde mich nochmal an eine bessere Doku machen, setze aber für mich eine größere Priorität in das Rollo-Modul und in die Dokumentation meines S5-Moduls im wiki, danach dann das Automatik-Modul, da dieses durch sehr viele andere Module etc. ersetzt werden kann.

@Mario67: Das die Zeit beim Neustart von fhem nicht ausgelesen und danach auch nicht mehr korrigiert wird ist aktuell wohl das größte Problem im Modul, eine richtig gute Lösung habe ich leider noch nicht gefunden. Aktuelle Idee ist beim nicht finden der Definitionen einen extra Timer zu setzen (aktuell+1minute) der dann nochmal die Zeit abfragt wenn hoffentlich alle Definitionen geladen sind. Weiß aber nicht ob das Sinnvoll ist und Funktionieren wird.

Ansonsten habe ich aktuell den Typ4 korrigiert wie bereits im Thread angemerkt.
Den Fehler der Position <0 bzw. >100 werde ich zeitnah korrigieren, habe die Lösung schon im Kopf und muss sie nur noch in code umsetzen und austesten.
Wenn ich das habe, werde ich eine neue Version online stellen (vermutlich Sonntag).

Hat aktuell noch jemand Probleme mit den DOIF für externe Schaltung?
Falls das DOIF bei jemandem noch aufgerufen wird obwohl über das Modul geschaltet wurde, habe ich dazu noch eine Idee, weiß aber nicht ob das überhaupt notwendig ist.

Falls ich noch etwas übersehen habe, bitte posten.
Grundsätzliche Diskussionen zum Automatikmodul sollten wir besser in einem anderen Thread schreiben, sonst wird es zu unübersichtlich

Gruß aus Nordhessen
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 11 Februar 2016, 20:00:28
Hat aktuell noch jemand Probleme mit den DOIF für externe Schaltung?
Falls das DOIF bei jemandem noch aufgerufen wird obwohl über das Modul geschaltet wurde, habe ich dazu noch eine Idee, weiß aber nicht ob das überhaupt notwendig ist.
Ja Thomas, ich bin hier immer noch nicht weiter, Dein neuer Ansatz würde mich schon interessieren. Die Synchronisation mit der externen Schaltung wertet das Rollo-Modul für mich noch mal erheblich auf ... Danke schon mal, Dieter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 12 Februar 2016, 07:46:30
@Mario67 + @AndiL hatten am "26 Januar 2016, 13:12:52" angefragt bei Typ 2 den anderen Kanal explizit auf off zu setzen, hatte ich so sogar am Anfang umgesetzt, aber am "13 Januar 2016, 22:23:43" auf Userwunsch entfernt, um die Funk-Menge zu begrenzen. Da ein "Nicht-Funktionieren" aber schwerer wiegt als ein "Er funkt mir ein bisschen viel" würde ich das wieder aktivieren

Damit ist das Modul für mich unbrauchbar, da ich mit meinen vielen Rolles in HM Overload gehe! Bitte bau das per attribut ein, wenn das benötigt wird.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 12 Februar 2016, 08:29:00
Willkommen zurück Thomas ;)

Ich hatte noch ein kleines Problem:

Zum einen habe ich folgende Einträge im Log:
Useless use of string in void context at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 329, <$fh> line 1175.
Useless use of string in void context at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 331, <$fh> line 1175.
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 1175.
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at /opt/fhem/FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 1185.

Zum anderen werden bei mir die Positionen nicht richtig angefahren.
Ist der Rollo zu und ich will ihn auf Position "50" fahren, bleibt er bei ca 30% stehen. Fahre ich ihn dann in Position "offen", bleibt er ca 15% vorher stehen.
Die Zeiten stimmen bei mir, da "offen" und "geschlossen" deckungsgleich mit der Endabschaltung sind.
Das Modul steuere ich über einen HM Funktaster (HM-PB-2-WM55-2) und 2 notifys an.

Kann ich das irgendwie korrigieren?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mario67 am 12 Februar 2016, 08:44:28
Zu dem Problem, mit den nicht passenden Positionen, habe ich in Bezug auf meine Rolladen eine Vermutung. Die Gesamtlaufzeit passt, weil sie gemessen wurde und im Modul noch ein Sicherheitsaufschlag dazu kommt. Beim Hochfahren von "geschlossen" auf z.B. 50% passiert in den ersten Sekunden Nichts sichtbares am Rollo. Das liegt bei mit daran, dass im Rolladenkasten noch ein Stück Rollo auf die Walze gezogen werden muss bevor eine sichtbare Veränderung eintritt. Ich werde mal diese Totzeit messen, versuchsweise im Modul berücksichtigen und berichten.

Gruß,
Mario
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 12 Februar 2016, 08:50:29
Ich habe mir beim messen den Spaß gemacht und erst die Zeit gemessen, als das, oder die Relais geschaltet haben. Der Stoppunkt der Endabschaltung ist bei mir schon recht knapp gewählt, da der Überhang sehr kurz ist. Evtl muss ich noch etwas mit den Zeiten experimentieren.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 12 Februar 2016, 13:36:47
Damit ist das Modul für mich unbrauchbar, da ich mit meinen vielen Rolles in HM Overload gehe! Bitte bau das per attribut ein, wenn das benötigt wird.

Echt? Wieviele Rollos hast Du denn, wenn ich mal fragen darf?

Gruß
Andi
 
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 12 Februar 2016, 15:27:06
Hallo,

@ThomasRamm: Auch wenn Du das Automatik_Modul "...noch gar nicht im Forum preisgeben..." wolltest, so finde ich es doch sehr gut und schon brauchbar.

Zu mindestens funktioniert es gut bei mir, mit den Modifikationen aus den Beiträgen: http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg407225.html#msg407225 und http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg407750.html#msg407750
Schön wäre es halt, dies dauerhaft in den Modulen  44_ROLLO.pm und 44_ROLLO_Automatik.pm zu "verdrahten"

Liebe Grüße aus südlich von Kassel nach nördlich von Kassel
Bracew

P.S. Du hast geschrieben "...durch sehr viele andere Module etc. ersetzt werden...".
Gibt es irgendwo noch andere Module für die Rolladensteuerung? Welche könnte ich alternativ benutzen?
Entschuldige, wenn ich nach der Konkurrenz frage, aber vielleicht kann ich diese ja nutzen bis Deine "...Priorität..." wieder in meine Richtung schwabt.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 19 Februar 2016, 09:10:16
Echt? Wieviele Rollos hast Du denn, wenn ich mal fragen darf?

Gruß
Andi

Sorry habe die Frage jetzt erst gesehen. Die Antwort 8. Die werden alle bei einer bestimmten helligkeit runter gefahren und wenn ich alle Kanäle erst ausschalte und dann einschalte habe ich 16 Nachrichten in wenigen Sekunden. Das fürt bei mir zum overload, weil es ja dann auch noch ein paar andere Dinge gibt die gerne Komunizieren wollen.

Für mich ist das ausschalten überflüssig, eine attribut für leute die das brauchen oder nicht brauchen wäre hilfreich.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 19 Februar 2016, 09:54:56
Ich habe das in meinem Code schon als neuen Typ hinzugefügt.
Ein Extra Attribut nur bei Typ2 finde ich sowohl im Code als auch in der Dokumentation/Anleitung zu unübersichtlich.
Die Anzahl der Typen wiederum kann ja auch noch um einiges wachsen, das stört ja nicht wirklich.
Kann sich ja jeder aus der Tabelle raussuchen was für ihn passt.

Im Moment sitze ich noch an dem DOIF, der trotz Bedienung über das Modul mit ausgeführt wird, habe da einige Sachen ausprobiert, aber sieht so aus als ob die Lösung wesentlich einfacher war. Muss ich noch testen, dann stelle ich eine neue Version zur Verfügung

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 19 Februar 2016, 10:01:35
Ich habe das in meinem Code schon als neuen Typ hinzugefügt.
Ein Extra Attribut nur bei Typ2 finde ich sowohl im Code als auch in der Dokumentation/Anleitung zu unübersichtlich.
Die Anzahl der Typen wiederum kann ja auch noch um einiges wachsen, das stört ja nicht wirklich.
Kann sich ja jeder aus der Tabelle raussuchen was für ihn passt.

Im Moment sitze ich noch an dem DOIF, der trotz Bedienung über das Modul mit ausgeführt wird, habe da einige Sachen ausprobiert, aber sieht so aus als ob die Lösung wesentlich einfacher war. Muss ich noch testen, dann stelle ich eine neue Version zur Verfügung

Gruß
Thomas

Spitze, das geht natürlich auch! Danke dir!!!!!!!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AndiL am 19 Februar 2016, 10:04:29
Hi Thomas,

super , daß du da weiter dran bist.
Meine Velux-Dachrollos laufen seit drei Wochen störungsfrei. Werkzeug und Material für Umbau der restlichen Rolladen im Haus liegt schon bereit.

@ RettungsTim
Soviele sind das ja jetzt auch nicht. 1600 Nachrichten pro Stunde sollten wohl drin sein.  Da könntest Du Deine gesamten Rollos 100x fahren lassen.
Evt. gibt es da noch ein anderes Problem?

http://www.fhemwiki.de/wiki/1%25_Regel (http://www.fhemwiki.de/wiki/1%25_Regel)


Gruß
Andi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 19 Februar 2016, 10:09:47

@ RettungsTim
Soviele sind das ja jetzt auch nicht. 1600 Nachrichten pro Stunde sollten wohl drin sein. Da könntest Du Deine geamten Rollos 100x fahren lassen.
Evt. gibt es da noch ein anderes Problem?

http://www.fhemwiki.de/wiki/1%25_Regel (http://www.fhemwiki.de/wiki/1%25_Regel)

Ja gibt es, es sind noch 4 Energiemesser verbaut. Also Schaltsteckdosen die auch die Leistung messen können und die machen einen enormen Traffic.
Das muss ich noch abstellen, ich weiß jetzt wie aber ich bin mir noch nicht schlüssig ob ich das will... Ich bin Jäger und Sammler von meinen Hausdaten :-)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: dadoc am 20 Februar 2016, 00:51:29
mit folgender Änderung funktioniert es jetzt wie in wiki der Typ4 beschrieben ist:
Danke auch von mir, war schon am Grübeln, warum das nicht geht.
Gruß
Martin
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 20 Februar 2016, 14:34:27
Hallo,
im ersten Thread findet ihr eine aktualisierte Version.

folgende Punkte habe ich verändert/eingebaut:

*neuer Typ5 (siehe http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO#Define (http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO#Define))
*Problem mit Position < 0 oder Position > 100 behoben
*Problem bei Einsatz von DOIF und externer Beschaltung behoben

Da die beiden Probleme bei mir nie auftraten hoffe ich sie auch wirklich behoben zu haben. Habe einiges zum testen ausprobiert, kann aber natürlich sein das ich da noch einen Punkt übersehen habe.
Würde mich über Rückmeldung der Personen die diese Probleme hatten freuen, dann weiß ich ob ich das abhaken kann oder noch weiter daran herumprobieren muss

Die Neue Version habe ich als zusätzliche Version im Thread angehängt, falls damit etwas nicht läuft kann man sicherheitshalber nochmal zurück zur vorherigen Version

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tom99 am 21 Februar 2016, 17:37:29
Hallo Thomas,

vielen Dank für das neue Modul.  Die Positionsanzeige funktioniert jetzt, aber beim Testen schaltete der Rollo nicht mehr ab, d.h. der Ausgang sowie die Anzeige "Rollo fährt runter" schaltete nicht mehr ab. Auch das zusammen Spiel mit dem externen Taster funktioniert nicht, keine Anzeige der Position. Bei diesen ausprobieren ging der Rollo in den Programmiermodus d.h. es waren beide Kanäle ein.
 
im Fhem Log bekomme ich auch noch eine Fehlermeldung:
Use of uninitialized value $a[2] in string ne at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 76, <$fh> line 523.

Da ich in meinen Rollos diese Flexi-Bänder habe, habe ich nun Schwierigkeiten den unteren Endpunkt richtig zu Programmieren (Rollo fährt immer zu weit), daher hätte ich eine Bitte. die Korrekturzeit (5s) beim schließen als Attribut zu übergeben, somit kann ich sie auf 0 setzen.

Was ist der Unterschied von Type 2 und Type 5? Wird bei Type 5 geprüft, ob der andere Ausgang momentan "on" ist? Um das zu verhindern, das beide Ausgänge gleichzeitig geschalten werden?

Sollte man zum Schalten ein Device oder ein Reading nehmen (Was ist besser/zuverlässiger)?

Vieleicht kann ein Profi mal über meine Config schauen.
Vielen Dank im Voraus.

Hier meine Config:
#FS20-8 Fernbedienung (externer Taster)
define dg_BU_hs_Rollo FS20 b678 01
attr dg_BU_hs_Rollo IODev COC
attr dg_BU_hs_Rollo alias 2. Rollo Büro
attr dg_BU_hs_Rollo cmdIcon on:control_arrow_up off:control_arrow_down
attr dg_BU_hs_Rollo devStateIcon *:rc_BLANK:noFhemwebLink
attr dg_BU_hs_Rollo group 3. Fernbedienung
attr dg_BU_hs_Rollo room Büro
define FileLog_dg_BU_hs_Rollo FileLog ./log/dg_BU_hs_Rollo-%Y.log dg_BU_hs_Rollo
attr FileLog_dg_BU_hs_Rollo logtype text
attr FileLog_dg_BU_hs_Rollo room FS20

define dg_BU_ro_Rollo_n1 notify dg_BU_hs_Rollo:on IF ([out_2prxPortA0:&STATE:[(on|off)]] eq "off" and [out_2prxPortA1:&STATE:[(on|off)]] eq "off") ( set out_2prxPortA0 on-for-timer 20) ELSE ( set out_2prxPortA0 off )
attr dg_BU_ro_Rollo_n1 group Notify-Aktive
attr dg_BU_ro_Rollo_n1 room Büro

define dg_BU_ro_Rollo_n2 notify dg_BU_hs_Rollo:off IF ([out_2prxPortA1:&STATE:[(on|off)]] eq "off" and [out_2prxPortA0:&STATE:[(on|off)]] eq "off") ( set out_2prxPortA1 on-for-timer 20) ELSE ( set out_2prxPortA1 off )
attr dg_BU_ro_Rollo_n2 group Notify-Aktive
attr dg_BU_ro_Rollo_n2 room Büro

#Kanal 1 und 2:
define 25MCP23017 I2C_MCP23017 0x25
attr 25MCP23017 IODev I2C_0
attr 25MCP23017 OnStartup A0=off,A1=off,A2=off,A3=off,A4=off,A5=off,A6=off,A7=off,B0=off,B1=off,B2=off,B3=off,B4=off,B5=off,B6=off,B7=off
attr 25MCP23017 OutputPorts A0,A1,A2,A3,A4,A5,A6,A7,B0,B1,B2,B3,B4,B5,B6,B7
attr 25MCP23017 event-on-change-reading .*
attr 25MCP23017 room Hardware

define out_2prxPortA0 readingsProxy 25MCP23017:PortA0
attr out_2prxPortA0 event-on-change-reading .*
attr out_2prxPortA0 group OutputPorts
attr out_2prxPortA0 room Hardware
attr out_2prxPortA0 setFn {($CMD eq "on")?"PortA0 on":"PortA0 off"}
attr out_2prxPortA0 setList on off
attr out_2prxPortA0 valueFn {($VALUE eq "on")?"on":"off"}
define out_2prxPortA1 readingsProxy 25MCP23017:PortA1
attr out_2prxPortA1 event-on-change-reading .*
attr out_2prxPortA1 group OutputPorts
attr out_2prxPortA1 room Hardware
attr out_2prxPortA1 setFn {($CMD eq "on")?"PortA1 on":"PortA1 off"}
attr out_2prxPortA1 setList on off
attr out_2prxPortA1 valueFn {($VALUE eq "on")?"on":"off"}

#Rollo Modul:
define dg_BU_ro_Rollo ROLLO
attr dg_BU_ro_Rollo alias Rollo Büro
attr dg_BU_ro_Rollo automatic-enabled off
attr dg_BU_ro_Rollo comment Zeit hoch 26s - runter 24s
attr dg_BU_ro_Rollo devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr dg_BU_ro_Rollo drive-down-time-to-100 24
attr dg_BU_ro_Rollo drive-up-time-to-100 26
attr dg_BU_ro_Rollo funktionsweise Typ2
attr dg_BU_ro_Rollo group 2. Rollo
attr dg_BU_ro_Rollo kanal1 out_2prxPortA0
attr dg_BU_ro_Rollo kanal2 out_2prxPortA1
attr dg_BU_ro_Rollo room Büro
attr dg_BU_ro_Rollo webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

define dg_BU_ro_manuell_auf DOIF ([out_2prxPortA0] eq "on" and [dg_BU_ro_Rollo] ne "drive-up") (set dg_BU_ro_Rollo extern offen) DOELSEIF ([out_2prxPortA0] eq "off" and [dg_BU_ro_Rollo] eq "drive-up") (set dg_BU_ro_Rollo extern stop)
attr dg_BU_ro_manuell_auf room Büro

define dg_BU_ro_manuell_ab DOIF ([out_2prxPortA1] eq "on" and [dg_BU_ro_Rollo] ne "drive-down") (set dg_BU_ro_Rollo extern geschlossen) DOELSEIF ([out_2prxPortA1] eq "off" and [dg_BU_ro_Rollo] eq "drive-down") (set dg_BU_ro_Rollo extern stop)
attr dg_BU_ro_manuell_ab room Büro

Mit freundlichen Grüßen
Tom99

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: trebron106 am 23 Februar 2016, 16:02:57
Hallo Thomas,

ich habe gerade dein Modul hier gesehen, ich würde es gerne mit meinen Rollladen testen. Aber leider ist kein Typ dabei den ich benutzen kann. Für die Steuerung der Rademacher Fernotron benötige ich einen Kanal mit folgenden Befehlen, On = hoch , Off = runter und Stop = Stop.  Es wäre super wenn du einen neuen Type Fernotron in dein Modul einfügen könntest.

Gruß
Klaus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 23 Februar 2016, 16:08:26
Passt Typ4 bei dir nicht?
http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO#Attribute
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 23 Februar 2016, 16:24:25
Hallo,

hab mal das neue Modul installiert. Mit FS20 RSU getestet.

Wenn das Rollo jetzt schon geschlossen ist und ein erneuter geschlossen Befehl kommt, dann fährt es auf mit folgender Meldung im Log.
2016.02.23 16:19:15 3: FS20 set WZ_Fenster off
2016.02.23 16:19:23 3: Position start + ziel sind identisch
2016.02.23 16:19:28 3: FS20 set WZ_Fenster on

Das gleiche geschieht auch wenn das Rollo offen ist und ein erneuter offen Befehl kommt!

kan man dies irgendwie abstellen?

Gruß und Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: trebron106 am 23 Februar 2016, 17:49:30
Hallo Oli82,

müsste ich einmal testen, ob ich alle 3 Kanäle auf ein Device legen kann, die Daten werden mit einem Signalduino übertragen.

Gruß
Klaus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: trebron106 am 25 Februar 2016, 10:06:49
Hallo,

mit Typ = 4 funktionieren die Rollos nicht, da 3 Commands benötigt werden on, off und stop. Ich habe die 44_ROLLO_1008.pm um einen Typ = 6 erweitert und damit getestet, damit lassen sich die Rollos einwandfrei steuern. Ich hänge die Änderung einmal an.

  $hash->{AttrList} = " drive-down-time-to-100"
    . " drive-up-time-to-100"
    . " automatic-enabled:on,off"
    . " automatic-delay:5,10,15,20,30,45,60"
    . " funktionsweise:Typ1,Typ2,Typ3,Typ4,FS20rsu,Typ5,Typ6"
    . " device kanal1 kanal2 kanal3";

    #========= Typ5 ========================================#
} elsif ($typ eq "Typ5") {
      if ($ab eq "on") {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 off";
$befehl2 = "set $device $kanal2 on";
      } else {
        $befehl1 = "set $device $kanal2 off";
        $befehl2 = "set $device $kanal1 on";
      }
    #========= Typ6 ========================================#
} elsif ($typ eq "Typ6") {
      if ($ab eq "on") {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 off";
$befehl2 = "";
      } else {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 on";
        $befehl2 = "";
      }

    #========= FEHLER ======================================#


   #========== Typ 6 =================================================#
   } elsif ($typ eq "Typ6") {
     fhem("set $device $kanal1 stop");
     Log3 $name,5,"Rollo gestoppt: set $device $kanal1 stop";
       
   #========== UNDEF =================================================#
   } else {

Hallo Thomas,
du kannst dir ja die Änderung anschauen und vielleicht in dein Original integrieren.

Gruß
Klaus





Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 27 Februar 2016, 13:41:02
Hallo,

nur zur Info (unter Bezug auf den Beitrag http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg408722.html#msg408722 hier in diesem Thema)
und ggf. für die Doku:

Bei mir funktioniert das Modul 44_ROLLO.pm ($Id: 44_ROLLO.pm 1007 2016-01-16 15:00:00Z Thomas Ramm $) mit Typ FS20rsu über einen CMR-500 Intertechno Funk-Jalousieschalter und GenShellSwitch als Handsteuerung zur Rolladensteuerung prima.

Für das zeitgesteuerte Hochfahren oder Runterfahren abhängig vom Sonnenstand als Automatiksteuerung benutze ich das Modul 98_WeekdayTimer.pm. Dieses arbeitet sehr gut mit dem Modul 44_ROLLO.pm zusammen und fährt den Rolladen jeweils zur gewünschten Helligkeit auf- bzw. ab. Es ändert sich dann auch die Zustandsanzeige (Icon) des 44_ROLLO.pm auf der Weboberfläche.

Mit lieben Grüßen
Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 04 März 2016, 00:19:13
Hallo,
hab wenig ahnung aber eine frage, hab mehrere Intertechno FunkSchalter CMR-500 für meine Rolläden
alles mit Raspi und Cul433 am laufen kann den Rolladen rauf und runterlassen geht alles aber wie kann ich meinen dummy diesen code erklären *IT 00FF00000F FF F0*
 
define OG.Buero_Rollo IT 00FF00000F FF F0 dummy   (so gehts nicht)

ohne dummy nimmt er mir ja kein setlist an das ich ja brauche ?

attr OG.Buero_Rollo setList state:an,aus
attr OG.Buero_Rollo icon fts_shutter_automatic

kann mir jemand einen Tip geben wär echt super
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 04 März 2016, 15:04:26
Hallo Jackeson,

Du hast PM-Post für Deine wartenden "3Hühner im Wohnzimmer" mit einem Auszug aus meiner fhem.cfg für meinen CMR-500 Intertechno Funk-Jalousieschalter.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 04 März 2016, 17:51:05
Super Super Danke
versuche schon die ganze zeit voranzukommen aber jetzt ein licht am Ende des Tunnels

versteh zwar noch nicht die berechnung da ich ja M1 auf meinen CMR 500 eingestellt habe warum ich die ganze zeit diesen zum Schalten diesen code* IT 00FF00000F FF F0* eingegeben habe?
warum gibt es bei deinem link in der liste kein M1 da die liste ja nur von A1 bis D2 geht ?

die  00_GenShellSwitch.zip ist schon drin aber es schaltet bei Prozent 10,20 usw aber mein rollo bewegt sich nicht
beim schalten kommt Unknown command offen, choose one of  reset:open,closed open:noArg position:0,10,20 usw.im log

Danke nochmal
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Timmy.m am 05 März 2016, 21:25:22
Danke für das Modul, ich hab mal ein wenig damit rumgespielt.
Für meine sich komplett unterscheidenden Funkmodule und Innenjalousien musste ich es allerdings komplett umbauen.
...
Viel Spass damit :)

Hallo Markus,

vielen Dank für Deine Anpassungen! Für meine Peha Rollladenaktoren mit den Schaltzuständen A0/AI bzw. B0/BI und unterschiedlichen Stop Befehle für Up und Down ist Deine Lösung optimal für mich.

Grüße Tim
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Warlock_2016 am 21 März 2016, 21:23:00
Hallo Zusammen,
hat jemand von Euch eine Idee wie man dem Modul einen 4 und 5 Rolladen hinzufügen kann?

Es ist nur auf 3 Rolladen beschränkt :P

Markus
Beitrag editieren
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 22 März 2016, 04:31:06
Hallo,

das Modul ist nicht beschränkt!
Ich steuere als Beispiel 8 Rollläden damit!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Warlock_2016 am 22 März 2016, 20:21:01
ok, verstehe ich leider nicht ganz.

Man kann doch nur Kanal 1-3 den Rolladen zuordnen ?

Mache ich was falsch?

Gruss, Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 22 März 2016, 21:44:26
Hallo Warlock_2016,

ja, Du verstehst etwas falsch. Schau in den ersten Beitrag. Dort findest Du den Link: http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO und lies dort nach.

Je nach dem, welchen Rolladen-Typ (Typ 1, Typ 2, ..., Typ 5, Typ FS20rsu) Deine Rolladen Steuerung nutzt, wird Dein Rolladen (oder Deine X-Rolladen) angesteuert und benötigen je Rollo bis zu 3 Kanäle. Ein (Funk-)Kanal steuert zum Beispiel den Befehl Hoch, ein anderer für Runter, oder für Stop. Je nach Typ kann es auch einen Kombination sein, siehe die Erklärung der Typen im zuvor genannten Wiki. Für den Typ FS20rsu benötigt man zum Beispiel nur einen Kanal, worüber alle Fahrbefehle ausgelöst werden können. Für den Typ 2 werden zum Beispiel zwei Kanäle benötigt. Die Anzahl der Rolläden hat mit den Kanälen nichts zu tun.

Mit jedem "define <name> ROLLO" (zum Beispiel "define Wohnzimmerrollo ROLLO") werden je ein Gerät über das Attribut in den Kanälen gesteuert. Mit "define Esszimmerrollo ROLLO" und "define Schlafzimmerrollo ROLLO" und "define Kinderzimmerrollo ROLLO" kannst Du so X-Rolladen steuern. Jedem define muss dazu in den Atrributen ein jeweiliges Gerät zugeordnet werden.

Die Definition die ich zum Beispiel für einen Rolladen benutze ist im Beitrag https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg405920.html#msg405920 beschrieben. So wie dort das Gerät Fenster_RolloMotor und das define Fenster_Rollo benutzt wird, kannst Du das für jede Menge Rollos definieren, in dem Du andere Geräte über zum Beispiel mehrere Relais oder mehrere Funkschalter mit anderen defines ansteuert, zum Beispiel Fenster1_Rollo, Fenster2_Rollo, ..., FensterX_Rollo,..., WohnzimmerFenster_Rollo,..., etc.

Wenn Du nicht unterschiedliche Gerätesysteme benutzt, sondern zum Beispiel nur Funkschalter eines Hersteller, hast Du in den Attributen immer die gleichen Kanäle belegt und manche bleiben immer frei, jedoch ändern sich die Gerätenamen in den Kanälen.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Warlock_2016 am 24 März 2016, 14:56:23
super vielen Dank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung - Auf Position fahren
Beitrag von: Warlock_2016 am 24 März 2016, 15:02:25
Hallo Zusammen

ich habe doch nochmal eine Frage. Nachdem das Modul bei mir perfekt läuft, möchte ich gerne weiterfahren.
Gibt es eine Möglichkeit die Jalousien/Raffstores so zusteuern, dass sich die Lamellen immer 90 Grad stellen.

Gibt es dazu einen einfachen Befehl? Ich selber setze Homematic Aktoren ein.
Mein Ansatz hier wäre, dass ich erstmal alle Rollos runterfahre und dann über einen neuen Befehl wieder kurz hochfahre, da FHEM die Position der Warmes Raffstores ja nicht weiss.

Zum Beispiel:

sub Raffstore_licht()
{
   fhem("set All_Raffstore on");
   fhem("set All_Raffstore pct 5");
 }
1;

Bei diesem Befehl habe ich leider das Problem das beide sequentiell sofort gestartet werden. Im Prinzip müsste der zweite Befehl erst nach 55 Sekunden starten, damit die Rollos Zeit haben nach unten zu fahren.

Hat jemand einen Tip oder gar besseren Vorschlag? :(

Gruss, Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Damu am 24 März 2016, 15:26:32
Hallo

Ich hab das Modul gesehen, finde ich sehr gut gemacht.
Ich habe auch 5 HM Storen.
Habe lange gesucht und habe eigentlich damals nichts gefunden, was für mich geht.
Habe nun etwas selber zusammengeschustert mit DOIF, Timer , Aussperrschutz, etc..
Meine Frau hat auch immer gesagt braucht es nicht, ist überflüssig.
Aber wenn es mal läuft dann macht man am Morgen ein Taster für AUF, am Abend einer für AB, dann gehen immer (bei mir nacheinander runter oder hoch),
Wenn Niemand zuhause ist und die Überwachung Ein ist, geht alles von alleine.


Ist sowas bei diesem Modul auch mal geplannt?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Damu am 25 März 2016, 20:31:45
Zitat
sub Raffstore_licht()
{
   fhem("set All_Raffstore on");
   fhem("set All_Raffstore pct 5");
 }
1;

Muss es eine sub sein?
Ein Dummy und ein DOIF mit zwei den Befehlen seperat und "attr wait 6,0".
Aber Du musst doch zuerst auf "pct 0" das ist aber bei mir off?
Zuerst auf off und ers wenn der Aktor off meldet.
Erst dann auf "pct 5".


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Warlock_2016 am 25 März 2016, 23:20:58
Hi Dazu,
wie meinst das? Hast du ein Beispiel?

Ich habe es jetzt so gelöst, bin aber immer an Verbesserungen interessiert:)

Bei mir heisst "off" Rolladen runter.  Ich habe einfach einen Timer gesetzt. d.h. mein Rolladen läuft ca. 55 sek. bis er unten ist, dann pct 2 dagegen. Dann stehen alle Raffstores gerade.

   fhem("set All_Raffstore off");
   fhem("define Rolladen_beschattung_auto_zu at +00:01:00 set All_Raffstore pct 2"); 

Das DoIf würde mich echt interessieren :P

Gruss, Markus

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Damu am 26 März 2016, 13:00:18
Hallo W__2016

Zuerst ein Dummy zum auslössen:
Zitat
define All_Raffstorren_Beschattung
attr All_Raffstoren_Beschattung webCmd Beschattung

Dann das DOIF
Zitat
define All_Raffstoren_Beschattung_DO DOIF ([All_Raffstorren_Beschattung:?Beschattung]) (set All_Raffstorre off) (set All_Raffstore pct 2)
attr All_Raffstoren_Beschattung_Do wait 0,60
attr All_Raffstoren_Beschattung_Do do always

"wait 0,60" heist der erste Befehl sofort der zweite nach 60 sekunden

Wenn du nun mit dem Dummy "Beschattung" triggerst startet das ganze
Es ist natürlich auch möglich jeden einzeln zu steuern.
Das heisst eventuell für jede Raffstore ein DOIF das schaut wo der Aktor steht und dann zuerst auf off und erst wenn er off zurückgemeldet hat auf die pct 5

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Warlock_2016 am 26 März 2016, 14:37:58
Hi super,

vielen Dank. Echt kann man erkennen welchen zustand der Aktor hat?
Was wäre der Befehl

Ich habe alle meine 4 Raffstores mit einer Structure zusammengefasst, damit ich nicht einzelnen Steuern muss.

Du hast Recht, wenn man weiss, dass der Rafftstore gleich unten ist, dann bräuchte man nur die Lamellen auf 90 Grad drehen lassen.

Mit meiner Logik fahre ich halt erstmal alle nach unten und drehe dann auf 90 Grad

Gurus, Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Damu am 27 März 2016, 22:30:41
Zitat
define All_Raffstorren_Beschattung
attr All_Raffstoren_Beschattung webCmd Beschattung

Zitat
define All_Raffstoren_Beschattung_DO DOIF ([All_Raffstorren_Beschattung:?Beschattung]) (set All_Raffstorre off)
 DOELSEIF ([All_Raffstore_Beschattung:state] eq "Beschattung" and ([Raffstore1:state] eq "off" and ([Raffstore2:state] eq "off" and ([Raffstore3:state] eq "off" and ([Raffstore4:state] eq "off")))) (set All_Raffstore pct 2)
attr All_Raffstoren_Beschattung_Do do always

Ich glaube so sollte es gehen.
Wenn alle unten sind gibt der Dummy All_Raffstore_Beschatung den Triggger für alle zum pct 2, sonst einfach die letzte off von der letzten Raffstore.
Geht natürlich nur wenn die Raffstoren unten mit "off" in "state" triggert.
Am besten aber für jede Raffstore ein DOIF.
Zitat
define Raffstore1_Beschattung_Do DOIF ([Raffstore1:state] eq "off" and [All_Raffstore_Beschattung:state] es "Beschattung") (set Raffstore1 pct 2)
 DOELSEIF ([Raffstore1:state] ne "off" and [All_Raffstore_Beschattung:state] eq "Beschatung") (set Raffstore1 off)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gereo am 28 März 2016, 12:00:29
Hallo,

erstmal vielen Dank für dieses Modul. Funktioniert mit meinen Rollos die über Relais gesteuert werden sehr gut. Habe aber jetzt ein Problem mit dem einzigen Rollo das über Funk läuft. Es ist der Funk-Rollladenaktor FS20 RSU-2. Bekomme seid zwei Tagen eine Fehlermeldung.

Zitat
Rollo_Autorauf: Missing right curly or square bracket at (eval 8784) line 2, at end of line
syntax error at (eval 8784) line 2, at EOF

Bin auch nicht ganz sicher, ob ich den Aktor richtig im Modul angemeldet habe. Habe Ihm nur ein Kanal zugewiesen.

Zitat
kanal1    KZ_CUL_RSU

Vielleicht hat jemand einen Tip für mich.

Gruß Uwe
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LuckyLuke773 am 11 April 2016, 17:16:02
Hallo, echt tolles Modul und vor allem universell einsetzbar. Großes Lob  :).
Ich möchte meine einzeln per Schalter gesteuerten Rolladen automatisieren. Dazu habe ich alle Schalter auf Taster umgebaut und über I2C MCP 23017 an FHEM gekoppelt. Die Rollos werden ebenfalls über I2C MCP23017 und Relay Boards angesprochen. Somit komme ich bei meinen 16 Rollos mit weniger als 100€ aus und bin dann flexibler denn je. Aber wen erzähle ich das ... ihr kennt das ja :).
Daher bin ich erstaunt, dass das o.g Modul auf Anhieb funktionierte.

Es scheint aber so, als wenn sich in das Modul 2 kleine Fehler eingeschlichen haben: Ich habe sowohl mit Typ2, als auch mit Typ 5 getestet.
1. Ein Hochfahren des Rollos kann nicht mit erneutem Öffnen gestoppt werden, beim Runterfahren funktioniert das hingegen tadellos.
2. Beim Runterfahren wird für Postions-Korrekturen das Relais 5 Sekunden länger on geschaltet. Wird in dieser Zeit (5 Sekunden) nochmals  Geschlossen aktiviert wird, wird danach für 5 Sekunden das andere Relais aktiv, d.h. das Rollo fährt wieder ein Stück hoch.
Selbes passiert beim Hochfahren. Wird in den letzten 5 Sekunden nochmals Öffnen aktiviert, fährt das Rollo danach 5 Sekunden nach unten.

Kann das korrigiert werden? Ich habe es versucht, bin aber bisher gescheitert.

Idealerweise wäre es (für mich) das Beste, wenn Typ5 erweitert werden könnte, damit aus dem Richtungswechsel ein Stopp wird. Wenn ein Rollo hoch fährt und die andere Richtungstaste gedrückt wird, stoppt das Rollo. Beim erneuten Drücken auf Runter fährt es dann runter. Ansonsten ist eine manuelle Steuerung über Taster nur schwer vermittelbar, da man garantiert zum Stoppen die falsche Richtungstaste erwischt.

Aber trotzdem tolles Modul ... weiter so.

Christian
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 28 April 2016, 11:13:11
@ThomasRamm

Mir ist bei dem Modul heute etwas aufgefallen.
Wenn ich den Rollo per Hand (HM Funktaster) nach unten fahre und bei etwa 60% durch wiederholten druck auf den Taster stoppe, wird das Rollo immer als geschlossen erkannt.
Fahre ich das Rollo über fhem auf 60%, werden auch 60% angezeigt. Kann das noch jemand nachvollziehen?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 28 April 2016, 11:18:45
@ThomasRamm

Mir ist bei dem Modul heute etwas aufgefallen.
Wenn ich den Rollo per Hand (HM Funktaster) nach unten fahre und bei etwa 60% durch wiederholten druck auf den Taster stoppe, wird das Rollo immer als geschlossen erkannt.
Fahre ich das Rollo über fhem auf 60%, werden auch 60% angezeigt. Kann das noch jemand nachvollziehen?

Ja ist so!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: drdownload am 29 April 2016, 07:17:08
Der HE889 funktioniert wunderbar mit dem Typ FS20rsu. Das einzige was mir noch auffällt: Ich verwende das Modul für eine Markise da wäre offen und geschlossen genau umgekehrt (von der Status-Beschreibung) und es wäre gut, wenn man eine Memory-Position wie schlitz frei definieren könnte. Bei mir gibt es zB einen Punkt wo die Markise genau hinter einem Mauervorsprung ist und damit bereits relativ windgescützt, der Punkt ist aber kein volles 10%.

Edit: Noch etwas: wenn man in der Endposition stop sendet, dann fährt zumindest meine markise wieder aus (weil sie nur über on/off gesteuert wird)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sash.sc am 30 April 2016, 17:12:46
Hallo zusammen.

Habe einen HM HM-LC-BL1PBU-FM Unterputz Aktor.
Habe ihn zu Testzwecken so definiert.

define test ROLLO Jallo3

Es wird danach auch alles angelegt. Nur das Rollo lässt sich so nicht ansprechen.

Habe im log folgendes gefunden.

2016.04.30 16:56:56 3: Position start + ziel sind identisch
2016.04.30 16:57:01 3: set  KanalA off : Please define KanalA first
2016.04.30 16:57:11 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $kanal2 in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 302.
2016.04.30 16:57:11 3: ROLLO sendet: set   on
2016.04.30 16:57:11 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 16:57:12 3: set   on : Please define on first
2016.04.30 16:57:36 3: set   off : Please define off first
2016.04.30 16:57:46 3: Unknown argument ROLLO, choose one of  geschlossen:noArg stop:noArg offen:noArg reset:offen,geschlossen position:0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 toggle:noArg extern:offen,geschlossen,stop schlitz:noArg
2016.04.30 17:00:59 3: ROLLO sendet: set   on
2016.04.30 17:00:59 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:04:36 3: ROLLO sendet: set   on
2016.04.30 17:04:36 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:04:36 3: set   on : Please define on first
2016.04.30 17:04:48 3: set   off : Please define off first
2016.04.30 17:04:49 3: ROLLO sendet: set  KanalA on
2016.04.30 17:04:49 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:04:49 3: set  KanalA on : Please define KanalA first
2016.04.30 17:04:58 3: set  KanalA off : Please define KanalA first
2016.04.30 17:04:59 3: ROLLO sendet: set   on
2016.04.30 17:04:59 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:04:59 3: set   on : Please define on first
2016.04.30 17:05:01 3: set   off : Please define off first
2016.04.30 17:05:02 3: ROLLO sendet: set  KanalA on
2016.04.30 17:05:02 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:05:02 3: set  KanalA on : Please define KanalA first
2016.04.30 17:05:15 3: set  KanalA off : Please define KanalA first
2016.04.30 17:06:45 3: ROLLO sendet: set  KanalA off
2016.04.30 17:06:45 3: ROLLO sendet:
2016.04.30 17:06:45 3: set  KanalA off : Please define KanalA first
2016.04.30 17:06:55 3: set  KanalA off : Please define KanalA first


Wie definiert man Kanal A?

Gruß Sascha
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 30 April 2016, 17:14:54
Hey.
Das Modul ist nicht für Rollo-Aktoren gemacht.
Dein Aktor bringt die Funktionen schon mit
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sash.sc am 30 April 2016, 17:20:47
Ok.
Danke für die Antwort.  Werde mal schauen das ich eine Übersicht für HM so hin bekomme.

Gruß
Sascha
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 30 April 2016, 17:25:18
Schau dir mal im Wiki die Readingsgroup an. Da war glaube ich ein Beispiel für
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gisbert am 08 Mai 2016, 09:53:34
Hallo Thomas,

ich versuche dein Modul zu nutzen, habe aber mit folgendem Befehl ein Problem.

Als Schalter habe ich einen Eigenbau vorgesehen, der nach folgendem Link aufgebaut ist: https://blog.thesen.eu/funk-wlan-markisensteuerung-mit-esp8266-und-arduino/ - ich hab das Ganze auf einem ESP8266 laufen (Dank an Stefan und Markus).

Der Befehl z.B. zum Schließen lautet als shell-Befehl: wget -qO /dev/null http://192.168.178.xx/?pin=FunctionRunter
In Fhem muss der Befehl in Anführungszeichen stehen, also "wget -qO /dev/null http://192.168.178.xx/?pin=FunctionRunter"

Das funktioniert, aber wenn ich das Attribut kanal1 etc. entsprechend definiere, erhalte ich folgende Fehlermeldung:
Please define "wget first

Ich vermute, dass es mit den Leerzeichen im Befehl zu tun hat.
Gibt es dafür eine Lösung?

Viele Grüße
Gisbert
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oli82 am 08 Mai 2016, 10:48:31
Bin mir nicht ganz sicher aber Versuch mal {system "wget....
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gisbert am 08 Mai 2016, 11:14:54
Hallo oli82,

leider bringt das keine Besserung, im logfile steht der gleiche Kommentar und das Relais schaltet nicht.
Der Befehl {system "wget ... } funktioniert aber in der Kommandozeile von Fhem.

Viele Grüße
Gisbert
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 17 Mai 2016, 17:24:26
Habe heute dein ROLLO Modul zum Testen in mein FHEM eingebunden, da es mir sehr gut gefällt und alle Wünsche soweit abdecken könnte.

Nur dürfte ich bei meinen Überlegungen irgendwo einen Fehler haben, da ich mit dem ROLLO Modul den Testrollladen nicht bedienen kann.
Herkömmlich funktioniert aber meinen Testrollladensteuern.
Das zu steuernde Device ist auch eingetragen.
Die verwendete ROLLO Datei ist 44_ROLLO_1008.pm

Anbei meine Config für den Testrollladen
define R_OG1_WZ FS20 1B1B 15
attr R_OG1_WZ userattr room_map structexclude
attr R_OG1_WZ IODev nanoCUL868
attr R_OG1_WZ model fs20rsu

define R_OG1_WZ_FS20 ROLLO
attr R_OG1_WZ_FS20 automatic-enabled off
attr R_OG1_WZ_FS20 devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr R_OG1_WZ_FS20 device R_OG1_WZ
attr R_OG1_WZ_FS20 drive-down-time-to-100 18
attr R_OG1_WZ_FS20 drive-up-time-to-100 19
attr R_OG1_WZ_FS20 funktionsweise FS20rsu
attr R_OG1_WZ_FS20 kanal1 KanalA
attr R_OG1_WZ_FS20 webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

Irgendwie hängt das mit der Definition des Kanals zusammen.
Log Eintrag:
2016.05.17 19:59:41 3: set R_OG1_WZ KanalA off : Unknown argument KanalA, choose one of off off-for-timer on on-for-timer reset timer toggle on-till-overnight blink on-till off-till-overnight intervals off-till
Die Definition kanal1 fügt immer etwas hinzu auch wenn ich keinen Eintrag wie KanalA definiere.
Darum wird der Aktor FS20RSU nicht bedient.

Gibt es hierfür eine Umgehung?

Es funktioniert jetzt.
Musste das Attribut welches standartmässig angelegt wird entfernenattr R_OG1_WZ_FS20 kanal1 KanalA
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 18 Mai 2016, 21:43:43
Lässt sich das Attribut attr R_OG1_WZ_FS20 kanal1 KanalA deaktivieren?

Mit diesem Attribut funktioniert die Steuerung nicht.
Jedesmal nach einem Reboot wird dieses Attribut automatisch wieder angelegt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 23 Mai 2016, 13:16:39
Lässt sich das Attribut attr R_OG1_WZ_FS20 kanal1 KanalA deaktivieren?

Mit diesem Attribut funktioniert die Steuerung nicht.
Jedesmal nach einem Reboot wird dieses Attribut automatisch wieder angelegt.

Versuche mal die angehängte Version. Diese sollte das nicht mehr Standartmäßig anlegen.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 23 Mai 2016, 13:17:42
Ich versuche mich gerad ein den Code einzuarbeiten, da sich Thomas schon lange nicht mehr gemeldet hat  :'(

Sind noch fragen offen? Ich habe leider jetzt lange nicht mitgelesen, da ich Privat viel um die Ohren hatte.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 23 Mai 2016, 19:18:57
Hallo,

ich setze das Modul 44_ROLLO.pm für die Steuerung der Klappe meines Hühnerstalls ein. Dazu ist innen ein Rolladen montiert, welcher auf- und zu fährt und somit den Hühnerstall für die Hühner (und den Fuchs) öffnet bzw. schließt.

siehe z.B. auch folgende Beiträge von mir hier im Forum:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg407798.html#msg407798
und
https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg416819.html#msg416819

Bisher hatte ich Version 1007 im Einsatz. Heute habe ich 1008 ausprobiert.

Meines Erachtes ist noch in beiden ein Fehler drin, und zwar dann, wenn man den Rolladen 2-mal hintereinander in die Richtung "Geschlossen" fährt.

Ich habe das einmal simuliert mit jeweils zwei handgeschalteten Fahrten hintereinander in Richtung auf bzw. zu.

Wenn der Rolladen Hoch (Auf) fährt steht im Log:
Zitat
2016.05.23 18:30:19 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor on
2016.05.23 18:30:19 3: ROLLO sendet:
2016.05.23 18:30:19 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.23 18:30:19 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
2016.05.23 18:30:34 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.23 18:30:34 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
2016.05.23 18:30:44 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.23 18:30:49 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.23 18:30:49 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
Hier ist noch alles in Ordnung. Alles Befehle stehen auf "on" und somit in die Richtung auf.

Wenn der Rolladen Runter (Zu) fährt steht im Log:
Zitat
2016.05.23 18:28:51 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor off
2016.05.23 18:28:51 3: ROLLO sendet:
2016.05.23 18:28:52 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.23 18:28:52 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.23 18:29:07 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.23 18:29:07 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.23 18:29:17 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.23 18:29:23 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.23 18:29:23 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
Hier ist es nicht mehr in Ordnung. Alles Befehle stehen auf "off" und somit in die Richtung geschlossen, bis auf den Letzten und dies ist das Problem. Denn der Rolladen geht mit dem letzten "on" wieder auf, statt geschlossen zu bleiben.

Vorletzten Abend muss es so passiert sein. Ich hatte vor der gegen Sonnenuntergang definierten Automatik den Rolladen von Hand (per Mausklick in der Weboberfläche) geschlossen, da es aufgrund vom schlechten Wetter schon sehr dunkel war. Nach her hat die Automatik (zeitgesteuert abhängig vom Sonnenstand mit dem Modul 98_WeekdayTimer.pm) auch nochmals die Schaltbefehle zum schließen gesendet und mit dem letzten "on" das Rollo wieder geöffnet. Die ganze Nacht war der Zugang zum Hühnerhaus offen. Dies haben 4 junge Hennen mit dem Tot bezahlt. Den 3 alten Hennen hat der Fuchs keine Feder gekrümmt.

Ich bitte um Eure Hilfe. Hat das Modul einen Fehler oder ist meine Programierung noch fehlerhaft?

Mit lieben Grüßen
Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 07:04:35
Ich versuche das mal nachzuvollziehen :-(

Ich musste Lernen das FHEM in zusammenhang mit Lebewesen ein heißes Thema ist.  8) Stichwort Aquarium...

Aber naja, beachtet bitte das dieses Modul noch BETA Stadium hat und so immer noch Fehler enthalten kann.

Ich schau es mir an, das sollte micht passieren..
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 09:22:02
So ich habe da ein paar Sachen geändert. (siehe Anhang)

Nun sollten deine Hühner länger leben. Aber bitte Testen, nicht das ich da jetzt ein anderen Bug eingebaut habe.

Mit dem dummy Test geht es jetzt, ich konnte dein Bug vorher auch nachstellen.

@ThomasRamm
Du hast dich das letzte Mal am:  11 März 2016, 20:55:18 in das Forum eingeloggt.
Bitte melde dich bis zum 11 Juni 2016 hier im Forum. Sollten ich bis dahin kein Lebenszeichen bekommen haben, werde ich ein neues Thema erstellen und dein Modul adoptieren und weiterentwickeln. Ich glaube dass es doch schon von einigen hier genutzt wird und auch gut ankommt. Es sollte seinen Weg in das reguläre FHEM update finden, damit es noch mehr Nutzer geben wird.

@all
Da Thomas 3 Monate offline ist hoffe ich das ich im Interesse aller handle und das Modul weiter pflegen und ggf. entwickle. PN an Thomas geht noch dem Post auch noch raus!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 09:32:03
Hallo,

mit Typ = 4 funktionieren die Rollos nicht, da 3 Commands benötigt werden on, off und stop. Ich habe die 44_ROLLO_1008.pm um einen Typ = 6 erweitert und damit getestet, damit lassen sich die Rollos einwandfrei steuern. Ich hänge die Änderung einmal an.

  $hash->{AttrList} = " drive-down-time-to-100"
    . " drive-up-time-to-100"
    . " automatic-enabled:on,off"
    . " automatic-delay:5,10,15,20,30,45,60"
    . " funktionsweise:Typ1,Typ2,Typ3,Typ4,FS20rsu,Typ5,Typ6"
    . " device kanal1 kanal2 kanal3";

    #========= Typ5 ========================================#
} elsif ($typ eq "Typ5") {
      if ($ab eq "on") {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 off";
$befehl2 = "set $device $kanal2 on";
      } else {
        $befehl1 = "set $device $kanal2 off";
        $befehl2 = "set $device $kanal1 on";
      }
    #========= Typ6 ========================================#
} elsif ($typ eq "Typ6") {
      if ($ab eq "on") {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 off";
$befehl2 = "";
      } else {
        $befehl1 = "set $device $kanal1 on";
        $befehl2 = "";
      }

    #========= FEHLER ======================================#


   #========== Typ 6 =================================================#
   } elsif ($typ eq "Typ6") {
     fhem("set $device $kanal1 stop");
     Log3 $name,5,"Rollo gestoppt: set $device $kanal1 stop";
       
   #========== UNDEF =================================================#
   } else {

Hallo Thomas,
du kannst dir ja die Änderung anschauen und vielleicht in dein Original integrieren.

Gruß
Klaus

Typ 6 hinzugefügt

Neue version: 1.0beta10

Get hinzugefügt: Versionsabfrage
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 14:38:39
So, jetzt habe ich lange gekämpft um bestimmte Sachen zu verstehen.

1. Die Doku funktioniert jetzt wenn man auf Help klickt.
2. Commandref wird mit Englisch und Deutsch befüllt
3. Neues Attribut bekommen "Zeitaddition_Endanschlag"
       
Zitat von: Quellcode
            #wenn ich bis zum Ende fahre, noch etwas Zeit drauf geben
            #um sicher zu sein das das Rollo wirklich am Ende ankommt falls die
            #Zeiten zu knapp hinterlegt sind
       
       Dieses ist jetzt nicht mehr fest auf 5 Sekunden sondern kann von jedem selbst bestimmt werden. Beim define wird das Attribut angelegt mit 5 Sekunden

Neue Version: 1.0beta11

Wenn einer besser Englisch kann, würde ich mich sehr freuen den Hilfetext zu bekommen damit dass nicht mehr so ein Gestotter ist.

ToDo:





Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 24 Mai 2016, 17:54:57
Hallo HoTi,

danke für Deine schnelle Reaktion und Deine Arbeit. Das mit dem Beta-Stadium ist schon klar! Zwar macht der RasPi die Arbeit aber verantwortlich ist meine Familie und ich.

Du hast geschrieben:
Zitat
So ich habe da ein paar Sachen geändert. (siehe Anhang)
Da unter dem Beitrag in den Du das geschrieben hast (09:22:02) kein Anhang angehängt war, vermute ich Du meinst Die 44_ROLLO.pm im übernächsten Beitrag (14:38:39). Die habe ich runtergeladen und werden Sie ausprobieren.

Schön wäre halt schon, die verschiedenen Versionen zu kennzeichnen, z.B. diese hier als 1009 mit heutigem Datum, da im ersten Beitrag die Nummerierung von 1000 bis 1008 läuft und die neue Version auch dort im ersten Beitrag zu posten, denn so braucht man nicht alle Beiträge nach der neuesten Version zu durchforsten. Ich sehe schon ein, dass Du nicht im Beitrag von ThomasRamm etwas zufügen willst oder kannst. Aber vielleicht kann ja ein Moderator bis zur Klärung mit Thomas zumindestens einen Hinweis zufügen.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 24 Mai 2016, 18:43:13
Hallo HoTi,

nach ersten Tests scheint es für meine Zwecke zu funktionieren. Auf und Zu geht. Auch bei mehreren Zu hintereinander bleibt der Rolladen nun unten und geht nicht mehr hoch.

Im Log steht nun:
Zitat
2016.05.24 18:28:48 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor off
2016.05.24 18:28:48 3: ROLLO sendet:
2016.05.24 18:28:49 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.24 18:28:49 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.24 18:29:03 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.24 18:29:03 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.24 18:29:29 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.24 18:30:40 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.24 18:31:03 3: Position start + ziel sind identisch
Für jedes erneute Drücken auf "geschlossen" in der Weboberfläche nach der Runterfahrt kommt also nur noch "Position start + ziel sind identisch"

Beim Hochfahren steht im Log:
Zitat
2016.05.24 18:33:13 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor on
2016.05.24 18:33:13 3: ROLLO sendet:
2016.05.24 18:33:14 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.24 18:33:14 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
2016.05.24 18:34:00 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.24 18:34:09 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.24 18:34:13 3: Position start + ziel sind identisch

Für meinen kleinen Rolladen steht im Code:
attr Huehner_Rollo drive-down-time-to-100 9
attr Huehner_Rollo drive-up-time-to-100 9

Aber....
Bei der Runterfahrt stehen im Log 3x "set  Huehner_RolloMotor off"
Bei der Hochfahrt stehen im Log jedoch nur 2x "set Huehner_RolloMotor on"

Und aber....,
es werden von Zu nach Auf nicht mehr die Zwischen-%-Halte z.B. bei 90%...10% angefahren, wenn ich sie in der Handsteuerung auf der Weboberfläche wähle.
Wenn der Rolladen oben ist und ich 50% auswähle, fährt er bis in die Mitte und bleibt stehen. So OK.
Wenn der Rolladen unten ist und ich 50% auswähle, fährt er bis ganz nach oben durch und bleibt erst bei Ganz-"offen" stehen. So nicht OK.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 19:20:16
Kann mir denken woran es liegt. Komme aber erst morgen  dazu.

Logeinträge hab ich noch nicht aufgeräumt!

Ich habe alle meine zwischenstände rausgenommen.

Aktuell  immer das letzte. Das hat auch die anderen sachen drin.

Github richte ich ein. Dann gibs immer da das aktuelle.

Vom Handy im Regen gesendet. Sorry

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 24 Mai 2016, 19:49:49
Das mit dem Letzten ist halt so'ne Sache mit dem Finden bei x-Seiten im Forum. Auf der ersten Seite fand ich bisher immer sehr gut. Github ist auch etwas abseits des Forums und habe ich hier im Forum bzw. in FHEM noch nicht gesehen.

In Hessen starten wir morgen in ein langes Wochenende mit Brückentag  :)  und wir werden uns mal das Erzgebirge währendessen näher anschauen. Mal sehen, ob die Automatik-Steuerung den Fuchs von den (Rest-)Hühnern abhält.

Liebe Grüße aus dem heute verregnetem Nordhessen
Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Mai 2016, 21:13:59
So kann jetzt das Modul geupdatet werden (ggf. muss vorher die 44_ROLLO.pm manuell gelöscht werden)

Überprüfung:
update check https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Update:
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Zum regulären Updateprozess hinzufügen:
update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 25 Mai 2016, 09:33:02
Fehler gefunden und behoben...

Logeinträge aufgeräumter...

Bitte Testen und schönes langes Wochenende. Haben wir in Bayern auch  ;)

upde
So kann jetzt das Modul geupdatet werden (ggf. muss vorher die 44_ROLLO.pm manuell gelöscht werden)

Überprüfung:
update check https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Update:
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Zum regulären Updateprozess hinzufügen:
update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 26 Mai 2016, 09:12:15
Hat sich mit dem aktuellen 44_ROLLO.pm etwas geändert?

Sowie ich das aktuelle 44_ROLLO.pm verwendet werden sämtliche ROLLO Definitione gelöscht!!!!!!  >:(

Das ist ziemlich ärgerlich, da ich noch nichts gesichert hatte.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 26 Mai 2016, 09:55:10
Ich vestehe das nicht. Bei mir hat es einen halben Tag funktioniert und dann waren die Definitioen bei mir auch weg.

Aber in dem bereich des Codes habe ich nichts geändert. Das kann nur mit einem fehlgeschlagen update zusammen hängen.

Deswegen habe ich gestern abend noch eine neue Version eingecheckt. Diese läuft seit dem bei mir unauffällig. Aber wie gesagt im undef habe ich nichts gemacht.

Wann hast du das update gemacht?

Ich hatte auch keine aktuelle Sicherung...  :'(

Hat deine pm die richtigen rechte und Besitzer?
Lösche am besten die alte pm und füre dann das update wie oben beschrieben durch.

Von unterwegs mit dem Handy gesendet.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 26 Mai 2016, 11:31:19
Wann ich das Update gemacht habe kann ich nicht mehr genau sagen.
Mit den Rechten konnte es nicht zusammenhängen, da ich vor den Update mit der Version 1008 ohne Probleme gearbeitet hatte.

Momentan habe ich die 1.0beta12a.
Hoffe da passiert nicht wieder das gleiche.
Zumindest, wenn alles eingecheckt ist mache ich jedenfalls gleich eine Datensicherung.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 26 Mai 2016, 13:50:11
Habe alle Rollladenmodule wieder neu angelegt und gesichert.

Folgende Erkenntnisse:
Getestete Module:  Intertechno Funk- Jalousieschalter CMR 500,  FS20 RSU, FS20 SA-2
Definition der Funktionsweise: für alle wurde die Einstellung FS20rsu verwendet.
Die Intertechno Funk- Jalousieschalter CMR 500 reagieren 1Sec schneller als die FS20 Aktoren.
Die Einstellungen für die Fensterrollläden sind bei mir einheitlich gleich bis auf die Laufzeit die sich aus den Reaktionsunterschieden der FS20 und Intertechno Aktoren ergibt.

Konfigurationsbeispiel für Rollladen Intertechno Funk- Jalousieschalter CMR 500 oder FS20 RSU:
define R_OG1_KUE_BAL_P ROLLO OG1_Kueche_Rollladen
attr R_OG1_KUE_BAL_P Zeitaddition_Endanschlag 1
attr R_OG1_KUE_BAL_P alias OG1 Küche - Rollladen Balkontüre
attr R_OG1_KUE_BAL_P automatic-enabled on
attr R_OG1_KUE_BAL_P cmdIcon schlitz:remotecontrol/black_btn_MENUDroid offen:remotecontrol/black_btn_CHUP geschlossen:remotecontrol/black_btn_CHDOWN
attr R_OG1_KUE_BAL_P devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr R_OG1_KUE_BAL_P device R_OG1_KUE_BAL
attr R_OG1_KUE_BAL_P drive-down-time-to-100 28
attr R_OG1_KUE_BAL_P drive-up-time-to-100 30
attr R_OG1_KUE_BAL_P funktionsweise FS20rsu
attr R_OG1_KUE_BAL_P group Steuerung
attr R_OG1_KUE_BAL_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG1_KUE_BAL_P room OG1,OG1-Kueche,Rolllaeden
attr R_OG1_KUE_BAL_P webCmd position:schlitz:offen:geschlossen

Konfigurationsbeispiel für Markise mit FS20 SA-2:
define M_OG1_BAL_P ROLLO OG1_Markise
attr M_OG1_BAL_P Zeitaddition_Endanschlag 0
attr M_OG1_BAL_P alias OG1 Balkon - Markise
attr M_OG1_BAL_P automatic-enabled on
attr M_OG1_BAL_P cmdIcon schlitz:remotecontrol/black_btn_MENUDroid offen:remotecontrol/black_btn_CHUP geschlossen:remotecontrol/black_btn_CHDOWN
attr M_OG1_BAL_P devStateIcon drive-up:remotecontrol/black_btn_CHUP drive-down:remotecontrol/black_btn_CHDOWN offen:sunblind_0@gray:geschlossen geschlossen:sunblind_100@yellow:offen schlitz:sunblind_90@yellow:geschlossen drive-up:sunblind_up@red:stop drive-down:sunblind_down@red:stop position.100:sunblind_100@gray:offen position.90:sunblind_90@yellow:geschlossen position.80@yellow:sunblind_80:geschlossen position.70:sunblind_70@yellow:geschlossen position.60:sunblind_60@yellow:geschlossen position.50:sunblind_50@yellow:geschlossen position.40:sunblind_40@yellow:offen position.30:sunblind_30@yellow:offen position.20:sunblind_20@yellow:offen position.10:sunblind_10@yellow:offen position.0:sunblind_0@gray:geschlossen
attr M_OG1_BAL_P device M_OG1_BAL
attr M_OG1_BAL_P drive-down-time-to-100 29
attr M_OG1_BAL_P drive-up-time-to-100 30
attr M_OG1_BAL_P funktionsweise FS20rsu
attr M_OG1_BAL_P group Steuerung
attr M_OG1_BAL_P icon awning
attr M_OG1_BAL_P room OG1,OG1-Balkon,OG1-Kueche
attr M_OG1_BAL_P webCmd position::offen:geschlossen

In diesen beiden Bespielen wurden Ergänzungen der Bedienelemente anstatt der Texte, Anreihung der Symbole und für die Markise Icons für die Postionen ergänzt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 29 Mai 2016, 16:57:31
Hallo,

der Kurzurlaub im Erzgebirge war schön. Die Codeänderungen am 44_ROLLO.pm underdessen jedoch nicht.

Nach dem zu vor beschriebenen Update-Procedere hat der Test wieder die selben (meine bereits schonmal beschriebenen Fehler) gezeigt. Mit anderen Worten, bei mehreren Zu hintereinander bleibt der Rolladen nicht unten sondern geht wieder hoch. Schlecht für die Hühner.

Auszug aus dem Log:
Zitat
2016.05.29 16:30:41 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:30:41 3: ROLLO sendet:
2016.05.29 16:30:41 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.29 16:30:41 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:30:56 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.29 16:30:56 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:31:08 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.29 16:31:13 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[1]
2016.05.29 16:31:13 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor on
Nach dem "Position start + ziel sind identisch" sendet 44_ROLLO.pm wieder ein "on" und fährt den geschlossenen Rolladen wieder auf.

Ich habe dieses 44_ROLLO.pm von hand gelöscht und das vorhergehende (mit dem Fehler, dass von Zu nach Auf nicht mehr die Zwischen-%-Halte z.B. bei 90%...10% angefahren hat) eingespielt.

Zitat
2016.05.29 16:41:08 3: ROLLO sendet: set  Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:41:08 3: ROLLO sendet:
2016.05.29 16:41:09 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.29 16:41:09 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:41:23 3: GenShellSwitch command result: sending [Type C] family[e] groupNumber[1] switchNumber[1] command[0]
2016.05.29 16:41:23 2: GenShellSwitch set Huehner_RolloMotor off
2016.05.29 16:41:36 3: Position start + ziel sind identisch
2016.05.29 16:41:49 3: Position start + ziel sind identisch
Bei dieser älteren Version wird nach "Position start + ziel sind identisch" nichts mehr gesendet und somit bleibt das Rollo wo es ist. Und das ist gut so.

Gruß Bracew.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: en-trust am 30 Mai 2016, 13:21:07
Welche Hardware (Funksensoren) bzw. welche MarkenRolloseitig sind hierfür eigentlich notwendig ?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 30 Mai 2016, 15:53:28
Hallo, bin noch dabei. :-)
Würde mich aber darüber freuen wenn Tim bei der Entwicklung mitmacht, da ich wegen Job nicht so regelmäßig aktiv sein kann. Und sich das ganze bei mir mehr in Blöcken bündelt.
Aktuell habe ich eine neuere Version bei mir am laufen, die die ganzen Erweiterungen beinhaltet die weiter am Anfang von jemanden inkl. Code vorgeschlagen wurden. (Bin gerade unterwegs und ist zu umständlich den Eintrag weiter vorne am Handy rauszusuchen.
In dieser Version habe ich den Vorschlag aufgenommen nicht mehr fest programmierte Typen zu definieren sondern man kann den auszuführenden Code selber bestimmen. Dafür müssen aber alle Definitionen neu gemacht werden, und ich wollte die Version erst online geben wenn alle Fehler behoben sind. Mir macht die Positionsbestimmung noch ein paar Probleme.
Wenn ich wieder zu Hause bin kann ich den aktuellen Code ja mal online geben, vielleicht findet jemand ja meinen Fehler. (Ist meist ja nur eine Kleinigkeit) Dann könnten die Änderungen von Tim und meine auch zusammengeführt werden. Eine gemeinsame Weiterentwicklung wäre mit GitHub natürlich prima

Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 30 Mai 2016, 17:19:57
Bekomme Fehlermeldung das aktuellen 44_ROLLO.pm und kann damit nichts anfangen.

