Hauptmenü

Somfy RTS welche Hardware

Begonnen von hugo, 07 Dezember 2023, 15:55:25

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

hugo

Hallo,
ich habe mehrere Rolläden die ich bisher über einen NanoCUL gesteuert habe. Dieser hat den Geist aufgegeben.
Nöchte die Rolläden weiter über Fhem steuern, welche Hardware soll ich mir besorgen?

Gruß Josef
Raspi 3 mit CUL HM-MOD-UART; nanoCUL
Homematic: HM-SEC-SCo 5x;HM-LC-SW1-BA-PCB 3x;HM-Dis-EP-WM55; HM-LC-SW4-PCB; ARLO;
Somfy RTS Rollo 14x; Alexa; GardenaSmartDevice; Stromzähler(GPIO); shelly1; shelly2.5;Wasserzähler(GPIO);Brennerstuhlsteckdosen;

andies

Ich habe einen selbst gebauten SIGNALduino, so hier:
Selbstbau-Link
und ich habe da sogar mal Leiterplatten verkauft, müsste sogar noch was da sein
Link

Komplette Hardware sollte hier stehen: Link

Ich schreibe das, weil ich die seit ein paar Jahren erfolgreich für Somfy RTS nutze.
FHEM 6.1 auf RaspPi4 (Raspbian:  6.6.28+; Perl: v5.36.0)
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz), Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

buec65

Gibt auch eine Lösung mit eigenem Web-Interface was auch vom Handy steuerbar ist und über MQTT an fhem genutzt werden kann

https://github.com/rstrouse/ESPSomfy-RTS/wiki/Simple-ESPSomfy-RTS-device

Benutze ich und lass den Zustand in fhem anzeigen