*gelöst* HM-Sec-SD lässt sich nicht anlernen

Begonnen von efyzz, 10 Juli 2024, 23:12:14

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

efyzz

Moin,

ich habe mir ein paar gebrauchte HM-Sec-SD (alte Version ohne "2") Rauchmelder gekauft. Leider habe ich Probleme bei Anlernen.

Ich habe den jeweiligen Rauchmelder zuerst auf Werkseinstellungen zurück gesetzt (5s Taster drücken - LED blinkt rot. Dann nochmal 5s Taster drücken - LED leuchtet kurz rot, grün, orange.).

Dann setze ich mein HM-MOD-RPI-PCB in den Pair-Modus:
set HM_RPI_Modul hmPairForSec 30und drücke den Taster am Rauchmelder 1x kurz. Dieser blinkt dann orange und in FHEM taucht ein neues Device mit seiner HM-ID auf. Aber leider blinkt der Rauchmelder weiter orange und am Ende rot, also war das Pairing offensichtlich aus seiner Sicht nicht erfolgreich.

Dementsprechend liefert ein getConfig nur ein MISSING ACK oder RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead.

Was läuft hier schief?


Ich hatte übrigens vorher schon normale Rauchmelder mit einem Arduino ausgestattet und dem AskSinPP Sketch für HM-Sec-SD. Das hat nun Jahrelang funktioniert, aber leider spinnen die Rauchmelder immer öfter rum (Fehlalarme etc), deswegen wollte ich nun auf die originalen Homematic wechseln.
RaspberryPi3B, Bookworm Lite
Homematic Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB
------------------------------------------------------------------------
Ich bin kein Programmierer ... aber ich weiß, auf welcher Seite der Lötkolben heiß ist.

frank

ZitatWas läuft hier schief?
sniffe die raw messages wie im wiki beschrieben.

1. beim batterie einlegen und
2. beim pairen

device und gerät nicht löschen.
immer wieder drüberpairen.
auch mal mit serialnumber.

zeig ein list vom sd und HM_RPI_Modul
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

efyzz

Hallo Frank,

vielen Dank für die Hinweise!

Mit Pairing über Serialnumber funktioniert es. Interessanterweise muss man das 3x machen, bis der SD aufhört orange zu blinken. Dann ist er über FHEM ansprechbar. Alle 9 SDs, die ich eingerichtet habe, haben sich identisch verhalten.

Weiterhin musste ich feststellen, dass ein smoke-Alarm erst von FHEM registriert wird, nachdem man ein shutdown restart durchgeführt hat. Vor dem Restart kann man es zwar per statusRequest abfragen, aber es wird nicht automatisch erkannt  ::)

Beim Sniffen hatte ich zunächst erstmal festgestellt, dass meine alten "Homebrew"-SDs das ganze Netzwerk vollmüllen. Selbst, als ich ihnen die Batterien geklaut habe, war der CUL noch immer sehr hoch ausgelastet, da er scheinbar versucht hat, die SDs zu erreichen. Erst als ich sie aus FHEM gelöscht habe, war Ruhe und ich konnte mich auf die neuen SDs konzentrieren. Das Pairing funktioniert aber trotzdem nur per Serialnumber, hier lag das Problem also nicht.
RaspberryPi3B, Bookworm Lite
Homematic Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB
------------------------------------------------------------------------
Ich bin kein Programmierer ... aber ich weiß, auf welcher Seite der Lötkolben heiß ist.