2016.05.30 17:03:59 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $kanal1 in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 349.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 31 Mai 2016, 09:29:39
Hallo, bin noch dabei. :-)
Würde mich aber darüber freuen wenn Tim bei der Entwicklung mitmacht, da ich wegen Job nicht so regelmäßig aktiv sein kann. Und sich das ganze bei mir mehr in Blöcken bündelt.
Aktuell habe ich eine neuere Version bei mir am laufen, die die ganzen Erweiterungen beinhaltet die weiter am Anfang von jemanden inkl. Code vorgeschlagen wurden. (Bin gerade unterwegs und ist zu umständlich den Eintrag weiter vorne am Handy rauszusuchen.
In dieser Version habe ich den Vorschlag aufgenommen nicht mehr fest programmierte Typen zu definieren sondern man kann den auszuführenden Code selber bestimmen. Dafür müssen aber alle Definitionen neu gemacht werden, und ich wollte die Version erst online geben wenn alle Fehler behoben sind. Mir macht die Positionsbestimmung noch ein paar Probleme.
Wenn ich wieder zu Hause bin kann ich den aktuellen Code ja mal online geben, vielleicht findet jemand ja meinen Fehler. (Ist meist ja nur eine Kleinigkeit) Dann könnten die Änderungen von Tim und meine auch zusammengeführt werden. Eine gemeinsame Weiterentwicklung wäre mit GitHub natürlich prima

Gruß Thomas

Du kennst meine E-Mail Adresse. Schick mir mal deine Version dann bringe ich da meine Änderungen rein und mache ein DEV Baum in GitHub auf. Wenn du dich dort angemeldet hast nennen mir deinen Namen und ich ziehe dich als Admin rein. Dann kannst du dort auch alles machen.

Das wäre eine Spitze wenn du mit machen würdet!!!!!!!!!!!!!!!! Das freut mich total!

Bekomme Fehlermeldung das aktuellen 44_ROLLO.pm und kann damit nichts anfangen.

2016.05.30 17:03:59 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $kanal1 in concatenation (.) or string at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 349.



Mach mal bitte ein List von deinem Rollo Device und Poste es hier.

Hallo,

der Kurzurlaub im Erzgebirge war schön. Die Codeänderungen am 44_ROLLO.pm underdessen jedoch nicht.

Nach dem zu vor beschriebenen Update-Procedere hat der Test wieder die selben (meine bereits schonmal beschriebenen Fehler) gezeigt. Mit anderen Worten, bei mehreren Zu hintereinander bleibt der Rolladen nicht unten sondern geht wieder hoch. Schlecht für die Hühner.

Auszug aus dem Log:Nach dem "Position start + ziel sind identisch" sendet 44_ROLLO.pm wieder ein "on" und fährt den geschlossenen Rolladen wieder auf.

Ich habe dieses 44_ROLLO.pm von hand gelöscht und das vorhergehende (mit dem Fehler, dass von Zu nach Auf nicht mehr die Zwischen-%-Halte z.B. bei 90%...10% angefahren hat) eingespielt.
Bei dieser älteren Version wird nach "Position start + ziel sind identisch" nichts mehr gesendet und somit bleibt das Rollo wo es ist. Und das ist gut so.

Gruß Bracew.

Schön das du wenigstens erholt ist bist ;-)

Ich verstehe nicht warum das wieder bei dir hoch geht. Welche Version hast du jetzt die 12a? Ich schaue es mir nochmal an :-(



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 31 Mai 2016, 10:14:40
Hallo,

der Kurzurlaub im Erzgebirge war schön. Die Codeänderungen am 44_ROLLO.pm underdessen jedoch nicht.

Nach dem zu vor beschriebenen Update-Procedere hat der Test wieder die selben (meine bereits schonmal beschriebenen Fehler) gezeigt. Mit anderen Worten, bei mehreren Zu hintereinander bleibt der Rolladen nicht unten sondern geht wieder hoch. Schlecht für die Hühner.

Auszug aus dem Log:Nach dem "Position start + ziel sind identisch" sendet 44_ROLLO.pm wieder ein "on" und fährt den geschlossenen Rolladen wieder auf.

Ich habe dieses 44_ROLLO.pm von hand gelöscht und das vorhergehende (mit dem Fehler, dass von Zu nach Auf nicht mehr die Zwischen-%-Halte z.B. bei 90%...10% angefahren hat) eingespielt.
Bei dieser älteren Version wird nach "Position start + ziel sind identisch" nichts mehr gesendet und somit bleibt das Rollo wo es ist. Und das ist gut so.

Gruß Bracew.

Hallo Bracew,

ich habe jetzt eine Beta-Huehnerstall für dich gemacht. Da sind eine Menge Änderungen drin, die Thomas schon in der 1008 hatte, aber dafür bei einigen Typen zu Problemen geführt haben.

Dieses ist wirklich als BETA anzusehen, für dein Anwendungsfall muss es jetzt gehen, für alle anderen kann ich noch nicht sagen aber alle dürfen gerne testen.

Das das eine spezielle Version ist habe ich die noch nicht eingecheckt

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 31 Mai 2016, 18:17:38
Hallo Tim,

danke für die Betaversion. Werde ich aber erst in ca. einer Woche ausprobieren können. Meine Frau hat gestern frische Hühnchen gekauft. Diese müssen nun erst einmal zum Eingewöhnen 24/7 im Stall bleiben. Solange habe ich den RasPi abgeklemmt und wir lassen selektiv nur die alten Hühner morgens von Hand raus.

Gruß Bracew
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 31 Mai 2016, 19:39:50
Wenn die Version bei mir ein paar Tage läuft check ich diese ein.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Bracew am 04 Juni 2016, 15:23:22
Hallo,

heute mittag bin ich dazu gekommen die spezielle Version "1.0beta-Huehnerstall" auszuprobieren.

Wiederum scheint es für meine Zwecke zu funktionieren. Auf und Zu geht. Auch bei mehreren Zu hintereinander bleibt der Rolladen nun unten und geht nicht mehr hoch.

Aber....,
wie bereits zuvor, (https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg454067.html#msg454067):
es werden von Zu nach Auf nicht mehr die Zwischen-%-Halte z.B. bei 90%...10% angefahren, wenn ich sie in der Handsteuerung auf der Weboberfläche wähle.
Wenn der Rolladen oben ist und ich 50% auswähle, fährt er bis in die Mitte und bleibt stehen. So OK.
Wenn der Rolladen unten ist und ich 50% auswähle, fährt er bis ganz nach oben durch und bleibt erst bei Ganz-"offen" stehen. So nicht OK.

Gruß Bracew

P.S.: Ab heute dürfen die neuen Hühner auch aus dem Stall, so dass ich den RasPi mit der automatischen Steuerung für die Hühnerstallklappe wieder in Betrieb nehmen werden. Mal sehen wie es funktioniert....
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 04 Juni 2016, 15:55:04
Ich verfolge die Version gerade nicht mehr. Ich habe die Version 1.1 vom Thomas bekommen. Die habe ich bereits etwas verändert und sie Läuft bei seit 2 Tagen.

Wenn alles gut ist mache ich eine neue parallele Version zum Testen auf.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: luvat am 05 Juni 2016, 00:15:11
Hi,
 
1000 Dank für das Modul. Ist echt super.

Ich habe nur ein Problem. ... Ich habe hier Aktoren von "CoCo" ... die sind kompatibel zu den Intertechno Aktoren.

Von der Funktionsweise sind diese identisch mit dem Typ FS20rsu. ... nur genau andersherum.
Könntest du ggf. noch den invertierten Typ FS20rsu einbauen? Das wäre super klasse.

Beste Grüße
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 05 Juni 2016, 00:56:47
Hab heute mit dem Update Befehl die neueste Version eingespielt.
Aber wenn der Rollladen zu ist und ich auf schließen klicke geht er trotzdem wieder auf
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 06 Juni 2016, 23:15:28
Hi,
 
1000 Dank für das Modul. Ist echt super.

Ich habe nur ein Problem. ... Ich habe hier Aktoren von "CoCo" ... die sind kompatibel zu den Intertechno Aktoren.

Von der Funktionsweise sind diese identisch mit dem Typ FS20rsu. ... nur genau andersherum.
Könntest du ggf. noch den invertierten Typ FS20rsu einbauen? Das wäre super klasse.

Beste Grüße

Hallo Luvat,
ist mit der neuesten Version kein Thema mehr.
Ich arbeite mit RettungsTim an der Veröffentlichung

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 07 Juni 2016, 07:13:49
Ja, ich habe mit der neuen Version noch ein Problem mit dem Manuellen fahren. Wenn wir dieses Behoben haben werde ich die erste Testversion veröffentlichen.

Allerding müssen dann alle Rollos neu angelegt werden!! Neue Attribute, neuer aufbau... alles neu

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: luvat am 12 Juni 2016, 16:50:23
Cool :)

Ich warte sehnsüchtig. ...

Falls ihr Betatester braucht stehe ich gerne zur Verfügung.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 12 Juni 2016, 20:28:09
Thomas hat verdammt viel gemacht, weil ich so viele Fehler hatte.

Jetzt läuft die neue Version auf dem Live System. Wenn ich die Beschreibung und Hilfedatei in beiden Sprachen fertig habe gibts eine Version zum Testen.

Hier auch noch mal:

Vielen Dank Thomas!!! Du hast echt spitzen Arbeit geleistet!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LaChris am 20 Juni 2016, 09:25:08
Hallo liebe Rollo-User,

ich probiere nun schon einige Zeit herum, kann aber bei mir nicht den richtigen Ansatz finden! Daher hoffe ich jemand kann mir einen Input geben:

Ich habe hier insgesamt 20 Relais die meine 10 Rolladen ansteuern. Im OG 5 Rolladen die per Taster gesteuert werden, im EG 5 Raffstore die über ein Touchpanel gesteuert werden. Dieses läuft über C-Control MEGA von Conrad und soll FHEM mit Tablet und HMWired mit eine I/O Modul weichen.
Nun habe ich z.B. ein Rolladen Büro definiert, diesen als Typ2 und als Kanäle jeweils einen Relais-Ausgang des HM-Wired gegeben. Nun verknüpfe ich als Input z.B. einen Dummy der den Tastereingang des I/O-Moduls abfragt. Gleichzeitig soll aber auch ein Button auf dem Tablet schalten. Wie bewerkstellige ich das am Besten?
Da ja Taster genutzt werden passt das irgendwie alles nicht oder stehe ich da auf dem Schlauch? Für mich wäre es super wenn Taster Rollo hoch kurz gedrückt -> Rollo fährt hoch, bei nochmaligem Drücken -> Rollo stop, dies funktioniert irgendwie aber nicht. Noch schöner wäre Taster gedrückt halten, dann soll das Rollo nur so lange fahren, bei kurzem Druck ganz fahren.

Kann mir da jemand bei helfen??
Da ich ja den Touchpad-Button und den Hardware-Tatser beide direkt an den Befehl "set Büro offen" etc. binde habe ich ja auch kein Problem mit der Positionierung oder?

Danke euch im Voraus.
Gruß
Chris
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lenoxef am 21 Juni 2016, 08:30:13
Hallihallo in die Runde,

ich hätte da auch mal eine Frage. Vor ein paar Tagen habe ich erfolgreich das Rollo Modul im Zusammenspiel mit dem S7 Modul (Rollläden hängen an einer Siemens SPS) zum laufen bekommen. Alles soweit in Ordnung. Nur eine kleine Sache stört mich. Wenn ich auf "schlitz" fahre, sind die Rollos zu weit geschlossen. 80% wäre super. Kann man "schlitz" so konfigurieren das anstatt der 90% die 80% angefahren werden?

mfg
Marcel
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 21 Juni 2016, 08:53:14
Hallo Lenoxef,
wenn du dir den Quellcode des Moduls anschaust findest du gleich ganz oben die Definitionen mit der zugeordneten Position. Dort kannst du eigene Namen mit beliebigen Positionen hinzufügen oder die positionsangabe einer bestehenden Definition ändern. Beachte aber das deine Definition bei jedem Update neu von dir geändert werden muß.
Besser wäre ein Dummy der ein "Set RolloXY Position 80" ausführt wenn man ihn anklickt.
Wäre aber sonst evtl. noch was für eine Erweiterung, muss mal schauen ob so etwas überhaupt geht (Parameter per Attribut definieren)

Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 21 Juni 2016, 09:00:28
Hallo LaChris,
Grundsätzlich ist das mit dem Modul möglich. Einzig das mit dem langen drücken des Tasters musst du vorher noch auswerten und entsprechende Dummy setzen. Das Modul weiss sonst nicht wenn du den Taster loslässt ob das jetzt ein kurzer Drücker war und er weiter laufen soll, oder ob es ein langer war und er jetzt stoppen soll. Beim Drücken müsste also Rollo starten und gleichzeitig ein Timer, wird der Taster losgelassen dann misst du die Zeit vom Timer, wenn größer 1 Sekunde sendest du ein Rollo stop, sonst machst du gar nichts.
Achso: du musst natürlich beim Tastendruck zuerst auswerten ob Rollo gerade fährt, wenn ja dann Rollo stop senden, wenn nein dann wie oben beschrieben dein Rollo starten.
Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LaChris am 21 Juni 2016, 15:56:04
Hallo Thomas,

super danke für deinen Input. Wie kann ich es denn noch erreichen dass:
- Wenn ich das Rollo per Taster hochfahren lassen und nach einiger Zeit wieder den Hoch-Taster drücke dass das Rollo dann stoppt., Gleiches soll für runterfahren gelten.

Gruß
Chris
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 21 Juni 2016, 17:17:34
Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
z.B. mit einem DoIf oder du wertest beim Tastendruck aus ob dein Rollo gerade fährt, das Modul setzt dafür eine auslesbare Variable.
Das ganze könnte in etwa so aussehen:
{if (Value("RolladenBad") =~ /drive/) {fhem("set RolladenBad stop")} else {fhem("set RolladenBad open")}}

Bin unterwegs und kann Syntax nicht prüfen, kann also evtl. eine Klammer oder so falsch gesetzt sein. Vermutlich kann man das noch eleganter schreiben, ohne über System+fhem Aufruf zu gehen, fällt mir aber gerade nichts besseres ein.

Gruß Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LaChris am 22 Juni 2016, 10:05:20
Hallo Thomas,

wie kann ich das denn in das Modul einbauen? Ich habe mir das angesehen, bin aber in PERL nicht so bewandert, ich weiß also nicht wo ich das einzubauen ist.

Es könnte doch fest als Typ hinzugefügt werden oder kann es an der Stelle nicht definiert werden?

Gruß
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 22 Juni 2016, 16:32:59
Hallo LaChris,
das hat mit dem Modul eigentlich nichts zu tun, sondern ist ja der LogikTeil Wenn X dann Y (wobei Y der Rolladen ist und durch das Rollo-Modul abgedeckt ist).
Du musst jetzt also noch "X" und "dann" in FHEM einbauen.
Als ersten Test würde ich dir empfehlen einen dummy anzulegen der on:off als Status annimmt, dann kannst du einen Taster simmulieren (beachte das du dann in der weboberfläche immer 2x drücken musst, 1x = Taster gedrückt, 1x = Taster losgelasen). Mit mienem Code von oben sollte sich dann dein Rollo schon in Bewegung setzen.
Wie du deinen Taster in FHEM einbindest kann ich dir nicht sagen, hängt vom Taster-Modul der Hardware ab die du einsetzt. Im einfachsten Fall hast du pro Taster eine Geräteinstanz die analog des dummy arbeitet.

PS: als rollo solltest du evtl auch zuerst einen dummy anlegen, kannst ja den stand des rollo auf der oberfläche verfolgen.

Gruß
Thomas
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LaChris am 22 Juni 2016, 17:12:51
Hallo Thomas,

ja das hab ich soweit schon verstanden, dann benötige ich aber für jeden Taster einen dummy, wenn es im Rollo-Modul hinterlegt wäre könnte ich mir diese Arbeit sparen und FHEM würde da übersichtlicher bleiben, zumal ich das mit dem gedrückt halten auf jeden Fall in FHEM direkt abbilden muss.

Gruß Chris
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Juni 2016, 07:55:13
Nur zu Info für euch. Bin diese und nächste Woche noch im Urlaub. Melde mich nach dem Urlaub zurück.

Thomas ist ja auch noch da :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 24 Juni 2016, 13:29:18
Gibt es eine Möglichkeit damit die Rollläden die gleiche Position anfahren, sagen wir zb. 50%, egal ob diese Position von oben oder von untern angefahren werden.

Irgendwie könnte das vielleicht über den Abstand der einzelnen Lamellen der Rollläden ermittelbar sein, da dies ein varibaler nicht erfasster Bereich des Moduls ist.
Zumindest finde ich dazu nichts.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 28 Juni 2016, 21:06:28
Hallo Burny4600,
über den Befehl set position 50 fährt der Rollo genau auf diese Position, egal wo er vorher war. Somit lässt sich dies mit dem Modul einfach umsetzen.
Aktuell gibt es noch kleine differenzen in der Positionsberechnung, da die meisten Rollo runter schneller sind als hoch, in der neuen Version lassen sich dafür aber extra attribute setzen, mit denen das ganze dann sehr genau wird. (Funktioniert bei mir seit längerem tadellos).
Aktuell warte ich noch auf Rückmeldung von Tim ob er noch irgendeinen Fehler gefunden hat, wenn nicht geben wir die neue Version demnächt online.
Alle die es nicht abwarten können, können sich die neue Version aber auch schon von github herunterladen: https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/DEV/FHEM/44_ROLLO.pm - Die definition und attribute haben sich hier jedoch komplett geändert, das updaten ist also eine etwas größere Aktion

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 30 Juni 2016, 21:47:41
Hallo zusammen!

Beim mir läuft das "neue" ROLLO jetzt seit einem Tag und macht genau, was es soll. Ich nutze einen HM-MOD-Re-8 und steuere damit einen Rademacher 9700 Gurtwickler an. Da kommt es mir sehr entgegen, dass ich jetzt als Befehl "set <button> on-for-timer 0.25" direkt konfigurieren kann. Auch die Erkennung der direkten Schaltaktion am Rademacher via DOIF und "set <rollo> extern ..." funktioniert.

Ein Wunsch für künftige Versionen bleibt aber noch: Da ich die meisten meiner Rollos mit HM UP Aktoren (HM-LC-Bl1PBU-FM) steuere ist "bei mir" 100% eigentlich "auf". Es wäre super, wenn man über ein Attribut bei ROLLO die "positon" invertieren oder eine "inv_position" als weiteres Control bekommen könnte.

Vielen Dank, das ist ein Klasse Modul!

weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Markus M. am 04 Juli 2016, 08:57:36
Huch, den Code kenn ich doch  ;D

Ich bastle gerade selber noch und würde euch bitten, mit dem Checkin zu warten bis ich fertig bin.
Ich baue dann eine komplette Version mit Externer Steuerung, Automatik und Blockmodes.
100% ist dann auch auf, wie in allen anderen Implementierungen. Dann muss nur 1x rumgeändert werden.

Coole Doku übrigens!
resetTime hat allerdings nichts mit Richtungsänderungen zu tun, sondern ist die Zugabe an den Endpunkten, um diese auch absolut sicher zu erreichen.

Wenn sich jemand ein wenig den Kopf zerbrechen möchte: Aktuell stimmen die Prozentangaben nur auf die Zeit, nicht auf die absolute Rolloposition, was daran liegt dass oben der Wellendurchmesser um den bereits aufgewickelten Rollo grösser ist.
Vielleicht könnte man das noch irgendwie über eine Berechnung a la secondsHalfDown/Up lösen.

Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Thowe am 04 Juli 2016, 17:47:06
Hallo Modulersteller,
ich bin kürzlich auf Euer Rollo-Modul gestossen (Version 1008) und verwende es mit Typ 1 und Typ4. Typ 4 nutze ich, um bei einem Gurtwickler mit zwei Tasten (up, down) diese mit je einem parallel geschalteten Relais fernzusteuern. Dieser Gurtwickler hat eine programmierbare Endabschaltung, ein kurzes Drücken auf Up oder Down läßt den Rollladen in die jeweilige Endposition fahren. Kurzes Drücken am Gurtwickler auf Up oder Down stoppt die Fahrt. Langes Drücken auf die Gurtwicklertaste überfährt die Endabschaltung.
Als dritten Typ4-Kanal (Stop) nutze ich das Down-Relais, dass ja ebenfals auf Kanal 2 gelegt ist. Das funktioniert bis auf: Wenn der Rollladen über das Rollo-Modul Kommando "Up" erhält, fährt das Modul in die Endabschaltung, sendet dann jedoch nach einigen Sekunden "Stop" - und der Rolladen fährt herunter.
Diese modulinterne Endabschaltung habe ich bei Typ4 provisorisch entfernt. Besser wäre ein neuer Typ mit zwei Kanälen:
Kanal 1: hoch - on-for-timer 1, stop - on-for-timer 1, Kanal 2: runter - on-for-timer 1, stop - on-for-timer 1.
Ist im neuen Modul die Umsetzung dieses Typs möglich?

Viele Grüße, Thowe
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 06 Juli 2016, 07:03:07
Huch, den Code kenn ich doch  ;D

Ich bastle gerade selber noch und würde euch bitten, mit dem Checkin zu warten bis ich fertig bin.
Ich baue dann eine komplette Version mit Externer Steuerung, Automatik und Blockmodes.
100% ist dann auch auf, wie in allen anderen Implementierungen. Dann muss nur 1x rumgeändert werden.

Coole Doku übrigens!
resetTime hat allerdings nichts mit Richtungsänderungen zu tun, sondern ist die Zugabe an den Endpunkten, um diese auch absolut sicher zu erreichen.

Wenn sich jemand ein wenig den Kopf zerbrechen möchte: Aktuell stimmen die Prozentangaben nur auf die Zeit, nicht auf die absolute Rolloposition, was daran liegt dass oben der Wellendurchmesser um den bereits aufgewickelten Rollo grösser ist.
Vielleicht könnte man das noch irgendwie über eine Berechnung a la secondsHalfDown/Up lösen.

Markus


Hallo Markus,

wir brauchen das nicht Einchecken, du kannst das auch gerne übernehmen. Erstens  ist es dann dein Code und zweitens hast du damit schon die Erfahrung. Ich bin ich am Lernen.

Mich würde es aber freuen wenn du uns deine neuste Version zur Verfügung stellst, dann können Thomas und ich mit daran Arbeiten und ich auch lernen :-D

Ich kann die Doku für das neue Modul wieder machen wenn es von dir gewünscht ist.
Melde dich doch bitte kurz bei mir um das zu besprechen. Ich schicke dir mal per PN meine E-Mail Adresse.

Die jetzige DEV Version läuft bei mir seit 3Wochen einwandfrei, wen du aber noch viele Änderungen hast möchte ich diese nicht veröffentlichen  :'(

@Thowe
mit der neuen Version wirst du keine Probelme haben es umzusetzen. Es wird dann keine Typen mehr geben.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 06 Juli 2016, 07:50:35
@ThomasRamm

Gut dann warte ich erst einmal ab bis das Update verfügbar ist.
Danke für die Info noch.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 08 Juli 2016, 07:09:54
Hallo zusammen,

so nun habe ich die DEV von Markus und Thomas noch mit Änderungen für die externe Steuerung versehen.
Für euch habe ich diese zum Testen online gestellt.

Ein Update kann hiermit gemacht werden.

https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/DEV/controls_fhemrollo.txt
ACHTUNG!!! Wir sind von 1.0.08 auf Version 1.110, da hier nicht kompatible Änderungen zur Vorgängerversion existieren müssen definition und attribute geändert werden. Also am alle alte Definitionen löschen!

Die Default-Positionen mit Namen sind:

Die möglichen Befehle sind:

Die Attribute lauten:

Readings gibt es folgende:

Bei der Position habe ich nun 2 Werte gespeichert, nicht mehr 1 Wert.

Hier meine Testumgebung für euch zum Orientieren und als Beispiel:

define TestRollo ROLLOneu
attr TestRollo autoStop 0
attr TestRollo blockMode none
attr TestRollo commandDown set TestRollo_RUNTER on
attr TestRollo commandStopDown set TestRollo_RUNTER off
attr TestRollo commandStopUp set TestRollo_HOCH off
attr TestRollo commandUp set TestRollo_HOCH on
attr TestRollo devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
attr TestRollo excessBottom 2
attr TestRollo excessTop 4
attr TestRollo resetTime 5
attr TestRollo room Test
attr TestRollo secondsDown 30
attr TestRollo secondsUp 30
attr TestRollo type Homekit
attr TestRollo verbose 5
attr TestRollo webCmd open:closed:half:stop:position

Die Definition für das Manuelle Fahren:

define TestRollo_manuell_auf DOIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo] ne "drive-up") \
   (set TestRollo_RUNTER off) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo] ne "drive-up" and [TestRollo:drive-type] ne "intern") \
   (set TestRollo extern open) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "off" and [TestRollo] eq "drive-up" and [TestRollo:drive-type] eq "extern") \
   (set TestRollo extern stop)
attr TestRollo_manuell_auf disable 0
attr TestRollo_manuell_auf room Test
define TestRollo_manuell_ab DOIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo] ne "drive-down") \
     (set TestRollo_HOCH off) \
DOELSEIF ([TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo] ne "drive-down" and [TestRollo:drive-type] ne "intern") \
     (set TestRollo extern closed) \
DOELSEIF ([TestRollo_RUNTER] eq "off" and [TestRollo] eq "drive-down"and [TestRollo:drive-type] eq "extern") \
     (set TestRollo extern stop)
attr TestRollo_manuell_ab disable 0
attr TestRollo_manuell_ab room Test

Und hier ein Bissel was zum Spielen, Uhrzeiten, Helligkeit, Modus usw...

define du_TestRollo_Master dummy
attr du_TestRollo_Master alias Automatik aktiv:
attr du_TestRollo_Master devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Master group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Master icon fts_shutter_automatic
attr du_TestRollo_Master room Test
attr du_TestRollo_Master setList state:an,aus
attr du_TestRollo_Master sortby 01
attr du_TestRollo_Master webCmd state

define du_TestRollo_Art dummy
attr du_TestRollo_Art alias Art:
attr du_TestRollo_Art devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Art group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Art icon fts_shutter_updown
attr du_TestRollo_Art room Test
attr du_TestRollo_Art setList state:Normal,Urlaub,Weihnachten
attr du_TestRollo_Art sortby 02
attr du_TestRollo_Art webCmd state

define du_TestRollo_Luminosity_ru dummy
attr du_TestRollo_Luminosity_ru alias Helligkeit RUNTER
attr du_TestRollo_Luminosity_ru devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Luminosity_ru group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Luminosity_ru icon fts_shutter_down
attr du_TestRollo_Luminosity_ru room Test
attr du_TestRollo_Luminosity_ru setList state:textField
attr du_TestRollo_Luminosity_ru sortby 03
attr du_TestRollo_Luminosity_ru webCmd state

define TestRollo_TK dummy
attr TestRollo_TK room Test
attr TestRollo_TK webCmd open:closed:tilted

define du_TestRollo_Zeit_ho dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ho alias Zeit HOCH:
attr du_TestRollo_Zeit_ho devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ho group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ho icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ho room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ho setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ho sortby 10
attr du_TestRollo_Zeit_ho webCmd state
 
define du_TestRollo_Zeit_ho_WE dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE alias Zeit HOCH WE:
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE sortby 11
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE webCmd state

define du_TestRollo_Zeit_ru_start dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start alias Zeit RUNTER start:
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start sortby 21
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start webCmd state
 
define du_TestRollo_Zeit_ru_ende dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende alias Zeit RUNTER ende:
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende sortby 22
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende webCmd state

define GT_ga_BM_test dummy
attr GT_ga_BM_test room Test

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 08 Juli 2016, 20:19:38
Hallo,

ich würd gern die neue Version 1.110 mal ausprobieren, kenne mich mit DEV/github aber nicht aus; wie komme ich denn am einfachsten an die 44_ROLLO.pm ?

Danke, Dieter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 08 Juli 2016, 20:27:19
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/DEV/controls_fhemrollo.txt

Denke bitte dran Beta, Thomas hat auch schon Fehler gefunden, kann diese aber erst morgen beheben.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarcoE am 19 Juli 2016, 14:31:54
Hallo,
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/DEV/controls_fhemrollo.txt

Mit der obengenannten url bekomme ich leider nur einen 404...

Viele Grüsse,
Marco
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 19 Juli 2016, 14:43:23
Ja wir haben die Struktur in GIT angepasst.

Ich muss mit Thomas reden vielleicht könnnen wir die DEV freigeben.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 20 Juli 2016, 08:01:04
Hallo zusammen,

jetzt haben wir die neue Version freigeschaltet.

ACHTUNG alle definitionen müssen neu gemacht werden!!!

Update über:

update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

Hier ein Beispiel, alles weitere in der Commandref, habe leider gerade nicht viel Zeit für Erklärungen!

define TestRollo_RUNTER dummy
attr TestRollo_RUNTER room Test
attr TestRollo_RUNTER webCmd on:off
define TestRollo_HOCH dummy
attr TestRollo_HOCH room Test
attr TestRollo_HOCH webCmd on:off

define TestRollo_dummy ROLLO
attr TestRollo_dummy autoStop 0
attr TestRollo_dummy commandDown set TestRollo_RUNTER on
attr TestRollo_dummy commandStopDown set TestRollo_RUNTER off
attr TestRollo_dummy commandStopUp set TestRollo_HOCH off
attr TestRollo_dummy commandUp set TestRollo_HOCH on
attr TestRollo_dummy devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr TestRollo_dummy excessBottom 1
attr TestRollo_dummy excessTop 1
attr TestRollo_dummy resetTime 0
attr TestRollo_dummy room Test
attr TestRollo_dummy secondsDown 10
attr TestRollo_dummy secondsUp 10
attr TestRollo_dummy switchTime 1
attr TestRollo_dummy type normal
attr TestRollo_dummy webCmd open:closed:half:stop:position

define TestRolloTimer WeekdayTimer Sammeldummy de 12345|12:39|open 12345|14:20|closed
attr TestRolloTimer disable 0
attr TestRolloTimer room Test

define TestRollo_manuell_auf DOIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-up") \
(set TestRollo_RUNTER off) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-up" and [TestRollo_dummy:drive-type] ne "system") \
(set TestRollo_dummy extern open) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq "drive-up" and [TestRollo_dummy:drive-type] eq "extern")\
(set TestRollo_dummy extern stop)
attr TestRollo_manuell_auf disable 0
attr TestRollo_manuell_auf do always
attr TestRollo_manuell_auf room Test
define TestRollo_manuell_ab DOIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-down") \
(set TestRollo_HOCH off) \
DOELSEIF ([TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-down" and [TestRollo_dummy:drive-type] ne "system") \
(set TestRollo_dummy extern closed) \
DOELSEIF ([TestRollo_RUNTER] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq "drive-down" and [TestRollo_dummy:drive-type] eq "extern") \
(set TestRollo_dummy extern stop)
attr TestRollo_manuell_ab do always
attr TestRollo_manuell_ab room Test

define du_TestRollo_Master dummy
attr du_TestRollo_Master alias Automatik aktiv:
attr du_TestRollo_Master devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Master group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Master icon fts_shutter_automatic
attr du_TestRollo_Master room Test
attr du_TestRollo_Master setList state:an,aus
attr du_TestRollo_Master sortby 01
attr du_TestRollo_Master webCmd state

define du_TestRollo_Art dummy
attr du_TestRollo_Art alias Art:
attr du_TestRollo_Art devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Art group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Art icon fts_shutter_updown
attr du_TestRollo_Art room Test
attr du_TestRollo_Art setList state:Normal,Urlaub,Weihnachten
attr du_TestRollo_Art sortby 02
attr du_TestRollo_Art webCmd state

define du_TestRollo_Luminosity_ru dummy
attr du_TestRollo_Luminosity_ru alias Helligkeit RUNTER
attr du_TestRollo_Luminosity_ru devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Luminosity_ru group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Luminosity_ru icon fts_shutter_down
attr du_TestRollo_Luminosity_ru room Test
attr du_TestRollo_Luminosity_ru setList state:textField
attr du_TestRollo_Luminosity_ru sortby 03
attr du_TestRollo_Luminosity_ru webCmd state

define TestRollo_TK dummy
attr TestRollo_TK devStateIcon closed:fts_door@green open:fts_door_open@red tilted:fts_door_tilt@yellow
attr TestRollo_TK room Test
attr TestRollo_TK webCmd open:closed:tilted

define di_TestRollo DOIF ([TestRollo_dummy] eq "open" and [du_TestRollo_dummy_Master] eq "an" \
and ([GT_ga_BM_test:brightness] < [du_TestRollo_dummy_Luminosity_ru] \
and [{ReadingsVal("du_TestRollo_dummy_Zeit_ru_start", "state", "22:00:00")}-{ReadingsVal("du_TestRollo_dummy_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}]) \
or ([TestRollo_dummy] eq "open" and [du_TestRollo_dummy_Master] eq "an" and [{ReadingsVal("du_TestRollo_dummy_Zeit_ru_ende", "state", "22:00:00")}])) \
(define at_TestRollo at +00:00:03 set TestRollo_dummy closed) \
DOELSEIF ([du_TestRollo_dummy_Master] eq "an" and ([{ReadingsVal("du_TestRollo_dummy_Zeit_ho", "state", "10:00:00")}|8] \
or [{ReadingsVal("du_TestRollo_dummy_Zeit_ho_WE", "state", "10:00:00")}|7])) \
(define at_TestRollo at +00:00:03 set TestRollo_dummy open)
attr di_TestRollo room Test

define du_TestRollo_Zeit_ho dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ho alias Zeit HOCH:
attr du_TestRollo_Zeit_ho devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ho group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ho icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ho room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ho setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ho sortby 10
attr du_TestRollo_Zeit_ho webCmd state
 
define du_TestRollo_Zeit_ho_WE dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE alias Zeit HOCH WE:
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE sortby 11
attr du_TestRollo_Zeit_ho_WE webCmd state

define du_TestRollo_Zeit_ru_start dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start alias Zeit RUNTER start:
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start sortby 21
attr du_TestRollo_Zeit_ru_start webCmd state
 
define du_TestRollo_Zeit_ru_ende dummy
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende alias Zeit RUNTER ende:
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende devStateIcon .*:rc_BLANK
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende group Rollos Settings
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende icon icoUhr
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende room Test
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende setList state:time
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende sortby 22
attr du_TestRollo_Zeit_ru_ende webCmd state

define GT_ga_BM_test dummy
attr GT_ga_BM_test room Test
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Franz Tenbrock am 21 Juli 2016, 18:13:55
Hallo,
hab nun alle Rolläden auf Homematic, ebenso alle Türsensoren.
Wir habne 2 Terassentüren wo ich die Türgriffposition überwache.
Zur Zeit ist es so das wenn ich die Tür aufmache automatisch der Rolladen hoch fährt ( hund muss abends Gassi )
Wenn die Tür verschlossen wird fährt der Rolladen automatisch runter.

Habt ihr so eine Funktin schon integriert?, Bei mir läuft das noch nciht optinmal und das wäre ein Grund zu dieser Luxusversion zu wechseln.
Tür auf, Rollade darf nicht runter.
Tür wird geschlossen und es ist das Zeitfenster wo Rollade zu sein müsste, also wird Rollade runtergefahren.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 22 Juli 2016, 10:05:55
Habe den  vorhergehenden Eintrag gelöscht!

Die Laufzeiten des neuen ROLLO Modul passen nicht.

Diese sind bei weitem länger als die eingestellten Werte untersecondsDown
secondsUp
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 22 Juli 2016, 10:12:55
Im ersten Beitrag ist noch die alte Version.

Da können wir aber kein Support mehr leisten.

Wie geschrieben müssen alle definitionen gelöscht und neu angelget werden damit das Modul einwandfrei funktiniert.

1. Definitionen löschen
2. update machen
3. shutdown restart (nachdem er das verlangt hat)

dann neu anlegen. Dann ist auch die Commandref auf deinem System aktuell!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 22 Juli 2016, 10:35:36
Das habe ich ja gemacht.
Nur ist im Commandref bei mir trotzdem das Modul ROLLO nicht enthalten.

Heist im Commandref das Modul anders?

Wie Funktion Schlitz wäre mir nach wie vor im Modul wichtig.
Hat das einen besondern Grund wieso das auf half geändert wurde?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mod25 am 22 Juli 2016, 12:49:15
Im ersten Beitrag ist noch die alte Version.

Da können wir aber kein Support mehr leisten.

Wie geschrieben müssen alle definitionen gelöscht und neu angelget werden damit das Modul einwandfrei funktiniert.

1. Definitionen löschen
2. update machen
3. shutdown restart (nachdem er das verlangt hat)


Ist das toggle raus geflogen?
dann neu anlegen. Dann ist auch die Commandref auf deinem System aktuell!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 22 Juli 2016, 16:57:13
@mod25
Zitat
Ist das toggle raus geflogen?
dann neu anlegen.
Was genau meinst du damit.
Commandref Erweiterung mit Löschen des Browser Cache behoben.

@HoTi
Die Änderungen des Moduls die gemacht wurden gefallen mir grundsätzlich sehr gut.  :)
Tolle Arbeit wurde da jedenfalls geleistet.
Es wäre hier die Einbindung des Helligkeitssensors auch für das Hochfahren eine feine Sache gewesen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mod25 am 22 Juli 2016, 17:45:52
set fl_Rollo toggle = wenn zuletzt hoch dann runter fahren, wenn zuletzt unten dann rauf fahren...

halt das klassische togglen (umschalten)....
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 22 Juli 2016, 19:09:11
@mod25
Zitat
set fl_Rollo toggle =
Was hat das mit dem Commandref zu tun?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mod25 am 22 Juli 2016, 22:19:56
ach jetzt weiss ich warum es verwirrend ist.

Ich habe das Zitat vom Post welches um die alte Version ging darin funktionierte zu erfragen ob das togglen noch geht.
Ich bin im Zitat ein wenig verrutscht soll ganz am Ende stehe meine Frage...


Also Nochmal meine Frage ist das togglen mit der aktuellen ROLLO 1200 Version noch möglich oder ist dies anders gelöst.

Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kojote006 am 24 Juli 2016, 01:41:34
Hallo Thomas,

ich versuche dein Modul zu nutzen, habe aber mit folgendem Befehl ein Problem.

Als Schalter habe ich einen Eigenbau vorgesehen, der nach folgendem Link aufgebaut ist: https://blog.thesen.eu/funk-wlan-markisensteuerung-mit-esp8266-und-arduino/ - ich hab das Ganze auf einem ESP8266 laufen (Dank an Stefan und Markus).

Der Befehl z.B. zum Schließen lautet als shell-Befehl: wget -qO /dev/null http://192.168.178.xx/?pin=FunctionRunter
In Fhem muss der Befehl in Anführungszeichen stehen, also "wget -qO /dev/null http://192.168.178.xx/?pin=FunctionRunter"

Das funktioniert, aber wenn ich das Attribut kanal1 etc. entsprechend definiere, erhalte ich folgende Fehlermeldung:
Please define "wget first

Ich vermute, dass es mit den Leerzeichen im Befehl zu tun hat.
Gibt es dafür eine Lösung?

Viele Grüße
Gisbert

hast du es schon zum laufen gebracht?
Gruss Holger
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 24 Juli 2016, 19:53:27
@HoTi

Habe mit dem überarbeiteten Modul Probleme.
Die Laufzeit greift nicht für die position 0 und position 100.
Dies ist für die Grundeinstellung der Laufzeit der Rollläden aber sehr hilfreich.
Die Funktion closed und open würden eigendlich reichen um auf die Endanschläge zu fahren wenn dies notwendig ist.

Auch das Fahren mit den Tasten up und down macht Probleme.
Für meine Aktoren FS20 und IT sieht die Grundkonfigurierung gleich aus.
commandDown         set R_OG2_BUE_NO off
commandStopDown  set R_OG2_BUE_NO off
commandStopUp      set R_OG2_BUE_NO on
commandUp             set R_OG2_BUE_NO on
Wenn ich zb. den Rollladen mit down herunter fahre und nicht nochmals down drücke sondern up fährt der Rollladen weiter herunter.
Drücke ich im Anschluß down bleibt der Rollladen stehen.
Drücke ich jetzt wieder up tut sich nichts. Auch wenn ich nochmals up betätige tut sich nichts.
Ich muss nochmals down betätigen um herunter zu fahren und nochmals down um anzuhalten. Passt ja noch.
Betätige ich jetzt up fährt der Rollladen kurz herunter und dann erst hinauf.
Die Config des ROLLO Moduls sieht so aus.
define R_OG2_BUE_NO_P ROLLO
attr R_OG2_BUE_NO_P alias OG2 Büro 1 - Rollladen
attr R_OG2_BUE_NO_P autoStop 1
attr R_OG2_BUE_NO_P automatic-enabled off
attr R_OG2_BUE_NO_P blockMode none
attr R_OG2_BUE_NO_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr R_OG2_BUE_NO_P commandDown set R_OG2_BUE_NO off
attr R_OG2_BUE_NO_P commandStopDown set R_OG2_BUE_NO off
attr R_OG2_BUE_NO_P commandStopUp set R_OG2_BUE_NO on
attr R_OG2_BUE_NO_P commandUp set R_OG2_BUE_NO on
attr R_OG2_BUE_NO_P devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_OG2_BUE_NO_P excessBottom 0
attr R_OG2_BUE_NO_P excessTop 0
attr R_OG2_BUE_NO_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG2_BUE_NO_P reactionTime 0
attr R_OG2_BUE_NO_P resetTime 0
attr R_OG2_BUE_NO_P room OG2,OG2-Buero1,Rolllaeden
attr R_OG2_BUE_NO_P secondsDown 18
attr R_OG2_BUE_NO_P secondsUp 19
attr R_OG2_BUE_NO_P switchTime 1
attr R_OG2_BUE_NO_P type normal
attr R_OG2_BUE_NO_P webCmd position:half:open:closed:stop
Irgendwo ist da noch der Wurm drinnen. Finde aber im Commandref dazu auch nichts passendes.

In der Commandref sind mir ein kleiner Fehler aufgefallen.
Zitat
attr %lt;Rollo-Device> autoStop [0|1]
Es muss kein Stop-Befehl ausgeführt werden, das Rollo stoppt von selbst.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 25 Juli 2016, 09:03:17
So ich versuche es mal von neu nach alt:

@Burny4600
Habe es gelesen noch nicht verstanden, muss ich mir in Ruhe anschauen! ggf. aber erst morgen  :'(
Habe ein Ticket für dich angelegt, damit wir das alle drei bearbeiten können!

Tippfehler in der Commandref habe ich schon korrigiert, das hatte ich verstanden  ;D Danke dir!

@mod25
Toggeln musst du mit den befehlen jetzt selber umsetzen, da wir das  Modul allgemein gemacht haben ohne extra für jeden Typen anlegen zu müssen. Was genau brauchst du da? Habe ich noch nicht ganz verstanden, muss mehr schlafen :'(

@ und nochmal Burny4600
Den Sensor möchte ich auch noch drin haben, wollen aber erstmal eine stabile Version haben. Kannst du uns aber bitte im GITHUB eine Issues anlegen dafür. Dann muss ich die Anforderungen nicht immer selber definieren :-)

https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues)

@ALL
Da ich ab nächster Woche, 6Wochen in Urlaub bin wir meine Zeit leider etwas eingeschränkt sein. Deswegen würde ich euch bitten für Fehler und Wünsche einen ISSUES in GITHUB anzulegen, dann geht auch nichts verloren. In Forum geht innerhalb von 6 Wochen doch schon so einiges unter und mir fehlt dann die Zeit viele Seiten zu lesen. Einzelne Tickets kann man dann nach und nach Bearbeiten und dort Dokumentieren. Lösungen werde dann natürlich wie gewohnt hier dargestelt!!

https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues)


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mod25 am 25 Juli 2016, 11:46:35
Hallo HoTi,

mein Ziel ist das Rollo mit der HM-RC4-2 (Lichttaste) zu öffnen oder zum schließen zu bewegen.

Also wenn ich die Taste drücke sollte mein Fhem wissen wo das ROLLO ist, offen oder geschlossen und halt entgegensetzt sich in Bewegung setzten:
wenn offen dann mach zu, wenn zu dann mach auf!

Ich hoffe dies ist verständlich?

Danke und Gruß
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 25 Juli 2016, 19:46:45
Perl Warnungen neues ROLLO Modul V.1.2000
2016.07.25 19:13:41 1: Including /media/hdd/fhem/myprogram/Rolllaeden_ROLLO.pm
2016.07.25 19:13:41 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 184, <$fh> line 18.
2016.07.25 19:13:41 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 193, <$fh> line 18.
2016.07.25 19:28:55 1: Including /media/hdd/fhem/myprogram/Rolllaeden_ROLLO.pm
2016.07.25 19:28:55 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 184, <$fh> line 18.
2016.07.25 19:28:55 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 193, <$fh> line 18.
2016.07.25 19:32:17 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:20 3: driving into wrong direction. stop and change driving direction
2016.07.25 19:32:22 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:25 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:25 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:26 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:26 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:28 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:32:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.25 19:34:09 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:34:10 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:34:11 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:34:11 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:34:12 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:34:31 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3405) line 1.
2016.07.25 19:34:31 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3406) line 1.
2016.07.25 19:34:55 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:35:05 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.25 19:35:16 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3736) line 1.
2016.07.25 19:35:16 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3737) line 1.
2016.07.25 19:35:31 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3889) line 1.
2016.07.25 19:35:31 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3890) line 1.
2016.07.25 19:39:01 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 5554) line 1.
2016.07.25 19:39:01 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 5555) line 1.
2016.07.25 19:42:16 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 7058) line 1.
2016.07.25 19:42:16 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 7059) line 1.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 26 Juli 2016, 07:46:50
Mach mal bitte ein List von deinem Rollo.

Danke

Issues #5 #6 und #7 für dich Angelegt.

#6 gelöst. (War nur ein Tippfehler in der CommandRef)

#5 und #7 muss sich Thomas anschauen, so gut bin ich dann noch nicht im Programmieren!

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 26 Juli 2016, 08:00:31
Hallo HoTi,

mein Ziel ist das Rollo mit der HM-RC4-2 (Lichttaste) zu öffnen oder zum schließen zu bewegen.

Also wenn ich die Taste drücke sollte mein Fhem wissen wo das ROLLO ist, offen oder geschlossen und halt entgegensetzt sich in Bewegung setzten:
wenn offen dann mach zu, wenn zu dann mach auf!

Ich hoffe dies ist verständlich?

Danke und Gruß

Das ist "nur" ein Taster?!
Ich drücke einmal fährt das Rollo runter... drücke ich nochmal fährt es hoch?!
Kann man das Rollo mit dem Taster Stoppen?

Auf die schnell würde mir nur ein hilfsdummy einfallen. Mit welchen "typ" hast du es den mit der alten Version gemacht?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mitch am 26 Juli 2016, 08:22:43
Hallo,

ich habe gestern das tolle Modul getestet, vielen Dank dafür.

Leider geht es bei mir nicht so wie gewünscht und müsste für meine Zwecke modifiziert werden.
Vielleicht ist das ja eine Kleinigkeit und lässt sich umsetzten?

Zum Hintergrund:
ich habe ein paar ganz einfache Rademacher Gurtwickler, an deren Knöpfe ich einfach Kabel gelötet habe und steuer diese dann über FS20 bzw. HM Empfänger an.
Also ein "on-for-timer 1" an den einen Kanal fährt die Rollo runter, ein "on-for-timer 1" an den anderen wieder hoch.

Theoretisch würde jetzt beim Modul ROLLO der Typ 4 funktionieren.
Allerdings ist dort für Kanal 3 (Stop) nur ein Eintrag möglich.

Was passiert dadurch?
Drückt man schliessen, wird der Kanal für Zu angesteuert. Wenn die Rollo unten ist, wird ein Stop über Kanal 3 geschickt. Wenn das nun der für rauf ist, fährt die Rollo wieder auf.
Das ganze kann man natürlich umdrehen (Kanal 3), dann fährt die Rollo nach dem öffnen wieder runter.

Was müsste nun geändert werden?
Ich bräuchte für meine Konstellation noch einen Kanal für Stop.

Es wäre dann:

Kanal 1           on-for-time 1           hoch
Kanal 2           on-for-time 1           runter
Kanal 3           on-for-time 1           Stop für hoch (quasi nochmal den hoch Button)
Kanal 4           on-for-time 1           Stop für runter (quasi nochmal den runter Button)

Ist das möglich und umsetzbar?

Vielen Dank!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 26 Juli 2016, 09:39:42
@HoTi
Zitat
Mach mal bitte ein List von deinem Rollo.

Hast du mich gemeint?
Welchem Rollladen hast du angedacht?
Internals:
   CFGFN      /media/hdd/fhem/myprogram/Rolllaeden_ROLLO.pm
   NAME       M_OG1_BAL_P
   NR         4477
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1469518480
   Readings:
     2016-07-26 09:34:49   command         position-100
     2016-07-26 09:34:49   desired_position 100
     2016-07-26 09:34:10   drive-type      modul
     2016-07-26 09:34:10   last_drive      drive-down
     2016-07-26 09:34:40   position        100
     2016-07-26 09:34:40   state           closed
Attributes:
   alias      OG1 Balkon - Markise
   autoStop   1
   automatic-enabled off
   blockMode  none
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
   commandDown set M_OG1_BAL off
   commandStopDown set M_OG1_BAL off
   commandStopUp set M_OG1_BAL on
   commandUp  set M_OG1_BAL on
   devStateIcon open:fts_sunblind_0:closed closed:fts_sunblind:open half:fts_sunblind_50:closed drive-up:control_arrow_up@yellow:stop drive-down:control_arrow_down@yellow:stop position-100:fts_sunblind_0:open position-90:fts_sunblind_10:closed position-80:fts_sunblind_20:closed position-70:fts_sunblind_30:closed position-60:fts_sunblind_40:closed position-50:fts_sunblind_50:closed position-40:fts_sunblind_60:open position-30:fts_sunblind_70:open position-20:fts_sunblind_80:open position-10:fts_sunblind_90:open position-0:fts_sunblind:closed
   excessBottom 0
   excessTop  0
   group      Steuerung
   icon       fts_sunblind
   reactionTime 0
   resetTime  0
   room       OG1,OG1-Balkon,OG1-Kueche,Rolllaeden
   secondsDown 30
   secondsUp  30
   switchTime 1
   type       HomeKit
   webCmd     position:half:open:closed:stop
LOG
2016.07.26 09:11:27 1: Including /media/hdd/fhem/myprogram/Rolllaeden_ROLLO.pm
2016.07.26 09:11:27 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 184, <$fh> line 18.
2016.07.26 09:11:27 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 193, <$fh> line 18.
2016.07.26 09:11:36 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 575) line 1.
2016.07.26 09:11:36 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 576) line 1.
2016.07.26 09:11:40 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 653) line 1.
2016.07.26 09:11:40 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 654) line 1.
2016.07.26 09:12:51 3: FS20 set R_OG1_KI on
2016.07.26 09:13:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 1777) line 1.
2016.07.26 09:13:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 1778) line 1.
2016.07.26 09:15:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 2943) line 1.
2016.07.26 09:15:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 2944) line 1.
2016.07.26 09:16:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3178) line 1.
2016.07.26 09:16:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3179) line 1.
2016.07.26 09:16:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3230) line 1.
2016.07.26 09:16:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3231) line 1.
2016.07.26 09:16:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3457) line 1.
2016.07.26 09:16:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3458) line 1.
2016.07.26 09:17:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3737) line 1.
2016.07.26 09:17:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 3738) line 1.
2016.07.26 09:18:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 4351) line 1.
2016.07.26 09:18:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 4352) line 1.
2016.07.26 09:20:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 5440) line 1.
2016.07.26 09:20:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 5441) line 1.
2016.07.26 09:22:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 6596) line 1.
2016.07.26 09:22:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 6597) line 1.
2016.07.26 09:23:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 7433) line 1.
2016.07.26 09:23:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 7434) line 1.
2016.07.26 09:24:09 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:24:25 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:24:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 7999) line 1.
2016.07.26 09:24:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 8000) line 1.
2016.07.26 09:24:34 3: driving into wrong direction. stop and change driving direction
2016.07.26 09:24:34 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:24:35 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:25:29 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:26:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 8942) line 1.
2016.07.26 09:26:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 8943) line 1.
2016.07.26 09:26:58 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:27:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9542) line 1.
2016.07.26 09:27:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9543) line 1.
2016.07.26 09:27:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9618) line 1.
2016.07.26 09:27:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9619) line 1.
2016.07.26 09:27:24 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:27:26 3: driving into wrong direction. stop and change driving direction
2016.07.26 09:27:29 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2016.07.26 09:27:31 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:27:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9880) line 1.
2016.07.26 09:27:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9881) line 1.
2016.07.26 09:27:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9972) line 1.
2016.07.26 09:27:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 9973) line 1.
2016.07.26 09:28:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10222) line 1.
2016.07.26 09:28:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10223) line 1.
2016.07.26 09:28:20 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10298) line 1.
2016.07.26 09:28:20 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10299) line 1.
2016.07.26 09:28:29 2: IT set Freigabe_Urlaub on
2016.07.26 09:28:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10532) line 1.
2016.07.26 09:28:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 10533) line 1.
2016.07.26 09:28:41 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:30:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 11407) line 1.
2016.07.26 09:30:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 11408) line 1.
2016.07.26 09:30:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 11754) line 1.
2016.07.26 09:30:34 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 11755) line 1.
2016.07.26 09:31:02 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:31:56 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:32:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 12713) line 1.
2016.07.26 09:32:19 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 12714) line 1.
2016.07.26 09:32:19 3: driving into wrong direction. stop and change driving direction
2016.07.26 09:33:11 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.07.26 09:34:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 13806) line 1.
2016.07.26 09:34:04 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 13807) line 1.
2016.07.26 09:34:10 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.07.26 09:34:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 14206) line 1.
2016.07.26 09:34:49 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 14207) line 1.
2016.07.26 09:35:05 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 14452) line 1.
2016.07.26 09:35:05 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 14453) line 1.

Ein anderes Phänomen ist mir auch aufgefallen und kann ich mir nicht erklären.
Für die Markise das ich ebenfalls mit dem ROLLO Modul bediene habe ich die devStateIcon geändert.
Diese werden auch gespeichert in der Config.
Doch aus irgend einem Grund sind dann auf einmal die alten Icons wieder vorhanden.
Ist das im ROLLO Modul verankert?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: timmeygasmus am 26 Juli 2016, 21:30:22
Erstmal vielen Dank für die Arbeit, die Ihr Euch mit dem Modul gemacht habt!

Ich benutze einen GW10-Rolladenwickler, welchen ich über ein mysensors-Modul schalte. Funktionsweise ist: Ein Tipp auf Up/Down fährt bis zu den Endlagen, ein weitere Tipp auf eine der beiden Tasten stoppt das Verfahren.
Ich habe mir hier (vor Eurem Modul) mit DoIfs beholfen, welche die "Tippfunktion" nachbilden; zum stoppen habe ich die Up-Taste genommen (ist eine Balkontür, hatte Angst dass meine Freundin sich wegen Fehlbedienung aussperrt  ;D ).
Ich hab mir eben die aktuellste Version von github gezogen, leider lässt sich "Type6" (welcher mein präferierter Typ wäre, denn dann brauche ich im Unterbau nichts mehr umbauen) nicht anwählen. Ist das so gewollt?
Weiterhin die Frage, ob sich der "Stop"-Befehl in den Endlagen abschalten lässt. Das führt bei mir dann nämlich sporadisch dazu, dass es aus der unteren Endlage wieder nach oben geht...

Vielen Dank vorab!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mod25 am 27 Juli 2016, 07:11:51
Das ist "nur" ein Taster?!
Ich drücke einmal fährt das Rollo runter... drücke ich nochmal fährt es hoch?!
Kann man das Rollo mit dem Taster Stoppen?

Auf die schnell würde mir nur ein hilfsdummy einfallen. Mit welchen "typ" hast du es den mit der alten Version gemacht?

Danke. Ich habe es mit einem notify folgendermaßen gelöst:

Remote_Btn_light.* {if (Value("fl_Rollo") eq "closed") {fhem ("set fl_Rollo open")}else {fhem ("set fl_Rollo closed")};;;;}

Dies war mein Ziel und somit voll OK für mich.

mod25
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 27 Juli 2016, 07:27:37
Hallo zusammen,

@Mitch und timmeygasmus

Bitte nehmt die Aktuelle Version 1.200. Diese Arbeitet nicht mehr mit den Typen. Bitte Schaut euch nach update die CommandRef für die erklärung an. Vielleicht schaffe ich heute auch noch das Wiki.

@mod25

Freut mich das du eine Lösung gefunden hast. Darf ich die ins Wiki übernehmen, damit alle etwas davon haben?!

@Burny4600

Die Icons werden eigendlich nur beim init gesetzt. :-( Aber lass uns erstmal deine anderen Probleme lösen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 27 Juli 2016, 07:40:02
@Burny4600
Kannst du bitte "stacktrace" einschalten?  Ich habe auf keinem meiner Systeme diesen Fehler :-(

Die Warnungen "Smartmatch is experimental " sind nach einem update weg!
Für die Warnung "Useless use of private variable in void context at " brauche ich das ergebniss von "stacktrace".

Ein anderes Phänomen ist mir auch aufgefallen und kann ich mir nicht erklären.
Für die Markise das ich ebenfalls mit dem ROLLO Modul bediene habe ich die devStateIcon geändert.
Diese werden auch gespeichert in der Config.
Doch aus irgend einem Grund sind dann auf einmal die alten Icons wieder vorhanden.
Ist das im ROLLO Modul verankert?

Hast du vielleicht nachdem du die ICONs geändert hast den Type (z.B. auf "HomeKit") umgestellt? Weil dann werden die Icons auch wieder mit den hinterlegten überschrieben.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Mitch am 27 Juli 2016, 10:36:02
Hallo,

ich habe gestern das tolle Modul getestet, vielen Dank dafür.

Leider geht es bei mir nicht so wie gewünscht und müsste für meine Zwecke modifiziert werden.
Vielleicht ist das ja eine Kleinigkeit und lässt sich umsetzten?

Zum Hintergrund:
ich habe ein paar ganz einfache Rademacher Gurtwickler, an deren Knöpfe ich einfach Kabel gelötet habe und steuer diese dann über FS20 bzw. HM Empfänger an.
Also ein "on-for-timer 1" an den einen Kanal fährt die Rollo runter, ein "on-for-timer 1" an den anderen wieder hoch.

Theoretisch würde jetzt beim Modul ROLLO der Typ 4 funktionieren.
Allerdings ist dort für Kanal 3 (Stop) nur ein Eintrag möglich.

Was passiert dadurch?
Drückt man schliessen, wird der Kanal für Zu angesteuert. Wenn die Rollo unten ist, wird ein Stop über Kanal 3 geschickt. Wenn das nun der für rauf ist, fährt die Rollo wieder auf.
Das ganze kann man natürlich umdrehen (Kanal 3), dann fährt die Rollo nach dem öffnen wieder runter.

Was müsste nun geändert werden?
Ich bräuchte für meine Konstellation noch einen Kanal für Stop.

Es wäre dann:

Kanal 1           on-for-time 1           hoch
Kanal 2           on-for-time 1           runter
Kanal 3           on-for-time 1           Stop für hoch (quasi nochmal den hoch Button)
Kanal 4           on-for-time 1           Stop für runter (quasi nochmal den runter Button)

Ist das möglich und umsetzbar?

Vielen Dank!

So, habe es mir jetzt umgebaut.
Habe den Typ2 benutzt und entsprechend geändert. Zusätzlich habe ich den Typ6 eingebaut, damit meinen HM Unterputzschalter ansteuern kann (war in der 1008 nicht drinnen).

Ausserdem habe ich die Benamungen geändert: Auf, Zu, Lüftung

Im Anhang meine Version.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 27 Juli 2016, 12:33:59
@HoTi
Zitat
Hast du vielleicht nachdem du die ICONs geändert hast den Type (z.B. auf "HomeKit") umgestellt? Weil dann werden die Icons auch wieder mit den hinterlegten überschrieben.

Das könnte eventuell die Ursache gewesen sein.
Was ich aber gerade feststellen musste, ist das nach dem FHEM Neustart die Icons auch ausgetauscht werden.
stacktrace habe ich jetzt aktiviert und führe einige Schaltvorgänge aus.

Log wird dann nachgereicht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: timmeygasmus am 27 Juli 2016, 15:17:40
Da lag der Fehler wohl zwischen den Ohren, mit der neusten Version geht alles so wie gedacht, besten Dank!

Aktuell passen bei mir die Öffnungen nicht ganz zusammen, 40% Vorgabe entspricht eher realen 60%, aber ich habe denke ich auch schlechte Umstände, Jalousie ist 2580mm hoch; ich bekomme das aber relativ gut mit einem Polynom 2. Grades angenähert.
Wie berechnet Ihr intern die benötigten Fahrzeiten?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: spacecowboy.21 am 02 August 2016, 21:20:24

Bitte nehmt die Aktuelle Version 1.200. Diese Arbeitet nicht mehr mit den Typen. Bitte Schaut euch nach update die CommandRef für die erklärung an. Vielleicht schaffe ich heute auch noch das Wiki.


Ich bekomme es irgendwie nicht hin die neue 1.200 zu bekommen..

Habe meine ganzen Rollos gelöscht
Fhem neugestartet
update all
Fhem neugestartet
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

2016.08.02 21:14:10 1 : UPD FHEM/44_ROLLO.pm
2016.08.02 21:14:11 1 : Got 33775 bytes for FHEM/44_ROLLO.pm, expected 33712
2016.08.02 21:14:11 1 : aborting.

das war es......

wo liegt mein Fehler?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 03 August 2016, 10:14:37
Leider tritt diese Meldung auch bei mir auf.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ManfredC am 04 August 2016, 14:21:48
Bei mir auch.

-Manfred
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Stivmaster am 04 August 2016, 20:12:07
Hi, mir ist aufgefallen, wenn mann versehentlich 2mal z.B. open kurz hintereinander drückt, stimmt die Position dann nicht mehr. Könnte ich zwar generell in mein Doif für den Schalterdummy mit einbauen, das man nicht 2mal drücken kann, allerdings wärs halt "richtiger" wenns im Modul gefixt wird.

Mfg

Stiv
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 12 August 2016, 10:28:07
ROLLO verursacht Perl Warning.
2016.08.11 19:29:57 1: Including /media/hdd/fhem/myprogram/Rolllaeden_ROLLO.pm
2016.08.11 19:29:57 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 186, <$fh> line 42.
2016.08.11 19:29:57 1: PERL WARNING: Smartmatch is experimental at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 195, <$fh> line 42.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 12 August 2016, 21:44:45
Da ich mich derzeit im Urlaub befinde komme ich nicht dazu etwas zu ändern.

