FHEM Forum

FHEM - Hausautomations-Systeme => Sonstige Systeme => Thema gestartet von: hanswerner1 am 29 Juli 2021, 09:15:37

Titel: Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: hanswerner1 am 29 Juli 2021, 09:15:37
Hallo,

ich bekomme nächste Woche 2 Velux Dachfenster mit Rollladen SK10 und KUX110.

Ich habe mich nun versucht etwas einzulesen, bin aber nicht sicher was die beste Lösung ist.
Einmal habe ich die Möglichkeit gefunden, die KNX110 nicht zu verwenden und auf 24V umgebaute Rollladenschalter (Homematic) mit zusätzlichen Relais direkt die SK10 zu steuern.
Zweite Möglichkeit die KNX110 mit einer KLF200 zu verwenden.

Mit der KLF200 scheint die bessere Lösung zu sein. (Rückmeldung Rollladen Position ?)

Würde mich über Erfahrungen oder Empfehlungen freuen.

Gruß
HW1

Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: eurofinder am 29 Juli 2021, 09:30:41
Ich nutze KLF200 seit mehr als einem Jahr. Läuft bisher zuverlässig ohne Fehlfunktionen.

Gruß
eurofinder
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: papa am 29 Juli 2021, 09:49:10
Wenn Du Basteln kannst, würde auch das hier gut gehen.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg1049402.html#msg1049402

bzw.

https://github.com/wolwin/WW-mySHP/blob/master/SHP_HB-LC-BL1-Velux-KLI310/README.md
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: hanswerner1 am 29 Juli 2021, 11:10:36
Ich nutze KLF200 seit mehr als einem Jahr. Läuft bisher zuverlässig ohne Fehlfunktionen.

Funktioniert aber lokal und nicht über irgendeine cloud ?

Wenn Du Basteln kannst, würde auch das hier gut gehen.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg1049402.html#msg1049402
bzw.
https://github.com/wolwin/WW-mySHP/blob/master/SHP_HB-LC-BL1-Velux-KLI310/README.md

Basteln ist kein Problem. Ich habe im ganzen Haus Rademacher Duofern Rollladenschalter.  Würde dann eher die Lösung mit dem Relais zum Potenzialwechsel bevorzugen.
Hab da nur gelesen, das wenn die Rollladen einmal an der KUX 110 waren nicht mehr über Potenzialumkehr zu schalten sind. Ist das so richtig ?


Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: Elektrolurch am 29 Juli 2021, 11:50:53
Ich habe auch die KLF200 für zwei Dachfenster mit Rolladen im Einsatz.
An die KLF200 kann man dann auch mechanische Taster anschliessen und auf die "Super" - Touch Screen Displays getrost verzichten.
a) Batterien sind schnell leer
b) Die Uhrzeit verstellt sich dauernd
c) Die Bedienlogik ist grottenschlecht.

KLF200 ist zwar auch nicht so toll:
Eingerichtet kann sie nur über den von ihr aufgebauten WLan - Hotspot werden.
Der schaltet sich nach einigen Minuten ab und dann ist das Teil nur über Lan erreichbar, hat aber dann keine Oberfläche mehr zum Konfigurieren, sondern redet nur noch über einen hohen Port mit fhem.
Mit dem KLF200 - Modul geht dann auch über fhem die Bedienung per Sprache.

Elektrolurch
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: papa am 29 Juli 2021, 11:59:28
Hab da nur gelesen, das wenn die Rollladen einmal an der KUX 110 waren nicht mehr über Potenzialumkehr zu schalten sind. Ist das so richtig ?
Ich kann nur bestätigen, dass es geht, wenn sie noch nicht dran waren.
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: hanswerner1 am 29 Juli 2021, 13:57:09
KLF200 ist zwar auch nicht so toll:
Eingerichtet kann sie nur über den von ihr aufgebauten WLan - Hotspot werden.
Der schaltet sich nach einigen Minuten ab und dann ist das Teil nur über Lan erreichbar, hat aber dann keine Oberfläche mehr zum Konfigurieren, sondern redet nur noch über einen hohen Port mit fhem.
Mit dem KLF200 - Modul geht dann auch über fhem die Bedienung per Sprache.

Also wenn man etwas an der KLF200 ändern will, Strom kurz weg und es wird wieder ein WLan Hotspot erstellt ?
Ich frage mich ja immer wer so etwas programmiert. Wenn über Hotspot erreichbar kann ich mir keinen Grund vorstellen warum auch nicht über Lan.

Ich hatte an die KLX 310 als einfache Schalter gedacht.

Dann habt ihr mir schon geholfen. Kostenmäßig  unterscheiden sich beide Wege auch nicht Sonderlich.
(KLF200,2xKLX 310 ca. 190,-)  (Duofern Troll Basis 2x ca. 140,- plus 24V Netzteil, Relais und etwas Lötarbeit)

Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: hanswerner1 am 02 August 2021, 11:03:18
Ich habe auch die KLF200 für zwei Dachfenster mit Rolladen im Einsatz.
An die KLF200 kann man dann auch mechanische Taster anschliessen und auf die "Super" - Touch Screen Displays getrost verzichten.
a) Batterien sind schnell leer
b) Die Uhrzeit verstellt sich dauernd
c) Die Bedienlogik ist grottenschlecht.

KLF200 ist zwar auch nicht so toll:
Eingerichtet kann sie nur über den von ihr aufgebauten WLan - Hotspot werden.
Der schaltet sich nach einigen Minuten ab und dann ist das Teil nur über Lan erreichbar, hat aber dann keine Oberfläche mehr zum Konfigurieren, sondern redet nur noch über einen hohen Port mit fhem.
Mit dem KLF200 - Modul geht dann auch über fhem die Bedienung per Sprache.

Elektrolurch

Bekommt man mit der KLF 200 eine Rückmeldung an FHEM wie weit die Rollenden geöffnet sind ?
Kann ich über FHEM auch die Rollladen zb. nur für 50% öffnen ?

Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: marvin78 am 02 August 2021, 12:00:47
Ja
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: chopsor am 02 August 2021, 12:35:54
Hallo,


Hätte jetzt auch eher gesagt die KLF

Nutze 6 Velux Rolladen an 3 KUX110 + 3 Sompfy (iohomecontrol) seit ca 1 Jahr in Fhem alles bis jetzt ohne Probleme.

(mit dem WLan welches nur nach neustart erreichbar ist ist denke ich nur damit ein Angriffsvektor weniger ist).
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: hanswerner1 am 02 August 2021, 12:51:56
Die KLF 200 hat ja Elekt. Eingänge und Ausgänge. Brauche ich überhaupt die KUX 110 ?
Oder kann ich die Rollladen direkt an Ausgänge der KLF anschließen ?
Titel: Antw:Velux Dachfenster Rollladen mit FHEM steuern
Beitrag von: Prof. Dr. Peter Henning am 03 August 2021, 20:45:36
Eine KLF200 steuert bei mir mehrere Rollläden und die elektrische Fensteröffnung (wenn schon, denn schon...). Problemlos seit 2 Jahren. Übrigens nicht nur mit Velux-Aktoren, sondern auch mit Somfy-Aktoren. Beste Quelle für die: https://www.espace-domotique.fr/de/somfy-122#/protokoll-io_homecontrol

LG

pah