Thomas hat aber etwas am Code gemacht. Bitte direkt aus dem Git laden.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: rippi46 am 13 August 2016, 23:08:27
Hallo,

Habe versucht dein Modul für meine Velux-Rolläden zu verwenden. Leider wir immer nur der Stop-Befehl ausgeführt.

hir mein Listing:
Internals:
   NAME       V_Milena
   NR         836
   STATE      offen
   TYPE       ROLLO
   device
   Readings:
     2016-08-13 22:26:13   extern          no
     2016-08-13 22:26:58   letzte_fahrt    drive-up
     2016-08-13 22:26:13   position        0
     2016-08-13 22:26:58   state           offen
     2016-08-13 22:26:13   stop            1471120013.85141
     2016-08-13 22:26:13   ziel_state      offen
Attributes:
   automatic-enabled on
   devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
   drive-down-time-to-100 40
   drive-up-time-to-100 40
   funktionsweise Typ4
   kanal1     Velux3_14
   kanal2     Velux2_13
   kanal3     Velux5_14
   room       Büro,Milena
   verbose    5
   webCmd     offen:geschlossen:schlitz:position

und hier ein Auszug aus dem Log:

2016.08.13 22:26:58.865 4: ROLLO (V_Milena) << Stop
2016.08.13 22:26:58.863 5: Rollo gestoppt, neue Position:0 = offen
2016.08.13 22:26:58.863 5: Rollo gestoppt: set  Velux5_14 on-for-timer 1
2016.08.13 22:26:58.853 5: Stop-Parameter: richtung=drive-up, typ=Typ4, device=, kanal1=Velux3_14, kanal2=Velux2_13, kanal3=Velux5_14
2016.08.13 22:26:58.852 4: ROLLO (V_Milena) >> Stop
2016.08.13 22:26:51.864 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:51.841 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:31.756 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:31.734 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:13.853 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:13.853 4: ROLLO (V_Milena) << Start
2016.08.13 22:26:13.852 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:13.852 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:13.852 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:13.851 5: Rollo wird gestoppt in 45 sekunden.
Befehl2:
2016.08.13 22:26:13.851 5: Befehl1: 
2016.08.13 22:26:13.850 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:13.850 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:13.850 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:13.849 3: ROLLO sendet:
2016.08.13 22:26:13.849 3: ROLLO sendet:
2016.08.13 22:26:13.849 4: ROLLO (V_Milena) << calculateDriveTime
2016.08.13 22:26:13.849 5: Parameter: Position=100,Ziel=0,Abw�rts=off,FahrzeitGesamt=40,Schritte=100,FahrzeitBerechnet=40
2016.08.13 22:26:13.849 4: ROLLO (V_Milena) >> calculateDriveTime
2016.08.13 22:26:13.849 5: Position: 100 -> 0 | Abw�rts: off
2016.08.13 22:26:13.849 5: Auftrag:offen
2016.08.13 22:26:13.849 4: ROLLO (V_Milena) >> Start
2016.08.13 22:26:13.848 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:13.848 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:13.848 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:13.838 5: ROLLO_Set Befehl=offen:
2016.08.13 22:26:13.837 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:12.389 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:12.389 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:12.389 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:12.142 4: ROLLO (V_Milena) << Get
2016.08.13 22:26:12.142 4: ROLLO (V_Milena) >> Get
2016.08.13 22:26:12.142 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:12.142 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:12.142 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:12.141 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:12.141 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:12.141 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:12.134 5: ROLLO_Set Befehl=reset:geschlossen
2016.08.13 22:26:12.134 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:11.642 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:11.622 1: rain_notify: no values for calculation found!
2016.08.13 22:26:06.079 4: ROLLO (V_Milena) << Get
2016.08.13 22:26:06.079 4: ROLLO (V_Milena) >> Get
2016.08.13 22:26:06.078 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:06.078 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:06.078 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:06.078 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:06.078 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:06.078 4: ROLLO (V_Milena) >> Set
2016.08.13 22:26:01.080 4: ROLLO (V_Milena) << Set
2016.08.13 22:26:01.080 5: ROLLO_Set Befehl=?:
2016.08.13 22:26:01.080 4: ROLLO (V_Milena) >> Set

Eigentlich sollte das Modul beim Öffnen oder Schließen des Rollos auch einen on-for-timer benutzen, was aber leider nicht passiert.

Wenn ich bei den eigentlichen Fhem-Geräten die Befehle ausführe funktioniert es.

Habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Velux3_14 steht für Hoch, Velux2_13 steht für Runter und Velux5_14 steht für Stop.

Gruß rippi46

PS: Hatte noch die alte Version im Einsatz; jetzt funktioniert es. Danke für die Unterstützung.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 14 August 2016, 15:32:42
Auffälligkeiten mit dem aktuellem ROLLO Modul V1.2000.
Sehr häufig kommt es vor, dass beim herabfahren der Rollläden die Rollläden kurz anfahren, kurz stehen bleiben und im Anschluß nicht die gewünschte Position anfahren, sondern komplett schließen.

Dies tritt sporadisch bei den unterschiedlichen Rollläden auf, und spielt keine Rolle ob es die FS20 oder IT Aktoren sind.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: rippi46 am 17 August 2016, 22:30:20
Hallo,

habe folgendes Problem:

Habe eine KLR100 von Velux so umgebaut, dass ich jede Taste bedienen kann. Das ganze funktioniert dann über Firmata und als Befehl wir dann z.B.
set Velux2_13 on-for-timer 0.5 für das Herunterfahren gesendet.

Damit aber der richtige Rollladen ausgewählt ist, muss ich z.B. mit den Pfeiltasten der Fernbedienung den entsprechenden Rolladen auswählen.
Als Grundposition benutze ich den Punkt "Alle Rolläden" im Menü und schalte dann nach Ausführung eines Kommandos wieder auf die Ausgangsposition im Menü zurück.
Das ganze sieht dann folgendermassen aus:
if ($v eq "zu") {fhem("set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ;fhem("define VP00 at +00:00:01 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP01 at +00:00:04 set Velux2_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP02 at +00:00:57 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP03 at +00:00:58 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP04 at +00:00:59 set V_Gitarre geschlossen") };Ich kann also die Befehle für das Wechseln im Menü nicht einfach hintereinander hängen, sonndern muss sie auch zeitlich getrennt ausführen.

Momentan funktioniert das ganze über ein Dummy und ein Notify.

Dummy:
Internals:
   NAME       V_Gitarre
   NR         725
   STATE      geschlossen
   TYPE       dummy
   Readings:
     2016-08-15 22:49:55   STATE           0
     2016-08-15 21:49:51   Value           0
     2016-08-17 21:58:26   state           geschlossen
Attributes:
   devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:zu zu:fts_shutter_down@red:auf auf:fts_shutter_up@red
   room       Gitarrenzimmer,Velux
   setList    state:zu,auf,geschlossen,offen
   webCmd     zu:auf

Notify:
Internals:
   DEF        V_Gitarre:.* {
    my $v=Value("V_Gitarre");
    if ($v eq "zu") {fhem("set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ;fhem("define VP00 at +00:00:01 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP01 at +00:00:04 set Velux2_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP02 at +00:00:57 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP03 at +00:00:58 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP04 at +00:00:59 set V_Gitarre geschlossen") };
    if ($v eq "auf") {fhem("set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ;fhem("define VP00 at +00:00:01 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP01 at +00:00:04 set Velux3_14 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP02 at +00:00:57 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP03 at +00:00:58 set Velux3_13 on-for-timer 0.5") ; fhem("define VP04 at +00:00:59 set V_Gitarre offen") };
}
   NAME       N_V_Gitarre
   NOTIFYDEV  V_Gitarre
   NR         726
   NTFY_ORDER 50-N_V_Gitarre
   REGEXP     V_Gitarre:.*
   STATE      2016-08-17 21:58:26
   TYPE       notify
   Readings:
     2016-08-17 21:21:22   state           active
Attributes:
   group      Velux
   room       Gitarrenzimmer,Velux

Wollte jetzt das Ganze über das ROLLO-Modul realisieren. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden die Befehle für das Wechsel der Rolläden im Menü wieder zurückzunehmen, damit ich wieder in der Ausgangsposition bin. Auch habe ich nicht die Möglichkeit zwischen den Befehlen eine kurze Pause zu machen. Wenn die Befehle zu schnell hintereinander gesendet werden "verschluckt" die KLR100 manche Befehle. ich kann also nur über eigene Timer die Befehle trennen.

Hier meine Konfiguration mit dem Rollo-Modul:

Internals:
   CFGFN
   NAME       V3_Gitarre
   NR         880
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1471464304
   Readings:
     2016-08-17 22:05:02   command         closed
     2016-08-17 22:05:02   desired_position 100
     2016-08-17 22:05:02   drive-type      modul
     2016-08-17 22:05:02   last_drive      drive-down
     2016-08-17 22:05:04   position        100
     2016-08-17 22:05:08   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   commandDown set Velux3_13 on-for-timer 0.5
   commandDown2 define VP00 at +00:00:01 set Velux3_13 on-for-timer 0.5
   commandDown3 define VP01 at +00:00:02 set Velux2_13 on-for-timer 0.5
   commandStop set Velux5_14 on-for-timer 0.5
   commandUp  set Velux3_13 on-for-timer 0.5
   commandUp2 define VP00 at +00:00:01 set Velux3_13 on-for-timer 0.5
   commandUp3 define VP00 at +00:00:02 set Velux3_14 on-for-timer 0.5
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 2
   excessTop  4
   resetTime  0
   room       Velux
   secondsDown 40
   secondsUp  40
   switchTime 1
   type       normal
   verbose    5
   webCmd     open:closed:half:stop:position

Frage gibt es eine Möglichkeit so etwas einzubauen?

Gruß rippi46

Hier noch ein paar Bilder der umgebauten Fernbedienung:



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 28 August 2016, 17:20:41
@Burni4600: ohne config und log wenn es "passiert" ist, wird sich der Fehler wohl nicht so einfach finden lassen. auch die benutzte rollo-Version wäre dabei sehr hilfreich.
Bezüglich der falschen Positionsberechnung bei 0 und 100, dies ist gefixed (seit längerem im develop-Zweig, weiß aber nicht ob  du den genutzt hast, jetzt auch im master-Zweig)

@rippi46: wenn ich es richtig verstanden habe geht es darum mehrere "stop"-Befehle ausführen zu können?
Das ist in fhem von haus aus mit dabei. die mehreren commandUp2+3 bzw. commandDown2+3 wären eigentlich garnicht notwendig, da man in fhem mehrere Befehle in eine Zeile schreiben kann. das Modul führt ein fhem("command") aus.
Wenn mein commansStop also z.B. lautet "set dummy1 on; set dummy2 on" werden bei stop beide dummy auf on gesetzt. mit entsprechenden timer etc. kannst du das bestimmt für deine Konfiguration entsprechend ausbauen.

@alle "smartmatch"-Warnungen. ein Perl Befehl wurde in der neuesten Perl Version auf "experimentel" zurückgestufft da mehrere Bugs gefunden wurden. Die benutzten Befehle waren davon aber in unserer Konfiguration nicht betroffen. Trotzdem habe ich nun in der aktuellen Version die entsprechenden Befehle umgeschrieben so das smartmatches nicht mehr benutzt werden.

installation per: update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 28 August 2016, 19:29:24
@ThomasRamm
Die Config meiner Rollläden sind bis auf den Nahmen alle gleich wie hier beschrieben.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg475317.html#msg475317

Werde zur Sicherheit ein Update nachführen und entsprechende Tests mit LOG noch ergänzen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 29 August 2016, 13:42:34
Anbei die Konfiguration und das LOG für das schleißen zweier Rollläden.
Getestet mit der Version V1.201.
R_OG1_SL sollte auf Position 60 fahren
R_OG2_BUE_NO sollte auf Position 50 fahren
Beide haben sich aber vollständig geschlossen mit einem kurzen Zwischenstop.
define R_OG1_SL_P ROLLO
attr R_OG1_SL_P alias OG1 Schlafzimmer - Rollladen
attr R_OG1_SL_P autoStop 1
attr R_OG1_SL_P automatic-enabled off
attr R_OG1_SL_P blockMode none
attr R_OG1_SL_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr R_OG1_SL_P commandDown set R_OG1_SL off
attr R_OG1_SL_P commandStopDown set R_OG1_SL off
attr R_OG1_SL_P commandStopUp set R_OG1_SL on
attr R_OG1_SL_P commandUp set R_OG1_SL on
attr R_OG1_SL_P devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_OG1_SL_P excessBottom 0
attr R_OG1_SL_P excessTop 0
attr R_OG1_SL_P group Steuerung
attr R_OG1_SL_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG1_SL_P reactionTime 0
attr R_OG1_SL_P resetTime 0
attr R_OG1_SL_P room OG1,OG1-Schlafzimmer,Rolllaeden
attr R_OG1_SL_P secondsDown 19
attr R_OG1_SL_P secondsUp 20
attr R_OG1_SL_P switchTime 1
attr R_OG1_SL_P type normal
attr R_OG1_SL_P webCmd position:half:open:closed:stop
define R_OG2_BUE_NO_P ROLLO
attr R_OG2_BUE_NO_P alias OG2 Büro 1 - Rollladen
attr R_OG2_BUE_NO_P autoStop 1
attr R_OG2_BUE_NO_P automatic-enabled off
attr R_OG2_BUE_NO_P blockMode none
attr R_OG2_BUE_NO_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr R_OG2_BUE_NO_P commandDown set R_OG2_BUE_NO off
attr R_OG2_BUE_NO_P commandStopDown set R_OG2_BUE_NO off
attr R_OG2_BUE_NO_P commandStopUp set R_OG2_BUE_NO on
attr R_OG2_BUE_NO_P commandUp set R_OG2_BUE_NO on
attr R_OG2_BUE_NO_P devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_OG2_BUE_NO_P excessBottom 0
attr R_OG2_BUE_NO_P excessTop 0
attr R_OG2_BUE_NO_P group Steuerung
attr R_OG2_BUE_NO_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG2_BUE_NO_P reactionTime 0
attr R_OG2_BUE_NO_P resetTime 0
attr R_OG2_BUE_NO_P room OG2,OG2-Buero1,Rolllaeden
attr R_OG2_BUE_NO_P secondsDown 17
attr R_OG2_BUE_NO_P secondsUp 18
attr R_OG2_BUE_NO_P switchTime 1
attr R_OG2_BUE_NO_P type normal
attr R_OG2_BUE_NO_P webCmd position:half:open:closed:stop
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 29 August 2016, 15:32:04
Kann es sein, dass nach der neuen Logik (open = Position 100, closed = Position 0) noch die Stati für devStateIcon angepasst werden müssen?  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 29 August 2016, 16:47:40
devStateIcon muss nach Bedarf angepasst werden.
Leider wird diese Änderung aber immer wieder vom ROLLO Modul in den ursprünglichen Zustand zurückgesetzt.

Ob dies bei der Version 1.201 behoben ist müsste noch getestet bzw. hinterfragt werden.

Erwischt.
Das ROLLO Modul sendete definitiv mehrfach, wenn die Position 50 angefahren werden sollte.
Hier sind zwei Steuerbefehle zu viel.
2016.08.29 15:50:17 3: FS20 set R_OG1_WZ off
2016.08.29 15:50:19 3: FS20 set R_OG1_WZ off
2016.08.29 15:50:21 3: FS20 set R_OG1_WZ off
2016.08.29 15:50:25 3: FS20 set R_OG1_WZ off
define R_OG1_WZ_P ROLLO
attr R_OG1_WZ_P alias OG1 Wohnzimmer - Rollladen
attr R_OG1_WZ_P autoStop 1
attr R_OG1_WZ_P automatic-enabled off
attr R_OG1_WZ_P blockMode none
attr R_OG1_WZ_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr R_OG1_WZ_P commandDown set R_OG1_WZ off
attr R_OG1_WZ_P commandStopDown set R_OG1_WZ off
attr R_OG1_WZ_P commandStopUp set R_OG1_WZ on
attr R_OG1_WZ_P commandUp set R_OG1_WZ on
attr R_OG1_WZ_P devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_OG1_WZ_P excessBottom 0
attr R_OG1_WZ_P excessTop 0
attr R_OG1_WZ_P group Steuerung
attr R_OG1_WZ_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG1_WZ_P reactionTime 0
attr R_OG1_WZ_P resetTime 0
attr R_OG1_WZ_P room OG1,OG1-Wohnzimmer,Rolllaeden
attr R_OG1_WZ_P secondsDown 19
attr R_OG1_WZ_P secondsUp 20
attr R_OG1_WZ_P switchTime 1
attr R_OG1_WZ_P type normal
attr R_OG1_WZ_P webCmd position:half:open:closed:stop
Eigenartig ist nur das dies beim herunterfahren auftritt.
Beim hochfahren der Rollläden ist mir das noch nie aufgefallen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 29 August 2016, 19:05:08
Hallo
@Burny4600: konnte den Fehler noch nicht bei mir nachstellen. Kannst du verbose=5 für dein Rollo einstellen und nochmal ein log zuschicken. Im aktuellen Log von dir ist da leider viel zu wenig zum nachvollziehen was da passiert. Ich kann da keinen einzigen Eintrag vom Rollo Modul erkennen.

@grappa24: die Logik 100-0 wird nur umgekehrt wenn du type=HomeKit aktiviert hast. Die Icons sollten beim Ändern des Attributs automatisch angepasst werden sofern du sie nicht irgendwann mal manuell geändert hast (und bei setzen von type=normal auch wieder zurück auf standard). Es gibt dazu beim setzen des attributs type eine Abfrage ob das attribut devStateIcon = dem default-Wert ist, wenn ja wird der default-Wert für homekit gesetzt, sonst wird der Block übersprungen. Musste aber eben gerade feststellen das die Logik nicht mehr ganz funktioniert... schau ich mir an

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 29 August 2016, 19:29:32
wieder ein Fehler weniger...
devStateIcon wird nun nicht mehr überschrieben. Hatte im entsprechenden Block das icon nicht korrekt ausgelesen so das immer "default" zurück kam und ich den Wert dann munter überschrieben habe...
neue Version im Master per update installierbar

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 30 August 2016, 11:51:18
LOG mit Verbose 5 bei der Markise.
Hier ebenfalls ein kurzer Halt und dann wieder weiter gefahren.
2016.08.30 11:45:59 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.08.30 11:45:59 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.08.30 11:45:59 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 60 to 100. command: position-100. state: position-60
2016.08.30 11:45:59 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 60 -> 100 / direction: down
2016.08.30 11:45:59 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 60 to 100
2016.08.30 11:45:59 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=60,newpos=100,direction=down,time=30,steps=40,drivetime=14
2016.08.30 11:45:59 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.08.30 11:45:59 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.08.30 11:45:59 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 14 seconds.
2016.08.30 11:45:59 2: IT set Freigabe_HZ_Pool on
2016.08.30 11:46:00 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 17625) line 1.
2016.08.30 11:46:00 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 17626) line 1.
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculatePosition
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculated Position is 63.3333333333333; rest drivetime is 11
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 63.3333333333333 to 100. command: position-100. state: drive-down
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 63.3333333333333 -> 100 / direction: down
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 63.3333333333333 to 100
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=63.3333333333333,newpos=100,direction=down,time=30,steps=36.6666666666667,drivetime=13
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.08.30 11:46:00 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 13 seconds.
2016.08.30 11:46:00 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 17642) line 1.
2016.08.30 11:46:00 1: PERL WARNING: Useless use of private variable in void context at (eval 17643) line 1.
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculatePosition
2016.08.30 11:46:00 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculated Position is 63.3333333333333; rest drivetime is 11
2016.08.30 11:46:01 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.08.30 11:46:01 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 63.3333333333333 to 100. command: position-100. state: drive-down
2016.08.30 11:46:01 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 63.3333333333333 -> 100 / direction: down
2016.08.30 11:46:01 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 63.3333333333333 to 100
2016.08.30 11:46:01 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=63.3333333333333,newpos=100,direction=down,time=30,steps=36.6666666666667,drivetime=13
2016.08.30 11:46:01 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.08.30 11:46:01 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.08.30 11:46:01 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 13 seconds.
2016.08.30 11:46:14 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Timer
2016.08.30 11:46:14 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Stop
2016.08.30 11:46:14 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P): stops from drive-down at position 100
2016.08.30 11:46:14 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.08.30 11:46:14 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stopped by excute the command: set M_OG1_BAL off

Markise Config.define M_OG1_BAL_P ROLLO
attr M_OG1_BAL_P alias OG1 Balkon - Markise
attr M_OG1_BAL_P autoStop 0
attr M_OG1_BAL_P automatic-enabled off
attr M_OG1_BAL_P blockMode none
attr M_OG1_BAL_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr M_OG1_BAL_P commandDown set M_OG1_BAL off
attr M_OG1_BAL_P commandStopDown set M_OG1_BAL off
attr M_OG1_BAL_P commandStopUp set M_OG1_BAL on
attr M_OG1_BAL_P commandUp set M_OG1_BAL on
attr M_OG1_BAL_P devStateIcon open:fts_sunblind_10:closed closed:fts_sunblind:open half:fts_sunblind_50:closed drive-up:control_arrow_up@yellow:stop drive-down:control_arrow_down@yellow:stop position-100:fts_sunblind:open position-90:fts_sunblind_90:closed position-80:fts_sunblind_80:closed position-70:fts_sunblind_70:closed position-60:fts_sunblind_60:closed position-50:fts_sunblind_50:closed position-40:fts_sunblind_40:open position-30:fts_sunblind_30:open position-20:fts_sunblind_20:open position-10:fts_sunblind_10:open position-0:fts_sunblind_0:closed
attr M_OG1_BAL_P excessBottom 0
attr M_OG1_BAL_P excessTop 0
attr M_OG1_BAL_P group Steuerung
attr M_OG1_BAL_P icon fts_sunblind
attr M_OG1_BAL_P reactionTime 1
attr M_OG1_BAL_P resetTime 1
attr M_OG1_BAL_P room OG1,OG1-Balkon,OG1-Kueche,Rolllaeden
attr M_OG1_BAL_P secondsDown 30
attr M_OG1_BAL_P secondsUp 30
attr M_OG1_BAL_P switchTime 1
attr M_OG1_BAL_P type normal
attr M_OG1_BAL_P verbose 5
attr M_OG1_BAL_P webCmd position:half:open:closed:stop

Rollladen mit Zwischenstop und überfahren Position 50.
2016.08.30 15:00:00 5: ROLLO (R_OG1_BA_P) >> Set (position,50)
2016.08.30 15:00:00 5: ROLLO (R_OG1_BA_P) >> Start
2016.08.30 15:00:00 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) drive from 0 to 50. command: position-50. state: open
2016.08.30 15:00:00 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) position: 0 -> 50 / direction: down
2016.08.30 15:00:00 5: ROLLO (R_OG1_BA_P) >> calculateDriveTime | going down: from 0 to 50
2016.08.30 15:00:00 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) calculateDriveTime: oldpos=0,newpos=50,direction=down,time=19,steps=50,drivetime=10.5
2016.08.30 15:00:00 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) execute following commands: set R_OG1_BA off; ;
2016.08.30 15:00:00 2: IT set R_OG1_BA off
2016.08.30 15:00:00 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) stop in 10.5 seconds.
2016.08.30 15:00:00 3: R_OG1_BA ZU->off
2016.08.30 15:00:10 5: ROLLO (R_OG1_BA_P) >> Timer
2016.08.30 15:00:10 5: ROLLO (R_OG1_BA_P) >> Stop
2016.08.30 15:00:10 4: ROLLO (R_OG1_BA_P): stops from drive-down at position 50
2016.08.30 15:00:10 2: IT set R_OG1_BA off
2016.08.30 15:00:10 4: ROLLO (R_OG1_BA_P) stopped by excute the command: set R_OG1_BA off
2016.08.30 15:00:10 3: R_OG1_BA ZU->off

Zugehörige Config.
define R_OG1_BA_P ROLLO
attr R_OG1_BA_P alias OG1 Bad - Rollladen
attr R_OG1_BA_P autoStop 0
attr R_OG1_BA_P automatic-enabled off
attr R_OG1_BA_P blockMode none
attr R_OG1_BA_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr R_OG1_BA_P commandDown set R_OG1_BA off
attr R_OG1_BA_P commandStopDown set R_OG1_BA off
attr R_OG1_BA_P commandStopUp set R_OG1_BA on
attr R_OG1_BA_P commandUp set R_OG1_BA on
attr R_OG1_BA_P devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_OG1_BA_P excessBottom 0
attr R_OG1_BA_P excessTop 0
attr R_OG1_BA_P group Steuerung
attr R_OG1_BA_P icon fts_shutter_updown
attr R_OG1_BA_P reactionTime 1
attr R_OG1_BA_P resetTime 1
attr R_OG1_BA_P room OG1,OG1-Bad,Rolllaeden
attr R_OG1_BA_P secondsDown 19
attr R_OG1_BA_P secondsUp 20
attr R_OG1_BA_P switchTime 1
attr R_OG1_BA_P type normal
attr R_OG1_BA_P verbose 5
attr R_OG1_BA_P webCmd position:half:open:closed:stop

Eigenartig das dieser Zwischenstop gleich am Anfang des herabfahrens passiert und nie beim öffnen.
Das ganze passiert sporadisch bei den unterschiedlichen Rollläden und nicht nur bei gewissen.
Und es sind immer alle Position beim herabfahren ausgenommen vollkommen geschlossen.

Wie schon erwähnt wäre für die Zeiteinstellung der Rollläden eine Möglichkeit der Zeitgrundeinstellung nichts schlecht.
ZB. bei Eingabe von P0 oder P100 soll nach der Laufzeit das Rollo gefahren werden.
Bei der Funktion öffnen oder schließen gibt es keine Laufzeit die sich dahinter verbirgt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: max333 am 06 September 2016, 11:20:50
Hallo,

danke ersteinmal für das tolle Modul. Ich benutze das Modul, um meine Rollläden zu steuern. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei der Position 50 die Rollläden schon zu ca. 80% geschlossen sind. Bei meinen Rollläden ändert sich die Geschwindigkeit des Rollos auf Grund, des sich ändernden Umfangs des aufgerolltem Rollladenpanzers. Bei einer Markise, bei der nur Stoff aufgerollt wird spielt das wahrscheinlich keine Rolle.

Lässt sich das irgendwie einstellen, damit die Positionen halbwegs stimmen?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 06 September 2016, 12:52:53
Leider lässt sich das bei diesem Modul nicht einstellen.
Es gibt zwar bei irgendeiner anderen Rollladensteuerung eine Definition für diese Abweichung.
Weis aber leider nicht mehr wo ich das gelesen hatte.

Dort ist zusätzlich eine Definitionsmöglichkeit gegeben, wie hoch ein Rollladensegment ist, wie dick und wie hoch der Abstand zwischen den Rollladensegmenten ist wenn das Rollo noch nicht geschlossen ist.
Die hatten eine ziemlich komplexe Formel dafür hinterlegt.

Diese Definitionen wären bei diesem ROLLO Modul auch nicht schlecht um ein exakteres Anfahren der Position zu erreichen.
Aber so geht es auch.

Habe die Berechnung wieder entdeckt.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,14262.msg90163.html#msg90163
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 06 September 2016, 22:06:23
@Burny4600: konnte deinen Fehler auf meinem Testsystem bisher nicht nachstellen.
Was mir aber aufgefallen ist, ist das der SET ROLLO Befehl mehrfach abgesetzt wurde.
Anbei der Auszug aus deinem Log:
2016.08.30 11:45:59 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.08.30 11:46:00 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)

Hast du evtl. noch einen DOIF oder ein anderen Trigger der einen SET ROLLO ausführt in deiner config?

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 07 September 2016, 09:22:25
Set Trigger habe ich in den DOIF Steuerungen, aber ein ausgelöster Trigger in diesen DOIF's ist dann für die Laufzeit des Rollos gesperrt und nur durch das ROLLO Modul auf Position geführt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Daniel_D am 07 September 2016, 10:29:11
Hallo,
erstmal Danke für das tolle Modul.
Habe das Modul (Version => 1.201)  bei mir ganz Easy zum Laufen gebracht.

Aber ich habe ein Problem mit der Manuellen Steuerung.

Ich habe eine selbst gebaute Arduino Steuerung (Markisensteuerung von Stefan Thesen) die auf 433 Mhz läuft. Denke sie ist aber mit der FS20 gleichzusetzen.

Ab          =on \ down
Stop Ab  =on \ down
Auf          =off \ up
Stop auf  =off\ up

Das läuft auch alles wunderbar bis ich die Manuelle Steuerüberwachung in Betrieb nehme.
 
In Hand am Taster fährt es Hoch und Runter aber es wird nach der Zeit nicht abgeschaltet.
In dem Rollo Modul auf open/closed  macht das Rolle ganz komische Dinge. Fährt nicht sofort, erst nach nochmaligen Drücken dann nur kurz und so weiter.
So ist sie dann nicht mehr zu benutzen. Bis ich die Manuelle Überwachung wieder entferne.

Kann mal jemand darüberschauen, habe schon 2 Nächte um die Ohren geschlagen. Und jetzt blicke ich jetzt gar nicht mehr durch.


define Rollo_1 ROLLO
attr Rollo_1 alias Balkontür
attr Rollo_1 autoStop 0
attr Rollo_1 automatic-enabled on
attr Rollo_1 commandDown set Rollo1 down
attr Rollo_1 commandStopDown set Rollo1 down
attr Rollo_1 commandStopUp set Rollo1 up
attr Rollo_1 commandUp set Rollo1 up
attr Rollo_1 devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr Rollo_1 excessBottom 1
attr Rollo_1 excessTop 1
attr Rollo_1 resetTime 0
attr Rollo_1 room 1.2 Wohnzimmer
attr Rollo_1 secondsDown 23
attr Rollo_1 secondsUp 29
attr Rollo_1 switchTime 1
attr Rollo_1 type normal
attr Rollo_1 webCmd open:closed:half:stop:position

Manuelle Überwachung

define Rollo_1_manuell_auf DOIF ([Rollo1] eq "up" and [Rollo1] eq "down" and [Rollo_1] ne "drive-up") (set Rollo1 off) DOELSEIF ([Rollo1] eq "up" and [Rollo_1] ne "drive-up" and [Rollo_1:drive-type] ne "system") (set Rollo_1 extern open) DOELSEIF ([Rollo1] eq "up" and [Rollo_1] eq "drive-up" and [Rollo_1:drive-type] eq "extern") (set Rollo_1 extern stop)
attr Rollo_1_manuell_auf disable 0
attr Rollo_1_manuell_auf do always
attr Rollo_1_manuell_auf room Test
define Rollo_1_manuell_ab DOIF ([Rollo1] eq "up" and [Rollo1] eq "down" and [Rollo_1] ne "drive-down") (set Rollo1 on) DOELSEIF ([Rollo1] eq "down" and [Rollo_1] ne "drive-down" and [Rollo_1:drive-type] ne "system") (set Rollo_1 extern closed) DOELSEIF ([Rollo1] eq "down" and [Rollo_1] eq "drive-down" and [Rollo_1:drive-type] eq "extern")(set Rollo_1 extern stop)
attr Rollo_1_manuell_ab do always
attr Rollo_1_manuell_ab room Test

Gruß und Danke
Daniel
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 09 September 2016, 09:12:43
Ergänzend zu den Zwischenstops des ROLLO Moduls.

Es kam auch schon vor, dass das ROLLO Modul kurz nach unten fuhr obwohl es öffnen sollte, anhielt, kurz wartete und dann in die richtige Richtung bis zum oberen Anschlag fuhr.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 13 September 2016, 10:45:58
Hi,

kurze Frage, hat bestimmt schon jemand realisiert, ich steh nur grad aufm Schlauch.

Rollo Typ 1 mit zwei Relais.
Die Steuerung über Browser und Telnet Befehle an FHEm geht einwandfrei.
jetzt möchte ich aber noch "klassische" Rollotaster installieren. (AUF/AB)
diese sollen an GPIO Eingänge gehen und sind damit in FHEM verfügbar.
kurz drücken -> ganz hoch bzw. runter fahren.
lang drücken -> hoch/runter fahren solange der Taster gedrückt ist.

Hat das schon jemand gebaut und kann mir hier den richtigen Schubbs geben?

Danke schonmal!

Grüße
Frank

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 13 September 2016, 16:45:48
@ThomasRamm

Anbei ein Logauszug wo das ROLLO Modul eigenständig einen Stop wieder durchführte.
2016.09.12 21:10:02 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Attr

2016.09.13 08:43:02 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,60)
2016.09.13 08:43:02 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.09.13 08:43:02 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 0 to 60. command: position-60. state: open
2016.09.13 08:43:03 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 0 -> 60 / direction: down
2016.09.13 08:43:03 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 0 to 60
2016.09.13 08:43:03 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=0,newpos=60,direction=down,time=30,steps=60,drivetime=19
2016.09.13 08:43:03 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.09.13 08:43:03 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 08:43:03 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 19 seconds.
2016.09.13 08:43:22 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Timer
2016.09.13 08:43:22 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Stop
2016.09.13 08:43:22 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P): stops from drive-down at position 60
2016.09.13 08:43:22 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 08:43:22 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stopped by excute the command: set M_OG1_BAL off

2016.09.13 10:34:17 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.09.13 10:34:17 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.09.13 10:34:17 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 60 to 100. command: position-100. state: position-60
2016.09.13 10:34:17 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 60 -> 100 / direction: down
2016.09.13 10:34:17 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 60 to 100
2016.09.13 10:34:17 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=60,newpos=100,direction=down,time=30,steps=40,drivetime=14
2016.09.13 10:34:17 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.09.13 10:34:17 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 10:34:17 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 14 seconds.
2016.09.13 10:34:19 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.09.13 10:34:19 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculatePosition
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculated Position is 66.6666666666667; rest drivetime is 10
2016.09.13 10:34:19 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 66.6666666666667 to 100. command: position-100. state: drive-down
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 66.6666666666667 -> 100 / direction: down
2016.09.13 10:34:19 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 66.6666666666667 to 100
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=66.6666666666667,newpos=100,direction=down,time=30,steps=33.3333333333333,drivetime=12
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.09.13 10:34:19 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 10:34:19 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 12 seconds.
2016.09.13 10:34:20 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,100)
2016.09.13 10:34:20 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculatePosition
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculated Position is 70; rest drivetime is 9
2016.09.13 10:34:20 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 70 to 100. command: position-100. state: drive-down
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 70 -> 100 / direction: down
2016.09.13 10:34:20 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going down: from 70 to 100
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=70,newpos=100,direction=down,time=30,steps=30,drivetime=11
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL off; ;
2016.09.13 10:34:20 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 10:34:20 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 11 seconds.
2016.09.13 10:34:31 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Timer
2016.09.13 10:34:31 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Stop
2016.09.13 10:34:31 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P): stops from drive-down at position 100
2016.09.13 10:34:31 3: FS20 set M_OG1_BAL off
2016.09.13 10:34:31 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stopped by excute the command: set M_OG1_BAL off

2016.09.13 14:44:32 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Set (position,0)
2016.09.13 14:44:32 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Start
2016.09.13 14:44:32 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) drive from 100 to 0. command: position-0. state: closed
2016.09.13 14:44:32 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) position: 100 -> 0 / direction: up
2016.09.13 14:44:32 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> calculateDriveTime | going up: from 100 to 0
2016.09.13 14:44:32 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) calculateDriveTime: oldpos=100,newpos=0,direction=up,time=30,steps=100,drivetime=32
2016.09.13 14:44:32 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) execute following commands: set M_OG1_BAL on; ;
2016.09.13 14:44:32 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.09.13 14:44:32 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stop in 32 seconds.
2016.09.13 14:45:04 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Timer
2016.09.13 14:45:04 5: ROLLO (M_OG1_BAL_P) >> Stop
2016.09.13 14:45:04 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P): stops from drive-up at position 0
2016.09.13 14:45:04 3: FS20 set M_OG1_BAL on
2016.09.13 14:45:04 4: ROLLO (M_OG1_BAL_P) stopped by excute the command: set M_OG1_BAL on

Zugehörige ROLLO Definition
define M_OG1_BAL_P ROLLO
attr M_OG1_BAL_P alias OG1 Balkon - Markise
attr M_OG1_BAL_P autoStop 0
attr M_OG1_BAL_P automatic-enabled off
attr M_OG1_BAL_P blockMode none
attr M_OG1_BAL_P cmdIcon half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
attr M_OG1_BAL_P commandDown set M_OG1_BAL off
attr M_OG1_BAL_P commandStopDown set M_OG1_BAL off
attr M_OG1_BAL_P commandStopUp set M_OG1_BAL on
attr M_OG1_BAL_P commandUp set M_OG1_BAL on
attr M_OG1_BAL_P devStateIcon open:fts_sunblind_10:closed closed:fts_sunblind:open half:fts_sunblind_50:closed drive-up:control_arrow_up@yellow:stop drive-down:control_arrow_down@yellow:stop position-100:fts_sunblind:open position-90:fts_sunblind_90:closed position-80:fts_sunblind_80:closed position-70:fts_sunblind_70:closed position-60:fts_sunblind_60:closed position-50:fts_sunblind_50:closed position-40:fts_sunblind_40:open position-30:fts_sunblind_30:open position-20:fts_sunblind_20:open position-10:fts_sunblind_10:open position-0:fts_sunblind_0:closed
attr M_OG1_BAL_P excessBottom 0
attr M_OG1_BAL_P excessTop 0
attr M_OG1_BAL_P group Steuerung
attr M_OG1_BAL_P icon fts_sunblind
attr M_OG1_BAL_P reactionTime 1
attr M_OG1_BAL_P resetTime 1
attr M_OG1_BAL_P room OG1,OG1-Balkon,OG1-Kueche,Rolllaeden
attr M_OG1_BAL_P secondsDown 30
attr M_OG1_BAL_P secondsUp 30
attr M_OG1_BAL_P switchTime 1
attr M_OG1_BAL_P type normal
attr M_OG1_BAL_P verbose 5
attr M_OG1_BAL_P webCmd position:half:open:closed:stop

Und die zugehörige DIOF Konfiguration
###  Steuerung Markise
define MKST DOIF ([{sunrise(+3600)}-11:20] and\
 [ZOBLMD] eq "HELL" and [ZOBRMD] eq "TROCKEN" and [ZOBWM50D] eq "WINDSTILL" and [bmp180:temperatureof] < 15)\
(set M_OG1_BAL_P:FILTER=position!=50 position 50)\
DOELSEIF\
([{sunrise(+3600)}-12:50] and $yday => 90 and $yday <= 270 and\
 [ZOBLMD] eq "HELL" and [ZOBRMD] eq "TROCKEN" and [ZOBWM50D] eq "WINDSTILL" and [bmp180:temperatureof] > 15 and [bmp180:temperatureof] < 21)\
(set M_OG1_BAL_P:FILTER=position!=60 position 60)\
DOELSEIF\
([{sunrise(+3600)}-16:35] and $yday => 90 and $yday <= 270 and\
 [ZOBLMD] eq "HELL" and [ZOBRMD] eq "TROCKEN" and [ZOBWM100D] eq "WINDSTILL" and [bmp180:temperatureof] > 21)\
(set M_OG1_BAL_P:FILTER=position!=100 position 100)\
DOELSEIF\
([ZOBLMD] eq "HELL" and (([ZOBWM100D] eq "WIND" and [M_OG1_BAL_P:position] == 100) or\
                         ([ZOBWM50D] eq "WIND" and ([M_OG1_BAL_P:position] == 50 or [M_OG1_BAL_P:position] == 60)) or\
                         (([11:30] and [M_OG1_BAL_P:position] == 50) or\
                          ([13:00] and [M_OG1_BAL_P:position] == 60) or\
                          ([16:45] and [M_OG1_BAL_P:position] == 100))))\
(set M_OG1_BAL_P:FILTER=position!=0 position 0)\
DOELSEIF\
([ZOBLMD] eq "DUNKEL" or [ZOBRMD] eq "REGEN")\
(set M_OG1_BAL_P:FILTER=position!=0 position 0)
attr MKST alias Steuerung Markise - OG1 Balkon
attr MKST cmdpause 35
attr MKST devStateIcon initialize.*:control_minus P60:fts_sunblind_60 P50:fts_sunblind_50 P100:fts_sunblind P0:fts_sunblind_0
attr MKST do always
attr MKST eventMap cmd_1:P60 cmd_2:P50 cmd_3:P100 cmd_4:P0 cmd_5:P0
attr MKST group Steuerung
attr MKST icon fts_sunblind
attr MKST room OG1,OG1-Balkon,Rolllaeden
attr MKST verbose 5
Ich hoffe es hilft bei den Erkenntnissen weiter.

@Frank_Huber
Gib unter such dies ein: rollladen taster
Da dürfte sicher etwas dabei sein.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 13 September 2016, 16:57:38
@Frank_Huber
Gib unter such dies ein: rollladen taster
Da dürfte sicher etwas dabei sein.

da findet man Seitenweise Treffer, aber ohne Bezug zum Modul und zumeist Funktaster. Hab mich da schon durchgewühlt, bin aber auf keinen grünen zweig gekommen.

Grüße
Frank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 14 September 2016, 17:15:45
So, habs hinbekommen, bestimmt nicht die beste Lösung aber es geht.

Die Taster toggeln nen dummy. dieser fährt an oder macht stop.
hab also jetzt tasten für auf / zu und kann mit zweitem mal tasten überall stoppen.

zwei dummys und 4 notify pro Rollo.

könnt gerne kommentieren falls das einfacher geht. :-)

define Rollo1_Tast_AUF notify GPIO_IN_04:on.* \
{if (Value("Rollo1_AUF_dummy") eq "on") {fhem ("set Rollo1_AUF_dummy off ;;;;set Rollo1_Gast stop")}\
else {fhem ("set Rollo1_ZU_dummy off ;;;;set Rollo1_AUF_dummy on")}}

define Rollo1_Tast_ZU notify GPIO_IN_05:on.* \
{if (Value("Rollo1_ZU_dummy") eq "on") {fhem ("set Rollo1_ZU_dummy off ;;;; set Rollo1_Gast stop")}\
else {fhem ("set Rollo1_AUF_dummy off ;;;;set Rollo1_ZU_dummy on")}}\

define Rollo1_ZU_dummy dummy
attr Rollo1_ZU_dummy webCmd on:off

define Rollo1_AUF_dummy dummy
attr Rollo1_AUF_dummy webCmd on:off

define Rollo1_dummy_AUF notify Rollo1_AUF_dummy:on.* set Rollo1_Gast offen

define Rollo1_dummy_ZU notify Rollo1_ZU_dummy:on.* set Rollo1_Gast geschlossen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 16 September 2016, 08:14:06
Erfahrungen mit dem altuellen ROLLO V1.201

Die Rechenbelastung ist seit der Änderung auf das neue ROLLO Modul sehr hoch gegenüber dem Uhrmodul.
Zumindest wurden früher die gewünschten Positione erreicht.
Ich verwende einen Raspberry 3 für die Steuerungen der Rollläden.

Morgens und Abends ist die Rechenlast am höchsten, da alle Rollläden geschlossen oder geöffnet werden.
Hier werden alle auf Position 0 bzw. Position 100 gefahren.
Insgesamt sind es 14 Rollläden.
Kommt noch irgend etwas anders hinzu, werden die Zeiten nicht mehr richtig berechnet und die Rollläden stehen nicht auf der vorgegeben Position sondern irgendwo. Laut ROLLO Modul wurden aber die Position 0 oder Position 100 erreicht.

Ich hatte früher die EZControl XS1 im Einsatz, die bei weitem nicht diese Rechenleistung des Raspberry 3 hatte. Diese konnte aber immer die gewünschte Position erreichen bei gleichzeitigem öffnen oder schließen und irgend etwas anderem im Hintergrund.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 01 Oktober 2016, 22:49:31
Hallo,
auch ich möchte mich bei Thomas für diese tolle Modul bedanken.
Es ist genau das, was ich in FHEM bisher vermisst habe.

Ich steuere meine Rolläden mit einem FS20 8x Empfangsmodul.
Dabei ist jeweils ein Kanal für öffnen und ein weiterer Kanal für das schließen der Rolläden.
Die Konfiguration in FHEM war einfach und es funktioniert alles sehr gut.

Wie viele andere wahrscheinlich auch, experimentiere ich momentan ein bisschen mit Homebridge-FHEM um mit HomeKit in iOS die Funktionen von FHEM zu steuern.
Thermostate, Dimmer und Schalter funktionieren gut und laufen auch wirklich sehr zuverlässig.

Meine nächste Baustelle sind nun die Rolläden, die ich auch gern über HomeKit steuern würde.
Ich habe bei dem fertigen Rollo die Attribute GenericDeviceType auf blinds und Room auf HomeKit gesetzt.
Hat schon irgendjemand Erfahrungen gesammelt und das Modul für Homebridge zum laufen bekommen?

Das Hauptproblem ist wohl das Attribut HomebridgeMapping.
Dieses Mapping habe ich mit Hilfe von Google gefunden und getestet:

attr HomebridgeMapping clear CurrentPosition=position,minValue=0,maxValue=100
TargetPosition=position,minValue=0,maxValue=100,minStep=10,delay=400,faktor=5,cmd=position,
PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED

Mit diesem Mapping funktionieren schon ein paar Dinge aber vieles halt auch nicht.
Bevor ich mit größeren Erklärungen loslege was mit diesem Mapping geht und wo es noch hakt,
wollte ich einfach mal fragen ob vielleicht irgendjemand das schon lauffähig hinbekommen hat?

Gruß
Dirk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 03 Oktober 2016, 09:40:17
Hallo nochmal an alle,

bezüglich der Homebridge Anbindung von dem neuen 44_ROLLO.pm Modul habe ich neue Erkenntnisse gewonnen.
Ich habe sehr viel probiert und nachgelesen in verschiedenen Foren.

Ich möchte diese Erkenntnisse gleich mal weitergeben und weitere Informationen dazu geben, zumal
sich in dem Modul auch noch kleinere Fehler verstecken.
Sollte ich mit diesem Statement falsch liegen, bitte ich mir das schon mal zu verzeihen.

Das Homebridge Mapping, welches ich im vorherigen Beitrag gepostet habe, scheint eigentlich ziemlich richtig zu sein.
Bei dem "factor" Parameter bin ich noch nicht ganz sicher. In den Dokumentationen zu Homebridge sollte er eigentlich mit "c" geschrieben werden.
Ausserdem habe ich noch nicht begriffen, für was er genau bewirkt.

Der Fehler warum er die Funktionen nicht korrekt umsetzt liegt, nach meiner Einschätzung, im Modul selber.
Wie ich schon geschrieben habe, funktioniert das Modul in der "normalen" Betriebsart sehr gut.
Schaltet man allerdings in den "HomeKit" Modus um die Rollläden über Homebridge mit iOS zu steuern,
gibt es noch Fehlfunktionen im Modul.

Mein Homebridge Server läuft über einen Raspberry A. Mit dem habe ich im Terminal und dem Befehl "Homebridge" mal in die Befehle die
zwischen FHEM und HomeKit nachgeschaut was übertragen wird und was nicht.
Die Motorsteuerung über die Values "drive-up" und "drive-down" und "Stopped" scheint zu gehen. Homebridge erkennt das jedenfalls.

Wenn die Rollläden stoppen werden in dem ROLLO Modul ziemlich alle Readings aktualisiert, nur das Reading "position" nicht.
Ist das ein Feature oder ein Bug?

Ich habe im Modul in Zeile 415 mal ein: "readingsSingleUpdate($hash,"position",$newpos,1);" eingefügt und schon funktioniert es besser.
Das Reading "position" wird nun beim Stop aktualisiert und gibt dieses Reading an Homebridge weiter.
Homekit läuft sich mit "wird geöffnet" und "wird geschlossen" keinen Wolf mehr und zeigt die korrekte Position auf dem Icon an.
So weit so gut.

Ein weiteres Problem betrifft die webcmd's und die Positionpresets:
von 10 - 90 funktioniert alles. Die Befehle werden von dem Rollo Modul invertiert und aus Position 10 wird 90 usw.
Wenn man im "Homekit" Modus die Position "0" anwählt sollte er somit eigentlich zu Position 100 gehen.
Das macht er aber nicht sondern geht zu 0 was im Homekit Modus falsch ist.
Mit 100 ist das genauso. Da sollte er eigentlich auf 0 gehen was im Homekit Modus "geschlossen" bedeutet.

Der Fehler lässt sich mit den webcmd's "open" und "closed" auch reproduzieren.

Ich vermute, dass hier noch einige IF Abfragen fehlen die prüfen ob der Modus Homekit oder Normal ist.
Ein paar wenige Perl Kenntnisse habe ich mir durch "Try and Error" und viel ausprobieren erarbeitet.
Leider fehlen mir die tieferen Perl Kenntnisse um zu erkennen, wo im Modul der Fehler ist.

Ich glaube, wenn das behoben ist, sollten sich die Rollos auch über Homekit fehlerfrei steuern lassen.

Gruß Dirk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ReggY am 03 Oktober 2016, 13:36:05
Hi Dirk,

ich habe deine Änderungen mal versucht zu übernehmen und zu schauen ob es jetzt besser klappt mit HomeKit und diesem Modul. Leider ist es nichts geworden und ich biete mich hier an weiter zu testen und zu diskutieren, um zu einer Lösung beitragen zu können.

Also mein "homebridgeMapping" sieht jetzt mit deiner Hilfe so aus:
CurrentPosition=position,minValue=0,maxValue=100 TargetPosition=desired_position,minValue=0,maxValue=100,minStep=10 PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED
Also die aktuelle Position des Rollos liegt im Reading "position" und wird auf die Werte von 0-100 begrenzt.
Die Ziel Position liegt im Reading "desired_position" und wird auch auf 0 - 100 begrenzt und eine Schrittweite von mindestens 10 wird definiert.
Der Status des Rollos aus dem Reading "state" wird bei "drive_up" auf "INCREASING" bei "drive-down" auf "DECREASING" gesetzt beim rest ist es STOPPED.

Weiterhin habe ich das senden der aktuellen Position auch in Zeile 415 hinzugefügt:
readingsSingleUpdate($hash,"position",$state,1);
Leider bleibt es wie hier zu sehen ohne Erfolg, die aktuelle Position "CurrentPosition" (kein caching CurrentPosition nach dem ausführen des FHEM Befehls) wird nicht richtig übergeben und in HomeKit dreht sich das Rollo nen Wolf:
[10/3/2016, 1:30:27 PM] [FHEM] query: TargetPosition for BZ.Rollo-desired_position
[10/3/2016, 1:30:27 PM] [FHEM]   cached: 100 (as number')
[10/3/2016, 1:30:27 PM] [FHEM] query: CurrentPosition for BZ.Rollo-position
[10/3/2016, 1:30:27 PM] [FHEM]   cached: 28 (as number')
[10/3/2016, 1:30:47 PM] [FHEM] BZ.Rollo delaying command TargetPosition with value 0
[10/3/2016, 1:30:48 PM] [FHEM] BZ.Rollo: executing set cmd for TargetPosition with value 0
[10/3/2016, 1:30:48 PM] [FHEM]   executing: https://127.0.0.1:8083/fhem?cmd=set%20BZ.Rollo%20position%200&XHR=1
  2016-10-03 13:30:48 caching: BZ.Rollo-state: drive-down
[10/3/2016, 1:30:48 PM] [FHEM] BZ.Rollo-state values: value drive-down mapped to 0
[10/3/2016, 1:30:48 PM] [FHEM]     caching: PositionState: 0 (as number; means DECREASING; from 'drive-down')
  2016-10-03 13:30:50 caching: BZ.Rollo-state: closed
[10/3/2016, 1:30:50 PM] [FHEM] BZ.Rollo-state values: value closed mapped to 2
[10/3/2016, 1:30:50 PM] [FHEM]     caching: PositionState: 2 (as number; means STOPPED; from 'closed')

MfG Patrick
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 03 Oktober 2016, 17:55:33
Hallo Patrick,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe noch ein wenig überlegt und gebastelt und die ersten Tests verliefen erfolgreich.
Ich glaube es funktioniert!

Wie ich schon in den ersten Posts von mir erwähnt habe, glaube ich, dass wenn man den Typ "Homekit" im Modul
einstellt, es noch nicht so richtig funktioniert mit der Rückgabe der richtigen Werte.
In der Einstellung "Normal" läuft das Modul ja wirklich gut.

Mir kam also folgende Idee:
Man lässt das Modul auf "Normal" stehen. Dann funktioniert das Modul innerhalb von FHEM perfekt und die Parameter mit
0%-offen und 100%-geschlossen gefällt mir persönlich auch besser.

Was braucht man nun für Werte für Homekit?
Leider genau invers. FHEM sagt 90% geschlossen und bei Homekit heißt es 10% geöffnet.
Irgendwie blöd, aber ist nun mal so.
Man braucht eigentlich nur ein spezielles "Homekit-Reading" welches die FHEM-Position invers darstellt.
Also FHEM sagt 90% geschlossen, für Homekit wäre es dann der Wert 10 für 10% geöffnet.

Dann braucht man noch ein spezielles "Homekit-Command" welches den angeforderten Wert von Homekit nach FHEM umwandelt.
In Homekit stelle ich die Rollläden auf 90% geöffnet und dieses spezielle Command setzt halt im Rollo Modul den Wert 10 für FHEM ab.
Und es funktioniert tatsächlich!

Diese Änderungen habe ich am Modul vorgenommen:
die Daten einfügen nach Zeile 42:
"position_homekit" => "0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100",

Das sind die Parameter von dem neuen Command welches Homekit benutzen wird.

Nach Zeile 191 kommt dann:
    } elsif ($cmd eq "position_homekit") {
      $arg = 100-$arg;
      $cmd = "position-". $arg;
      $desiredPos = $arg;

und noch die Reading Aktualisierung bei dem Stop Befehl:
nach Zeile 420:
    readingsSingleUpdate($hash,"position",$newpos,1);
    readingsSingleUpdate($hash,"homekit_pos",100-$newpos,1);

Das Homebridge Mapping müsste dann so aussehen:

clear
CurrentPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100
TargetPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100,minStep=10,delay=400,cmd=position_homekit,
PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED

Die Position des Rollos bekommt Homekit nun aus dem neuen Reading "homekit_pos"
und das spezielle Homekit Command "position_homekit" sorgt für den angepassten FHEM Befehl.

Wie ich schon sagte, das ist eigentlich nur ein Workaround der aber funktioniert.
Vielleicht können die Entwickler diese Änderungen übernehmen oder aber die Einstellung "Homekit" im Modul nochmal überprüfen

Im Anhang das von mir geänderte Modul, auf Basis der aktuellen Version 1.201

@Patrick
Vielleicht kannst du es mal probieren und mir Rückmeldung geben, ob es bei dir auch funktioniert.

Gruß
Dirk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ReggY am 04 Oktober 2016, 21:07:44
Hi Dirk,

hab versucht deine Umsetzung einzubinden, bin aber schon am Erstellen des Readings "homekit_pos" gescheitert.

Daher habe ich mit der neuen Version 1.202 und verschiedenen homebridgeMappings experimentiert. Leider ohne Erfolg.

Aber in der Theorie sollte die Einstellung des Moduls auf "Normal" und das hinzufügen des parameters "invert" an den richtigen Stellen im homebridgeMapping das gleiche machen, wie deine Änderungen im Modul-Quellcode.

Hier mal ein Beispiel, dass aber leider nicht funktioniert. Vielleicht hilft es ja weiter.
clear CurrentPosition=position,invert,minValue=0,maxValue=100 TargetPosition=desired_position,invert,minValue=0,maxValue=100,minStep=10,delay=400,cmd=desired_position PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED
Für heute Abend hab ich aber genug Frust aufgebaut und versuche es ein andermal weiter das passende homebridgeMapping zu finden. :(

MfG Patrick
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 04 Oktober 2016, 23:23:00
Hallo Patrick
und alle anderen die an einer funktionieren Homekit Anbindung des Rollo-Modules interessiert sind.

Mir ist leider in meinen Erklärungen ein Fehler unterlaufen.
Das Problem ist natürlich, dass man das Modul (44_ROLLO.pm) innerhalb der FHEM Installation ändern muß.
Ich habe FHEM auf einem Raspberry laufen. Über diesen Befehl sudo nano fhem/FHEM/44_ROLLO.pmhabe ich den Texteditor nano mit dem Modul aufgerufen und die Änderungen gemacht.
Alternativ kann man natürlich auch das von mir geänderte Modul über SSH in die FHEM Installation kopieren.
Bei allen Varianten braucht man schon ein wenig Erfahrung, würde aber, im Rahmen meiner Möglichkeiten, dabei helfen.

Wenn ihr das, von mir geänderte Modul, aus meinem letzten oder von diesem Post auf den Rechner speichert und öffnet,
seht Ihr die Änderungen im Vergleich zur Originalversion.

Hier nochmal im Detail:
insgesamt sind es 4 Änderungen.
Die neuen Zeilen sind rot gekennzeichnet, mit jeweils einer Zeile des Original-Moduls über und unter der Änderung.

42   "position" => "0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100",
43   "position_homekit" => "0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100",
44   "reset" => "open,closed",

166    readingsBulkUpdate($hash,"position",$reset_position);
167    readingsBulkUpdate($hash,"homekit_pos",100-$reset_position);
168    readingsEndUpdate($hash,1);

192      $desiredPos = $arg;
193    } elsif ($cmd eq "position_homekit") {
194     $arg = 100-$arg;
195      $cmd = "position-". $arg;
196      $desiredPos = $arg;
197    } else {

421    readingsSingleUpdate($hash,"state",$state,1);
422    readingsSingleUpdate($hash,"position",$newpos,1);
423    readingsSingleUpdate($hash,"homekit_pos",100-$newpos,1);
424    }

Das HomebridgeMapping sollte dann so aussehen:

clear
CurrentPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100
TargetPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100,minStep=10,delay=400,cmd=position_homekit,
PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED

Ebenfalls sollte das GenericDeviceType auf "blind" gesetzt werden.
Der Modultyp sollte nicht auf "Homekit" sondern auf "normal" belassen werden.
Weitere Änderungen sind nicht nötig.

Ich hoffe, dass die Änderungen jetzt deutlicher sichtbar sind und ich damit helfen konnte.
Diese Änderungen funktionieren bei mir nun einwandfrei:
Die Rollos kann ich über FHEM normal steuern und auch die Anbindung an Siri funktioniert nun.
Auch das anfahren von bestimmen Positionen.
Was nicht geht ist: "Öffne Rollo im Wohnzimmer" per Siri.
Obwohl der Befehl: "Schliesse Rollo im Wohnzimmer" funktioniert geht das öffnen bei mir nur mit: "setze Rollo im Wohnzimmer auf 100 Prozent"
Das lässt sich aber verschmerzen.

Viele Grüße
Dirk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: condor am 05 Oktober 2016, 16:03:51
Hallo

ich habe die 44_ROLLO_1008.pm Datei, wo musst die hin? Ich habe es nach /opt/fhem/FHEM/ kopiert und FHEM neu gestartet, jedoch kennt er das Modul Rollo nicht.

Beispiel: define WohnzimmerRollo Rollo
Antwort von fhem: Cannot load module Rollo

Wo muss ich fhem sagen, dass er die Datei 44_ROLLO_1008.pm lädt?

Gruß

Änderung:
Ich habe es selber herausgefunden, anscheinend darf der Dateiname nur 44_Rollo.pm sein. Jetzt funktioniert es.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 05 Oktober 2016, 18:30:05
@MacHilli

Habe dein überarbeitetes Modul getestet ohne Homekit.
Es wird bei mir die Version 1.201 angezeigt.
Eigenartig ist das Verhalten bei der Laufzeit die immer anders ist wenn ich zb. die Position 50 anfahre.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: fhemfreund am 05 Oktober 2016, 18:34:46
Hallo Patrick
und alle anderen die an einer funktionieren Homekit Anbindung des Rollo-Modules interessiert sind.

Mir ist leider in meinen Erklärungen ein Fehler unterlaufen.
Das Problem ist natürlich, dass man das Modul (44_ROLLO.pm) innerhalb der FHEM Installation ändern muß.
Ich habe FHEM auf einem Raspberry laufen. Über diesen Befehl sudo nano fhem/FHEM/44_ROLLO.pmhabe ich den Texteditor nano mit dem Modul aufgerufen und die Änderungen gemacht.
Alternativ kann man natürlich auch das von mir geänderte Modul über SSH in die FHEM Installation kopieren.
Bei allen Varianten braucht man schon ein wenig Erfahrung, würde aber, im Rahmen meiner Möglichkeiten, dabei helfen.

Wenn ihr das, von mir geänderte Modul, aus meinem letzten oder von diesem Post auf den Rechner speichert und öffnet,
seht Ihr die Änderungen im Vergleich zur Originalversion.
...

Viele Grüße
Dirk

Habe mal deine Version + Mapping probiert - sieht bis jetzt schon mal richtig gut aus :-) Allerdings habe ich noch keine Position direkt angefahren, sondern immer nur komplett auf oder zu.

2 Dinge sind mir aufgefallen:

- wenn ich Siri sage: setze (Rollo) Balkon Tür 0% wird der Rollo geschlossen. Bei 100% entsprechend auf gemacht, was für mich invertiert ist. Könnte man das ändern?
- wenn z.B. ein Rollo Kommando zum Hochfahren kommt, und mein Funkrohrmotor das Signal nicht mitbekommt (passiert in ganz seltenen Fällen) dann ist das Rollo Modul der Meinung das Rollo ist schon komplett oben und führt einen weiteren Hochfahr-Befehl nur ganz kurz aus, sodass das Rollo nur stückchenweise hochfährt. Könnte man die Positionslogik dahingehend ändern, dass bei erneutem 100% Hochfahr-Befehl einfach stur nochmal komplett hochgefahren wird? Das gleiche Szenario tritt übrigens auch auf, wenn ich die Rolladenmotoren mit der Original Funkrohrmotor Fernsteuerung (und nicht via FHEM) steuere. Das Rollo Modul bekommt in diesem Falle ja den Status der Rollos nicht mit.

Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ReggY am 05 Oktober 2016, 20:13:36
Hallo zusammen,

ich schaffe es nicht das Device so zum laufen zu bekommen, wie Dirk es beschrieben hat. Ich habe immer das Problem, dass das Reading "position_homekit" nicht gefunden wird.
2016.10.05 20:03:35 2: ERROR: Unknown command position_homekit, choose one of  extern:open,closed,stop stop:noArg half:noArg closed:noArg unblocked:noArg open:noArg position:0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 reset:open,closed blocked:noArg

Ich hab auch schon versucht das Device nach den Änderungen am Modul neu zu erstellen, leider wird das Reading trotzdem nicht erstellt. Jemand einen Tip?

MfG Patrick
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: fhemfreund am 05 Oktober 2016, 20:36:50
Hallo zusammen,

ich schaffe es nicht das Device so zum laufen zu bekommen, wie Dirk es beschrieben hat. Ich habe immer das Problem, dass das Reading "position_homekit" nicht gefunden wird.
2016.10.05 20:03:35 2: ERROR: Unknown command position_homekit, choose one of  extern:open,closed,stop stop:noArg half:noArg closed:noArg unblocked:noArg open:noArg position:0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 reset:open,closed blocked:noArg

Ich hab auch schon versucht das Device nach den Änderungen am Modul neu zu erstellen, leider wird das Reading trotzdem nicht erstellt. Jemand einen Tip?

MfG Patrick

Bei mir heisst das Reading homekit_pos (siehe Anhang). Ev. liegt da bei dir der Fehler? Das passt überigens auch zum weiter vorne geposteten HomebridgeMapping Code Schnipsel.

Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ReggY am 05 Oktober 2016, 21:19:57
Hi Andreas,

danke für die schnelle Antwort. Bei mir taucht es momentan nicht auf. Wenn ich das Device jetzt neu anlege. Egal ob mit modifizierter Version von Dirk oder dem original tauchen bei mir überhaupt keine Readings mehr auf.

Habe jetzt ein Backup eingespielt und damit erst mal den alten Status wieder hergestellt, um das Rollo wieder ansteuern zu können.

Habe schon wieder den halben Abend mit dem Rollo und HomeKit ohne Erfolg verbracht und werd es vielleicht morgen weiter versuchen.

MfG Patrick
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ReggY am 05 Oktober 2016, 21:26:52
Wo muss ich fhem sagen, dass er die Datei 44_ROLLO_1008.pm lädt?

Hi Condor,

ich hab auch erst die Datei aus dem ersten Post genommen, diese scheint aber etwas älter zu sein.

Ich würde sie löschen und dann das Repo mit
update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt hinzufügen und ein
updatehinterher schieben.

Dann musst du zwar das Device neu anlegen aber hast die aktuelle Version des Moduls, welche auch mit FHEM upzudaten ist.

MfG Patrick
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 05 Oktober 2016, 21:28:19
@Reggy

die originalen Readings als auch das Reading "homekit_pos" in meinem modifizierten Modul
werden erst angelegt, wenn das Modul einmal läuft.
Nach der Installation am besten mal den Befehl "reset" und dann "close" oder "open" anwählen.
Dann wird das Modul einmal durchlaufen und die neuen Readings werden gesetzt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MacHilli am 05 Oktober 2016, 22:04:13
@Burny4600
Zitat
Habe dein überarbeitetes Modul getestet ohne Homekit.
Es wird bei mir die Version 1.201 angezeigt.
Eigenartig ist das Verhalten bei der Laufzeit die immer anders ist wenn ich zb. die Position 50 anfahre.

Das Modul welches ich hier im Forum zur Verfügung gestellt habe basiert auf der originalen Version 1.201
der Entwickler Thomas Ramm, Tim Horenkamp und Markus Moises.
Meine Hochachtung nochmals für dieses tolle Modul an die drei.

Meine Änderungen sollen hier nicht als "offiziell überarbeitet" gelten.
Sie sind nur ein Workaround damit das Modul fehlerfrei mit Homekit funktioniert.
Deshalb wird natürlich auch nur die Version 1.201 angezeigt.

Das Problem von unterschiedlichen Laufzeiten habe ich noch nicht bemerkt, könnte aber an einigen Attributen liegen,
die von dem Rollo Modul angelegt werden.
Schau' dir nochmal die Attribute "excessBottom", "excessTop" und "ResetTime" an.
Sie könnten evtl. dafür verantwortlich sein.

@fhemfreund

Zitat
2 Dinge sind mir aufgefallen:

- wenn ich Siri sage: setze (Rollo) Balkon Tür 0% wird der Rollo geschlossen. Bei 100% entsprechend auf gemacht, was für mich invertiert ist. Könnte man das ändern?
Das Problem ist bekannt und ich habe keine Ahnung ob es sich überhaupt ändern lässt.
Die Interpretation der Positionen der Rollläden ist bei FHEM und Siri invertiert.
Beispiel: bei FHEM sind die Rollläden 90% geschlossen, in Homekit wird diese Position als 10% geöffnet interpretiert.
Daran muss man sich halt gewöhnen.
Der Befehl "schliesse Rollo" funktioniert in Siri. Zum öffnen muss man allerdings sagen "setze Rollo auf 100%"
Zwischenpositionen funktionieren so auch: "öffne Rollo auf 20%" würde in FHEM "Rollo zu 80% geschlossen" bedeuten.

Zitat
- wenn z.B. ein Rollo Kommando zum Hochfahren kommt, und mein Funkrohrmotor das Signal nicht mitbekommt (passiert in ganz seltenen Fällen) dann ist das Rollo Modul der Meinung das Rollo ist schon komplett oben und führt einen weiteren Hochfahr-Befehl nur ganz kurz aus, sodass das Rollo nur stückchenweise hochfährt. Könnte man die Positionslogik dahingehend ändern, dass bei erneutem 100% Hochfahr-Befehl einfach stur nochmal komplett hochgefahren wird? Das gleiche Szenario tritt übrigens auch auf, wenn ich die Rolladenmotoren mit der Original Funkrohrmotor Fernsteuerung (und nicht via FHEM) steuere. Das Rollo Modul bekommt in diesem Falle ja den Status der Rollos nicht mit.

Das Problem ist auch bekannt und eine optimale Lösung gibt es dafür auch nicht.
Das Rollo Modul hat dafür das Attribut "reset Time" um solche Positionverschiebungen auszugleichen.
ResetTime ist die Zeit, die wenn ein Befehl zum öffnen oder schliessen kommt, zu der Laufzeit hinzugerechnet wird.
Der Motor läuft also diese Zeit länger um wirkliche die Position offen oder geschlossen zu haben.
Vielleicht mal mit diesem Attribut experimentieren.
Eine Lösung des Problems wäre nur ein Sensor am Rolladen der die Position abfragen kann und die an FHEM weiterleitet.
Technisch vielleicht möglich aber doch auch mit zusätzlichen Aufwand und Kosten verbunden.

nochmal zur Erklärung an alle:
das Problem des Rollo Modul mit Homekit ist die inverse Interpretation der Befehle und Positionen.
Die Entwickler haben zwar die Option "Homekit" als Typ vorgesehen aber in dieser Betriebsart gibt es,
meiner Meinung und meinen Tests zufolge, noch Probleme mit der Rückgabe der Werte zu und von Homekit.

Deshalb habe ich lange probiert und eine funktionierende Lösung mit Änderungen im Original Modul 44_ROLLO.pm gemacht.
Diese Änderungen habe ich im Post #311 dokumentier und auch ein geändertes Modul als Dateianhang beigefügt.

Für alle die das Modul nur unter FHEM nutzen wollen funktioniert es in der Betriebsart "Normal" super.
Einfach das Original installieren mit diesem Befehl in FHEM:
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Als Änderung habe ich einfach ein neues Reading angelegt das die invertierte Rolloposition für Homekit bereitstellt.
Dieses Reading wird über das HomebridgeMapping an Homekit übergeben und liefert die korrekte Position innerhalb von Homekit.

Damit der Rolladen von Homekit an die richtige Position gefahren wird (nämlich auch invertiert) gibt es ein spezielles Command
"homekit_position".
Im HomebridgeMapping wird dieses Command von Homekit benutzt um FHEM die richtige Anfahrposition mitzuteilen.

Diese Lösung stört die Funktionen von dem originalen Rollo Modul nicht sondern erweitern sie nur.
Wichtig: Für meine Lösung mit dem modifizierten Tool darf der Typ nicht auf "homekit" gestellt werden sondern muss auf "normal" belassen werden.

Über positive Rückmeldungen ob es bei Euch mit Homekit funktioniert, würde ich mich freuen.
Vielleicht können die 3 verantwortlichen Entwickler diese Änderungen auch für das originale Modul übernehmen.

Gruß
Dirk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: condor am 06 Oktober 2016, 08:34:19
Hallo,

danke für die Hilfe, ich habe das Modul bei in FHEM mit diesem Befehl hinzugefügt.
update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt
Wie Beschrieben, steht die Steuerung auf Normal und nicht auf HomeKit. Rollos fahren rauf und runter, ich habe die Laufzeit secondsup/secondsdown auf meine Rollladen angepasst. Wenn die Rollos geschlossen sind und ich sie auf 50% fahren lasse, sind sie meine Meinung nach fast exakt mittig. Sind die Rollos jedoch oben und ich lasse diese auf 50% fahren, werden diese zu Dreiviertel zu gefahren. Ich versuche dieses Verhalten mir den Werten secondsDown und excessBottom zu lösen, aber leider bis jetzt ohne Erfolg. Wenn die Rollo beim runterfahren mittig ist, fährt sie nicht weit genug beim schließen herunter.


Rolloschalter:
Ich habe noch Probleme die Schalter(hoch/runter sind gegenseitig mechanisch verriegelt) an das Modul Rolladen anzubinden. Im Beispiel ist es ja so angegeben:
define TestRollo_manuell_auf DOIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_RUNTER] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-up") \
(set TestRollo_RUNTER off) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-up" and [TestRollo_dummy:drive-type] ne "system") \
(set TestRollo_dummy extern open) \
DOELSEIF ([TestRollo_HOCH] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq "drive-up" and [TestRollo_dummy:drive-type] eq "extern")\
(set TestRollo_dummy extern stop)

Hier erstellt FHEM bei mir jedoch kein Gerät, es gibt auch keine Fehlermeldung, lediglich die Eingabe ohne define steht unter dem Eingabefenster. (Ich habe natürlich die Schalterbezeichnungen auf meine angepasst gehabt.)
Dies ist ja nur für hoch. Fehlt da etwas oder habe ich was falsch verstanden?

Rückmeldung bezüglich Steuerung über Siri:
Diese Befehle funktionieren:
Rollo 50%
Rollo 100% (Rückmeldung offen obwohl die Rollo geschlossen ist)
Rollo 0% (Rückmeldung geschlossen obwohl Rollo jetzt offen ist)
schließe Rollo (geht, jedoch wie weiter oben und in vorherigen Posts genannt, invertiert)

Diese Befehle funktionieren nicht:
Rollo runter   Siri Antwort: Das kann ich leider nicht
Rollo hoch     Siri Antwort: Das geht leider nicht
Rollo auf       Siri Antwort: Die Jalousie steht auf 1%
öffne Rollo    Siri Antwort: Das geht leider nicht


Beim Neustarten von FHEM werden die ROLLO Module nicht erkannt. Beim zweiten Neustart funktioniert es dann bei mir.
sudo /etc/init.d/fhem stop
sudo /etc/init.d/fhem start


An dieser Stelle möchte ich einmal ein ganz großes Lob an alle beteiligten aussprechen. Ich habe vorgestern erst FHEM gefunden und muss sagen das es einfach nur spitze ist und vor allem die große Community. Danke an Euch allen.

Gruß Condor
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: thegimliboy am 06 Oktober 2016, 18:01:46
Sind die Rollos jedoch oben und ich lasse diese auf 50% fahren, werden diese zu Dreiviertel zu gefahren.
Ich hatte die 50% immer als reine Laufzeit von der Gesamtlaufzeit interpretiert, und dann muss natürlich noch die Zeit dazu gerechnet werden, in der die Schlitze "gefüllt" werden.

Wenn ich also auf 80% fahre (egal, ob von oben oder unten) ist das Rollo so weit zu, dass gerade noch die Schlitze frei sind.
Dementsprechend ist das Rollo bei Fhem-Zustand-40% fast genau in der Mitte.

...und ansonsten kämpfe ich auch gerade mit der vermaledeiten 100%-geöffnet Logik bei Homekit. Kopfschüttel.

gruß
Titel: Meine lösung für homebridge
Beitrag von: thegimliboy am 07 Oktober 2016, 23:25:29
Ich hab es jetzt so gelöst. Erfahrene user werden wohl Fehler finden, aber manchen hilft es hoffentlich.

Einfach mal der ausschnitt meiner fhem.cfg: http://pastebin.com/JAJeZf35

Einfach eure Befehle, Zeiten etc. anpassen, homebridge neu starten und dann sollte es klappen.

Grüsse Gimli
Titel: Rolladensteuerung
Beitrag von: butaluk am 12 Oktober 2016, 14:14:02
Hallo,
ich habe eine Frage.
Haben bestimmt schon mehrere die Funktion bei sich integriert.

Mit einem einfachen Tastendruck fährt das entsprechende Rollo hoch bzw. runter.
Mit einem langen Tastentruck fahren alle Rollläden hoch bzw. runter.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: condor am 12 Oktober 2016, 19:51:58
Hallo butaluk,

Zitat
Hallo,
ich habe eine Frage.
Haben bestimmt schon mehrere die Funktion bei sich integriert.

Mit einem einfachen Tastendruck fährt das entsprechende Rollo hoch bzw. runter.
Mit einem langen Tastentruck fahren alle Rollläden hoch bzw. runter.
Dies ist nicht direkt eine Funktion des Rollo Moduls. Hierbei geht es eher um die Erkennung ob der Taster kurz oder lang gedrückt wurden. Die Raspberry GPIOs können dies schon unterscheiden. Im folgenden Link hatte ich die Frage bezüglich MCP23017 GPIOs.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,58716.msg501803.html#msg501803 (https://forum.fhem.de/index.php/topic,58716.msg501803.html#msg501803)

Gruß Condor
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 18 Oktober 2016, 07:32:15
Hallo zusammen,

ich hatte aufgrund von Elternzeit Urlaub und dann viel Arbeit keine Zeit mich mit FHEM und dem Modul zu beschäftigen.

Jetzt muss ich euch leider bitte mir hier zu Posten wer noch Probleme mit der original Version hat. Die Version auf der ersten Seite wir von uns nicht mehr unterstützt, nur noch die auf GITHUB.

Noch besser wäre natürlich wenn ihr auf GITHUB einen Issues anlegt: https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/issues)
Dann bekommen wir Entwickler auch eine Mail und es geht nicht in der Postflut hier unter.

Vg
Tim
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Marku7 am 19 Oktober 2016, 18:14:07
Hallo,

vorab, ich bin blutiger Anfänger was fhem angeht.
Ich verwende einen Raspberry Pi 3, auf dem fhem bereits läuft. Zusätzlich möchte ich das Ganze in Zukunft noch mit einem Arduino erweitern.

Mein Problem:
Ich habe keine Ahnung wie ich mit diesem Modul 2 gpios (einen für hoch, einen für runter) ansteuern kann.
Ist das überhaupt möglich?
Wenn ja, wie?

Danke für eure Hilfe

gruß Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 20 Oktober 2016, 21:03:01
Hallo zusammen!

Also bei mir will das leider einfach nicht funktionieren.

Ich habe einen Rademacher Gurtwickler den ich mit einem HM-MOD-Re-8 an Homematic angebunden habe. Mit ROLLO will ich nun die einzelnen Kanäle / Tasten des Gurtwicklers steuern.

Eine kleine "Besonderheit" ist, dass ich "type=HomeKit" konfiguriert habe, damit ROLLO wie meine "nativen" Homematic Rollläden bei 0% "zu" ist.

Die Steuerung des Rollos direkt über den HM-MOD-Re-8 funktioniert einwandfrei.

Via ROLLO wird meist erst der zweite Tastendruck angenommen, es wird als "drive-type" immer "extern" gezeigt und auch sonst verhält sich die Steuerung völlig verquert.

Ich habe hier mal ein Log von ein paar Versuchen, den geschlossenen Rollo zu öffnen und danach wieder zu schließen:
2016-10-20_19:31:11 ScZi_RolloMod command: open
2016-10-20_19:31:11 ScZi_RolloMod desired_position: 0
2016-10-20_19:31:11 ScZi_RolloMod last_drive: drive-up
2016-10-20_19:31:11 ScZi_RolloMod drive-up
2016-10-20_19:31:19 ScZi_RolloMod position: 66.6666666666667
2016-10-20_19:31:20 ScZi_RolloMod position: 66.6666666666667
2016-10-20_19:31:21 ScZi_RolloMod command: stop
2016-10-20_19:31:21 ScZi_RolloMod drive-type: na
2016-10-20_19:31:21 ScZi_RolloMod position-30
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloMod command: open
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloMod desired_position: 0
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloMod last_drive: drive-up
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloMod drive-up
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:31:30 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 deviceMsg: on (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 level: 100
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 pct: 100
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on
2016-10-20_19:31:31 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 timedOn: running
2016-10-20_19:31:32 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:31:32 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 set_off
2016-10-20_19:31:34 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:31:34 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 level: 0
2016-10-20_19:31:34 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 pct: 0
2016-10-20_19:31:34 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 off
2016-10-20_19:31:34 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 timedOn: off
2016-10-20_19:31:38 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:31:38 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:31:39 ScZi_RolloSteuerung ResndFail
2016-10-20_19:31:39 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done_Errors:1
2016-10-20_19:31:39 ScZi_RolloSteuerung MISSING ACK
2016-10-20_19:31:39 ScZi_RolloMod position: 25
2016-10-20_19:31:40 ScZi_RolloMod position: 25
2016-10-20_19:31:41 ScZi_RolloMod command: stop
2016-10-20_19:31:41 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:31:41 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:31:41 ScZi_RolloMod position-70
2016-10-20_19:31:43 ScZi_RolloMod position-70
2016-10-20_19:31:45 ScZi_RolloMod position-70
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloMod position-70
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloSteuerung ResndFail
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done_Errors:1
2016-10-20_19:31:48 ScZi_RolloSteuerung MISSING ACK
2016-10-20_19:31:52 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:31:52 ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-20_19:31:52 ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-20_19:31:52 ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-20_19:31:53 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:31:53 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:31:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:31:53 ScZi_RolloMod position: 30.4347826086957
2016-10-20_19:31:54 ScZi_RolloMod position: 30.4347826086957
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:31:55 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:32:01 ScZi_RolloSteuerung ResndFail
2016-10-20_19:32:01 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done_Errors:1
2016-10-20_19:32:01 ScZi_RolloSteuerung MISSING ACK
2016-10-20_19:32:02 ScZi_RolloMod position: 65.2173913043478
2016-10-20_19:32:03 ScZi_RolloMod position: 65.2173913043478
2016-10-20_19:32:04 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:32:04 ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-20_19:32:04 ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-20_19:32:04 ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-20_19:32:05 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:32:05 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:32:05 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:32:06 ScZi_RolloMod position: 73.9130434782609
2016-10-20_19:32:07 ScZi_RolloMod position: 73.9130434782609
2016-10-20_19:32:08 ScZi_RolloMod command: stop
2016-10-20_19:32:08 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:32:08 ScZi_RolloMod position-30
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloSteuerung ResndFail
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done_Errors:1
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloSteuerung MISSING ACK
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-20_19:32:14 ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-20_19:32:15 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:32:15 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:32:15 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:32:23 ScZi_RolloMod closed
2016-10-20_19:32:27 ScZi_RolloSteuerung ResndFail
2016-10-20_19:32:27 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done_Errors:1
2016-10-20_19:32:27 ScZi_RolloSteuerung MISSING ACK
2016-10-20_19:32:31 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:32:31 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:32:35 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:32:35 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 level: 0
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 pct: 0
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 off
2016-10-20_19:32:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 timedOn: off
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 level: 0
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 pct: 0
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 off
2016-10-20_19:32:44 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 timedOn: off
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloMod drive-type: extern
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloMod command: open
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloMod desired_position: 0
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloMod last_drive: drive-up
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloMod drive-up
2016-10-20_19:32:52 dif_ScZi_RolloExtern_auf cmd_nr: 1
2016-10-20_19:32:52 dif_ScZi_RolloExtern_auf cmd: 1
2016-10-20_19:32:52 dif_ScZi_RolloExtern_auf cmd_event: ScZi_RolloSteuerung_Sw_06
2016-10-20_19:32:52 dif_ScZi_RolloExtern_auf extern auf
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 deviceMsg: on (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 level: 100
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 pct: 100
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 on
2016-10-20_19:32:51 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 timedOn: off
2016-10-20_19:32:52 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:32:52 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 set_off
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloMod drive-type: extern
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloMod position: 95.8333333333333
2016-10-20_19:32:54 ScZi_RolloMod position: 95.8333333333333
2016-10-20_19:32:55 ScZi_RolloMod command: stop
2016-10-20_19:32:55 ScZi_RolloMod drive-type: na
2016-10-20_19:32:55 ScZi_RolloMod closed
2016-10-20_19:33:00 dif_ScZi_RolloExtern_zu cmd_nr: 2
2016-10-20_19:33:00 dif_ScZi_RolloExtern_zu cmd: 2
2016-10-20_19:33:00 dif_ScZi_RolloExtern_zu cmd_event: ScZi_RolloSteuerung_Sw_07
2016-10-20_19:33:00 dif_ScZi_RolloExtern_zu extern stop
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 deviceMsg: on (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 level: 100
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 pct: 100
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 on
2016-10-20_19:32:53 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 timedOn: off
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 level: 0
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 pct: 0
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 off
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 timedOn: off
2016-10-20_19:33:00 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:33:01 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 set_off
2016-10-20_19:33:01 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:33:01 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 level: 0
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 pct: 0
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 off
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 timedOn: off
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:33:02 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:33:03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 level: 0
2016-10-20_19:33:03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 pct: 0
2016-10-20_19:33:03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 off
2016-10-20_19:33:03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07 timedOn: off
2016-10-20_19:33:14 global DELETEATTR ScZi_RolloMod commandStopDown
2016-10-20_19:33:22 global DELETEATTR ScZi_RolloMod commandStopUp
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:33:38 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_on-for-timer 0.25
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 deviceMsg: on (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 level: 100
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 pct: 100
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on
2016-10-20_19:33:39 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 timedOn: running
2016-10-20_19:33:40 ScZi_RolloSteuerung CMDs_pending
2016-10-20_19:33:40 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 set_off
2016-10-20_19:33:41 ScZi_RolloMod closed
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 level: 0
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 pct: 0
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 off
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 timedOn: off
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: pending
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung aesKeyNbr: 00
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung aesCommToDev: ok
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 deviceMsg: off (to hm_VCCU)
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 level: 0
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 pct: 0
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 off
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 timedOn: off
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloSteuerung CMDs_done
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloMod drive-type: extern
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-20_19:33:45 ScZi_RolloMod desired_position: 100

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung - English version ?
Beitrag von: oliv06 am 23 Oktober 2016, 12:05:32
English translation for the module / Somfy roller blinds support

Sorry not to speak german at all. Google translation is my (not so good...) friend for understanding most discussions in this forum.

I found the module very interesting but I had some concerns with my current setup:
So I made some changes to the module, and hopefully I would like that after testing they are included in the mainstream version:It works for me but, it implies if included in mainstream version that current users change their roller blinds definition to english (and automations as well if any). It is some work but probably worth it in my opinion to get international users to use (and improve) it. Another option would be to have a fork with a different name but not good in my opinion. What do you think of it ?
I see some improvments for the future:Here is modified code if anybody could test it and make suggestions

Please note that the following attributes are lost in existing definitions, and need to be redefined :
and that you need to change contents of webCmd and devStateIcon
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Oktober 2016, 07:52:50
Hallo,

vorab, ich bin blutiger Anfänger was fhem angeht.
Ich verwende einen Raspberry Pi 3, auf dem fhem bereits läuft. Zusätzlich möchte ich das Ganze in Zukunft noch mit einem Arduino erweitern.

Mein Problem:
Ich habe keine Ahnung wie ich mit diesem Modul 2 gpios (einen für hoch, einen für runter) ansteuern kann.
Ist das überhaupt möglich?
Wenn ja, wie?

Danke für eure Hilfe

gruß Markus


Hallo Markus,

deine Frag hat in erste Linie erstmal nichts mit diesem Modul zu tun. Du musst erstmal die Grundlagen schaffen.
Wenn du einen Arduino Steuern möchtest musst du dich als erstes mal mit FIRMATA und dem FHEM Modul für FIRMATA beschaftigen. Wenn du dann deine Rollos mit FHEM hoch und runter fahren kannst dann kannst du dieses Modul nutzen.

Zitat
Hallo zusammen!

Also bei mir will das leider einfach nicht funktionieren.

Ich habe einen Rademacher Gurtwickler den ich mit einem HM-MOD-Re-8 an Homematic angebunden habe. Mit ROLLO will ich nun die einzelnen Kanäle / Tasten des Gurtwicklers steuern.

Eine kleine "Besonderheit" ist, dass ich "type=HomeKit" konfiguriert habe, damit ROLLO wie meine "nativen" Homematic Rollläden bei 0% "zu" ist.

Die Steuerung des Rollos direkt über den HM-MOD-Re-8 funktioniert einwandfrei.

Via ROLLO wird meist erst der zweite Tastendruck angenommen, es wird als "drive-type" immer "extern" gezeigt und auch sonst verhält sich die Steuerung völlig verquert.


Hallo weini,

welche Version nutzt du? Poste mal bitte ein LIST von deinem Modul!

PS. Editier mal bitte deine Beitrag der ist extrem lang

English translation for the module / Somfy roller blinds support

Sorry not to speak german at all. Google translation is my (not so good...) friend for understanding most discussions in this forum.

I found the module very interesting but I had some concerns with my current setup:
  • it is not english friendly.
  • does not work "as is" with my Somfy RTS roller blind using the RFXTRX module (using the RFXcom hardware, not the CUL which is used by the SOMFY module). Reason is Typ7 is more or less OK, but the 'stop' command has some side effects because if the roller blade is not moving it moves it to a predefined user position
So I made some changes to the module, and hopefully I would like that after testing they are included in the mainstream version:
  • translated from german the Readings and operations (and comments inside the code - kept the original ones as well)
  • included an english help (a bit different from the german one which seems outdated)
  • included a 'Typ7' operation which works on my Somfy blades
It works for me but, it implies if included in mainstream version that current users change their roller blinds definition to english (and automations as well if any). It is some work but probably worth it in my opinion to get international users to use (and improve) it. Another option would be to have a fork with a different name but not good in my opinion. What do you think of it ?
I see some improvments for the future:
  • Typ7 works but positions are not very good because the "full closed" and "full open" position take a bit longer than expected. The SOMFY module behavior is much more mature
  • Perheaps move the 'stop' Reading to Internal ? Is there a reason why it is a reading?
  • Add on-for-timer ?
Here is modified code if anybody could test it and make suggestions

Please note that the following attributes are lost in existing definitions, and need to be redefined :
  • funktionsweise --> operation (probably not the best translation)
  • kanalX --> channelX
and that you need to change contents of webCmd and devStateIcon

Hello oliv06,

Sorry for my bad English.
You still uses an old version of the module. Please switch to the new version on GitHub. If you have improvements to the new version, you can help us. Maybe improves my English  :'( :-[ ;D

https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 24 Oktober 2016, 08:05:38
Zitat
welche Version nutzt du? Poste mal bitte ein LIST von deinem Modul!

PS. Editier mal bitte deine Beitrag der ist extrem lang

Sorry, das list wäre eigentlich mit drin gewesen, der ganze Post ist aber schon abgeschnitten worden.

Hier nochmal das list von ROLLO (aktuelle Version aus github):
Internals:
   NAME       ScZi_RolloMod
   NR         235
   STATE      open
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1477282834
   Readings:
     2016-10-24 06:20:07   command         open
     2016-10-24 06:20:07   desired_position 0
     2016-10-24 06:20:07   drive-type      extern
     2016-10-24 06:20:07   last_drive      drive-up
     2016-10-24 06:20:35   position        0
     2016-10-24 06:20:35   state           open
Attributes:
   alias      Schlafzimmer
   autoStop   1
   automatic-enabled on
   blockMode  none
   commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
   commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
   commandUp  set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
   excessBottom 1
   excessTop  1
   group      Rollläden
   isSleepingRoom 1
   resetTime  1
   room       Schlafzimmer
   secondsDown 23
   secondsUp  24
   sortby     10
   switchTime 1
   type       HomeKit
   userattr   isSleepingRoom
   verbose    4
   webCmd     open:closed:stop:position

Und hier noch das list des HM-MOD-Re-8 für die Steuerung:
Internals:
   DEF        35F3DC
   IODev      hmUART
   LASTInputDev hmUART
   MSGCNT     44
   NAME       ScZi_RolloSteuerung
   NOTIFYDEV  global
   NR         222
   NTFY_ORDER 50-ScZi_RolloSteuerung
   STATE      CMDs_done
   TYPE       CUL_HM
   channel_01 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01
   channel_02 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02
   channel_03 ScZi_RolloSteuerung_Sw_03
   channel_04 ScZi_RolloSteuerung_Sw_04
   channel_05 ScZi_RolloSteuerung_Sw_05
   channel_06 ScZi_RolloSteuerung_Sw_06
   channel_07 ScZi_RolloSteuerung_Sw_07
   channel_08 ScZi_RolloSteuerung_Sw_08
   hmUART_MSGCNT 44
   hmUART_RAWMSG 040C002721800235F3DCD3AA780106000000B16AAC3F
   hmUART_RSSI -39
   hmUART_TIME 2016-10-24 06:20:08
   lastMsg    No:21 - t:02 s:35F3DC d:D3AA78 0106000000B16AAC3F
   protEvt_AESCom-ok 9 last_at:2016-10-24 06:20:08
   protLastRcv 2016-10-24 06:20:08
   protResnd  2 last_at:2016-10-23 18:16:56
   protSnd    33 last_at:2016-10-24 06:20:07
   protState  CMDs_done
   rssi_at_hmUART max:-36 lst:-39 cnt:26 avg:-38.88 min:-42
   Readings:
     2016-10-17 18:40:27   CommandAccepted yes
     2016-06-12 09:06:30   D-firmware      1.2
     2016-06-12 09:06:30   D-serialNr      MEQ0650064
     2016-10-06 19:56:57   PairedTo        0xD3AA78
     2016-05-28 11:28:56   R-pairCentral   0xD3AA78
     2016-10-06 19:56:57   RegL_00.        02:81 05:40 0A:D3 0B:AA 0C:78 18:00 7F:C9  00:00
     2016-10-24 06:20:08   aesCommToDev    ok
     2016-10-24 06:20:08   aesKeyNbr       00
     2016-10-24 06:20:08   state           CMDs_done
   Helper:
     HM_CMDNR   33
     cSnd       11D3AA7835F3DC0207000000,11D3AA7835F3DC0206000000
     mId        00BE
     rxType     2
     Expert:
       def        1
       det        0
       raw        1
       tpl        0
     Io:
       newChn     +35F3DC,00,01,00
       nextSend   1477282808.85545
       rxt        0
       vccu       hm_VCCU
       p:
         35F3DC
         00
         01
         00
       prefIO:
         hmUART
     Mrssi:
       mNo        21
       Io:
         hmUART     -37
     Prt:
       bErr       0
       sProc      0
       Rspwait:
     Q:
       qReqConf
       qReqStat
     Role:
       dev        1
       prs        1
     Rssi:
       At_hmuart:
         avg        -38.8846153846154
         cnt        26
         lst        -39
         max        -36
         min        -42
     Shadowreg:
     Tmpl:
Attributes:
   IODev      nanoCULHomeMatic
   IOgrp      hm_VCCU:hmUART
   autoReadReg 4_reqStatus
   expert     2_raw
   firmware   1.2
   group      Rollläden
   model      HM-MOD-Re-8
   msgRepeat  1
   room       Schlafzimmer
   serialNr   MEQ0650064
   sortby     20
   subType    switch
   webCmd     getConfig:clear msgEvents

Wie ändere ich denn einen "alten" Post? Die Funktion habe ich schon ein paar mal gesucht aber noch nicht gefunden.

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Oktober 2016, 09:28:04
Wie ändere ich denn einen "alten" Post? Die Funktion habe ich schon ein paar mal gesucht aber noch nicht gefunden.

Schau mal hier im Anhang. Ein Beispiel von mir.


Dein Problem muss ich mir in der Mittagspause dann noch genau anschauen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 24 Oktober 2016, 12:37:17
Sorry, das list wäre eigentlich mit drin gewesen, der ganze Post ist aber schon abgeschnitten worden.

Hier nochmal das list von ROLLO (aktuelle Version aus github):
....

Hallo weini,

ich habe versucht deine Anwendungsfall nachzubauen. Ich glaube ich habe dein Problem noch nicht verstanden.

Wenn du das externe Fahren meinst, wirst du natürlich mit einem Taster Probleme bekommen! Welche Zeit soll das Modul dann Zählen, 0.25Sekunden? Wenn du nur Tippst müssen wir uns etwas mit einem Dummy einfallen lassen der solange das Rollo fährt auch auf "on" steht.


Bei mir funktiniert es. Hier mal meine Testumgebung:

define ScZi_RolloMod ROLLO
attr ScZi_RolloMod userattr isSleepingRoom
attr ScZi_RolloMod alias Schlafzimmer
attr ScZi_RolloMod autoStop 1
attr ScZi_RolloMod automatic-enabled on
attr ScZi_RolloMod blockMode none
attr ScZi_RolloMod commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
attr ScZi_RolloMod commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
attr ScZi_RolloMod commandUp set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
attr ScZi_RolloMod devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
attr ScZi_RolloMod excessBottom 1
attr ScZi_RolloMod excessTop 1
attr ScZi_RolloMod group Rollläden
attr ScZi_RolloMod isSleepingRoom 1
attr ScZi_RolloMod resetTime 1
attr ScZi_RolloMod room Test
attr ScZi_RolloMod secondsDown 5
attr ScZi_RolloMod secondsUp 5
attr ScZi_RolloMod sortby 10
attr ScZi_RolloMod switchTime 1
attr ScZi_RolloMod type HomeKit
attr ScZi_RolloMod verbose 5
attr ScZi_RolloMod webCmd open:closed:half:stop:position

define ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 FS20 dead 01
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 dummy 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 follow-on-for-timer 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 room Test

define ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 FS20 dead 02
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 dummy 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 follow-on-for-timer 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 room Test

define ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 FS20 dead 03
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 dummy 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 follow-on-for-timer 1
attr ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 room Test

Und hier mal einen Log fürs runter fahren und dann wieder rauf:

2016-10-24 12:33:49 ROLLO ScZi_RolloMod command: closed
2016-10-24 12:33:49 ROLLO ScZi_RolloMod desired_position: 100
2016-10-24 12:33:49 ROLLO ScZi_RolloMod last_drive: drive-down
2016-10-24 12:33:49 ROLLO ScZi_RolloMod drive-down
2016-10-24 12:33:49 ROLLO ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-24 12:33:49 at ScZi_RolloSteuerung_Sw_02_timer Next: 12:33:49
2016-10-24 12:33:49 Global global DEFINED ScZi_RolloSteuerung_Sw_02_timer
2016-10-24 12:33:49 FS20 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
2016-10-24 12:33:49 FS20 ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 off
2016-10-24 12:33:49 Global global DELETED ScZi_RolloSteuerung_Sw_02_timer
2016-10-24 12:33:57 ROLLO ScZi_RolloMod closed
2016-10-24 12:34:04 ROLLO ScZi_RolloMod command: open
2016-10-24 12:34:04 ROLLO ScZi_RolloMod desired_position: 0
2016-10-24 12:34:04 ROLLO ScZi_RolloMod last_drive: drive-up
2016-10-24 12:34:04 ROLLO ScZi_RolloMod drive-up
2016-10-24 12:34:04 ROLLO ScZi_RolloMod drive-type: modul
2016-10-24 12:34:04 at ScZi_RolloSteuerung_Sw_01_timer Next: 12:34:04
2016-10-24 12:34:04 Global global DEFINED ScZi_RolloSteuerung_Sw_01_timer
2016-10-24 12:34:04 FS20 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
2016-10-24 12:34:04 FS20 ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 off
2016-10-24 12:34:04 Global global DELETED ScZi_RolloSteuerung_Sw_01_timer
2016-10-24 12:34:12 ROLLO ScZi_RolloMod open
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 24 Oktober 2016, 19:42:34
Hallo Tim!

Das externe Fahren funktioniert ja wie gewünscht, nur die direkte Steuerung geht nicht.
Ich habe jetzt nochmal mit verbose=5 geloggt und nur eine Aktion herausgepickt.

Der Rollladen ist geben 18:45 per externem Taster heruntergefahren worden, das hat auch sauber fuktioniert.
Hier das list vom Modul nach dem externen Herunterfahren:
Internals:
   NAME       ScZi_RolloMod
   NR         235
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1477327461
   Readings:
     2016-10-24 18:43:55   command         closed
     2016-10-24 18:43:55   desired_position 100
     2016-10-24 18:43:55   drive-type      extern
     2016-10-24 18:43:55   last_drive      drive-down
     2016-10-24 18:44:21   position        100
     2016-10-24 18:44:21   state           closed
Attributes:
   alias      Schlafzimmer
   autoStop   1
   automatic-enabled on
   blockMode  none
   commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
   commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
   commandUp  set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
   excessBottom 1
   excessTop  1
   group      Rollläden
   isSleepingRoom 1
   resetTime  1
   room       Schlafzimmer
   secondsDown 23
   secondsUp  24
   sortby     10
   switchTime 1
   type       HomeKit
   userattr   isSleepingRoom
   verbose    5
   webCmd     open:closed:stop:position

Nun habe ich um 19:26 versucht, den Rollladen via FHEM wieder hochzufahren. Hier das Log:
2016.10.24 19:26:26.131 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:27:54.583 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Set (open,)
2016.10.24 19:27:54.672 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Start
2016.10.24 19:27:54.673 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drive from 100 to 0. command: open. state: closed
2016.10.24 19:27:54.674 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) position: 100 -> 0 / direction: up
2016.10.24 19:27:54.675 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> calculateDriveTime | going up: from 100 to 0
2016.10.24 19:27:54.676 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) calculateDriveTime: oldpos=100,newpos=0,direction=up,time=24,steps=100,drivetime=27
2016.10.24 19:27:54.758 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drive-type is extern, not executing driving commands
2016.10.24 19:27:54.759 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) stop in 27 seconds.
2016.10.24 19:27:54.855 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:28:17.894 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:28:21.006 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Timer
2016.10.24 19:28:21.008 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Stop
2016.10.24 19:28:21.010 4: ROLLO (ScZi_RolloMod): stops from drive-up at position 0
2016.10.24 19:28:21.010 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drives to end position and autostop is enabled. No stop command executed
2016.10.24 19:28:21.590 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get

Der entscheidende Eintrag ist nach meinem Verständnis drive-type is extern, not executing driving commands. ROLLO denkt, dass extern gesteuert wurde, tatsächlich habe ich die Aktion aber via SET (und nicht via SET EXTERN) ausgelöst.

Ich hoffe, das hilft nochmal beim Eingrenzen.
...und vielen Dank noch für Drübersehen in der Mittagspause!!!

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oliv06 am 24 Oktober 2016, 21:55:30
You still uses an old version of the module. Please switch to the new version on GitHub. If you have improvements to the new version, you can help us. Maybe improves my English  :'( :-[ ;D

https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo)
Thanks Tim!
The new version seems to answer my needs and concerns without any change to the code ! It is much more flexible than the old one and I will test it soon.
That's a pity that I did not have the courage to go through the whole 23 thread pages in the forum and learnt about this one  :( . At least I have learnt a few words of german when looking at your code  ;)

Could I suggest that :
- first post in the thread is changed in order to link to new version in github
- wiki is changed as well in order to indicate is is related to an old version
It could save other people some time (german as well I suppose).
Thanks a lot !
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 27 Oktober 2016, 08:19:44
Hallo Tim!

Das externe Fahren funktioniert ja wie gewünscht, nur die direkte Steuerung geht nicht.
Ich habe jetzt nochmal mit verbose=5 geloggt und nur eine Aktion herausgepickt.

Der Rollladen ist geben 18:45 per externem Taster heruntergefahren worden, das hat auch sauber fuktioniert.
Hier das list vom Modul nach dem externen Herunterfahren:
Internals:
   NAME       ScZi_RolloMod
   NR         235
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1477327461
   Readings:
     2016-10-24 18:43:55   command         closed
     2016-10-24 18:43:55   desired_position 100
     2016-10-24 18:43:55   drive-type      extern
     2016-10-24 18:43:55   last_drive      drive-down
     2016-10-24 18:44:21   position        100
     2016-10-24 18:44:21   state           closed
Attributes:
   alias      Schlafzimmer
   autoStop   1
   automatic-enabled on
   blockMode  none
   commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
   commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
   commandUp  set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
   excessBottom 1
   excessTop  1
   group      Rollläden
   isSleepingRoom 1
   resetTime  1
   room       Schlafzimmer
   secondsDown 23
   secondsUp  24
   sortby     10
   switchTime 1
   type       HomeKit
   userattr   isSleepingRoom
   verbose    5
   webCmd     open:closed:stop:position

Nun habe ich um 19:26 versucht, den Rollladen via FHEM wieder hochzufahren. Hier das Log:
2016.10.24 19:26:26.131 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:27:54.583 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Set (open,)
2016.10.24 19:27:54.672 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Start
2016.10.24 19:27:54.673 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drive from 100 to 0. command: open. state: closed
2016.10.24 19:27:54.674 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) position: 100 -> 0 / direction: up
2016.10.24 19:27:54.675 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> calculateDriveTime | going up: from 100 to 0
2016.10.24 19:27:54.676 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) calculateDriveTime: oldpos=100,newpos=0,direction=up,time=24,steps=100,drivetime=27
2016.10.24 19:27:54.758 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drive-type is extern, not executing driving commands
2016.10.24 19:27:54.759 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) stop in 27 seconds.
2016.10.24 19:27:54.855 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:28:17.894 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get
2016.10.24 19:28:21.006 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Timer
2016.10.24 19:28:21.008 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Stop
2016.10.24 19:28:21.010 4: ROLLO (ScZi_RolloMod): stops from drive-up at position 0
2016.10.24 19:28:21.010 4: ROLLO (ScZi_RolloMod) drives to end position and autostop is enabled. No stop command executed
2016.10.24 19:28:21.590 5: ROLLO (ScZi_RolloMod) >> Get

Der entscheidende Eintrag ist nach meinem Verständnis drive-type is extern, not executing driving commands. ROLLO denkt, dass extern gesteuert wurde, tatsächlich habe ich die Aktion aber via SET (und nicht via SET EXTERN) ausgelöst.

Ich hoffe, das hilft nochmal beim Eingrenzen.
...und vielen Dank noch für Drübersehen in der Mittagspause!!!

Viele Grüße,
weini

Ich habe Thomas angeschrieben. Ich stehe auf dem Schlauch... :'( :-[
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 27 Oktober 2016, 17:56:17
Hallo weini,
versuch es mal mit dieser Version: https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/tree/develop/FHEM

Wenn ich dein Log korrekt gelesen habe, hast du autostop=1 gesetzt, damit werden keine stop Befehle vom Modul ausgeführt (da dein rollo automatisch stoppt).
Beim stop wurde aber bisher der status "extern" gelöscht. dadurch ist nach dem externen Fahren dieses attribut nicht zurück gesetzt worden. Habe jetzt ein weiteres zurücksetzen nach dem ausführen des "externen" Befehls eingebaut.
prüf mal mit deiner aktuellen Version ob nach dem externen schalten im Rollo noch das attribut drive-type=extern gesetzt ist.
mit dem update im develop Branch sollte nach dem fahren per externen taster das attribut drive-type=na gesetzt sein

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 27 Oktober 2016, 19:10:52
Hi Thomas!

Bingo, genau das war es! Klappt mit der Dev-Version wunderbar.

Beim Testen ist mir jetzt aber noch etwas aufgefallen. Ich haben das Rollo extern manuell hochgefahren, dann mit SET ... CLOSED heruntergefahren. Der Rollo schließt sich auch komplett, allerdings bleibt der STATE in FHEM auf "Position-10" hängen.

Hier ein list nach dem SET ... CLOSED:
Internals:
   NAME       ScZi_RolloMod
   NR         235
   STATE      position-10
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1477587471
   Readings:
     2016-10-27 18:57:46   command         stop
     2016-10-27 18:57:41   desired_position 100
     2016-10-27 18:57:46   drive-type      na
     2016-10-27 18:57:41   last_drive      drive-down
     2016-10-27 18:57:46   position        91.304347826087
     2016-10-27 18:57:47   state           position-10
Attributes:
   alias      Schlafzimmer
   autoStop   1
   automatic-enabled on
   blockMode  none
   commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
   commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
   commandUp  set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
   excessBottom 1
   excessTop  1
   group      Rollläden
   isSleepingRoom 1
   resetTime  1
   room       Schlafzimmer
   secondsDown 23
   secondsUp  24
   sortby     10
   switchTime 1
   type       HomeKit
   userattr   isSleepingRoom
   verbose    4
   webCmd     open:closed:stop:position

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mir meine DOIFs nicht in die Queere kommen:
Internals:
   DEF        ([ScZi_RolloSteuerung_Sw_06] eq "on" and [ScZi_RolloMod] !~ "drive") (set ScZi_RolloMod extern open) DOELSEIF ([ScZi_RolloSteuerung_Sw_06] eq "on" and [ScZi_RolloMod] =~ "drive") (set ScZi_RolloMod extern stop)
   NAME       dif_ScZi_RolloExtern_auf
   NR         236
   NTFY_ORDER 50-dif_ScZi_RolloExtern_auf
   STATE      extern stop
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2016-10-27 18:57:47   Device          ScZi_RolloMod
     2016-10-27 18:57:12   cmd             2
     2016-10-27 18:57:12   cmd_event       ScZi_RolloSteuerung_Sw_06
     2016-10-27 18:57:12   cmd_nr          2
     2016-10-27 18:57:47   e_ScZi_RolloMod_STATE position-10
     2016-10-27 18:57:14   e_ScZi_RolloSteuerung_Sw_06_STATE off
     2016-10-27 18:57:12   state           extern stop
   Condition:
     0          InternalDoIf($hash,'ScZi_RolloSteuerung_Sw_06','STATE','','',AttrVal($hash->{NAME},'notexist',undef)) eq "on" and InternalDoIf($hash,'ScZi_RolloMod','STATE','','',AttrVal($hash->{NAME},'notexist',undef)) !~ "drive"
     1          InternalDoIf($hash,'ScZi_RolloSteuerung_Sw_06','STATE','','',AttrVal($hash->{NAME},'notexist',undef)) eq "on" and InternalDoIf($hash,'ScZi_RolloMod','STATE','','',AttrVal($hash->{NAME},'notexist',undef)) =~ "drive"
   Devices:
     0           ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 ScZi_RolloMod
     1           ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 ScZi_RolloMod
     all         ScZi_RolloSteuerung_Sw_06 ScZi_RolloMod
   Do:
     0:
       0          set ScZi_RolloMod extern open
     1:
       0          set ScZi_RolloMod extern stop
     2:
   Helper:
     event      position-10
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
     timerdev   ScZi_RolloSteuerung_Sw_06
     timerevent deviceMsg: on (to hm_VCCU),level: 100,pct: 100,on,timedOn: off
     triggerDev ScZi_RolloMod
     timerevents:
       deviceMsg: on (to hm_VCCU)
       level: 100
       pct: 100
       on
       timedOn: off
     timereventsState:
       deviceMsg: on (to hm_VCCU)
       level: 100
       pct: 100
       state: on
       timedOn: off
     triggerEvents:
       position-10
     triggerEventsState:
       state: position-10
   Internals:
     0           ScZi_RolloSteuerung_Sw_06:STATE ScZi_RolloMod:STATE
     1           ScZi_RolloSteuerung_Sw_06:STATE ScZi_RolloMod:STATE
     all         ScZi_RolloSteuerung_Sw_06:STATE ScZi_RolloMod:STATE
   Itimer:
   Readings:
   Regexp:
     0:
     1:
     All:
   State:
   Trigger:
Attributes:
   cmdState   extern auf|extern stop
   do         always
   room       Schlafzimmer
Ist es im aktuellen ROLLO noch ok, auf "drive" zu prüfen?

Ich werde zum Testen die DOIFs nochmal deaktivieren.
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für den Fix!

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 27 Oktober 2016, 20:11:13
Ja, das gerade geschildete Problem liegt definitiv an den DOIFs.

Frage ist, wie ich die Bedingung am sinnvollsten formuliere. Wann wird den "drive-type" wieder auf NA gesetzt, wenn über das Modul gesteuert wird?
Wenn das bis zum Ende der Fahrt auf "modul" bleiben würde, dann könnte ich es als Indikator für eine interne Fahrt nutzen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 29 Oktober 2016, 21:49:29
Ich habe nochmal eine Frage zu type=HomeKit:

Wie verträgt sich
   Readings:
     2016-10-24 18:43:55   command         closed
     2016-10-24 18:43:55   desired_position 100
     2016-10-24 18:43:55   drive-type      extern
     2016-10-24 18:43:55   last_drive      drive-down
     2016-10-24 18:44:21   position        100
     2016-10-24 18:44:21   state           closed

mit der Doku:

Zitat
normal = position 0 means open, position 100 means closed
HomeKit = position 100 means open, position 0 means closed

Die "position" müsste bei "closed" doch auf 0 stehen, oder verstehe ich etwas falsch?

Viele Grüße,
weini
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: justme1968 am 30 Oktober 2016, 08:52:03
wenn ihr noch probleme mit der richtung in homekit habt: im mapping für Current und Target jeweils invert=1 setzen.

man muss im modul keinen homekit mode vorsehen. nur ein reading mit werten zwischen 0 und 100.

gruss
  andre
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 30 Oktober 2016, 09:12:32
Aha!
Da war doch weiter oben auch schon mal ein Patch-Code, der eine "homekit_position" einführt, die invers zur "position" läuft.

Vielleicht könntet ihr das ja in den Code mit aufnehmen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: LaChris am 02 November 2016, 21:58:50
Hallo zusammen,

ich hatte vor einiger Zeit bereits mit dem Modul rumprobiert und musste etwas pausieren. Nun wollte ich meine Rollosteuerung weiter angehen und hab mir natürlich direkt mal ein update besorgt.
Blöde Frage: Seit wann sind denn die Typen 1-6 rausgeflogen? Bzw. wie bestimme ich nun die Kanäle die angefahren werden sollen??

Danke euch
Gruß Chris
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: derNeue am 20 November 2016, 20:51:37
so weit bin ich noch nicht....

Habe das mudul nun erst einmal drauf, jetzt muss ich das erst einmal verstehen....

Das geht auch mit den Intertechno Rollo Aktoren ???? die funktionieren genau so wie sie FS20 rsu....aber wie mache ich das jetzt ????

So ist mein Rollo jetzt eingebunden...

#Rollo_Kinderzimmer
define Rollo_KZ IT F00000000F FF F0
attr Rollo_KZ IODev CUL1
attr Rollo_KZ icon fts_shutter_updown
attr Rollo_KZ model itswitch
attr Rollo_KZ room Kinderzimmer

define RolloTag at *12:35:00 { fhem("set Rollo_KZ on;; define RolloTag7sec at +00:00:07 set Rollo_KZ on")}
attr RolloTag room Kinderzimmer

und wie sieht das jetzt in dem neuen Modul aus???

define TestRollo_RUNTER dummy
attr TestRollo_RUNTER room Test
attr TestRollo_RUNTER webCmd on:off
define TestRollo_HOCH dummy
attr TestRollo_HOCH room Test
attr TestRollo_HOCH webCmd on:off

Danke , komme da im moment nicht dahinter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: derNeue am 21 November 2016, 21:59:57
Hallo, komme mit dem Modul nicht weiter....kann mir bitte einmal einer meinen normalen Code in den Code vom Modul einmal schreiben, damit ich einmal ein Beispiel habe..
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frosch am 23 November 2016, 18:23:30
Hallo,

ich habe die ROLLO.pm in meinen FHEM-Ordner kopiert, aber wenn ich das Device mit "define Rolladen ROLLO" anlege sagt FHEM mir "Cannot load module ROLLO".
Im Log steht das hier: reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Unrecognized character \xC2; marked by <-- HERE after at master <-- HERE near column 45 at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 22.


Line 22 in der .pm sieht so aus:
   <title>fhem-rollo/44_ROLLO.pm at master · RettungsTim/fhem-rollo · GitHub</title>

wie bekomme ich das Modul zum laufen?

Gruß Mathias
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: derNeue am 23 November 2016, 19:00:10
Löschen und das hier in Fhem schreiben

Auf die neueste Version updaten: update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

Zum regulären FHEM Updateprozess hinzufügen: update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

Gruß
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: traders-banquet am 24 November 2016, 16:17:01
Hallo,

ich habe Intertechno Rolladen und möchte diese mit dem Modul steuern doch es gelingt mir einfach nicht.
Hat jemand einen Beispielcode wie man seine Intertechno - Rollade mit diesem Modul steuern kann.

Ich werde noch wahnsinnig.

Vielen Dank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: derNeue am 24 November 2016, 19:39:41
Normal , ohne das Modul kannst du Sie aber steuern ???
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: traders-banquet am 25 November 2016, 07:32:06
Also, ich habe das Modul installiert, aber ich verstehe nicht wie die Verbindung zustande kommt.

Wenn ich einen Intertechno Schalter anlege um mit ON und Off die Rollo hoch und runter zu fahren, dann habe ich die selben Symbole wie bei einer Steckdose.

z.B. Mein Rolladenaktor:

define Wohn1 IT 0F0F00000F FF F0
attr Wohn1 IODev CUL_0
attr Wohn1 Room Wohnzimmer

define R_Wohn1 ROLLO
attr R_Wohn1 userattr isSleepingRoom
attr R_Wohn1 alias Schlafzimmer
attr R_Wohn1 autoStop 1
attr R_Wohn1 automatic-enabled on
attr R_Wohn1 blockMode none
attr R_Wohn1 commandDown set ScZi_RolloSteuerung_Sw_02 on-for-timer 0.25
attr R_Wohn1 commandStop set ScZi_RolloSteuerung_Sw_03 on-for-timer 0.25
attr R_Wohn1 commandUp set ScZi_RolloSteuerung_Sw_01 on-for-timer 0.25
attr R_Wohn1 devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
attr R_Wohn1 excessBottom 1
attr R_Wohn1 excessTop 1
attr R_Wohn1 group Rollläden
attr R_Wohn1 isSleepingRoom 1
attr R_Wohn1 resetTime 1
attr R_Wohn1 room Test
attr R_Wohn1 secondsDown 5
attr R_Wohn1 secondsUp 5
attr R_Wohn1 sortby 10
attr R_Wohn1 switchTime 1
attr R_Wohn1 type HomeKit
attr R_Wohn1 verbose 5
attr R_Wohn1 webCmd open:closed:half:stop:position



Wie kommt es jetzt dazu, das FHEM weiß das R_Wohn1 das Rollo Wohn1 steuern soll ?

Genau darin steckt mein Verständnisproblem !

Vielen Dank



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Opa am 26 November 2016, 10:34:08
Hallo,

ich habe 11 Rollläden zurzeit mit einer S5 gesteuert. Pro Rollladen stehen je 2 Relais für den Rohrmotor und 2 Taster neben dem Fenster zur Verfügung. Die komplette Steuerung läuft über 24V. Gesteuert wird über die Taster, Uhrzeit, Helligkeit außen und Sonnenstand. Jede kleine Änderung ist aber bei dieser Steuerung relativ kompliziert. Außerdem möchte ich die Hausautomatisierung noch etwas erweitern und habe mir deshalb FHEM als neue Steuerung ausgewählt.

Da die Installation schon vorhanden ist, sollen die Rollläden weiterhin über die verdrahtete Technik gesteuert werden. Da ich nirgends geeignete IO-Karten (16 Eingänge Kontakt, 16 Ausgänge 24V, Ein- und Ausgänge isoliert über Optokoppler, Ankopplung über I2C) für den vorhandenen Verteilerkasten gefunden habe, wurden diese kurzerhand selbst konstruiert und gebaut (siehe Anhang).

Der zurzeit realisierte Versuchsaufbau besteht aus einem Raspberry Pi 3B mit CUL und Swiss PI sowie zwei der oben genannten IO-Karten. Alles funktioniert soweit schon ganz gut. Ich habe das hier veröffentlichte ROLLO-Modul installiert und die ersten Tests mit zwei Tastern und zwei LEDs sind vielversprechend.

Ich habe jetzt nur eine Feststellung gemacht, die ich mir nicht erklären kann:
Wenn ich den Rollladen mit den Buttons „open“ und „closed“ ansteuere, gibt es immer eine kleine Pause beim Umsteuern des Rollladenantriebs (switch time). Das ist auch gut so. Wenn ich den Rollladen aber über meine Taster ansteuere ist dieser Motorschutz nicht aktiv und der Motor wird direkt und ohne Verzögerung umgesteuert.
Ich benutze folgenden set-Befehl zur Ansteuerung des Rollladens:

„set Rollo_Kueche closed“ bzw „set Rollo_Kueche open”

Was mache ich falsch?

Vielen Dank und viele Grüße
Ralf
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: timmeygasmus am 27 November 2016, 00:20:32
Kurze Frage: Ist es normal, dass sich bei den Readings 'position' nicht ändert, wenn ich in eine Endlage komme? Autostop ist 1.

ed. Ich seh gerade dass es sich schon ändert aber kein Event erzeugt wird. Muss das so?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: AWenig am 15 Dezember 2016, 12:32:33
Hallo,

bei mir ist das Modul ROLLO nicht vorhanden. Ich habe versucht, es zu installieren mit: UPDATE https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm. Meldung kam: "nothing to do".

Der Befehl define ab ROLLO führt zu der Meldung "Unknown module ROLLO".

Meine FHEM-Verion ist eigentlich aktuell.

Was habe ich nicht beachtet? bzw. kann mr jemand helfen?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ManfredC am 16 Dezember 2016, 08:51:51
Moin,

Hallo,

bei mir ist das Modul ROLLO nicht vorhanden. Ich habe versucht, es zu installieren mit: UPDATE https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm. Meldung kam: "nothing to do".

das ist nicht im "offiziellen" FHEM Repository. Deshalb zuerst einmal:

update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

ausführen.

-Manfred
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: oliv06 am 29 Dezember 2016, 00:45:57
Ich habe nochmal eine Frage zu type=HomeKit:

Wie verträgt sich
   Readings:
     2016-10-24 18:43:55   command         closed
     2016-10-24 18:43:55   desired_position 100
     2016-10-24 18:43:55   drive-type      extern
     2016-10-24 18:43:55   last_drive      drive-down
     2016-10-24 18:44:21   position        100
     2016-10-24 18:44:21   state           closed

mit der Doku:

Die "position" müsste bei "closed" doch auf 0 stehen, oder verstehe ich etwas falsch?

I agree : the type=HomeKit attribute gives confusing reading values. For example, if I enter the set roller position 20, I get this
2016-12-29 00:27:16 ROLLO roller command: position-80
 2016-12-29 00:27:16 ROLLO roller desired_position: 80
 2016-12-29 00:27:16 ROLLO roller last_drive: drive-down
 2016-12-29 00:27:16 ROLLO roller drive-down
 2016-12-29 00:27:16 ROLLO roller drive-type: modul
 2016-12-29 00:27:22 ROLLO roller position-20

and reading position is set to 80
In my opinion, at least the command reading should be consistent and return position-20.

Something else : reading position does not generate an event, shouldn't it ?



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Spfrfhem am 31 Dezember 2016, 09:21:09
Hallo,

ich bin von dem ROLLO Modul total begeistert.
Jedoch habe ich noch ein Problem. Ich weiß nicht, wie ich die Kanäle meinen Ausgängen zuordnen kann.

Ich würde gerne meinen Rolladen am Raspi über GPIO14 (hoch) + GPIO15 (runter) ansteuern. Natürlich sind an die Ausgänge noch Relais verbaut.
Wie muss ich das Rollo-Modul definieren?
Ich bekomme es einfach nicht zum laufen.

Vielen Dank.
Gruß Axel
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Opa am 31 Dezember 2016, 10:19:35
Hallo Axel,

Du brauchst zunächst für jede Aktion einen Dummy.

z.B.
define WCRollo_auf dummy
define WCRollo_ab dummy

Das sind Deine Merker, die Du manuell oder automatisch ansteuerst, um
den Rollladen zu bewegen.

Dann definierst Du, was beim Setzen/Rücksetzen des Dummys passieren soll:

z.B.
define WCRollo_auf_notify notify WCRollo_auf set GPIO14 on
define WCRollo_ab_notify notify WCRollo_ab set GPIO15 on

Damit das ROLLO-Modul die Rollläden steuern kann, sind folgende Attribute
in WCRollo anzupassen:

commandDown set WCRollo_auf on

commandStopDown set WCRollo_auf off

commandStopUp set WCRollo_auf off

commandUp set WCRollo_auf on

So sollte es funktionieren.

Gruß, Ralf
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 01 Januar 2017, 21:53:34
Ich habe mir heute das ROLLO Modul installiert und es funktioniert auf Anhieb fehlerfrei. Allerdings bleiben noch Fragen:

Ich habe eine Peha PHC Rolladensteuerung und simuliere mit dem ROLLO Modul die Tastendrücke auf einem enOcean Funkschalter. Diese Schalter senden beim drücken und beim loslassen des Schalters jeweils einen Befehl, so dass ich z.B. für commandDown einen langen Tastendruck mit der Sequenz

set Rollo_1_EG BI;sleep 1;set Rollo_1_EG released
definiert habe. Diese Sequenz habe ich im Attribut commandDown hinterlegt, und das funktioniert so auch. Somit kann man also Sequenzen von mehreren Kommandos verwenden. Daraus ergibt sich aber die Frage, wofür die Attribute commandDown2 und commandDown3 gedacht sind???

Und wie lang darf denn die Sequenz innerhalb eines Attributs sein?

Zweite Frage:
Das Modul kennt nicht die aktuellen Rolladenpositionen, weil es manuelle Betätigung per Taster (außerhalb von FHEM) nicht mit bekommt. Deshalb möchte ich z.B. für ein "set position 50%" eine Sequenz erstellen, die den Rollladen zuerst ganz hoch fährt und anschließend wieder um 50% runter. Wie stelle ich das an? Ich habe versucht, im WebUI von FHEM einzugeben

set Rolladen_EssZi_gross open; sleep 50; set Rolladen_EssZi_gross position 50
Das klappt auch. Aber gibt es eine einfachere Möglichkeit? Eigentlich wollte ich sowas zeitgesteuert mit einer Kombination von "at" und IF machen,

at *00:01:00 IF ($we) (set Rolladen_EssZi_gross open, sleep 50, set Rolladen_EssZi_gross position 50)

aber die at/IF Kombination kommt ins Schleudern, weil at Semikolons in der Sequenz braucht, IF aber Kommas. Das lässt sich nur sehr unschön umgehen. Ungern würde ich als Alternative auf ein DOIF wechseln, da hier wieder die "sleep" durch "wait" Attribute dargestellt werden müssen - auch das ist unschön.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 01 Januar 2017, 22:49:20
Nun sehe ich doch noch ein Problem:
Wenn ich per ROLLO Modul den Rollladen auf 50% gesetzt habe und ihn anschließend manuell (mechanischer Taster, von dem FHEM nichts wissen kann) auf 100% fahre, dann fährt das ROLLO-Modul ihn beim "open" Befehl nur halb auf, weil das Modul ja noch glaubt, er sei auf 50%-Stellung.

Wie kann ich das Modul beim "open" Befehl zu einer vollen Fahrt nach oben zwingen?

Ich habe versuchsweise die Sequenz erweitert zu

set Rolladen_EssZi_gross reset closed;set Rollo_1_EG B0;sleep 1;set Rollo_1_EG released
aber das hilft nicht. Es wirkt sich nur auf die Anzeige im Icon aus, nicht auf die Laufzeit des Rollomotors.

Dasselbe

set Rolladen_EssZi_gross reset closed
vorher im Webinterface eingegeben und erst dann die Rolladenfahrt gestartet führt zum richtigen Ergebnis. Aber dann wäre ja die Benutzung des Rollomoduls über seine Icons nicht möglich.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: jazzor am 02 Januar 2017, 22:55:08
Wie kann ich das Modul beim "open" Befehl zu einer vollen Fahrt nach oben zwingen?

Wenn sich das Problem darauf reduzieren lässt (so verstehe ich dich gerade), dann brauchst du nur das Attribut "autoStop" auf 1 setzen.

Viele Grüße!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 03 Januar 2017, 00:34:42
Klappt leider nicht. Durch autostop = 1 wird am Ende der Fahrt kein Stop-Befehl gesendet, d.h. die PHC-Steuerung lässt dauerhaft die Spannung am Motor. Eine weitere Fahrt in die entgegengesetzte Richtung klappt deshalb nicht. Die manuelle Bedienung am Taster ist ebenfalls blockiert.

Ok, nach 1 - 2 Minuten setzt die PHC-Steuerung von sich aus den Stop-Befehl. Anschließend geht wieder alles. Aber mit dem autostop Attribut müsste ich dann halt immer ziemlich lange warten, und die manuelle Bedienung wäre auf eine für Unwissende etwas unverständliche Art behindert.

Inzwischen denke ich eher, ich muss im Code des Moduls die Stelle patchen, wo die Fahrtdauer je nach Situation eingeschränkt wird. Wäre nett, wenn mir ThomasRamm dazu einen Tipp geben könnte, da ich mit perl ziemlich auf Kriegsfuß stehe.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Henne16 am 03 Januar 2017, 20:01:39
Hallo Willybaus,

was für ein Steuermodul hast Du in der PHC Anlage ?

Gruß Henrik.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 03 Januar 2017, 21:00:30
Hallo Willybaus,

was für ein Steuermodul hast Du in der PHC Anlage ?

Gruß Henrik.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

D 950 JRM, der Vorläufer hiervon:
https://www.peha.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcatart=1233&Page=1&ProductsPage=12&keyword=&catID=76&prodID=25807 (https://www.peha.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcatart=1233&Page=1&ProductsPage=12&keyword=&catID=76&prodID=25807)

Eine integrierte Lösung, Niederspannungs-Steuereingänge und Rollomotoren-Anschlüsse alles in einer Kiste. Über das Buskabel habe ich ein PHC-Funkmodul (D 941 FU C) angeschlossen, das auf enOcean-Funktechnik basiert. Fhem erzeugt Funksignale, die einen PHC-Funktaster emulieren.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 06 Januar 2017, 09:33:38
Zitat
Wie kann ich das Modul beim "open" Befehl zu einer vollen Fahrt nach oben zwingen?

es gibt die beiden Attribute
excessTop und excessBottom

die könntest du dafür benutzen. es handelt sich um einen Zeitaufschlag der nur dann zur Fahrzeit dazugerechnet wird wenn das Rollo komplett auf oder zu fahren soll.
Der Vorteil ist dabei wenn du auf auf klickst und die fahrt vorher stopst wird die position korrekt berechnet, wenn das rollo innerhalt der excessTop/Bottom Zeit ist wird die Position auf auf/zu gesetzt.

Beispielkonfiguration: Dein Rollo benötigt 20 sekunden zum herunterfahren und 21 sekunden zum hochfahren. Jedes mal wenn dein Rollo komplett auf Position 100 oder 0 fährt würde der Ausgang zusätzliche 20/21 sekunden offen bleiben. Wird innerhalb dieser zusätzlichen "Fahrzeit" ein Schaltvorgang ausgelöst geht das Modul davon aus das die Endposition bereits erreicht wurde.

attr myRollo secondsDown 20
attr myRollo secondsUp 21
attr myRollo excessTop 21
attr myRollo excessBottom 20


schöner wäre es natürlich wenn du das drücken des mechanischen Tasters zu fhem bringen könntest, dann könnte das Modul die positionen parallel mit berechnen (dafür ist der external Befehl da)

PS: den Reset- und den Fahrbefehl zusammen in die command zu schreiben hilft nicht, da vor der Ausführung des Befehls die Laufzeit berechnet wird und der Reset somit für die Berechnung wirkungslos ist.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 06 Januar 2017, 13:04:53
excessTop und excessBottom
Super. Mein Bauchgefühl "das müsste einfacher gehen" hat sich bestätigt.
excessTop und excessBottom funktioniert. Allerdings verliere ich dabei die korrekte Zuordnung von "half" zu einem tatsächlich halb geöffneten Rollladen, weil ich excessTop und excessBottom nicht mehr ihrem eigentlichen weck entsprechend verwenden kann. Aber damit kann ich leben.

btw: zwei bis drei selbst definierbare Buttons wären hilfreich, die ich mir dann z.B.mit "viertel", "halb" und "Beschattung" benennen würde. Dann könnte ich jedem davon einen %-Wert zuordnen, z.B.
viertel = 27%
halb = 56%
Beschattung = 83%

schöner wäre es natürlich wenn du das drücken des mechanischen Tasters zu fhem bringen könntest, dann könnte das Modul die positionen parallel mit berechnen (dafür ist der external Befehl da)
Wird nicht klappen. Dann müsste ich alle mechanischenTaster im Haus gegen "intelligente" austauschen. Das ist deutlich zu teuer. Und die PHC-Steuerung unterstützt sowas leider gar nicht.


Folgende Fragen (rot markiert) sind bei mir noch offen:

Ich habe mir heute das ROLLO Modul installiert und es funktioniert auf Anhieb fehlerfrei. Allerdings bleiben noch Fragen:

Ich habe eine Peha PHC Rolladensteuerung und simuliere mit dem ROLLO Modul die Tastendrücke auf einem enOcean Funkschalter. Diese Schalter senden beim drücken und beim loslassen des Schalters jeweils einen Befehl, so dass ich z.B. für commandDown einen langen Tastendruck mit der Sequenz

set Rollo_1_EG BI;sleep 1;set Rollo_1_EG released
definiert habe. Diese Sequenz habe ich im Attribut commandDown hinterlegt, und das funktioniert so auch. Somit kann man also Sequenzen von mehreren Kommandos verwenden. Daraus ergibt sich aber die Frage, wofür die Attribute commandDown2 und commandDown3 gedacht sind???

Und wie lang darf denn die Sequenz innerhalb eines Attributs sein?

Zweite Frage:
Das Modul kennt nicht die aktuellen Rolladenpositionen, weil es manuelle Betätigung per Taster (außerhalb von FHEM) nicht mit bekommt. Deshalb möchte ich z.B. für ein "set position 50%" eine Sequenz erstellen, die den Rollladen zuerst ganz hoch fährt und anschließend wieder um 50% runter. Wie stelle ich das an? Ich habe versucht, im WebUI von FHEM einzugeben

set Rolladen_EssZi_gross open; sleep 50; set Rolladen_EssZi_gross position 50
Das klappt auch. Aber gibt es eine einfachere Möglichkeit? Eigentlich wollte ich sowas zeitgesteuert mit einer Kombination von "at" und IF machen,

at *00:01:00 IF ($we) (set Rolladen_EssZi_gross open, sleep 50, set Rolladen_EssZi_gross position 50)

aber die at/IF Kombination kommt ins Schleudern, weil at Semikolons in der Sequenz braucht, IF aber Kommas. Das lässt sich nur sehr unschön umgehen. Ungern würde ich als Alternative auf ein DOIF wechseln, da hier wieder die "sleep" durch "wait" Attribute dargestellt werden müssen - auch das ist unschön.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 06 Januar 2017, 14:23:57
Zitat
Super. Mein Bauchgefühl "das müsste einfacher gehen" hat sich bestätigt.
excessTop und excessBottom funktioniert. Allerdings verliere ich dabei die korrekte Zuordnung von "half" zu einem tatsächlich halb geöffneten Rollladen, weil ich excessTop und excessBottom nicht mehr ihrem eigentlichen weck entsprechend verwenden kann. Aber damit kann ich leben.

Dann nimm statt dessen resetTime (der past ja eigentlich von seinem Sinn noch besser als excessTop / excessBottom)

Zitat
wofür die Attribute commandDown2 und commandDown3 gedacht sind

Die erfüllen den gleichen Zweck wie mehrere Befehle mit ; voneinander zu trennen. Das ist historisch aus der früheren Version entstanden in der komplette Befehlsgruppen zu Komandotypen zusammengefasst wurden. Du kannst also entweder nur commandDown mit mehreren Befehlen benutzen oder aber deine Befehle auf 3 Gruppen aufteilen.
Wie lang die Sequenz innerhalb eines Attributs sein darf kann ich dir nicht sagen, der Aufruf erfolgt mit fhem("$command1"), es dürfte sich also entweder um einen Grenzwert in fhem oder in der Sprache perl handeln - sprich wir werden diese Grenze nie mit vernünftigen Befehlen erreichen.

Eine einfachere Möglichkeit für deinen Wunsch Position 50% -> fahre auf 0%, fahre auf 50% fällt mir spontan nicht ein

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 06 Januar 2017, 14:29:56
Super, danke Dir!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: ThomasRamm am 06 Januar 2017, 14:32:20
Hallo,

ich bin von dem ROLLO Modul total begeistert.
Jedoch habe ich noch ein Problem. Ich weiß nicht, wie ich die Kanäle meinen Ausgängen zuordnen kann.

Ich würde gerne meinen Rolladen am Raspi über GPIO14 (hoch) + GPIO15 (runter) ansteuern. Natürlich sind an die Ausgänge noch Relais verbaut.
Wie muss ich das Rollo-Modul definieren?
Ich bekomme es einfach nicht zum laufen.

Vielen Dank.
Gruß Axel

Du hast die Definition wahrscheinlich nach dem Wiki Artikel bzw. älteren Posts erstellt, das Modul wurde seitdem komplett überarbeitet. Die Definition erfolgt nicht mehr per Typ1,Typ2, etc. in der Definition, sondern die abzusetzenden Befehle werden direkt in die Attribute commandup, commanddown und commandstop eingetragen.
In deinem Beispiel wäre das also:

defmod testrollo ROLLO
attr testrollo commandDown set GPIO15 on
attr testrollo commandStopDown set GPIO15 off
attr testrollo commandUp set GPIO14 on
attr testrollo commandStopUp set GPIO14 off
attr testrollo secondsDown 30
attr testrollo secondsUp 30
attr testrollo type normal

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Henne16 am 11 Januar 2017, 12:44:11
Hallo willybauss,

du verwendest also kein STM Modul von PHC.

Mit dem D 942 STM AN  kann man über HTTP befehle in beide Richtungen arbeiten.
Ich habe für meine Rolladen ein D 940 JRM Modul verbaut.
Das STM Modul sendet per HTTP an den FHEM wenn ich einen Taster betätige, somit habe ich immer die richtige Position im FHEM.
Vom FHEM sende ich per HTTP dann an das STM Modul.

Gruß Henrik.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 11 Januar 2017, 20:36:50
Danke für den Tipp. Vielleicht habe ich ja Glück und bekomme mal ein STM günstig bei Ebay. Zum Normalpreis kaufen und dann feststellen, dass es doch nicht mit meiner 950 JRM harmoniert, wäre mir doch zu teuer.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stgeran am 12 Januar 2017, 22:05:40
Sorry Leute, ich komm nicht weiter. Ich habe den HM Rollladenaktuator und wollte das Modul wegen "der besseren Optik" verwenden. Der HM-LC-BI1-FM hat folgende Zeile:
DeviceOverview
Fenster_K_1
on
statusRequest
toggleDir
on
off
up
down
stop
in der cfg steht
define K_1_Fenster ROLLO Fenster_K_1 on offEs bewegt sich aber nichts :-( Wo liegt der Fehler?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 17 Januar 2017, 16:31:20
Ich bin gerade beim Rumstöbern auf dieses Modul ROLLO gestoßen ... das hätte mir viel Arbeit abnehmen können, bisher arbeite ich mit dummy und DOIF.
Ein erster Test mit einem Bosch/Somfy Rolladenwickler K10, der über zwei Homematic-Aktoren "angetastet" wird, läuft schon mal super.

Allerdings vermisse ich sehr den anfangs möglichen und noch im Wiki dokumentierten Befehl "toggle".
In der commandref ist er weg.
Die Frage tauchte Mitte 2016 schon mal auf.
"set RolloOGWest toggle" führt bei mir zu
Unknown argument toggle, choose one of extern position half unblocked reset blocked stop open closed
Bevor hier etwas wieder reaktiviert wird, hätte ich die dringende Bitte, den toggle-Befehl umzuarbeiten: Toggle bei HomeMatic etwa bedeutet im laufenden Betrieb den Rolladen zu stoppen, erst ein weiterer Toggle setzt ihn in entgegengesetzte Richtung wieder in Gang. Das ergibt nämlich eine wunderbar sparsame Eintastenbedienung für Fernbedienungen (auf-stop-zu-stop-auf-... usw). Toggle als reine Laufrichtungsumkehr bietet das nicht.

@stgeran: Ich verstehe weder die "Zeile" des HM-LC-Bl1-FM U (das ist für mich eine Liste der möglichen Kommandos) noch Deine Definition. So wie ich das sehe, erfolgt die Definition von ROLLO ohne Parameter und die auszuführenden Befehle werden in den command...-Attributen hinterlegt. Definiere ich ein ROLLO wie von Dir vorgenommen, gibt es nur eine zusätzliche DEF-Zeile, die in meiner händischen Einrichtung (RolloOGWest) nicht existiert.
Ich denke, ohne die Befehlszeilen wird sich also nichts tun.

Die Optik ist aber wirklich besser - und die Möglichkeit, die Richtung zu definieren ist es für mich auch, meine Rademachers sind bei position 0 unten und bei position 100 auf, das ist auch bei Slidern in welcherGUIauchimmer für mich logischer, und der bisher einzige HM-Rolladenaktor tanzt da aus der Reihe.

Nicht ganz sinnvoll ist die Laufzeitvorhersage von ROLLO mit HM-Aktoren - die haben das ja bereits an Bord. Passend scheint mir hingegen, mit notifys auf Motorbewegungen reagieren zu können, d.h. sobald der HM-Aktor aktiv wird, könnte man das motor-Reading abfangen und das per "extern" an ROLLO übergeben - wenn man hier (nach dem Anhalten) noch einen Positionswert mitgeben könnte (derzeit geht nur open-stop-close), wäre das auch sehr fein. ROLLO kann ja mit Zwischenpositionen, die per "stop"-Befehl erreicht wurden, offenbar sehr souverän umgehen (inkl. Rundung auf 10er Werte zur Anzeige).

Oder hatten wir das alles schon mal?








Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 17 Januar 2017, 19:02:03
Sorry Leute, ich komm nicht weiter. Ich habe den HM Rollladenaktuator und wollte das Modul wegen "der besseren Optik" verwenden. Der HM-LC-BI1-FM hat folgende Zeile:
DeviceOverview
Fenster_K_1
on
statusRequest
toggleDir
on
off
up
down
stop
in der cfg steht
define K_1_Fenster ROLLO Fenster_K_1 on offEs bewegt sich aber nichts :-( Wo liegt der Fehler?
In den Attributen gibt es sowas wie

commandUp
commandDown
commandStopUp
commandStopDown
secondsUp
secondsDown
...usw.

Hast Du das alles definiert? Schau mal in der CommandRef. Da gibts noch mehr, was man definieren kann oder gar muss.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 17 Januar 2017, 20:28:43
@stgeran
Wo liegt der Fehler?

Nachdem mein Hinweis zwei Posts hierüber offenbar zu unleserlich war  :D ... Thomas hat das noch ein paar Posts vorher beantwortet: es gibt eine gegenüber früheren Versionen abweichende Definition des Moduls (https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg554532.html#msg554532).
willybauss hat ja schon auf die commandref hingewiesen.

Für den HM-Aktor müssten commandUp (set Fenster_K_1 on), commandDown (set Fenster_K_1 off) und commandStop (set Fenster_K_1 stop) reichen, die Fahrzeiten secondsUp, secondsDown und switchTime entnimm bitte den readings R-driveDown, R-driveUp und R-driveTurn deines Homematic-Aktors. autoStop muss auf 1 gesetzt werden, weil der Rolladenaktor nach dem Ende der eingestellten Laufzeit von sich aus abschaltet, ein zusätzliche stop-Kommando schadet nicht, stört aber u.U.

Derzeit laufen die Positionen beim Hin- und Herfahren zwischen ROLLO und dem HM-Aktor etwas auseinander, da kann man mit den excess... und resetTime und den Laufzeiten wohl noch was feintunen.

Bei mir sieht das derzeit (in Auszügen) so aus.
Internals:
   CFGFN
   NAME       Terrassenbeschattung
   NR         1479
   STATE      half
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1484667026
   Readings:
     2017-01-17 16:30:22   command         position-50
     2017-01-17 16:30:22   desired_position 50
     2017-01-17 16:30:22   drive-type      modul
     2017-01-17 16:30:22   last_drive      drive-up
     2017-01-17 16:30:26   position        50
     2017-01-17 16:30:26   state           half
Attributes:
   autoStop   1
   commandDown set Terrassendachmarkise off
   commandStop set Terrassendachmarkise stop
   commandUp  set Terrassendachmarkise on
...
   excessBottom 0
   excessTop  0
   resetTime  0
...
   secondsDown 10
   secondsUp  10
   switchTime 0.5
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position

Nicht wundern: Der Aktor ist noch im Testbetrieb, daher nur 10 Sekunden.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 18 Januar 2017, 01:01:13
Ich habe mich riesig über das Modul Rollo gefreut, da ich genau diese Funktion gesucht habe. Nun habe ich den ganzen Thread grob gelesen und den Hinweis von Thomas gesehen das eine Rollade mit nur einem Taster angesteuert werden kann.

Kann mir jemand einen Tipp bzw. Codeschnipsel geben wie ich das realisieren kann?

Wenn Rollo-unten dann Rollo-hoch,
wenn Rollo-oben dann Rollo-runter,
wenn Rollo gerade fährt, dann Rollo-Stop.

Alle meine Taster und Schalter sind in FHEM zu sehen.

Danke für Eure Hilfe!

Joe
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: igami am 18 Januar 2017, 06:22:46
Ich fange gerade an mich mit diese Modul zu beschäftigen und habe direkt eine Frage:
Können damit auch Jaloisien benutzt werden, welche zusätzlich zur Position noch Lamellen haben? Diese werden beim Wechseln zwischen hoch und runter fahren verändert. Ich möchte also gerne vorgeben Positon geschlossen, Lamellen offen.
So wie ich das im Wiki sehe ist dies nicht möglich.

Grüße
igami
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 18 Januar 2017, 13:14:01
@Joe: Du suchst genau die Funktion Toggle, die ich auch suche. Vielleicht hat Thomas ein Herz für uns. Sonst müsste sich mit einem DOIF und einer Abfrage der letzten Bewegung was stricken lassen.
@igami: So wie der neue HM-Jalousieaktor? Der macht ja eine definierte Rückwärtsfahrt, um die Position der Lamellen wiederherzustellen. Das müsste mit einer überschaubaren Erweiterung hinzubekommen sein (2-3 neue Attribute)...

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stgeran am 18 Januar 2017, 20:50:57
sorry @pfriemler: Meine Frage nach dem Fehler kam VOR Deinem Post
@willy: Ich habs jetzt geschnallt das ich diese command "Befehle" mit Leben füllen muss (set xxx on). Das war der Knackpunkt. Danke.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 18 Januar 2017, 20:58:17
@willy: Ich habs jetzt geschnallt das ich diese command "Befehle" mit Leben füllen muss (set xxx on). Das war der Knackpunkt. Danke.
Hier werden Sie geholfen  :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 18 Januar 2017, 23:05:15
sorry @pfriemler: Meine Frage nach dem Fehler kam VOR Deinem Post
Ich hatte nichts anderes behauptet. Aber in meinem ersten Post in diesem Fred überhaupt hatte ich mich schon auf darauf bezogen, etwa in der Mitte, das war offenbar nicht so deutlich. Ich gelobe Besserung.
Ich hoffe meine Hinweise zu den Readings können Dir trotzdem helfen  ;D

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: igami am 19 Januar 2017, 07:15:21
@igami: So wie der neue HM-Jalousieaktor? Der macht ja eine definierte Rückwärtsfahrt, um die Position der Lamellen wiederherzustellen. Das müsste mit einer überschaubaren Erweiterung hinzubekommen sein (2-3 neue Attribute)...
Den kenne ich nicht, aber das hört sich richtig an. Nimmst du das auf deine ToDo Liste auf?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stgeran am 19 Januar 2017, 12:52:27
@Pfriemler: Danke, und das Zusammenspiel mit den command Befehlen führte zum Ziel.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Pfriemler am 19 Januar 2017, 15:42:04
Den kenne ich nicht, aber das hört sich richtig an. Nimmst du das auf deine ToDo Liste auf?
Das sollte Thomas, der Modulersteller, tun. Ich bin ja selber nur äußerst begeisterter Nachnutzer.
Ich habe heute mal in die 44_ROLLO.pm reingesehen. Die Änderung ist vielleicht doch nicht so trivial, weil die neue Fahrtdauer zum Ziel aus der Verstellzeit der Lamellen bis Anschlag, der eigentlichen Fahrzeit zur Höhenposition und der Rückstellzeit zur Wiederherstellung der Lamellenstellung besteht. Als zusätzliche Einstellung braucht es mindestens die Lamellenwendezeit und als zusätzliches Positionsziel die Lamellenstellung. Das fühlt sich mindestens nach einer reichlichen Verdoppelung des Aufwandes an. Für mich als Perl-Neuling ist das alles noch zwei Hausnummern zu hoch.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stgeran am 19 Januar 2017, 20:05:14
Wo finde ich den Zusatz ROLLO_Automatik? Ist der zum zeitlichen steuern der Rollos?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: andy6090 am 22 Januar 2017, 08:36:31
So ,
auch ich habe das Modul integriert.
Es scheint auch zu arbeiten, nur bekomme ich es nicht mit meinen Rolladenaktoren zum laufen.
Es sind Intertechno 500 Aktoren
Hier die normale Definition:
define RolloBuero IT 00000F000F FF F0
attr RolloBuero userattr room_map structexclude
attr RolloBuero IODev CUL_1
attr RolloBuero eventMap on:down off:up
attr RolloBuero group Rollo
attr RolloBuero model itswitch
attr RolloBuero room Rolladen.Erdgeschoss

Dann mit dem Modul definiert:

define R_Rollobuero ROLLO
attr R_Rollobuero alias RolloBuero
attr R_Rollobuero autoStop 0
attr R_Rollobuero devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_Rollobuero excessBottom 2
attr R_Rollobuero excessTop 4
attr R_Rollobuero resetTime 0
attr R_Rollobuero secondsDown 30
attr R_Rollobuero secondsUp 30
attr R_Rollobuero switchTime 1
attr R_Rollobuero type normal
attr R_Rollobuero webCmd open:closed:half:stop:position


Aber der Aktor reagiert nicht.
Was habe ich falsch gemacht ??
Bitte um Hilfe, Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 22 Januar 2017, 09:51:27
gleiche Antwort wie neulich bei stgeran: ich sehe keine Definition der Fahrbefehle - attr commandUp usw.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Burny4600 am 22 Januar 2017, 17:12:26
Du benötigst noch diese Attribute damit der Aktor weis was er machen soll.
attr R_Rollobuero commandDown set RolloBuero off
attr R_Rollobuero commandStopDown set RolloBuero off
attr R_Rollobuero commandStopUp set RolloBuero on
attr R_Rollobuero commandUp set RolloBuero on
Die Anpassungen an deinen Aktor für die Attribute nicht vergessen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: andy6090 am 23 Januar 2017, 09:14:59
Vielen dank , jetzt klappt es .
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 100dpi am 25 Januar 2017, 13:39:53
Hallo zusammen (frohes Neues nachträglich  ;D)

ich hab das Modul installiert und konfiguriert... alles bestens... Danke dafür...

Auf meinem iPhone läuft die App Fhemobile. Leider wird dort weder der Polladenzustand angezeigt, noch kann ich Positionen anfahren. Ich habe weiterhin nur die Möglichkeit rauf oder runter zu fahren.

Gibt es dafür eine Lösung?
Danke schon mal für die Mühe

Gruß 100dpi
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Timmy.m am 26 Januar 2017, 21:18:38
Tolles Modul.

Ich habe nur den Blockmodus noch nicht verstanden.

Bei attr RolloWZT blockMode blocked kann ich trotzdem die Rollläden hoch und runter fahren, nur das Reading position bleibt auf der Position stehen.


define RolloWZT ROLLO
attr RolloWZT autoStop 1
attr RolloWZT blockMode blocked
attr RolloWZT commandDown set EnO_switch_01816DB1 AI
attr RolloWZT commandStop set EnO_switch_01816DBA released
attr RolloWZT commandStopDown set EnO_switch_01816DBA A0
attr RolloWZT commandStopUp set EnO_switch_01816DBA AI
attr RolloWZT commandUp set EnO_switch_01816DB1 A0
attr RolloWZT devStateIcon open:blinds.up:closed closed:blinds.down:open half:blinds.half:closed drive-up:blinds.driveup:stop drive-down:blinds.drivedown:stop position-100:blinds.down:open position-90:blinds.90:closed position-80:blinds.80:closed position-70:blinds.70:closed position-60:blinds.60:closed position-50:blinds.half:closed position-40:blinds.40:open position-30:blinds.30:open position-20:blinds.20:open position-10:blinds.10:open position-0:blinds.up:closed .*:blinds.blocked:closed
attr RolloWZT excessBottom 3
attr RolloWZT excessTop 3
attr RolloWZT resetTime 0
attr RolloWZT room Rollladen
attr RolloWZT secondsDown 29
attr RolloWZT secondsUp 27
attr RolloWZT switchTime 1
attr RolloWZT type normal
attr RolloWZT webCmd open:closed:half:stop:position

Grüße Tim
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: PertNoMore am 27 Januar 2017, 01:19:46
Habe aus Unkenntnis/Versehen eine Opus Bridge Rolladensteuerung gekauft und gemerkt, dass ich den Schalter und Aktor nicht getrennt voneinander ansprechen kann. Also: virtuellen FHEM Taster in Opus eingelernt und das Rolladensteuerungs-Modul benutzt.
Besonderheit an der Opus-Bridge Steuerung ist: Short Press (<2s) in eine Richtung macht nur eine kleine Bewegung, Long Press fährt dann die ganze Strecke.
Sowohl indirekte als auch direkte Steuerung funktionieren mit folgender Config prima:
Internals:
   NAME       v_r_og_schlafzimmer
   NR         118
   STATE      open
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1485473371
   Readings:
     2017-01-27 00:28:57   command         open
     2017-01-27 00:28:57   desired_position 0
     2017-01-27 00:26:44   drive-type      extern
     2017-01-27 00:28:57   last_drive      drive-up
     2017-01-27 00:29:31   position        0
     2017-01-27 00:29:31   state           open
Attributes:
   alias      Rollo Schlafzimmer
   autoStop   1
   commandDown set v_sw_r_og_schlafzimmer BI; define boff at +00:00:03 set v_sw_r_og_schlafzimmer released
   commandStopDown set v_sw_r_og_schlafzimmer B0; define boff at +00:00:01 set v_sw_r_og_schlafzimmer released
   commandStopUp set v_sw_r_og_schlafzimmer BI; define boff at +00:00:01 set v_sw_r_og_schlafzimmer released
   commandUp  set v_sw_r_og_schlafzimmer B0; define boff at +00:00:03 set v_sw_r_og_schlafzimmer released
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 9
   excessTop  0
   group      Rollos
   icon       fts_shutter_updown
   resetTime  0
   room       Schlafzimmer
   secondsDown 25
   secondsUp  25
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position

Ausser:
Bei manueller Betätigung habe ich Probleme, das Rolladensteuerungsmodul mit dem Ist-Zustand zu synchronisieren, da ich die Funktionalität ShortPress (Fahren und Stoppen) und LongPress(nur Fahren) nicht so leicht umsetzen kann.
Hatte es mit sequence/nofity und triggerPartial probiert, leider ohne Erfolg.

Kennt hier jemand eine Möglichkeit, eine Event-Folge Shortpush:
2017-01-26 23:07:22 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer buttons: pressed
2017-01-26 23:07:22 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer channelB: B0
2017-01-26 23:07:22 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer B0
2017-01-26 23:07:22 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer 64640004
2017-01-26 23:07:21 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer buttons: released
2017-01-26 23:07:21 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer channelB: B0
2017-01-26 23:07:21 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer 63400004

von der Eventfolge (longpush):
2017-01-26 23:07:54 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer buttons: pressed
2017-01-26 23:07:54 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer channelB: B0
2017-01-26 23:07:54 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer B0
2017-01-26 23:07:54 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer 64640004
2017-01-26 23:07:58 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer buttons: released
2017-01-26 23:07:58 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer channelB: B0
2017-01-26 23:07:58 EnOcean m_r_sw_og_schlafzimmer 63400004
zu unterscheiden.
Als Aktion müsste in beiden Fällen gleich nach den ersten 4 Events (short oder longpush) der set rolladen extern open/close Befehl gesendet werden und nur beim shortpush noch zusätzlich der set rolladen extern stop Befehl.

Danke für jede Hilfe!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 05 Februar 2017, 23:20:39
Hallo Zusammen,

auch ich habe das Modul benutzt und es funktioniert auch gut.

Nur habe ich das Phänomen das FHEM mit den ROLLO Modul nach dem abspeichern der fhem.cfg (edit files Seite) ewig braucht bis dann die Konfiguration eingelesen und verarbeitet wird.
Bei bisher 2 Modulen sind das bestimmt Minuten. Bei einem Modul vielleicht so 30 Sekunden.

Bei herausgenommenen ROLLO Modulen ist alles wie gewohnt super schnell.


Kennt einer von Euch evtl. das Phänomen?  Weiß jemand Rat?

Vielen Dank!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 06 Februar 2017, 08:07:03
Ich habe dieses Verhalten auch, hatte es aber auch schon vor dem ROLLO Modul. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es mit einzelnen Modulen zu tun hat. Ich mache dann immer einen Refresh der Seite im Browser, dann ist plötzlich alles gut. Noch besser ist es sicher, wenn man die fhem.cfg gar nicht editiert, sondern alles über die Edit-Interfaces der Module konfiguriert.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 11 Februar 2017, 02:03:01
Also ich habe das gerade noch einmal getestet. Auf einem frisch installierten Raspi mit neuem, aktuellsten FHEM habe ich das auch wieder das Phänomen das mit den  ROLLO Modul das abspeichern der fhem.cfg ewig dauert. Es kommt dann ein Timeout des Browsers. Auch neu laden der Seite bringt nichts. Scheint so als ob FHEM die ganze Zeit beschäftigt ist.
Nach dem Rausnehmen der - im Moment - 2 Rollo Module geht alles wieder super fix.
Ich habe im Moment nur 8 I2C Bausteine in Betrieb ( 4 x MCP23017 und 4 x PCA9685). Sonst nichts.

Habt Ihr das auch schon mal gehabt? Kennt jemand eine Lösung?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 11 Februar 2017, 10:21:52
Ich hoffe mal, dass ThomasRamm hier mit liest und sich äußert. Wenn nicht, schick ihm mal ne Nachricht. Das Problem sollte ja reproduzierbar und hoffentlich lösbar sein.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: bmshine am 20 Februar 2017, 16:18:07
Hallo,
erst mal grosses Lob an die Entwickler von dem Modul. Meine Implementierung mit Raffstores funktioniert eigentlich ganz gut, es gibt jedoch Optimierungs- / Erweiterungspotential (Lamellensteuerung, Automatische Beschattung mit Twilight Modul, ...).
Hat jemand in diese Richtung schon etwas gemacht?
Danke und viele Grüsse
Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: JulianT am 25 Februar 2017, 03:16:14
Hallo zusammen,

ich bin ein echter Neuling in Sachen Rasp Pi und auch FHEM. Ich habe jedoch gleich Gefallen an der Sache gefunden, da man nach viel Frust auch den ein oder anderen Erfolg erzielt.

Nun versuche ich seit Stunden meinen Uniroll-Rolladen mittels Homebridge in HomeKit einzubinden. Da ich ihn über FHEM mittels des Uniroll-Moduls bereits steuern kann, erscheint mir nun das ROLLO-Modul die beste Lösung zu sein. Ich habe das Modul auch mittels wget von der GitHub-Seite in mein FHEM Verzeichnis geladen. Jedoch zeigt mir FHEM, wenn ich mittels define XXX ROLLO ein Gerät definieren will, folgendes an: Cannot load module ROLLO.

Im Logfile erscheint dazu folgendes:

2017.02.25 03:30:11 1: PERL WARNING: Bareword found where operator expected at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 23, near "<title>fhem"
2017.02.25 03:30:11 1: PERL WARNING: (Missing operator before fhem?)
2017.02.25 03:30:11 1: PERL WARNING: Bareword found where operator expected at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 23, near "44_ROLLO"
2017.02.25 03:30:11 1: PERL WARNING: (Missing operator before ROLLO?)
2017.02.25 03:30:11 1: reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Unrecognized character \xC2; marked by <-- HERE after at master <-- HERE near column 43 at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 23.

2017.02.25 03:30:11 0: Unrecognized character \xC2; marked by <-- HERE after at master <-- HERE near column 43 at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 23.

Leider konnte ich über die Suche auch keine Lösung finden... Deshalb habe ich mich nun mal hier zu Wort gemeldet.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 25 Februar 2017, 09:51:41
Ich habe das Modul auch mittels wget von der GitHub-Seite in mein FHEM Verzeichnis geladen.
Das verstehe ich nicht. ROLLO ist Bestandteil der Standardinstasllation von FHEM. Da muss man nichts extra per wget installieren. Mach mal ein komplettes Update und lösche evtl. vorher den wget Kram wieder weg. Im Verzeichnis /opt/fhem/FHEM sollte ohne weiteres Zutun eine Moduldatei 44_ROLLO.pm zu finden sein.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: JulianT am 25 Februar 2017, 12:27:07
Danke für deine Antwort.

Im Verzeichnis /FHEM hatte ich das Modul zuvor nicht gefunden. Habe es nun gelöscht und FHEM mittels "update" geupdated. Danach war das 44_ROLLO.pm im FHEM-Verzeichnis zu finden und ich konnte auch ein ROLLO-Device anlegen.

Evtl. lag es nur an der Uhrzeit und den verlorenen Nerven gestern. ;-)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 25 Februar 2017, 17:30:16
... oder daran, dass Du offenbar schon viel zu lange kein Update mehr gemacht hast. Das Modul aus github ist vermutlich steinalt. Und wenn Deine fhem-Installation kein ROLLO hatte, dann war die ebenfalls steinalt. Immer wieder mal ein Update machen, das hilft bei vielen Problemen. Darauf bin ich anfangs auch ein paar mal rein gefallen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 28 Februar 2017, 18:19:14
Auch ich habe das Modul am Anfang von Github geladen gemäß ganz am Anfang von diesem Thread.
 "Auf die neueste Version updaten: update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt"

 "Zum regulären FHEM Updateprozess hinzufügen: update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt"

Ich habe immer noch das Problem das das Abspeichern ewig dauert. Wenn ich 44_ROLLO.pm manuell lösche und dann ein Update ausführe wird das Modul auch neu geladen. Wie kann ich sicher sein das dies auch das aktuellste aus dem regulären FHEM Update ist? Ich stehe etwas auf dem Schlauch da ich nicht weiß wie ich das manuelle "Hinzufügen zum regulären FHEM Updateprozess" wieder rückgängig machen kann.

Das Abspeichern mit den ROLLO - Modulen dauert ewig. Wenn ich die rausnehme dann ist alles super fix.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 28 Februar 2017, 18:57:34
Wie kann ich sicher sein das dies auch das aktuellste aus dem regulären FHEM Update ist? Ich stehe etwas auf dem Schlauch da ich nicht weiß wie ich das manuelle "Hinzufügen zum regulären FHEM Updateprozess" wieder rückgängig machen kann.
Wenn es beim Update wieder erscheint, dann muss es ja das sein, was fhem beim Update einspielt, also das neueste. Du kannst aber auch die Datei mit einem Texteditor öffnen und im Header nach einer Revision-Info schauen. Normalerweise sollte dort eine stehen.

Wenn Du ein Modul für immer vom Updateprozess ausnehmen willst, dann gibt es eine Art Exclude-Funktion, siehe "exclude_from_update" Attribut von "global".
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: C0mmanda am 28 Februar 2017, 23:26:15
... oder daran, dass Du offenbar schon viel zu lange kein Update mehr gemacht hast. Das Modul aus github ist vermutlich steinalt. Und wenn Deine fhem-Installation kein ROLLO hatte, dann war die ebenfalls steinalt. Immer wieder mal ein Update machen, das hilft bei vielen Problemen. Darauf bin ich anfangs auch ein paar mal rein gefallen.

Meine FHEM-Installation ist auf dem aktuellsten Stand, das Modul habe ich dennoch nicht.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: krikan am 28 Februar 2017, 23:44:11
Das Modul ROLLO ist kein offizielles Modul von FHEM und damit auch nicht Bestandteil der Standartinstallation.
Es muss manuell mit
update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txtinstalliert werden.
(siehe github und Erlaeuterung iVm 1. Beitrag)

Gruß, Christian
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 01 März 2017, 08:25:29
Wie erklärt sich dann das?:
Wenn ich 44_ROLLO.pm manuell lösche und dann ein Update ausführe wird das Modul auch neu geladen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: krikan am 01 März 2017, 09:04:38
Wie erklärt sich dann das?:
Weil derjenige es mit update add <source> (https://wiki.fhem.de/wiki/Update#update_add) als zusätzliches Thirdparty-Repository für update (https://fhem.de/commandref.html#update) eingebunden hat. Entfernen kann man das mit "update remove <source>"; mehr unter den Links.

Gruß, Christian
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 01 März 2017, 09:07:34
verfl****e Sch****e,

Modul Update und alle Rollos sind am Arsch!
kann man so gravierende Änderungen nicht im Start-Post erwähnen? oder ein neues Modul benennen?
irgendwo in der Mitte des Thread ist die einzige Info zu den neuen Attributen.

Jetzt kann ich erstmal alles vom Backup zurückholen... Toll...
Hab grad echt nen Hals!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kjmEjfu am 01 März 2017, 10:26:12
Hi zusammen,

gibt es eigentlich irgendwo eine Automatisierung, die auf dieses Modul aufbaut?

Die 44_ROLLADEN_Automatic scheint ja nicht so richtig weiterentwickelt worden zu sein.

Danke schon mal
kjmEjfu
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: bmshine am 03 März 2017, 15:07:37
Hallo,

in dem Modul gibt es einen kleinen Bug.

Wenn ich mit

define nfy_Fahrbefehl_Rollo_OG1_Buero_Beschattung_100 notify RL_OG1_Buero:closed { fhem ("set RL_OG1_Buero position 90;;set dmy_Fahrbefehl_Rollo_OG1_Buero_Beschattung off") }

einen weiteren Fahrbefehl auslöse, dann wird die Umschaltzeit zwischen ab/auf vom Rollo/Jalousie nicht berücksichtigt.

Kann das jemand korrigieren? Meine Perl-Kenntnisse beschränken sich leider auf ein Minimum :)

Gruss Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Rammlet am 07 März 2017, 08:18:34
Hallo

Erst einmal danke für das Sehr schöne Modul dies hat mir eine menge DOIF´s erspart. Um aber meine komplette Steuerung zu ersetzen benötige ich noch das 44_ROLLADEN_Automatic Modul. Leider kann ich dies nicht finden. Kann mir jemand sagen wo ich dieses finden bzw. den Befehl zum installieren Schicken?

Gruss Sebastian

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 07 März 2017, 11:11:10
Hallo,
ich versuche seit längerer Zeit das Modul Rollo für meine Raffstore "Intertechno Cmd500" zu benutzen aber ich bring es einfach nicht hin.
wenn ich ihn schliese möchte ich das der Behang eine kurze aufärtsbewegung macht so das ich rausschauen kann,
so das die Lammellen leicht schräg stehen.
hab es auch schon mit widgetOverride off-for-timer:uzsuSelect,1, versucht geht nicht
jetzt versuch ich es mit dem ROLLO modul aber bring es auch nicht hin
hier meine cfg vieleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen wie das umsetzen kann
define EG.Wohnzimmer_Joulosie ROLLO
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie autoStop 1
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie blockMode blocked
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie commandDown set EG.Wohnzimmer_Joulosie on
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie commandStopDown set EG.Wohnzimmer_Joulosie on
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie commandStopUp set EG.Wohnzimmer_Joulosie off
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie commandUp set EG.Wohnzimmer_Joulosie off
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie excessBottom 2
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie excessTop 4
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie icon fts_shutter@Violet
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie resetTime 0
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie room EG.Wohnzimmer
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie secondsDown 57
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie secondsUp 58
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie switchTime 1
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie type normal
attr EG.Wohnzimmer_Joulosie webCmd open:closed:half:stop:position
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: rih am 09 März 2017, 11:11:32
Ich versuche mich auch gerade an dem Rollo-Modul. Es klappt auch alles soweit wunschgemäß. Leider bekomme ich es nicht hin, dass z.B. so wie im Wiki die Befehle auf deutsch dargestellt werden bzw. funktionieren.
Webcmd (-> offen, geschlossen, schlitz, stop und position) sowie devStateIcon-Definitionen habe ich entsprechend angepasst. Funktioniert aber nicht. Es kommt eine Fehlermeldung "ungültiges Argument" o.ä., wenn ich z.B. geschlossen anklicke. Was mache ich falsch oder was habe ich vergessen?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 09 März 2017, 11:16:22
Ich denke die Bilder sind vom "alten" ROLLO Modul. das aktuelle kann die deutschen Befehle nicht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lukasbastelpeter am 16 März 2017, 11:49:52
Hallo,

zunächst vielen vielen Dank für diese Modul, seit 2 Jahren bin ich auf der Suche nach so etwas und habe schon viel eigenes gebastelt hinter mir.

Ich habe folgendes Problem:
mein DOIF zur Synchronisierung:
DOIF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "on" and [office.shutter] ne "drive-up") (set office.shutter extern open) DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "off" and [office.shutter] eq "drive-up") (set office.shutter extern stop)
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "on" and [office.shutter] ne "drive-down") (set office.shutter extern closed) DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "off" and [office.shutter] eq "drive-down") (set office.shutter extern stop)

Das sorgt nun dazu, dass zum Zeitpunkt der Bewegung per webCmd des "Rollos" (office.shutter) der Zustand des "Controllers" noch off ist, denn der Zustand ist 1-2 Sekunden unterwegs per HTTP.

Ergebnis: Rollo macht was es will und nichts stimmt mehr... Kann mir jemand weiterhelfen? Meine Idee wäre ein DOIF mit [office.shutter] ne "drive-up" in der Bedingung und im Do teil dann ein: IF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "on"), und den DO Teil verzögern...

Gibt es da eine schönere Lösung?
Ist wahrscheinlich mindestens genau so ein DOIF-Problem, aber vielleicht bin ich ja hier nicht der einzige... Danke!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 16 März 2017, 22:37:50
So 100%ig verstanden habe ich dein PRoblem noch nicht, aber wenn Du nur ne Verzögerung brauchst: man kann auch im Ausführungsteil des DOIF mehrere Befehle hintereinander schreiben, durch Semikolon getrennt. Einer davon könnte "sleep xx" heißen. Ich hatte mal sowas (in der Zeit vor dem ROLLO-Modul):

define Rollo_Schiebetuer_Abends DOIF ([01:00:00|7] or [00:00:01|8] ({set Rollo_1_EG released; sleep 2; set Rollo_1_EG BI; sleep 2; set Rollo_1_EG released; sleep 40; set Rollo_1_EG BI; sleep 0.4; set Rollo_1_EG released; sleep 2; set Rollo_1_EG B0; sleep 2; set Rollo_1_EG released; sleep 13; set Rollo_1_EG B0; sleep 0.4; set Rollo_1_EG released;})
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lukasbastelpeter am 16 März 2017, 22:58:38
ja, aber ein "sleep" blockiert mir ja mein System, ich würde das lieber mit "Wait" erledigen...

Ich habe halt das Problem, dass das DOIF ausgeführt wird zum Zeitpunkt t=0, genau jetzt ändert sich der Wert vom Rollo, von "stop" auf "driving-up", das heisst mein DOIF wird ausgeführt, mein Status hat sich aber noch nicht geändert, denn der ist eine Reaktion auf die Ausführung und ist immer noch "driving-up=off".
Mein DOIF macht also die Prüfung, der Bedingung, stellt fest: Rollo soll hoch fahren, fährt aber nicht, springt also wieder zurück auf Stop im Status, ergo: Status hat sich nicht geändert.

Würde ich das DOIF jetzt aber die Bedingung 1s später prüfen, zum Zeitpunkt t=1, dann wäre der "aktuelle" Status schon auf  "driving-up=on" und alles wäre schön...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 17 März 2017, 19:14:40
und 1 Sekunde Blockade ist soooo schlimm ???
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 17 März 2017, 19:29:14
Ein FHEM sleep blockiert übrigens nicht...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 18 März 2017, 15:23:36
Hallo,
leider muß ich nochmal nachfragen vieleicht hilft mir doch einer? also ich hab ein Intertechno cmd500 für Rolladen das über das Rollomodul sehr gut funktioniert aber ich bekomme es nicht hin das der Rollo bzw.Jalousie sich nach ca 2 Sekunden abschaltet und die Pos fest behält.
mit at versucht geht nicht
set OG.BueroMichael_Rolladen off at +00:00:01 ; set OG.BueroMichael_Rolladen off at +00:00:02
mit on-for-timer 2 geht nicht was mach ich falsch? oder geht dies gar nicht?

ein set muß doch die zwei Befehle nacheinander ausführen ?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: C0mmanda am 18 März 2017, 15:42:02

set OG.BueroMichael_Rolladen off at +00:00:01 ; set OG.BueroMichael_Rolladen off at +00:00:02


Ich kenne es nur so:

define at_OG.Buroichael_Rolladen at +00:00:01 set OG.BueroMichael_Rolladen off
Oder eben:
sleep 1;set OG_BueroMichael_Rolladen off;

grtz
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 18 März 2017, 16:31:49
Danke für deine Hilfe,

Ja Super aber ich muss ja das off zweimal senden damit er auch stehenbleibt off off ist dann Stop
deswegen dachte ich erst off danach ca.2Sek.später wieder ein off dann müsste er doch stehenbleiben?
und ich wär zufrieden

PS. habs Danke für deine Hilfe Juhu :)
define at_OG.Buroichael_Rolladen at +00:00:01 set OG.BueroMichael_Rolladen off ; set OG.BueroMichael_Rolladen off
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 19 März 2017, 23:12:22
Nachdem ich jetzt zwei Abende damit verbracht habe meine bestehende Rollladensteuerung inkl. haufenweise DOIFs, Dummies etc... auf ROLLO umzubauen bin ich hochzufrieden... ROLLO ist ein klasse Modul, das vieles sehr viel einfacher macht. Ein Problem habe ich aber noch...

Wenn ich einen Rollladen auf "blocked" setze und - ohne etwas zu tun - wieder auf unblocked setze, wird zwar das "blocked" reading zunächst auf "0" gesetzt und dann gelöscht, der state bleibt aber "blocked". Um genau zu sein, in der Set-Sub, denke ich müsste das Coding
  } elsif ($cmd eq "unblocked") {
    ROLLO_Stop($hash);
    readingsSingleUpdate($hash,"blocked","0",1);
    ROLLO_Start($hash);
    fhem( "deletereading $name blocked");
    return;
  }
folgendermassen angepasst werden:
  } elsif ($cmd eq "unblocked") {
    readingsSingleUpdate($hash,"blocked","0",1);
    ROLLO_Stop($hash);
    ROLLO_Start($hash);
    fhem( "deletereading $name blocked");
    return;
  }
dann sollte der state korrekt gesetzt werden (hab's nicht ausprobiert, keine Ahnung, ob das andere Seiteneffekte hätte).

Eine weiteres Verhalten im Zusammenhang mit blocked: Auch im blocked mode werden readings wie desired_position aktualisiert (wenn keine der Bedingungen für den blocked mode in ROLLO_Start zutrifft), was dazu führt, dass beim Setzen von "unblocked" der Rolladen irgendwo hinfährt... Ich fände es schön, wenn es z.B. ein Attribut gäbe, dass im "blocked" mode alle nicht erlaubten Befehle einfach ignoriert werden.

Danke,

Grüße,

Oli

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stgeran am 20 März 2017, 21:31:43
Gibt es bei Dir den Zusatz "ROLLO_Automatik"?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 21 März 2017, 22:00:54
Gibt es bei Dir den Zusatz "ROLLO_Automatik"?
Nein.

Oben beschriebene Coding-Änderung scheint das Problem mit dem doppelten "unblock" zu lösen, ich habe aber noch ein weiteres Problem festgestellt:
Bei "stop" wird die desired-position nicht auf die stop position gesetzt, also wenn ich z.B. "closed" setze, dann aber auf halben Weg stehen bleibe, bleibt desired position auf 100, position ist auf 50. Nun mache ich blocked/unblocked und der Rollo fährt unmotiviert los... M.E. sollte beim stop die desired-position auf die aktuelle position gesetzt werden.
Titel: Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 22 März 2017, 00:30:35
ich habe mal die zuvor beschriebenen Probleme die in meinem Anwendungsfall auftreten angepasst. Möglicherweise habe ich damit irgendwas anderes kaputt gemacht, ich glaube aber nicht... Vielleicht kann der Modul-Autor ja mal einen Blick drauf werfen.

Edit: Heute morgen gingen nicht alle Rollläden so hoch, wie sie sollten... irgendwas hab ich wohl verpfuscht... muss ich mir heute abend nochmal ansehen...
EditEdit: Problem dass nicht alle so hoch gingen, wie sie sollten... Seit ich die Rollläden verzögert schalte und nicht alle auf einmal, klappt's...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: spi3845 am 26 März 2017, 20:52:09
Was ist eigentlich der Grund, dass das Modul nicht ein offizielles Modul wird? Rollladen/Jalousien-Steuerung ist nach Licht wahrscheinlich das häufigste Anwendungsszenario und die meisten werden Anwendungsfälle haben wie
- manuell auf/zu/irgend eine Position
- Timer auf/zu
- Anhalten durch Trigger (z. B. Tür offen oder öffnen)
- auf/zu durch Trigger (z. B. Wind)
- ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 27 März 2017, 14:10:58
Da dieser Thread hier schon recht umfangreich geworden ist, möchte ich nicht unbedingt alles lesen. Sollte sich allerdings herausstellen, dass dieses Modul für meine Zwecke geeignet ist, werde ich das gerne nachholen. Daher vorab erst einmal meine Frage, ob das Modul diese Rollos steuern könnte, oder ob ich da selber was stricken muss.

Mein Istzustand:

Ich habe (vorerst) ein Rollo mit einem Motor bestückt. Dieser Motor kann mit einer 15 Kanalfernbedienung gesteuert werden. Die 5 Tasten der Fernbedienung habe ich mit jeweils einem Relais gekoppelt, welches an den GPIO des Pi hängen.
Die Relais werden also über GPIO Ports gesteuert. So werden die fünf Funktionen Aufwärts, Stopp, Abwärts, Kanal minus und Kanal plus gesteuert.
Jedes Rollo hat einen Kanal. Somit ist es erforderlich, immer den Kanal mit umzuschalten. Zum Beispiel hat die Balkontür Kanal null und das Wohnzimmerfenster Kanal eins. Die Kanäle werden bei jedem Druck auf einen Taster gezählt. Bei Druck auf den Kanal minus Taster werden sie runter gezählt und bei Druck auf den Kanal Plus Taster natürlich hoch.
Es muss also immer zuerst der Kanal und dann die Funktion geschaltet werden.
Geht so etwas mit diesem Modul?

Sorry für die lange Frage und schönen Dank für die Antwort bereits im Voraus.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 27 März 2017, 14:29:27
Die Rauf-Runter-Kanalwahl wird das Modul natürlich nicht hin bekommen. Das war dir sicher schon klar. Du müsstest das mit eigenem Code lösen. Danach kannst Du aus deinem Code heraus das Modul aufrufen, um die Rollläden damit zu steuern. Dein Code zur Ansteuerung der Relais muss halt in der Lage sein, von fhem aus aktiviert zu werden.

Das Modul merkt sich die Position jedes Rollos, um bei weiteren Fahrbefehlen "intelligent" reagieren zu können, z.B. ist dann ein Befehl möglich der Art "fahre von der aktuellen 20%-Stellung auf 30%"; der Motor bewegt sich somit nur um 10% runter. Deshalb wird es zwingend nötig sein, jedes Rollo im Modul separat zu definieren, obwohl der Fahrbefehl wohl immer derselbe sein wird. Das sollte aber kein Problem sein: unterschiedliche Rollo-Namen, aber immer derselbe Befehl.

PS:
An der Lösung mit den GPIO's mit Relaisansteuerung hätte ich Interesse. Ich brauche sowas ähnliches grade für ein paar Lichtschalter, die Eltako-Schalter ansteuern.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 27 März 2017, 15:01:49
Erst einmal vielen Dank für die Infos.
Wäre es ein grosser Aufwand, die Kanalsteuerung mit ins Modul aufzunehmen?
Momentan löse ich das mit einem DOIF.
würdest du im Modul eine Stelle definieren, die eine User Sub auslösen kann, die meinetwegen "irgendwie" heisst?
Dann könnte ich selber eine Perl-Sub zu schreiben versuchen.

Das hätte auch den Vorteil, dass sich jeder noch selber helfen könnte, falls Sonderwünsche auftreten.


Was benötigst du denn an Infos?

Ich habe eine Relaisplatine mit 8 Relais direkt an die GPIOs des Pi angeschlossen die auch vom Pi versorgt werden.
Das ist unkritisch, da immer nur ein Relais für 0,25 Sekunden aktiv ist und keine Last von den Relais geschaltet wird.
Am anderen Ende der Relais habe ich dann direkt die Tasten der zum Rollo gehörenden Fernbedienung angeschlossen (gelötet). Genau genommen habe ich Kabel benutzt, an denen sich schon Stecker für die Pins befinden. Da habe ich auf einer Seite die Stecker abgemacht und die Enden an die FB gelötet.
An die Relais habe ich Stücke von einer Büroklammer geschraubt (statt Kabel) an die ich nun das andere Ende der Kabel stecken kann. Das hält bombig fest und hat den Vorteil, dass man die FB auch wieder leicht ohne Löten und Schrauben entfernen und benutzen kann. Das ist zur Erstprogrammierung der Rollos sehr praktisch, da man dafür an der Rückseite der FB noch zusätzliche Knöpfe drücken muss. Ausserdem kann man so zur Not auch noch ohne Pi steuern.

Die Definition sieht zum Beispiel so aus:

defmod Rollo_Down RPI_GPIO 22
attr Rollo_Down active_low yes
attr Rollo_Down comment Pin   15 \
gpio  22\
Relais 3
attr Rollo_Down direction output
attr Rollo_Down eventMap /on-for-timer 0.25:push/
attr Rollo_Down room 1
attr Rollo_Down webCmd push


Falls weitere Infos gewünscht sind, bitte melden.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 27 März 2017, 16:43:56
kleines Missversständnis: ich bin nicht der Modulauthor, nur Anwender. Insofern kann ich Dir über die Interna des Moduls nichts konkretes erzählen.

Ich wusste nichts von dem RPI_GPIO Modul. Das macht die Sache natürlich einfacher als gedacht. Die spannendste Frage wird sein, wie ich das auf mehr GPIO's erweitere, als der Raspi hat. Ich dachte da an sowas: http://pridopia.co.uk/pi-23017-8-lp.html (http://pridopia.co.uk/pi-23017-8-lp.html)

attr Rollo_Down active_low yes
Das Relais hängt also an +3,3V und am GPIO?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 27 März 2017, 17:06:16
GPIO Ausgänge oder EIngänge?
für Ausgänge hab ich die hier: http://www.ebay.de/itm/222036668945

laufen sehr gut.
Hab die nie als Eingang getestet. dazu kann ich nix sagen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 27 März 2017, 17:09:42
Wie kann fhem zwischen den beiden 32-Kanal-Blöcken wechseln? Kann das RPI_GPIO-Modul das?

PS:
Sorry für OT; wenn das länger wird müssen wir per PN weiter diskutieren.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 27 März 2017, 17:27:08
attr Rollo_Down active_low yes
Ich hatte gedacht, dass das Relais dann "angezogen" ist, wenn kein Strom vom GPIO kommt. So funktioniert es eigentlich auch. Vorher hatte ich high, dann waren die Relais bei bei GPIO high angezogen. Da dann aber im Leerlauf die Kontgroll-LEDS der Relais leuchteten, habe ich das geändert. Entlastet ja den Pi.
Ich bin da leider nicht so der Fachmann,  also alles unter Vorbehalt.
Auf jeden Fall leuchten die LEDs nun bei on und nicht bei off. Somit sind alle LEDs im Normalfall dunkel.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: jazzor am 30 März 2017, 08:45:12
Wäre es ein grosser Aufwand, die Kanalsteuerung mit ins Modul aufzunehmen?
Hallo Invers, du sprichst mir aus der Seele!
Ich habe - wie du - eine 15-Kanal Fernbedienung, die ich über Relais schalte.
Die Kanalauswahl habe ich über eine Funktion in der 99_myUtils gelöst, die immer am Anfange eines Befehles up/down/stop ausgeführt wird.

Allerdings bekomme ich es nicht hin, die Befehle sauber schnell hintereinander an die Fernbedienung zu übergeben.
Genauer gesagt weiß die Funktion nicht, ob ich komplett öffne oder komplett schließe (beidesmal kein Stopp notwendig) oder eine Zwischenposition anfahre (Stopp notwendig).
Dadurch ist der Waf momentan sehr gering. Wie hast du das gelöst?
@Modulentwickler: Gibt es eine Möglichkeit, dass immer nur ein Rollo aktiv ist?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 30 März 2017, 10:18:40
Ich habe GPIO so angesteuert für Kanal Minus:
defmod Rollo_Minus RPI_GPIO 17
attr Rollo_Minus active_low yes
attr Rollo_Minus comment Pin   11 \
gpio  17\
Relais 1
attr Rollo_Minus direction output
attr Rollo_Minus eventMap /on-for-timer 0.1:push/
attr Rollo_Minus room Rollo
attr Rollo_Minus webCmd push



Selbiges für alle anderen Befehle (je 1 Relais).

In der myUtils dann folgendes:


sub Kanal_einstellen($$)
{
    my ($kanalSoll,$befehl) = @_;
    my $kanalIst = ReadingsVal("DU_ZV","KanalAktuell","0");
    my $aktiv = 0;
     
    if (ReadingsVal("DU_FB_aktiv","state","0") eq "on") {$aktiv = 1}; #ein Push zusätzlich, um FB mit Relais zu aktivieren
    if ($kanalSoll == $kanalIst)
      {
      my $cmd;
      $cmd.= "sleep 1; set Rollo".$kanalSoll." ".$befehl . "; ";
      fhem $cmd;
      }

    if ($kanalSoll > $kanalIst)
      {
      my $cmd;
      foreach my $i ($kanalIst..$kanalSoll-$aktiv)
        {
        $cmd .= "sleep 0.7;" if ($cmd);
        $cmd .= "set Rollo_Plus push; set DU_FB_aktiv on-for-timer 1; ";
        }
      $cmd.= "setreading DU_ZV KanalAktuell " . $kanalSoll . "; ";
      $cmd.= "sleep 1; set Rollo".$kanalSoll." ".$befehl . "; ";
      fhem $cmd;
      }

    if ($kanalSoll < $kanalIst)
      {
      my $cmd;
      foreach my $i ($kanalSoll..$kanalIst-$aktiv)
        {
        $cmd .= "sleep 0.7;" if ($cmd);
        $cmd .= "set Rollo_Minus push; set DU_FB_aktiv on-for-timer 1; ";
        }
      $cmd.= "setreading DU_ZV KanalAktuell " . $kanalSoll . "; ";
      $cmd.= "sleep 1; set Rollo".$kanalSoll." ".$befehl . "; ";
      fhem $cmd;
      }

}



("DU_ZV","KanalAktuell"); ist ein Dummy, wo ich den eingestellten Kanal (und noch viele andere Werte für fhem) speichere, um später den neuen ansteuern zu können.

Die Rollos habe ich so definiert mit Rollo1, Rollo2 usw.
der Aufruf erfolgt dann für Rollo1 mit {Kanal_einstellen 1,"half"} oder {Kanal_einstellen 1,"position 10"} u.s.w.

Da kann alles noch optimiert werden, weil ich noch Perl-Anfänger bin. Ich hatte da auch Hilfe, weil die Verzögerungen bei mir nicht geklappt haben.
Dafür nochmals an dieser Stelle meinen Dank.

Der Nachteil dieser Lösung ist, dass man die Steuerbefehle nicht durch Klick auf Rollo-Befehle absetzen kann, weil ja vorher immer der Kanal gewählt werden muss. Also muss man vermutlich über Dummys absetzen.
Es wäre natürlich eleganter, wenn man meine Routine in abgewandelter Form in das Modul einbauen könnte, aber dazu bin ich zu doof.

Wenn noch Fragen sind, gerne melden.
Falls jemand eine Verbesserung findet, bitte ich ebenfalls um Mitteilung.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 30 März 2017, 22:33:09
Allerdings bekomme ich es nicht hin, die Befehle sauber schnell hintereinander an die Fernbedienung zu übergeben.

Habs jetzt nicht exakt verfolgt, aber vor dem Rollomodul hatte ich meine Fahrbefehle als Sequenz einzelner Befehle definiert, die alle hintereinander abgearbeitet werden. Würde das helfen?, also z.B.

define Rollo_Schiebetuer_Abends_nWE at *00:00:01 IF (!($we)) \
(\
set Rollo_1_EG released,\     ==> evtl. vorherigen Tastendruck beenden
sleep 2,\                     ==> 2 Sekunden warten
set Rollo_1_EG BI,\           ==> Taste "runter" drücken   =\
sleep 2,\                     ==> 2 Sekunden warten        ==> langer Tastendruck "runter"
set Rollo_1_EG released,\     ==> Taste loslassen          =/
sleep 40,\                    ==> 40 Sekunden warten
set Rollo_1_EG BI,\           =\
sleep 0.4,\                   ==> kurzer Tastendruck "runter" ==> Rollo stoppen
set Rollo_1_EG released,\     =/
sleep 2,\                     ==> 2 Sekunden warten
set Rollo_1_EG B0,\           =\
sleep 2,\                     ==> langer Tastendruck "hoch" ==> Rollo fährt hoch
set Rollo_1_EG released,\     =/
sleep 13,\                    ==> 13 Sekunden warten
set Rollo_1_EG B0,\           =\
sleep 0.4,\                   ==> kurzer Tastendruck "hoch" ==> Rollo stoppen
set Rollo_1_EG released,\     =/
{Log 1,"Rolladen runter und wieder halb hoch"}\
)\
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: jazzor am 30 März 2017, 22:57:33
Habs jetzt nicht exakt verfolgt, aber vor dem Rollomodul hatte ich meine Fahrbefehle als Sequenz einzelner Befehle definiert, die alle hintereinander abgearbeitet werden. Würde das helfen?,
So ähnlich hab ich es auch.
Allerdings habe ich mich auch recht ungeschickt ausgedrückt (ich versuche es mal umzuformulieren):

Ich steuere (aktuell) aus ROLLO mit  KOmmandos für up/ down/ stopp eine Fernbedienung per Relais und GPIO an. Läuft auch soweit.
Problem machen die Kanalwechsel, aber nur, wenn ich zuerst:Sobald das erste Rollo sich in Bewegung setzt, wechselt mein Script den Kanal und führt den nächsten Befehl aus. Dadurch kommt das 'Stopp' signal für die 50% meistens nicht rechtzeitig, oder gleichzeitig mit anderen Befehlen, weil ROLLO das ja so nicht mitbekommt.
Ich bräuchte ne Idee/ Möglichkeit, die Befehlsabareitung für alle Typen ROLLO auszusetzen und anschließend abzuarbeiten, wenn das aktuelle Rollo nicht nur komplett geöffnet oder geschlossen wird.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 30 März 2017, 23:09:20
Genau daran tüftle ich gerade.
Eine Lösung wird nicht so einfach sein, wenn das Rollo-Modul nicht mitbekommt, dass der Kanalwechsel aktiv war/ist.
Ich benötige im Rollo-Modul halt ein Reading, welches das Ende der Modulaktion meldet.

Könnte man die GPIOs ohne die Relais schalten, wäre alles viel einfacher, weil der Kanalwechsel dann sehr schnell wäre.
Die Fernbedienung von SIRO läuft ja nur mit 3 Volt. Kann man denn den Tastenschalter nicht direkt mit GPIO und GMD am Pi verbinden? Da hängt ja keine Last dran. Ich habe schon Google befragt, aber ohne Ergebnis.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 01 April 2017, 11:00:23
Könnte man die GPIOs ohne die Relais schalten, wäre alles viel einfacher, weil der Kanalwechsel dann sehr schnell wäre.
Schon mal an Optokoppler statt Relais gedacht? Das will ich demnächst für meine Lichtschalter probieren. Ich habe bei Reichelt vereinzelt Optokoppler gefunden, für die der Strom aus den GPIOs (8mA) ausreichen könnte.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 02 April 2017, 22:59:29
ich habe mal die zuvor beschriebenen Probleme die in meinem Anwendungsfall auftreten angepasst. Möglicherweise habe ich damit irgendwas anderes kaputt gemacht, ich glaube aber nicht... Vielleicht kann der Modul-Autor ja mal einen Blick drauf werfen.

Edit: Heute morgen gingen nicht alle Rollläden so hoch, wie sie sollten... irgendwas hab ich wohl verpfuscht... muss ich mir heute abend nochmal ansehen...
EditEdit: Problem dass nicht alle so hoch gingen, wie sie sollten... Seit ich die Rollläden verzögert schalte und nicht alle auf einmal, klappt's...

Mir sind zwei weitere Kleinigkeiten aufgefallen:
1.) Das autoStop-Attribut funktioniert genau entgegengesetzt meiner Erwartung (und der Doku im Quellcode). Wenn autoStop == 1 sendet ROLLO ein stop Kommando, bei nicht gesetztem Attribut läuft der ROLLO bis er selbst stoppt.
2.) Bei mir kommen manchmal Kommandos nicht beim Rollladen an. ROLLO steht dann z.B. auf closed, der physiche Rollladen ist aber noch auf position 0. Ein weiteres "closed" Kommando wird aber nicht ausgeführt, da die aktuelle ROLLO position mit der gewünschten übereinstimmt. In dem angehängtem patch habe ich ein Attribut "forceDrive" eingeführt. Ist dieses gesetzt, werden "open" bzw. "closed" auch ausgeführt, wenn laut ROLLO aktuelle und Zielposition übereinstimmen (dies gilt nur für die positionen 0 und 100 - alles zwischendrin würde nur Chaos verursachen)
3.) Die originale Implementierung des "tue nichts" ist im Grunde auch nicht ganz sauber, da trotzdem Zeiten wie "excessTop" und "excessBottom" berücksichtigt werden - das ist zumindest in meinem Fall aber unerheblich, daher habe ich es nicht angepasst.

Grüße,

Oli

EDIT: Das mit dem autostop habe ich kaputt gemacht...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 02 April 2017, 23:41:19
Zitat
1.) Das autoStop-Attribut funktioniert genau entgegengesetzt meiner Erwartung (und der Doku im Quellcode). Wenn autoStop == 1 sendet ROLLO ein stop Kommando, bei nicht gesetztem Attribut läuft der ROLLO bis er selbst stoppt.

Das ist eigenartig, denn bei mir funktioniert es so, wie es sollte. Habe ich jetzt gerade noch einmal probiert.
Deine angehängte Version habe ich noch nicht installiert.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 02 April 2017, 23:55:16
Deine angehängte Version habe ich noch nicht installiert.
Die ist auch eher für den Modulautor gedacht (der aber irgendwie sehr still ist)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 03 April 2017, 00:07:48
Zitat
Die ist auch eher für den Modulautor gedacht
Ja, sorry, aber es stimmt ja trotzdem und ich dachte, es könnte dich interessieren. Es sollte ja einen Grund dafür geben, dass es bei mir funktioniert und bei dir nicht.
Zitat
(der aber irgendwie sehr still ist)
Das bedaure ich auch sehr, da ich die Hoffnung hatte, mit meinem kleinen Wunsch unterstützt zu werden. Wirklich schade. Vielleicht hat er sich ja einen Urlaub gegönnt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 April 2017, 05:59:27
Ja, sorry, aber es stimmt ja trotzdem und ich dachte, es könnte dich interessieren. Es sollte ja einen Grund dafür geben, dass es bei mir funktioniert und bei dir nicht.
Würde mich auch interessieren... ich wwrde heute abend mal checken, ob ich da irgendwas bei mir kaputt modifiziert habe...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 03 April 2017, 08:18:48
Die ist auch eher für den Modulautor gedacht (der aber irgendwie sehr still ist)
Schon mal mit 'ner PN versucht?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 03 April 2017, 08:53:53
In dem angehängtem patch habe ich ein Attribut "forceDrive" eingeführt.

Habs mal zu testen versucht:

reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Bareword "true" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 230, <$fh> line 1497.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 April 2017, 08:58:23
Habs mal zu testen versucht:

reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Bareword "true" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 230, <$fh> line 1497.
Ups... seltsam... Schaue ich mir heute abend mal an.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 April 2017, 21:17:58
Habs mal zu testen versucht:

reload: Error:Modul 44_ROLLO deactivated:
 Bareword "true" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 230, <$fh> line 1497.

Komisch, dass das bei mir nicht auftritt... Ist gefixt (und noch ein bisschen mehr)

EDIT: Die von mir verpfuschte autoStop-Funktion korrigiert...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 April 2017, 22:02:31
@jazzor, invers:

ohne jetzt alles im Detail durchzugehen... Verstehe ich das richtig, ihr habt zwei Probleme:
1.) Kanalwechsel soll vor dem eigentlichen Kommando erfolgen: Das ROLLO Modul arbeitet stumpf die in den command.* Attributen angegebenen Befehle ab (auch mehrere in einem Attribut), es sollte also eigentlich möglich sein den Kanalwechsel vorher aufzurufen.
2.) Bei mehreren Rollos kommt es vor, dass das Stop Kommando verloren geht, weil gerade andere Befehle unterwegs sind: Ich schalte die Rollläden mit async_delay immer um ein Sekunde zeitverzögert, das ist bei mir ausreichend. Wenn das bei euch wegen der langen Schaltzeiten nicht ausreicht, könnte man was bauen, dass man den zweiten Rollo erst loslaufen lässt, wenn der erste seine Zielposition erreicht hat (state wird nach dem stop-Kommando aktualisiert, könnte also als Trigger dienen). Eine sequentielle Abarbeitung im ROLLO-Modul selbst zu erzwingen wäre schwierig, da im Grunde jeder ROLLO eine unabhängige Instanz ist. Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein neues Modul, ähnlich einem IODev, das als "Queue" dient, alle ROLLOs schicken ihre Kommandos an dieses neue Modul, das dann open/closed einfach durchreicht und half o.ä. puffert und sequentiell abarbeitet... Wäre aber auch nicht ohne Aufwand...

Grüße,

Oli

   
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 April 2017, 22:46:12
Das ist eigenartig, denn bei mir funktioniert es so, wie es sollte. Habe ich jetzt gerade noch einmal probiert.
Jou... mein Fehler... Hab mich bei meinen Spielereien "verlöscht"...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 03 April 2017, 23:09:31
Komisch, dass das bei mir nicht auftritt... Ist gefixt (und noch ein bisschen mehr)

EDIT: Die von mir verpfuschte autoStop-Funktion korrigiert...

Bareword "true" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 230

Ich lass das jetzt bleiben. Falls sonst Jemand testen mag ...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 04 April 2017, 00:11:47
Bareword "true" not allowed while "strict subs" in use at ./FHEM/44_ROLLO.pm line 230

Ich lass das jetzt bleiben. Falls sonst Jemand testen mag ...
irgendwie scheint der Upload nicht richtig funktioniert zu haben... Noch ein Versuch

EDIT: hab's verifiziert... Die angehängte Version ist diesmal die Richtige...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 04 April 2017, 17:50:04
Nun ist nach vielen Monaten der Master auf Github aktualisiert wurden, der Bugfix "bug_extern_autostop" https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/commit/5dc9d231570bace70c2b64385a47380be07550d8 (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/commit/5dc9d231570bace70c2b64385a47380be07550d8) aus dem develop-Branch wurde aber nicht integriert.
Dieser Bugfix läuft bei mir seit Oktober 2016 einwandfrei und mir sind auch aus dem Thread keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt.

Könntet ihr den in den Master übernmehmen?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 04 April 2017, 21:31:33
@KernSani:
Hab den Patch getestet. Der "open" Befehl wird immer geforced ausgeführt, egal ob forceDrive gesetzt ist oder nicht. War das so beabsichtigt? Sicher nicht.

So habe ich getestet:
- forceDrive Attribut nicht gesetzt, also weder 0 noch 1
- Rollladen mit dem ROLLO-Modul geöffnet  =>ROLLO zeigt einen geöffneten Rollladen an
- Rollladen mit dem Tastschalter an der Wand geschlossen => fhem-ROLLO weiß nichts davon
- am ROLLO-UserInterface "open" gedrückt => der Rollladen fährt hoch, obwohl ROLLO glaubt, dass er bereits oben ist

- wenn forceDrive auf 0 ist passiert dasselbe
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 04 April 2017, 22:01:25
@Willi:

Danke für's testen. Ich habe das gerade noch einmal versucht nachzuvollziehen... Ich nehme an, du hast autoStop gesetzt und hast excessBottom bzw. excessTop ebenfalls Werte. Dann tritt genau die von mir oben genannte Situation ein, dass der Rollladen die excess.* Zeit laufen will, wegen gesetztem autoStop aber durchläuft... Ich schau mal, was ich da noch machen kann...

EDIT: Fix angehängt
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 04 April 2017, 22:14:53
@KerniSani: Schau dir dazu nochmal den Patch aus dem devel-Branch an. Das wurde meines Wissens schon gefixed.

siehe 3 Posts weiter oben
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 04 April 2017, 22:42:22
@Weini: Das autostop_extern Problem ist unabhängig von "meinem" Problem. Wenn es relevant ist, kann ich den Fix aber gerne in meine inoffizielle Version mit aufnehmen.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: weini am 04 April 2017, 22:44:47
@KernSani: Die Integration würde ich sehr sinnvoll finden.

Leider ist wohl aktuell in der Pflege des Github-Standes ein wenig "der Wurm drin"
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 04 April 2017, 23:08:11
@Willi:

Danke für's testen. Ich habe das gerade noch einmal versucht nachzuvollziehen... Ich nehme an, du hast autoStop gesetzt und hast excessBottom bzw. excessTop ebenfalls Werte. Dann tritt genau die von mir oben genannte Situation ein, dass der Rollladen die excess.* Zeit laufen will, wegen gesetztem autoStop aber durchläuft... Ich schau mal, was ich da noch machen kann...

EDIT: Fix angehängt

AutoStop ist auf 0 (also nicht gesetzt), aber excess* sind gesetzt >0.
Fix scheint zu funktionieren. Beim ersten Lauf nach umstellen von forceDrive von 0 nach 1 ging's nicht, aber ab dem 2. Versuch gings. Besten Dank.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 04 April 2017, 23:15:33
und noch den von weini erwähnte fix eingefügt (ungetestet)

Btw.: Der Modulautor ist zeitlich eingeschränkt, arbeitet aber daran, ROLLO in die offizielle FHEM Distribution aufzunehmen.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 05 April 2017, 23:20:56
Hallo Zusammen,

ich hatte mich vor ein paar Wochen schon einmal hier gemeldet da ich das Phänomen hatte das nach dem Abspeichern der fhem.cfg die Weboberfläche von FHEM für längere Zeit nicht reagierte.
Am Anfang habe ich gedacht das dies am ROLLO Modul liegen könnte, da nach dem Rausnehmen des Moduls FHEM wieder flott reagierte. Nun habe ich das Phänomen etwas näher bestimmen können. Ich steuere die ROLLO Module mit 3 Schaltern an. Auf- Stop - Ab. Das sind bei mir Hardwareschalter die in FHEM über I2C eingelesen werden. Die Schalter an sich funktionieren gut. Steuere auch das ganze Licht damit.
Wenn ich nun aber die Schalter wie folgt mit dem ROLLO-Modul verbinde hängt sich FHEM beim Speichern der fhem.cfg genau so lange auf wie das fahren der Rollos definiert ist.

#Hier die Eingänge lesen
define Rollotaster_GWC_Auf readingsProxy PCB1_DI3V_X5_X6:PortB3
attr Rollotaster_GWC_Auf room Gäste-WC
attr Rollotaster_GWC_Auf webCmd on:off
define Rollo_GWX_Auf_notify notify Rollotaster_GWC_Auf:off set Rollo_GWC open

define Rollotaster_GWC_Stop readingsProxy PCB1_DI3V_X5_X6:PortB4
attr Rollotaster_GWC_Stop room Gäste-WC
attr Rollotaster_GWC_Stop webCmd on:off
define Rollo_GWC_Stop_notify notify Rollotaster_GWC_Stop:off set Rollo_GWC stop

define Rollotaster_GWC_Zu readingsProxy PCB1_DI3V_X5_X6:PortB5
attr Rollotaster_GWC_Zu room Gäste-WC
attr Rollotaster_GWC_Zu webCmd on:off
define Rollo_GWC_Zu_notify notify Rollotaster_GWC_Zu:off set Rollo_GWC closed

define Rollo_GWC ROLLO
attr Rollo_GWC autoStop 0
attr Rollo_GWC commandDown set PCB1_DO24V_X3_X4 PortB0 on
attr Rollo_GWC commandStopDown set PCB1_DO24V_X3_X4 PortB0 off
attr Rollo_GWC commandStopUp set PCB1_DO24V_X3_X4 PortB1 off
attr Rollo_GWC commandUp set PCB1_DO24V_X3_X4 PortB1 on
attr Rollo_GWC devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr Rollo_GWC excessBottom 4
attr Rollo_GWC excessTop 1
attr Rollo_GWC resetTime 0
attr Rollo_GWC room Gäste-WC
attr Rollo_GWC secondsDown 10
attr Rollo_GWC secondsUp 12
attr Rollo_GWC switchTime 1
attr Rollo_GWC type normal
attr Rollo_GWC webCmd open:closed:half:stop:position


Wenn ich entweder das notify oder das ROLLO-Modul entferne läuft alles wieder flott.

Hat einer eine Idee was dann das langsame Reagieren der FHEM-Seite verursachen könnte? Wie kann ich vielleicht eleganter die Schalter mit dem Modul verbinden?
Auch suche ich noch eine elegante Lösung die Rolladen mit nur einem Schalter zu bedienen.

Danke für Eure Hilfe!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lukasbastelpeter am 07 April 2017, 12:19:55
Kurze Frage, ich habe folgendes DOIF:
DOIF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "on") (IF ([office.shutter] ne "drive-up")(set office.shutter extern open))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "off") (IF ([office.shutter] eq "drive-up" ) (set office.shutter extern stop))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "on") (IF ([office.shutter] ne "drive-down") (set office.shutter extern closed))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "off") (IF ([office.shutter] eq "drive-down") (set office.shutter extern stop))

Es tut leider nicht das was es soll, sieht jemand jemand den Fehler? :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 12:42:12
Es tut leider nicht das was es soll, sieht jemand jemand den Fehler? :)
Was soll es denn tun bzw. An welcher Stelle tut es nicht was es soll?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 13:20:12
Hat einer eine Idee was dann das langsame Reagieren der FHEM-Seite verursachen könnte? Wie kann ich vielleicht eleganter die Schalter mit dem Modul verbinden?
Auch suche ich noch eine elegante Lösung die Rolladen mit nur einem Schalter zu bedienen.

Danke für Eure Hilfe!

Mal abgesehen vom üblichen "nicht die fhem.cfg direkt editieren": Wenn ich das auf die Schnelle richtig überblicke hast du dir da einen kleinen Endlosloop gebastelt.
1. Readingsproxy bekommt event (möglicherweise beim initialisieren nach dem save?)
2. Notify reagiert auf Readingsproxy und triggert ROLLO
3. Rollo schaltet den physischen Rollo, dadurch gibt es ein event im Readingsproxy... Goto 1.
4. Vermutung: Beim ersten schalten von ROLLO wird ein internalTimer gesetzt, der nach Ablauf der Laufzeit ein stop-Kommando schickt, dieses unterbricht die Endlosschleife.



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lukasbastelpeter am 07 April 2017, 13:29:52
Es sollte meinen Rolladenstatus (office.shutter <- Device) mit den tatsächlichen Bewegungen der Rollade synchronisieren.
office.shutter.interface ist ein ESP der mir sagt ob sich der Motor grade nach oben (driveUp = on) oder nach unten bewegt (driveDown=on), z.B. durch Tastendruck auf den Gurtwickler oder sonstige Verknüpfungen die nicht über das "office.shuter"-Device laufen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 13:52:27
Es sollte meinen Rolladenstatus (office.shutter <- Device) mit den tatsächlichen Bewegungen der Rollade synchronisieren.
office.shutter.interface ist ein ESP der mir sagt ob sich der Motor grade nach oben (driveUp = on) oder nach unten bewegt (driveDown=on), z.B. durch Tastendruck auf den Gurtwickler oder sonstige Verknüpfungen die nicht über das "office.shuter"-Device laufen
Zunächst einmal finde ich die Kombination aus DOIF und IF recht interessant... so etwas sollte doch auch gehen:
([office.shutter.controller:drivingUp] eq "on" and [?office.shutter] ne "drive-up")Kannst du bitte ein list des DOIF posten, während es das nicht tut, was es tun sollte? Schaltet denn das DOIF und der ROLLO macht nicht was er soll, oder schaltet der ROLLO erst garnicht? Anders fefragt, macht ROLLO das was es soll, wenn du (ohne DOIF) z.B. ein set office.shutter extern openabsetzt?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 07 April 2017, 19:05:12
Hallo,
habe mal eine frage ob es möglich ist mit dem Rollomodul eine feste Position anzugeben ausser die 10/20/usw Prozent (das ist ja klar)
aber wie kann ich zum Beispiel in meinen Reading position 3.84615384615385 anfahren und speichern, weil er Zählt dieses ja mit?
dann könnte man die Position von Rolladen und Jalousie auf auf den mm genau einstellen,einen Button drücken und fertig
oder ist dies nicht möglich?
meine list

Internals:
   CFGFN
   NAME       OG.BueroMichael_Rollo
   NR         921
   STATE      open
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1491583058
   Readings:
     2017-04-07 18:37:32   command         stop
     2017-04-07 18:37:31   desired_position 0
     2017-04-07 18:37:31   drive-type      modul
     2017-04-07 18:37:31   last_drive      drive-up
     2017-04-07 18:37:32   position        3.84615384615385
     2017-04-07 18:37:32   state           open
Attributes:
   autoStop   0
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP up2:fts_blade_arc_close_00@white down2:fts_blade_arc_close_100@white
   commandDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandStopUp set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp  set OG.BueroMichael_Rolladen off
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   eventMap   up 2:up2/down 2:down2/
   excessBottom 2
   excessTop  4
   icon       fts_shutter@Violet
   resetTime  0
   secondsDown 24
   secondsUp  26
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position:up2:down2

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 19:12:45
Nun, zum einen würde mich interessieren, wozu eine so präzise Steuerung notwendig. Zum Anderen hast du natürlich Verzögerungen bei der Ansteuerung, bis der Motor reagiert etc... Superpräzise wirst du das wohl nicht hinbekommen. Ansonsten kannst du zumindest jede ganzzahlige %Position anfahren.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 07 April 2017, 19:54:07
Ja schon, aber ganzzahlige %Position ist da doch nur 10% oder 20%usw gemeint?
bring es aber nicht hin das er 1% oder 2% anfährt so das ich einen zusätzlichen Button anlege das er dann immer auf 2%fährt ist das möglich?
Hab es schon so versucht:
eventMap mit /up 2:up2/down 2:down2/
webCmd mit zusätzlich up2:down2
cmdIcon zusätzlich mit up2:fts_blade_arc_close_00@black down2:fts_blade_arc_close_100@black

geht aber nicht
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 20:21:12
Ein set myRollo position 2 sollte es eigentlich tun...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lukasbastelpeter am 07 April 2017, 20:57:29
Zitat
Anders fefragt, macht ROLLO das was es soll, wenn du (ohne DOIF) z.B. ein
Code: [Auswählen]
set office.shutter extern open
absetzt?

Ja, das funktioniert soweit, das DOIF an sich wird auch ausgelöst und macht etwas

DOIF:
Internals:
   CFGFN
   DEF        ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "on") (IF ([office.shutter] ne "drive-up")(set office.shutter extern open))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingUp] eq "off") (IF ([office.shutter] eq "drive-up" ) (set office.shutter extern stop))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "on") (IF ([office.shutter] ne "drive-down") (set office.shutter extern closed))
DOELSEIF ([office.shutter.controller:drivingDown] eq "off") (IF ([office.shutter] eq "drive-down") (set office.shutter extern stop))
   NAME       sync.office.shutter
   NR         66
   NTFY_ORDER 50-sync.office.shutter
   STATE      cmd_2
   TYPE       DOIF
   Readings:
     2017-04-07 20:55:52   Device          office.shutter.controller
     2017-04-07 12:36:07   cmd             2
     2017-04-07 12:36:07   cmd_event       office.shutter.controller
     2017-04-07 12:36:07   cmd_nr          2
     2017-04-07 20:55:52   e_office.shutter.controller_drivingDown off
     2017-04-07 20:55:52   e_office.shutter.controller_drivingUp off
     2017-04-07 12:36:07   state           cmd_2
   Condition:
     0          ReadingValDoIf($hash,'office.shutter.controller','drivingUp') eq "on"
     1          ReadingValDoIf($hash,'office.shutter.controller','drivingUp') eq "off"
     2          ReadingValDoIf($hash,'office.shutter.controller','drivingDown') eq "on"
     3          ReadingValDoIf($hash,'office.shutter.controller','drivingDown') eq "off"
   Devices:
     0           office.shutter.controller
     1           office.shutter.controller
     2           office.shutter.controller
     3           office.shutter.controller
     all         office.shutter.controller
   Do:
     0:
       0          IF ([office.shutter] ne "drive-up")(set office.shutter extern open)
     1:
       0          IF ([office.shutter] eq "drive-up" ) (set office.shutter extern stop)
     2:
       0          IF ([office.shutter] ne "drive-down") (set office.shutter extern closed)
     3:
       0          IF ([office.shutter] eq "drive-down") (set office.shutter extern stop)
     4:
   Helper:
     event      rssi: -56.00
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
     timerdev   office.shutter.controller
     timerevent rssi: -56.00
     triggerDev office.shutter.controller
     timerevents:
       rssi: -56.00
     timereventsState:
       rssi: -56.00
     triggerEvents:
       rssi: -56.00
     triggerEventsState:
       rssi: -56.00
   Internals:
   Itimer:
   Readings:
     0           office.shutter.controller:drivingUp
     1           office.shutter.controller:drivingUp
     2           office.shutter.controller:drivingDown
     3           office.shutter.controller:drivingDown
     all         office.shutter.controller:drivingUp office.shutter.controller:drivingDown
   Regexp:
     0:
     1:
     All:
   State:
   Trigger:
Attributes:
   group      setter
   room       hidden

EDIT:

Die "?"-Variante hatte ich vorher mal probiert und hat "noch weniger" funktioniert... Aber Grundsätzlich ist das "?" genau das was ich bezwecken will. Der Befehl soll nur ausgeführt werden, wenn die Bedingung von dem Controller getriggert wurde.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 07 April 2017, 22:19:46
Hallo KernSani
macht er aber nicht was kann das sein ? haste eine idee wo ich suchen kann ?

das ist ist die fehlermeldung:

Unknown argument up2, choose one of  extern:open,closed,stop reset:open,closed closed:noArg open:noArg unblocked:noArg stop:noArg position:0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 blocked:noArg half:noArg

meine eingaben sind:
commandDown2   #  set OG.BueroMichael_Rolladen position 2
commandUp2  #  set OG.BueroMichael_Rolladen position 2
eventMap # /up 2:up2/down 2:down2/
webCmd  # zusätzlich up2:down2
cmdIcon #   up2:fts_blade_arc_close_00@black down2:fts_blade_arc_close_100@black

kann es mit dem DOIF meiner Zeitsteuerung zusammenhängen?
define ZeitBueroRollo DOIF (
[{sunrise("REAL",600,"09:00","09:30")}-{sunset("REAL",600,"22:00","23:00")}|8] or
[{sunrise("REAL",12000,"09:40","10:00")}-{sunset("REAL",600,"21:00","22:00")}|7])
  (set OG.BueroMichael_Rolladen off)
DOELSE
  (set OG.BueroMichael_Rolladen on)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 22:33:35
Hallo KernSani
macht er aber nicht was kann das sein ? haste eine idee wo ich suchen kann ?
sorry, mein Fehler... ROLLO kann tatsächlich nur 10er-Schritte. Theoretisch lässt sich das relativ einfach erweitern... Wenn du nur eine bestimmte Position brauchst (bei mehr wird's 'ne Menge Tipparbeit). Du musst im Source Code nur die folgenden beiden Zeilen finden und deine gewünschte Position ergänzen:
etwa Zeile 42:
  "position" => "0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100",
etwa Zeile 135:
  my @positionsets = ("0","10","20","30","40","50","60","70","80","90","100");


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 April 2017, 22:50:17
@lukasbastelpeter: Ist wohl eher eine DOIF Frage und ich kann nicht erkennen, wo der Fehler liegt... Ich vermute dass die IF Bedingung aus irgendeinem Grund nicht zutrifft, was das aber genau ist...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 07 April 2017, 23:21:31
also Positionen hab ich aber warum die Fehlermeldung was mach ich falsch?

Unknown argument up, choose one of  closed:noArg half:noArg position:0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,20,30,40,50,60,70,80,90,91,92,93,94,95,96,97,98,99,100 blocked:noArg stop:noArg extern:open,closed,stop unblocked:noArg open:noArg reset:open,closed

das sind meine einstellungen
Internals:
   NAME       OG.BueroMichael_Rollo
   NR         156
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1491602535
   Readings:
     2017-04-08 00:02:07   command         closed
     2017-04-08 00:02:07   desired_position 100
     2017-04-08 00:02:07   drive-type      modul
     2017-04-08 00:02:07   last_drive      drive-down
     2017-04-08 00:02:15   position        100
     2017-04-08 00:02:15   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP up2:fts_blade_arc_close_00@white down2:fts_blade_arc_close_100@white
   commandDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandDown2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99
   commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandStopUp set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp  set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   eventMap   /up 99:up2/down 99:down2/
   excessBottom 2
   excessTop  4
   resetTime  0
   secondsDown 24
   secondsUp  26
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position:up2:down2

vielleicht kann mal jemand drüberschauen ich find den fehler nicht
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 08 April 2017, 00:04:35
also Positionen hab ich aber warum die Fehlermeldung was mach ich falsch?

Unknown argument up, choose one of  closed:noArg half:noArg position:0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,20,30,40,50,60,70,80,90,91,92,93,94,95,96,97,98,99,100 blocked:noArg stop:noArg extern:open,closed,stop unblocked:noArg open:noArg reset:open,closed
Hast du auch die zweite coding Zeile entsprechend angepasst?
my @positionsets = ("0","1","2", ... "99","100");
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 08 April 2017, 00:07:05
ja wie du geschrieben hast
die pos gehen ja auch aber ich kann sie nicht mit
commandUp2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99
eventMap   /up 99:up2/down 99:down2/
benutzen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 08 April 2017, 00:33:10
ich würde mal vermuten, da geht irgendwas mit den eventMaps o.ä. schief. Nimm die mal raus und gib dann in der Kommandozeile ein:

set OG.BueroMichael_Rolloposition 2
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 08 April 2017, 09:30:16
also dies geht "set OG.BueroMichael_Rollo position 99" in der fhem eingabeleiste
eventmap hab ich raus
aber die Fehlermeldung bleibt gleich

Unknown argument down2, choose one of  closed:noArg reset:open,closed unblocked:noArg position:0,1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,20,30,40,50,60,70,80,90,91,92,93,94,95,96,97,98,99,100 stop:noArg open:noArg half:noArg extern:open,closed,stop blocked:noArg
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 08 April 2017, 22:07:21
@Jackeson:

down2 ist ja auch kein gültiges Kommando... Ändere mal dein WebCmd auf z.B.
open:closed:half:stop:position:position 2Dann solltest du einen Button (Text) Position 2 bekommen, mit dem du auf 2% fahren kannst.

Du brauchst übrigens kein
commandDown2   #  set OG.BueroMichael_Rolladen position 2
commandUp2  #  set OG.BueroMichael_Rolladen position 2
Diese attribute dienen nur dazu mehrere Befehle an den Rollladen zu senden (wenn der aus commandUp bzw commandDown nicht ausreicht)

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 08 April 2017, 22:40:15

Na also geht  :D
vielen Dank für deine Hilfe KernSani
jetzt passt alles schönes WE
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 09 April 2017, 21:42:08
@Jackeson:
Iach habe auf Github eine Version eingestellt, die es erlaubt alle Positionen (auch mit Nachkommastellen) anzusteuern: https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/tree/allow_all_positions/FHEM
Die Parameter bleiben in 10er-Schritten, wie gehabt, aber mit z.B. set <myDevice> position 12.345 kann jede beliebige Position vorgegeben werden (wie genau das dann stimmt ist ein anderes Thema).

Wenn du es bei dir testen könntest (und es funktioniert), könnte es in den Master (das heißt die offizielle Version) übernommen werden.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 09 April 2017, 22:33:47
Hallo KernSani,
hab es gemacht und getestet aber bleibt an der gleichen Stelle stehn wie bei position 99 (nachgemessen)
es wurden beide pm von mir durch deine neue ersetzt.
hab mal nen neustart gemacht glatte Prozent macht er also 99, aber nach dem neustart läuft er bei
99.843 einfach weiter.
hier ein list von mir:

Internals:
   NAME       OG.BueroMichael_Rollo
   NR         156
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1491769415
   Readings:
     2017-04-09 22:23:32   command         position-99.843
     2017-04-09 22:23:32   desired_position 99.843
     2017-04-09 22:23:32   drive-type      modul
     2017-04-09 22:23:32   last_drive      drive-up
     2017-04-09 22:23:35   position        99.843
     2017-04-09 22:23:35   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_STOP
   commandDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandDown2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99.843
   commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandStopUp set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp  set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99.843
   devStateIcon open:fts_shutter_10@green:open  closed:fts_shutter_100@red:closed  half:fts_shutter_50@yellow:half  drive-up:fts_shutter_up@yellow:stop  drive-down:fts_shutter_down@yellow:stop position-100:fts_shutter_100@red:open position-99:fts_shutter_80@yellow:closed position-90:fts_shutter_80@yellow:closed position-80:fts_shutter_80@yellow:closed  position-70:fts_shutter_70yellow:closed  position-60:fts_shutter_60@yellow:closed  position-50:fts_shutter_50@yellow:closed  position-40:fts_shutter_40@yellow:open  position-30:fts_shutter_30@yellow:open  position-20:fts_shutter_20@yellow:open  position-10:fts_shutter_10@yellow:open  position-0:fts_shutter_10@green:closed
   excessBottom 2
   excessTop  4
   group      1.Rolladen
   icon       fts_shutter@Violet
   resetTime  0
   room       OG.BueroMichael
   secondsDown 24
   secondsUp  26
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position:position 99.843

frage :ich kann der 99 kein cmdicon geben zb.fts_blade_arc_close_00@white
dann verschwindet die position 100.90.80.70 usw.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 09 April 2017, 23:22:28
Wegen 99.843: Wie isses denn bei 88.25 oder so (99.843 ist vielleicht zu nah an 100 als dass er das noch sekundenmäßig aussteuern könnte, obwohl's bei mir funktioniert)

Wgen cmdIcon: Dann muss die eventmap wieder her...

attr myRollo eventMap /position 2:up2/
und
attr myRollo webCmd open:closed:half:stop:position:up2
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 09 April 2017, 23:32:22
Hallo,
hab gerade überlegt schöner wäre es ja wenn man die half Taste so einstellen könnte wie man sie braucht weil ich Denke das die Stellung niemand so richtig braucht da die Sonne bei jeden anders steht.

Bei mir dreht es sich um eine Jalousie da man diese ja schräg stellen kann deshalb wäre die Idee von dir klasse
wenn man auch bsp.99.885 einstellen kann da eine Jalousie immer gleich anzieht ,
dagegen ein Rollo vom wickelverhalten immer anders ist

hab 99,5 getestet ging auch nicht werde morgen nochmal versuchen
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: jazzor am 10 April 2017, 09:37:22
Bezüglich der Möglichkeit einer Kanalwahl und deren Umsetzung:

Kanalwechsel soll vor dem eigentlichen Kommando erfolgen: Das ROLLO Modul arbeitet stumpf die in den command.* Attributen angegebenen Befehle ab (auch mehrere in einem Attribut), es sollte also eigentlich möglich sein den Kanalwechsel vorher aufzurufen.
Genau richtig.

Eine sequentielle Abarbeitung im ROLLO-Modul selbst zu erzwingen wäre schwierig, da im Grunde jeder ROLLO eine unabhängige Instanz ist. Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein neues Modul, ähnlich einem IODev, das als "Queue" dient, alle ROLLOs schicken ihre Kommandos an dieses neue Modul, das dann open/closed einfach durchreicht und half o.ä. puffert und sequentiell abarbeitet... Wäre aber auch nicht ohne Aufwand...
Ich habe mir darüber in den letzten Tagen nochmal ein paar Gedanken gemacht, daher leider die längere Funkstille.
Ein IO-Device, welches sozusagen als "Queue" dient wäre wahrscheinlich die optimalste Lösung, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob eine 'angeflanschte' Lösung funktionieren kann, daher mal dazu  folgende Gedankenanstöße bzw. Featurerequests:

Abarbeiten nach FiFo vs. optimiertes abarbeiten:
Standardabarbeitungsreihenfolge sollte nach dem FiFo-Prinzip laufen; Was zuerst rein kommt, wird zuerst umgesetzt.
Als Experteneinstellung würde ich eine zeitoptimierte Variante vorschlagen: Ist Wartezeitraum in einer Befehlskette zu einem Rollo lang genug, kann der nächste Befehl dazwischen geschoben werden.
Zur Verdeutlichung habe ich mal ein Bild erstellt (optimierung.jpg). (https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=47202.0;attach=75864)
Allerdings ergeben sich für das optimierte Abarbeiten m.E. folgende Anforderungen:
Ein Befehl mit 100% oder 0% ist nach dem initialen hoch/runter bei aktiviertem AutoStop fertig. (Im Bild Befehl 2.)
Wenn ich das richtig verstehe, muss die Queue also eher vor das Rollomodul, braucht aber infos aus dem Rollomodul.

Daher würde ich einfach nur zum sequenziellen Abarbeiten tendieren, da (wenn ich das richtig sehe) dann das IO-Device komplett die Steuerung übernehmen könne.
Kann das jemand bestätigen? Oder denke ich zu kompliziert? ;-)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 10 April 2017, 11:46:43
Ich schalte meine Kanäle elektronisch. Da sind also 15 verschiedene Kanäle innerhalb einer Sekunde gar kein Problem.
Da das Rollo-Modul bis zu 3 Befehle für Start, Stop, Up, Down usw annimmt, könnte man also z. B. für Up sagen:
Befehl 1 Setze Kanal 5
Befehl 2 setze Up

Das ginge auch für alle anderen Befehle. Bei Autostop (Endabschaltung durch Rollo selbst) kann das teilweise sogar entfallen.

Was man also benötigen würde, wäre eine wählbare Pause oder eine Pause von einer Sekunde zwischen den 2 genannten Befehlen.

Vielleicht bin ich ja auch völlig auf dem Holzweg.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 10 April 2017, 21:21:24
Was man also benötigen würde, wäre eine wählbare Pause oder eine Pause von einer Sekunde zwischen den 2 genannten Befehlen.

Sowas?
http://raspi2:8083/fhem/docs/commandref_DE.html#sleep (http://raspi2:8083/fhem/docs/commandref_DE.html#sleep)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 10 April 2017, 21:46:57
Der Link geht zwar nicht, aber ich kenne sleep.
Könnte vielleicht gehen, wenn man zwei Befehle in die Zeile des Rollo-Moduls schreiben könnte. Nach sleep muss ja immer ein Befehl folgen.
In der MyUtils ging das nur, wenn die Befehle vorher in einen String gebastelt wurden.

Auch bei dieser Methode bestünde natürlich die "Chance", dass 2 Rollobefehle kollidieren. Aber durch die hohe Geschwindigkeit beim Schalten ist die Wahrscheinlichkeit, dass es knallt, relativ gering.
Könnte man für diese eingestellte Zeit alle Rollobefehle für alle Instanzen lahm legen, wären alle Probleme beseitigt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 10 April 2017, 21:52:08
Könnte vielleicht gehen, wenn man zwei Befehle in die Zeile des Rollo-Moduls schreiben könnte. Nach sleep muss ja immer ein Befehl folgen.

Bei mir sieht das z.B. so aus:

commandDown: 
set Rollo_1_EG AI;sleep 1;set Rollo_1_EG released

commandStopDown:
set Rollo_1_EG AI;sleep 0.3;set Rollo_1_EG released

commandStopUp:
set Rollo_1_EG A0;sleep 0.3;set Rollo_1_EG released

commandUp:
set Rollo_1_EG A0;sleep 1;set Rollo_1_EG released
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 10 April 2017, 23:19:11
@willibauss,invers: Genau so hatte ich das gemeint...
@jazzor: das ROLLO-Modul weiß ja, wie lange jeder Befehl dauern soll, könnte daher alle benötigten Infos an ein Queue schicken, die diese dann optimiert abarbeitet. Wäre sicher machbar, aber eher was für lange Winterabende...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 10 April 2017, 23:43:56
Hallo KernSani,
hab die Sache so gelöst (für mich Perfekt vielleicht braucht es noch jemand)
hab deine pm genommen und dieses verändert
zeile  42# 99,99.1,99.2,99.3,99.4,99.5,99.6,99.7,99.8,99.9,100",
zeile 134#"99","99.1","99.2","99.3","99.4","99.5","99.6","99.7","99.8","99.9","100");

allerdings nimmt er das an zeile 42#"0,0.1,0.2,0.3,0.4,0.5,0.6,0.7,0.8,0.9
aber nicht in zeile 134 (da kommen dann nur rote Zahlen bei der eingabe)

aber ich bin zufrieden dadurch kann man die positionen sehr genau bestimmen
Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 11 April 2017, 21:55:57
Bei mir sieht das z.B. so aus:

commandDown: 
set Rollo_1_EG AI;sleep 1;set Rollo_1_EG released

commandStopDown:
set Rollo_1_EG AI;sleep 0.3;set Rollo_1_EG released

commandStopUp:
set Rollo_1_EG A0;sleep 0.3;set Rollo_1_EG released

commandUp:
set Rollo_1_EG A0;sleep 1;set Rollo_1_EG released



Was bedeutet bei dir "AI" und "A0" ?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 12 April 2017, 22:08:47
Was bedeutet bei dir "AI" und "A0" ?

Ich steuere ein Funkmodul den Peha PHC-Systems an. Das System hat eigentlich batterielose EnOcean Taster, die ich mit einem CUL simuliere. Diese Funktaster senden beim Drücken einer Taste (runter, rauf) ein Funksignal (AI, A0) aus, beim loslassen der Taste ein weiteres (released).

Ein langer Tastendruck drückt sich dann halt aus durch Taste drücken, warten, Taste loslassen ==> AI, sleep 1, released.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Invers am 12 April 2017, 22:39:20
Verstanden, danke.
Ich habe erfolgreich mein Rollo nach deinem Muster eingerichtet und es läuft (natürlich erst nach minimalen Anpassungen) optimal.
Es gibt tatsächlich bisher keine zeitverursachten Aussetzer bei Steuerung mehrerer Rollos gleichzeitig.
In der Sleepzeit lasse ich meine kleine Routine in der MyUtils laufen, um den Kanal einzustellen und den Status der FB zu prüfen, um ihn gegebenenfalls auf aktiv zu stellen. Falls die FB nämlich gerade nicht aktiv ist, brauche ich zum Start einen zusätzlichen Klick auf irgendeine Taste. Dann kann ich die Kanäle durchschalten. Für alles zusammen reicht eine Zeit von unter einer Sekunde. Darum reicht es, das Rollomodul eine Sekunde zwischen den Befehlen warten zu lassen.

Wäre ich technisch versierter, könnte ich sogar den Status aktiv oder passiv der FB abfragen. Man könnte z.B. per GPIO ein Signal vom Display abgreifen. Leider kenne ich da den entsprechenden Pin am Display nicht.
Würde das klappen, könnte die Sub in MyUtils "sehen", wenn die FB per Hand bedient werden würde. Könnte man nun noch die angezeigten Symbole als Signal lesen, wäre eine parallele Bedienung per Hand und per fhem möglich.
Zum Glück kann man aber auch so gut leben.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 12 April 2017, 22:55:08
hab deine pm genommen und dieses verändert
Welche hast du genau genommen, die aus Github - allow_all_positions oder eine der hier angehängten?

Danke,

Oli
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 13 April 2017, 23:04:35
Hallo,
hab die von (Antwort #502) von dir
aber so richtig glücklich bin ich noch nicht damit (mal gehts mal nicht(dann fährt er ganz hoch hmm!)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 14 April 2017, 00:31:15
@Jackeson: Ich bin ohnehin überrascht, dass die so granulare Steuerung funktioniert. Wenn du ein Muster findest wann es nicht funktioniert, kann ich mal das Coding durchforsten, ob man da noch was optimieren kann... So ins Blaue ist das aber schwierig...

Ich wäre dir übrigens dankbar, wenn du die Version aus Github (s.o.) testen könntest, dann können wir das - wenn erfolgreich -in den Master übernehmen (du müsstest dann nur Zeile 42 wieder anpassen)

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 14 April 2017, 23:56:40
Hallo,
also habe jetzt aus Github nochmal herundergeladen und getestet
hab auch nichts davon verändert es bleibt bei 99,98,97 stehen also das ist ok die glatten Zahlen gehen
aber wenn ich 99.345 eingebe hat es es einmal funktioniert
danach hat er wieder bei 99 gestoppt also hat er die 99.345 wieder verloren
hier noch eine list von mir vieleicht mach ich was falsch?
Internals:
   NAME       OG.BueroMichael_Rollo
   NR         156
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1492206193
   Readings:
     2017-04-14 23:43:10   command         position-99.985
     2017-04-14 23:43:10   desired_position 99.985
     2017-04-14 23:43:10   drive-type      modul
     2017-04-14 23:43:10   last_drive      drive-up
     2017-04-14 23:43:13   position        99.985
     2017-04-14 23:43:13   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   automatic-enabled off
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_RED down2:fts_blade_arc_close_00@yellow
   commandDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandDown2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99.345
   commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on
   commandStopUp set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp  set OG.BueroMichael_Rolladen off
   commandUp2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99.345
   devStateIcon open:fts_shutter_10@green:open  closed:fts_shutter_100@red:closed  half:fts_shutter_50@yellow:half  drive-up:fts_shutter_up@yellow:stop  drive-down:fts_shutter_down@yellow:stop position-100:fts_shutter_100@red:open position-99:fts_shutter_80@yellow:closed position-90:fts_shutter_80@yellow:closed position-80:fts_shutter_80@yellow:closed  position-70:fts_shutter_70yellow:closed  position-60:fts_shutter_60@yellow:closed  position-50:fts_shutter_50@yellow:closed  position-40:fts_shutter_40@yellow:open  position-30:fts_shutter_30@yellow:open  position-20:fts_shutter_20@yellow:open  position-10:fts_shutter_10@yellow:open  position-0:fts_shutter_10@green:closed
   eventMap   /position 99.985:down2/
   excessBottom 2
   excessTop  4
   group      1.Rolladen
   icon       fts_shutter@Violet
   resetTime  0
   room       OG.BueroMichael
   secondsDown 24
   secondsUp  26
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position:down2

Könnte man nicht dieses ( stoptime   1492206193) als komando verwenden?
also "set myrollo  stoptime   1492206193 " da dies ja die Pos auch bestimmt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 15 April 2017, 00:15:01
@Jackeson:

Ich denke mal das Attribut
commandDown2 set OG.BueroMichael_Rolladen position 99.345 (ebenso commandUp2) ist unnötig. Das sendet ein position 99.345 an deinen Rollladen, aber der versteht nur on und off, oder?

Nochmal kurz zur Funktionsweise von ROLLO: Wenn du ein Kommando sendest (open, closed oder position xy) berechnet ROLLO, wie lange er laufen muss, um von der aktuellen Position an die Zielposition zu kommen. Er sendet CommandUp (und ggf. CommandUp2 direkt hinterher). Nach Ablauf der zuvor berechneten Zeit sendet er das in commandStop (bzw commandStopUp/commandStopDown) gepflegte Kommando.

Laut deinem List ist der Rollo aktuell auf 99.985, wenn du dann ein position 99.345 schickst, sollte er für einen Sekundenbruchteil (grob überschlagen 1/8 Sekunde) fahren... ob das mit Latenz im Netzwerk etc... zuverlässig klappt... Geht es da um das öffnen und schließen der Lamellen, oder wozu brauchst du eigentlich so eine exakte Steuerung?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 15 April 2017, 11:39:18
Hallo KernSani,
es dreht sich hierbei um eine Jalousie bei der man die Lamellen ja leicht schräg stellen kann

wenn sie zu ist sind die Lamellen senkrecht man kann nicht reinschauen
wenn ich sie unter 1sek nach oben fahre kann ich rausschauen sind ca.45° aber keiner reinschauen(das möchte ich)
wenn sie länger als 1Sek hochfährt sind die Lamellen wagerecht so das ich rausschauen kann aber auch jeder reinschauen kann.

wenn ich sie hochfahre bsp.auf 95% und ihr dann sagen könnte gehe wieder 0,5 sek ab, hätte ich auch die gewünschte Stellung 45°

Es ist richtig mein rollo versteht nur on und off aber wieso nimmt er dann die Position "95","99" usw.an ?
also nur glatte Zahlen ?

also er nimmt bei mir nicht 99.345 er rundet immer auf 99 auf ,also geh ich mal davon aus das keine nachkommastellen genommen werden.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 15 April 2017, 18:41:22
Ich würde es anders machen:
Es gibt ja separate Stop Kommandos für Auf und Ab: commandStopUp und commandStopDown

Hinterlege doch einfach in diesen beiden Kommandos außer dem Stop-Befehl einen weiteren, der nach dem Stop für eine halbe Sekunde in die andere Richtung fährt. Also in etwa so:

attr commandStopDown Stop;sleep 1;Up;sleep 0.5;Stop
Dann klappt das mit den Lamellen bei jedem Stop, egal wie weit der Rollladen vorher gelaufen ist.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 15 April 2017, 22:43:13
Das war eine Super idee aber er Stop nicht,
wenn das ginge wäre das "Rollo modul" auch für  Jalousien der Hit
also hab ich:
commandStopDown  Stop;sleep 1;Up;sleep 0.5;Stop------- eingegeben Rollo Stoppt nicht mehr fährt bis hoch
commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen Stop;sleep 1;Up;sleep 0.5;Stop ------Rollo Stoppt nicht mehr fährt bis hoch
commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on Stop;sleep 1;off;sleep 0.5;Stop------Rollo stoppt nicht
commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen on;sleep 1;on;off;sleep 0.5;off------------------stoppt nicht
weiß echt nicht mehr weiter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 15 April 2017, 22:46:54
Das müssen gültige FHEM Befehle sein, also:

commandStopDown set OG.BueroMichael_Rolladen off;sleep 1;set OG.BueroMichael_Rolladen on;sleep 0.5;set OG.BueroMichael_Rolladen off(weiß jetzt nicht, ob das mit on/off passt, aber du verstehst die Idee?)

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 15 April 2017, 23:12:47
also es geht
hab : set OG.BueroMichael_Rolladen off;sleep 1;set OG.BueroMichael_Rolladen on;sleep 0.5;set OG.BueroMichael_Rolladen on
geschickt und es klappt
vielen Dank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: willybauss am 16 April 2017, 10:12:28
Wenn die Sequenz nicht klappt probier erst mal jeden Befehl einzeln übers UI. Wenn es dann geht musst Du herausfinden, weshalb es sich in der Sequenz anders verhält. Evtl. probeweise mal "sleep 0.5" durch "sleep 2" ersetzen; nur um zu sehen, wo der Fehler steckt.
ok, hat sich wohl erledigt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 16 April 2017, 23:26:10
@Jackeson
Ich habe nochmal über obige Lösung nachgedacht. Auch wenn es für den Moment funktioniert, ist die Lösung wenig flexibel - es werden jetzt ja immer die Lamellen auf bzw. zu gemacht, oder? Ich meine: Wenn du z.B. ein "half" schickst, fährt ROLLO auf 50% wartet kurz und macht dann die Lamellen zu (oder auf, je nachdem). Zudem bekommt ROLLO die 0.5 Sekunden Fahrtzeit nicht mit und die tatsächliche Position stimmt nicht mit der ROLLO-Position überein, auf Dauer (insbesondere mit autostop = 0) dürfte sich da eine gewisse Verschiebung ergeben.
Meine Gedanken dazu:
* Man könnte einen neuen Set-Befehl "drive" definieren, der eine Richtung und einen Wert in Sekunden (oder Millisekunden) entgegen nimmt.
* Mit o.g. "drive" Befehl könnte man Buttons für "Lamellen auf/zu" definieren (die dann jeweils ein "drive up 0.5" auslösen o.ä.).
* Die "drive"-Variante würde die ROLLO-Position aktualisieren.
Wäre das hilfreich?


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 17 April 2017, 00:01:04
Hallo,kannst du hellsehen?(sitze gerade davor und Denke nach wie ich das lösen kann)
also der momentane stand ist das die Jalousie auf zu fährt aber sich dann wieder nach oben bewegt also nicht geschlossen stopt
beim hochfahren also genauso
also mein Gedanke wäre wie du schreibst einen set-Befehl zu haben wo die beiden
 commandStopDown: set OG.BueroMichael_Rolladen on;sleep 1;set OG.BueroMichael_Rolladen off;sleep 0.2;set OG.BueroMichael_Rolladen off
und
 commandStopUp: set OG.BueroMichael_Rolladen off;sleep 1;set OG.BueroMichael_Rolladen on;sleep 0.2;set OG.BueroMichael_Rolladen on
als einen Befehl zum stoppen ausführen, den man bsp. auch als "Jalousie" beschreibt da man ja dann weiß um was es geht
natürlich wäre es spitze wenn man dann in " Jalousie" 0,25 od. 0,50 eingeben kann so das man bestimmen kann ob ich ca. 30° oder 45° schräg stellen kann
aber dazu reichen meine Kenntnisse in fhem nicht aus (hab halt mal geträumt)

aber deine idee mit den drive wäre nicht schlecht
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 17 April 2017, 13:24:29
@KernSani
also hab es jetzt so gemacht
commandStopDown :set EG.Wohnzimmer_Raffstore off;sleep 1;set EG.Wohnzimmer_Raffstore on;sleep 0.2;set EG.Wohnzimmer_Raffstore on
commandStopUp :set EG.Wohnzimmer_Raffstore on
commandDown2 :set EG.Wohnzimmer_Raffstore position 99.9

bei commandStopDown macht er die leichte schrägstellung /wenn ich "stop" drücke
bei commandStopUp schließt er jetzt komplett |
bei commandDown2 macht er zwar eine bewegung auf, aber die stellung ist wieder waagerecht --(denke feineinstellung )
und du hast recht, bei den Pos wird falschgerechnet hab ihn auf half stehen und der schreibt 20
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: FHEM_Starter am 26 April 2017, 09:34:44
Hallo,

eine Frage: ich benutze den Block-Modus, um temporär die Funktion der Rolläden auszuschalten. Doch jedesmal, wenn ich den Blockmodus ausschalte, bekommt das Device den Befehl "drive-up".

Kann ich das irgendwie unterdrücken?

Danke und Gruß
Wolfgang
 
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 26 April 2017, 14:13:03
Hallo,

eine Frage: ich benutze den Block-Modus, um temporär die Funktion der Rolläden auszuschalten. Doch jedesmal, wenn ich den Blockmodus ausschalte, bekommt das Device den Befehl "drive-up".

Kann ich das irgendwie unterdrücken?

Danke und Gruß
Wolfgang
Aus meiner Sicht ist das ein Bug, ich wollte aber mal eine Umfrage starten, ob das als feauture genutzt wird. Im develp branch auf Github (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/tree/develop/FHEM) ist das behoben.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: FHEM_Starter am 26 April 2017, 15:42:25
Danke für die Rückmeldung. Ich habe mir das Modul aus dem git geladen und getestet. Klappt prima. Jetzt wird statt einem drive-up ein set stop ausgeführt. Damit kann ich leben.

Gruß Wolfgang
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 26 April 2017, 19:50:40
Jetzt wird statt einem drive-up ein set stop ausgeführt. Damit kann ich leben.
kannst du mir das genauer erklären? Wann wird ein stop ausgeführt? Wenn du den Block-Modus beendest? Sollte eigentlich nicht der Fall sein... eigentlich sollte er einfach nix tun...

Danke,

Oli
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 02 Mai 2017, 20:04:39
@KernSani
Hallo,
hab jetzt die Pos 1,2,usw.bis 100 getestet und es geht nur zur info
meine frage könnte man den

([?$SELF]) (set EG.Wohnzimmer_Raffstore on)(set EG.Wohnzimmer_Raffstore off)(set EG.Wohnzimmer_Raffstore off)
DOELSEIF ([?$SELF]) (set EG.Wohnzimmer_Raffstore off)
DOELSEIF ([?$SELF]) (set EG.Wohnzimmer_Raffstore on)
attr wait 0,9,0.7

als selbstständigen neuen Set-Befehl zB.als Lamellen auf/zu im rollo modul einfügen wie du (Antwort #527) geschieben hast
da ich dies jetzt getestet habe und es top funktioniert die Lamellen haben immer die gleiche Stellung :)
es ist zwar für mich ausreichend aber wenn es im Rollo Modul funktionieren würde, wäre das doch super
deshalb meine bitte an dich ob du mir sowas ins Modul schreiben könntest ?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 02 Mai 2017, 21:00:44
@Jackeson:
Nur dass ich es richtig verstehe: Ich kann mit dem [?$SELF] gerade nicht viel anfangen... Das ist eine Uhrzeit, die du im DOIF selbst setzt, oder sowas?
Dann fährt der Raffstore für 9 Sekunden, stoppt und 0.7 Sekunden später kommt ein weiteres Stopp? Der "drive" Befehl den ich oben ins Spiel gebracht hatte würde ein bisschen was anderes machen, die Idee war, dass z.B. ein set myROLLO drive 0.7 das startCommand schickt und nach 0.7 das stopCommand. Würde das bei dir funktionieren? Hätte noch jemand Interesse an so einer Funktionalität?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 02 Mai 2017, 22:42:51

also hab es mit commandStopUp
set OG.BueroMichael_Rolladen on;;sleep 1;;set OG.BueroMichael_Rolladen off;;sleep 0.7;;set OG.BueroMichael_Rolladen off
versucht aber dann hat er nicht mehr richtig geschlossen aber die Lamelllen stellung war ok

es sollte einfach so sein das das modul rollo ein wait 0.7 bei commandStopUp oder commandStopDown in die entgegengesetze richtung macht und zum Schluß denoch richtig schließt wenn er unten ankommt

gebe ich jetzt wait 0.7 oder sleep,07 ein schließt er nicht 100% wenn ich ihn komplett schließen will (logisch da er ja wait 0.7 nachschiebt)
deswegen dachte ich wenn ich einen Befehl commandStopUp2 habe wo er dann zu 100% schließt
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 02 Mai 2017, 22:56:11
ok... ich mach mir mal ein paar Gedanken und schaue was ich machen kann... vielleicht am Wochenende...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Jackeson am 03 Mai 2017, 10:27:02
Hallo
hier mal eine list von dem was geht um dir dadurch vielleicht die Arbeit oder Gedanken zu erleichtern
Internals:
   NAME       JalousieTest
   NR         130
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1493798143
   Readings:
     2017-05-03 09:54:40   command         closed
     2017-05-03 09:54:40   desired_position 100
     2017-05-03 09:54:40   drive-type      modul
     2017-05-03 09:54:40   last_drive      drive-down
     2017-05-03 09:55:43   position        100
     2017-05-03 09:55:43   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   automatic-enabled off
   cmdIcon    half:remotecontrol/black_btn_MENUDroid open:remotecontrol/black_btn_CHUP closed:remotecontrol/black_btn_CHDOWN stop:remotecontrol/black_btn_RED down2:fts_blade_arc_close_00@yellow up2:fts_blade_arc_close_100@yellow
   commandDown set EG.Wohnzimmer_Raffstore on
   commandStopDown set EG.Wohnzimmer_Raffstore on;sleep 1;set EG.Wohnzimmer_Raffstore off;sleep 0.2;set EG.Wohnzimmer_Raffstore off
   commandStopUp set EG.Wohnzimmer_Raffstore off;sleep 1;set EG.Wohnzimmer_Raffstore on;sleep 0.2;set EG.Wohnzimmer_Raffstore on
   commandUp  set EG.Wohnzimmer_Raffstore off
   devStateIcon open:fts_shutter_10@green:open closed:fts_shutter_100@red:closed half:fts_shutter_50@yellow:half drive-up:fts_shutter_up@yellow:stop drive-down:fts_shutter_down@yellow:stop position-100:fts_shutter_100@red:open position-99:fts_shutter_80@yellow:closed position-99.9:fts_shutter_80@yellow:closed position-99.8:fts_shutter_80@yellow:closed position-99.7:fts_shutter_80@yellow:closed position-99.6:fts_shutter_80@yellow:closed position-99.5:fts_shutter_80@yellow:closed position-90:fts_shutter_80@yellow:closed position-80:fts_shutter_80@yellow:closed position-70:fts_shutter_70yellow:closed position-60:fts_shutter_60@yellow:closed position-50:fts_shutter_50@yellow:closed position-40:fts_shutter_40@yellow:open position-30:fts_shutter_30@yellow:open position-20:fts_shutter_20@yellow:open position-10:fts_shutter_10@yellow:open position-0:fts_shutter_10@green:closed
   eventMap   /position 99.5:down2/
   excessBottom 2
   excessTop  4
   icon       fts_blade_arc_close_00@#FFFF0A
   resetTime  0
   secondsDown 57
   secondsUp  58
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:down2:stop:position
down 2 kann man streichen
könnte man nicht zusätzlich commandStopDown2 und commandStopUp2 einbauen damit es komplett schließt
oder das das half nicht mit 50, sondern das es 100 schließt, wäre doch auch eine möglichkeit?
vieleicht hilft es dir und wir finden einer lösung ?

Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: redstar2003 am 03 Mai 2017, 15:57:42
Hallo zusammen,
ich setze bei mir einen Raspberry PI3 und eine HomeMatic CCU2 ein, mit der ich die Rollos schon AUF/AB/STOP steuern kann. Nun interessiere ich mich für das genannte Rollo-Modul. Ist es möglich, das Modul ausschliesslich mit der CCU2 und dem Raspberry einzusetzen ? Wenn ja, kann mir da jemand Hilfestellung geben, da ich in diesem Thema noch nicht so wirklich bewandert bin ?
Vielen Dank!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 Mai 2017, 16:18:37
Hallo zusammen,
ich setze bei mir einen Raspberry PI3 und eine HomeMatic CCU2 ein, mit der ich die Rollos schon AUF/AB/STOP steuern kann. Nun interessiere ich mich für das genannte Rollo-Modul. Ist es möglich, das Modul ausschliesslich mit der CCU2 und dem Raspberry einzusetzen ? Wenn ja, kann mir da jemand Hilfestellung geben, da ich in diesem Thema noch nicht so wirklich bewandert bin ?
Vielen Dank!
Was meinst du mit nur einem Raspberry und der CCU2? Das ROLLO Modul geht davon aus, dass du deine Rollläden bereits in FHEM eingebunden hast und die Bedienung in FHEM grundsätzlich funktioniert. Wenn das der Fall ist, dann ist es wahrschenilich am Besten, wenn du dich einfach mal ROLLO Device definierst und versuchst einen Rollladen anzubinden (siehe auch https://wiki.fhem.de/wiki/ROLLO). Wenn dabei Fragen oder Probleme auftreten poste ein "list" des ROLLO devices und wir versuchen das gemeinsam hinzubekommen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: redstar2003 am 05 Mai 2017, 10:29:23
Der Punkt ist, ich setze kein FHEM ein (ich weiss, ist dann hier das etwas falsche Forum). Ich habe ausschließlich einen Raspberry PI und eine HomeMatic CCU2. Mit einer Anleitung aus diesem Forum habe ich meine Fernotron 2411 über die genannten Geräte steuerbar gemacht. Meine Frage wäre (auch wenn es kein FHEM ist), kann man das Rollo Modul irgendwie auf die HomeMatic CCU2 adaptieren ?
Vielen Dank. :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 05 Mai 2017, 11:38:13
Ich setze Homematic ein, aber keine CCU ;-) FHEM und auch FHEM Module sind in Perl geschrieben, ich vermute damit kann die CCU nicht viel anfangen. FHEM Module auch das ROLLO Modul sind speziell auf FHEM zugeschnittene "Plugins" die auf FHEM Basisfunktionalität aufsetzen. Mit anderen Worten: Man kann sowas vielleicht irgendwie auf der CCU nachbauen, aber ich habe keine Ahnung wie und sicher nicht mit geringem Aufwand.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 07 Mai 2017, 16:48:32
Kann man die Bezeichnungen irgendwie ändern?

webCmd     open:closed:half:stop:position

Deutsch wäre schon nicht schlecht, aber wie?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 Mai 2017, 22:38:31
Zitat
Kann man die Bezeichnungen irgendwie ändern?

webCmd     open:closed:half:stop:position
Das webCmd Attribut macht nichts anderes als "set" Befehle auf das Frontend zu bringen. Die Set-Befehle sind in ROLLO, wie in FHEM üblich auf englisch... Durch das Attribut cmdIcon, werden für die webCmds icons angezeigt... Ist das bei dir nicht der Fall?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 07 Mai 2017, 22:45:09
Frage in die Runde:

Ich habe die Idee, das ROLLO Modul um eine einfache "Fenster offen"-Steuerung zu erweitern:
* Neues Attribut "blockNtf": das eine regexp entgegen nimmt, wie z.B. "WoziFenster:open"
* Neues Attribut "unblockNtf": das eine regexp entgegen nimmt, wie z.B. "WoziFenster:closed"
* Bei Eintreten des jeweiligen Ereignisses würde das ROLLO-Device auf blocked bzw. unblocked gesetzt, damit ließe sich eine sehr einfache Steuerung realisieren ohne haufenweise notifies/DOIFs zu erstellen.

Bestünde daran Interesse? Hättet ihr zusätzliche Anforderungen/Ideen?


 
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 08 Mai 2017, 08:09:40
Würde da evtl noch nen Schritt weiter gehen.
Fenster auf: rollo hoch, dann blocked
Fenster zu: rollo geht auf gesetzten Status, dann unblock.

Würde aber voraussetzen dass man Positionen setzen kann wenn er Blocked ist.
Wäre ideal für Terassentüren...


Gesendet von meinem S3_32 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 08 Mai 2017, 23:46:07
Würde aber voraussetzen dass man Positionen setzen kann wenn er Blocked ist.
Wäre ideal für Terassentüren...
In der aktuellen ROLLO Version (im master branch auf Github) ist es möglich die Position zu setzen, während der ROLLO blocked ist. In der Version im developer branch ist das ausgebaut, da es aus meiner Sicht zu ungewünschten Nebeneffekten führen kann. Meine Rollläden werden z.B. erst runtergefahren, wenn die Terrassentür länger als 5 Minuten zu ist). Ich denke ich kann da noch ein Attribut einbauen um das zu steuern.

 
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: redstar2003 am 19 Mai 2017, 22:07:28
Hallo zusammen,
ich habe es jetzt geschafft meine in FHEM integrierten Rollos per ioBroker aus der HomeMatic CCU2 zu steuern. Allerdings habe ich noch ein kleines Problem. IN FHEM bedeutet Postion 100% geschlossen, in der CCU2 bedeutet 100% geöffnet. Kann ich das Rollo-Modul so umändern, dass 100% auch geöffnet (und natürlich noch die weiteren folgenden Werte anpassen) ?

Vielen Dank!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 19 Mai 2017, 23:37:12
[quote author=redstar2003 link=topic=47202.msg637632#msg637632 date=1495224448]
IN FHEM bedeutet Postion 100% geschlossen, in der CCU2 bedeutet 100% geöffnet. Kann ich das Rollo-Modul so umändern, dass 100% auch geöffnet (und natürlich noch die weiteren folgenden Werte anpassen) ?
[/quote]
Ist mir zwar neu dass HomeMatic sich so verhält, aber gut... ROLLO hat ein Attribut "type" - wenn das auf "HomeKit" gesetzt ist, werden 100% und 0% vertauscht (und alles andere).
attr <myROLLO> type HomeKit
Titel: Bedeutung der Parameter
Beitrag von: stefan7 am 20 Mai 2017, 15:26:17
Hallo,

dankeschön erst mal für das Modul.
Ich habe noch ein Verständnisproblem mit den Parametern.
Ist die Zeit für "excessBottom" bzw. "excessTop" in "secondsDown" bzw. "secondsUp" bereits enthalten oder muss diese hinzugerechnet werden?
Und sind auch Kommazahlen möglich? Eine Sekunde (Ganzzahl) bringt eine große Ungenauigkeit rein, die sich bis auf 5 Sekunden = ca. 20% hochaddiert.

Ich mache mal ein Beispiel zur Verdeutlichung.

Runterfahrzeit von Oberkante Fensterrahmen bis Oberkante Glasscheibe: 0,5 Sekunden
Runterfahrzeit von Oberkante Glasscheibe bis Unterkante Glasscheibe: 15,1 Sekunden
Runterfahrzeit von Unterkante Glasscheibe bis Unterkante Fensterrahmen: 3,8 Sekunden
Hochfahrzeit von Unterkante Fensterrahmen bis Unterkante Glasscheibe: 4,3 Sekunden
Hochfahrzeit von Unterkante Glasscheibe bis Oberkante Glasscheibe: 16,2 Sekunden
Hochfahrzeit von Oberkante  Glasscheibe bis Oberkante Fensterrahmen: 0,6 Sekunden
Die Ansprechzeit von meinem Motor ist ca. 300 ms. Kann ich reactionTime = 0.3 setzen oder geht wirklich nur Ganzzahl?

Was müsste ich hier nehmen für die wesentlichen Parameter?

secondsDown 0,5+15,1+3,8 = 19,4 ? ODER nur 15,1 (ohne excess)
secondsUp 0,6+16,2+4,3 = 21,1 ODER nur 16,2 (ohne excess)
excessTop 0,5 (von oben nach unten) oder 0,6 (von unten nach oben)?
excessBottom 3,8 (von oben nach unten) oder 4,3 (von unten nach oben)?
reactionTime 0,3 ?

Ich hab verschiedene Varianten versucht, aber das ganze ist relativ ungenau und ich bekomme je nach Anzahl der angefahrenen Positionen einen Fehler bis ca. 20% der Fensterfläche.

Danke für Eure Hinweise.  :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 20 Mai 2017, 19:23:02
Das gleiche Problem habe ich auch. Man bekommt es nicht perfekt hin.
Die Ursache ist, das der Rollladen mit einer höheren Geschwindigkeit beginnt und nach unten immer langsamer wird.
Ist der Rollladen voll aufgewickelt entspricht z.B. eine Motorumdrehung 40cm. Ist er fast abgewickelt nur noch 30cm. Die Maße sind jetzt nur Schätzungen.
Dies müsste man bei der Berechnung des prozentualen Weges mit berücksichtigen. Mit  "excessBottom" bzw. "excessTop" hat das nichts zu tun, das sind die versteckten Wege auf die Laufzeit bezogen.
Hat man Mitte perfekt, stimmt 90% nicht, stimmt 90%, passt die Mitte nicht.
Das prozentuale Verhältnis darf nicht linear sein. Vielleicht könnte man einen Korrekturfaktor mit einbauen?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 21 Mai 2017, 00:05:45
@stefan7


Grundsätzlich ist es so, dass die Werte aufaddiert werden (also wenn der Rollo auf 0 = open ist und auf 100 gefahren werden soll, wird berechnet sich die Gesamtfahrzeit aus reactionTime + excessTop + secondsUp + excessBottom)


@stefan-dd


Keine schlechter Gedanke... ich mache mir mal Gedanken, wie man das praktikabel umsetzen könnte. Wenn du Ideen hast: Immer her damit...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 21 Mai 2017, 15:14:29
Zu meiner Idee...

man müsste die Werte der Fahrtzeit von dem Weg trennen.
Also am Beginn: 6% der Zeit entspricht 10% vom Weg
Kurz vorm schließen: 15% der Zeit entspricht 10% vom Weg

Oder man lässt den Nutzer über die Zeiten zwischen den 10% Schritten entscheiden. z.B. über zusätzliche optionale Attribute
Man könnte Werte vorgeben, die verändert werden können.

Die  Zeiten "excessBottom" bzw. "excessTop" könnte man unverändert lassen. Oder man rechnet sie dann in den ersten und letzten Schritt mit ein. Macht es dann vielleicht wieder etwas einfacher, der Übersicht wegen.

z.B. so
  0-10% -> 4s
10-20% -> 1.6s
20-30% -> 1.8s
30-40% -> 2.0s
....
90-100% -> 4s
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 22 Mai 2017, 01:07:34
Zu meiner Idee...

man müsste die Werte der Fahrtzeit von dem Weg trennen.
Also am Beginn: 6% der Zeit entspricht 10% vom Weg
Kurz vorm schließen: 15% der Zeit entspricht 10% vom Weg

Oder man lässt den Nutzer über die Zeiten zwischen den 10% Schritten entscheiden. z.B. über zusätzliche optionale Attribute
Man könnte Werte vorgeben, die verändert werden können.

Die  Zeiten "excessBottom" bzw. "excessTop" könnte man unverändert lassen. Oder man rechnet sie dann in den ersten und letzten Schritt mit ein. Macht es dann vielleicht wieder etwas einfacher, der Übersicht wegen.

z.B. so
  0-10% -> 4s
10-20% -> 1.6s
20-30% -> 1.8s
30-40% -> 2.0s
....
90-100% -> 4s
Hmmm, das macht es recht umständlich für den Anwender... Ich dachte mehr ein einen Faktor, angenommen die ersten 10% brauchen 1 Sekunde, die letzten 10% 2 Sekunden, dann wäre der Faktor 2, alles zwischendrin würde linear hochgerechnet... ExcessTop/Bottom würde ich davon ausnehmen, da das ja ein absolute Zahl ist.

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 25 Mai 2017, 18:37:32
Gibt es über das Modul die Möglichkeit den Rollladen über 2 Tasten zu steuern?

Taste 1 - hoch  2. Tastendruck-stop
Taste 2 - runter  2. Tastendruck-stop

Wenn nicht, wie kann man dies einfach realisieren? Oder kann man das in das Modul implementieren?

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 25 Mai 2017, 19:08:30
Hi stefan-dd,
das sollte ûber die commadUp/commandStopUp und commandDown/commandStopDown Attribute funktionieren
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tagedieb am 27 Mai 2017, 21:45:20
Hallo zusammen

vielen Dank für dieses tolle Modul - es funktioniert prima
Ich benutze dieses Modul für mein Eingangstor und habe die icons dem entsprechend angepasst. Jetzt möchte ich aber auch den aktuellen Zustand angezeigt bekommen, wen ich mit einem externen Taster (kein Funk) den auf- oder ab schalter betätige - bzw der Homematic Türkontakt "offen" oder "geschlossen" meldet - wie kann ich das erreichen?
ich würde mich über Hilfehinweise sehr freuen

Gruss tagedieb
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 31 Mai 2017, 22:39:56
Hi tagedieb,


Du kannst beim ROLLO Modul den "set extern" Befehl nutzen. Dieser aktualisiert den Status des ROLLO Devices ohne eine Aktion zu triggeren. Also z.B. über ein notify
set <myGaragentor> extern closed


Grüße,


Oli

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tagedieb am 01 Juni 2017, 22:13:19
Hallo KernSani
danke für diesen Hinweis - ich werde ihn morgen gleich ausprobieren
also zum Beispiel ?
defmod notify tasterxy:on set tasterxy on-for-timer 5; set <myGaragentor> extern closed
Gruss tagedieb
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 02 Juni 2017, 21:11:23
Also Gratulation, das Modul ist super...

...solange ich das empfohlene DOIF für die externen Taster nicht aktiviere.
Dann kann ich ihn nämlich beim Runterfahren nicht mehr stoppen.

Ich bin nicht sicher ob das wichtig ist aber ich erwähne es mal: Meine Rolläden hängen an einer S7-PLC und die Steuerung ist grundsätzlich ohne Stop-Taster aufgebaut: Gestoppt wird einfach durch aktivieren der Gegenrichtung.

defmod Rolladen_KU ROLLO
attr Rolladen_KU autoStop 0
attr Rolladen_KU commandDown set PB_RollAb_KU trigger
attr Rolladen_KU commandStopDown set PB_RollAuf_KU trigger
attr Rolladen_KU commandStopUp set PB_RollAb_KU trigger
attr Rolladen_KU commandUp set PB_RollAuf_KU trigger
attr Rolladen_KU devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr Rolladen_KU excessBottom 8
attr Rolladen_KU excessTop 1
attr Rolladen_KU group Rolladen
attr Rolladen_KU resetTime 0
attr Rolladen_KU room Rolladen
attr Rolladen_KU secondsDown 19
attr Rolladen_KU secondsUp 21
attr Rolladen_KU switchTime 1
attr Rolladen_KU type normal
attr Rolladen_KU webCmd open:closed:half:stop:position

hier noch die DOIFs für die Abfrage des Motorstatus
defmod Rolladen_KU_manual_DN DOIF ([Rolladen_KUDn] eq "on" and [Rolladen_KU] ne "drive-down") (set Rolladen_KU extern closed) DOELSEIF ([Rolladen_KUDn] eq "off" and [Rolladen_KU] eq "drive-down") (set Rolladen_KU extern stop)
defmod Rolladen_KU_manual_UP DOIF ([Rolladen_KUUp] eq "on" and [Rolladen_KU] ne "drive-up") (set Rolladen_KU extern open) DOELSEIF ([Rolladen_KUUp] eq "off" and [Rolladen_KU] eq "drive-up") (set Rolladen_KU extern stop)
An den DOIFs kann ich keinen Fehler finden, das einzige was mir komisch vorkommt ist die Farbcodierung vom Editor. Da wird closed und stop auch gelb geschrieben, open aber orange. Siehe angehängte Bilder.

Wo könnte da der Fehler liegen?
Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 02 Juni 2017, 22:36:41
@Ajuba:


kannst du bitte mal bei deinem ROLLO das verbose Attribut auf 5 setzen und die Logausgabe (waährend er runter fährt  + stop) hier posten?


Btw.: "open" wird in orange dargestellt da es sich bei open auch um einen Perl-Befehl handelt (so schlau dass es in diesem Fall keiner ist, ist der Editor nicht)



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 03 Juni 2017, 09:49:05
@KerniSan
Danke für die angebotene Hilfe

Hier mit verbose 5 und enabled DOIFs "Runter+Stop"
Logfile
2017.06.03 09:06:35 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Get
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (closed,)
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 0 to 100. command: closed. state: open
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 0 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going down: from 0 to 100
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=0,newpos=100,direction=down,time=19,steps=100,drivetime=28
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (extern,stop)
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculatePosition
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculated Position is 99; rest drivetime is -74
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 99 to 100. command: stop. state: drive-down
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-down at position 99
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) is in drive-type extern
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) execute following commands: set PB_RollAb_KU trigger; ;
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 28 seconds.
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (extern,closed)
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 99 to 100. command: closed. state: closed
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:07:07 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going down: from 99 to 100
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=99,newpos=100,direction=down,time=19,steps=1,drivetime=8.19
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive-type is extern, not executing driving commands
2017.06.03 09:07:07 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 8.19 seconds.
2017.06.03 09:07:14 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (stop,)
2017.06.03 09:07:14 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculatePosition
2017.06.03 09:07:14 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculated Position is 99; rest drivetime is -7
2017.06.03 09:07:14 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:07:14 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 99 to 100. command: stop. state: drive-down
2017.06.03 09:07:14 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:07:14 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:07:14 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-down at position 99
2017.06.03 09:07:14 4: ROLLO (Rolladen_KU) is in drive-type extern

Eventmonitor
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU command: closed
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU desired_position: 100
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_nr: 2
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd: 2
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_event: Rolladen_KU
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_2
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU last_drive: drive-down
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-down
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-type: extern
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU position: 99
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU position: 99
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU command: stop
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-type: na
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU closed
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-type: modul
2017-06-03 09:07:07 S7_DWrite PB_RollAb_KU trigger
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-type: extern
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU command: closed
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU desired_position: 100
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU last_drive: drive-down
2017-06-03 09:07:07 ROLLO Rolladen_KU drive-down
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_nr: 1
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd: 1
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_event: Rolladen_KUDn
2017-06-03 09:07:07 DOIF Rolladen_KU_manual_DN cmd_1
2017-06-03 09:07:07 S7_DRead Rolladen_KUDn on
2017-06-03 09:07:08 S7_DWrite PB_RollAb_KU on
2017-06-03 09:07:08 S7_DWrite PB_RollAb_KU off
2017-06-03 09:07:14 ROLLO Rolladen_KU position: 99
2017-06-03 09:07:14 ROLLO Rolladen_KU position: 99
2017-06-03 09:07:14 ROLLO Rolladen_KU command: stop
2017-06-03 09:07:14 ROLLO Rolladen_KU drive-type: na
2017-06-03 09:07:14 ROLLO Rolladen_KU closed
2017-06-03 09:07:47 S7_DRead Rolladen_KUDn off

Wenn der Rolladen runter fährt sollte er mit "PB_RollAuf_KU" gestoppt werden was aber nicht passiert.
Am Ende wird der Motor von der PLC selbst nach einer Maxiamalzeit gestoppt.

Zur Erklärung die Variablen
Rolladen_KU........Rollo Modul
Rolladen_KUDn....Motor läuft down (nach unten)
Rolladen_KUUp....Motor läuft Up (nach oben)
PB_RollAb_KU.....Setpoint an S7-PLC Rolladen Ab (nach unten)
PB_RollAuf_KU.....Setpoint an S7-PLC Rolladen Auf (nach oben)

Zum Vergleich: Beim Rauf fahren funktioniert der Stop
Logfile
2017.06.03 09:37:53 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (closed,)
2017.06.03 09:37:53 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:37:53 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 36.8421052631579 to 100. command: closed. state: position-40
2017.06.03 09:37:53 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 36.8421052631579 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:37:53 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going down: from 36.8421052631579 to 100
2017.06.03 09:37:53 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=36.8421052631579,newpos=100,direction=down,time=19,steps=63.1578947368421,drivetime=20
2017.06.03 09:37:53 4: ROLLO (Rolladen_KU) execute following commands: set PB_RollAb_KU trigger; ;
2017.06.03 09:37:53 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 20 seconds.
2017.06.03 09:38:13 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Timer
2017.06.03 09:38:13 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:38:13 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-down at position 100
2017.06.03 09:38:13 4: ROLLO (Rolladen_KU) stopped by excute the command: set PB_RollAuf_KU trigger
2017.06.03 09:38:32 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Get
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (open,)
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 100 to 0. command: open. state: closed
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 100 -> 0 / direction: up
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going up: from 100 to 0
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=100,newpos=0,direction=up,time=21,steps=100,drivetime=30
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (extern,stop)
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculatePosition
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculated Position is 1; rest drivetime is -43
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 1 to 0. command: stop. state: drive-up
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 1 -> 0 / direction: up
2017.06.03 09:38:55 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-up at position 1
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) is in drive-type extern
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) execute following commands: set PB_RollAuf_KU trigger; ;
2017.06.03 09:38:55 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 30 seconds.
2017.06.03 09:38:56 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (extern,open)
2017.06.03 09:38:56 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:38:56 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 1 to 0. command: open. state: open
2017.06.03 09:38:56 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 1 -> 0 / direction: up
2017.06.03 09:38:56 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going up: from 1 to 0
2017.06.03 09:38:56 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=1,newpos=0,direction=up,time=21,steps=1,drivetime=1.21
2017.06.03 09:38:56 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive-type is extern, not executing driving commands
2017.06.03 09:38:56 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 1.21 seconds.
2017.06.03 09:38:57 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Timer
2017.06.03 09:38:57 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:38:57 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-up at position 0
2017.06.03 09:38:57 4: ROLLO (Rolladen_KU) is in drive-type extern
2017.06.03 09:39:06 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (stop,)
2017.06.03 09:39:06 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2017.06.03 09:39:06 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:39:06 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from open at position 0
2017.06.03 09:39:06 4: ROLLO (Rolladen_KU) stopped by excute the command: set PB_RollAb_KU trigger
Eventmonitor
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU command: open
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU desired_position: 0
2017-06-03 09:38:55 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_nr: 2
2017-06-03 09:38:55 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd: 2
2017-06-03 09:38:55 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_event: Rolladen_KU
2017-06-03 09:38:55 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_2
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU last_drive: drive-up
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU drive-up
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU drive-type: extern
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU position: 1
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU position: 1
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU command: stop
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU drive-type: na
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU open
2017-06-03 09:38:55 ROLLO Rolladen_KU drive-type: modul
2017-06-03 09:38:55 S7_DWrite PB_RollAuf_KU trigger
2017-06-03 09:38:56 ROLLO Rolladen_KU drive-type: extern
2017-06-03 09:38:56 ROLLO Rolladen_KU command: open
2017-06-03 09:38:56 ROLLO Rolladen_KU desired_position: 0
2017-06-03 09:38:56 ROLLO Rolladen_KU last_drive: drive-up
2017-06-03 09:38:56 ROLLO Rolladen_KU drive-up
2017-06-03 09:38:56 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_nr: 1
2017-06-03 09:38:56 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd: 1
2017-06-03 09:38:56 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_event: Rolladen_KUUp
2017-06-03 09:38:56 DOIF Rolladen_KU_manual_UP cmd_1
2017-06-03 09:38:56 S7_DRead Rolladen_KUUp on
2017-06-03 09:38:56 S7_DWrite PB_RollAuf_KU on
2017-06-03 09:38:56 S7_DWrite PB_RollAuf_KU off
2017-06-03 09:38:57 ROLLO Rolladen_KU drive-type: na
2017-06-03 09:38:57 ROLLO Rolladen_KU open
2017-06-03 09:39:06 S7_DWrite PB_RollAb_KU trigger
2017-06-03 09:39:06 ROLLO Rolladen_KU open
2017-06-03 09:39:06 S7_DRead Rolladen_KUUp off
2017-06-03 09:39:06 S7_DWrite PB_RollAb_KU on
2017-06-03 09:39:07 S7_DWrite PB_RollAb_KU off

Hier zum Vergleich noch die Fahrt (runter+stop) bei DOIFs diasabled:

Logfile
2017.06.03 09:33:38 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (closed,)
2017.06.03 09:33:38 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:33:38 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 0 to 100. command: closed. state: open
2017.06.03 09:33:38 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 0 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:33:38 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculateDriveTime | going down: from 0 to 100
2017.06.03 09:33:38 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculateDriveTime: oldpos=0,newpos=100,direction=down,time=19,steps=100,drivetime=28
2017.06.03 09:33:38 4: ROLLO (Rolladen_KU) execute following commands: set PB_RollAb_KU trigger; ;
2017.06.03 09:33:38 4: ROLLO (Rolladen_KU) stop in 28 seconds.
2017.06.03 09:33:45 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Set (stop,)
2017.06.03 09:33:45 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> calculatePosition
2017.06.03 09:33:45 4: ROLLO (Rolladen_KU) calculated Position is 36.8421052631579; rest drivetime is 12
2017.06.03 09:33:45 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Start
2017.06.03 09:33:45 4: ROLLO (Rolladen_KU) drive from 36.8421052631579 to 100. command: stop. state: drive-down
2017.06.03 09:33:45 4: ROLLO (Rolladen_KU) position: 36.8421052631579 -> 100 / direction: down
2017.06.03 09:33:45 5: ROLLO (Rolladen_KU) >> Stop
2017.06.03 09:33:45 4: ROLLO (Rolladen_KU): stops from drive-down at position 36.8421052631579
2017.06.03 09:33:45 4: ROLLO (Rolladen_KU) stopped by excute the command: set PB_RollAuf_KU trigger



Eventmonitor
2017-06-03 09:33:38 ROLLO Rolladen_KU command: closed
2017-06-03 09:33:38 ROLLO Rolladen_KU desired_position: 100
2017-06-03 09:33:38 ROLLO Rolladen_KU last_drive: drive-down
2017-06-03 09:33:38 ROLLO Rolladen_KU drive-down
2017-06-03 09:33:38 ROLLO Rolladen_KU drive-type: modul
2017-06-03 09:33:38 S7_DWrite PB_RollAb_KU trigger
2017-06-03 09:33:39 S7_DRead Rolladen_KUDn on
2017-06-03 09:33:39 S7_DWrite PB_RollAb_KU on
2017-06-03 09:33:39 S7_DWrite PB_RollAb_KU off
2017-06-03 09:33:45 ROLLO Rolladen_KU position: 36.8421052631579
2017-06-03 09:33:45 ROLLO Rolladen_KU position: 36.8421052631579
2017-06-03 09:33:45 ROLLO Rolladen_KU command: stop
2017-06-03 09:33:45 S7_DWrite PB_RollAuf_KU trigger
2017-06-03 09:33:45 ROLLO Rolladen_KU position-40
2017-06-03 09:33:46 S7_DRead Rolladen_KUDn off
2017-06-03 09:33:46 S7_DWrite PB_RollAuf_KU on
2017-06-03 09:33:46 S7_DWrite PB_RollAuf_KU off



Kann es damit zu tun haben, dass ich kein "commandStop"  sondern nur "commandStopDown" und "commandStopDown" definiert habe?
set Rolladen_KU extern stop


Wenn die DOIFs disabled sind geht alles (fast) normal:
Falls von Hilfe, sei hier auch noch erwähnt, dass mir dann aber trotzdem die Anzeige vom Reading Position meistens komisch vorkommt.
Nachdem ich z.B. von 1/3 geschlossen ganz auf open fahre ist state zwar "open" aber position noch immer "31.5789473684211".
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 03 Juni 2017, 23:33:06
@Ajuba,


aus irgendeinem Grund verrechnet er sich gewaltig bei der aktuellen Position, wenn das Stop-Kommando kommt... Muss ich mir im Detail anschauen... Ich nehme an du verwendest die Version aus dem Master branch im Github?


@tagedieb: Genau so sollte es funktionieren...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 04 Juni 2017, 04:52:57
Bei der Version bin ich mir nicht mehr sicher ob sie bei der Erstinstallation vor 5 Monaten dabei war. Von Github eher nicht. Kann mich momentan nicht mehr daran erinnern. Auf jeden Fall habe ich erst vor Kurzem ein Update all gemacht. Wird es beim Update all mitgezogen oder muss ich, da extra was machen?
Leider kann ich erst in gut einer Woche, wenn ich wieder zuhause bin, nächste Versuche machen.
Falls dir inzwischen was auffällt, kann ich es dann testen.
Besten Dank vorerst.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Standarduser am 10 Juni 2017, 18:27:57
Sorry, ich hab jetzt nicht die ganzen 38 Seiten gelesen.
Woher bekomme ich denn jetzt die aktuelle Version?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tagedieb am 11 Juni 2017, 07:12:32
Guten Morge Strandarduser

alles gelesen? ;)

seite 11, im Thread 3. Beitrag - musst dich jedoch einloggen, sonst siehst du die Datei nicht

schönen Sonntag

gruss tagedieb
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kurvi am 11 Juni 2017, 08:06:06
Einen schönen Sonntag Morgen an alle,
setze das Rollo Modul mit meinen Sonoff DUAL über MQTT-Brocker ein, funktioniert herrlich,
habe allerdings bei der Visualisierung auf Tablet UI ud sartVISU das Problem, das die erreichte Position aus dem Reading Positiion nicht aktualliesiert wird, bin leider noch nicht so fitt in Fhem und Perl, aber glaube das das reading Position kein Event feuert.

Könnt Ihr mir helfen, wie ich das lösen kann,

Gruß
Chrisian
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gisbert am 11 Juni 2017, 09:09:56
Hallo Christian (kurvi),

ich hab auch Sonoff Duals für die Rollladen im Einsatz, allerdings mit einem eigenen Sketch ohne Verwendung des Rollo-Moduls.
Mich interessiert brennend, ob du per MQTT eine echte Rückmeldung des jeweiligen Zustands des Rollladen bekommst, die fehlt leider bei meinem Sketch.
Kannst du den Sketch, der auf deinem Sonoff Dual läuft, mit mir teilen? Ggf. würde ich noch Unterstützung bei dem Rollo-Modul benötigen.

Ich bin auf deine Antwort​ sehr gespannt.
Viele Grüße Gisbert
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kurvi am 11 Juni 2017, 09:26:41
Hi Gisbert,
verwende TASMOTA wobei ich den Sketch geändert habe damit beide Relais niemals zusammen geschaltet werden könne.
Muß jetzt schnell zum Flughafen melde mich aber bei Interesse heute nachmittag wieder.

Bis Später

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 11 Juni 2017, 21:04:04
@KerniSan
Ich konnte nun wegen der Version nachsehen:
Ja, ich verwende die Version aus dem Master branch im Github.
Ich habe auch noch einmal ein "update all https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt" gemacht.

Am Verhalten hat sich nichts geändert. Welche Informationen kann ich dir noch zur Lösungsfindung liefern?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 11 Juni 2017, 22:03:58
Ich habe noch ein paar Ideen um das Modul zu vervollständigen. Vielleicht gibt es die eine oder andere Sache schon, ohne das ich dies weiß...

-Rollladen "Position 95%" direkt anfahren, so das gerade die Lamellen geöffnet sind
-wenn der Rollladen geblockt war, den "state" wieder zurück setzen lassen
-2 Tastenbedienung wie es mit Intertechno Funkschaltern direkt funktioniert (lässt sich über ein DOIF lösen, finde ich aber nicht schön) geht sicher im Modul einfacher
-Ausgleich des Prozentualen Weges durch den unterschiedlichen Umfang am Beginn und Ende der Rollladenrolle (habe ich schon mal angeregt)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Dr_Prune am 12 Juni 2017, 07:13:08
Tolles Modul!

Ich hätte einen Wunsch, damit ich mit dem Modul endlich meine selbstgebaute SOMFY Jalousiesteuerung ersetzen kann: Wäre es möglich, die set-Befehle on-for-timer und off-for-timer zu implementieren?

Die braucht die Somfy, um die Lamellen zu kippen...


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: leachim200 am 12 Juni 2017, 09:32:19
Es tut mir leid ich bin anscheinend irgendwie zu doof dazu.

Wie schaff ich es das modul im einklang mit meinem Homematic HM-LC-Bl1PBU-FM Funk-Rollladenaktor in einklang zu bringen?

hinzugefügt hab ich das modul mit define Garagentor Rollo
Was muss ich dann noch machen das der Funkaktor auch wirklich bedient wird?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Papaloewe am 12 Juni 2017, 11:28:13
Hallo, da ich kein passendes Modul für meine Hardware gefunden habe, habe ich einige Ideen aus dem Forum aufgegriffen und ein neues Modul geschrieben.

Dieses Modul ist gedacht für alle die kein fertiges Rolladenmodul haben, sondern ihre Steuerung selber zusammengebastelt haben und deren Rolladensteuerung auf 1,2 oder 3 Ausgängen beruht.
Über welche Hardware/Module die Ausgänge angesprochen werden ist egal, Hauptsache man kann sie mit <device> ON bzw. <device> OFF in fhem steuern.
...

Ich glaube du hast mit diesem Modul "aufs falsche Pferd " gesetzt.
Der original HM-Rolladenaktor wird doch bereits von fhem "out of the box" bestens unterstützt.

Gruß
Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: leachim200 am 12 Juni 2017, 11:46:08
Warum hab ich das schon befürchtet :(
Danke für die Info
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kjmEjfu am 12 Juni 2017, 12:50:35
Warum hab ich das schon befürchtet :(
Danke für die Info

du suchst vermutlich etwas zum Automatisieren der Rollosteuerung, oder?
Dafür ist das Modul eh nicht so richtig geeignet. Da wäre z.B. ein Blick nach https://forum.fhem.de/index.php/topic,69704.0.html eine Variante (von vielen weiteren)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: kurvi am 17 Juni 2017, 08:41:21

habe allerdings bei der Visualisierung auf Tablet UI ud sartVISU das Problem, das die erreichte Position aus dem Reading Positiion nicht aktualliesiert wird, bin leider noch nicht so fitt in Fhem und Perl, aber glaube das das reading Position kein Event feuert.


Hallo zusammen,
greife mein Problem noch mal auf, hat eventuell jemand eine Idee wie ich es erreiche das eine Änderung des Readings Position ein Event feuert.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 17 Juni 2017, 21:21:08
@KerniSan und sonstige Modulexperten
Ich komme noch mal auf mein Problem zurück, dass das Modul verrückt spielt wenn ich die DOIFs für externe Kommandos aktiviere.
Bei Close kann man den Rolladen über das Modul nicht mehr stoppen.
Bei Open kann man es zwar stoppen aber beim anschließenden Versuch weiter Up zu fahren stoppt er von selbst nach weniger als einer Sekunde.
Wenn die DOIFs disabled sind funktioniert alles wunderbar.

Meine Version vom Github Hauptrepository: Rolladen_BU.version => 1.201

Meine Modulconfig und die DOIFs habe ich schon weiter oben gepostet, kann sie aber bei Bedarf gerne noch mal posten.

Das Logfile für Close
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (closed,)
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 0 to 100. command: closed. state: open
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 0 -> 100 / direction: down
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculateDriveTime | going down: from 0 to 100
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculateDriveTime: oldpos=0,newpos=100,direction=down,time=18,steps=100,drivetime=25
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (extern,stop)
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculatePosition
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculated Position is 99; rest drivetime is -388
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 99 to 100. command: stop. state: drive-down
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Stop
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU): stops from drive-down at position 99
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) is in drive-type extern
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) execute following commands: set PB_RollAb_Buro trigger; ;
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) stop in 25 seconds.
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (extern,closed)
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 99 to 100. command: closed. state: closed
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculateDriveTime | going down: from 99 to 100
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculateDriveTime: oldpos=99,newpos=100,direction=down,time=18,steps=1,drivetime=6.18
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive-type is extern, not executing driving commands
2017.06.17 20:48:03 4: ROLLO (Rolladen_BU) stop in 6.18 seconds.
2017.06.17 20:48:07 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (stop,)
2017.06.17 20:48:07 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculatePosition
2017.06.17 20:48:07 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculated Position is 99; rest drivetime is -5
2017.06.17 20:48:07 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:48:07 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 99 to 100. command: stop. state: drive-down
2017.06.17 20:48:07 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 99 -> 100 / direction: down
2017.06.17 20:48:07 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Stop
2017.06.17 20:48:07 4: ROLLO (Rolladen_BU): stops from drive-down at position 99
2017.06.17 20:48:07 4: ROLLO (Rolladen_BU) is in drive-type extern

Das Logfile für Open
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (open,)
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 100 to 0. command: open. state: closed
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 100 -> 0 / direction: up
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculateDriveTime | going up: from 100 to 0
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculateDriveTime: oldpos=100,newpos=0,direction=up,time=20,steps=100,drivetime=27
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (extern,stop)
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculatePosition
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculated Position is 1; rest drivetime is -72
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 1 to 0. command: stop. state: drive-up
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 1 -> 0 / direction: up
2017.06.17 20:53:10 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Stop
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU): stops from drive-up at position 1
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) is in drive-type extern
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) execute following commands: set PB_RollAuf_Buro trigger; ;
2017.06.17 20:53:10 4: ROLLO (Rolladen_BU) stop in 27 seconds.
2017.06.17 20:53:11 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (extern,open)
2017.06.17 20:53:11 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Start
2017.06.17 20:53:11 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive from 1 to 0. command: open. state: open
2017.06.17 20:53:11 4: ROLLO (Rolladen_BU) position: 1 -> 0 / direction: up
2017.06.17 20:53:11 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> calculateDriveTime | going up: from 1 to 0
2017.06.17 20:53:11 4: ROLLO (Rolladen_BU) calculateDriveTime: oldpos=1,newpos=0,direction=up,time=20,steps=1,drivetime=1.2
2017.06.17 20:53:11 4: ROLLO (Rolladen_BU) drive-type is extern, not executing driving commands
2017.06.17 20:53:11 4: ROLLO (Rolladen_BU) stop in 1.2 seconds.
2017.06.17 20:53:12 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Timer
2017.06.17 20:53:12 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Stop
2017.06.17 20:53:12 4: ROLLO (Rolladen_BU): stops from drive-up at position 0
2017.06.17 20:53:12 4: ROLLO (Rolladen_BU) is in drive-type extern
2017.06.17 20:53:16 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (stop,)
2017.06.17 20:53:16 3: WARNING: command is stop but shutter is not driving!
2017.06.17 20:53:16 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Stop
2017.06.17 20:53:16 4: ROLLO (Rolladen_BU): stops from open at position 0
2017.06.17 20:53:16 4: ROLLO (Rolladen_BU) stopped by excute the command: set PB_RollAb_Buro trigger

Abgesehen von der Tatsache, dass sich das Modul komplett verrechnet fällt mir auf, dass gleich zu Beginn ein Set (extern,stop) kommt was mir unlogisch erscheint:
2017.06.17 20:48:03 5: ROLLO (Rolladen_BU) >> Set (extern,stop)
Als ob das DOIF zwar anschlägt aber das RückmeldeSignal vom Antrieb noch gar nicht da wäre ?!?!?

Wäre toll, wenn jemand Rat weiß.
Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: jazzor am 17 Juni 2017, 22:48:56
Hat hier außer mir noch jemand eigentlich das Problem, dass in Homekit falsche Prozentangaben stehen?
Und zwar nicht die invertierten sondern beliebige?
Bspw. steht mein Rollo im Arbeitszimmer gerade auf 50%, in Fhem auch so dargestellt, aber in Homekit auf 86%.
Habe die Rollos ganz standardmäßig definiert. (Bis auf die Tatsache, dass ich mir eine IO-Funktion dahintergeschrieben habe, aber damit wird das nix zu tun haben)

Bin für Vorschläge offen ;)

Gelöst:

Dieser Beitrag von MacHilli  (https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg498833.html#msg498833)brachte die Lösung. Falls sich hier nicht alle durch 39 Seiten Thread wühlen wollen  ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: grappa24 am 19 Juni 2017, 11:32:32
Hallo,

im Wiki sind ja die DOIFs zur Synchronisierung mit einem externen Taster beschrieben; leider hab ich damit immer so meine Probleme gehabt. Wo find ich denn aktuelle Infos bzw. Ansätze zu diesem Thema?

Gruß, Dieter
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 19 Juni 2017, 21:09:56
Hallo Grappa24
Ich kann dir nur zustimmen. Ich mühe mich gerade auch damit ab.

Bei mir ist es bei den original DOIFs, dass sich dann der Rolladen über die Modulbedienung in eine Richtung nicht mehr stoppen lässt und dass sich das Modul bei der Position komplett verrechnet.

Hauptgrund ist bei mir wahrscheinlich, dass ich keine eigenes "commandStop" habe sondern über "commandStopUp" und "commandStopDown" mit jeweils des Startbefehls in der Gegenrichtung stoppe. Ich könnte meine PLC umprogrammieren, hoffe aber vorher auf eine Rückmeldung der Modulentwickler.

Einen Teilerfolg habe ich durch Umstieg von DOIF auf Notify und leichte Modifizierung der Logik

Rolladen_BU_ManUPRolladen_BuroUp:.*
{
if (Value("Rolladen_BuroUp")eq "on" && Value("Rolladen_BU") ne "drive-down")
{fhem ("set Rolladen_BU open")}
elsif
(Value("Rolladen_BuroUp")eq "off" && Value("Rolladen_BU") eq "drive-up")
{fhem ("set Rolladen_BU extern stop")} }

Rolladen_BU_ManDNRolladen_BuroDn:.*
{
if (Value("Rolladen_BuroDn")eq "on" && Value("Rolladen_BU") ne "drive-up")
{fhem ("set Rolladen_BU closed")}
elsif
(Value("Rolladen_BuroDn")eq "off" && Value("Rolladen_BU") eq "drive-down")
{fhem ("set Rolladen_BU extern stop")} }

Ich sende dabei statt des "set Rolladen_BU extern closed" nur ein "set Rolladen_BU closed", weil ich der Hoffnung war dass es eigentlich egal sein müsste wenn ich zum bereits laufenden Rolladen noch ein weiteres Start nachsende. Es läuft aber trotzdem irgendwie falsch weil er nicht Positionen nicht richtig ansteuert die bei deaktiviertem Notify richtig angefahren werden.
Immerhin bin ich durch das Notify das Problem los, dass er sich nicht mehr stoppen lässt.
Aber solange das Modul nicht richtig rechnet ist es in dieser Form für mich trotzdem noch nicht brauchbar.

Ich hoffe auf eine Lösung der Entwickler.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Willtho am 03 Juli 2017, 13:53:05
Bei mir wird die Position nicht zuverlässig gesetzt, wenn der Rolladen in eine Position gefahren wurde. Es funktioniert nur, wenn ich manuell auf stop drücke, ansonsten bleibt die Position auf dem vorherigen Wert.


Hier mal meine Definition:
defmod Rolladen ROLLO
attr Rolladen autoStop 0
attr Rolladen cmdIcon open:control_arrow_upward closed:control_arrow_downward half:control_arrow_down stop:audio_stop
attr Rolladen commandDown set Rolladen_backend down
attr Rolladen commandStop set Rolladen_backend stop
attr Rolladen commandStopDown set Rolladen_backend stop
attr Rolladen commandStopUp set Rolladen_backend stop
attr Rolladen commandUp set Rolladen_backend up
attr Rolladen devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_10:open position-90:fts_shutter_10:closed position-80:fts_shutter_20:closed position-70:fts_shutter_30:closed position-60:fts_shutter_40:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_60:open position-30:fts_shutter_70:open position-20:fts_shutter_80:open position-10:fts_shutter_90:open position-0:fts_shutter_100:closed
attr Rolladen excessBottom 2
attr Rolladen excessTop 1
attr Rolladen genericDeviceType blind
attr Rolladen resetTime 0
attr Rolladen room Wohnzimmer,alexa,homekit
attr Rolladen secondsDown 23
attr Rolladen secondsUp 30
attr Rolladen switchTime 1
attr Rolladen type HomeKit
attr Rolladen webCmd open:closed:half:stop:position

setstate Rolladen half
setstate Rolladen 2017-07-03 13:50:49 command half
setstate Rolladen 2017-07-03 13:50:49 desired_position 50
setstate Rolladen 2017-07-03 13:50:49 drive-type modul
setstate Rolladen 2017-07-03 13:50:49 last_drive drive-up
setstate Rolladen 2017-07-03 13:51:04 position 50
setstate Rolladen 2017-07-03 13:51:04 state half

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: StefanH am 09 Juli 2017, 00:42:49
Hallo,

ich habe jetzt einige Stunden damit verbracht das Modul in Betrieb zu nehmen. Die Ansteuerung über FHEM funktioniert auch super!
Als Schalter verwende ich von Homematic den HM-LC-SW2 (selbstgebaut). Dieser schaltet mit einen Schalter zum Hochfahren, den anderen zum Runterfahren des Rollladen. Dieser Schalter besitzt in meiner Selbstbauversion zwei Taster, welche direkt die Relais schalten, aber entsprechend dann auch den Schaltzustand an FHEM senden. Somit habe ich die Informationen, wann mein Motor hoch- bzw. runterläuft.

Mit dem vorgeschlagenen "extern" Befehl wäre diese Konstelation wahrscheinlich machbar, richtig? Aber dann stoppt mein Motor nicht automatisch, wenn er oben oder unten angekommen ist. Also müsste ich die DOIF Anweisung ohne "extern" schreiben. Dann habe ich aber das Problem, dass mein Schalter, wenn er von Rollo angesteuert wird und anschließend vom DOIF abgefragt wird, scheinbar noch auf "off" liegt. Es scheint intern noch irgendwo eine kurze Verzögerung zu geben, bis dass FHEM selbst mitbekommen hat, das es den Schalter gleich ansteuert. Somit läuft mir meine DOIF Abfrage beim ganz normalen Betrieb über die Weboberfläche schon in die externen Schleifen. Also habe ich ein "wait" in der DOIF versucht, aber hier habe ich scheinbar noch nicht ganz verstanden, wie das funktioniert.


Hier mal meine DOIF Abfrage:
([HM_123456_Sw_02] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-down") ( {Log 1, [TestRollo_dummy] [HM_123456_Sw_02] } set TestRollo_dummy closed ) DOELSEIF ([HM_123456_Sw_02] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq"drive-down") ( {Log 1, [TestRollo_dummy] [HM_123456_Sw_02] } set TestRollo_dummy stop ) DOELSE ({})
Hat jemand eine Idee, was ich noch ändern könnte?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 09 Juli 2017, 10:38:39
Hallo StefanH
Wenn du dir die letzten Postings durchliest siehst du, dass mehrere mit den externen Tastern kämpfen.
Mir hatte KerniSan vor einiger Zeit Hilfe versprochen aber außer der Erkenntnis, dass sich das Modul nach der Aktivierung der DOIFs ganz heftig verrechnet ist nichts weiter raus gekommen.
Ich hab meine stundenlangen Testversuche aufgegeben und beobachte diesen Thread nur mehr, ob vielleicht doch noch eine Lösung der Experten kommt.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: StefanH am 09 Juli 2017, 14:08:59
Danke Ajuba für die Antwort.
Habe es jetzt mit folgender DOIF hinbekommen.

([HM_123456_Sw_02] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-down") ( set TestRollo_dummy closed )
DOELSEIF ([HM_123456_Sw_02] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq"drive-down") ( set TestRollo_dummy stop )
DOELSE ()

wait  2:2:2

Ich hoffe das bewährt sich auch im Alltag. Durch die Abfrage reagiert FHEM zwar jeweils zwei Sekunden verzögert, aber besser als gar nicht.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ajuba am 09 Juli 2017, 20:01:42
Hallo StefanH,
sehe ich das richtig, dass du sowohl "set TestRollo_dummy closed" als auch "set TestRollo_dummy stop" ohne extern verwendest? Hast du es bei Up und Down eingebaut?

Bei mir funktioniert es trotzdem nicht.
Bei mir ist das Komische, dass das Modul gut funktioniert solange die DOIFs nicht aktiviert sind.
Sobald ich sie aber aktiviere, berechnet es die Position vollkommen falsch und lässt sich entweder nicht mehr stoppen oder falls ein stoppen möglich war macht es beim Neustart nur kleine "Hüpfer" und stoppt sofort wieder.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 24 Juli 2017, 15:47:17
Danke Ajuba für die Antwort.
Habe es jetzt mit folgender DOIF hinbekommen.

([HM_123456_Sw_02] eq "on" and [TestRollo_dummy] ne "drive-down") ( set TestRollo_dummy closed )
DOELSEIF ([HM_123456_Sw_02] eq "off" and [TestRollo_dummy] eq"drive-down") ( set TestRollo_dummy stop )
DOELSE ()

wait  2:2:2

Ich hoffe das bewährt sich auch im Alltag. Durch die Abfrage reagiert FHEM zwar jeweils zwei Sekunden verzögert, aber besser als gar nicht.

ich habe Hoch und runter in einem DOIF verbaut, funktioniert einwandfrei:
defmod Rollo_Terrasse DOIF ([GPIO_IN_12:"^on$"] and [?Rollo5_Terrasse] ne "drive-up") (set Rollo5_Terrasse offen)\
DOELSEIF ([GPIO_IN_13:"^on$"] and [?Rollo5_Terrasse] ne "drive-down") (set Rollo5_Terrasse geschlossen)\
DOELSEIF (([GPIO_IN_12:"^on$"] or [GPIO_IN_13:"^on$"]) and [?Rollo5_Terrasse] =~ "drive-down|drive-up") (set Rollo5_Terrasse stop)
attr Rollo_Terrasse DbLogExclude .*
attr Rollo_Terrasse cmdpause 1:1:1
attr Rollo_Terrasse do always
attr Rollo_Terrasse group Terrassentür
attr Rollo_Terrasse room Rollo,_Wohnzimmer
attr Rollo_Terrasse verbose 0
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Ranseyer am 02 August 2017, 13:59:26
Hi,

ich kann meine Markise über das Rollo Modul steuern. Das Gegenstück ist noch nicht 100% fertig nimmt aber die Befehle an. Nur gibt es auch da eine Logic die Mehrfachbefehle verhindert.

Mein Ziel wäre nun für die nächsten Wochen:
-Stumpf um eine Uhrzeit morgens ausfahren
-Bei Regen sofort die Markise einfahren
-Wenn eine Weile kein Regen: wieder ausfahren

Zwei Fragen:
-Die o.g. Steuerung versuche ich per "Rollo-Automatik"-Modul, oder bin ich da falsch ?
-Muss ich dem RolloModul noch das Mitdenken teilweise austreiben ? (Oder könnte ich bei regen auch zweimal den Befehl zum Einfahren senden aber mit ein paar Sekunden verzögerung (Falls die Steuerung gerade in Gegenrichtung fährt würde ein Befehl nur stoppen statt einfahren)


List (1 von zwei Geräten, das andere soll vorerst nicht gesteuert werden, höchstens bei Orkan einfahren):
Zitat
Internals:
   CFGFN
   DEF        WG_Steuerung
   NAME       Markise
   NR         409
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1501670926
   READINGS:
     2017-08-02 12:48:39   command         closed
     2017-08-02 12:48:39   desired_position 100
     2017-08-02 12:48:39   drive-type      modul
     2017-08-02 12:48:39   last_drive      drive-down
     2017-08-02 12:48:46   position        100
     2017-08-02 12:48:46   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   commandDown set WG_Steuerung percentage2 100
   commandUp  set WG_Steuerung percentage2 0
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 2
   excessTop  4
   resetTime  0
   room       0.03_Wintergarten
   secondsDown 30
   secondsUp  30
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarcoE am 18 August 2017, 15:56:05
Hallo,
ich setze das Modul ROLLO für meine Velux Rolläden ein. Funktioniert prima.
Zur Visualisierung nehme ich FTUI. Den Zustand der Rolladen visualisiere ich ähnlich wie im normalen fhem Browser mit verschieden geöffneten Fenstern als data-type symbol.
Siehe hier:
<div data-type="symbol"
         data-device="NordOstRollo"
         data-get="position"
         data-icons='["oa-fts_window_2w","oa-fts_shutter_10","oa-fts_shutter_20","oa-fts_shutter_30", "oa-fts_shutter_40","oa-fts_shutter_50","oa-fts_shutter_60","oa-fts_shutter_70","oa-fts_shutter_80", "oa-fts_shutter_90","oa-fts_shutter_100"]'
        data-get-on='["^[0-5]$","^[6-9]$|^1[0-5]$","^1[6-9]$|^2[0-5]$","^2[6-9]$|^3[0-5]$","^3[6-9]$|^4[0-5]$","^4[6-9]$|^5[0-5]$","^5[6-9]$|^6[0-5]$","^6[6-9]$|^7[0-5]$","^7[6-9]$|^8[0-5]$","^8[6-9]$|^9[0-5]$","^9[6-9]$|^100$"]'
         data-on-color="#2A2A2A" data-on-background-color="#aa6900" data-background-icon="fa-circle" class="cell">
</div>

Nur ändert sich das icon leider erst nach reload der Seite. Jetzt habe ich mir das Reading "position" im normalen UI mal angeschaut.
Das ändert sich nachdem der Rolladen bereits steht auch nicht. Erst wenn ich die Seite neu laden wird der neue Wert angezeigt. Andere Werte jedoch ändern sich. Mache ich da was falsch oder geht das nicht anders?

Danke und viele Grüsse,
Marco
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Micky am 24 August 2017, 18:50:33
Guten Abend,

kleine Frage bei der Installation bekomme ich folgende Meldung:

howto: https://wiki.fhem.de/wiki/ROLLO
Befehl:

upD https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm
upD https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO_Automatik.pm

MELDUNG:
fhem
nothing to do...

fhemrollo
nothing to do...

hab auch folgendes Probiert:

update add https://raw.githubusercontent.com/RettungsTim/fhem-rollo/master/controls_fhemrollo.txt

und anschliessend wieder
upD https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm

klappt dennoch nicht
weiss jemand woran es liegt?


danke


EDIT:wurde denke ich installiert deshalb nothing to do

danke ...versuche jetzt das einbinden der Rollos
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Gereo am 04 September 2017, 22:25:04
Guten Abend,

habe das Modul seit längerem laufen. Rollos werden über Relais angesteuert und alles funktioniert Super.  Nun habe ich ein weiteres Rollo mit einen RS20 RSU-2 Funk-Rolladenaktor am laufen. Rollo fährt rauf und runter aber keine Zwischenpositionen an. Vielleicht muss ich in den Attributen irgend eine spezielle Einstellung vornehmen.
Vielleicht hat jemand ein Tipp.

Gruß Uwe
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 18 September 2017, 08:02:27
Hallo,
hat da Modul schon jemand in Smartvisu integriert?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 16 Oktober 2017, 22:50:24
@ Frank_Huber
Danke für das DOIF Beispiel. Läuft auch bei mir super. Jetzt kann ich auch über nur zwei Taster die Rolladen fahren.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Joe4630 am 30 Oktober 2017, 00:06:36
Gerne wollte ich auch die Rolladen mit nur einem Taster steuern. Also 1x Drücken Rollo fährt runter. Nächtes Drücken Roll stopt, dann beim nächsten Drücken Rollo fährt in die entgegengesetzte Richtung. Da ich nirgendwo ein Beispiel gefunden habe stelle ich eins jetzt zur Verfügung. #DOELSIF
define Rollo_FensterOst DOIF ([WZ_RolloTasterFensterOst:"^on$"] and (ReadingsVal("Rollo_WZ_FensterOst","last_drive","drive-down")) eq "drive-down" and [?Rollo_WZ_FensterOst] ne "drive-down") (set Rollo_WZ_FensterOst open)\
DOELSEIF ([WZ_RolloTasterFensterOst:"^on$"] and (ReadingsVal("Rollo_WZ_FensterOst","last_drive","drive-down")) eq "drive-up" and [?Rollo_WZ_FensterOst] ne "drive-up") (set Rollo_WZ_FensterOst closed)\
DOELSEIF (([WZ_RolloTasterFensterOst:"^on$"] or [WZ_RolloTasterFensterOst:"^on$"]) and [?Rollo_WZ_FensterOst] =~ "drive-down|drive-up") (set Rollo_WZ_FensterOst stop)
attr Rollo_FensterOst cmdpause 1:1:1
attr Rollo_FensterOst do always
attr Rollo_FensterOst room Wohnzimmer
attr Rollo_FensterOst verbose 0

Der Taster ist WZ_RolloTasterFensterOst, den ich per ReadingsProxy von einem I2C Baustein einlese. Das eigentliche Rollomodul ist "Rollo_WZ_FensterOst". Vielleicht geht es auch irgendwie eleganter, aber funktioniert bei mir ganz gut.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: andies am 31 Oktober 2017, 22:25:54
Gibt es in dem Modul (ich schaffe es nicht, die 40 Seiten durchzulesen) so etwas wie eine "triggerhemmung"? Also wenn ich das Modul über eine Intertechno-Fernbedienung auslöse und dabei versehentlich schnell hintereinander zweimal drücke, kann man das Modul so einstellen, dass es beide Klicks nur als einen wahrnimmt und das Rollo nicht anfängt hochzufahren und nach 0.1 Sekunden stoppt?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: JulianT am 20 November 2017, 17:56:14
Hallo zusammen,

bei mir funktioniert das Modul plötzlich nicht mehr mit der Homebridge. In FHEM kann ich den Rollladen perfekt steuern. Aber über die Apple-Home-App funktioniert es plötzlich nicht mehr.

Ich habe im Raum HomeKit das ROLLO (RollladenWohnzimmer) integriert. Es wird auch alles in der Home-App angezeigt. Nur scheint die App das Kommando nicht mehr an FHEM über Homebridge zu übertragen.

Internals:
   NAME       RollladenWohnzimmer
   NR         46
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1511195902
   READINGS:
     2017-11-20 17:38:15   command         closed
     2017-11-20 17:38:15   desired_position 100
     2017-11-20 17:38:16   drive-type      modul
     2017-03-05 19:58:15   homekit_pos     0
     2017-11-20 17:38:16   last_drive      drive-down
     2017-11-20 17:38:22   position        100
     2017-11-20 17:38:22   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   commandDown set WZ_Rollo down
   commandStop set WZ_Rollo stop
   commandUp  set WZ_Rollo up
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_90:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 1
   excessTop  4
   genericDeviceType blind
   homebridgeMapping clear
CurrentPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100
TargetPosition=homekit_pos,minValue=0,maxValue=100,minStep=10,delay=400,cmd=position_homekit,
PositionState=state,values=/^drive-up/:INCREASING;/^drive-down/:DECREASING;/.*/:STOPPED
   resetTime  0
   room       Homekit
   secondsDown 21
   secondsUp  21
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position


Ich steuere noch eine weiteren Schalter, den ich als Dummy in den Raum HomeKit integriert habe über die Apple-Home-App. Dieser funktioniert.

Kann jemand helfen? Vielen Dank schonmal!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 27 November 2017, 12:53:09
Frage / Hinweis zum "Blocked" Modus.

Über einen Fensterkontakt blockiere ich einen Rollo.

Problem dabei ist: schließe ich den Kontakt wieder fährt der Rollo hoch.

Also nach  (set Rollo5_Terrasse unblocked) startet das Modul immer ne Aufwärts Fahrt.
Attribut "blockMode" steht auf "blocked"

Wie kann ich dies verhinden? Der Rollo soll bei "unblocked" nichts machen es sei denn während der Blockade gab es Befehle...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: geib am 28 November 2017, 15:42:48
Hallo zusammen,

hat jemand schon den Intertechno ITL-500, also den Nachfolger des CMR-500 in Betrieb und kann sagen, ob der ebensogut mit dem Modul funktioniert?

Viele Grüße
geib
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: stefan-dd am 28 November 2017, 15:58:21
Macht keinen Unterschied.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: miche am 03 Dezember 2017, 13:16:20
Hallo,

ich fange gerade an mit Alexa und Echo zu spielen, hat zufällig schon jemand dieses Modul über die HA Bridge oder auch anders mit dem Echo verbunden? Das wär nämlich super praktisch wenn dies gehen würde!

Vielen Dank
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 19 Dezember 2017, 15:50:20
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit dem Modus Homekit kann das sein das sich das Modul da verrechnet?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 29 Dezember 2017, 22:46:28
Frage / Hinweis zum "Blocked" Modus.

Über einen Fensterkontakt blockiere ich einen Rollo.

Problem dabei ist: schließe ich den Kontakt wieder fährt der Rollo hoch.

Also nach  (set Rollo5_Terrasse unblocked) startet das Modul immer ne Aufwärts Fahrt.
Attribut "blockMode" steht auf "blocked"

Wie kann ich dies verhinden? Der Rollo soll bei "unblocked" nichts machen es sei denn während der Blockade gab es Befehle...

????

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: phil-s am 20 Januar 2018, 22:27:12
Hallo, ich hätte noch eine Frage zum Modul Rollo.
Ich habe eine vorhandene Rollosteuerung im Haus, die ich mit url-befehlen steuern kann. Z.B. für Rollo runter: http://192.168..../cmd/ab.htm?rollo=19
Auf dieser Weise gibt es noch die befehle auf und stop.
Wie kann ich nun FHEM beibringen, beim druck (in FHEM Modul Rollo angelegter Rollo) auf open, damit dieser Befehl an die genannte url gesendet wird?

danke euch
Phil
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 20 Januar 2018, 22:34:25
du musst die
Wie kann ich nun FHEM beibringen, beim druck (in FHEM Modul Rollo angelegter Rollo) auf open, damit dieser Befehl an die genannte url gesendet wird?
ROLLO geht eigentlich davon aus, dass bereits ein funktionierender Rolladen in FHEM vorhanden ist. was du aber mal probieren kannst ist sowas (erstmal in der Kommandozeile und wenn's geht, dann im entsprechenden Attribut von ROLLO):

{qx("wget http://192.168..../cmd/ab.htm?rollo=19")}
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: phil-s am 28 Januar 2018, 16:00:55
Danke für die Hilfe, hat zwar nicht funktioniert, aber habe es dann doch geschafft.
{GetFileFromURL("http://192.168.xxx/send.xml", 4, "id=18&st=100", 1, 4)}
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Feinfinger am 05 Februar 2018, 22:23:57
Hallo zusammen,

Ich komme einfach nicht weiter, wahrscheinlich ist es nur ne Kleinigkeit, aber ich finde den Fehler nicht.

Meine Rollos laufen im manuellen Modus einwandfrei, alle Schalter auf der Weboberfläche funktioneren.


Jetzt habe ich anhand dieser Beispielkonfiguratin https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/Beispielszenario.txt (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/Beispielszenario.txt)versucht,
die Automatik "nachzubauen".

Die dummys sind auch angelegt und bediehnbar, aber es fährt kein Rolladen zur eingestellten Zeit.

Die Rollos und die Steuerung befinden sich im selben "room" und in der gleichen "group".


Wo ist mein Denkfehler?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: KernSani am 05 Februar 2018, 23:50:00
Hi Feinfinger,

zeige doch mal deine nachgebaute Automatik ("list DEVICENAME" in der Kommandozeile für alle relevanten Devices) in code tags (das ist das # oben im Editor über den Smilies)

Grüße,

Oli
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Feinfinger am 06 Februar 2018, 07:30:05
Hallo Oli,

versuche das mal darzustellen, wie ich das gebaut habe, den link habe ich ja im ersten Post hinterlegt.

So habe ich mir dann den Code umgebaut:

define du_Automatik_Master dummy;
attr du_Automatik_Master alias Automatik aktiv:;
attr du_Automatik_Master devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Master group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Master icon fts_shutter_automatic;
attr du_Automatik_Master room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Master setList state:an,aus;
attr du_Automatik_Master sortby 01;
attr du_Automatik_Master webCmd state;

define du_Automatik_Art dummy;
attr du_Automatik_Art alias Art:;
attr du_Automatik_Art devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Art group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Art icon fts_shutter_updown;
attr du_Automatik_Art room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Art setList state:Normal,Urlaub,Weihnachten;
attr du_Automatik_Art sortby 02;
attr du_Automatik_Art webCmd state;

define du_Automatik_Zeit_ho dummy;
attr du_Automatik_Zeit_ho alias Zeit HOCH:;
attr du_Automatik_Zeit_ho devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Zeit_ho group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Zeit_ho icon icoUhr;
attr du_Automatik_Zeit_ho room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Zeit_ho setList state:time;
attr du_Automatik_Zeit_ho sortby 10;
attr du_Automatik_Zeit_ho webCmd state;
 
define du_Automatik_Zeit_ho_WE dummy;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE alias Zeit HOCH WE:;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE icon icoUhr;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE setList state:time;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE sortby 11;
attr du_Automatik_Zeit_ho_WE webCmd state;

define du_Automatik_Zeit_ru_start dummy;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start alias Zeit RUNTER start:;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start icon icoUhr;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start setList state:time;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start sortby 21;
attr du_Automatik_Zeit_ru_start webCmd state;
 
define du_Automatik_Zeit_ru_ende dummy;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende alias Zeit RUNTER ende:;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende devStateIcon .*:rc_BLANK;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende group Rollos Settings;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende icon icoUhr;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende room Rolladensteuerung;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende setList state:time;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende sortby 22;
attr du_Automatik_Zeit_ru_ende webCmd state;

bei list DEVICENAME habe ich dann diese Ausgabe.

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Master
   NR         102
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Automatik aktiv:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       fts_shutter_automatic
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:an,aus
   sortby     01
   webCmd     state

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Art
   NR         103
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Art:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       fts_shutter_updown
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:Normal,Urlaub,Weihnachten
   sortby     02
   webCmd     state

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Zeit_ho
   NR         104
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Zeit HOCH:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       icoUhr
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:time
   sortby     10
   webCmd     state

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Zeit_ho_WE
   NR         105
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Zeit HOCH WE:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       icoUhr
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:time
   sortby     11
   webCmd     state

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Zeit_ru_start
   NR         106
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Zeit RUNTER start:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       icoUhr
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:time
   sortby     21
   webCmd     state

Internals:
   CFGFN     
   NAME       du_Automatik_Zeit_ru_ende
   NR         107
   STATE      ???
   TYPE       dummy
Attributes:
   alias      Zeit RUNTER ende:
   devStateIcon .*:rc_BLANK
   group      Rollos Settings
   icon       icoUhr
   room       Rolladensteuerung
   setList    state:time
   sortby     22
   webCmd     state

zum testen hab ich erstmal nur den Rolladen der Balkontür mit in die Gruppe gesteckt, das sieht so aus.

Internals:
   NAME       Rol.Balkontuer
   NR         48
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   READINGS:
     2018-02-05 22:49:16   command         closed
     2018-02-05 22:49:16   desired_position 100
     2018-02-05 22:49:16   drive-type      modul
     2018-02-05 22:49:16   last_drive      drive-down
     2018-02-05 22:49:18   position        100
     2018-02-05 22:49:18   state           closed
Attributes:
   autoStop   1
   automatic-enabled on
   blockMode  none
   commandDown set R_Balkontuer on
   commandStop set R_Balkontuer stop
   commandUp  set R_Balkontuer off
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 2
   excessTop  4
   group      Rollos Settings
   resetTime  0
   room       Rolladensteuerung
   secondsDown 30
   secondsUp  30
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position

Gruß

Dirk

Titel: Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: M@ik am 10 Februar 2018, 14:09:33
Hallo zusammen,

ich kämpfe auch seit einiger Zeit mit der Statusmeldung über den Taster. Ich habe ein FSB14 und als Taster einen FT55.

Kann mir hier jemand behilf sein, wie ich den Status beim Betätigen über den Taster aktualisiert bekomme?

Vielen Dank schon einmal.

Gruß, M@ik
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Dieter68 am 12 März 2018, 21:37:59
Hallo,

erst einmal Respekt dem Ersteller des Moduls.

Leider habe ich auch Probleme mit den lokalen Tasten direkt am Rollo.

Leider bin ich absoluter Anfänger und komme mit meinem Problem keinen Schritt weiter.

Zu meinem Aufbau:
Ich habe mir mit einem ESP8266 und einem dieser günstigen Relais-Module (2 Relais) im Prinzip so ein Sonoff Modul nachgebaut nur eben mit 2 Relais und 2 Tasten für jedes Rollo. Das ganze läuft mit EasyESP.

Ich habe also jeweils einen Kanal um das Rollo zu öffnen und einen zweiten Kanal um das Rollo wieder zu schließen.

Hier mal als Listing:Kanal auf
Internals:
   DEF        192.168.1.104 80 ESP_Bridge Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
   ESP_BUILD  20000
   ESP_BUILD_GIT v2.0.0-dev12
   ESP_BUILD_NOTES  - Mega
   ESP_Bridge_MSGCNT 21
   ESP_Bridge_TIME 2018-03-12 21:21:41
   ESP_NODE_TYPE_ID 17: ESP Easy Mega
   ESP_SLEEP  0
   ESP_UNIT   4
   ESP_VERSION 2
   HOST       192.168.1.104
   IDENT      Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
   INTERVAL   300
   IODev      ESP_Bridge
   LASTInputDev ESP_Bridge
   MSGCNT     21
   NAME       ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
   NOTIFYDEV  global
   NR         50
   NTFY_ORDER 50-ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
   PORT       80
   STATE      off
   SUBTYPE    device
   TYPE       ESPEasy
   VERSION    1.38
   READINGS:
     2018-03-12 21:13:36   Key             on
     2018-03-12 21:21:41   Relais          off
     2018-03-12 21:19:19   presence        present
     2018-03-12 21:09:08   state           opened
   helper:
     fpc        1520885355
     pm:
       Encode     1
       JSON       1
     received:
       Key        1520885616
       Relais     1520886101
Attributes:
   IODev      ESP_Bridge
   Interval   300
   devStateIcon on:general_an@green off:general_aus@red on absent:rc_BLUE:off gpio:rc_YELLOW:off
   eventMap   /gpio 13 on:off/gpio 13 off:on/gpio 13 gpio:off/gpio 13 output:off/
   group      ESPEasy Device
   presenceCheck 1
   readingSwitchText 1
   room       1.OG Wohnzimmer
   setState   0
   stateFormat {ReadingsVal($name,"presence","") eq "absent" ? "absent" : ReadingsVal($name,"Relais","")}
   webCmd     :


Hier mal als Listing:Kanal zu
Internals:
   DEF        192.168.1.104 80 ESP_Bridge Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
   ESP_BUILD  20000
   ESP_BUILD_GIT v2.0.0-dev12
   ESP_BUILD_NOTES  - Mega
   ESP_Bridge_MSGCNT 22
   ESP_Bridge_TIME 2018-03-12 21:22:42
   ESP_NODE_TYPE_ID 17: ESP Easy Mega
   ESP_SLEEP  0
   ESP_UNIT   4
   ESP_VERSION 2
   HOST       192.168.1.104
   IDENT      Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
   INTERVAL   300
   IODev      ESP_Bridge
   LASTInputDev ESP_Bridge
   MSGCNT     22
   NAME       ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
   NOTIFYDEV  global
   NR         49
   NTFY_ORDER 50-ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
   PORT       80
   STATE      off
   SUBTYPE    device
   TYPE       ESPEasy
   VERSION    1.38
   READINGS:
     2018-03-12 21:13:49   Key             on
     2018-03-12 21:22:42   Relais          off
     2018-03-12 21:19:19   presence        present
     2018-03-12 21:09:08   state           opened
   helper:
     fpc        1520885356
     pm:
       Encode     1
       JSON       1
     received:
       Key        1520885629
       Relais     1520886162
Attributes:
   IODev      ESP_Bridge
   Interval   300
   devStateIcon on:general_an@green off:general_aus@red on absent:rc_BLUE:off gpio:rc_YELLOW:off
   eventMap   /gpio 14 on:off/gpio 14 off:on/gpio 14 gpio:off/gpio 14 output:off/
   group      ESPEasy Device
   presenceCheck 1
   readingSwitchText 1
   room       1.OG Wohnzimmer
   setState   0
   stateFormat {ReadingsVal($name,"presence","") eq "absent" ? "absent" : ReadingsVal($name,"Relais","")}
   webCmd     :

Dazu habe ich mir jetzt ein Rollo-Modul angelegt:
Internals:
   NAME       1.OG_WZ_Fenster
   NR         55
   STATE      closed
   TYPE       ROLLO
   stoptime   1520885642
   READINGS:
     2018-03-12 21:13:59   command         closed
     2018-03-12 21:13:59   desired_position 100
     2018-03-12 21:14:02   drive-type      na
     2018-03-12 21:13:59   last_drive      drive-down
     2018-03-12 21:14:02   position        100
     2018-03-12 21:14:02   state           closed
Attributes:
   autoStop   0
   commandDown set ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen on
   commandStopDown set ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen off
   commandStopUp set ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen off
   commandUp  set ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen on
   devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
   excessBottom 2
   excessTop  4
   resetTime  0
   room       1.OG Wohnzimmer
   secondsDown 10
   secondsUp  10
   switchTime 1
   type       normal
   webCmd     open:closed:half:stop:position

Soweit läuft das absolut ohne Probleme.

Jetzt kommen aber die Schalter ins Spiel. Sobald ich die folgende DOIF anlege bekomme ich Probleme.

Hier mal die Listing
Internals:
   CFGFN     
   DEF        ([ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen] eq "on" and [1.OG_WZ_Fenster] ne "drive-up") (set 1.OG_WZ_Fenster extern open) DOELSEIF ([ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen] eq "off" and [1.OG_WZ_Fenster] eq "drive-up") (set 1.OG_WZ_Fenster extern stop)
   NAME       rollo_manuell_oeffnen
   NR         127
   NTFY_ORDER 50-rollo_manuell_oeffnen
   STATE      cmd_1
   TYPE       DOIF
   READINGS:
     2018-03-12 21:25:42   Device          ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
     2018-03-12 21:13:16   cmd             1
     2018-03-12 21:13:16   cmd_event       ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
     2018-03-12 21:13:16   cmd_nr          1
     2018-03-12 21:14:02   e_1.OG_WZ_Fenster_STATE closed
     2018-03-12 21:25:42   e_ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen_STATE off
     2018-03-12 21:10:37   mode            enabled
     2018-03-12 21:13:16   state           cmd_1
   Regex:
   condition:
     0          InternalDoIf($hash,'ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen','STATE') eq "on" and InternalDoIf($hash,'1.OG_WZ_Fenster','STATE') ne "drive-up"
     1          InternalDoIf($hash,'ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen','STATE') eq "off" and InternalDoIf($hash,'1.OG_WZ_Fenster','STATE') eq "drive-up"
   devices:
     0           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen 1.OG_WZ_Fenster
     1           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen 1.OG_WZ_Fenster
     all         ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen 1.OG_WZ_Fenster
   do:
     0:
       0          set 1.OG_WZ_Fenster extern open
     1:
       0          set 1.OG_WZ_Fenster extern stop
     2:
   helper:
     DOIF_Readings_events
     DOIF_eventas
     event      Relais: off
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
     timerdev   ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
     timerevent Key: on
     triggerDev ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen
     timerevents:
       Key: on
     timereventsState:
       Key: on
     triggerEvents:
       Relais: off
     triggerEventsState:
       Relais: off
   internals:
     0           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
     1           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
     all         ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_oeffnen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
   itimer:
   readings:
   trigger:
   uiState:
   uiTable:
Attributes:
   room       1.OG Wohnzimmer



Internals:
   CFGFN     
   DEF        ([ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen] eq "on" and [1.OG_WZ_Fenster] ne "drive-down") (set 1.OG_WZ_Fenster extern closed) DOELSEIF ([ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen] eq "off" and [1.OG_WZ_Fenster] eq "drive-down") (set 1.OG_WZ_Fenster extern stop)
   NAME       rollo_manuell_schliessen
   NR         94
   NTFY_ORDER 50-rollo_manuell_schliessen
   STATE      cmd_1
   TYPE       DOIF
   READINGS:
     2018-03-12 21:26:44   Device          ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
     2018-03-12 21:13:59   cmd             1
     2018-03-12 21:13:59   cmd_event       ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
     2018-03-12 21:13:59   cmd_nr          1
     2018-03-12 21:14:02   e_1.OG_WZ_Fenster_STATE closed
     2018-03-12 21:26:44   e_ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen_STATE off
     2018-03-12 21:09:50   mode            enabled
     2018-03-12 21:13:59   state           cmd_1
   Regex:
   condition:
     0          InternalDoIf($hash,'ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen','STATE') eq "on" and InternalDoIf($hash,'1.OG_WZ_Fenster','STATE') ne "drive-down"
     1          InternalDoIf($hash,'ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen','STATE') eq "off" and InternalDoIf($hash,'1.OG_WZ_Fenster','STATE') eq "drive-down"
   devices:
     0           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen 1.OG_WZ_Fenster
     1           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen 1.OG_WZ_Fenster
     all         ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen 1.OG_WZ_Fenster
   do:
     0:
       0          set 1.OG_WZ_Fenster extern closed
     1:
       0          set 1.OG_WZ_Fenster extern stop
     2:
   helper:
     DOIF_Readings_events
     DOIF_eventas
     event      Relais: off
     globalinit 1
     last_timer 0
     sleeptimer -1
     timerdev   ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
     timerevent off
     triggerDev ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen
     timerevents:
       off
     timereventsState:
       off
     triggerEvents:
       Relais: off
     triggerEventsState:
       Relais: off
   internals:
     0           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
     1           ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
     all         ESPEasy_Rollade_1.OG_WZ_Fenster_schliessen:STATE 1.OG_WZ_Fenster:STATE
   itimer:
   readings:
   trigger:
   uiState:
   uiTable:
Attributes:
   room       1.OG Wohnzimmer


Das Problem ist das wenn ich jetzt z.B. das Rollo über das Auswahlfeld öffne also auf 0% stelle wird zwar das Relais "öffnen" angesteuert aber nie wieder abgeschaltet.

Das selbe Problem tritt beim Schließen auf. Auch hier wird das richtige (schliessen) Relais eingeschaltet aber nicht wieder abgeschaltet.

Ich habe zwar einige Beiträge zu dem Problem hier gelesen aber als Anfänger verstehe ich fast nur Bahnhof... :-[

Es wäre klasse wenn Ihr mir hier etwas helfen könntet.

Danke und Gruß
Dieter68



Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lammy am 29 März 2018, 12:13:29
Hi,

gibt es eine Möglichkeit Endlagenschalter mit in den Code ein zu bauen die Abgefragt werden? Somit könnte man 100% die Position feststellen ob das Tor/Rollo Wirklich geschlossen ist.

VG Danny
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: dauma am 12 April 2018, 11:18:15
Hallo,

ich wollte kein neuen Thread erstellen, denke meine Frage passt auch hierher.

Ich versuche gerade meine Rollladensteuerung zu verfeinern und bin bei den devStateIcon auf folgendes Problem gestoßen:
100.*:shutter_closed 1\d.*:shutter_1 2\d.*:shutter_2 3\d.*:shutter_3 4\d.*:shutter_4 5\d.*:shutter_5 6\d.*:shutter_6 7\d.*:shutter_7 8\d.*:shutter_7 9\d.*:shutter_7 0.*:shutter_open
Hier wird alles wunderbar angezeigt, außer der Bereich 1-9%. Leider ist der erste Step meiner Rollläden immer unter 10%, somit bekomme ich hier den Prozentwert angezeigt anstatt das entsprechende Symbol.
Was muss ich bei State: 8% hinterlegen, dass shutter_1 angezeigt wird?

VG Marc

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: CoolTux am 12 April 2018, 11:48:02
Es gibt nicht wirklich ein symbol für kleiner 10.

[0-9]\%:shutter_?

Keine Ahnung was Du da als Icon nehmen willst
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: dauma am 12 April 2018, 12:02:29
@CoolTux
Super, vielen Dank!

Die Lösung von Dir: \d.*:shutter_1 funktioniert wie gewünscht.

In der Zwischenzeit hab ich devStateIcon noch etwas verfeinert, für die die es interessiert:
100.*:shutter_closed \d.*:shutter_1 1\d.*:shutter_1 2\d.*:shutter_2 3\d.*:shutter_3 4\d.*:shutter_4 5\d.*:shutter_5 6\d.*:shutter_6 7\d.*:shutter_7 8\d.*:shutter_7 9\d.*:shutter_7 0.*:shutter_open up:control_arrow_upward@red down:control_arrow_downward@red stop:control_x@red start:control_x@red

Vielen Dank nochmal!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: CoolTux am 12 April 2018, 12:10:28
Das dürfte eigentlich nicht gehen. Er wird dann immer das Icon für \d nehmen.

Entweder aus \d.*: ein \d\%: machen oder du machst wie oben geschrieben [1-9]\%

Ist beides der selbe Ausdruck
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: dauma am 12 April 2018, 12:14:55
so funktioniert es prima.
Sollte ich einen Fehler gestellten poste ich nochmal! ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Christian72D am 16 April 2018, 12:41:04
Ich glaub ich steh gerade etwas auf dem Schlauch...

Laut dem Wiki wird das Devive mit define <name> ROLLO definiert.
Aber wenn ich mehrere Rolläden im Haus habe? Wie wird da unterschieden?

Auch fand ich die beiden "upD" Einträge nicht wirklich vernünftig erklärt, auf der github Seite steht da zum Glück etwas mehr...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 16 April 2018, 12:47:16
ist doch ganz einfach:

define Rollo1 ROLLO
define Rollo2 ROLLO
define Rollo3 ROLLO

erstellt drei Rollos.

Was ich aber empfehlen würde:
Erstelle einen Rollo mit samt aller benötigten Atribute.

Diesen "fertigen" Rollo kannst dann kopieren und musst nur die Fahrbefehle anpassen.
copy Rollo1 Rollo4kopiert Rollo1 nach Rollo4
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mr.ossi am 17 April 2018, 07:13:04
Guten Morgen zusammen,

ich habe FHEM auf einem RPI3 laufen und am USB ein CULnano hängen.
FHEM hat nun selbst mitgelernt als ich meine Jalousie gefahren habe und sie im Raum IT angelegt (CMR-500).

Jetzt habe ich das Modul ROLLO installiert und versucht es über den define <name> ROLLO zu zuordnen.
Nun bekomme ich aber die Meldung "Rollo1 is already defined, delete it first".

Was mache ich falsch? Es ist doch die Vorgabe in der Anleitung gegeben, dass eine funktionierende Rolladensteuerung vorhanden sein muss.
Die selbst angelernten CMR-500 funktionieren auch, werden eben aber nur als switch on/off mit Lampe als Zustand angezeigt.

Was mache ich falsch, kann mit jemand weiter helfen?

Danke und Gruß
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 17 April 2018, 07:33:57
Guten Morgen zusammen,

ich habe FHEM auf einem RPI3 laufen und am USB ein CULnano hängen.
FHEM hat nun selbst mitgelernt als ich meine Jalousie gefahren habe und sie im Raum IT angelegt (CMR-500).

Jetzt habe ich das Modul ROLLO installiert und versucht es über den define <name> ROLLO zu zuordnen.
Nun bekomme ich aber die Meldung "Rollo1 is already defined, delete it first".

Was mache ich falsch? Es ist doch die Vorgabe in der Anleitung gegeben, dass eine funktionierende Rolladensteuerung vorhanden sein muss.
Die selbst angelernten CMR-500 funktionieren auch, werden eben aber nur als switch on/off mit Lampe als Zustand angezeigt.

Was mache ich falsch, kann mit jemand weiter helfen?

Danke und Gruß
Moin
Und willkommen im Forum! Ich denke mal, dass Du das mehrmals eingegeben hast, und es beim ersten Mal im Raum unsorted gelandet ist! Gib mal ein list Rollo1, und poste die Ausgabe hier in Codetags (das # ueber den Smilies!).
Und wie immer der Rat fuer Anfaenger, comdref lesen, Einsteiger-pdf lesen und evtl. sich auch mal den Kurs (erste Schritte in fhem) antun. Der tut nicht weh, und man lernt ungemein!
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mr.ossi am 17 April 2018, 07:59:33
Internals:
   00         f0
   CFGFN     
   DEF        F00F00000F FF F0
   IODev      nanoCUL
   LASTInputDev nanoCUL
   MSGCNT     5
   NAME       IT_F00F00000F
   NR         255
   STATE      on
   TYPE       IT
   XMIT       f00f00000f
   XMITdimdown 00
   XMITdimup  00
   XMITon     ff
   nanoCUL_MSGCNT 5
   nanoCUL_RAWMSG i410015
   nanoCUL_RSSI -56.5
   nanoCUL_TIME 2018-04-17 05:59:30
   CODE:
     1          f00f00000f
   READINGS:
     2018-04-16 05:59:30   protocol        V1
     2018-04-17 05:59:30   state           on
Attributes:
   IODev      nanoCUL
   room       IT 

Das kommt bei list raus...
Die "IT_F00F00000F" ist meine mittlere Jalousie im Wohnzimmer,
ich habe damit noch überhaupt nichts gemacht, weder umbenannt noch in einen Raum verschoben.

PS: Eingelesen habe ich mich, es läuft ja auch alles... Nur eben diese Zuordnung zum Modul nicht.
Meine 7 IT Steckdosen funktionieren super, ich bekomme nur diese Meldung bei Zuordnung Modul ROLLO...

Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: nils_ am 17 April 2018, 08:04:45
und wenn du list Rollo1 eingibst?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mr.ossi am 17 April 2018, 08:11:04
Rollo1 gibt es jetzt nicht mehr, da ich die 3 CMR-500 gelöscht hatte und er sie jetzt automatisch wieder angelernt hat.
Wollte es von neuem versuchen, ohne umbenennen und somit heißen sie alle noch wie der Code IT_xxxxxxx.

Gebe ich jetzt "define IT_F00F00000F ROLLO" ein kommt die Meldung IT_F00F00000F already defined, delete it first.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 17 April 2018, 10:04:06
Rollo1 gibt es jetzt nicht mehr, da ich die 3 CMR-500 gelöscht hatte und er sie jetzt automatisch wieder angelernt hat.
Wollte es von neuem versuchen, ohne umbenennen und somit heißen sie alle noch wie der Code IT_xxxxxxx.

Gebe ich jetzt "define IT_F00F00000F ROLLO" ein kommt die Meldung IT_F00F00000F already defined, delete it first.
Moin
Den Wiki Beitrag hast du aber schon gelesen?
Zitat
Voraussetzungen
Das eigentliche ansteuern des Rollo muss mit FHEM Befehlen ausführbar sein, diese Modul ist "nur" eine Oberfläche/Bedienmodul, kein Hardwaremodul.
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mr.ossi am 17 April 2018, 10:33:30
Ich habe doch 3 Jalousien die ich aus FHEM aus ansteuern kann.
mit ON - hoch mit OFF - runter. Angezeigt als Glühlampe.
Ich kann sie nur nicht definieren als Modul - ROLLO
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: hsepm am 17 April 2018, 10:47:37
Hallo mr.ossi,

wir reden hier über FHEM "Geräte" vom Typ Intertechno (IT) und ROLLO. Für jeden vorhandenen Rollladen benötigst du jeweils einen IT und einen ROLLO.

Die CMR-500 können per autocreate als Intertechno-Geräte angelegt werden.

Als "Überbau" benötigst du logische Geräte vom Typ ROLLO, die entsprechend für jeweils ein IT-Gerät konfiguriert werden. Das macht autocreate nicht für dich, das ist leider Handarbeit.

Ich habe 6 CMR-500 Schalter im Einsatz, demzufolge habe ich 6 IT-Geräte für die Schalter und 6 Geräte vom Typ ROLLO, die die entsprechenden Kommandos für jeweils "ihren" CMR-500 konfiguriert haben.

Dem CMR-500 als IT-Gerät kannst du nur die Kommandos off (runter) und on (hoch) geben sowie das gleiche Kommando noch mal zum stoppen.

Mit ROLLO kannst du Positionen anfahren, falls du die Fahr- und Reaktionszeiten des Motors korrekt gemessen und eingetragen hast.

Beispiel

CMR-500 Gerät ..... IT_Rollo1
ROLLO-Gerät.........WZ_RO_Fenster

Wenn du diese beiden Geräte korrekt angelegt hast, steuerst du nur noch das ROLLO-Gerät.

Das Anlegen von zwei Geräten mit dem gleichen Namen führt natürlich zu einer Fehlermeldung.

Ansonsten nochmal in der Commandref nachlesen.

Gruß,
Holger
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mr.ossi am 17 April 2018, 11:50:58
Oh man... Bing, Lampe an...
Danke für diesen Hinweis :) Da stand ich ja mal richtig auf dem Schlauch!
Das war dann ein Denkfehler meiner Seite!

Danke
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Lanhydrock am 09 Mai 2018, 23:40:22
Hallo Thomas,

zuerst einmal vielen Dank für Euer Modul. Klappt hier hervorragend.
Wir hatten beim Aufsetzen das Problem, dass die Positionsrückmeldungen in der Home-App nicht immer korrekt aktualisiert wurden.
Wir vermuten, es liegt daran, dass das Reading position nicht immer aktualisiert wird.

Wir haben in der sub ROLLO_Stop (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm#L360) am Ende noch ein

readingsSingleUpdate($hash,"position",$newpos,1);
eingefügt, genauer direkt nach (https://github.com/RettungsTim/fhem-rollo/blob/master/FHEM/44_ROLLO.pm#L415)

readingsSingleUpdate($hash,"state",$state,1);
 (Vielleicht gibt es noch andere Stellen, bei uns hat das aber schon gereicht.)

Gäbe es eine Chance, das offiziell in das Modul zu übernehmen? Dann könnten wir von zukünftigen Updates profitieren und das exclude_from_update müsste die 44_ROLLO.pm nicht mehr beinhalten.

Vielen Dank.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MrAlbi am 27 Mai 2018, 19:17:48
Hallo zusammen,
bisher steuere ich acht Jalousien mit Intertechno CMR 500, CULnano 868MHz, Raspberry Pi Model B Rev 2. Das ROLLO-Modul habe ich nun auch installiert und die Jalousien damit verknüpft. Leider kann ich sie aber nur komplett hoch und runterfahren, alle Positionen dazwischen werden nicht angefahren, sondern immer nur bis au 0 oder 100%.
Was stimmt nicht, dass die Zwischenpostionen nicht angefahren werden?
Die Definition einer Beispiel Jalousie:
define WohnzimmerJalousieMitte IT F00FF0000F FF F0
attr WohnzimmerJalousieMitte IODev CUL1
attr WohnzimmerJalousieMitte devStateIcon rauf:fts_shutter_10@yellow runter:fts_shutter_100@green
attr WohnzimmerJalousieMitte eventMap /on:rauf/off:runter
attr WohnzimmerJalousieMitte model itswitch
attr WohnzimmerJalousieMitte room 30_Jalousie,Wohnzimmer
Die Definition des ROLLO-Moduls:
define R_WZ_Mitte ROLLO
attr R_WZ_Mitte autoStop 0
attr R_WZ_Mitte automatic-enabled on
attr R_WZ_Mitte commandDown set WohnzimmerJalousieMitte off
attr R_WZ_Mitte commandStopDown set WohnzimmerJalousieMitte off
attr R_WZ_Mitte commandStopUp set WohnzimmerJalousieMitte on
attr R_WZ_Mitte commandUp set WohnzimmerJalousieMitte on
attr R_WZ_Mitte devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr R_WZ_Mitte eventMap /on:rauf/off:runter
attr R_WZ_Mitte excessBottom 2
attr R_WZ_Mitte excessTop 4
attr R_WZ_Mitte resetTime 0
attr R_WZ_Mitte secondsDown 28
attr R_WZ_Mitte secondsUp 30
attr R_WZ_Mitte switchTime 1
attr R_WZ_Mitte type normal
attr R_WZ_Mitte webCmd open:closed:half:stop:position

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 27 Mai 2018, 19:53:58
Nimm mal attr Name  eventMap raus beim Rollo Modul.
Dann könntest du die einzelnen Positionen anfahren das hat doch schon eine Steuerung vorgegben.

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MrAlbi am 27 Mai 2018, 20:38:47
Ohhh cool, tatsächlich, jetzt funktioniert es wunderbar!

DANKE!!!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Canon.Fritz am 30 Mai 2018, 20:30:38
Hallo,

ich habe das ganze per URL Aufruf gesteuert. Es funktioniert wunderbar :)

attr Markise commandDown {GetFileFromURL("http://192.168.178.62/?pin=MOTOR1DOWN")}
attr Markise commandStop {GetFileFromURL("http://192.168.178.62/?pin=MOTOR1STOP")}
attr Markise commandUp {GetFileFromURL("http://192.168.178.62/?pin=MOTOR1UP")}

Danke für das super Modul
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: eisman am 01 Juni 2018, 16:18:47
Hi,

habe heute mal das Modul ausprobiert, da es für eine Steuerung gut gewesen wäre,
und habe mich entschieden es wieder rauszuschmeißen.....

Laufzeit geht nicht (mit Stoppuhr gemessen)
Positionen stimmen nicht
bei Click auf open bleibt Position auf letzten wert stehen

einziges was funktioniert sind open und closed!

Installation Rolotron mit ESP8266 (Relais Schaltzeit 500ms)

schade

mfg


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: JochenK am 03 Juni 2018, 19:38:38
Hallo zusammen,

ich bin gerade über dieses Modul gestolpert da ich versuche mir eine Übersicht zu machen, welche Rollo-Steuerungen via FHEM gesteuert werden können.
Bei mir steht die Anschaffung von Rohrmotoren an, daher würde ich gerne die "richtigen" kaufen.

es gibt ja Rohrmotoren mit integrierter Funksteuerung. Gibt es solche die FHEM-tauglich sind?

Über sachdienliche Hinweise würde ich mich sehr freuen!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: turo am 03 Juni 2018, 20:35:46
Hallo Jochen,

das passt ja eigentlich nicht so ganz in diesen Thread (und diesen Teil des Forums), aber eine Antwort habe ich schon mal:

Die Rollladenmotoren von SELVE (in der RC Version) mit dem dazugehörigen USB Gateway.
(Zufällig habe ich gerade die Module zur Ansteuerung dazu deutlich überarbeitet.)
Der Preis darf aber dann nicht Optimierungskriterium sein...

Gruss,
Turo
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 04 Juni 2018, 07:29:55
@JochenK
Mach doch lieber auch hier einen neuen Thread auf!
Kurzer Tipp von mir, nimm keine Motoren mit eingebautem Empfaenger! Was ist, wenn der Empfaenger mal nicht mehr geht? Ausserem ist m. E. der Preis immer zu hoch von integrierten Loesungen. Evtl. weil die Haltbarkeioot hoeher ist.
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: drdownload am 20 Juni 2018, 10:08:24
Ich hatte bisher eine aaaaalte Version im Einsatz die auf Deutsch war und einen Modus FS20RSU hatte. Damit hat die Steuerung der Markise auch immer tadellos funktioniert.

Ich habe ich fhem neu installiert und das Modul aktiviert. Ich habe jetzt mit meinem HOMEEASY Rollladen-Aktor das Problem, dass die Markise immer gleich wieder stoppt beim Ausfahren. Beim Einfahren funktioniert es komischerweise, nur beim Ausfahren geht es: fährt 1s, stoppt, fährt 1s, stoppt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: lenoxef am 10 Juli 2018, 15:47:08
Mahlzeit.. mal ne Frage.. ich musste heute meine Raspi mal neu machen, habe alles neu installiert und meine "alte" Config genommen. Irgendwie hab ich da einen Versionswechsel nicht mit bekommen. Seit wann heist zum Besipiel das Attribut "drive-down-time-to-100" jetzt "secondsDown"? Und was ist aus den Kanälen geworden?

Hat vieleicht noch jemand die alte Version der 44_Rollo.pm für mich?

mfg
Marcel
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: carl-christoph am 23 Juli 2018, 22:44:14
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin hier richtig. Bin blutiger FHEM-Anfänger.

Wenn ich das ROLLO-Modul updaten möchte, bekomme ich folgenden Fehler:
2018.07.23 22:27:01 1: UPD FHEM/44_ROLLO.pm
2018.07.23 22:27:01 1: Got 36877 bytes for FHEM/44_ROLLO.pm, expected 35958
2018.07.23 22:27:01 1: aborting.

Nach kurzer Recherche scheint die Falsche Größe aus der controls_fhemrollo.txt zu kommen. Stimmt das? Oder habe ich bei mir unwissentlich etwas kaputt gemacht?

Gruß
cc
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 24 Juli 2018, 21:58:41
Hallo
ich habe das Modul auch geupdatet der Fehler erscheint leider bei mir auch.

Ich habe das Modul Manuel ins FHEM Verzeichnis gepackt.
Leider verrechnet sich das Modul bei Homekit, wenn ich open und closed mit dem Schalter drücke funktioniert es aber sobald ich mit Prozente anfange haut es nicht hin.

Wie habt ihr das Modul configuriert?

Grüße

Markus



Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 25 Juli 2018, 07:49:01
Hallo alle zusammen,

zuerst einmal DANKE für dieses Modul! Echt spitze!

Aber nun auch ein paar Fragen die ich nicht zuende nachvollziehen konnte durch das lesen hier im Thread und im Wiki + Google.

1. Wo gibt es eine Typen-Übersicht mit Beschreibung? Bin ich blind? Das Wiki ist ja sehr übersichtlich und dort habe ich, genau wie hier mehrfach nachgesehen.
2. Ich habe (wenn ich das korrekt verstanden habe Typ 3) Sonos EU T1 umgeflashed. Die sind nun auf ESPeasy. Diese nutze ich zur Rolladen-Steuerung. So weit so gut.
Nun soll natürlich die manuelle Steuerung erhalten bleiben. Dies soll, wie im Wiki beschrieben mit den DOIFs geschehen. Bei mir geht aber immer nur einer der DOIFs. Dieses Problem
wurde von einem anderen User hier ab Seite 6 oder 7 in diesem Thread beschrieben. Gibt es dazu eine abschließende Lösung? Bei mir geht runter wunderbar aber hoch bekommt FHEM bzw. das Rolladen Modul nicht mit. Meine Sonoff Schalter haben aktuell diese Eigenschaften:
- Linke Taste: 1 x Tippen = Rollo hoch / erneutes Tippen = Stop
- Rechte Taste: 1 x Tippen = Rollo runter / erneutes Tippen = Stop
- Ist z.B. Rollo hoch aktiv und ich drücke die andere Taste springt dieser sofort um auf Rollo runter (kleiner delay ist mit drin). Das habe ich in den Schaltern so eingebaut (SW Seitig), damit ich nicht beide Relays gleichzeitig aktiv habe.

Meine DOIFs sehen aktuell so aus (Beispiel für das Arbeitszimmer):
define rollo_manuell_ab DOIF ([ESPEasy_az_rollo:strom_output_runter] eq "on" and [az_rollo] ne "drive-down") (set az_rollo extern closed) DOELSEIF ([ESPEasy_az_rollo:strom_output_runter] eq "off" and [az_rollo] eq "drive-down") (set az_rollo extern stop)
define rollo_manuell_auf DOIF ([ESPEasy_az_rollo:strom_output_hoch] eq "on" and [az_rollo] ne "drive-up") (set az_rollo extern open) DOELSEIF ([ESPEasy_az_rollo:strom_output_hoch] eq "off" and [az_rollo] eq "drive-up") (set az_rollo extern stop)

Alle Schalter erzeugen beim betätigen auch brav ihre Events.
strom_output_runter wäre dann z.B. on und strom_output_hoch off und umgekehrt.....
Denke mein Problem trifft sehr genau das des Kollegen hier ab Seite 6.....

Ich habe gestern getestet bis zum glühen des Motors und einfach keinen Weg mehr gesehen.


Danke schon mal für Eure Ideen und Hilfen!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Michael P. am 25 Juli 2018, 08:46:23
Moinsen,


Wenn ich das ROLLO-Modul updaten möchte, bekomme ich folgenden Fehler:
2018.07.23 22:27:01 1: UPD FHEM/44_ROLLO.pm
2018.07.23 22:27:01 1: Got 36877 bytes for FHEM/44_ROLLO.pm, expected 35958
2018.07.23 22:27:01 1: aborting.

Nach kurzer Recherche scheint die Falsche Größe aus der controls_fhemrollo.txt zu kommen. Stimmt das? Oder habe ich bei mir unwissentlich etwas kaputt gemacht?

Nein, hast Du nicht. Mein Update-Lauf ist gerade auch mit derselben Meldung abgebrochen, ich denke der Maintainer des ROLLO-Moduls sollte die Datei auf github korrigieren  ::)

Viele Grüße - MiPo
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 25 Juli 2018, 09:07:41
Moinsen,

Nein, hast Du nicht. Mein Update-Lauf ist gerade auch mit derselben Meldung abgebrochen, ich denke der Maintainer des ROLLO-Moduls sollte die Datei auf github korrigieren  ::)

Viele Grüße - MiPo

Oder temporär manuell updaten. Hatte das auch..
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: meier81 am 25 Juli 2018, 22:32:23
Wenn ich das ROLLO-Modul updaten möchte, bekomme ich folgenden Fehler:
2018.07.23 22:27:01 1: UPD FHEM/44_ROLLO.pm
2018.07.23 22:27:01 1: Got 36877 bytes for FHEM/44_ROLLO.pm, expected 35958
2018.07.23 22:27:01 1: aborting.

Hab eben die Dateigröße auf GitHub angepasst, Update läuft jetzt durch.

Gruß

Markus
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 25 Juli 2018, 23:22:48


Hab eben die Dateigröße auf GitHub angepasst, Update läuft jetzt durch.

Gruß

Markus

Hi Markus,

Was sind denn die Änderungen in der neuen Version?

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 26 Juli 2018, 07:21:57
Hi,

dies kannst du immer in der "changed" auf dem GitHub sehen....

FHEM ROLLO last change:
2018-07-21
 - Support for command "up" and "down" added
 - Direction calculation corrected
 - Current shutter position inside HomeKit corrected
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 26 Juli 2018, 09:39:44
Hallo Markus,

update funktioniert nun. Danke.
Super das du das mit Homekit hinbekommen hast.
Könntest du dir den blockmode mal anschauen. Wenn ich
attr Name blockMode blocked setze und dann set Name blocked blockiert er auch aber bei set Name unblocked fährt der Rollladen hoch. Warum?

Grüße

MarkusHiba

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 26 Juli 2018, 09:43:57
Könntest du dir den blockmode mal anschauen. Wenn ich
attr Name blockMode blocked setze und dann set Name blocked blockiert er auch aber bei set Name unblocked fährt der Rollladen hoch. Warum?

Ein Dejavu.....
https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.msg722042.html#msg722042

dürfte ab Zeile 214 sein:
} elsif ($cmd eq "unblocked") {
    ROLLO_Stop($hash);
    readingsSingleUpdate($hash,"blocked","0",1);
    ROLLO_Start($hash);
    fhem( "deletereading $name blocked");
aber was da anzuopassen ist, da bin ich raus.
verstehe nicht warum da ein STOP und START Befehl drin ist (falls das Befehle sind)


aber auf jeden Fall schön dass sich wieder jemand dem Modul annimmt!
Danke Markus!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 26 Juli 2018, 10:33:59
Hi zusammen,

hatte auf Seite 43 #641 meine Probleme mal geschildert, hat da wirklich keiner eine Idee?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 26 Juli 2018, 10:49:59
Hallo Gemeinschaft,
Ich habe nix an den Modul angepasst das macht der User meier81 der zufällig auch Markus heißt wie ich.

Grüße

MarkusHiba

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: meier81 am 26 Juli 2018, 15:56:19
Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte wollte ich nur erwähnen das die Homematic-Änderung nicht von mir war, ich hab mir lediglich nach der Fehlermeldung beim Update das ganze mal angeschaut und festgestellt das die Dateigröße nach dem Update nicht angepasst wurde, das habe ich dann per pullrequest erledigt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 26 Juli 2018, 16:12:43
Achso
Wer hat dann das mit der Homekit Änderung gemacht?

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: carl-christoph am 26 Juli 2018, 19:14:18
Prima, dass das update wieder durchläuft. Hatte vorher auch schon die 44_ROLLO.pm von github gezogen.

Update 44_ROLLO.pm
@RettungsTim
RettungsTim committed 3 days ago

Chance variable-name position -> pct
new Version Number

Vielleicht wäre es gut, in der CHANGED auch die Umbenennung position → pct mit reinzunehmen. Hinweis auf up und down sind zwar nett, aber wenn position auf einmal nicht mehr funktioniert, ist das mMn doch erwähnenswert.

Ist übrigens im Wiki auch noch nicht geändert. Mal schauen, vielleicht bekomme ich das ja hin…
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: wendeling am 29 Juli 2018, 20:11:02
Hallo,
Wer kann mich den mal aufhellen?
Sehe in den attr viele Auto_ ?
Doch leider finde ich keine Beschreibung dazu !

Gruß
Wendelin
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 29 Juli 2018, 20:51:34
Hallo wendeling

siehe
https://forum.fhem.de/index.php?topic=73964.0 (https://forum.fhem.de/index.php?topic=73964.0)

Grüße

Markus


Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mrfloppy am 06 August 2018, 20:42:39
Hat jemand das ROLLO Modul in Verbindung mit der Rollladensteuerung in Perl am laufen?

Da sich ja zB. die Pct - Position geändert was muss man da alles ändern ?

 
LG Thomas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 08 August 2018, 10:01:06
Hi,

ich hatte auch viel probiert und mit Hilfe von einigen Kollegen hier eine Programmierung am laufen um zu erkennen wo das Rollo steht bei manueller Bedienung über einen Schalter. Allerdings sind entweder meine Zeiten falsch oder aber das Modul rechnet falsch aufgrund des Delays ggf. zwischen Taster drücken und ankommendem Signal in Fhem? Ich habe noch keine Ahnung!

z.B. so:
define az_rollo_manuell_ab notify ESPEasy_az_rollo:strom_output_runter:.* {\
 if ($EVTPART1 eq "on" && Value("az_rollo") ne "drive-down") {\
  fhem("set az_rollo extern closed");;;;\
 }\
 elsif ($EVTPART1 eq "off" && Value("az_rollo") eq "drive-down") {\
  fhem("set az_rollo extern stop");;;;\
 }\
}
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tatu123 am 09 August 2018, 15:28:02
Hallo zusammen,

vielleicht stelle ich mich ja zu blöd an aber ich bekomme das Modul nicht zum Laufen.

Ich versuche das Modul mit mehreren HmIP-FROLL in Verbindung mit HMCCU zum laufen zu bekommen.

Ich habe wim wiki beschrieben define <name> ROLLO gemacht. Dann habe ich unter "Probably associated with" alle device des Raumes zu stehen auch den HmIP-FROLL.

Aber es erfolgt keine Reaktion auf irgend welche  Kommandos. Der Aktor als solches tut im fhem.

Was mache ich Falsch ? Meine Überlegung ist woher weis das Modul welchen Aktor ich steuern möchte. Aber wie und wo muss ich den angeben. Versuche von mirden Aktor im define mit hinzuzufügen brachten nichts.

Danke für eure Hilfe.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 09 August 2018, 15:35:37
Hast du die Attribute mit deinen Befehlen füe up und down gefüttert?
hier ein Beispiel:
defmod Rollo5_Terrasse ROLLO
attr Rollo5_Terrasse autoStop 0
attr Rollo5_Terrasse automatic-enabled off
attr Rollo5_Terrasse blockMode only-up
attr Rollo5_Terrasse commandDown set OUT_1 PortB1 on
attr Rollo5_Terrasse commandDown2 set OUT_1 PortB0 on
attr Rollo5_Terrasse commandStopDown set OUT_1 PortB0,B1 off
attr Rollo5_Terrasse commandStopUp set OUT_1 PortB0 off
attr Rollo5_Terrasse commandUp set OUT_1 PortB0 on
attr Rollo5_Terrasse devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:open position-90:fts_shutter_80:closed position-80:fts_shutter_80:closed position-70:fts_shutter_70:closed position-60:fts_shutter_60:closed position-50:fts_shutter_50:closed position-40:fts_shutter_40:open position-30:fts_shutter_30:open position-20:fts_shutter_20:open position-10:fts_shutter_10:open position-0:fts_shutter_10:closed
attr Rollo5_Terrasse excessBottom 2
attr Rollo5_Terrasse excessTop 4
attr Rollo5_Terrasse group Terrassentür
attr Rollo5_Terrasse resetTime 0
attr Rollo5_Terrasse secondsDown 25
attr Rollo5_Terrasse secondsUp 25
attr Rollo5_Terrasse switchTime 1
attr Rollo5_Terrasse type normal
attr Rollo5_Terrasse webCmd open:closed:half:stop:pct
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: tatu123 am 09 August 2018, 17:58:24
oooohhhhh   :o :( :o Verdammt ich wuste es. Es ist zu einfach.

Danke das wars. sorry
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 10 August 2018, 06:37:16
Hat jemand das ROLLO Modul in Verbindung mit der Rollladensteuerung in Perl am laufen?

Da sich ja zB. die Pct - Position geändert was muss man da alles ändern ?

 
LG Thomas

Ähm ja hier....

Deswegen wurde Position in Pct geändert. Damit das Modul komplett kompatibel zur Steuerung ist.

Wenn du Cluni's Code verwenden willst kannst du das nach seiner Anleitung machen, nur die erwähnten Anpassungen am Rollo-Modul musst nicht nicht mehr machen.

Ausnahme:

Zitat
Besonderheiten beim ROLLO-Modul


Ihr müsst für die Nutzung mit dem ROLLO-Modul ein paar Dinge konfigurieren:
   - Das Attribut type von normal auf HomeKit umstellen. Dadurch dreht sich das Verhalten um und wird einigermaßen kompatibel zu meinem Code.
     Bedenkt dabei bitte - für den fall, dass ihr irgendwo Befehle zu Fahren der Rollladenhinterlegt habt: Hat man vorher "set <name> position 30" ausgeführt, so muss man nun den Befehl "set <name> position 70" schicken, um die gleiche Wirkung zu erziehlen...
   - Außerdem das Attribut "blockMode" an den ROLLO-Geräten bitte auf blocked setzen - dies bewirkt, dass bei eingeschaltetem Aussperrschutz der Rollladen nicht gefahren werden kann.

Viel Spaß beim Testen bei mir läuft es jetzt einwandfrei.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: mrfloppy am 10 August 2018, 08:30:46
@HoTi

Die restlichen Angaben die Cluni erwähnt hat auch rausnehmen oder nur die beiden von dir erwähnten ändern?

Zitat
Ihr müsst für die Nutzung mit dem ROLLO-Modul ein paar Dinge konfigurieren:
   - Am Aktor muss das Attribut Auto_Pos_Befehl auf position gesetzt werden
   - Im Attribut userReadings bitte folgendes eintragen: pct {100-ReadingsNum($name,'position',0)}
   - Im Attribut userattr bitte folgendes eintragen: subType
   - Im Attribut subType bitte folgendes eintragen: blindActuator
   - Das Attribut type von normal auf HomeKit umstellen. Dadurch dreht sich das Verhalten um und wird einigermaßen kompatibel zu meinem Code.
     Bedenkt dabei bitte - für den fall, dass ihr irgendwo Befehle zu Fahren der Rollladenhinterlegt habt: Hat man vorher "set <name> position 30" ausgeführt, so muss man nun den Befehl "set <name> position 70" schicken, um die gleiche Wirkung zu erziehlen...
   - Außerdem das Attribut "blockMode" an den ROLLO-Geräten bitte auf blocked setzen - dies bewirkt, dass bei eingeschaltetem Aussperrschutz der Rollladen nicht gefahren werden kann.

Danke LG
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 10 August 2018, 09:21:19
Also ich komme nicht mehr mit!

Ich habe selber die Sonoff T1 (2 Gang) in Betrieb mit ESPEASY. Was hat sich für mich geändert? Die Positionsgenauigkeit ist bei mir eh, eher so semi.
Vermute es liegt am Delay (Taster drücken -> Bis es bei FHEM ankommt).
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Frank_Huber am 10 August 2018, 09:47:42
Bei den letzten Posts geht es eher um diese separate "Rolladensteuerung über Perl", NICHT um das Modul selbst.
lass dich dadurch nicht verwirren. ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: HoTi am 10 August 2018, 10:17:27
@HoTi

Die restlichen Angaben die Cluni erwähnt hat auch rausnehmen oder nur die beiden von dir erwähnten ändern?

Danke LG

Die Attribute gibt es im Modul. Einfach anpassen nach den gewünschten werden, wie es Cluni beschreibt.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: yep_DD am 11 August 2018, 13:59:50
Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt hier angemeldet um eine Frage zu stellen. Ich habemich versucht durch die 45 Seiten durchzuwühlen, aber keine Antwort bekommen. Besteht die Möglichkeit die Blenden zu stellen? Zum Beispiel habe ich bei mir das Modul wetter- und zeitabhängig eingebunden. Wenn das Modul aber jetzt zum Beispiel hoch fährt auf "halb", dann stehen die Lamellen offen. Wenn das Modul runterfährt auf "halb" stehen die Lamellen zu. Besteht da die Option, dass noch einzubinden als neuen Zustand: "Lamellen Offen", "Lamellen zu"?

Liebe Grüße
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 11 August 2018, 20:32:16
Das sieht für mich eher aus als hättest du die Zeiten deines Rolladen falsch eingetragen. Abgesehen davon das es mit richtigen Schaltern im Zusammenspiel mit dem Modul nicht so ganz läuft, sehe ich da kein Problem. Du könntest auch einfach anstatt 50% nur 40% beim runter fahren angeben. Ich verstehe dein Problem natürlich aber das Modul als solches erleichtert schon einiges :)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 12 August 2018, 16:56:33
Leider funktioniert bei mir die DoIf Aktion aus dem Wiki nicht.
Bei mir (Intertechno) entspricht der Stop Befehl dem vorhergegangenen Befehl - also beim Hochfahren, wird zum stoppen noch einmal 'on' gesendet. Jemand eine Idee?

define rollo_manuell_auf DOIF ([meinRollo_Kanal1] eq "on" and [meinRolloModul] ne "drive-up") (set meinRolloModul extern open) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-up") (set meinRolloModul extern stop)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 13 August 2018, 07:08:49
Was genau geht denn nicht? Ist doch egal was da genau gesendet werden muss. Bei mir geht das DOIF auch nicht aber ich habe es mit einer anderen Lösung hin bekommen. Ist genau das gleiche aber in PERL. Kannst du auf der vor Seite sehen...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 13 August 2018, 20:56:46
Die Erkennung des Stop Befehls funktioniert leider nicht.
Bei mir wird zum stoppen beim Hochfahren (on) nochmal on gesendet.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 14 August 2018, 19:46:26
Lager den Zustand doch in eine separate variable bzw ein User Reading aus. Danach kannst du im DOIF einfach diese abfragen.
Das tatsächliche on von deinem kanal1 wäre dann egal. Ich gehe mal davon aus, das in dem state bei dir immer On steht und das dein Problem ist. Dann würde das hier helfen.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 14 August 2018, 22:00:37
Okay. So tief stecke ich noch nicht im Thema.
Hast du vielleicht ein Beispiel für so eine Lösung?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 16 August 2018, 07:33:01
Ist es denn nicht auch möglich mit dem 1. on Befehl für das Hochfahren der Rollos einen Timer zu starten, der bspw. 30 Sekunden lang abwartet, ob ein weiterer on Befehl gesendet wird.

Das würde bedeuten, dass beim Hochfahren der Stop Befehl dann auch erkannt wird, oder?
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 16 August 2018, 09:18:25
Hi und guten Morgen,

leider bin ich aktuell sehr eingebunden und meine Antworten dauern etwas.

1. Zum Thema Timer: Ein Timer wird so oder so gesetzt (so wie ich das Modul verstehe). Du muss aber auch die Zeiten deiner Rollo-Fahrten eintragen bei:
secondsDown
secondsUp
und ich empfehle immer auch switchTime wegen der Motoren. Diese setze ich immer auf 2.
Der Timer ist aber natürlich wegen Delays vom Schalter zu Fhem nicht 100% genau.

2. Thema Beispiel oder auch Lösung:
Ich persönlich würde es über ein UserReading machen oder einen anderen Indikator. Die Frage ist, steuerst du nur über FHEM oder FHEM und Schalter oder nur Schalter?
So kann man ein UserReading zb. setzen:
Perl:
fhem("setreading DeinGerät running on")
Wenn du nur über die Schalter hoch und runter fährst, dann kannst du ja einfach immer abwechselt ein on und ein off senden und dementsprechend in das Reading schreiben und dann auch wieder auslesen. Das DOIF aus dem WIKI geht hin und guckt:
define rollo_manuell_auf DOIF ([meinRollo_Kanal1] eq "on" and [meinRolloModul] ne "drive-up") (set meinRolloModul extern open) DOELSEIF ([meinRollo_Kanal1] eq "off" and [meinRolloModul] eq "drive-up") (set meinRolloModul extern stop)
MacheWenn (DOIF), RolloKanal1 ist = on UND das RolloModul ungleich drive-up ist setze RolloModul = extern open. Damit weiß das Modul, dass nicht über FHEM sondern über einen externen Taster geschaltet wird. Das gleiche dann auch umgekehrt. Wenn du nun aber immer ein "on" sendest für Start und eins für Stop wird natürlich RolloKanal1 niemals off sein. In diesem Fall muss du dir also überlegen, welchen Indikator du dann noch nehmen kannst. Mir fällt spontan eben nur ein dies dann in einem anderen Reading zu speichern oder aber das ReadingAge aus zu lesen, wann es gesetzt wurde. Sowas wie:
Wenn RolloModul = drive-up UND ist (ReadingsAge("RolloKanal1", "running", 0) > 1) DANN ...... STOP und WENN nicht dann fahr eben los.

Mein Beispiel hier zielt darauf ab, zu lesen, fährt das Rollo hoch und wann das letzte "on" gesendet wurde. Es gibt einige Möglichkeiten. Mir fällt aktuell auch nicht ein ob das ggf. andere Fehler hervorruft, in meinen Augen sollte das so gehen und du sparst dir das zusätzliche Reading. Bin gespannt, ob sich hier noch wer anders zu Wort meldet.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 16 August 2018, 10:08:05
Hallo,
die Einrichtung der Rollos habe ich ziemlich genau durchgeführt. Die Auf- und Abfahrzeiten etc. habe ich entsprechend hinterlegt.
Soweit funktionert es auch.
Die Steuerung erfolgt (fast) ausschließlich über FHEM. Wir haben aber noch die Fernbedienung rumliegen, die auch zwar selten aber immer noch benutzt wird. Das Signal vom nanoCUL kommt auch hin und wieder nicht an, sodass ich dann per Hand noch einmal mit der Fernbedienung den Befehl auslöse.

Ich denke die beste Lösung wäre das ReadingsAge (hör ich heute zum ersten Mal) zwischen 1. und 2. Befehl auszuwerten und wenn dieses die normale Laufzeit des Rollos nicht übersteigt (bei mir 28 Sekunden), dann den Befehl extern stop zu senden. Ansonsten ist das Rollo im FHEM ja aufgrund der Zeit sowieso gestoppt.

Programmiert bekomme ich das aufgrund meiner noch dürftigen Kenntnisse allerdings nicht!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 16 August 2018, 12:54:02
Auch wenn ich das in diesem Forum hier hasse !!! Es ist immer gut einfach mal an zu fangen und sich rein zu lesen und dann mit dem Kram einfach mal in die Runde zu fragen. Hier sind super viele Leute die echt ne Menge Ahnung haben. Aber alles durch diese Leute machen zu lassen ist am Ende kein lernen. Ich heule selber oft genug rum hier weil keiner einem was fertiges gibt. ABER ich durfte lernen und kann dir vllt deswegen sogar helfen.

Leg mal los und lies dich ein wenig ein.
Mein Tipp: schreib dir den Vorgang an sich auf ein Blatt Papier. Dabei fallen dir schon Dinge auf, die du sonst ggf übersehen hättest oder die Probleme verursachen könnten.
Danach geh hin und Versuch es in Code zu fassen. Mit diesem landest du dann wieder hier und ich bin mir sicher, sofort werden diverse Leute helfen ;)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 16 August 2018, 20:54:59
Ich bin zwar gerade nicht zu Hause, habe mir aber dennoch ein paar Gedanken gemacht. Leider jedoch funktioniert es nicht...

define Rollo1manhstop notify Rollo1:move_up && ReadingsAge('IT_0FFF00000F','on',0) < ReadingsAge('Rollo1','move_up',0)  set Rollo1 extern stop
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 17 August 2018, 09:46:52
Ich bin zwar gerade nicht zu Hause, habe mir aber dennoch ein paar Gedanken gemacht. Leider jedoch funktioniert es nicht...

define Rollo1manhstop notify Rollo1:move_up && ReadingsAge('IT_0FFF00000F','on',0) < ReadingsAge('Rollo1','move_up',0)  set Rollo1 extern stop
Moin
Wenn Du Dir die Commandref von notify ansiehst, dann steht da nichts von dem, was du da vorhast!
Wie 87insane schon schrieb, hilft nur lesen, probieren und verstehen. In den seltensten Faellen bekommst Du hier Loesungen vorgesetzt!
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 17 August 2018, 09:56:06
Moin moin,

was ich nicht verstehe, warum weichst du vom DOIF ab?
Ich selber habe es auch mit notify gemacht aber ein komplettes sieht z.B. so aus:

define az_rollo_manuell_auf notify ESPEasy_az_rollo:strom_output_hoch:.* {\
 if ($EVTPART1 eq "on" && Value("az_rollo") ne "drive-up") {\
  fhem("set az_rollo extern open");;;;\
 }\
 elsif ($EVTPART1 eq "off" && Value("az_rollo") eq "drive-up") {\
  fhem("set az_rollo extern stop");;;;\
 }\
}

Hier müsste dir auffallen, dass das notify auf eine Sache reagiert und danach wird geprüft - Ist das && das der Fall, dann mach dies und das WENN NICHT dann mach eben dies und jenes.
Auch wenn du nicht programmieren kannst (ich übrigens auch nicht), solltest du hieraus deine Abfrage anpassen können.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 17 August 2018, 20:53:55
Ich habe die Erkennung des externen öffnens und schließens des Rollos per Notify eingerichtet. Damit komm ich besser zurecht.

Ich taste mich jetzt mal langsam ran möchte zunächst die Erkennung mit einer Bedingung einrichten, was aber nicht klappen will:

define Rollo1_ext_up notify IT_0FFF00000F:on if Value("Rollo1") ne "drive-up" set Rollo1 extern open
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 87insane am 19 August 2018, 12:16:53
Da ich nicht weiß ob oder wie dein IT Events erzeugt, mach mal :on weg. Dann reagiert das notify zwar bei allem was von dem gerät kommt aber du hast es zum heran testen einfacher.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: sparkiie am 19 August 2018, 16:46:58
Ich verstehe die Logik hinter dem notify nicht.
Ich habe ein notify zum externen öffnen und schließen, das auch funktioniert
IT_0FFF00000F:off set Rollo1 extern closed
Aus dem Wiki habe ich mir folgendes notify zusammengebastelt, das funktioniert jedoch nicht?!?
IT_0FFF00000F:on
IF ([Rollo1] ne "drive-up")
(set Rollo1 extern open)ELSE
(set Rollo1 extern stop)
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 20 August 2018, 07:35:45
Ich verstehe die Logik hinter dem notify nicht.
Ich habe ein notify zum externen öffnen und schließen, das auch funktioniert
IT_0FFF00000F:off set Rollo1 extern closed
Aus dem Wiki habe ich mir folgendes notify zusammengebastelt, das funktioniert jedoch nicht?!?
IT_0FFF00000F:on
IF ([Rollo1] ne "drive-up")
(set Rollo1 extern open)ELSE
(set Rollo1 extern stop)
Moin
Das ist jetzt mehr als OT, bitte im Anfaengerbereich ein Thema dazu eroeffnen. Dann wird Dir auch geholfen. Und vorher nochmal ein wenig lesen, Einsteigerdoc und Commandref!
IF ist uebrigens nicht gleich if !
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: 365Bit am 24 August 2018, 12:48:48
Hal­li­hal­lo,

Ich bin noch recht neu hier und hätte eine Frage zum homebridgeMapping und zwar steuere ich meine Rolladenmotoren per Relais an. Dies funktioniert auch auf der Web-Oberfläche ohne Probleme, nur werden diese obwohl sie im Raum Homebridge sind nicht wie die anderen Geräte auf der HomeKit App angezeigt. Hier im Forum hat der Nutzer JulianT sein homebridgeMapping geteilt [Seite 40], welches ich übernommen habe. Da ich bisher nichts anderes dazu gefunden habe und habe damit nun das selbe Problem, jetzt werden die Geräte zwar angezeigt aber die App übermittelt keine Befehle. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG 365Bit
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Lanhydrock am 30 August 2018, 11:58:06
Hallo und vielen Dank für das tolle Modul !

Wir nutzen es für Roto Dachfenster mit Außenrollos, alles gut.

Eine Anforderung haben wir i.d.Zshg. noch nicht lösen können.
Die Roto i8 Dachfenster sind per HM-LC-SW4-WM eingebunden.
Wir möchten nun nicht nur die elektrischen Aussenrolladen, sondern auch das elektrische Fenster selbst mit ROLLO abbilden, Fenster auf und zu klappt auch schon gut.

Allerdings muss das Fenster beim geschlossenen Zustand erst die Verriegelungen lösen und das dauert ein paar Sekunden, so das gilt:
Mit reactionTime addiert er ja unabhängig von der Position eine bestimmte Zeit.

Habt Ihr hier eine Idee? Danke im Voraus.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Markus M. am 30 August 2018, 19:16:26
Mit reactionTime addiert er ja unabhängig von der Position eine bestimmte Zeit.
Habt Ihr hier eine Idee? Danke im Voraus.
excessBottom?!
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Lanhydrock am 30 August 2018, 23:00:51
Hallo Markus, vielen Dank für Deine Idee.

excessBottom packt das aber ja an die Fahrt von oben nach unten dran:
additional time the shutter need from visible closed position to the end position
Da der Code aber so nachvollziehbar programmiert wurde, so kommt man,- wenn man die Dokumentation auslässt  :) ,- mit 2 zusätzlichen Zeilen in Perl aus...

in der Sub ROLLO_Initiatlize
    . " reactionBottomTime"
und in der Sub ROLLO_calculateDriveTime
  $drivetime += AttrVal($name,'reactionBottomTime',0) if($time > 0 && $steps > 0 && $oldpos == 100);

Problem gelöst, danke nochmals...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 30 August 2018, 23:22:34
Hallo,

kann man den oben genannten Code bei github reinstellen plus die dazugehörige Doku

Grüße

MarkusHiba

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Markus M. am 31 August 2018, 01:39:27
Hallo Markus, vielen Dank für Deine Idee.
excessBottom packt das aber ja an die Fahrt von oben nach unten dran:
additional time the shutter need from visible closed position to the end position

War doch schon genau das was du brauchst!?
Das sind die zusätzlichen Sekunden, die dein Fenster jeweils zwischen geschlossen und verriegelt braucht.
Diese Zeit kommt immer nur dann drauf, wenn von komplett geschlossen oder zu komplett geschlossen gefahren wird.
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Lanhydrock am 31 August 2018, 06:29:09
 :-[

Ach herrje, Lesen bildet, danke Markus.

drivetime += AttrVal($name,'excessBottom',0) if($oldpos == 100 or $newpos == 100);
Da stehts ja klar.

Ich hatte den Dokutext nur anders verstanden und nicht im Code selbst geprüft und auch nicht erstmal getestet, was Du geschrieben hattest.
Also war eh alles schon gut und nix muss ergänzt werden... Si tacuissem...
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: wendeling am 01 September 2018, 22:45:50
Hallo Zusammen,
verwende das Rollo - Modul jetzt schon einige Zeit. Es funktioniert bisher super.
Aber nun zu meinem Problem, ich möchte die aktuelle Position für ein späteres zurückfinden zur alten Position sichern. Doch leider kann ich mit den aktuellen readings nicht so richtig etwas anfangen.
Richtig wäre "state" zu nehmen und in ein dummy speichern, nur dumm das ich mit dem wert "pct-80" nicht so richtig was anfagen kann (fehlende Programmierkenntnisse) wäre es "pct 80" dann könnte ich per set Befehl die alte position wieder anfahren.

Wer hat eine Idee, evtl. auch ohne dummy ? 





command                      stop                            2018-09-01 22:39:48
desired_pct                  none                           2018-09-01 22:39:40
desired_position          100                             2018-07-26 21:24:51
drive-type                    modul                         2018-09-01 22:39:40
last_drive                    drive-up                      2018-09-01 22:39:40
pct                               82.3529411764706    2018-09-01 22:39:47
position                       100                             2018-07-26 21:25:14
state                           pct-80   


Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 03 September 2018, 21:12:45
Hallo wendeling

Bau dir doch ein userReading.

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: wendeling am 03 September 2018, 21:47:25
Hallo,
Danke für die Antwort, aber wie ich schon geschrieben habe sind meinen Kenntnissen sehr überschaubar !!

Ohne Hilfe bekomme ich das nicht hin !

Gruß
Wendelin
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 04 September 2018, 04:49:42
Aber gerne doch: http://www.ods.com.ua/win/eng/program/Perl5Unleashed/, ibs. Kapitel 7.

Darin stehen alle nötigen Anleitungen

LG

pah
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: flummy1978 am 13 September 2018, 20:27:33
Hallöchen zusammen,

ich bin seit einigen Tagen dabei zu lernen mit FHEM umzugehen und mich an meine (uralten) kaum noch vorhandenen Perl Kenntnisse zurück zu erinnern......

Zunächst muss ich ersteinmal n dickes Lob für den Programmierer dieses Modules loswerden. Schön einfach einzubinden und dennoch mit sehr sehr vielen Funktionen ausgestattet  :)

Nun habe ich mit dem Rollo Modul und meiner vorhandenen S7 Steuerung das Ganze so miteinander verbunden, dass ich die vorhandenen Rollos auch steuern kann (Zumindest fast komplett so wie gewünscht)

Was ich allerdings bisher nirgendwo gefunden habe, ist eine Dokumentation für das Zusatzmodul der Automatiksteuerung ? Ich kann mit Auto_Fensterkontakt oder ähnlichem schon einiges anfangen, aber nicht mit der Syntax? Wie muss man entsprechende Sachen belegen? Was ist die einfachste Vorgehensweise für Zeit in Abhängigkeit von der Helligkeitssteuerung usw usf......

Bin über jeden kleinen Tipp Dankbar.

Vielen Dank im Voraus
Grüße
Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 13 September 2018, 20:36:34
Hallo flummy1978,

schau mal hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,73964.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,73964.0.html)
aus dem obengenannten Link ensteht das Modul
oder hier:https://forum.fhem.de/index.php/topic,90751.0.html (https://forum.fhem.de/index.php/topic,90751.0.html)

Gruß

MarkusHiba
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: flummy1978 am 13 September 2018, 21:45:36
Hallo Markus,

wie auch immer Du das so schnell gefunden hast ... ich such schon den ganzen Tag danach rum  :o

Vielen Dank dafür. Schau ich mir dann in Ruhe an, wenn ich mich an die entsprechenden Befehle mache.

Grüße
Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: pc1246 am 14 September 2018, 07:05:07
Hallo Markus,

wie auch immer Du das so schnell gefunden hast ... ich such schon den ganzen Tag danach rum  :o

Vielen Dank dafür. Schau ich mir dann in Ruhe an, wenn ich mich an die entsprechenden Befehle mache.

Grüße
Andreas
Hallo flummy1978
Willkommen im Forum. Gefunden hat er das, weil er fleissig involviert ist! Uebrigens gibt es zu diesem Modul hier auch ein Wiki, und dort ist auch eine "eigene" Automatik verlinkt! https://wiki.fhem.de/wiki/ROLLO
<OT>
Wie steuerst Du mit Deiner S7 Deine Rollaeden? Ich habe bei mir dort eine Automatik laufen, die ich jetzt vorhabe zu deaktivieren, sofern fhem laeuft.
</OT>
Gruss Christoph
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: flummy1978 am 14 September 2018, 10:38:27
Hallo Christoph,

vielen Dank für die Willkommensgrüße und die Infos. Die Wiki habe ich natürlich bereits gefunden, aber in dieser ist leider der o.g. Link nicht verewigt und somit auch wirklich schwer zu finden.  Aber schön, dass es sowas wie Lesezeichen gibt, da kann man sowas nicht mehr verlieren  ;D

Falls OT unerwünscht, bitte bescheid geben, dann lösche ich das wieder und verschicke den Inhalt per PN:
<OT>
Wie steuerst Du mit Deiner S7 Deine Rollaeden? Ich habe bei mir dort eine Automatik laufen, die ich jetzt vorhabe zu deaktivieren, sofern fhem laeuft.
</OT>
Genau das habe ich auch vor....
Ich hatte bis dato nur einen kleinen Teil realisiert und musste mich entscheiden: Neben meiner Arbeit, weiterhin viel an der (Simatic) S7 rumfummeln und sehr sehr eingeschränkt sein, was die Übertragung der Signale angeht, oder mich langsam aber sicher in Fhem einarbeiten und die  S7 ledigliche als Ein / Ausgabe  -Funktion mit möglichen Extras nutzen. Habe mich dann für zweiteres entschieden und greife quasi mit Fhem in die vorhandene Steuerung ein - Die allerdings dank der Module wie z.B. dieses Rollo Modul bald verschwinden wird, weil es sonst doppelt gemoppelt wäre.
Meine Steuerung umfasst in diesem Fall zwei Räume, die allerdings auf alle Räume übertragbar wäre:

Hoffe ich habe nichts vergessen. Wenn Du Offtopic Fragen dazu hast, gerne PN, damit wir dem Autor hier seine Ordnung lassen ;)

grüße
Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: flummy1978 am 18 September 2018, 12:18:50
Hallo nochmal,

ich habe jetzt eine Weile lang versucht, sowohl das einzelnze Modul "99_myUtils_Shutter.pm" als auch die Moduleigene Rollo_Automatik zum Laufen zu bekommen, ohne Erfolg.

Hallo flummy1978
Willkommen im Forum. Gefunden hat er das, weil er fleissig involviert ist! Uebrigens gibt es zu diesem Modul hier auch ein Wiki, und dort ist auch eine "eigene" Automatik verlinkt! https://wiki.fhem.de/wiki/ROLLO
Vielen Dank nochmal für die Willkommensgrüße  :)

Genau diese eigene Automatik möchte ich gerne verbauen, weil mir die andere doch n bissl zu viele wenns uns Möglichkeiten hat. Wenn die "kleine" läuft, wäre es wohl auch irgendwann möglich umzusteigen........

Ich habe jetzt eine eigene Logdatei, die alle Events mitloggt nur leider finde ich dort nichts zu den angegebenen Uhrzeiten. Hat jemanden einen Tipp für mich, wie ich mich auf die Suche machen kann, woran das liegen könnte ? Oder wie ich dem Ganzen auf die Schliche kommen könnte? - muss dazu erwähnen: Absoluter Fhem Neuling, mit alten Perl erfahrungen

Unten findet man meine derzeitigen Einstellungen...
defmod Rollo.Bad01 ROLLO
attr Rollo.Bad01 userattr Auto_Modus_hoch:bei_Abwesenheit,bei_Anwesenheit,immer,aus Auto_Modus_runter:bei_Abwesenheit,bei_Anwesenheit,immer,aus Auto_hoch:Zeit,Astro Auto_runter:Zeit,Astro Auto_Abschattung_Pos:10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Auto_Abschattung_Pos_nach_Abschattung:-1,0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Auto_Lueften_Pos:10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Auto_offen_Pos:10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Auto_Himmelsrichtung Auto_Abschattung:ja,nein,verspaetet,bei_Abwesenheit,bei_Anwesenheit Auto_Zeit_hoch_frueh Auto_Zeit_hoch_spaet Auto_Zeit_hoch_WE_Urlaub Auto_Zeit_runter_frueh Auto_Zeit_runter_spaet Auto_Zufall_Minuten Auto_Fensterkontakt Auto_Luft_Fenster_offen:ja,nein Auto_Aussperrschutz:ja,nein Auto_Geoeffnet_Pos:10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Auto_Abschattung_Winkel_links:0,5,10,15,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,70,75,80,85,90 Auto_Abschattung_Winkel_rechts:0,5,10,15,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,70,75,80,85,90 Auto_Abschattung_Helligkeitssensor Auto_Abschattung_Helligkeits_Reading Auto_Abschattung_Schwelle_sonnig Auto_Abschattung_Schwelle_wolkig Auto_Abschattung_Wartezeit Auto_Abschattung_min_elevation Auto_Abschattung_min_Temp_aussen Auto_Abschattung_Sperrzeit_nach_manuell Auto_Offset_Minuten_morgens Auto_Offset_Minuten_abends Auto_Abschattung_Sperrzeit_vor_Nacht Auto_Abschattung_schnell_oeffnen:nein,ja Auto_Abschattung_schnell_schliessen:nein,ja Auto_Fensterkontakttyp:twostate,threestate Auto_Pos_Befehl Auto_geschlossen_Pos Auto_Gaestezimmer:nein,ja Auto_Pos_nach_KomfortOeffnen:-2,-1,0,10,20,30,40,50,60,70,80,90,100 Rollladensteuerung:nein,ja Auto_Frostschutz:aus,morgens Auto_Partymodus:ja,nein
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung nein
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Helligkeits_Reading brightness
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Helligkeitssensor Helligkeitssensor_Sued
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Pos 30
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Pos_nach_Abschattung -1
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Schwelle_sonnig 60000
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Schwelle_wolkig 40000
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Sperrzeit_nach_manuell 20
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Sperrzeit_vor_Nacht 45
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Wartezeit 20
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Winkel_links 85
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_Winkel_rechts 85
attr Rollo.Bad01 Auto_Abschattung_min_Temp_aussen 18
attr Rollo.Bad01 Auto_Aussperrschutz nein
attr Rollo.Bad01 Auto_Fensterkontakttyp twostate
attr Rollo.Bad01 Auto_Frostschutz aus
attr Rollo.Bad01 Auto_Geoeffnet_Pos 80
attr Rollo.Bad01 Auto_Himmelsrichtung 178
attr Rollo.Bad01 Auto_Lueften_Pos 30
attr Rollo.Bad01 Auto_Luft_Fenster_offen ja
attr Rollo.Bad01 Auto_Modus_hoch immer
attr Rollo.Bad01 Auto_Modus_runter immer
attr Rollo.Bad01 Auto_Offset_Minuten_abends 0
attr Rollo.Bad01 Auto_Offset_Minuten_morgens 0
attr Rollo.Bad01 Auto_Pos_Befehl pct
attr Rollo.Bad01 Auto_Zeit_hoch_WE_Urlaub 09:00:00
attr Rollo.Bad01 Auto_Zeit_hoch_frueh 08:00:00
attr Rollo.Bad01 Auto_Zeit_hoch_spaet 08:30:00
attr Rollo.Bad01 Auto_Zeit_runter_frueh 19:00:00
attr Rollo.Bad01 Auto_Zeit_runter_spaet 20:30:00
attr Rollo.Bad01 Auto_Zufall_Minuten 20
attr Rollo.Bad01 Auto_hoch Zeit
attr Rollo.Bad01 Auto_offen_Pos 10
attr Rollo.Bad01 Auto_runter Zeit
attr Rollo.Bad01 Rollladensteuerung ja
attr Rollo.Bad01 alias Bad unten
attr Rollo.Bad01 autoStop 0
attr Rollo.Bad01 blockMode none
attr Rollo.Bad01 commandDown set Rollo.Bad01.ZU on
attr Rollo.Bad01 commandStop set Rollo.Bad01.AUF off;;set Rollo.Bad01.ZU off
attr Rollo.Bad01 commandUp set Rollo.Bad01.AUF on
attr Rollo.Bad01 devStateIcon open:fts_shutter_10:closed closed:fts_shutter_100:open half:fts_shutter_50:closed drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop pct-100:fts_shutter_100:open pct-90:fts_shutter_80:closed pct-80:fts_shutter_80:closed pct-70:fts_shutter_70:closed pct-60:fts_shutter_60:closed pct-50:fts_shutter_50:closed pct-40:fts_shutter_40:open pct-30:fts_shutter_30:open pct-20:fts_shutter_20:open pct-10:fts_shutter_10:open pct-0:fts_shutter_10:closed
attr Rollo.Bad01 event-on-update-reading state,pct
attr Rollo.Bad01 excessBottom 2
attr Rollo.Bad01 excessTop 1
attr Rollo.Bad01 group Rollo
attr Rollo.Bad01 resetTime 0
attr Rollo.Bad01 room Bad
attr Rollo.Bad01 secondsDown 15
attr Rollo.Bad01 secondsUp 17
attr Rollo.Bad01 sortby 2
attr Rollo.Bad01 switchTime 2
attr Rollo.Bad01 type normal
attr Rollo.Bad01 webCmd pct

setstate Rollo.Bad01 open
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:09 command pct-0
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:09 desired_pct 0
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:09 drive-type modul
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:09 last_drive drive-up
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:13 pct 0
setstate Rollo.Bad01 2018-09-18 12:05:13 state open


Vielen Dank für jeden noch so kleinen Tipp .....

Grüße
Andreas
Titel: Antw:Neues Modul: Rolladensteuerung
Beitrag von: MarkusHiba am 18 September 2018, 14:55:29
Hallo Sorry für die späte Meldung flummy1978,

Welche Steuerung meinst du?

hier ist die von Cluni.

bei dem Modul fehlt der Subtype

Zitat
Besonderheiten beim ROLLO-Modul

Grundsätzlich sei erstmal zu sagen, dass auch ein Mischbetrieb möglich sein sollte. Das heißt es können sowohl Homematic-Rollladen-Aktoren verbaut sein, als auch andere Aktoren, die über das ROLLO-Modul abgebildet werden. Aber wie die ganze Zeit schon gilt auch hier, dass der ganze Code sich noch im beta-Stadium befindet! Gerade der ROLLO-Teil ist recht neu und ich selber habe es nicht getestet.

Ihr müsst für die Nutzung mit dem ROLLO-Modul ein paar Dinge konfigurieren:
   - Am Aktor muss das Attribut Auto_Pos_Befehl auf position gesetzt werden
   - Im Attribut userReadings bitte folgendes eintragen: pct {100-ReadingsNum($name,'position',0)}
   - Im Attribut userattr bitte folgendes e